Schwitzen bei Temgesic

Nebenwirkung Schwitzen bei Medikament Temgesic

Insgesamt haben wir 28 Einträge zu Temgesic. Bei 21% ist Schwitzen aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Schwitzen bei Temgesic.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm177176
Durchschnittliches Gewicht in kg7684
Durchschnittliches Alter in Jahren4954
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,7227,01

Temgesic wurde von Patienten, die Schwitzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Temgesic wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Schwitzen auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwitzen bei Temgesic:

 

Temgesic für Schmerzen (chronisch) nach mehreren op´s mit Nervosität, Unruhe, Abgeschlagenheit, Mundtrockenheit, Sprachstörungen, Zittern, Appetitlosigkeit, Missempfindungen, Juckreiz, Blasenentleerungsstörung, Schlaflosigkeit, Hitzegefühl, Schweißausbrüche, Schwindel, Blutdruckabfall

Die Buprenorphinpflaster 70µg/h wirkten nur am Anfang gut, nach dem ich von der unteren Dosis, auf die Höchste wechseln musste, weil nix anderes mehr wirkte. Nebenwirkungen: Nervosität, Unruhe, Erschöpfung, Mundtrockenheit, verwaschene Sprache, Zittern, Appetitlosigkeit, nervliche Missempfindung, Juckreiz, Blasenentleerungsstörungen, Schlaflosigkeit, Hitzegefühl, Schweißausbrüche, Schwindel, niedriger Blutdruck, Atemunterdrückung, Übelkeit und Schwitzen. Die gleichen Nebenwirkungen gelten auch für das Medikament Temgesic forte 0,4mg. Gabapentin 800 und seine Nebenwirkungen: Schläfrigkeit, Müdigkeit, Schwindel, Gewichtszunahme, Missempfindungen und Kribbeln, Sprechstörungen, Denkstörungen, Gedächtnisstörungen, trockener Mund, depressive Verstimmungen, Verwirrung, Gefühlsschwankungen, Erektionsstörungen, Impotenz, Hautjucken, Sensibilitätsstörungen, Atemnot. Tilidin 100 und seine Nebenwirkungen: Schwindel, Müdigkeit, Benommenheit, vermehrtes Schwitzen und Anhängigkeit vom Medikament. Zusammenfassung: Ich bin schon seit sehr vielen Jahren chronischer Schmerzpatient...

Temgesic forte 0,4mg bei Schmerzen (chronisch) nach mehreren op´s

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Temgesic forte 0,4mgSchmerzen (chronisch) nach mehreren op´s3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Buprenorphinpflaster 70µg/h wirkten nur am Anfang gut, nach dem ich von der unteren Dosis, auf die Höchste wechseln musste, weil nix anderes mehr wirkte.
Nebenwirkungen: Nervosität, Unruhe, Erschöpfung, Mundtrockenheit, verwaschene Sprache, Zittern, Appetitlosigkeit, nervliche Missempfindung, Juckreiz, Blasenentleerungsstörungen, Schlaflosigkeit, Hitzegefühl, Schweißausbrüche, Schwindel, niedriger Blutdruck, Atemunterdrückung, Übelkeit und Schwitzen.

Die gleichen Nebenwirkungen gelten auch für das Medikament Temgesic forte 0,4mg.

Gabapentin 800 und seine Nebenwirkungen: Schläfrigkeit, Müdigkeit, Schwindel, Gewichtszunahme, Missempfindungen und Kribbeln, Sprechstörungen, Denkstörungen, Gedächtnisstörungen, trockener Mund, depressive Verstimmungen, Verwirrung, Gefühlsschwankungen, Erektionsstörungen, Impotenz, Hautjucken, Sensibilitätsstörungen, Atemnot.

Tilidin 100 und seine Nebenwirkungen: Schwindel, Müdigkeit, Benommenheit, vermehrtes Schwitzen und Anhängigkeit vom Medikament.

Zusammenfassung:

Ich bin schon seit sehr vielen Jahren chronischer Schmerzpatient und habe einige Medikamente und Schmerztherapien hinter mir aber im Großen und Ganzen würde ich sagen, dass gerade bei chronischen Schmerzen, die Wirkstoffkombi, ab Tilidin100 plus Ibu800 die Beste war und auch mit sehr wenigen Nebenwirkungen gewirkt hat, man hat zwar beim Tilidin, eine Eingewöhnungsphase aber das hat man bei fast jedem anderen Schmerzmedikament, auf diesen Niveau auch.
Bei dem Wirkstoff Buprenorphin hin gegen hat man immer das Gefühl, dass es nicht wirkt, bis zu dem Zeitpunkt, wo man dann zu viel davon genommen hat, denn bereits eine leicht Überdosierung rächt sich gewaltig oder man nimmt gleichzeitig die Gabapentin mit ein, sollte man aber nur machen, wenn man eh vom Sex nichts hält, ansonsten wird da in der Kombi, Buprenorphin plus Gabapentin nicht viel gehen.

Eingetragen am  als Datensatz 34457
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temgesic forte 0,4mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temgesic für Schmerzen (chronisch) mit Abhängigkeit, Entzugserscheinungen, Lustlosigkeit, Müdigkeit, Schwitzen

Nach Tillitin , Morphin und anderen Medi bin ich irgendwann zum Schmerzpflaster gekommen aber auch hier starke Nebenwirkungen und am Ende eine Pflasterallergie also helfen auch die Dinger nicht mehr . Nunmehr bin ich in guter Schmerzbetreuung bei Dr. Parthe aus Groß Pankow und seid Jahren auf Targin und Oxycodon eingestellt.Bei langfristiger Einnahme kommt es unweigerlich zur Abhängigkeit und damit zu Nebenwirkungen wie Entzugserscheinung bei nicht "pünktlicher Einnahme" Lustlosigkeit,permanenter Müdigkeit/Schwitzen/u.a. Nach 4 OP s und der Implantation von 2 Wirbelprothese im LWS habe ich, wie viele andere auch, viele Medik. eingenommen. Mit der jetzigen Einstellung auf 2x Oxycoton 40 mg und 1 x Targin 40 mg pro Tag sowie Oxygesig akut bei "Blitzschmerz"und "Einschlafhilfen" kommt man klar.aber man nimmt trotz Arbeit und Verantwortung für andere nicht mehr am Leben teil .Freunde hatt man auch keine mehr denn wenn man nicht gerade Fußballstar ist interessieren deine Depressionen keinen anderen. Doch degegen hilft Cymbalta. Aber was soll es, die Schmerzen werden...

Temgesig Pflaster bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Temgesig PflasterSchmerzen (chronisch)3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Tillitin , Morphin und anderen Medi bin ich irgendwann zum Schmerzpflaster gekommen aber auch hier starke Nebenwirkungen und am Ende eine Pflasterallergie also helfen auch die Dinger nicht mehr .
Nunmehr bin ich in guter Schmerzbetreuung bei Dr. Parthe aus Groß Pankow und seid Jahren auf Targin und Oxycodon eingestellt.Bei langfristiger Einnahme kommt es unweigerlich zur Abhängigkeit und damit zu Nebenwirkungen wie Entzugserscheinung bei nicht "pünktlicher Einnahme" Lustlosigkeit,permanenter Müdigkeit/Schwitzen/u.a.
Nach 4 OP s und der Implantation von 2 Wirbelprothese im LWS habe ich, wie viele andere auch, viele Medik. eingenommen. Mit der jetzigen Einstellung auf 2x Oxycoton 40 mg und 1 x Targin 40 mg pro Tag sowie Oxygesig akut bei "Blitzschmerz"und "Einschlafhilfen" kommt man klar.aber man nimmt trotz Arbeit und Verantwortung für andere nicht mehr am Leben teil .Freunde hatt man auch keine mehr denn wenn man nicht gerade Fußballstar ist interessieren deine Depressionen keinen anderen. Doch degegen hilft Cymbalta.
Aber was soll es, die Schmerzen werden erträglicher

Eingetragen am  als Datensatz 24948
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temgesig Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temgesic für Polyneuropathie mit Schlafstörungen, Verwirrtheit, Aggressivität, Schweißausbrüche

Ich habe beide Medikamente gegen chronische Schmerzen ( in den Füßen und Händen )zur Behandlung einer schweren Polyneurophatie ( Ursache bisher ungeklärt, vielleicht kann mir jemand helfen ) bekommen. Temgesic ( 3x0,4 mg ) hat ca. 1 Woche Linderung gebracht, danach war alles, wie vorher. Beide Medikamente hatten Nebenwirkungen, wie extreme Schlafstörungen, habe max. 2 Stunden geschlafen, 8 Monate lang, ohne tagsüber müde zu werden, Verwirrtheit, hohe Aggressivität und exorbitanter Schweißausbruch. Erst 6 Monate Temgesic, dann 2 Monate Jurnista. Ich habe mich entschieden, keine Opiate mehr zu nehmen, las nächstes sollte Valoron zur Anwendung kommen, aber ich glaube, das ist alles der gleiche Mist.Der Schmerztherapeut hat alle in Frage kommenden Schmerzmittel aufgeführt, mit dem Hinweis, er wisse nicht, ob die Medikamente Erfolg bringen.

Temgesic bei Polyneuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemgesicPolyneuropathie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe beide Medikamente gegen chronische Schmerzen ( in den Füßen und Händen )zur Behandlung einer schweren Polyneurophatie ( Ursache bisher ungeklärt, vielleicht kann mir jemand helfen ) bekommen. Temgesic ( 3x0,4 mg ) hat ca. 1 Woche Linderung gebracht, danach war alles, wie vorher. Beide Medikamente hatten Nebenwirkungen, wie extreme Schlafstörungen, habe max. 2 Stunden geschlafen, 8 Monate lang, ohne tagsüber müde zu werden, Verwirrtheit, hohe Aggressivität und exorbitanter Schweißausbruch. Erst 6 Monate Temgesic, dann 2 Monate Jurnista. Ich habe mich entschieden, keine Opiate mehr zu nehmen, las nächstes sollte Valoron zur Anwendung kommen, aber ich glaube, das ist alles der gleiche Mist.Der Schmerztherapeut hat alle in Frage kommenden Schmerzmittel aufgeführt, mit dem Hinweis, er wisse nicht, ob die Medikamente Erfolg bringen.

Eingetragen am  als Datensatz 19450
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temgesic für Schmerzspitzen bei Polymyositis/ bei Bedarf mit Schweißausbrüche, Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Zwar -Schneller Wirkungseintritt Bisweilen kommt es aber zu: -Schweißausbrüche & Schläfrigkeit sowie Schlappheit

Temgesic sublingual forte bei Schmerzspitzen bei Polymyositis/ bei Bedarf

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Temgesic sublingual forteSchmerzspitzen bei Polymyositis/ bei Bedarf5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zwar

-Schneller Wirkungseintritt

Bisweilen kommt es aber zu:

-Schweißausbrüche & Schläfrigkeit
sowie Schlappheit

Eingetragen am  als Datensatz 71353
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temgesic sublingual forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temgesic für Schmerzen (chronisch) mit Schwitzen, Benommenheit

das Medikament schlägt gut an und die Wirksamkeit ist von langer Dauer. Die Nebenwirkungen sind momentan Schwitzen und Benommenheit.....kann ich aber mit leben

Temgesic bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemgesicSchmerzen (chronisch)2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

das Medikament schlägt gut an und die Wirksamkeit ist von langer Dauer. Die Nebenwirkungen sind momentan Schwitzen und Benommenheit.....kann ich aber mit leben

Eingetragen am  als Datensatz 32804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temgesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temgesic für Heroin-Abhängigkeit mit Schwitzen, Unruhe

anfangs schwitzen, nervosität, innere unruhe, nach ca. 3 tagen keine nebenwirkungen mehr. da temgesic oder subutex im vergleich mit methadon keine psychischen reaktionen auslöst, kann es sein, dass man trotzdem verlangen nach heroin hat, besonders in den ersten tagen. körperlich hat man keine entzugserscheinungen, wie krämpfe, gliederschmerzen. temgesic oder subutex ist für heroinabhängige zu empfehlen, die noch nicht allzu lange süchtig sind, bzw. erst wenige erfahrungen in der substitution haben und denen es nichts ausmacht, dass temgesic keine berauschende wirkung hat

Temgesic bei Heroin-Abhängigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemgesicHeroin-Abhängigkeit5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anfangs schwitzen, nervosität, innere unruhe, nach ca. 3 tagen keine nebenwirkungen mehr. da temgesic oder subutex im vergleich mit methadon keine psychischen reaktionen auslöst, kann es sein, dass man trotzdem verlangen nach heroin hat, besonders in den ersten tagen. körperlich hat man keine entzugserscheinungen, wie krämpfe, gliederschmerzen. temgesic oder subutex ist für heroinabhängige zu empfehlen, die noch nicht allzu lange süchtig sind, bzw. erst wenige erfahrungen in der substitution haben und denen es nichts ausmacht, dass temgesic keine berauschende wirkung hat

Eingetragen am  als Datensatz 13564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temgesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]