Panikattacke bei Mirena

Nebenwirkung Panikattacke bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1550 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Panikattacke aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Panikattacke bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg680
Durchschnittliches Alter in Jahren350
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,780,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Panikattacke als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Panikattacke auftrat, mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Panikattacke bei Mirena:

 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Panikattacke, Brustschmerz, Rückenschmerz, Verdauungsbeschwerden, Atemnot, Libidoverlust

Hallo! Ich habe mir hier die Erfahrungsberichte durch gelesen und hatte das Gefühl, ich hätte hier bereits rein geschrieben! Ich habe meine 2. Mirena seit 2014 drin. Mit der ersten lief alles gut. Jetzt habe ich aber große Probleme. Es fing Anfang Mai an. Da war ich das erste Mal mit großer Übelkeit und (scheinbar) Panikattacke (mir wurde heiß) im KH - nichts rausgekommen. 2 Wochen später derselbe Spaß wieder mit dem Gefühl, keine Luft zu kriegen. 3. Besuch - anhaltende Übelkeit und Panik... es wurde NICHTS gefunden! Ich habe dann das WWW durchforstet wegen bräunlichem Ausfluss (kenne ich nicht bei mir) - und lande hier auf dieser Seite! Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen!!! Da es sonst keine Erklärung zu meiner Situation gibt, muß es ja fast daher kommen! Ich habe wie viele hier Brustschmerzen, Panikattacken, Rückenschmerzen, Übelkeit, Verdauungsprobleme, Gefühl von Atemnot, Kopfschmerzen, Libidoverlust. ich werde wohl morgen einen Termin machen und sie entfernen lassen! Bin gespannt, wie mein FA reagiert! Was mich noch brennend interessieren würde - ist es bei euch...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!
Ich habe mir hier die Erfahrungsberichte durch gelesen und hatte das Gefühl, ich hätte hier bereits rein geschrieben!
Ich habe meine 2. Mirena seit 2014 drin. Mit der ersten lief alles gut. Jetzt habe ich aber große Probleme. Es fing Anfang Mai an. Da war ich das erste Mal mit großer Übelkeit und (scheinbar) Panikattacke (mir wurde heiß) im KH - nichts rausgekommen. 2 Wochen später derselbe Spaß wieder mit dem Gefühl, keine Luft zu kriegen. 3. Besuch - anhaltende Übelkeit und Panik... es wurde NICHTS gefunden! Ich habe dann das WWW durchforstet wegen bräunlichem Ausfluss (kenne ich nicht bei mir) - und lande hier auf dieser Seite! Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen!!! Da es sonst keine Erklärung zu meiner Situation gibt, muß es ja fast daher kommen! Ich habe wie viele hier Brustschmerzen, Panikattacken, Rückenschmerzen, Übelkeit, Verdauungsprobleme, Gefühl von Atemnot, Kopfschmerzen, Libidoverlust. ich werde wohl morgen einen Termin machen und sie entfernen lassen! Bin gespannt, wie mein FA reagiert!
Was mich noch brennend interessieren würde - ist es bei euch allen, die sie dann entfernen haben lassen, auch besser geworden? Danke für eure Antworten!

Eingetragen am  als Datensatz 77830
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Zyklusstörung mit Migräne, Schwindel - Benommenheit, Schmierblutungen, Depression, Unterleibschmerzen, Herzrasen, Panikattacke

Hallo liebe Leidensgenossen, ich habe die Mirena auf Empfehlung eines FA nun 3,5 Jahre. Zunächst lief alles ganz super. Ich hatte keine Blutungen und keine Nebenwirkungen oä. Nach 2 Jahren haben die Nebenwirkungen begonnen. Von starken, unaushaltbaren Migräneanfällen, bishin zu Schwindel, Benommenheit, Depression ist mittlerweile alles dabei. Am allerschlimmsten sind die Pickel auf dem GESAMTEN Körper. Ich hatte immer sehr, sehr reine Haut und nie mit solchen Problemen zu kämpfen. Heute traue ich mich ohne Make-Up nicht mehr aus dem Haus. Ich habe jeden Monat mindestens 10 Tage Schmierblutungen gefolgt von starken Unterleibschmerzen. Meine Brüste sind geschwollen und tun höllisch weh. Ich hatte im September so starkes Herzrasen, dass ich infolge einer Panikattacke ins Kh gefahren worden bin. Es ist die Hölle. In einer Woche habe ich den Termin zum Ziehen meiner Mirena und bin heilfroh drum!!!!

Mirena bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaZyklusstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo liebe Leidensgenossen,

ich habe die Mirena auf Empfehlung eines FA nun 3,5 Jahre. Zunächst lief alles ganz super. Ich hatte keine Blutungen und keine Nebenwirkungen oä. Nach 2 Jahren haben die Nebenwirkungen begonnen. Von starken, unaushaltbaren Migräneanfällen, bishin zu Schwindel, Benommenheit, Depression ist mittlerweile alles dabei. Am allerschlimmsten sind die Pickel auf dem GESAMTEN Körper. Ich hatte immer sehr, sehr reine Haut und nie mit solchen Problemen zu kämpfen. Heute traue ich mich ohne Make-Up nicht mehr aus dem Haus. Ich habe jeden Monat mindestens 10 Tage Schmierblutungen gefolgt von starken Unterleibschmerzen. Meine Brüste sind geschwollen und tun höllisch weh. Ich hatte im September so starkes Herzrasen, dass ich infolge einer Panikattacke ins Kh gefahren worden bin. Es ist die Hölle. In einer Woche habe ich den Termin zum Ziehen meiner Mirena und bin heilfroh drum!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 82072
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Panikattacke, Übelkeit, Durchfall, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Launenhaftigkeit

Hallo! Ich habe seit 6 Jahren und 9 Monaten die Mirena. Die erste hatte ich fünf Jahre, die zweite direkt im Anschluss seit September 2015. Bis vor ein paar Wochen hätte ich sie weiter empfohlen, aber die jetzt auftretenden Nebenwirkungen machen mich fertig. Ich habe seit vielen Monaten Panikattacken. Es fing erst ganz klein an und jetzt wird mir der Zusammenhang zur Mirena bewusst. Ich bin in “Versammlungen“ jeglicher Art (Freiwillige Feuerwehr, Elternabend...) nervös, bekomme Hitzewallungen und muss zur Toilette. Nun bekomme ich neuerdings auch Panikattacken, wenn ich alleine zu Hause bin (mein Mann arbeitet Schichten). Das ging letztens so weit, dass mein Gesicht heiß wurde und mein Puls ohne ersichtlichen Grund in die Höhe von 150 schoss. War danach mit meinem Mann im der Notaufnahme, weil ich wirklich dachte, ich stehe kurz vorm Herzinfarkt. Aber.... EKG, Sauerstoffsättigung im Blut als auch alle Blutwerte super. Eben wieder, Panik, Übelkeit, Durchfall... ohne Grund. Ich liege entspannt auf dem Sofa. Dazu kommt eine unerklärliche Gewichtszunahme. Ich esse nicht anders...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!
Ich habe seit 6 Jahren und 9 Monaten die Mirena. Die erste hatte ich fünf Jahre, die zweite direkt im Anschluss seit September 2015.
Bis vor ein paar Wochen hätte ich sie weiter empfohlen, aber die jetzt auftretenden Nebenwirkungen machen mich fertig.
Ich habe seit vielen Monaten Panikattacken. Es fing erst ganz klein an und jetzt wird mir der Zusammenhang zur Mirena bewusst. Ich bin in “Versammlungen“ jeglicher Art (Freiwillige Feuerwehr, Elternabend...) nervös, bekomme Hitzewallungen und muss zur Toilette. Nun bekomme ich neuerdings auch Panikattacken, wenn ich alleine zu Hause bin (mein Mann arbeitet Schichten). Das ging letztens so weit, dass mein Gesicht heiß wurde und mein Puls ohne ersichtlichen Grund in die Höhe von 150 schoss. War danach mit meinem Mann im der Notaufnahme, weil ich wirklich dachte, ich stehe kurz vorm Herzinfarkt. Aber.... EKG, Sauerstoffsättigung im Blut als auch alle Blutwerte super.
Eben wieder, Panik, Übelkeit, Durchfall... ohne Grund. Ich liege entspannt auf dem Sofa.
Dazu kommt eine unerklärliche Gewichtszunahme. Ich esse nicht anders als sonst und bewege mich auch nicht weniger.
Des weiteren leide ich schon lange unter Libidoverlust und Launenhaftigkeit. Ich habe eigentlich in zwei Monaten erst einen Kontrolltermin, aber ich werde morgen in der Praxis anrufen und einen Termin zum Entfernen der Spirale machen.

Eingetragen am  als Datensatz 77650
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]