Blutdruckabfall bei Ortoton

Nebenwirkung Blutdruckabfall bei Medikament Ortoton

Insgesamt haben wir 475 Einträge zu Ortoton. Bei 1% ist Blutdruckabfall aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Blutdruckabfall bei Ortoton.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm172180
Durchschnittliches Gewicht in kg6885
Durchschnittliches Alter in Jahren3854
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,1626,23

Wo kann man Ortoton kaufen?

Ortoton ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Ortoton wurde von Patienten, die Blutdruckabfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ortoton wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Blutdruckabfall auftrat, mit durchschnittlich 2,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Blutdruckabfall bei Ortoton:

 

Ortoton für Schmerzen (Rücken) mit Kopfschmerzen, Schwindel, Metallgeschmack, Blutdruckabfall, Juckreiz, Unruhe, Verwirrtheit, Benommenheit, Zittern der Hände, Sehstörungen, Übelkeit

Nach nur einmaliger Einnahme von 2 Tabletten (empfohlene Tagesdosis 3x2) hatte ich fast die gesamten Nebenwirkungen und diese teilweise sehr stark: Kopfschmerz, Schwindel, metallischer Geschmack im Mund, Blutdruckerniedrigung, starker Juckreiz am ganzen Körper, Unruhe, Verwirrtheit, Augenzittern, Benommenheit, Zittern der Hände, Sehstörung, verlangsamter Herzschlag, Schläfrigkeit, Übelkeit (kurz vor dem Erbrechen) Ich habe mich selten so miserabel gefühlt wie nach Einnahme dieser Tabletten - und das eigentliche Problem (starke Rückenschmerzen, die auf den gesamten Rippenbereich ausstrahlten) war in der ganzen Zeit immer noch da. Und dass laut Beipackzettel die Teilnahme am Straßenverkehr möglich ist, ist glatt gelogen. Mir ist selbst am Folgetag noch schwindelig wie wenn ich erheblichen Restalkohol hätte.

Ortoton bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrtotonSchmerzen (Rücken)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach nur einmaliger Einnahme von 2 Tabletten (empfohlene Tagesdosis 3x2) hatte ich fast die gesamten Nebenwirkungen und diese teilweise sehr stark:
Kopfschmerz, Schwindel, metallischer Geschmack im Mund, Blutdruckerniedrigung, starker Juckreiz am ganzen Körper, Unruhe, Verwirrtheit, Augenzittern, Benommenheit, Zittern der Hände, Sehstörung, verlangsamter Herzschlag, Schläfrigkeit, Übelkeit (kurz vor dem Erbrechen)
Ich habe mich selten so miserabel gefühlt wie nach Einnahme dieser Tabletten - und das eigentliche Problem (starke Rückenschmerzen, die auf den gesamten Rippenbereich ausstrahlten) war in der ganzen Zeit immer noch da.
Und dass laut Beipackzettel die Teilnahme am Straßenverkehr möglich ist, ist glatt gelogen. Mir ist selbst am Folgetag noch schwindelig wie wenn ich erheblichen Restalkohol hätte.

Eingetragen am  als Datensatz 76174
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ortoton
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methocarbamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ortoton für Bandscheibenvorfall mit Schwindel, Blutdruckabfall, Benommenheit, Bewusstseinsstörungen, Ohrgeräusche, Angst, Hitzewallung

Ich bekam Ortoton wegen Rückenschmerzen verschrieben. Nahm es heute morgen das erste Mal (eine Tablette) und fiel danach wie tot ins Bett. Fühlte mich bekommen und wurde nach 1,5 Std Schlaf völlig durchgeschwitzt wach. Hatte aber Schwierigkeiten, in die Gänge zu kommen. Hatte dann einen MRT- Termin, bei dem sich herausstellte, dass ein Bandscheibenvorfall vorliegt. Vor dem Termin nahm ich eine weitere Tablette Ortoton. Im MRT kollabierte ich dann ( Hitzewallungen am Rücken, dann Schwindel und Ohrgeräusche und das Gefühl das Bewusstsein zu verlieren). Dachte, dass es am MRT läge. Fuhr heim, war zittrig und benommen. Heute Abend nahm ich die bisher 3. Tablette. 15 min nach der Einnahme wieder stärker Schwindel, Benommenheit, Angst ohnmächtig zu werden. Hitze, diesmal nicht im Rücken, sondern in den Beinen. Schwierigkeiten beim Sehen ( kann nicht fokussieren). Fühle mich sehr unsicher und habe Angst, umzukippen. Werde keine weitere Tablette nehmen. Dass kaum Nebenwirkungen im Beipackzettel stehen, ist meiner Meinung nach höchst gefährlich. Autofahren geht wirklich gar...

Ortoton bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrtotonBandscheibenvorfall1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Ortoton wegen Rückenschmerzen verschrieben. Nahm es heute morgen das erste Mal (eine Tablette) und fiel danach wie tot ins Bett. Fühlte mich bekommen und wurde nach 1,5 Std Schlaf völlig durchgeschwitzt wach. Hatte aber Schwierigkeiten, in die Gänge zu kommen.

Hatte dann einen MRT- Termin, bei dem sich herausstellte, dass ein Bandscheibenvorfall vorliegt. Vor dem Termin nahm ich eine weitere Tablette Ortoton. Im MRT kollabierte ich dann ( Hitzewallungen am Rücken, dann Schwindel und Ohrgeräusche und das Gefühl das Bewusstsein zu verlieren). Dachte, dass es am MRT läge.

Fuhr heim, war zittrig und benommen. Heute Abend nahm ich die bisher 3. Tablette. 15 min nach der Einnahme wieder stärker Schwindel, Benommenheit, Angst ohnmächtig zu werden. Hitze, diesmal nicht im Rücken, sondern in den Beinen. Schwierigkeiten beim Sehen ( kann nicht fokussieren). Fühle mich sehr unsicher und habe Angst, umzukippen.

Werde keine weitere Tablette nehmen. Dass kaum Nebenwirkungen im Beipackzettel stehen, ist meiner Meinung nach höchst gefährlich. Autofahren geht wirklich gar nicht - konzentration auch schlecht.

Finger weg von diesem Medikament!

Eingetragen am  als Datensatz 84866
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ortoton
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methocarbamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ortoton für Schmerzen (Nacken) mit Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen, Blutdruckabfall

Starke Verspannung und Schmerzen im Bereich der Schultern/Nacken waren der Grund der Einnahme. Linderung der Beschwerden traten ca.in 3 Tagen mit zusätzlicher Wärmebehandlung ein. Als Nebenwirkung traten bei mir starke Schwindel, Benommenheit und Beeinträchtigung des Sehvermögens in Form von verschwommen und trübes sehen ein. Das Gefühl, den Boden unter den Füßen zu verlieren. Ich habe einen niedrigen Blutdruck, der durch das Medikamemt noch weiter gesunken ist. Aufgrund der Nebenwirkung kann ich das Medikament nicht weiter empfehlen.

Ortoton bei Schmerzen (Nacken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrtotonSchmerzen (Nacken)1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Verspannung und Schmerzen im Bereich der Schultern/Nacken waren der Grund der Einnahme. Linderung der Beschwerden traten ca.in 3 Tagen mit zusätzlicher Wärmebehandlung ein.
Als Nebenwirkung traten bei mir starke Schwindel, Benommenheit und Beeinträchtigung des Sehvermögens in Form von verschwommen und trübes sehen ein.
Das Gefühl, den Boden unter den Füßen zu verlieren.
Ich habe einen niedrigen Blutdruck, der durch das Medikamemt noch weiter gesunken ist.
Aufgrund der Nebenwirkung kann ich das Medikament nicht weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 75622
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ortoton
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methocarbamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]