Vimpat für Epilepsie

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1057 Einträge zu Epilepsie. Bei 5% wurde Vimpat eingesetzt.

Wir haben 54 Patienten Berichte zu Epilepsie in Verbindung mit Vimpat.

Prozentualer Anteil 56%44%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg7090
Durchschnittliches Alter in Jahren5055
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,7428,22

Wo kann man Vimpat kaufen?

Vimpat ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Vimpat für Epilepsie auftraten:

Schwindel (25/54)
46%
Müdigkeit (21/54)
39%
Kopfschmerzen (10/54)
19%
Übelkeit (10/54)
19%
Gewichtszunahme (7/54)
13%
Konzentrationsschwierigkeiten (6/54)
11%
Sehstörungen (6/54)
11%
Depression (5/54)
9%
Gangunsicherheit (3/54)
6%
Zittern (3/54)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Vimpat für Epilepsie liegen vor:

 

vimpat für Epilepsie

Hi, Ich nehme seit 4 Tagen Vimpat 100mg - 0 - 50mg und habe von Anfang an starke Nebenwirkungen. Die Ärzte sagen mir, dass das mit der Zeit vergehen soll (2 Wochen ca.). Zur Wirksamkeit kann ich noch nicht viel sagen aber ich bin mal mit meiner Bewertung optimistisch. Ich wollte euch fragen, ob ihr Erfahrungen habt, inwiefern die Nebenwirkungen mit der Zeit verschwinden, oder ob sie eben nicht verschwinden: (Schwindel, Doppelsehen, Zittern der Hände, verschwommenes Sehen, Gefühl der Betrunkenheit, Vermindertes Sensitivitätsgefühl, Übertriebenes Wohlbefinden (Euphorie)). LG

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hi,

Ich nehme seit 4 Tagen Vimpat 100mg - 0 - 50mg und habe von Anfang an starke Nebenwirkungen. Die Ärzte sagen mir, dass das mit der Zeit vergehen soll (2 Wochen ca.). Zur Wirksamkeit kann ich noch nicht viel sagen aber ich bin mal mit meiner Bewertung optimistisch.
Ich wollte euch fragen, ob ihr Erfahrungen habt, inwiefern die Nebenwirkungen mit der Zeit verschwinden, oder ob sie eben nicht verschwinden: (Schwindel, Doppelsehen, Zittern der Hände, verschwommenes Sehen, Gefühl der Betrunkenheit, Vermindertes Sensitivitätsgefühl, Übertriebenes Wohlbefinden (Euphorie)).

LG

Eingetragen am 21.05.2021 als Datensatz 104540
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie

Ich habe neben der Epilepsie, die 1 Jahr nach einer Aneurysmaop im Kopf auftrat, auch noch eine COPD. Nachdem mein Neurologe zunächst andere Epilepsiemedikamente ausprobiert hat, auf die ich aber mit starken Nebenwirkungen reagiert habe, stellte er 2017 auf Vimpat als einziges Präparat um. Die Dosis 100mg und die Einnahme 1 - 1 - 1. Das vertrage ich gut und bin seitdem anfallfrei. Aber ganz ohne Nebenwirkungen ist es nicht. Manchmal tritt verstärkter Tremor auf, den ich auf Anraten meines Arztes mit Tavor bekämpfe, wenn ich ihn nicht mehr aushalten kann. Ich beobachte seit einiger Zeit eine Erscheinung, die mein Neurologe aber nicht als Nebenwirkung einstuft, weil sie bis jetzt nicht vorgekommen sei. Kurz bevor ich die 2. Tablette einnehmen muss verstärken sich der Tremor und die Atemschwierigkeiten durch meine COPD

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie2017 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe neben der Epilepsie, die 1 Jahr nach einer Aneurysmaop im Kopf auftrat, auch noch eine COPD.
Nachdem mein Neurologe zunächst andere Epilepsiemedikamente ausprobiert hat, auf die ich aber mit starken Nebenwirkungen reagiert habe, stellte er 2017 auf Vimpat als einziges Präparat um. Die Dosis 100mg und die Einnahme 1 - 1 - 1. Das vertrage ich gut und bin seitdem anfallfrei.
Aber ganz ohne Nebenwirkungen ist es nicht. Manchmal tritt verstärkter Tremor auf, den ich auf Anraten meines Arztes mit Tavor bekämpfe, wenn ich ihn nicht mehr aushalten kann.
Ich beobachte seit einiger Zeit eine Erscheinung, die mein Neurologe aber nicht als Nebenwirkung einstuft, weil sie bis jetzt nicht vorgekommen sei. Kurz bevor ich die 2. Tablette einnehmen muss verstärken sich der Tremor und die Atemschwierigkeiten durch meine COPD

Eingetragen am 29.04.2021 als Datensatz 104028
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie mit Kopfschmerzen, Wortfindungsstörungen, Gewichtszunahme, Verstopfung

1. Starke Kopfschmerzen, zum Heulen ist mir zumute. 2. Wortfindungsstörungen, wobei es auch andere Leute merken. 3. Die Gewichtszunahme kann nicht von der unveränderten Ernährung kann ich mir nicht vorstellen! Ich sehe aus und fülle mich wie aufgequalmt!! Die Verstopfung, hätte ich vergessen zu erwähnen. 4. Will Leute kennenlernen und leide an Wortfindungsschwirigkeiten.....wie soll es jetzt weitergehen? Ich habe schon alle Medikamente, welche für mich geeignet wären, wirken nicht. Was nun?? Hoffentlich vertragen es wenigstens ein paar von euch.

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1. Starke Kopfschmerzen, zum Heulen ist mir zumute.
2. Wortfindungsstörungen, wobei es auch andere Leute merken.
3. Die Gewichtszunahme kann nicht von der unveränderten Ernährung kann ich mir nicht vorstellen! Ich sehe aus und fülle mich wie aufgequalmt!!

Die Verstopfung, hätte ich vergessen zu erwähnen.

4. Will Leute kennenlernen und leide an Wortfindungsschwirigkeiten.....wie soll es jetzt weitergehen? Ich habe schon alle Medikamente, welche für mich geeignet wären, wirken nicht.

Was nun??

Hoffentlich vertragen es wenigstens ein paar von euch.

Eingetragen am 30.05.2014 als Datensatz 61668
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für fokale epilepsie mit Müdigkeit, Zittern, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Taubheitsgefühl

Da auf meine Behandlung mit Levetiracetam, anschließend nach Lamotrigin keine Besserung da war kam zusätzlich Vimpat hinzu. Mir geht es damit noch schlechter. Schlaflosigkeit oder fast 24 Stunden Schlaf, Depressionen, starke Kopfschmerzen und ständiges Zittern machen mich noch fertig. Ich würde besser jedem davon abraten bzw. nach einer besseren Alternative suchen!

vimpat bei fokale epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatfokale epilepsie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da auf meine Behandlung mit Levetiracetam, anschließend nach Lamotrigin keine Besserung da war kam zusätzlich Vimpat hinzu. Mir geht es damit noch schlechter. Schlaflosigkeit oder fast 24 Stunden Schlaf, Depressionen, starke Kopfschmerzen und ständiges Zittern machen mich noch fertig. Ich würde besser jedem davon abraten bzw. nach einer besseren Alternative suchen!

Eingetragen am 17.11.2018 als Datensatz 86771
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie mit Hautausschlag, Kopfschmerzen, Gedächtnisstörung, Konzentrationsschwierigkeiten, Schwindel

Die Behandlung zeigte keinen Erfolg. Im Gegenteil. Der Allgemeinzustand meiner Tochter wurde immer schlimmer. Hautausschläge, Schwindel, konnte nicht mehr gerade gehen, Kopfschmerzen, Gedächtnisverlust, Konzentrationsschwäche und die Anfälle wurden eher mehr statt weniger. Vimpat wurde als Zusatz zu Gerolamic verabreicht. Ich habe Vimpat wieder abgesetzt. Gerolamic nimmt meine Tochter weiter. Wir haben es mit Ernährungsumstellung, Körperentgiftung und Homöopathie als Zusatztherapie probiert. Wohlgemerkt als Zusatz zu Gerolamic. Es hat ein halbes Jahr gedauert. Der Zustand hat sich massiv gebessert und die Anfälle sind stark zurückgegangen und dauern nur mehr wenige Sekunden. Von mehrmals wöchentlich und fallweise auch mehrmals täglich auf vielleicht einen leichten im Monat. Schulmediziner werden das belächeln. Aber ich habe das mit einem Schulmediziner gemacht. Der Erfolg spricht für sich!

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Behandlung zeigte keinen Erfolg. Im Gegenteil. Der Allgemeinzustand meiner Tochter wurde immer schlimmer. Hautausschläge, Schwindel, konnte nicht mehr gerade gehen, Kopfschmerzen, Gedächtnisverlust, Konzentrationsschwäche und die Anfälle wurden eher mehr statt weniger. Vimpat wurde als Zusatz zu Gerolamic verabreicht. Ich habe Vimpat wieder abgesetzt. Gerolamic nimmt meine Tochter weiter. Wir haben es mit Ernährungsumstellung, Körperentgiftung und Homöopathie als Zusatztherapie probiert. Wohlgemerkt als Zusatz zu Gerolamic. Es hat ein halbes Jahr gedauert. Der Zustand hat sich massiv gebessert und die Anfälle sind stark zurückgegangen und dauern nur mehr wenige Sekunden. Von mehrmals wöchentlich und fallweise auch mehrmals täglich auf vielleicht einen leichten im Monat. Schulmediziner werden das belächeln. Aber ich habe das mit einem Schulmediziner gemacht. Der Erfolg spricht für sich!

Eingetragen am 29.12.2013 als Datensatz 58442
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie mit Schwindel, Appetitlosigkeit

Das Medikament "Vimpat" hat mir gut geholfen, seit ich es nehme hatte ich fast keine Anfälle mehr. Aber die Nebenwirkungen sind deutlich zu spüren, 30min nach der Einnahme wird mir schwindlig, ich seh alles nur noch verschwommen, kann nicht richtig essen (nach 2 gabeln bin ich satt und bekomme nichts mehr runter, ich bin sehr leicht reizbar.

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament "Vimpat" hat mir gut geholfen, seit ich es nehme hatte ich fast keine Anfälle mehr.
Aber die Nebenwirkungen sind deutlich zu spüren, 30min nach der Einnahme wird mir schwindlig, ich seh alles nur noch verschwommen, kann nicht richtig essen (nach 2 gabeln bin ich satt und bekomme nichts mehr runter, ich bin sehr leicht reizbar.

Eingetragen am 25.09.2018 als Datensatz 85884
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epile mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte anfangs nur Levetiracepam 1000mg vom Arzt bekommen, aber die hatten bei mir überhaupt nicht gewirkt, denn 2 Monate später bekam ich wieder nachts diese Krämpfe. De Arzt meinte das heisst das diese Tabletten bei mir nicht wirken, denn wenn man diese nimmt dürften überhaupt keine Krämpfe einsetzen. Also habe ich die langsam ausgeschliechen in Kombination mit Vimpat 50mg, danach mit 100mg Vimpat dacnach mit 150mg. Jetzt nehme ich nur noch Vimpat als Mono 150mg 2x täglich und muss sagen überhaupt keine Nebenwirkungen und bis jetzt auch keine Krämpfe mehr. Ich kann überhaupt nicht verstehen das andere Leute hier mitteilen das Vimpat Nebenwirkungen hat, denn ich habe keine einzige. Dazu möchte ich mitteilen, ich nehme in der früh sie erste Vimpat gleich nach dem Frühstück mit Kaffee, vielleicht deshalb kein Schwindel und Müdigkeit. Ich kann die Vimpat nur weiterempfehlen!! In den USA auch sehr erfolgreich.

vimpat bei Epile

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpile40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte anfangs nur Levetiracepam 1000mg vom Arzt bekommen, aber die hatten bei mir überhaupt nicht gewirkt, denn 2 Monate später bekam ich wieder nachts diese Krämpfe. De Arzt meinte das heisst das diese Tabletten bei mir nicht wirken, denn wenn man diese nimmt dürften überhaupt keine Krämpfe einsetzen.
Also habe ich die langsam ausgeschliechen in Kombination mit Vimpat 50mg, danach mit 100mg Vimpat dacnach mit 150mg.
Jetzt nehme ich nur noch Vimpat als Mono 150mg 2x täglich und muss sagen überhaupt keine Nebenwirkungen und bis jetzt auch keine Krämpfe mehr.
Ich kann überhaupt nicht verstehen das andere Leute hier mitteilen das Vimpat Nebenwirkungen hat, denn ich habe keine einzige.
Dazu möchte ich mitteilen, ich nehme in der früh sie erste Vimpat gleich nach dem Frühstück mit Kaffee, vielleicht deshalb kein Schwindel und Müdigkeit.
Ich kann die Vimpat nur weiterempfehlen!! In den USA auch sehr erfolgreich.

Eingetragen am 12.03.2017 als Datensatz 76537
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie mit Müdigkeit, Übelkeit, Frieren, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten

Nehme 200mg 2-0-2 Vimpat seit einen Monat. Wurde jetzt langsam eingeschlichen, da ich beim ersten Versuch (dieses ist der 2te) starke NW hatte. Diese NW habe ich jetzt auch aber eben total reduziert. Das langsame Einschleichen in der Klinik ging sehr gut und die NW nehmen langsam ab. NW jetzt: 1 Stunde nach Einnahme hab ich Seh- stöhrungen, Übelkeit, Zittern, Frieren, Kopfschmerzen und eben die Müdigkeit. Die nehmen dann nach einer halben Stunde danach wieder ab. Tagsüber habe ich Konzentrationsschwierigkeiten und verdrehe etwas die Wörter. Mein Langzeit-gedächtnis war fast weg, dieses kommt nun langsam wieder. Es wird nach und nach besser und vor allem bis jetzt habe ich keine großen Anfälle mehr (zuletzt alle 2-3 Wochen), oder Auren oder Absencen. Ich hoffe, das es so bleibt. Man muss dieses Medikament wirklich langsam einschleichen und ausprobieren. Mit einer hohen Dosis sofort bringt es nichts.

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme 200mg 2-0-2 Vimpat seit einen Monat. Wurde jetzt langsam eingeschlichen, da ich beim ersten Versuch (dieses ist der 2te) starke NW hatte. Diese NW habe ich jetzt auch aber eben total reduziert. Das langsame Einschleichen in der Klinik ging sehr gut und die NW nehmen langsam ab. NW jetzt: 1 Stunde nach Einnahme hab ich Seh- stöhrungen, Übelkeit, Zittern, Frieren, Kopfschmerzen und eben die Müdigkeit. Die nehmen dann nach einer halben Stunde danach wieder ab. Tagsüber habe ich Konzentrationsschwierigkeiten und verdrehe etwas die Wörter. Mein Langzeit-gedächtnis war fast weg, dieses kommt nun langsam wieder.
Es wird nach und nach besser und vor allem bis jetzt habe ich keine großen Anfälle mehr (zuletzt alle 2-3 Wochen), oder Auren oder Absencen. Ich hoffe, das es so bleibt.
Man muss dieses Medikament wirklich langsam einschleichen und ausprobieren. Mit einer hohen Dosis sofort bringt es nichts.

Eingetragen am 05.12.2016 als Datensatz 75394
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie mit Müdigkeit, Schwindel, Gewichtszunahme, Sehschwäche

Vimpat beschert mir auch nach einem Jahr der Anwendung viele Nebenwirkungen wie Müdigkeit, unklares Sehen, Schwindel, starke Gewichtszunahme. Es ist recht wenig über das Medikament herauszufinden, der Beipackzettel ist ein Witz, es sind kaum Informationen drauf. Ich bin trotz Verbesserung der Anfallssituation sehr enttäuscht und erwäge aufgrund der negativen Wirkungen auf die Lebensqualität, das eigentlich sehr wirksame Medikament wieder abzusetzen.

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vimpat beschert mir auch nach einem Jahr der Anwendung viele Nebenwirkungen wie Müdigkeit, unklares Sehen, Schwindel, starke Gewichtszunahme. Es ist recht wenig über das Medikament herauszufinden, der Beipackzettel ist ein Witz, es sind kaum Informationen drauf. Ich bin trotz Verbesserung der Anfallssituation sehr enttäuscht und erwäge aufgrund der negativen Wirkungen auf die Lebensqualität, das eigentlich sehr wirksame Medikament wieder abzusetzen.

Eingetragen am 17.10.2011 als Datensatz 38283
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vimpat 50 für Epilepsie mit Doppelbilder, Schwindel, Sehstörungen

habe seit kurzem erst das medikament vimpat zusätzlich hinzu bekommen.da ich noch 2 andere nehme mit Nebenwirkungen. bloss nicht so extrem wie bei vimpat..und deswegen meinen neurologen gefragt habe was man da machen kann. darauf hin hat er mir vimpat verschrieben.letzte woche habe ich 50mg vimpat dosis verschrieben bekommen. diese woche soll ich 100mg nehmen, habe ich auch getan.bloss seit ich die 100mg vimpat bekomme, geht gar nix mehr.nachdem ich sie eingenommen habe.ca eine halbe stunde später setzt die wirkung und dann geht gar nix mehr.doppelbilder,drehschwindel.und seh nur ganz verschwommen. rate jedem von dem medikament ab. die erfahrungsbericht die hier über das mediakament geschrieben wurden. sehe ich genauso weil es bei mir nicht anders ist mit den nebenwirkungen

Vimpat 50 bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vimpat 50Epilepsie7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe seit kurzem erst das medikament vimpat zusätzlich hinzu bekommen.da ich noch 2 andere nehme mit Nebenwirkungen. bloss nicht so extrem wie bei vimpat..und deswegen meinen neurologen gefragt habe was man da machen kann. darauf hin hat er mir vimpat verschrieben.letzte woche habe ich 50mg vimpat dosis verschrieben bekommen. diese woche soll ich 100mg nehmen, habe ich auch getan.bloss seit ich die 100mg vimpat bekomme, geht gar nix mehr.nachdem ich sie eingenommen habe.ca eine halbe stunde später setzt die wirkung und dann geht gar nix mehr.doppelbilder,drehschwindel.und seh nur ganz verschwommen. rate jedem von dem medikament ab. die erfahrungsbericht die hier über das mediakament geschrieben wurden. sehe ich genauso weil es bei mir nicht anders ist mit den nebenwirkungen

Eingetragen am 02.09.2014 als Datensatz 63548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vimpat 50
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie mit Schwindel, Gewichtszunahme, Depression

Vimpat ist das nutzlosesten Epilepsiemedikament, das ich je einnahm. Keine Wirkung, dafür Nebenwirkungen en masse. Während der Anwendung war Vimpat der Hauptgrund für Stürze, nicht die Epilepsie, mir war ständig schwindlig. Ich habe stark zugenommen (über 10 Kilo) und setzte es ab, als ich mit schwerer Depression in der Psychiatrie steckte. Ich kann es wahrlich nicht empfehlen.

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vimpat ist das nutzlosesten Epilepsiemedikament, das ich je einnahm. Keine Wirkung, dafür Nebenwirkungen en masse. Während der Anwendung war Vimpat der Hauptgrund für Stürze, nicht die Epilepsie, mir war ständig schwindlig. Ich habe stark zugenommen (über 10 Kilo) und setzte es ab, als ich mit schwerer Depression in der Psychiatrie steckte. Ich kann es wahrlich nicht empfehlen.

Eingetragen am 22.06.2015 als Datensatz 68454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie mit Medikamentenüberempfindlichkeit

Nach 3 1/2 Jahren wurde ich von Levetiracetam 1000-0-1000 mg auf Vimpat 100-0-100 umgestellt. Leider wurde eine Medikamenten Unverträglichkeit (schlimmer Ausschlag am kompletten Körper ) diagnostiziert. Wurde im KH auf Vimpat umgestellt. Die Umstellung war nicht ohne, aber trotz allem finde ich Vimpat wesentlich besser.

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 3 1/2 Jahren wurde ich von Levetiracetam 1000-0-1000 mg auf Vimpat 100-0-100 umgestellt.
Leider wurde eine Medikamenten Unverträglichkeit (schlimmer Ausschlag am kompletten Körper ) diagnostiziert.
Wurde im KH auf Vimpat umgestellt.
Die Umstellung war nicht ohne, aber trotz allem finde ich Vimpat wesentlich besser.

Eingetragen am 04.11.2017 als Datensatz 80082
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat 200 mg für Epilepsie mit Aggressivität

Nehme vimpat 200 mg jetzt seit 4 Wochen. Vorher über 10 Jahre die 100 mg genommen. Da ich aber viele Anfälle hatte musste ich leider steigern und auch kurz Frisium dazu nehmen. Seit dem bin ich sehr aggressiv und launisch und keiner kann mir was recht machen. Habe mich leider sehr zum negativen verändert. Werde nach Absprache mit meiner Neurologin das Medi absetzen bzw. was anderes suchen. Lieber habe ich wieder mehr Anfälle als dieser Zustand. Als Basis Medi habe ich Levetiracetam mit 3000 mg täglich das ich aber gut vertrage. es wird einfach zuviel an Medis.

vimpat 200 mg bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpat 200 mgEpilepsie4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme vimpat 200 mg jetzt seit 4 Wochen. Vorher über 10 Jahre die 100 mg genommen. Da ich aber viele Anfälle hatte musste ich leider steigern und auch kurz Frisium dazu nehmen. Seit dem bin ich sehr aggressiv und launisch und keiner kann mir was recht machen. Habe mich leider sehr zum negativen verändert. Werde nach Absprache mit meiner Neurologin das Medi absetzen bzw. was anderes suchen. Lieber habe ich wieder mehr Anfälle als dieser Zustand. Als Basis Medi habe ich Levetiracetam mit 3000 mg täglich das ich aber gut vertrage. es wird einfach zuviel an Medis.

Eingetragen am 23.02.2016 als Datensatz 71845
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat 200 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie mit Übelkeit

Nehme das Medikament seit 2009 ein. Die Nebenwirkungen finde ich generell nicht tolerierbar. Da ich vorher schon andere Medikamente eingenommen habe, ist mein Körper sowieso überlastet. Ich habe mittlerweile eine Autoimmunerkrankung entwickelt, d. h. u. a. auch ein Vasculitis-Syndrom, was für mich sehr schlimm ist. Auch mir ist es öfters übel. Ich kann oft nur ganz wenig essen. Habe jetzt auch mit der zusätzlichen Behandlung Homöopathie angefangen, was mir etwas hilft. Konnte aber so wenigstens die Dosis reduzieren und bekomme weniger Anfälle. Was mir aber auch aufgefallen ist, dass ich seit der Einnahme von Vimpat eine Synkope entwickelt habe, die ich nicht mehr los bekomme. Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht. Ich wäre froh, es würde sich jemand melden!!!

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme das Medikament seit 2009 ein. Die Nebenwirkungen finde ich generell nicht tolerierbar. Da ich vorher schon andere Medikamente eingenommen habe, ist mein Körper sowieso überlastet. Ich habe mittlerweile eine Autoimmunerkrankung entwickelt, d. h. u. a. auch ein Vasculitis-Syndrom, was für mich sehr schlimm ist. Auch mir ist es öfters übel. Ich kann oft nur ganz wenig essen. Habe jetzt auch mit der zusätzlichen Behandlung Homöopathie angefangen, was mir etwas hilft. Konnte aber so wenigstens die Dosis reduzieren und bekomme weniger Anfälle. Was mir aber auch aufgefallen ist, dass ich seit der Einnahme von Vimpat eine Synkope entwickelt habe, die ich nicht mehr los bekomme. Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht. Ich wäre froh, es würde sich jemand melden!!!

Eingetragen am 14.04.2014 als Datensatz 60804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie mit Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen

fokale und secondär generalisierte Anfälle; Vimpat macht mich nicht so müde wie andere Tabletten, doch mir wird oft übel - als müsste ich erbrechen - oder bekomme starke Kopfschmerzen und Schwindel. Was soll ich jetzt tun? Die Anfälle sind weiterwin vorhanden. Also es hat sich nichts geändert. Jetzt warte ich vergeblich auf das neue Medikament und hoffe auf ein Wunder.

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

fokale und secondär generalisierte Anfälle;
Vimpat macht mich nicht so müde wie andere Tabletten, doch mir wird oft übel - als müsste ich erbrechen - oder bekomme starke Kopfschmerzen und Schwindel.
Was soll ich jetzt tun? Die Anfälle sind weiterwin vorhanden. Also es hat sich nichts geändert.
Jetzt warte ich vergeblich auf das neue Medikament und hoffe auf ein Wunder.

Eingetragen am 27.11.2013 als Datensatz 57928
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie mit Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen

In der Eingewöhnungsphase (2-3 Monaten) von Vimpat kam es zu Schwindel, Übelkeit und Kopfschmerzen wie ich es von anderen, bei mir erfolglosen, Medikamenten kannte. Ich habe diese Phase mit Ingwer und Iberogast überstanden und bin seit Beginn dieser Therapie anfallsfrei. Meine Blutwerte sind stabil, so daß ich nach 36-monatiger Behandlungszeit sagen kann, daß Vimpat für mich genau das richtige Medikament ist. Ich bin glücklich, wieder ein normales Leben, ohne zyklisch wiederkehrenden Notarzteinsatz und mit einem sehr anspruchsvollen Beruf, führen zu können.

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie600 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der Eingewöhnungsphase (2-3 Monaten) von Vimpat kam es zu Schwindel, Übelkeit und Kopfschmerzen wie ich es von anderen, bei mir erfolglosen, Medikamenten kannte. Ich habe diese Phase mit Ingwer und Iberogast überstanden und bin seit Beginn dieser Therapie anfallsfrei. Meine Blutwerte sind stabil, so daß ich nach 36-monatiger Behandlungszeit sagen kann, daß Vimpat für mich genau das richtige Medikament ist. Ich bin glücklich, wieder ein normales Leben, ohne zyklisch wiederkehrenden Notarzteinsatz und mit einem sehr anspruchsvollen Beruf, führen zu können.

Eingetragen am 23.06.2012 als Datensatz 45386
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie

Ich nehme u. a. Vimpat seit drei Monaten (200mg-0-200mg) und mir wird sehr oft, morgens oder abends, nach der Einnahme schwindelig, bin benommen und sehe doppelt. Da bin ich dann locker für eine Stunde ausgenockt und das leider auch morgens auf der Arbeit. (Bildschirmarbeit) Ich bin aber seit 6 Wochen anfallfrei, dank dieser Medikamenten Mischung mit Vimpat, und möchte Vimpat daher weiternehmen. Ich hoffe, dass sich mein Körper irgendwann an den Wirkstoff/Nebenwirkungen gewöhnt hat und die Nebenwirkungen nachlassen! :-(

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme u. a. Vimpat seit drei Monaten (200mg-0-200mg) und mir wird sehr oft, morgens oder abends, nach der Einnahme schwindelig, bin benommen und sehe doppelt. Da bin ich dann locker für eine Stunde ausgenockt und das leider auch morgens auf der Arbeit. (Bildschirmarbeit) Ich bin aber seit 6 Wochen anfallfrei, dank dieser Medikamenten Mischung mit Vimpat, und möchte Vimpat daher weiternehmen. Ich hoffe, dass sich mein Körper irgendwann an den Wirkstoff/Nebenwirkungen gewöhnt hat und die Nebenwirkungen nachlassen! :-(

Eingetragen am 14.09.2020 als Datensatz 99471
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie

Seitdem ich neben dem Levetiracetam noch zusätzlich das Vimpat verschrieben bekommen habe, da ich trotz der Einnahme von Levetiracetam immer noch Generalisierte tonisch-klonische Anfälle erlitten habe, leide ich seitdem jedesmal kurz nach der Einnahme von Vimpat an starken Kopfschmerzen und Unterbauchschmerzen. Auch habe ich Suizid-Gedanken und depressive Phasen. Dafür habe ich allerdings keine epileptischen Anfälle mehr. Dadurch dass ich keine Anfälle mehr erleide, kann ich keine positive oder negative Empfehlung aussprechen.

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seitdem ich neben dem Levetiracetam noch zusätzlich das Vimpat verschrieben bekommen habe, da ich trotz der Einnahme von Levetiracetam immer noch Generalisierte tonisch-klonische Anfälle erlitten habe, leide ich seitdem jedesmal kurz nach der Einnahme von Vimpat an starken Kopfschmerzen und Unterbauchschmerzen. Auch habe ich Suizid-Gedanken und depressive Phasen. Dafür habe ich allerdings keine epileptischen Anfälle mehr. Dadurch dass ich keine Anfälle mehr erleide, kann ich keine positive oder negative Empfehlung aussprechen.

Eingetragen am 25.11.2019 als Datensatz 93782
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie

Ich nehme 150mg Vimpat morgens und abends. Ganz anfallsfrei bin ich nicht. Nebenwirkungen sind manchmal kaum vorhanden, manchmal sehr stark. Ich habe das Gefühl, die Nebenwirkungen treten immer zeitweise ab und wechseln in ihrer Ausprägung. Am unangenehmsten sind die Sehstörungen und Augenschmerzen sowie die Gewichtszunahme (25kg (!) in 6 Monaten). Habe mich jetzt zu einer stationären Neueinstellung angemeldet.

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme 150mg Vimpat morgens und abends. Ganz anfallsfrei bin ich nicht. Nebenwirkungen sind manchmal kaum vorhanden, manchmal sehr stark. Ich habe das Gefühl, die Nebenwirkungen treten immer zeitweise ab und wechseln in ihrer Ausprägung. Am unangenehmsten sind die Sehstörungen und Augenschmerzen sowie die Gewichtszunahme (25kg (!) in 6 Monaten). Habe mich jetzt zu einer stationären Neueinstellung angemeldet.

Eingetragen am 28.10.2019 als Datensatz 93197
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie mit Müdigkeit, Sehschwäche, Hautprobleme, Gewichtszunahme

Vimpat verursacht bei mir viele Nebenwirkungen, die ich bisher bei vielen Anticonvulsiva nie hatte. Dabei extreme Müdigkeit, Sehprobleme, Hautprobleme und starke Gewichtszunahme. Der Umgang vieler Ärzte mit Berichten zu Nebenwirkungen zu Lacosamid ist eigenartig, die Nebenwirkungen werden in der Regel ignoriert und das Medikament trotzden weiterhin verschrieben, ohne nach Alternativen zu suchen. Bei mehreren Ärzten erlebte ich, dass, nachdem ich von Nebenwirkungen berichtete, die Dosis erhöht werden sollte. Leichtsinn oder Körperverletzung? Der Beipackzettel von UCB schweigt sich über Nebenwirkungen fast durchgehend aus.

vimpat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vimpat verursacht bei mir viele Nebenwirkungen, die ich bisher bei vielen Anticonvulsiva nie hatte. Dabei extreme Müdigkeit, Sehprobleme, Hautprobleme und starke Gewichtszunahme. Der Umgang vieler Ärzte mit Berichten zu Nebenwirkungen zu Lacosamid ist eigenartig, die Nebenwirkungen werden in der Regel ignoriert und das Medikament trotzden weiterhin verschrieben, ohne nach Alternativen zu suchen. Bei mehreren Ärzten erlebte ich, dass, nachdem ich von Nebenwirkungen berichtete, die Dosis erhöht werden sollte. Leichtsinn oder Körperverletzung? Der Beipackzettel von UCB schweigt sich über Nebenwirkungen fast durchgehend aus.

Eingetragen am 14.10.2011 als Datensatz 38240
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

vimpat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Vimpat und Epilepsie

Vimpat wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

vimpat, Vimpat- ges. 400mg, Vimpat 100, vimpat 150mg, vimpat 400mg, Vimpat Lacosamid 100, Vimpat 450, Vimpat 450mg Lacosamid, Vimpat Lacosamid 450mg, Vimpat Lacosamid 500mg, Vimpat Lacosamid 500mg, Vimpat Lacosamid 400mg, Vimpat Lacosamid 400mg, Vimpat Lacosamid 400mg, Vimpat Lacosamid 500mg, Vimpat Lacosamid 550mg, Vimpat 100 3x, Vimpat 200mg, Vimpat 600mg, Vimpat 100mg, Vimpat 100, Vimpat 200mg +50mg, Vimpat 50, Vimpat 200, vimpat 200 mg

Epilepsie wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Epilepsie, Fallsucht, fokale epilepsie, Fokalmotorische Anfälle, Generalisierte Epilepsie, Grandmal-Anfall, idiophatische generalisierte Epilepsie, Jackson-Anfall, komplex fokale Epilepsie, Krampfanfall, Rolando-Epilepsie, tonische Hirnstammanfälle

[]