Angstzustände bei Edronax

Nebenwirkung Angstzustände bei Medikament Edronax

Insgesamt haben wir 131 Einträge zu Edronax. Bei 3% ist Angstzustände aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Angstzustände bei Edronax.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm169190
Durchschnittliches Gewicht in kg61100
Durchschnittliches Alter in Jahren5239
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,4327,70

Wo kann man Edronax kaufen?

Edronax ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Edronax wurde von Patienten, die Angstzustände als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Edronax wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Angstzustände auftrat, mit durchschnittlich 5,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Angstzustände bei Edronax:

 

Edronax für Depression, ADS, Antriebslosigkeit mit Nervosität, Angstzustände, Penisverkleinerung, Ejakulationsstörungen, Miktionsstörung

Ich habe reboxetin 6 Monate lang eingenommen. Es förderte den Antrieb und wirkte gegen Müdigkeit. Allerdings wandelte sich der Antrieb nach ca. 3 Monaten zu Nervösität und Angst-Gedanken. Dass war letzten Endes auch der Grund, weshalb ich das Medikament abgesetzt habe. Was meine Geschlechtsorgane als Mann betrifft, da gabs schon einige Nebenwirkungen. Der Penis wurde kürzer und dünner, aber die Libido nahm zu und die Potenz blieb. Allerdings wurde die Spermamenge unangenehm hoch und es lief fast permanent klare Flüssigkeit aus dem Penis (Schlitz war stets bei sexueller Aktivität geöffnet, Penis 'pumpte' Flüssigkeit heraus). Auch wurde er sehr hart. Noch unangenehmer war das veränderte Urinieren: Ich musste zwar nicht mehr so oft auf Toilette, dafür aber plötzlich ganz dringend und von der Menge her extrem viel. Auch war der harnstrahl schubweise, lief nicht in einem durch. Dass dauerte dann extrem lange. zudem war der Strahl auch fest und extrem unsauber, oft zweigeteilt und ging seitlich weg. Alles in einem hat das Medikament mir nicht das gebracht, was es sollte.

Edronax bei Depression, ADS, Antriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxDepression, ADS, Antriebslosigkeit6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe reboxetin 6 Monate lang eingenommen. Es förderte den Antrieb und wirkte gegen Müdigkeit. Allerdings wandelte sich der Antrieb nach ca. 3 Monaten zu Nervösität und Angst-Gedanken. Dass war letzten Endes auch der Grund, weshalb ich das Medikament abgesetzt habe.
Was meine Geschlechtsorgane als Mann betrifft, da gabs schon einige Nebenwirkungen.
Der Penis wurde kürzer und dünner, aber die Libido nahm zu und die Potenz blieb.
Allerdings wurde die Spermamenge unangenehm hoch und es lief fast permanent klare Flüssigkeit aus dem Penis (Schlitz war stets bei sexueller Aktivität geöffnet, Penis 'pumpte' Flüssigkeit heraus). Auch wurde er sehr hart.
Noch unangenehmer war das veränderte Urinieren: Ich musste zwar nicht mehr so oft auf Toilette, dafür aber plötzlich ganz dringend und von der Menge her extrem viel.
Auch war der harnstrahl schubweise, lief nicht in einem durch. Dass dauerte dann extrem lange. zudem war der Strahl auch fest und extrem unsauber, oft zweigeteilt und ging seitlich weg.
Alles in einem hat das Medikament mir nicht das gebracht, was es sollte.

Eingetragen am  als Datensatz 12409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Edronax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für Depressionen, Antriebslosigkeit mit Übelkeit, Schwindel, Alkoholunverträglichkeit, Angstzustände, Atemnot, Kreislaufstörung, Appetitsverlust, Geschmacksveränderung, Traumveränderungen, Durchblutungsstörungen

ich habe ein jahr lang fluoxetin eingenommen, um meine depressionen und meinen verminderten antrieb in den griff zu bekommen. ich fing mit 10mg an, also relativ \'soft\', bekam sofort ein paar stunden nach einnahme die nebenwirkungen zu spühren. es fing an mit übelkeit und schwindel. ich hatte an dem abend noch ein bier getrunken mit einer freundin, und bin beinahe umgekippt. habe es gerade noch nach hause geschafft. alkohol war seitdem tabu(nach ca. 2 monaten trank ich langsam und vorsichtig wieder ein bischen alkohol). ich konnte kaum noch ubahn fahren, bekam panikattacken, atemnot, kreislaufprobleme - aber massive. der appetit wurde relativ stark gemindert (zumindest am anfang, -4kg), geschmacksveränderungen, etc. extreme träume, sehr filmartig und konfus, was ich aber eher interessant fand. die nebenwirkungen klangen relativ schnell ab. nur auf alkohol reagierte ich relativ lange zeit schlecht. extrem schnelles betrunken werden, so sehr, dass ich sofort einschlief, oder mich übergab und dann einschlief, böse kopfschmerzen, totaler filmriss (ich wachte auf und wusste weder wer,...

Edronax bei Depressionen, Antriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxDepressionen, Antriebslosigkeit2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe ein jahr lang fluoxetin eingenommen, um meine depressionen und meinen verminderten antrieb in den griff zu bekommen. ich fing mit 10mg an, also relativ \'soft\', bekam sofort ein paar stunden nach einnahme die nebenwirkungen zu spühren. es fing an mit übelkeit und schwindel. ich hatte an dem abend noch ein bier getrunken mit einer freundin, und bin beinahe umgekippt. habe es gerade noch nach hause geschafft. alkohol war seitdem tabu(nach ca. 2 monaten trank ich langsam und vorsichtig wieder ein bischen alkohol). ich konnte kaum noch ubahn fahren, bekam panikattacken, atemnot, kreislaufprobleme - aber massive. der appetit wurde relativ stark gemindert (zumindest am anfang, -4kg), geschmacksveränderungen, etc. extreme träume, sehr filmartig und konfus, was ich aber eher interessant fand. die nebenwirkungen klangen relativ schnell ab. nur auf alkohol reagierte ich relativ lange zeit schlecht. extrem schnelles betrunken werden, so sehr, dass ich sofort einschlief, oder mich übergab und dann einschlief, böse kopfschmerzen, totaler filmriss (ich wachte auf und wusste weder wer, noch wo, noch was ich war) - also vorsicht mit dem genuss von alkohol!!die dosis wurde dann nach ca. 3 monaten auf 20mg erhöht, und danach, 4 wochen später auf 40mg. dies geschah nach absprache mit meiner psychiaterin, und auf eigenen wunsch, da ich kaum besserung verspührte. mit 40mg ging es eine weile besser, aber die wirkung war recht minimal. nach knapp einem jahr vergass ich sehr häufig die einnahme, konsumierte relativ hohe dosen amphetamin(speed) um mich wachzumachen, und konzentriert zu sein. natürlich war/ist mir bewusst, dass drogen in einer therapie absolut tabu sind. ich sprach darüber mit meiner therapeutin, und man kam auf ADHS zu sprechen, da ich speed nicht konsumierte um auf parties zu gehen und high zu sein. ich benutzte es wie gesagt um konzentriert zu sein. sie schlug mir ritalin vor, aber in deutschland nicht wirklich verschreibbar, und alleine der ADHS test bei einem arzt kostet um die 250 euro. völliger blödsinn meines erachtens. (ich studiere selbst psychologie, also bin ich kein fach-fremder) daraufhin wurde mir edronax vorgeschlagen. dieses nehme ich nun seit 2 wochen. bis jetzt kann ich nichts dazu sagen ausser kältegefühl in armen und beinen.
fazit zum thema fluoxetin - keine bis wenig wirkung. evtl. aufgrund von fehldiagnose.

Eingetragen am  als Datensatz 10949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für Depressionen, Angst mit Gewichtszunahme, Schwitzen, Blähungen, Durchfall, Angstzustände

Mein Arzt verschrieb mir das Medikament wegen meiner Depressionen und meinen Angstzuständen. Anfangs dachte ich, ich vertrag es ganz gut, eine positive Wirkung allerding stellte sich nicht ein, außer daß ich schnell an Gewicht abnahm. Das motivierte mich, das Medikament weiter einzunehmen. Leider aber wurde ich mit der Zeit zunehmens depressiver, bekam Weinkrämpfe und die Depressionen verstärkten sich anstatt besser zu werden. Es stellte sich auch starkes Schwitzen und Blähungen mit Durchfall ein. Auch die Angstzustände verstärkten sich und ich lag ganze Nächte lang wegen der starken Unruhe wach. Nach Absetzen von Edronax und Umstellung auf ein anderes Antidrepressive verschwanden die Nebenwirkungen sehr schnell. Mein Arzt schickte mich daraufhin in eine Klinik und dort wurde ich umgestellt.

Edronax bei Depressionen, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxDepressionen, Angst4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Arzt verschrieb mir das Medikament wegen meiner Depressionen und meinen Angstzuständen.

Anfangs dachte ich, ich vertrag es ganz gut, eine positive Wirkung allerding stellte sich nicht ein, außer daß ich schnell an Gewicht abnahm. Das motivierte mich, das Medikament weiter einzunehmen.

Leider aber wurde ich mit der Zeit zunehmens depressiver, bekam Weinkrämpfe und die Depressionen verstärkten sich anstatt besser zu werden. Es stellte sich auch starkes Schwitzen und Blähungen mit Durchfall ein. Auch die Angstzustände verstärkten sich und ich lag ganze Nächte lang wegen der starken Unruhe wach.

Nach Absetzen von Edronax und Umstellung auf ein anderes Antidrepressive verschwanden die Nebenwirkungen sehr schnell.



Mein Arzt schickte mich daraufhin in eine Klinik und dort wurde ich umgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 30312
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Edronax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Edronax für Schwindel, Zittern, Rachenentzündung, Frieren mit Frieren, Angstgefühle, Schwindel

Am anfang wurde es schlimmer aber nach einiger Zeit verbesserte sich mein Zustand. Die neben wirkung bei sind das ich sehr stark friere. Ich habe meist blaue Hände und Füsse sie sind dann wirklich "Eiskalt".Und dann kommt bei mir wieder Angst auf.Mit der frage ob das jetzt von den neben Wirkung kommt oder ist es etwas anderes. Das Schwindelgefühl ist meisst am morgen da ich bevor ich Edronax nehme noch eine Beruhigungsmittel nehme,weiß nicht genau von was es kommt. Gehe trotzdem noch nicht Einkaufen da die Angst vor Panik zu groß ist.

Edronax bei Schwindel, Zittern, Rachenentzündung, Frieren

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxSchwindel, Zittern, Rachenentzündung, Frieren3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am anfang wurde es schlimmer aber nach einiger Zeit verbesserte sich mein Zustand.
Die neben wirkung bei sind das ich sehr stark friere. Ich habe meist blaue Hände und Füsse sie sind dann wirklich "Eiskalt".Und dann kommt bei mir wieder Angst auf.Mit der frage ob das jetzt von den neben Wirkung kommt oder ist es etwas anderes.
Das Schwindelgefühl ist meisst am morgen da ich bevor ich Edronax nehme noch eine Beruhigungsmittel nehme,weiß nicht genau von was es kommt.
Gehe trotzdem noch nicht Einkaufen da die Angst vor Panik zu groß ist.

Eingetragen am  als Datensatz 23000
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Edronax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]