Hautprobleme bei Mirena

Nebenwirkung Hautprobleme bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1550 Einträge zu Mirena. Bei 1% ist Hautprobleme aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Hautprobleme bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg730
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,710,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Hautprobleme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 9 sanego-Benutzern, wo Hautprobleme auftrat, mit durchschnittlich 4,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautprobleme bei Mirena:

 

Mirena für Depression, Akne, Haarausfall, Gewichtszunahme mit Kreislaufkollaps, Hautprobleme, Haarausfall, Gewichtszunahme, Depressive Verstimmungen, Lustlosigkeit

hi ihr lieben, ich bin 23 und habe bisher noch keine kinder bekommen.aufgrund sehr starker,unregelmäßiger und für mich belastender regelblutungen hat mein gynäkologie mir schliesslich die mirena empfohlen. das einsetzen - im februar diesen jahres - war gelinde gesagt die hölle: schmerzen,schmerzen,schmerzen. und das über 4tage hinweg, inklusive kreislaufkollaps noch in der gyn.praxis. nun gut,dachte ich mir,da musst du durch,stell dich nicht so an - schliesslich sollte ja alles besser werden! nun aber,nach knapp 10 monaten,habe ich für nächsten woche einen termin,um mir die mirena wieder entfernen zu lassen.ich bin wirklich geduldig und keine memme,aber was ich hier an NW erlebt habe,sprengt echt den rahmen: -massive hautverschlechterung ( zuvor hatte ich,von kleinen pickelchen zu teenagerzeiten abgesehen, eine wahnsinnshaut) - blutungen noch immer stark,unregelmäßig,mit massiven krämpfen verbunden - haarausfall (zum glück habe ich volles,dichtes haar....) - trotz sportlicher betätigung eine gewichtszunahme von 6kg ( ich bin 1.85 groß auf ursprünglich 68kg) - depressive...

Mirena bei Depression, Akne, Haarausfall, Gewichtszunahme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaDepression, Akne, Haarausfall, Gewichtszunahme-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hi ihr lieben,
ich bin 23 und habe bisher noch keine kinder bekommen.aufgrund sehr starker,unregelmäßiger und für mich belastender regelblutungen hat mein gynäkologie mir schliesslich die mirena empfohlen.
das einsetzen - im februar diesen jahres - war gelinde gesagt die hölle: schmerzen,schmerzen,schmerzen. und das über 4tage hinweg, inklusive kreislaufkollaps noch in der gyn.praxis. nun gut,dachte ich mir,da musst du durch,stell dich nicht so an - schliesslich sollte ja alles besser werden!
nun aber,nach knapp 10 monaten,habe ich für nächsten woche einen termin,um mir die mirena wieder entfernen zu lassen.ich bin wirklich geduldig und keine memme,aber was ich hier an NW erlebt habe,sprengt echt den rahmen:
-massive hautverschlechterung ( zuvor hatte ich,von kleinen pickelchen zu teenagerzeiten abgesehen, eine wahnsinnshaut)
- blutungen noch immer stark,unregelmäßig,mit massiven krämpfen verbunden
- haarausfall (zum glück habe ich volles,dichtes haar....)
- trotz sportlicher betätigung eine gewichtszunahme von 6kg ( ich bin 1.85 groß auf ursprünglich 68kg)
- depressive verstimmung bis hin zur völligen lustlostigkeit
alles in allem habe ich zwar auch in meinem bekanntenkreis einige freundinnen,die mit der mirena gut zurecht kommen und die einfach art der verhütung anpreisen.dennoch würde ich anderen sehr jungen frauen eher davon abraten-lieber auf die konventionelle art und weise mit der pille ö.ä.
ich hoffe,dieser erfahrungsbericht konnte einigen da draußen ein weni behilflich sein!
liebe grüße,
madeleine

Eingetragen am  als Datensatz 30861
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Hautprobleme

Also, eine sehr sichere Empfängnisverhütung (Pearlindex fast wie Sterilisation, wenn ich mich recht erinnere). Nebenwirkungen fallen laut I-Net sehr unterschiedlich aus. Unangenehme bei mir waren das "Einpflanzen", Hautveränderungen, das "Entnehmen" und die dann (mir erst unerklärlichen) Hormonschwankungen in den ersten Wochen nach der Herausnahme. Etwas unkontrolliert auf Männersuche gewesen ... Erfreuliche NW bei mir waren der Wegfall der Stöpsel und auch auf 5 Jahre gerechnet zusätzliche Kostenersparnis, das "an nichts regelmäßig denken müssen". Frauen, bei denen dieser Plasteanker mit positiven Wirkungen überwiegt, würde ich es empfehlen. Aber die Wirkung wird erst mit tatsächlichem Einsatz klar und der einmalige Kauf- und Arztpreis ist hoch und sehr schwankend. Um 200 € zu sparen war ich einmalig zu diesem Zweck bei einer anderen Ärztin.

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also, eine sehr sichere Empfängnisverhütung (Pearlindex fast wie Sterilisation, wenn ich mich recht erinnere). Nebenwirkungen fallen laut I-Net sehr unterschiedlich aus. Unangenehme bei mir waren das "Einpflanzen", Hautveränderungen, das "Entnehmen" und die dann (mir erst unerklärlichen) Hormonschwankungen in den ersten Wochen nach der Herausnahme. Etwas unkontrolliert auf Männersuche gewesen ... Erfreuliche NW bei mir waren der Wegfall der Stöpsel und auch auf 5 Jahre gerechnet zusätzliche Kostenersparnis, das "an nichts regelmäßig denken müssen".
Frauen, bei denen dieser Plasteanker mit positiven Wirkungen überwiegt, würde ich es empfehlen. Aber die Wirkung wird erst mit tatsächlichem Einsatz klar und der einmalige Kauf- und Arztpreis ist hoch und sehr schwankend. Um 200 € zu sparen war ich einmalig zu diesem Zweck bei einer anderen Ärztin.

Eingetragen am  als Datensatz 35796
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Hautprobleme, Libidoverlust, Schmierblutungen, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Rückenschmerzen

Ich bin 38, übergewichtig und Raucherin und habe mir die Mirena zur Verhütung setzen lassen. Ich war noch nie schlank und hatte über die Zeit meiner Weiterbildung aufgrund von "Nervennahrung" schon zugelegt, aber nachdem die Mirena saß bin ich gewichtsmäßig regelrecht explodiert, obwohl ich meine Ernährung wieder auf "gesund" umgestellt hatte nach der ganzen Nascherei während der Schul- und Prüfungsphase. Extreme Probleme mit Wassereinlagerungen kamen dazu. Im Sommer wenns heiss ist, hatte ich schon ewig mit geschwollenen Beinen zu kämpfen - jetzt aber wurden meine Beine tagelang gar nicht mehr dünn und teilweise war es so schlimm das man gar keine Knöchel mehr über den Füßen gesehen hat. Richtige Elefantenbeine. Ich bin zudem Neurodermitikerin und hatte noch nie eine gute, reine Haut, aber eigentlich alles im Griff. Nachdem dieses Ding in mir war, fing es an das ich NUR noch Probleme mit der Haut, besonders der Gesichtshaut hatte. Was man sagen muss: Aufgrund der ständigen Schmierblutungen und des fast völligen Libidoverlustes ist normaler GV gar nicht mehr möglich -...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 38, übergewichtig und Raucherin und habe mir die Mirena zur Verhütung setzen lassen.

Ich war noch nie schlank und hatte über die Zeit meiner Weiterbildung aufgrund von "Nervennahrung" schon zugelegt, aber nachdem die Mirena saß bin ich gewichtsmäßig regelrecht explodiert, obwohl ich meine Ernährung wieder auf "gesund" umgestellt hatte nach der ganzen Nascherei während der Schul- und Prüfungsphase.

Extreme Probleme mit Wassereinlagerungen kamen dazu. Im Sommer wenns heiss ist, hatte ich schon ewig mit geschwollenen Beinen zu kämpfen - jetzt aber wurden meine Beine tagelang gar nicht mehr dünn und teilweise war es so schlimm das man gar keine Knöchel mehr über den Füßen gesehen hat. Richtige Elefantenbeine.

Ich bin zudem Neurodermitikerin und hatte noch nie eine gute, reine Haut, aber eigentlich alles im Griff. Nachdem dieses Ding in mir war, fing es an das ich NUR noch Probleme mit der Haut, besonders der Gesichtshaut hatte.

Was man sagen muss: Aufgrund der ständigen Schmierblutungen und des fast völligen Libidoverlustes ist normaler GV gar nicht mehr möglich - von daher wirkt die Mirena schon auf die Verhütung ein! Keine Lust auf GV bzw. durch ständige und unregelmäßige Blutungen gar nicht möglich bedeutet natürlich ein geringes Risiko schwanger zu werden (IRONIE!).

Depressive Verstimmungen, allgemeine Unlust, Antriebslosigkeit und ständige Müdigkeit noch oben drauf. Ganz zu schweigen von den Rückenschmerzen im unteren Rückenbereich.

Zugeben muss ich: ich habe mich vorher im Netz über die Mirena informiert. Aber wie es immer so ist, die Meinungen gehen auseinander und es gibt genau so viel positive wie negative Berichte. Ich habe mich trotzdem dafür entschieden und bereue das zutiefst!
Vom Arzt natürlich nur positives und weder von ihm selbst noch in der Broschüre nicht EIN Wort über die möglichen Riskien. Auf Nachfrage bzgl. der Berichte im Internet wurde nur abgewunken und es wurde als Miesmacherei abgetan.
Ich bin auch ständig hingehalten und vertröstet worden, dass der Körper sich umstellen müsse und das könne dauern und ich solle doch zusätzliche Tabletten nehmen.

OK, ich habe durchgehalten, ich habe die Zähne zusammengebissen und jetzt habe ich keine Lust mehr! Raus mit dem Ding, mir reichts, zwei Jahre abwarten durchhalten und sich vertrösten lassen reichen endgültig.

Ich habe auch anfangs gar nicht alle Beschwerden der Spirale zugeschrieben. Die Rückenschmerzen habe ich auf das Übergewicht geschoben. Die Wassereinlagerungen auf mein schwaches Bindegewebe, was ja mit zunehmendem Alter auch nicht besser wird. Die Hautprobleme brachte ich natürlich mit der Neuro in Verbindung, Schübe sind ja immer wieder möglich. Die Antriebslosigkeit usw. schrieb ich dem Stress im Job zu.

Ich bin froh und glücklich das ich einen so verständnisvollen und tollen Mann habe - jeder andere wäre hierbei wohl schon längst abgehauen.

Am 14.06.2012 habe ich einen Termin um die Spirale ziehen zu lassen - dann bin ich mal gespannt.

Also ich persönlich kann die Mirena definitiv NICHT empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 44829
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Blutungen, Migräne, Unterleibsschmerzen, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Hautprobleme, Schweißausbrüche

Habe mir die Mirena-HS vor 3,5 Monaten legen lassen,nach Empfehlung meines FA.Habe seit jenem ver... Tag Dauerblutungen,Migräne,Unterleibsschmerzen,Rückenschmerzen,Schlafstörungen,Hautprobleme,Schweisausbrüche und sehr,sehr,SEHR schlechte Laune.Die NW erklärte mein FA wie folgt:die Menstruationsblutung kann ganz ausfallen!Dachte mir im Alter von 34 und nach 2 Kindern kann es Schlimmeres geben!Stimmt!! Die Mirena ist mit ihren NW viel,viel schlimmer!!!Das Legen war sehr schmerzhaft und wenn ich mir überlege,was ich für 360 Euro meinen Kindern hätte alles kaufen können!Ich empfehle sie keiner Frau der Welt und habe in drei Tagen einen Termin zum entfernen.Hoffe,daß dann mein Leben und mein Körper wieder werden wie früher und ich mal wieder lachen, schwimmen oder Sport machen kann.An alle Leidensgenossinnen grüße und ratet allen die ihr kennt bitte davon ab!

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mir die Mirena-HS vor 3,5 Monaten legen lassen,nach Empfehlung meines FA.Habe seit jenem ver... Tag Dauerblutungen,Migräne,Unterleibsschmerzen,Rückenschmerzen,Schlafstörungen,Hautprobleme,Schweisausbrüche und sehr,sehr,SEHR schlechte Laune.Die NW erklärte mein FA wie folgt:die Menstruationsblutung kann ganz ausfallen!Dachte mir im Alter von 34 und nach 2 Kindern kann es Schlimmeres geben!Stimmt!! Die Mirena ist mit ihren NW viel,viel schlimmer!!!Das Legen war sehr schmerzhaft und wenn ich mir überlege,was ich für 360 Euro meinen Kindern hätte alles kaufen können!Ich empfehle sie keiner Frau der Welt und habe in drei Tagen einen Termin zum entfernen.Hoffe,daß dann mein Leben und mein Körper wieder werden wie früher und ich mal wieder lachen, schwimmen oder Sport machen kann.An alle Leidensgenossinnen grüße und ratet allen die ihr kennt bitte davon ab!

Eingetragen am  als Datensatz 32146
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Antriebslosigkeit, Hautprobleme, Blähbauch

ich werde sie nicht noch einmal einsetzen lassen.

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich werde sie nicht noch einmal einsetzen lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 89950
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Unterleibsschmerzen, Gewichtszunahme, Hautprobleme, Libidoverlust

Ich habe die Mirena im Oktober 2010 eingesetzt bekommen. Damals war ich 23 Jahre alt und hatte stark mit Migräne mit Aura zu kämpfen. Laut meines Frauenarztes war die Mirena die beste und gesündeste Alternative, wenn ich selber verhüten soll. Erst hieß es, dass meine Periode dann ausbleiben würde, die Spirale nach 5 Jahren gezogen wird und dann kann nach Belieben wieder eine neue eingesetzt werden. Das Setzen der Spirale stellte sich bei mir als problematisch dar. Leider hatte ich dabei so große Schmerzen das es nur unter Vollnarkose möglich war. Die nächsten 2 Jahre danach liefen ohne größere Komplikationen ab. Meine Periode blieb zwar nicht aus, dennoch hatte ich deutlich weniger Blutungen als zuvor. Nach zwei Jahren änderte sich alles schlagartig. Aufeinmal bekam ich ständig Unterleibsschmerzen. Alles zog sich zusammen, so dass ich teilweise nicht mehr stehen konnte. Die Schmerzen waren nur noch unter der Einnahme von mindesten 1800 mg Ibuprofen am Tag erträglich. Von 28 Tagen hatte ich ca. 15 Tage mit Schmerzen. In dieser Zeit nahm ich auch ca. 15kg zu. Davor hatte ich...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Mirena im Oktober 2010 eingesetzt bekommen. Damals war ich 23 Jahre alt und hatte stark mit Migräne mit Aura zu kämpfen. Laut meines Frauenarztes war die Mirena die beste und gesündeste Alternative, wenn ich selber verhüten soll. Erst hieß es, dass meine Periode dann ausbleiben würde, die Spirale nach 5 Jahren gezogen wird und dann kann nach Belieben wieder eine neue eingesetzt werden.

Das Setzen der Spirale stellte sich bei mir als problematisch dar. Leider hatte ich dabei so große Schmerzen das es nur unter Vollnarkose möglich war.
Die nächsten 2 Jahre danach liefen ohne größere Komplikationen ab. Meine Periode blieb zwar nicht aus, dennoch hatte ich deutlich weniger Blutungen als zuvor.
Nach zwei Jahren änderte sich alles schlagartig. Aufeinmal bekam ich ständig Unterleibsschmerzen. Alles zog sich zusammen, so dass ich teilweise nicht mehr stehen konnte. Die Schmerzen waren nur noch unter der Einnahme von mindesten 1800 mg Ibuprofen am Tag erträglich. Von 28 Tagen hatte ich ca. 15 Tage mit Schmerzen. In dieser Zeit nahm ich auch ca. 15kg zu. Davor hatte ich auf 1,69 m ein Gewicht von ca. 60 kg und dann von 75 kg. Mein Hautbild verschlechterte sich rapide und von einer Libido kann ich gar nicht mehr sprechen. Ich hatte keine Lust mehr auf jeliche Zuneigungen meines Partners.
So entschied ich mich, die Spirale frühzeitig ziehen zu lassen. Dies war wieder nur unter Vollnarkose möglich. Seit diesem Tag habe ich KEINE Schmerzen mehr, mein Hautbild ist reiner denn je und die Libido ist auch zurück gekommen. Lediglich an dem Gewichtsverlust muss ich noch arbeiten. Die Kilos verschwinden leider nicht von alleine.

Als Fazit kann ich nur sagen: Ich würde keiner jungen Frau empfehlen sich die Mirena setzen zu lassen. Diese Schmerzen wünsche ich wirklich niemanden.

Eingetragen am  als Datensatz 60482
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Müdigkeit, Schwindel, Unterleibsschmerzen, Übelkeit, Hautprobleme

Horrorschmerzen beim Einsetzen bis zur Bewusstlosigkeit. Monatsblutung dauert nun 2 Wochen inkl. sehr starker Schmerzen. Schubartige, starke Schmerzen (Stechen und Ziehen) im Unterleib auch ausserhalb der Regel alle paar Tage mit Übelkeit und Schwindel. Seitdem schlechte Haut, starke Müdigkeit und schmerzende Brüste.

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Horrorschmerzen beim Einsetzen bis zur Bewusstlosigkeit. Monatsblutung dauert nun 2 Wochen inkl. sehr starker Schmerzen. Schubartige, starke Schmerzen (Stechen und Ziehen) im Unterleib auch ausserhalb der Regel alle paar Tage mit Übelkeit und Schwindel. Seitdem schlechte Haut, starke Müdigkeit und schmerzende Brüste.

Eingetragen am  als Datensatz 55785
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Gewichtszunahme, Hautprobleme, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen

So, Hallo erstmal ! Ich habe schon hier viel uber jene Spirale gelesen die ach sooo Toll sein soll !! Ich kann nur sagen : raus mit dem Mist... Dann doch lieber die Kupferspirale mit allem was dazugehört ( Bauchschmerzen, PMS....) Ich bin 38 und habe 2 Töchter, vorher hatte ich die Kupferspirale die ich gut vertrug. Ich bekam die Mirena nach meiner letzten Kupfersirale gelegt, weil mein Gyn sie mir empfohlen hatte... naja, nicht mehr alle 28 Tage bluten hat schon was, als Sportlerin war das Top ! Gesagt getan- ich hatte sie drin was bei mir kein Problem war nach 2 Kindern... Dann fingen meine Probleme erst an : 1. Gewichtszunahme Gleich nachdem ich das Ding in meiner Gebärmutter drin hatte nahm ich ( ohne dass ich meine Ernährung umgestellt habe) satte 5 Kilo zu, was mich persönlich sehr deprimiert, weil ich eben noch NIE Probleme mit meinem Gewicht hatte ! Nichts pass mir mehr! Vor der Mirena hatte ich bei einer Körpergröße von 1,60 cm ein Gewicht zwischen 56 - 58 Kilo ... nun wiege ich 65 kg!! Ich hasse sie ! 2. Hautprobleme Ich habe von Natur aus Mischhaut....

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

So, Hallo erstmal !

Ich habe schon hier viel uber jene Spirale gelesen die ach sooo Toll sein soll !!
Ich kann nur sagen : raus mit dem Mist...
Dann doch lieber die Kupferspirale mit allem was dazugehört ( Bauchschmerzen, PMS....)
Ich bin 38 und habe 2 Töchter, vorher hatte ich die Kupferspirale die ich gut vertrug.
Ich bekam die Mirena nach meiner letzten Kupfersirale gelegt, weil mein Gyn sie mir empfohlen hatte... naja, nicht mehr alle 28 Tage bluten hat schon was, als Sportlerin war das Top !
Gesagt getan- ich hatte sie drin was bei mir kein Problem war nach 2 Kindern...
Dann fingen meine Probleme erst an :

1. Gewichtszunahme
Gleich nachdem ich das Ding in meiner Gebärmutter drin hatte nahm ich ( ohne dass ich meine Ernährung umgestellt habe) satte 5 Kilo zu, was mich persönlich sehr deprimiert, weil ich eben noch NIE Probleme mit meinem Gewicht hatte ! Nichts pass mir mehr! Vor der Mirena hatte ich bei einer Körpergröße von 1,60 cm ein Gewicht zwischen 56 - 58 Kilo ... nun wiege ich 65 kg!! Ich hasse sie !
2. Hautprobleme
Ich habe von Natur aus Mischhaut. Nicht weiter schlimm. Seit Mirena komm ich mir vor wie eine Ölsardiene, schon nach kürzester Zeit muss ich wieder mein Gesicht waschen, weil mir dan das ganze ölige Zweugs in die Augen läuft, was höllisch brennt. An ein leichtgeschminktes Äußeres ist nicht zu denken...
3. Depressionen
Lange fragte ich mich schon woher meine Stimmungsschwankungen kommen. Bis ich mich einemal in meinem nähren Umfeld umgesehn habe. Dann wußte ich es :
Es ist das zusammenspiel vieler Umsände die mich so trübsinnig werden lassen... wie mein Gewicht.. meine Haut... schlechter schlaf trotz müdigkeit....

Mein Fazit :
Den Urlaub über lass ich sie noch drin, danach kommt sie raus - ich mag nicht mehr... nie wieder Mirena!!

Eingetragen am  als Datensatz 46152
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]