Euphorie bei Cymbalta

Nebenwirkung Euphorie bei Medikament Cymbalta

Insgesamt haben wir 815 Einträge zu Cymbalta. Bei 1% ist Euphorie aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Euphorie bei Cymbalta.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm171192
Durchschnittliches Gewicht in kg7091
Durchschnittliches Alter in Jahren5247
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,5624,52

Cymbalta wurde von Patienten, die Euphorie als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cymbalta wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Euphorie auftrat, mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Euphorie bei Cymbalta:

 

Cymbalta für Depression, Zwangsstörung, ADH-Syndrom, Antriebsstörungen mit Herzklopfen, Schwitzen, Schlafstörungen, Euphorie

Die Wirkung ist bislang die beste für mich gesehen unter allen SSRI´s, SNRI`s... Wenig sexuelle Nebenwirkungen, perfekte Antriebssteigerung, Ich bin weniger Agiert als unter Sertralin, Venafaxin, Fluoxetin... Im ganzen eine recht angenehme Antriebssteigerung. Ich habe nicht mehr diese übertriebenen Heisshungerattacken. Ich fühle auch wieder das Leben, kann wieder fühlen und riechen... Geniesse wieder die meissten Tage. Ich bin emotional viel stabiler, Zwänge habe ich besser unter Kontrolle. Ich kann mich besser konzentrieren, und mich auf die wichtigen Sachen fokussieren... Ich bin viel sorgloser und kann die "Sachen anpacken"! Insgesamt sehr gute Wirksamkeit.... Nebenwirkungen: Schwitzen, Schlafstörungen "besonders am Anfang", leichte Manie "in Verbindung mit Alkohol", leiche Agiertheit, leicht erhöhtes und verstärktes Herzklopfen, leicht erhöhter Blutdruck/Puls, Ich werde Cymbalta weiter nehmen!

Cymbalta bei Depression, Zwangsstörung, ADH-Syndrom, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Zwangsstörung, ADH-Syndrom, Antriebsstörungen42 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirkung ist bislang die beste für mich gesehen unter allen SSRI´s, SNRI`s...

Wenig sexuelle Nebenwirkungen, perfekte Antriebssteigerung, Ich bin weniger Agiert als unter Sertralin, Venafaxin, Fluoxetin...

Im ganzen eine recht angenehme Antriebssteigerung. Ich habe nicht mehr diese übertriebenen Heisshungerattacken. Ich fühle auch wieder das Leben, kann wieder fühlen und riechen... Geniesse wieder die meissten Tage. Ich bin emotional viel stabiler, Zwänge habe ich besser unter Kontrolle. Ich kann mich besser konzentrieren, und mich auf die wichtigen Sachen fokussieren... Ich bin viel sorgloser und kann die "Sachen anpacken"!

Insgesamt sehr gute Wirksamkeit....

Nebenwirkungen:

Schwitzen, Schlafstörungen "besonders am Anfang", leichte Manie "in Verbindung mit Alkohol", leiche Agiertheit, leicht erhöhtes und verstärktes Herzklopfen, leicht erhöhter Blutdruck/Puls,

Ich werde Cymbalta weiter nehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 42955
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):197 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen, Schmerzen (chronisch) mit Euphorie, Wesensveränderung, Absetzerscheinungen, Übelkeit, Schwindel, Tinnitus

Seit ich Cymbalta nehme (anfangs 1 x 30 mg, danach längere Zeit 1 x 60 mg.) bin ich nicht mehr ich selbst: Nebenwirkungen jeglicher Art! Die Wirkung ist zwar nicht schlecht, allerdings bin ich ständig aufgedreht, euphorisch, fast schon manisch. Seit einigen Wochen versuche ich, dieses Teufelszeugs langsam auszuschleichen (je 1 Woche 60, 45, 30, 20, 10 mg.) und seit 2 Tagen bin ich ganz ohne. Nun leide ich unter schlimmen Absetzsymptomen (obwohl es ja nicht abhängig machen soll!): Schwindel, Ohrgeräusche, Übelkeit u. v. m.

Cymbalta bei Depressionen, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Schmerzen (chronisch)5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich Cymbalta nehme (anfangs 1 x 30 mg, danach längere Zeit 1 x 60 mg.) bin ich nicht mehr ich selbst: Nebenwirkungen jeglicher Art! Die Wirkung ist zwar nicht schlecht, allerdings bin ich ständig aufgedreht, euphorisch, fast schon manisch. Seit einigen Wochen versuche ich, dieses Teufelszeugs langsam auszuschleichen (je 1 Woche 60, 45, 30, 20, 10 mg.) und seit 2 Tagen bin ich ganz ohne. Nun leide ich unter schlimmen Absetzsymptomen (obwohl es ja nicht abhängig machen soll!): Schwindel, Ohrgeräusche, Übelkeit u. v. m.

Eingetragen am  als Datensatz 7068
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Angststörung mit Halluzinationen, Übelkeit, Euphorie, Sehstörungen, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Schwitzen, Absetzerscheinungen

Ich hab nahm jetzt 1 Jahr lang, etwa, 60mg/d. 2-3 Tage Halluzinationen, Euphorie, Übelkeit, Verschwommenes Sehen. Nebenwirkungen verschwanden sehr schnell. Depressionen auch. Nach 9 Monaten nahmen Depressionen wieder zu, dazu kam eine schreckliche Paranoia. Gewichtszunahme 20kg/j Seit 3 Tagen jetzt 120 mg/d. vermehrtes schwitzen, müdigkeit und so eine seltsame melancholische, nachdenkliche Stimmung schon den ganzen Tag. Nicht wirklich schlecht... aber auch nicht gut... seltsam. rede kaum. Achso. Absetzen ist die Hölle! Ich habs 2 mal bei 60 mg versucht. Übergeben, Übelkeit den ganzen Tag, extreme Stromstöße(Neuropatie) Was das erst bei 120mg werden soll!?

Cymbalta 60mg-120mg bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta 60mg-120mgDepression, Angststörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab nahm jetzt 1 Jahr lang, etwa, 60mg/d. 2-3 Tage Halluzinationen, Euphorie, Übelkeit, Verschwommenes Sehen. Nebenwirkungen verschwanden sehr schnell. Depressionen auch.
Nach 9 Monaten nahmen Depressionen wieder zu, dazu kam eine schreckliche Paranoia.

Gewichtszunahme 20kg/j

Seit 3 Tagen jetzt 120 mg/d. vermehrtes schwitzen, müdigkeit und so eine seltsame melancholische, nachdenkliche Stimmung schon den ganzen Tag.
Nicht wirklich schlecht... aber auch nicht gut... seltsam. rede kaum.

Achso. Absetzen ist die Hölle! Ich habs 2 mal bei 60 mg versucht.
Übergeben, Übelkeit den ganzen Tag, extreme Stromstöße(Neuropatie)

Was das erst bei 120mg werden soll!?

Eingetragen am  als Datensatz 6699
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Bluthochdruck, Panikattacken, Zittern mit Schwitzen, Gewichtsverlust, Euphorie

starkes schwitzen tagsüber äusserst positiv: Gewichtsverlust, gehobene Stimmung, Anzahl der Attacken auf Null reduziert

Cymbalta 60 bei Panikattacken, Zittern; Concor 5 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta 60Panikattacken, Zittern6 Monate
Concor 5 mgBluthochdruck5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starkes schwitzen tagsüber

äusserst positiv: Gewichtsverlust, gehobene Stimmung, Anzahl der Attacken auf Null reduziert

Eingetragen am  als Datensatz 3307
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Gewichtszunahme, Sehstörungen, Unruhe, Euphorie

- depression nach etwa drei wochen gebessert - aber eine massive gewichtszunahme - bei höherer dossierung wie \"klopfen\" im hirn, sehr sehr unangenehm - auch sehstörungen, unruhe dann wieder eine euphorie - bei geringerer dossierung fast keine nebenwirkungen

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- depression nach etwa drei wochen gebessert
- aber eine massive gewichtszunahme
- bei höherer dossierung wie \"klopfen\" im hirn, sehr sehr unangenehm
- auch sehstörungen, unruhe dann wieder eine euphorie
- bei geringerer dossierung fast keine nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 7414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Schmerzen (chronisch) mit Übelkeit, Euphorie, Zittern, Benommenheit, Aggressivität, Magenschmerzen, Unwohlsein, Taubheitsgefühl

3 Stunden nach der Einnahme starke Übelkeit, aber keine Schmerzen mehr! Dies normalisierte sich nach weiteren 3 Stunden, allerdings blieb eine extreme Erheiterung, was bei allen Medikamente eine standardisierte Nebenwirkung sein sollte. Die Knie zittern und es hat das Gefühl von Nichtbelastbarkeit, der ganze Körper zittert. Ob das so bleibt, weiss ich nicht, da ich das Mittel gerade erst verschrieben bekommen habe. Als Schmerzmedikament sehr gut wirksam. Am 2. Tag gleiche Erstsymptome mit Übelkeit und Benommensein, allerdings kam dann noch einer nicht unerhebliche Agressivität dazu. Von Heiterkeitsausbrüchen keine Spur mehr. Am 3. Tag massive Magenschmerzen, Benommensein, insgesamtes Unwohlsein und Taubheitsgefühl mit Zittern. Am 4. Tag gleich wie der 3. Tag. Nur weil es die Schmerzen wirklich behebt, nehme ich das Mittel sicher nicht weiter! Die Nebenwirkungen sind so schlimm, dass ich so nicht arbeiten kann, geschweige denn Auto fahren, etc.

Cymbalta bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSchmerzen (chronisch)4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

3 Stunden nach der Einnahme starke Übelkeit, aber keine Schmerzen mehr! Dies normalisierte sich nach weiteren 3 Stunden, allerdings blieb eine extreme Erheiterung, was bei allen Medikamente eine standardisierte Nebenwirkung sein sollte. Die Knie zittern und es hat das Gefühl von Nichtbelastbarkeit, der ganze Körper zittert. Ob das so bleibt, weiss ich nicht, da ich das Mittel gerade erst verschrieben bekommen habe. Als Schmerzmedikament sehr gut wirksam.

Am 2. Tag gleiche Erstsymptome mit Übelkeit und Benommensein, allerdings kam dann noch einer nicht unerhebliche Agressivität dazu. Von Heiterkeitsausbrüchen keine Spur mehr.

Am 3. Tag massive Magenschmerzen, Benommensein, insgesamtes Unwohlsein und Taubheitsgefühl mit Zittern.

Am 4. Tag gleich wie der 3. Tag.

Nur weil es die Schmerzen wirklich behebt, nehme ich das Mittel sicher nicht weiter! Die Nebenwirkungen sind so schlimm, dass ich so nicht arbeiten kann, geschweige denn Auto fahren, etc.

Eingetragen am  als Datensatz 25262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]