Doxycyclin für Bronchitis (akut)

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1329 Einträge zu Bronchitis (akut). Bei 3% wurde Doxycyclin eingesetzt.

Wir haben 45 Patienten Berichte zu Bronchitis (akut) in Verbindung mit Doxycyclin.

Prozentualer Anteil 82%18%
Durchschnittliche Größe in cm169178
Durchschnittliches Gewicht in kg7482
Durchschnittliches Alter in Jahren4232
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,1025,86

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Doxycyclin für Bronchitis (akut) auftraten:

Übelkeit (10/45)
22%
Durchfall (8/45)
18%
Schwindel (7/45)
16%
Erbrechen (6/45)
13%
keine Nebenwirkungen (6/45)
13%
Müdigkeit (6/45)
13%
Kopfschmerzen (4/45)
9%
Antriebslosigkeit (3/45)
7%
Appetitlosigkeit (3/45)
7%
Schlaflosigkeit (3/45)
7%
Sodbrennen (3/45)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Doxycyclin für Bronchitis (akut) liegen vor:

 

Doxycyclin für Sinusitis, Bronchitis (akut)

Ich habe nach einem Antibiotikum welches nicht gewirkt hat doxycyclin verschrieben bekommen. Einmal am Tag für zehn Tage. Ich habe mich an die Empfehlung der Apotheke gehalten sie während des Essens mit viel Flüssigkeit und späterem nachtrinken eingenommen. Ab dem zweiten Tag stellten sich Nebenwirkungen ein. Nach der Einnahme bekam ich für zwei Stunden einen schlimmen Tinnitus, jeden Tag. Jeden Morgen hatte ich eine leichte übelkeit, was nicht schlimm war. Es kamen allerdings Gelenkschmerzen, speziell hüfte, dazu, die nicht sehr angenehm sind. Desweiteren habe ich eine pilzinfektion an der scheide bekommen, vermutlich aufgrund des kurzen Abstandes zum vorhergehenden Antibiotikum. Ständige Müdigkeit, aber nur schubweise, so 2x für zwei Stunden ungefähr. Augenzucken, erhöhter puls, Kopfschmerzen, ständig durst und richtig nasse hände kamen noch dazu. Das positive an diesem Medikament ist, dass ich nachts schlafen konnte wie ein Stein, was ich von anderen Antibiotika nicht kenne. Der Husten und insgesamt die Erkältung ist nach dem dritten Tag besser geworden.(nach einer...

Doxycyclin bei Sinusitis, Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinSinusitis, Bronchitis (akut)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nach einem Antibiotikum welches nicht gewirkt hat doxycyclin verschrieben bekommen. Einmal am Tag für zehn Tage. Ich habe mich an die Empfehlung der Apotheke gehalten sie während des Essens mit viel Flüssigkeit und späterem nachtrinken eingenommen. Ab dem zweiten Tag stellten sich Nebenwirkungen ein. Nach der Einnahme bekam ich für zwei Stunden einen schlimmen Tinnitus, jeden Tag. Jeden Morgen hatte ich eine leichte übelkeit, was nicht schlimm war. Es kamen allerdings Gelenkschmerzen, speziell hüfte, dazu, die nicht sehr angenehm sind. Desweiteren habe ich eine pilzinfektion an der scheide bekommen, vermutlich aufgrund des kurzen Abstandes zum vorhergehenden Antibiotikum. Ständige Müdigkeit, aber nur schubweise, so 2x für zwei Stunden ungefähr. Augenzucken, erhöhter puls, Kopfschmerzen, ständig durst und richtig nasse hände kamen noch dazu.
Das positive an diesem Medikament ist, dass ich nachts schlafen konnte wie ein Stein, was ich von anderen Antibiotika nicht kenne.
Der Husten und insgesamt die Erkältung ist nach dem dritten Tag besser geworden.(nach einer Erkältungsdauer von insgesamt fünf Wochen, endlich mal ein Erfolg)
Aufgrund der Heilung empfehle ich es weiter, allerdings sind die Nebenwirkungen bei jedem anders.

Ich habe nun noch fünf Tage vor mir, mal sehen was noch kommt.

Eingetragen am  als Datensatz 88101
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut)

Ich habe selten soviel Müll gelesen wie hier ! Depressionen, Schlaflosigkeit... Eventuell hat euch das Antibiotika auch noch zum Werwolf mutieren lassen ? Wenn man den Arzt und Apothekern aktiv zuhören würde, sollte man vor der Einnahme was Essen ! Wenn man sich nicht dran hält dann könnten Magenprobleme mit Übelkeit und Durchfall auftreten! Zudem sollte man 2-3 Std nach Einnahme oder auch davor keine Milchprodukte zu sich nehmen ! Ansonsten ein stop Gut verträgliches Antibiotikum! Lasst euch von den ganzen Hobby Ärzten hier keine Angst machen !

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe selten soviel Müll gelesen wie hier !

Depressionen, Schlaflosigkeit... Eventuell hat euch das Antibiotika auch noch zum Werwolf mutieren lassen ?

Wenn man den Arzt und Apothekern aktiv zuhören würde, sollte man vor der Einnahme was Essen !

Wenn man sich nicht dran hält dann könnten Magenprobleme mit Übelkeit und Durchfall auftreten!

Zudem sollte man 2-3 Std nach Einnahme oder auch davor keine Milchprodukte zu sich nehmen !

Ansonsten ein stop Gut verträgliches Antibiotikum!

Lasst euch von den ganzen Hobby Ärzten hier keine Angst machen !

Eingetragen am  als Datensatz 87716
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin 200 für Sinusitis, Bronchitis (akut)

Ich habe nach einem Antibiotikum welches nicht gewirkt hat doxycyclin verschrieben bekommen. Einmal am Tag für zehn Tage. Ich habe mich an die Empfehlung der Apotheke gehalten sie während des Essens mit viel Flüssigkeit und späterem nachtrinken eingenommen. Ab dem zweiten Tag stellten sich Nebenwirkungen ein. Nach der Einnahme bekam ich für zwei Stunden einen schlimmen Tinnitus, jeden Tag. Jeden Morgen hatte ich eine leichte übelkeit, was nicht schlimm war. Es kamen allerdings Gelenkschmerzen, speziell hüfte, dazu, die nicht sehr angenehm sind. Desweiteren habe ich eine pilzinfektion an der scheide bekommen, vermutlich aufgrund des kurzen Abstandes zum vorhergehenden Antibiotikum. Ständige Müdigkeit, aber nur schubweise, so 2x für zwei Stunden ungefähr. Augenzucken, erhöhter puls, Kopfschmerzen, ständig durst und richtig nasse hände kamen noch dazu. Das positive an diesem Medikament ist, dass ich nachts schlafen konnte wie ein Stein, was ich von anderen Antibiotika nicht kenne. Der Husten und insgesamt die Erkältung ist nach dem dritten Tag besser geworden.(nach einer...

Doxycyclin 200 bei Sinusitis, Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxycyclin 200Sinusitis, Bronchitis (akut)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nach einem Antibiotikum welches nicht gewirkt hat doxycyclin verschrieben bekommen. Einmal am Tag für zehn Tage. Ich habe mich an die Empfehlung der Apotheke gehalten sie während des Essens mit viel Flüssigkeit und späterem nachtrinken eingenommen. Ab dem zweiten Tag stellten sich Nebenwirkungen ein. Nach der Einnahme bekam ich für zwei Stunden einen schlimmen Tinnitus, jeden Tag. Jeden Morgen hatte ich eine leichte übelkeit, was nicht schlimm war. Es kamen allerdings Gelenkschmerzen, speziell hüfte, dazu, die nicht sehr angenehm sind. Desweiteren habe ich eine pilzinfektion an der scheide bekommen, vermutlich aufgrund des kurzen Abstandes zum vorhergehenden Antibiotikum. Ständige Müdigkeit, aber nur schubweise, so 2x für zwei Stunden ungefähr. Augenzucken, erhöhter puls, Kopfschmerzen, ständig durst und richtig nasse hände kamen noch dazu.
Das positive an diesem Medikament ist, dass ich nachts schlafen konnte wie ein Stein, was ich von anderen Antibiotika nicht kenne.
Der Husten und insgesamt die Erkältung ist nach dem dritten Tag besser geworden.(nach einer Erkältungsdauer von insgesamt fünf Wochen, endlich mal ein Erfolg)
Aufgrund der Heilung empfehle ich es weiter, allerdings sind die Nebenwirkungen bei jedem anders.

Eingetragen am  als Datensatz 88100
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin 200
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut)

Hallo,ich wollte Euch auch mal meine Erfahrungen mitteilen. Ich habe dieses Medikament zum ersten mal bekommen, auf Grund einer starken Bronchitis ,Erkältung mit Fieber. Im Vorfeld habe ich mir hier die ganzen Erfahrungsberichte durchgelesen und hatte auf Grund dessen wirklich Panik die Tabletten überhaupt zu nehmen .... Schließlich nahm ich sie dann doch und muss sagen, das ich keinerlei Nebenwirkungen hatte!!! In den ersten 2 Tagen war ich zwar sehr müde und schlapp,was aber natürlich auch an der Bronchitis gelegen haben könnte, ich habe daher viel geschlafen...aber ansonsten, auch nach 5 Tagen der Einnahme, sind keine der genannten Nebenwirkungen aufgetreten, kein Durchfall, keine Bauchschmerzen, kein Erbrechen, keine Kopfschmerzen, kein Herzrasen, keine Depressionen, keine Unruhezustände,keine Eiterbläschen,kein Scheidenpilz...usw ( Hier wurde soviel erwähnt, das ich wirklich dachte,nach der ersten Einnahme kippe ich um und das wars dann oder so ähnlich...) Das Medikament wirkte auch relativ schnell, nach 5 Tagen geht es mir fast wieder gut,alle Erkältungssymtome sind...

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,ich wollte Euch auch mal meine Erfahrungen mitteilen.
Ich habe dieses Medikament zum ersten mal bekommen, auf Grund einer starken Bronchitis ,Erkältung mit Fieber. Im Vorfeld habe ich mir hier die ganzen Erfahrungsberichte durchgelesen und hatte auf Grund dessen wirklich Panik die Tabletten überhaupt zu nehmen ....
Schließlich nahm ich sie dann doch und muss sagen, das ich keinerlei Nebenwirkungen hatte!!! In den ersten 2 Tagen war ich zwar sehr müde und schlapp,was aber natürlich auch an der Bronchitis gelegen haben könnte, ich habe daher viel geschlafen...aber
ansonsten, auch nach 5 Tagen der Einnahme, sind keine der genannten Nebenwirkungen aufgetreten, kein Durchfall, keine Bauchschmerzen, kein Erbrechen, keine Kopfschmerzen, kein Herzrasen, keine Depressionen, keine Unruhezustände,keine Eiterbläschen,kein Scheidenpilz...usw
( Hier wurde soviel erwähnt, das ich wirklich dachte,nach der ersten Einnahme kippe ich um und das wars dann oder so ähnlich...)
Das Medikament wirkte auch relativ schnell, nach 5 Tagen geht es mir fast wieder gut,alle Erkältungssymtome sind verschwunden, nur noch ein leichter Husten.
Ich hoffe das ich mit meinem Bericht, denjenigen die Angst etwas nehmen kann, die das Medikament auch zum ersten mal bekommen. Natürlich wirken Medikamente bei jedem Menschen anders, aber vielleicht sollte man sich im Vorfeld wirklich nicht soviel durchlesen und es einfach versuchen...(ich nehme grundsätzlich nicht gern Medikamente, aber wenn es nicht ohne geht....)
In diesem Sinne,bleibt alle schön gesund!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 92225
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut) mit keine Nebenwirkungen

Man liest hier überwiegend nur Nebenwirkungen und das kann einen echt abschrecken. Deswegen möchte ich auch mal was positives schreiben. Ich habe die 100 mg 10 Tage genommen und hatte keinerlei Nebenwirkungen, ich hab vorsorglich zwar pantoprazol wegen Magen genommen aber keine Ahnung ob das dazu beigetragen hat das es auch meinem Magen super ging. Geholfen hat es zwar nicht so wie gewünscht und nehme deswegen gerade das 3. Antibiotika ein. Aber wie gesagt keinerlei Nebenwirkungen.

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Man liest hier überwiegend nur Nebenwirkungen und das kann einen echt abschrecken. Deswegen möchte ich auch mal was positives schreiben. Ich habe die 100 mg 10 Tage genommen und hatte keinerlei Nebenwirkungen, ich hab vorsorglich zwar pantoprazol wegen Magen genommen aber keine Ahnung ob das dazu beigetragen hat das es auch meinem Magen super ging. Geholfen hat es zwar nicht so wie gewünscht und nehme deswegen gerade das 3. Antibiotika ein. Aber wie gesagt keinerlei Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 81313
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut) mit Schwindel, Verwirrtheit, Schlaflosigkeit, Benommenheit

Wirken tun sie super nach dem 3. Tag kaum noch was von der Bronchitis zu merken, aber nach der 3. Einnahme fing es auch an, mit Schlaflosigkeit und starker Verwirrung. Die Nebenwirkung sind so stark dass ich trotz dass sie helfen am überlegen bin die Einnahme abzubrechen. Teilweise bin ich so schläfrig und verwirrt dass ich weder Zeitgefühl habe noch weis was ich hier machen, wo ich gerade bin.

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirken tun sie super nach dem 3. Tag kaum noch was von der Bronchitis zu merken, aber nach der 3. Einnahme fing es auch an, mit Schlaflosigkeit und starker Verwirrung. Die Nebenwirkung sind so stark dass ich trotz dass sie helfen am überlegen bin die Einnahme abzubrechen. Teilweise bin ich so schläfrig und verwirrt dass ich weder Zeitgefühl habe noch weis was ich hier machen, wo ich gerade bin.

Eingetragen am  als Datensatz 89872
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut) mit Gelenkschmerzen, starke Muskelschmerzen

Habe es gegen akute Bronchitis genommen. Direkt am 1. Tag der Einnahme trat Schwindel, Kopfschmerzen, Mattigkeit und Blähungen auf. Ab den 4. Tag verstärkten sich die Kopfschmerzen mit Ohrendruck, der Schwindel, so dass ich fast den ganzen Tag lag. Hinzu kam Durchfall (Darmschmerzen), Heiserkeit (was widerum Husten brachte), Schlafstörungen, Augentrockenheit, Gelenkschmerzen und starke Muskelschmerzen (der ganze Rücken war verspannt). Obwohl ich nach Vorschrift eingenommen habe (1 Tabl. 1 Glas Wasser und nach 15 Min. erneut 1 Glas Wasser und keine Milchprodukte wegen Calcium)) bekam ich ab den 4. Tag Übelkeit! Entzündung der Zunge. Ich habe diese Pillen entnervt nach 4 Tagen abgesetzt, weil die Nebenwirkungen so übermächtig wurden, dass diese wieder zusätzlich krank machten! Die Ärzte verschreiben halt gerne billige Tabletten! Nie wieder...Nach 5 Tagen des Absetzens, legten sich die Muskel- und Gelenkschmerzen, aber der Schwindel mit Kopfschmerzen waren da immer noch da. Auch kam nach 3 Tagen des Absetzens eine Pilzinfektion hinzu. Und Blutdruckschwankungen, weil diese Mittel den...

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe es gegen akute Bronchitis genommen. Direkt am 1. Tag der Einnahme trat Schwindel, Kopfschmerzen, Mattigkeit und Blähungen auf. Ab den 4. Tag verstärkten sich die Kopfschmerzen mit Ohrendruck, der Schwindel, so dass ich fast den ganzen Tag lag. Hinzu kam Durchfall (Darmschmerzen), Heiserkeit (was widerum Husten brachte), Schlafstörungen, Augentrockenheit, Gelenkschmerzen und starke Muskelschmerzen (der ganze Rücken war verspannt). Obwohl ich nach Vorschrift eingenommen habe (1 Tabl. 1 Glas Wasser und nach 15 Min. erneut 1 Glas Wasser und keine Milchprodukte wegen Calcium)) bekam ich ab den 4. Tag Übelkeit! Entzündung der Zunge. Ich habe diese Pillen entnervt nach 4 Tagen abgesetzt, weil die Nebenwirkungen so übermächtig wurden, dass diese wieder zusätzlich krank machten! Die Ärzte verschreiben halt gerne billige Tabletten! Nie wieder...Nach 5 Tagen des Absetzens, legten sich die Muskel- und Gelenkschmerzen, aber der Schwindel mit Kopfschmerzen waren da immer noch da. Auch kam nach 3 Tagen des Absetzens eine Pilzinfektion hinzu. Und Blutdruckschwankungen, weil diese Mittel den Blutdruck absacken ließ. Hatte 3 Tage nach dem Absetzen 150:100 plötzlich. Der BLutdruck musste sich erst wieder einpendeln.
Die Wirkung war sehr gut, bereits am 2. Tag stellten sich Besserungen ein, und ab den 4. Tag löste sich bereits alles in den Bronchien.

Eingetragen am  als Datensatz 80015
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut) mit Geschmacksverlust, Geruchsverlust

Nehme ich nie wieder hat zwar geholfen gegen die Bronchitis, aber hatte ein halbes Jahr Geruchs und Geschmacksverlust. bin froh, dass es nach einem halben Jahr Weg ging.

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme ich nie wieder hat zwar geholfen gegen die Bronchitis, aber hatte ein halbes Jahr Geruchs und Geschmacksverlust. bin froh, dass es nach einem halben Jahr Weg ging.

Eingetragen am  als Datensatz 64735
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut) mit Übelkeit, Blutung, Sodbrennen

Nach 3 Tagen Einnahme Sodbrennen, Blutungen, Übelkeit

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 3 Tagen Einnahme Sodbrennen, Blutungen, Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 81058
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut) mit Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Juckreiz, Hitzewallungen, Übelkeit

starke Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Antriebslos, Akne, Juckreiz im Gesicht, Hals und Dekolltee, Übelkeit und Hitzewallungen. Grauenhaftes Antibiotikum, habe es nach 3 Tagen abgesetzt. Würde es auch nicht wieder nehmen, kann es auch nicht empfehlen!

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Antriebslos, Akne, Juckreiz im Gesicht, Hals und Dekolltee, Übelkeit und Hitzewallungen. Grauenhaftes Antibiotikum, habe es nach 3 Tagen abgesetzt. Würde es auch nicht wieder nehmen, kann es auch nicht empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 10576
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut) mit Schwindel, Schlaflosigkeit

Nach der 2. Einnahme bekam ich Schwindel, und Kopfschmerzen. Dazu kamen noch Schlaflosigkeit und innere Unruhe. Aber es wirkte super mir ging es nach dem 3. Tag schon deutlich besser. Und ich denke dafür kann man auch die Nebenwirkungen in Kauf nehmen.

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der 2. Einnahme bekam ich Schwindel, und Kopfschmerzen. Dazu kamen noch Schlaflosigkeit und innere Unruhe. Aber es wirkte super mir ging es nach dem 3. Tag schon deutlich besser. Und ich denke dafür kann man auch die Nebenwirkungen in Kauf nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 89803
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut) mit depressive Verstimmung

Ich hab Doxycyclin jetzt zum 2. mal verschrieben bekommen. Bei beiden Einnahmen hatte ich starke Depressive Verstimmung, habe keine Lust gehabt aufzustehen. Ich habe 12-16 Stunden täglich geschlafen. Aber körperliche Nebenwirkungen hatte ich keine.

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab Doxycyclin jetzt zum 2. mal verschrieben bekommen. Bei beiden Einnahmen hatte ich starke Depressive Verstimmung, habe keine Lust gehabt aufzustehen. Ich habe 12-16 Stunden täglich geschlafen. Aber körperliche Nebenwirkungen hatte ich keine.

Eingetragen am  als Datensatz 89776
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für akute bakterielle Bronchitis mit Magendruck, Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit, Durchfall, Blähungen

Habe Doxycyclin 200mg wegen einer akuten bakteriellen Bronchitis verschrieben bekommen. Schon zwei Tage nach der ersten Einnahme wurden die Schmerzen und der Husten besser und ich fühlte mich insgesamt wieder fitter. Habe die Tablette morgens mit dem Frühstück eingenommen, weil sie so am besten verträglich sind. Hatte trotzdem hin und wieder Magendruck und etwas Übelkeit und Schwindel, war aber nicht wirklich gravierend. Am ersten Einnahmetag war ich extrem Müde und hab eigentlich nur geschlafen, das legte sich aber ab dem zweiten Tag zum Glück wieder. Ungefähr in der Mitte der Einnahmezeit kurze Phase mit Durchfall und Blähungen. Insgesamt meiner Meinung nach aber ein für mich sehr Verträgliches Antibiotikum.

Doxycyclin bei akute bakterielle Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxycyclinakute bakterielle Bronchitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Doxycyclin 200mg wegen einer akuten bakteriellen Bronchitis verschrieben bekommen. Schon zwei Tage nach der ersten Einnahme wurden die Schmerzen und der Husten besser und ich fühlte mich insgesamt wieder fitter. Habe die Tablette morgens mit dem Frühstück eingenommen, weil sie so am besten verträglich sind. Hatte trotzdem hin und wieder Magendruck und etwas Übelkeit und Schwindel, war aber nicht wirklich gravierend. Am ersten Einnahmetag war ich extrem Müde und hab eigentlich nur geschlafen, das legte sich aber ab dem zweiten Tag zum Glück wieder. Ungefähr in der Mitte der Einnahmezeit kurze Phase mit Durchfall und Blähungen. Insgesamt meiner Meinung nach aber ein für mich sehr Verträgliches Antibiotikum.

Eingetragen am  als Datensatz 67519
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut)

Keine Nebenwirkungen abgesehen von einer Intisivierung von trockenen Hautstellen die ich zuvor bereits hatte. Habe das Medikament in je 50mg Portionen über den Tag zu mir genommen, bis zu 100 mg pro Tag. Die schlechten Bewertungen und hohe Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen haben mich anfangs sehr beunruhigt. Nach dem ersten Tag war eine leichte Besserung zu bemerken, nach dem zweiten eine deutliche.

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen abgesehen von einer Intisivierung von trockenen Hautstellen die ich zuvor bereits hatte. Habe das Medikament in je 50mg Portionen über den Tag zu mir genommen, bis zu 100 mg pro Tag. Die schlechten Bewertungen und hohe Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen haben mich anfangs sehr beunruhigt.
Nach dem ersten Tag war eine leichte Besserung zu bemerken, nach dem zweiten eine deutliche.

Eingetragen am  als Datensatz 88882
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis mit Durchfall, Magendruck, Magenkrämpfe, Gereiztheit, Schlafstörungen, Unruhe

Sehr starker Durchfall, Magendruck, starke Magenkrämpfe, Gereiztheit, Schlafstörungen und Unruhe

Doxycyclin bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr starker Durchfall, Magendruck, starke Magenkrämpfe, Gereiztheit, Schlafstörungen und Unruhe

Eingetragen am  als Datensatz 3594
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut) mit Durchfall, Erbrechen

Bekam das Medikament Doxycyclin wegen einer schweren akuten Bronchitis..nach der ersten einnahme wurde mir schlecht. Bekam Durchfall so wie Erbrechen..am nächsten Tag hat mein Lufa das abgesetzt und mir ein anderes gegeben. lg Angelblack

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam das Medikament Doxycyclin
wegen einer schweren akuten Bronchitis..nach der ersten einnahme wurde mir schlecht. Bekam Durchfall so wie Erbrechen..am nächsten Tag hat mein Lufa das abgesetzt und mir ein anderes gegeben.
lg Angelblack

Eingetragen am  als Datensatz 67829
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut) mit Schwindel, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen

die einzigen Nebenwirkungen die ich habe sind Schwindelgefühle, Hungerlosigkeit und die totale Übelkeit bis hin zum Erbrechen und das min 3h nach Einnahme...

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

die einzigen Nebenwirkungen die ich habe sind Schwindelgefühle, Hungerlosigkeit und die totale Übelkeit bis hin zum Erbrechen und das min 3h nach Einnahme...

Eingetragen am  als Datensatz 36088
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut) mit keine Nebenwirkungen

erstaunlicherweise keinerlei Nebenwirkungen, obwohl ich normalerweise schon mit den Nebenwirkungen von normalen Schmerzmitteln wie z. B. Aspirin Probleme habe

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

erstaunlicherweise keinerlei Nebenwirkungen, obwohl ich normalerweise schon mit den Nebenwirkungen von normalen Schmerzmitteln wie z. B. Aspirin Probleme habe

Eingetragen am  als Datensatz 15640
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut) mit Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Schwäche, Durchfall

Nach Einnahme starke Übelkeit und teilweises Erbrechen.

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme starke Übelkeit und teilweises Erbrechen.

Eingetragen am  als Datensatz 82804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Bronchitis (akut) mit keine Nebenwirkungen

Sehr gutes Medikament, bei mir gar keine Nebenwirkungen, gut verträglich, viele berichten von großem Unwohlsein u.ähnliches, die haben das Medikament wahrscheinlich falsch eingenommen. Es soll morgens nach dem Frühstück eingenommen werden u. etwa 15 Minuten danach nochmal ein Wasserglas getrunken werden, so ist es richtig, Also bei mir gut verträglich,

Doxycyclin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBronchitis (akut)8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gutes Medikament, bei mir gar keine Nebenwirkungen, gut verträglich, viele berichten von großem Unwohlsein u.ähnliches, die haben das Medikament wahrscheinlich falsch eingenommen.
Es soll morgens nach dem Frühstück eingenommen werden u. etwa 15 Minuten danach nochmal ein Wasserglas getrunken werden, so ist es richtig,
Also bei mir gut verträglich,

Eingetragen am  als Datensatz 70414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Doxycyclin und Bronchitis (akut)

Doxycyclin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Doxycyclin 100mg, Doxycyclin 50mg, Doxycyclin, Doxycyclin (100 mg), Doxycyclin 100 mg, Doxycycline, Doxcycline, Dolycyclin, Doxycyclin 200, Doxycyclin 200 mg, Docycyclin, DoxycylinAL 200, Doxycyclin 400mg, Doxycylin, Doxycyclin AL100 T, doxicyclin 200, doxycyclin tabs sandoz 200mg, doxycyclin al 200 t, Doxycyclin 100 T, Doxycyclin AL 200 T, Doxycylin AL 200, Doxycylin AL 200 Injektion, doxycyclin stada 200, Doxocyclin, Doxycyclin 200mg, Doxicyclin 200mg, Doxcyclin, Doxicyclin, doxiciclin, Doxycyclin STADA - 200mg, Doxycyclin-200mg, Doxycyclin STADA-200mg, Doxycyclin-Monohydrat, Docycyclin-Monohydrat, Doxycyclin AL 200, Doxycyclin Tabs Sandoz, Doxycyclin 100, Doxycilin, doxyciclin, Doxycline forte, 200 mg, Docyxyclin, Doxyxyclin, Dosycyclin 200 mg, Doxycycin, Doxycyclin/Infussionen, Doxycyclin/Infussionen:, Doxycyclin 200 mg i.V, Doxycyclin 100mg i.V + 200 mg tbl. oral, Doxicyklin, Doxycyclin 200 / 3 Tbl./Tag, Oraycea 40mg,Wirkstoff: Doxycyclin, Dixocyclin, Doxi cyclin, Doxacyclin, Doxy 2x200 mg, Doxycyclin100, Doxcycylin, Doxycyclin oral, Doxycyclin AL 200

Bronchitis (akut) wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

akute Bronchitis, Bronchitis (akut), spastische Bronchitis

[]