Müdigkeit bei Depakine

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Depakine

Insgesamt haben wir 43 Einträge zu Depakine. Bei 42% ist Müdigkeit aufgetreten.

Wir haben 18 Patienten Berichte zu Müdigkeit bei Depakine.

Prozentualer Anteil 57%43%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg6478
Durchschnittliches Alter in Jahren3840
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,2823,32

Wo kann man Depakine kaufen?

Depakine ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Depakine wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Depakine wurde bisher von 26 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 7,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Depakine:

 

Depakine für Übergewicht, Haarausfall, Ekzem mit Müdigkeit, Schleimhauttrockenheit, Gewichtszunahme, Haarausfall, Ekzeme

Hallo Habe vor 8 Jahren bipolare Störungen mit psychotischer Störung bekommen. Während der Akutphase wurde mir Valium und unter anderem Temesta verabreicht. Habe beide Medikamente gut vertragen und kam sehr schnell aus der Akutphase hinaus. Nach dem 1. Klinikaufenthalt (ich hatte bis jetzt 3 Klinikaufenthalte, die ersten 3 Jahre meiner Erkrankung, danach keine bedenklichen Störungen mehr) wurde mir Zyprexa verschrieben, machte mich aber extrem müde und meine subjektive Empfindung hatte sich eher negativ entwickelt, das wurde sehr schnell abgesetzt. Nach erster negativer Erfahrung nahm ich keine Medikamente mehr ein und wurde nach einigen Monaten wieder krank -> sprich 2. Klinikaufenthalt. Bereits während dem 2. Klinikaufenthalt wurde mir Solian verabreicht, das vertrug ich ziemlich gut, ausser der sehr unangenehmen Nebenwirkung die ich unglücklicherweise hatte mit Milchausfluss. Deshalb wurde auch Solian abgesetzt. Nun seit fast 8 Jahren nehme ich Seroquel und Depakine ein. Die ersten ca. 4 Jahre hatte ich stark mit dem Gewicht zu kämpfen. Ich habe ca. 25 kg zugenommen....

Depakine bei Übergewicht, Haarausfall, Ekzem

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineÜbergewicht, Haarausfall, Ekzem8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo

Habe vor 8 Jahren bipolare Störungen mit psychotischer Störung bekommen. Während der Akutphase wurde mir Valium und unter anderem Temesta verabreicht. Habe beide Medikamente gut vertragen und kam sehr schnell aus der Akutphase hinaus.

Nach dem 1. Klinikaufenthalt (ich hatte bis jetzt 3 Klinikaufenthalte, die ersten 3 Jahre meiner Erkrankung, danach keine bedenklichen Störungen mehr) wurde mir Zyprexa verschrieben, machte mich aber extrem müde und meine subjektive Empfindung hatte sich eher negativ entwickelt, das wurde sehr schnell abgesetzt. Nach erster negativer Erfahrung nahm ich keine Medikamente mehr ein und wurde nach einigen Monaten wieder krank -> sprich 2. Klinikaufenthalt.
Bereits während dem 2. Klinikaufenthalt wurde mir Solian verabreicht, das vertrug ich ziemlich gut, ausser der sehr unangenehmen Nebenwirkung die ich unglücklicherweise hatte mit Milchausfluss. Deshalb wurde auch Solian abgesetzt.

Nun seit fast 8 Jahren nehme ich Seroquel und Depakine ein. Die ersten ca. 4 Jahre hatte ich stark mit dem Gewicht zu kämpfen. Ich habe ca. 25 kg zugenommen. Die Gewichtszunahme wirkte sich erneut negativ auf meine Psyche aus. Zusätzliche Medikamente wollte ich nicht einnehmen. Ich habe mich danach täglich bewegt (z.B. jeden Tag 1 Stunde normal laufen) und musste das Essen reduzieren. Habe wieder ca. 20 kg abgenommen, habe aber ehrlich gesagt immer mit dem Gewicht zu kämpfen. Mit dem Alter wird das ja leider nicht leichter. ABER: ich habe seit einigen Jahren keine nenennswerte Störungen und Klinikaufenthalte mehr!

Seit 3-4 Jahren habe ich zusätzliche Nebenwirkungen, plötzlich verstärkter Haarausfall und Hautprobleme (Ekzeme) z.T. Allergien (vermutlich von Depakine ausgelöst). Hatte dies am Anfang der Einnahme von Depakine nicht! Deshalb wird dies nun näher mit einem Dermatologen untersucht und evtl. eine Ersetzung von Depakine in Erwägung gezogen, aber keine Ahnung durch welches Medikament!

Eingetragen am  als Datensatz 34287
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Absencen mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Sprachstörungen, Konzentrationsstörungen

Depakine: Es war schrecklich! Gewichtszunahme (ca. 10 - 15 Kilo), Dauermüdigkeit (!!),konnte nicht aufstehen, Konnte mich sprachlich nicht mehr ausdrücken - worte sind mir entfallen, konnte mich nicht mehr artikulieren. konnte nicht mehr lernen, merkte mir nichts mehr (große KOnzentrationsschwierigkeiten), Noten waren schlecht, mir gings durch diese dinge auch immer schlechter. hab beinahe nur mehr geschlafen und gegessen (nach der Zunahme..)DEr Arzt sagte, dass es nicht an dem Medikamenten liegt, sondern weil ich zu studieren begonnen hatte und alles neu für mich war.... schmafu.... naja, dann arztwechsel! privatarzt. Umstellung auf Lamictal - mir ging es auf einmal viel besser, erste prüfung auf der uni,note 2, total super. gewichtsabnahme, konzentration verbesserte sich wieder - jetzt gehts mir echt gut!!! ich kann nur sagen: vertrau auf deinen körper und nciht auf deinen arzt. ich hab mir (als ich noch \"kleiner\" war immer gedacht \"na, die wissen schon was sie tun\"... das ist nicht wahr..... - langer erkenntnisprozess =) ok, dann viel glück leute

Depakine bei Absencen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineAbsencen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depakine:

Es war schrecklich! Gewichtszunahme (ca. 10 - 15 Kilo), Dauermüdigkeit (!!),konnte nicht aufstehen, Konnte mich sprachlich nicht mehr ausdrücken - worte sind mir entfallen, konnte mich nicht mehr artikulieren. konnte nicht mehr lernen, merkte mir nichts mehr (große KOnzentrationsschwierigkeiten), Noten waren schlecht, mir gings durch diese dinge auch immer schlechter. hab beinahe nur mehr geschlafen und gegessen (nach der Zunahme..)DEr Arzt sagte, dass es nicht an dem Medikamenten liegt, sondern weil ich zu studieren begonnen hatte und alles neu für mich war.... schmafu.... naja, dann arztwechsel! privatarzt.
Umstellung auf Lamictal - mir ging es auf einmal viel besser, erste prüfung auf der uni,note 2, total super. gewichtsabnahme, konzentration verbesserte sich wieder - jetzt gehts mir echt gut!!!

ich kann nur sagen: vertrau auf deinen körper und nciht auf deinen arzt. ich hab mir (als ich noch \"kleiner\" war immer gedacht \"na, die wissen schon was sie tun\"... das ist nicht wahr..... - langer erkenntnisprozess =)

ok, dann viel glück leute

Eingetragen am  als Datensatz 5388
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Stimmungsschwankungen, Gewichtsverlust

Am Anfang 10kg Gewichtszunahme, dauer Müdikgeit, keine Konzentrationsfähigkeit mehr in der Schule fazit schlechtere Noten, Starke stimmungsschwankungen, durch einnahme von zuviel lamictal augenproblem wie augendruck oder so was, wurde aber besser in niedriger dosis. Appetitverlust durch zusätzliche einnahme von Topomax positiver Effekt 22 kg Gewichtsverlust.

Depakine bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsie8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang 10kg Gewichtszunahme, dauer Müdikgeit, keine Konzentrationsfähigkeit mehr in der Schule fazit schlechtere Noten, Starke stimmungsschwankungen, durch einnahme von zuviel lamictal augenproblem wie augendruck oder so was, wurde aber besser in niedriger dosis. Appetitverlust durch zusätzliche einnahme von Topomax positiver Effekt 22 kg Gewichtsverlust.

Eingetragen am  als Datensatz 2100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für bipolare Störung mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Zittern der Hände, Gedächtnisschwierigkeiten

Ich kann nicht sicher sagen, ob es nur an Depakine liegt, da ich noch Citalopram nehme, jedoch leide ich unter extremer Tagesmüdigkeit, Zittern der Hände, Restless-Legs und habe 15 kg zugenommen....aber was am schlimmsten ist, ist die Verwirrtheit und mein schlechtes Gedächtnis. ich vergesse alles und jeden. letztens sogar eine Freundin in meiner Wohnung.

Depakine bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakinebipolare Störung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nicht sicher sagen, ob es nur an Depakine liegt, da ich noch Citalopram nehme, jedoch leide ich unter extremer Tagesmüdigkeit, Zittern der Hände, Restless-Legs und habe 15 kg zugenommen....aber was am schlimmsten ist, ist die Verwirrtheit und mein schlechtes Gedächtnis. ich vergesse alles und jeden. letztens sogar eine Freundin in meiner Wohnung.

Eingetragen am  als Datensatz 75222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Müdigkeit, Durchfall

Müdikeit, Durchfall

Depakine bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsie19 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdikeit, Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 59818
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Müdigkeit, Reizbarkeit, Konzentrationsstörungen

Über 10 jahrige epilepsie Erkrankung,welche noch andauert. Andauernde prophylaktische Einahme von Valporinsäure in form von retar-Tabletten.Zunächst 2 jahrige Behandlung mit Convulsofin. Nach wiederholten Grand-Mal Anfall,weitere behandlung mit Orfiril 5 jahre lang.Durch Umzug nach Österreich,wechsel der Medikamente auf Depakine,bisher 3 jahre. Nebenwirkungen: Bei allen 3 Medikamenten auffallende Müdigkeit, Konzentrationsschwäche,Vergesslichkeit und Reizbarkeit.

Depakine chrono retard bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakine chrono retardEpilepsie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Über 10 jahrige epilepsie Erkrankung,welche noch andauert.
Andauernde prophylaktische Einahme von Valporinsäure in form von retar-Tabletten.Zunächst 2 jahrige Behandlung mit Convulsofin. Nach wiederholten Grand-Mal Anfall,weitere behandlung mit Orfiril 5 jahre lang.Durch Umzug nach Österreich,wechsel der Medikamente auf Depakine,bisher 3 jahre.
Nebenwirkungen: Bei allen 3 Medikamenten auffallende Müdigkeit, Konzentrationsschwäche,Vergesslichkeit und Reizbarkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 13150
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine chrono retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Müdigkeit

Depakine macht mich müde, müde, müde... Ich schlafe in der Eisenbahn zwischen jedem Bahnhof ein...

Depakine bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsie30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depakine macht mich müde, müde, müde...
Ich schlafe in der Eisenbahn zwischen jedem Bahnhof ein...

Eingetragen am  als Datensatz 89698
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Cluster-Kopfschmerz mit Müdigkeit

Alle medis, bis au Topiramat habe ich gut vertragen, ausser müdikeit. Topiramat war die Hölle bei mir, schlafstörung, essstörung, konzentrationsstörung, depression...

Depakine bei Cluster-Kopfschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineCluster-Kopfschmerz3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alle medis, bis au Topiramat habe ich gut vertragen, ausser müdikeit. Topiramat war die Hölle bei mir, schlafstörung, essstörung, konzentrationsstörung, depression...

Eingetragen am  als Datensatz 89676
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Zittern, Haarausfall, Appetitlosigkeit, Erschöpfung

Müdigkeit (Erschöpfung) , antriebslosigkeit, zittern, Übelkeit, Haarausfall, appetitlosigkeit

Depakine bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit (Erschöpfung) , antriebslosigkeit, zittern, Übelkeit, Haarausfall, appetitlosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 78371
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Gewichtszunahme, Erektionsstörungen, Müdigkeit

Bei meinem Mann ist Impotenz und Gewichtszunahme aufgetreten, auch Müdigkeit.

Depakine bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei meinem Mann ist Impotenz und Gewichtszunahme aufgetreten, auch Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 61370
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für epileptische Anfälle mit Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Zittern der Hände, Müdigkeit

Gewichtszunahme. Trägheit, Zittern der Hände, Müdigkeit

Depakine bei epileptische Anfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakineepileptische Anfälle3650 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme. Trägheit, Zittern der Hände, Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 56941
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Müdigkeit

Bin jeden Tag nach dem Kurs sehr müde, schlafe immer 2 stunden, dann bin ich erst wieder fit. Muss alle 4 Monate zum Facharzt zur Kontrolle.

Depakine bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsie3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin jeden Tag nach dem Kurs sehr müde, schlafe immer 2 stunden, dann bin ich erst wieder fit. Muss alle 4 Monate zum Facharzt zur Kontrolle.

Eingetragen am  als Datensatz 55964
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für pipolare affektive störung mit Benommenheit, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Alpträume, Unruhe

seroquel am anfang sehr starke müdigkeit und benommenheit, aber nach richtiger dosierung die schon ein bisschen zeit brauchte und fallen lassen,gings dann auch so halbwegs gut. die müdigkeit lässt sich leider auch nach jahren nicht so ganz wegblenden, man muss den tag gut einteilen, das einzige,starkes übergewicht, hab bis zu 25 kil. zugenommen, seit einen jahr nehm ich aufgrund der besserung kein seroquel mehr und das gewicht ist seither wieder ohne diät weg.aber um die dissoziative störung und die posttraumatischebelastungsstörung in griff zu bekommen war es umungängich und brachte erfogreiche genesung ein. depakine redard, keine einzigen nebenwirkungen, sehr gut verträglich,hab ich immer noch, hält meine stimmung ganz gut im gleichgewicht, trittiko hat bei mir mehr alpträume ausgelöst, nahm sie aber trotzdem aufgrund der behobenen einschlafstörung weiter,bin heute aber auf dominal forte umgestellt,da die apträume mehr wurden, abilify löste bei mir starke unruhe aus, ich konnte manchmal nicht mehr ruhig sitzten noch stehen, sogar im bett rutierten meine füsse,war äußerst...

Depakine retard bei pipolare affektive störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakine retardpipolare affektive störung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seroquel am anfang sehr starke müdigkeit und benommenheit, aber nach richtiger dosierung die schon ein bisschen zeit brauchte und fallen lassen,gings dann auch so halbwegs gut. die müdigkeit lässt sich leider auch nach jahren nicht so ganz wegblenden, man muss den tag gut einteilen, das einzige,starkes übergewicht, hab bis zu 25 kil. zugenommen, seit einen jahr nehm ich aufgrund der besserung kein seroquel mehr und das gewicht ist seither wieder ohne diät weg.aber um die dissoziative störung und die posttraumatischebelastungsstörung in griff zu bekommen war es umungängich und brachte erfogreiche genesung ein.
depakine redard, keine einzigen nebenwirkungen, sehr gut verträglich,hab ich immer noch, hält meine stimmung ganz gut im gleichgewicht,
trittiko hat bei mir mehr alpträume ausgelöst, nahm sie aber trotzdem aufgrund der behobenen einschlafstörung weiter,bin heute aber auf dominal forte umgestellt,da die apträume mehr wurden,
abilify löste bei mir starke unruhe aus, ich konnte manchmal nicht mehr ruhig sitzten noch stehen, sogar im bett rutierten meine füsse,war äußerst unangenehm

Eingetragen am  als Datensatz 32619
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Entzugserscheinungen mit Entzugserscheinungen, Müdigkeit, Haarausfall

Hallo, ich musste vor ein Paar Jahren einen Benzodiazepinentzug machen. Runterdosierte wurde ich mit Oxazepam. Meine Höchstdosis war 125 mg und ich dosierte jede Woche ein bisschen runter. Die Zeit von 125 auf 50 mg war sehr schlimm für mich. Ich litt unter Krämpfen, Erbrechen, Schlaf-und Angststörungen, Atemnotgefühlen und Schluckstörungen. Das waren die Entzugserscheinungen. Nebenwirkungen hatte ich aber keine gemerkt ausser dass das Oxazepam ein Paar Minuten nach der Einnahme etwas müde macht. Die Müdigkeit ist von einem angenehmen Entspannungsgefühl begleitet. Bei hohen Dosen hatte ich aber auch schon einen Filmriss. Da muss man aufpassen dass man rechtzeitig ins Bett kommt. Das Depakine ist mMn ein wirklich tolles Medikament! Ich kann es bei Benzo-Entzügen absolut empfehlen. Es entkrampft schnell und relativ stark. Nebenwirkungen hatte ich sonst keine ausser einen leichten Haarausfall. Es steht auch in der Packungsbeilage. War aber nicht tragisch, es hat mir wirklich gut geholfen.

Depakine bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEntzugserscheinungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich musste vor ein Paar Jahren einen Benzodiazepinentzug machen. Runterdosierte wurde ich mit Oxazepam. Meine Höchstdosis war 125 mg und ich dosierte jede Woche ein bisschen runter. Die Zeit von 125 auf 50 mg war sehr schlimm für mich. Ich litt unter Krämpfen, Erbrechen, Schlaf-und Angststörungen, Atemnotgefühlen und Schluckstörungen. Das waren die Entzugserscheinungen. Nebenwirkungen hatte ich aber keine gemerkt ausser dass das Oxazepam ein Paar Minuten nach der Einnahme etwas müde macht. Die Müdigkeit ist von einem angenehmen Entspannungsgefühl begleitet. Bei hohen Dosen hatte ich aber auch schon einen Filmriss. Da muss man aufpassen dass man rechtzeitig ins Bett kommt.

Das Depakine ist mMn ein wirklich tolles Medikament! Ich kann es bei Benzo-Entzügen absolut empfehlen. Es entkrampft schnell und relativ stark. Nebenwirkungen hatte ich sonst keine ausser einen leichten Haarausfall. Es steht auch in der Packungsbeilage. War aber nicht tragisch, es hat mir wirklich gut geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 26526
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Müdigkeit, Lustlosigkeit, Gereiztheit

Müdigkeit ,Lustlosigkeit,sehr schnell gereizt und vergesslich

Depakine chrono retard 500 mg bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakine chrono retard 500 mgEpilepsie8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit ,Lustlosigkeit,sehr schnell gereizt und vergesslich

Eingetragen am  als Datensatz 16049
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine chrono retard 500 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Zyklothymie mit Müdigkeit, Lustlosigkeit, Kraftlosigkeit

Derzeit Müdigkeit, innere Leere, Lustlosigkeit, Kraftlosigkeit. Nehme sie aber nur 2mal tgl. 300mg und bisher 7 tage...

Depakine bei Zyklothymie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineZyklothymie7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Derzeit Müdigkeit, innere Leere, Lustlosigkeit, Kraftlosigkeit.
Nehme sie aber nur 2mal tgl. 300mg und bisher 7 tage...

Eingetragen am  als Datensatz 7195
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsi mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Hallo zusammen.. Ich bin 21 mit 20 wurde bei mir moeglicherweise Epilepsie festgestellt und depakin verschrieben. Ich bin 166cm wog damals 52 kg jetzt habe ich in 5 monaten 10 kg zugenonmen obwohl ich aeobic trainerin bin... Und nicht wirklich meine essgewohnheit geaendert..sicherlich nicht so das eine rechtfertigung fuer 10kg Gewaerleistet waehre. Ebenso bin ich staendig muede. Wann ich aufsteh schmerzen meine augen und ich fuehle mich wie vom traktor Überollt. Ich leide unter starken kopfschmerzen bzw teilweise migräne ...hat seitem jedoch nie eine bewusstseins Verlierenden anfall..jedoch habe ich jetzt durch einen weiteren untersuch und beschwerde im uni spittal einen Medikamenten vechsel auf lamotorin.

Depakine bei Epilepsi

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsi5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen..
Ich bin 21 mit 20 wurde bei mir moeglicherweise Epilepsie festgestellt und depakin verschrieben.
Ich bin 166cm wog damals 52 kg jetzt habe ich in 5 monaten 10 kg zugenonmen obwohl ich aeobic trainerin bin...
Und nicht wirklich meine essgewohnheit geaendert..sicherlich nicht so das eine rechtfertigung fuer 10kg
Gewaerleistet waehre.
Ebenso bin ich staendig muede. Wann ich aufsteh schmerzen meine augen und ich fuehle mich wie vom traktor
Überollt. Ich leide unter starken kopfschmerzen bzw teilweise migräne ...hat seitem jedoch nie eine bewusstseins
Verlierenden anfall..jedoch habe ich jetzt durch einen weiteren untersuch und beschwerde im uni spittal einen
Medikamenten vechsel auf lamotorin.

Eingetragen am  als Datensatz 53028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Blutgerinnungsstörungen, Wassereinlagerungen, Konzentrationsstörungen, Schwindel, Blutbildveränderung

Habe die erste Zeit bei einer Dosis von 250mg/d ca 20 h am Tag geschlafen und leichte Kopfschmerzen die mit Voltaren 50mg behandelt wurden. Nach folgenden Anfällen wurde die Dosis erhöht die Kopfschmerzen nahmen zu bis mir das Blut aus der Nase lief zum Schluss bekam ich Praxiden dafür. Außerdem hatte ich Wasser in den Beinen und überhaupt irgendwas Geleeartiges unter Haut am ganzen Körper. Konzentrationsschwierigkeiten, Schwindel mein Blutbild hat sich verändert zu viele weiße Blutkörperchen und Blutplättchen. Habe zu Letzt mit Magenschoner, Schmerzmitteln und Entwässerung 12 Tabletten täglich geschluckt.

Depakine bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die erste Zeit bei einer Dosis von 250mg/d ca 20 h am Tag geschlafen und leichte Kopfschmerzen die mit Voltaren 50mg behandelt wurden.
Nach folgenden Anfällen wurde die Dosis erhöht die Kopfschmerzen nahmen zu bis mir das Blut aus der Nase lief zum Schluss bekam ich Praxiden dafür.
Außerdem hatte ich Wasser in den Beinen und überhaupt irgendwas Geleeartiges unter Haut am ganzen Körper.
Konzentrationsschwierigkeiten, Schwindel mein Blutbild hat sich verändert zu viele weiße Blutkörperchen und Blutplättchen.
Habe zu Letzt mit Magenschoner, Schmerzmitteln und Entwässerung 12 Tabletten täglich geschluckt.

Eingetragen am  als Datensatz 15577
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Depakine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):43
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]