Cipramil für Essstörung

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 49 Einträge zu Essstörung. Bei 6% wurde Cipramil eingesetzt.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Essstörung in Verbindung mit Cipramil.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg740
Durchschnittliches Alter in Jahren400
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,290,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Cipramil für Essstörung auftraten:

Kopfschmerzen (2/3)
67%
Übelkeit (2/3)
67%
Appetitlosigkeit (1/3)
33%
Erbrechen (1/3)
33%
Gewichtszunahme (1/3)
33%
Libidoverlust (1/3)
33%
Müdigkeit (1/3)
33%
Nachtschweiß (1/3)
33%
Schlafstörungen (1/3)
33%
Schweißausbrüche (1/3)
33%
Verstopfung (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Cipramil für Essstörung liegen vor:

 

Cipramil für Depressionen, Borderline-Störung, Essstörungen mit Schlafstörungen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen

Schlafstörungen, bin immer wieder aufgewacht. Übelkeitsgefühl, hatte kaum mehr Hunger Starke Kopfschmerzen

Cipramil bei Depressionen, Borderline-Störung, Essstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepressionen, Borderline-Störung, Essstörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstörungen, bin immer wieder aufgewacht.
Übelkeitsgefühl, hatte kaum mehr Hunger
Starke Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 4908
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depressionen, Essstörung, angst und panikstörung, Depressionen, Essstörung, angst und panikstörung mit Schweißausbrüche, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Libidoverlust, Müdigkeit

Bei Fluoxetin war in der ersten Woche alles okay. Dann extrem starke Schweißausbrüche, Übelkeit mit Erbrechen, Kopfschmerzen, totaler Verlust nach sexuellen Tätigkeiten. Nun nehme ich seit 2 Tagen Cipramil und es geht von vorne los. Bisher Kopfschmerzen, starker Schwindel mit Übelkeit, Nachts extreme Panikattacken. Starke Müdigkeit. Warten wir mal ab :-(

Fluoxetin bei Depressionen, Essstörung, angst und panikstörung; Cipramil bei Depressionen, Essstörung, angst und panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepressionen, Essstörung, angst und panikstörung8 Wochen
CipramilDepressionen, Essstörung, angst und panikstörung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Fluoxetin war in der ersten Woche alles okay. Dann extrem starke Schweißausbrüche, Übelkeit mit Erbrechen, Kopfschmerzen, totaler Verlust nach sexuellen Tätigkeiten.
Nun nehme ich seit 2 Tagen Cipramil und es geht von vorne los. Bisher Kopfschmerzen, starker Schwindel mit Übelkeit, Nachts extreme Panikattacken. Starke Müdigkeit.
Warten wir mal ab :-(

Eingetragen am  als Datensatz 5547
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Schlafstörung, Essstörung/Depression, Depression, Essstörung, Schlafstörung, Essstörung/Depression, Depression mit Nachtschweiß, Gewichtszunahme, Verstopfung

vermehrtes Schwitzen in der Nacht, bei Zopiclon rasches Nachlassen der Wirkung sodass einfache Dosierung nicht mehr ausreicht somit Gefahr der Abhängigkeit

Mirtazapin bei Depression; Fluoxetin bei Essstörung/Depression; Dominal forte bei Schlafstörung; Cipramil bei Depression, Essstörung; Seroxat bei Essstörung/Depression; Zopiclon bei Schlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression12 Monate
FluoxetinEssstörung/Depression6 Monate
Dominal forteSchlafstörung12 Monate
CipramilDepression, Essstörung6 Monate
SeroxatEssstörung/Depression1 Jahre
ZopiclonSchlafstörung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

vermehrtes Schwitzen in der Nacht,
bei Zopiclon rasches Nachlassen der Wirkung sodass einfache Dosierung nicht mehr ausreicht somit Gefahr der Abhängigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 47358
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Dominal forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cipramil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Seroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Zopiclon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Fluoxetin, Prothipendyl, Citalopram, Paroxetin, Zopiclon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Cipramil wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Cipramil 20 mg, Cipramil, cepramil, cipramil 10mg, Cipramil 60 mg, Cipramil 20 mg, 2-0-0 , Cipramil, Neuraxpharm, Cypramil, Cipramil, Neuraxpharm,, Cipramil 10 mg, cepramil40, cipramil 20mg, Cipramil 60, cipramin, Cipramil 20, Cipramil 20, Cipramil 40mg, Cipramil 40 mg, Chipramil, Cipro-Q, Cipramil ( 20mg ), CIPRAMIL 40

[]