Medikamentenüberhang bei Trimipramin

Nebenwirkung Medikamentenüberhang bei Medikament Trimipramin

Insgesamt haben wir 293 Einträge zu Trimipramin. Bei 5% ist Medikamentenüberhang aufgetreten.

Wir haben 15 Patienten Berichte zu Medikamentenüberhang bei Trimipramin.

Prozentualer Anteil 73%27%
Durchschnittliche Größe in cm167176
Durchschnittliches Gewicht in kg6487
Durchschnittliches Alter in Jahren4746
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,2625,97

Trimipramin wurde von Patienten, die Medikamentenüberhang als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trimipramin wurde bisher von 11 sanego-Benutzern, wo Medikamentenüberhang auftrat, mit durchschnittlich 7,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Medikamentenüberhang bei Trimipramin:

 

Trimipramin für Schlafstörungen mit Wirkungsüberhang, Mundtrockenheit

Ich habe Trimipramin Anfang des Jahres gegen meine massiven Schlafstörungen verschrieben bekommen. Zuvor habe ich Zopiclon und danach Zolpidem eingenommen. Auch die frei verkäuflichen Schlafmittel habe ich schon durch. Da diese Schlafmittel aber nur zeitlich begrenzt angewendet werden dürfen, meine Schlafstörungen aber nicht besser wurde musste eine andere Lösung her. Daher hat mir ein Neurologe Trimipramin verschrieben. Am Anfang habe ich mit 10 mg (entspricht 10 Tropfen) angefangen. Die Wirkung war schon sehr gut, konnte aber noch stärker sein. Daher habe ich Trimipramin schrittweise hochdosiert und bin bei 25-30 mg angekommen. Die Wirkung von Trimipramin ( relativ stark sedierend) tritt bei mir relativ spät nach der Einnahme ein. Daher nehme ich es schon etwa 1,5 Stunden bevor ich ins Bett gehe. Trimipramin wirkt bei mir gut, meine Schlafstörungen haben sich deutlich verbessert, schlaflose Nächte sind selten geworden, können aber auch unter der Einnahme noch auftreten. Der Schlaf an sich ist nach meiner Bewertung tiefer und fester geworden. Ich schlafe länger durch....

Trimipramin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Trimipramin Anfang des Jahres gegen meine massiven Schlafstörungen verschrieben bekommen. Zuvor habe ich Zopiclon und danach Zolpidem eingenommen. Auch die frei verkäuflichen Schlafmittel habe ich schon durch. Da diese Schlafmittel aber nur zeitlich begrenzt angewendet werden dürfen, meine Schlafstörungen aber nicht besser wurde musste eine andere Lösung her.

Daher hat mir ein Neurologe Trimipramin verschrieben. Am Anfang habe ich mit 10 mg (entspricht 10 Tropfen) angefangen. Die Wirkung war schon sehr gut, konnte aber noch stärker sein. Daher habe ich Trimipramin schrittweise hochdosiert und bin bei 25-30 mg angekommen.

Die Wirkung von Trimipramin ( relativ stark sedierend) tritt bei mir relativ spät nach der Einnahme ein. Daher nehme ich es schon etwa 1,5 Stunden bevor ich ins Bett gehe.
Trimipramin wirkt bei mir gut, meine Schlafstörungen haben sich deutlich verbessert, schlaflose Nächte sind selten geworden, können aber auch unter der Einnahme noch auftreten. Der Schlaf an sich ist nach meiner Bewertung tiefer und fester geworden. Ich schlafe länger durch. Gerade das Einschlafen wird erleichtert.

Ich nehme Trimipramin nun seit gut drei Monaten und kann nicht über wesentliche Nebenwirkungen berichten. Am ersten Tag nach der Einnahme hatte ich eine massive Tagesmüdigkeit, die danach aber nicht wieder aufgetreten ist. (Auch nicht bei steigenden Dosierungen). Manchmal habe ich nach dem aufstehen einen Überhang der aber relativ schnell am Morgen verfliegt.
Gewichtszunahme kann ich nicht berichten. Ich achte allerdings ziemlich auf meine Ernährung, treibe viel Sport und bin noch relativ jung. Meine Leberwerte wurden kontrolliert, keine Erhöhung.
Manchmal habe ich das Gefühl das es mir in den ersten Stunden nach der Einnahme schwerer fällt Wasser zu lassen. Außerdem ist mein Mund etwas trockener geworden.
Trimipram hat einen merkwürdigen, etwas unangenehmen Geschmack.

Fazit: Trimipramin ist ein gut wirksamen Schlafmittel, mit guter Verträglichkeit. In steigender Dosierung, bessere Wirkung. Bei mir keine drastischen Nebenwirkungen.
Da Trimipramin nicht abhängig macht (zumindest körperlich nicht) und es mir keine bekannte Toleranzentwicklung gibt, halte ich es auch für die Langzeitanwendung geeignet.

Eingetragen am  als Datensatz 33006
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Depressionen, Schlafstörungen mit Medikamentenüberhang, Gewichtszunahme

Nehme seit ca. 1,5 Jahren Trimipramin (zwischen 50 - und 100 mg abends) gegen Schlafstörungen. Das Medikament wirkt sehr gut und ermöglicht ein gutes Ein- und Durchschlafen. Anfangs hatte ich noch einen morgendlichen Hang-Over, dieses Problem hat sich aber mit Dauer der Einnahme verringert und schließlich ganz gelöst. In den ersten Monaten der Behandlung habe ich ca. 8 Kg zugenommen. Die Hungerattacken und die Gewichtszunahme haben sich aber nach ca. 1 Jahr erledigt, der Körper hat sich dann offensichtlich an das Medikament gewöhnt. Mit einfacher Trennkost-Diät habe ich die 8 Kg dann innerhalb weniger Monate wieder runterbekommen und wiege inzwischen weniger als vor Behandlungsbeginn. Fazit: Das Thema "Gewichtszunahme" sollte man nicht überbewerten, insbesondere zu Behandlungsbeginn. Wenn es einem wieder besser geht und sich der Körper an das Medikament gewöhnt hat, kriegt man das meiner Erfahrung nach schnell wieder in den Griff.

Trimipramin bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepressionen, Schlafstörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit ca. 1,5 Jahren Trimipramin (zwischen 50 - und 100 mg abends) gegen Schlafstörungen. Das Medikament wirkt sehr gut und ermöglicht ein gutes Ein- und Durchschlafen. Anfangs hatte ich noch einen morgendlichen Hang-Over, dieses Problem hat sich aber mit Dauer der Einnahme verringert und schließlich ganz gelöst. In den ersten Monaten der Behandlung habe ich ca. 8 Kg zugenommen. Die Hungerattacken und die Gewichtszunahme haben sich aber nach ca. 1 Jahr erledigt, der Körper hat sich dann offensichtlich an das Medikament gewöhnt. Mit einfacher Trennkost-Diät habe ich die 8 Kg dann innerhalb weniger Monate wieder runterbekommen und wiege inzwischen weniger als vor Behandlungsbeginn. Fazit: Das Thema "Gewichtszunahme" sollte man nicht überbewerten, insbesondere zu Behandlungsbeginn. Wenn es einem wieder besser geht und sich der Körper an das Medikament gewöhnt hat, kriegt man das meiner Erfahrung nach schnell wieder in den Griff.

Eingetragen am  als Datensatz 27100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Angststörungen, Schlafstörungen mit Medikamentenüberhang, Gewichtszunahme

Ich habe Trimipramin über mehrere Jahre hinweg genommen (zwischen 75 und 100 mg) und hatte massive Probleme mit dem Medikamentenüberhang. Den ganzen Tag über war ich matt und schläfrig. Außerdem habe ich innerhalb von 8 Wochen 10 (!) kg zugenommen. Seit knapp zwei Wochen nehme ich das nagelneue Medikament Valdoxan. In Kürze werde ich darüber berichten.

Trimipramin bei Angststörungen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminAngststörungen, Schlafstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Trimipramin über mehrere Jahre hinweg genommen (zwischen 75 und 100 mg) und hatte massive Probleme mit dem Medikamentenüberhang.
Den ganzen Tag über war ich matt und schläfrig.
Außerdem habe ich innerhalb von 8 Wochen 10 (!) kg zugenommen.
Seit knapp zwei Wochen nehme ich das nagelneue Medikament Valdoxan. In Kürze werde ich darüber berichten.

Eingetragen am  als Datensatz 16828
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Depressionen, Schlafstörungen mit Medikamentenüberhang, Müdigkeit, Übelkeit, Traumveränderungen

am abend vor dem schlafen erste einnahme mit 25mg und war danach sofort weg. morgens durch wecker wach geworden und hatte das gefühl, ich wäre aus einer narkose erwacht - null erinnerung. habe das erste mal 7 std. am stück geschlafen - was für eine wohltat! aber ich kam sehr schwer aus dem bett. auf der arbeit war es sehr schlimm: mit jeder stunde wurde ich müder und quälte mich bis zum feierabend. ich bekam eine leichte übelkeit. zuhause angekommen war ich zu nix mehr in der lage. ich bin bleiern ins bett gefallen und habe 3 stunden geschlafen! viel wirres zeug geträumt. nehme das medikament nie wieder - damit kann man ünmöglich arbeiten gehen.

Trimipramin 25 mg bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trimipramin 25 mgDepressionen, Schlafstörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

am abend vor dem schlafen erste einnahme mit 25mg und war danach sofort weg. morgens durch wecker wach geworden und hatte das gefühl, ich wäre aus einer narkose erwacht - null erinnerung. habe das erste mal 7 std. am stück geschlafen - was für eine wohltat! aber ich kam sehr schwer aus dem bett.
auf der arbeit war es sehr schlimm: mit jeder stunde wurde ich müder und quälte mich bis zum feierabend. ich bekam eine leichte übelkeit. zuhause angekommen war ich zu nix mehr in der lage. ich bin bleiern ins bett gefallen und habe 3 stunden geschlafen! viel wirres zeug geträumt.
nehme das medikament nie wieder - damit kann man ünmöglich arbeiten gehen.

Eingetragen am  als Datensatz 14766
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin 25 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Depression, ADS, generalisierte Angststörung, Asperger-Syndrom mit Medikamentenüberhang

Ich bekam Trimipramin während einer schweren, psychotischen Episode gegen meine Schlafstörungen verschrieben. Auf die Angststörung hatte es von Anfang an einen sehr positiven Effekt. Schon Minuten nach der Einnahme fühle ich mich erleichtert, die durch die Angststörung bedingte körperliche Anspannung lässt spürbar nach. Die Unruhe und das ständige Grübeln verschwinden. Etwa eine Stunde nach der Einnahme schlafe ich sanft und zuverlässig ein - danach kann ich bis heute die Uhr stellen. Anfangs nahm ich Dosierungen bis zu 150mg täglich, heute nehme ich Trimipramin nur noch bei Bedarf 25mg eine Stunde vor dem Einschlafen. Da die sedierende Wirkung sehr lange anhält, komme ich allerdings morgens schwerer aus dem Bett. Insbesondere bei hohen Dosierungen war ich dadurch häufig bis zur Mittagszeit noch etwas benommen, was dann doch unangenehm sein kann.

Trimipramin bei Depression, ADS, generalisierte Angststörung, Asperger-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepression, ADS, generalisierte Angststörung, Asperger-Syndrom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Trimipramin während einer schweren, psychotischen Episode gegen meine Schlafstörungen verschrieben.

Auf die Angststörung hatte es von Anfang an einen sehr positiven Effekt. Schon Minuten nach der Einnahme fühle ich mich erleichtert, die durch die Angststörung bedingte körperliche Anspannung lässt spürbar nach. Die Unruhe und das ständige Grübeln verschwinden. Etwa eine Stunde nach der Einnahme schlafe ich sanft und zuverlässig ein - danach kann ich bis heute die Uhr stellen.

Anfangs nahm ich Dosierungen bis zu 150mg täglich, heute nehme ich Trimipramin nur noch bei Bedarf 25mg eine Stunde vor dem Einschlafen.

Da die sedierende Wirkung sehr lange anhält, komme ich allerdings morgens schwerer aus dem Bett. Insbesondere bei hohen Dosierungen war ich dadurch häufig bis zur Mittagszeit noch etwas benommen, was dann doch unangenehm sein kann.

Eingetragen am  als Datensatz 61339
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Angststörungen, Schlafstörungen mit Medikamentenüberhang, Muskelverspannungen

Wirkt angenehm schlaffördernd und beruhigend, ist aber als direktes Einschlafmittel nicht geeignet. Leider hat es bei mir einen starken Hang over- Effekt, sodaß ich bis vormittags gegen 11.00 nicht zu gebrauchen bin. Verursacht leider auch eine gewisse Muskelsteifigkeit sodaß zusätzlich ein sackiges Gefühl entsteht. Unterstützt leider meine ohnehin schon vorhandene Morgenmuffligkeit. Aufgrund dessen das bei vielen Medikamenten noch stärkere Nebenwirkungen auftreten nehme ich diese in Kauf um überhaupt schlafen zu können.

Trimipramin bei Angststörungen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminAngststörungen, Schlafstörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkt angenehm schlaffördernd und beruhigend, ist aber als direktes Einschlafmittel nicht geeignet. Leider hat es bei mir einen starken Hang over- Effekt, sodaß ich bis vormittags gegen 11.00 nicht zu gebrauchen bin. Verursacht leider auch eine gewisse Muskelsteifigkeit sodaß zusätzlich ein sackiges Gefühl entsteht. Unterstützt leider meine ohnehin schon vorhandene Morgenmuffligkeit.
Aufgrund dessen das bei vielen Medikamenten noch stärkere Nebenwirkungen auftreten nehme ich diese in Kauf um überhaupt schlafen zu können.

Eingetragen am  als Datensatz 18144
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Depression, Fibromyalgie mit Medikamentenüberhang, Mundtrockenheit, Müdigkeit, Gewichtszunahme

Bei Dosis von 50 - 100 mg starker Überhang am Morgen, anfangs Mundtrockenheit, starke Müdigkeit, wie benebelt im Kopf, starke Gewichtszunahme (8 Kilo in einem Monat). Allerdings nach längerer Einnahme gute Erfolge sichtbar, auch die Schmerzen durch die Fibromyalgie waren so gut wie weg!

Trimipramin bei Depression, Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepression, Fibromyalgie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Dosis von 50 - 100 mg starker Überhang am Morgen, anfangs Mundtrockenheit, starke Müdigkeit, wie benebelt im Kopf, starke Gewichtszunahme (8 Kilo in einem Monat). Allerdings nach längerer Einnahme gute Erfolge sichtbar, auch die Schmerzen durch die Fibromyalgie waren so gut wie weg!

Eingetragen am  als Datensatz 3156
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Depressionen, Schlafstörungen mit Medikamentenüberhang, Müdigkeit, Appetitsteigerung

mit der dosis von 12,5 mg keine wirkung gespürt. schlafstörungen sind nicht besser geworden, überhang am tag war mir zu groß (bleiernde müdigkeit). appetit wurde zudem auch noch größer, seitdem ich das medikament nahm. habe es abgesetzt nach 4 tagen.

trimipramin 12,5 mg bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
trimipramin 12,5 mgDepressionen, Schlafstörungen4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mit der dosis von 12,5 mg keine wirkung gespürt. schlafstörungen sind nicht besser geworden, überhang am tag war mir zu groß (bleiernde müdigkeit). appetit wurde zudem auch noch größer, seitdem ich das medikament nahm. habe es abgesetzt nach 4 tagen.

Eingetragen am  als Datensatz 14767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

trimipramin 12,5 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Depressionen, Schlafstörung, Antriebsstörungen mit Medikamentenüberhang, Durst, Harndrang, Mundtrockenheit

Wegen den Schlafstörungen hat mir Anfangs Doxepin sehr geholfen. Konnte abschalten und wurde angenehm müde. Eine Müdigkeit, die ich von früher kenne, als ich noch beruflich und allgemein nach getaner Arbeit tätig war. Hilft auch bei chronischen Schmerzen; zusätzlich zu der Einnanhme von Schmerzmitteln. Nach einiger Zeit musste ich zusätzlich Zolpidem einnehmen. Das ist ein Hammer. Nach ca. 20 Minuten werde ich total müde, würde im Sitzen einschlafen. Ich muss dann sofort ins Bett. Am besten ich gehe gleich nach der Einhame ins Bett. Da sonst Schwierigkeiten beim gehen auftreten. Aber 7-8 Stunden durch zu schlafen, wie angegeben, reicht es nicht. Nach ca. 5 Stunden werde ich wach. Bin aber wieder müde oft nicke ich dann wieder ein. Habe aber großen Durst und Mundtrockeheit und erhöhten Harndrang.

Trimipramin bei Depressionen, Schlafstörung, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepressionen, Schlafstörung, Antriebsstörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen den Schlafstörungen hat mir Anfangs Doxepin sehr geholfen. Konnte abschalten und wurde angenehm müde. Eine Müdigkeit, die ich von früher kenne, als ich noch beruflich und allgemein nach getaner Arbeit tätig war. Hilft auch bei chronischen Schmerzen; zusätzlich zu der Einnanhme von Schmerzmitteln. Nach einiger Zeit musste ich zusätzlich Zolpidem einnehmen. Das ist ein Hammer. Nach ca. 20 Minuten werde ich total müde, würde im Sitzen einschlafen. Ich muss dann sofort ins Bett. Am besten ich gehe gleich nach der Einhame ins Bett. Da sonst Schwierigkeiten beim gehen auftreten. Aber 7-8 Stunden durch zu schlafen, wie angegeben, reicht es nicht. Nach ca. 5 Stunden werde ich wach. Bin aber wieder müde oft nicke ich dann wieder ein. Habe aber großen Durst und Mundtrockeheit und erhöhten Harndrang.

Eingetragen am  als Datensatz 10153
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Schlafstörungen mit Medikamentenüberhang

Ich nehme Trimipramin AL 25mg immer vorm einschlafen. ich nehme das Medikament weil ich nicht durschlafen kann ständig in der Nacht aufwache und wirres zeug rede oder schreie. Nebenbei habe ich noch herzrhythmusstörungen und nehme morgens Bisoprolol. nach der ersten einnahme am Abend von Trimipramin wurde ich recht schnell (ungefähr eine std) sehr Müde und konnte auch gut einschlafen weil ich so müde war das ich über nichts nachdenken musste. Die nacht war das erste mal wieder ruhig und ich kann mich nicht daran erinnern das ich in der nacht wieder geredet oder rumgeschrien hätte. Trozdem bin ich auch schon nach der 2ten nacht mit dem Medikament aufgewacht und fühlte mich benebelt. Konnte jedoch recht schnell wieder einschlafen.. Was mich extrem stört ist die heftige Müdigkeit am morgen die sich den ganzen tag hinauszieht. Das aufstehen fällt mir sehr sehr schwer.. Ich hoffe das sich das noch legt .. wnen das so bleibt werde ich mir ein anderes Medikament besorgen. Menschen die diese Müdigkeit nicht ertragen können würde ich Trimipramin nicht empfehlen. Ansonsten zufrieden ..

Trimipramin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminSchlafstörungen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Trimipramin AL 25mg immer vorm einschlafen.
ich nehme das Medikament weil ich nicht durschlafen kann ständig in der Nacht aufwache und wirres zeug rede oder schreie. Nebenbei habe ich noch herzrhythmusstörungen und nehme morgens Bisoprolol.
nach der ersten einnahme am Abend von Trimipramin wurde ich recht schnell (ungefähr eine std) sehr Müde und konnte auch gut einschlafen weil ich so müde war das ich über nichts nachdenken musste. Die nacht war das erste mal wieder ruhig und ich kann mich nicht daran erinnern das ich in der nacht wieder geredet oder rumgeschrien hätte. Trozdem bin ich auch schon nach der 2ten nacht mit dem Medikament aufgewacht und fühlte mich benebelt. Konnte jedoch recht schnell wieder einschlafen.. Was mich extrem stört ist die heftige Müdigkeit am morgen die sich den ganzen tag hinauszieht. Das aufstehen fällt mir sehr sehr schwer.. Ich hoffe das sich das noch legt .. wnen das so bleibt werde ich mir ein anderes Medikament besorgen. Menschen die diese Müdigkeit nicht ertragen können würde ich Trimipramin nicht empfehlen.
Ansonsten zufrieden ..

Eingetragen am  als Datensatz 25521
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Depression mit Aggressivität, Wirkungsüberhang

Bei dem Medikament Solvex 4mg wurde ich nach ein paar Tagen schon sehr Aggressiv, was auch nicht besser wurde und ich das Medikament wieder absetzten musste! Der Arzt hat zwar gesagt das es nicht von dem Medikament kommen würde jedoch waren die Symtome, nach dem Absetzten wieder weg. Trimipramin 50mg Es hat gewirkt jedoch hing dieses Medikament bei mir sehr nach, so dass ich es um spätestens 22 uhr nehmen musste um morgens fit zu sein. Opipramol Dieses Medikament habe ich auch nur nach bedarf genommen, es hatte eine beruhigende Wirkung un d auch sonst keine Nebenwirkungen bei mir. Venlafaxin / Trevior 75mg-225mg Dieses Medikament hat bei mir sehr schnell und gut gewirkt, ich bin zur Zeit auf 225mg und habe keine Nebenwirkungen, am Anfang bekam ich ein ständiges wackeln in den Beinen welches ich aber auch bei anderne medis bekam, dies ist aber so gut wie weg und auch nicht weiter störend.

Trimipramin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei dem Medikament

Solvex 4mg
wurde ich nach ein paar Tagen schon sehr Aggressiv, was auch nicht besser wurde und ich das Medikament wieder absetzten musste! Der Arzt hat zwar gesagt das es nicht von dem Medikament kommen würde jedoch waren die Symtome, nach dem Absetzten wieder weg.

Trimipramin 50mg
Es hat gewirkt jedoch hing dieses Medikament bei mir sehr nach, so dass ich es um spätestens 22 uhr nehmen musste um morgens fit zu sein.

Opipramol
Dieses Medikament habe ich auch nur nach bedarf genommen, es hatte eine beruhigende Wirkung un d auch sonst keine Nebenwirkungen bei mir.

Venlafaxin / Trevior 75mg-225mg
Dieses Medikament hat bei mir sehr schnell und gut gewirkt, ich bin zur Zeit auf 225mg und habe keine Nebenwirkungen, am Anfang bekam ich ein ständiges wackeln in den Beinen welches ich aber auch bei anderne medis bekam, dies ist aber so gut wie weg und auch nicht weiter störend.

Eingetragen am  als Datensatz 24733
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Schlafstörungen mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Benommenheit, Wirkungsüberhang

Gewichtszunahme, Müdigkeit über den nächsten Tag hinaus. Benommenheit.

Trimipramin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminSchlafstörungen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme, Müdigkeit über den nächsten Tag hinaus. Benommenheit.

Eingetragen am  als Datensatz 22514
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Depressionen, Schlafstörungen mit Medikamentenüberhang

Die Einzige Nebenwirkung ist bisher der Überhang am nächsten Tag, welche duech ein anderes Medikament behoben werden. bis jetzt finde ich die Wirkung von Trimiparmin sehr gut.

Trimipramin bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepressionen, Schlafstörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Einzige Nebenwirkung ist bisher der Überhang am nächsten Tag, welche duech ein anderes Medikament behoben werden.
bis jetzt finde ich die Wirkung von Trimiparmin sehr gut.

Eingetragen am  als Datensatz 15757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Schlafstörungen mit Medikamentenüberhang, Orgasmusstörung, Absetzerscheinungen

habe es wg schlafstörungen bekommen. sollte langsam die dosis finden. anfänglich 20 mg. nach 5 tagen war ich bei 80mg. als dann nach ca 3 wochen die wirkung richtig anfing, kamen auch die nebenwirkungen. bei mir ware es überhang-müdigkeit, was mir mehr zu schaffen machte, als die ursprünglichen symtome, weil ich kurz vor der prüfung stand und fit sein musste. die ebenfalls auftretenden orgasmusstörungen waren auch ein prob., weil sex noch ein ausgleich zum sonstigen stress war. man will was gegen ängste tun und bekommt depressionen. klassse! als ich jedoch zu schnell absetzte, hatte ich das gefühl wie bei einsetzendem schlafmittel: schwindel. ich setzte dann auf empfehlung in 3 schritten und innerhalb von 6 tagen jeweils mit der halbierten dosis ab. nie wieder psycho-parmaka!

Trimidurapramin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimidurapraminSchlafstörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe es wg schlafstörungen bekommen. sollte langsam die dosis finden. anfänglich 20 mg. nach 5 tagen war ich bei 80mg. als dann nach ca 3 wochen die wirkung richtig anfing, kamen auch die nebenwirkungen. bei mir ware es überhang-müdigkeit, was mir mehr zu schaffen machte, als die ursprünglichen symtome, weil ich kurz vor der prüfung stand und fit sein musste. die ebenfalls auftretenden orgasmusstörungen waren auch ein prob., weil sex noch ein ausgleich zum sonstigen stress war. man will was gegen ängste tun und bekommt depressionen. klassse! als ich jedoch zu schnell absetzte, hatte ich das gefühl wie bei einsetzendem schlafmittel: schwindel. ich setzte dann auf empfehlung in 3 schritten und innerhalb von 6 tagen jeweils mit der halbierten dosis ab. nie wieder psycho-parmaka!

Eingetragen am  als Datensatz 14081
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimidurapramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trimipramin für Schlafstörungen mit Medikamentenüberhang

Ich brauchte eine weile am nächsten tag um wieder in den gewohnten gang zu kommen Anfangs stand ich arg neben mir und es dauerte keine 30 minuten und mich zog es ins bett Ich kam am nächsten tag nicht wirklich klar,das legte sich aber je länger ich die tabletten nahm.

Trimipramin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminSchlafstörungen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich brauchte eine weile am nächsten tag um wieder in den gewohnten gang zu kommen
Anfangs stand ich arg neben mir und es dauerte keine 30 minuten und mich zog es ins bett
Ich kam am nächsten tag nicht wirklich klar,das legte sich aber je länger ich die tabletten nahm.

Eingetragen am  als Datensatz 16776
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]