Falithrom für Thromboseprophylaxe

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 282 Einträge zu Thromboseprophylaxe. Bei 3% wurde Falithrom eingesetzt.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Thromboseprophylaxe in Verbindung mit Falithrom.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm168177
Durchschnittliches Gewicht in kg6890
Durchschnittliches Alter in Jahren4084
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,3128,84

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Falithrom für Thromboseprophylaxe auftraten:

Gewichtszunahme (2/8)
25%
Haarausfall (2/8)
25%
Augenbrennen (1/8)
13%
Gewichtsschwankungen (1/8)
13%
Herzrhythmusstörungen (1/8)
13%
Hirnblutungen (1/8)
13%
Juckreiz (1/8)
13%
keine Nebenwirkungen (1/8)
13%
Lustlosigkeit (1/8)
13%
Nierenfunktionsstörung (1/8)
13%
Restless-Legs-Syndrom (1/8)
13%
Schleimhautschwellung (1/8)
13%
Schwindel (1/8)
13%
Übelkeit (1/8)
13%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Falithrom für Thromboseprophylaxe liegen vor:

 

Flecainidacetat für Bluthochdruck, Ödeme, Thromboseprophylaxe, Herzrhythmusstörungen mit Augenbrennen, Haarausfall, Herzrhythmusstörungen, Juckreiz

Bei mir haben sich nach der Einnahme mehrere Nebenwirkungen eingestellt. Diese sind:Augenjucken- und Brennen Hautveränderungen,Haarausfall und verstärkte Rhytmusstörungen in Form von Triplets, Salven und verlangsamtem Herzschlag. Dieser betrug Nachts manchmal nur noch 28- 29 Bpm. Nach Absetzen des Mittels hat sich mein Zustand wesentlich verbessert, die Nebenwirkungen klingen nun ( nach 5 Wochen ) allmählich ab, die Triplets und Salven sind komplett verschwunden ( per Langzeit- EKG nachgewiesen ) Mein Allgemeinzustand hat sich nun wesentlich verbessert. Das Mittel wird laut Aussage der behandelnden Ärzte ( HKZ) bei vielen Patienten über lange Zeit eingesetzt. Bei mir sollte per Herzkatheder der Grund für die Triplets und Salven gesucht werden,- das Absetzen des Mittels durch mich wurde vehement bekämpft. Ich frage mich nun, wer für die mir " verordneten" Gesundheitsschäden aufkommt?

Flecainidacetat bei Herzrhythmusstörungen; Falithrom bei Thromboseprophylaxe; Torasemid bei Ödeme; Blopress bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FlecainidacetatHerzrhythmusstörungen10 Monate
FalithromThromboseprophylaxe5 Jahre
TorasemidÖdeme6 Jahre
BlopressBluthochdruck10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir haben sich nach der Einnahme mehrere Nebenwirkungen eingestellt. Diese sind:Augenjucken- und Brennen Hautveränderungen,Haarausfall und verstärkte Rhytmusstörungen in Form von Triplets, Salven und verlangsamtem Herzschlag. Dieser betrug Nachts manchmal nur noch 28- 29 Bpm. Nach Absetzen des Mittels hat sich mein Zustand wesentlich verbessert, die Nebenwirkungen klingen nun ( nach 5 Wochen ) allmählich ab, die Triplets und Salven sind komplett verschwunden ( per Langzeit- EKG nachgewiesen ) Mein Allgemeinzustand hat sich nun wesentlich verbessert.

Das Mittel wird laut Aussage der behandelnden Ärzte ( HKZ) bei vielen Patienten über lange Zeit eingesetzt.
Bei mir sollte per Herzkatheder der Grund für die Triplets und Salven gesucht werden,- das Absetzen des Mittels durch mich wurde vehement bekämpft.

Ich frage mich nun, wer für die mir " verordneten" Gesundheitsschäden aufkommt?

Eingetragen am  als Datensatz 33928
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Flecainidacetat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Falithrom
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Torasemid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Blopress
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Torasemid, Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1938 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithrom für Blutverdünnung mit Hirnblutungen

Am Anfang ging es mir richtig gut. Ich vertrug das Medikament Wunderbar. Doch nach 3 Monaten bekam ich unaushaltbare Kopfschmerzen. Ich konnte mich fast nicht Mehr bewegen, sprechen oder gar schreiben. Im Klinikum stellte man dann die Diagnose Hirnblutungen. Nur weil die Ärzte sofort reagiert haben und das Medikament absetzten bin ich jetzt ohne folgen wieder hergestellt.

Falithrom bei Blutverdünnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FalithromBlutverdünnung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang ging es mir richtig gut.
Ich vertrug das Medikament Wunderbar.
Doch nach 3 Monaten bekam ich unaushaltbare Kopfschmerzen.
Ich konnte mich fast nicht Mehr bewegen, sprechen oder gar schreiben.
Im Klinikum stellte man dann die Diagnose Hirnblutungen.
Nur weil die Ärzte sofort reagiert haben und das Medikament absetzten bin ich jetzt ohne folgen wieder hergestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 44983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Falithrom
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1928 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithrom N3 für Thromboseprophylaxe, Faktor-V-Leiden mit keine Nebenwirkungen

ich hatte mit 16 durch die einnahme der pille und einem bis dahin noch unerkannten faktor-V-mangel eine schwere becken-beinvenen-trombose. ich nehme das medikament schon fast 8 jahre und konnte bis jetzt noch keine Nebenwirkungen feststellen!? bedauerlich ist nur, dass ich dadurch keine pille mehr einnehmen darf!!

Falithrom N3 bei Thromboseprophylaxe, Faktor-V-Leiden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Falithrom N3Thromboseprophylaxe, Faktor-V-Leiden7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich hatte mit 16 durch die einnahme der pille und einem bis dahin noch unerkannten faktor-V-mangel eine schwere becken-beinvenen-trombose. ich nehme das medikament schon fast 8 jahre und konnte bis jetzt noch keine Nebenwirkungen feststellen!? bedauerlich ist nur, dass ich dadurch keine pille mehr einnehmen darf!!

Eingetragen am  als Datensatz 9350
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Falithrom N3
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithrom für Thromboseprophylaxe mit Nierenfunktionsstörung

besteht eine Nebenwirkung in der Verminderung der Nierenfuktion? Ich beobachte eine kontinuierliche Abnahme der Kreatinin-Clearence.

Falithrom bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FalithromThromboseprophylaxe10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

besteht eine Nebenwirkung in der Verminderung der Nierenfuktion? Ich beobachte eine kontinuierliche Abnahme der Kreatinin-Clearence.

Eingetragen am  als Datensatz 76599
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Falithrom
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithrom für Blutverdünner mit Schleimhautschwellung, Gewichtszunahme

Zahnfleisch ist angeschwollen ,Gewichtszunahme und immer wie ein kloss im Hals

Falithrom bei Blutverdünner

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FalithromBlutverdünner-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zahnfleisch ist angeschwollen ,Gewichtszunahme und immer wie ein kloss im Hals

Eingetragen am  als Datensatz 23880
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Falithrom
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithrom für Blutverdünner mit Haarausfall, Gewichtszunahme, Lustlosigkeit

Schwindelgefühl . Haarausfall ,Gewichtszunahme und keine Interesse irgend etwas zu unternehmen

Falithrom bei Blutverdünner

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FalithromBlutverdünner-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindelgefühl . Haarausfall ,Gewichtszunahme und keine Interesse irgend etwas zu unternehmen

Eingetragen am  als Datensatz 25963
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Falithrom
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithrom für Thromboseprophylaxe mit Restless-Legs-Syndrom

ich habe nach einer Thrombose 2001 und einer festgestellten Gerinnungsstörung Faktor 2 und Fakrot 5 heterozy. das Medikament Falithrom in den letzten 8 Jahren eingenommen. Nach der Einstellungsphase hatte ich 2 mal leichtes Magenbluten. Sonst hatte ich keine Probleme und die Verträglichkeit ist sehr gut. Jedoch habe ich sehr oft "nervöse" Beine gehabt, und damit den verbundenen Bewegungsdrang - das GEfühl unbedingt meine Beine bewegen zu müssen. Teilweise konnte ich auch nicht still sitzen. Jetzt da ich Falithrom abegsetzt habe, ist diese Nebenwirkung vorbei. Ausserdem konnte ich unter der Einnahme keinen Druck auf mir aushalten (das Gefühl alle Adern, Venen usw. platzen) z.B. wenn jemand auf einem liegt.

Falithrom bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FalithromThromboseprophylaxe8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe nach einer Thrombose 2001 und einer festgestellten Gerinnungsstörung Faktor 2 und Fakrot 5 heterozy. das Medikament Falithrom in den letzten 8 Jahren eingenommen. Nach der Einstellungsphase hatte ich 2 mal leichtes Magenbluten. Sonst hatte ich keine Probleme und die Verträglichkeit ist sehr gut. Jedoch habe ich sehr oft "nervöse" Beine gehabt, und damit den verbundenen Bewegungsdrang - das GEfühl unbedingt meine Beine bewegen zu müssen. Teilweise konnte ich auch nicht still sitzen. Jetzt da ich Falithrom abegsetzt habe, ist diese Nebenwirkung vorbei. Ausserdem konnte ich unter der Einnahme keinen Druck auf mir aushalten (das Gefühl alle Adern, Venen usw. platzen) z.B. wenn jemand auf einem liegt.

Eingetragen am  als Datensatz 18216
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Falithrom
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithrom für Schmerzen (akut), Cortison, Blutverdünnung mit Schwindel, Übelkeit, Gewichtsschwankungen

übelkeit,schwindel,gewichts zu und reduzierung,alles verändert sich

Falithrom bei Blutverdünnung; Prednisolon bei Cortison; Ibuprofen 800 bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FalithromBlutverdünnung1 Jahre
PrednisolonCortison1 Jahre
Ibuprofen 800Schmerzen (akut)1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

übelkeit,schwindel,gewichts zu und reduzierung,alles verändert sich

Eingetragen am  als Datensatz 30058
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Falithrom
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ibuprofen 800
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77k
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Falithrom wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Falithrom, Falithron, Falitrom, Falithrom N3, Falithrom-3mg, falithron patient, Falithrom 3mg, Falithrom Jeden 2. Tag eine halbe Tablette, falithromp, falitrom 3mg, falidrom, falithtrom, Falithrom,, falhidrom, Falithrom 3mg, Falithrom 3 mg, Fhalitrom.Blutdruck.u.s.w., MULTAQ /Falithrom, falithrom3, Falithrom..., Falothrom

Thromboseprophylaxe wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Blutverdünnung, postoperative Thromboseprophylaxe, Thromboseprophylaxe

[]