Medikament für Krankheit/Anwendungsgebiet

Invega für Psychose

Insgesamt haben wir 1138 Einträge zu Psychose. Bei 2% wurde Invega eingesetzt.

Kreisdiagramm Bei 24 von 1138 Einträgen wurde Invega für Psychose eingesetzt.

Wir haben 24 Patienten Berichte zu Psychose in Verbindung mit Invega.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm171181
Durchschnittliches Gewicht in kg8696
Durchschnittliches Alter in Jahren4340
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,4228,92

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Invega für Psychose auftraten:

Gewichtszunahme (6/24)
25%
Libidoverlust (6/24)
25%
Müdigkeit (6/24)
25%
keine Nebenwirkungen (5/24)
21%
Unruhe (4/24)
17%
Abgeschlagenheit (2/24)
8%
Antriebslosigkeit (2/24)
8%
Konzentrationsstörungen (2/24)
8%
Kopfschmerzen (2/24)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Invega für Psychose liegen vor:

 

Invega für Paranoide Psychose mit Gewichtszunahme

In einer paranoiden Psychose wurde ich in das Spital eingeliefert wo ich für 4 Monate blieb und nach Risperdal an einer Studie teilnahm, eine Olanzapin Präperat. Dannach bekam ich Ciprexa, wo ich zitterzustände und erhöten Appetit hatte. Erst mit Invega kam eine völlige stille in mir, ich war antriebslos und war sehr müde, doch viele der Ängste und Störungen die ich in der Psychose hatte verstummten zusehends und ich konnte nach 3 Monaten wieder Realität und Phantasie unterscheiden. Meine Depressionen sind durch Invega verschwunden und das Leben ist viel leichter geworden, es ist mir viel mehr egal. Leider hat das Medikament zu einer Gewichtszunahme von 40kg geführt.

Invega bei Paranoide Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InvegaParanoide Psychose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In einer paranoiden Psychose wurde ich in das Spital eingeliefert wo ich für 4 Monate blieb und nach Risperdal an einer Studie teilnahm, eine Olanzapin Präperat. Dannach bekam ich Ciprexa, wo ich zitterzustände und erhöten Appetit hatte. Erst mit Invega kam eine völlige stille in mir, ich war antriebslos und war sehr müde, doch viele der Ängste und Störungen die ich in der Psychose hatte verstummten zusehends und ich konnte nach 3 Monaten wieder Realität und Phantasie unterscheiden. Meine Depressionen sind durch Invega verschwunden und das Leben ist viel leichter geworden, es ist mir viel mehr egal. Leider hat das Medikament zu einer Gewichtszunahme von 40kg geführt.

Eingetragen am  als Datensatz 21378
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für Psychose mit Libidoverlust, Antriebslosigkeit

hallo, ich nehme seit 3 monaten invaga.anfangs 12mg danach 9mg und jetzt 6mg.Der libidoverlust hat sich mit der geringeren dosis eingestellt.Mein Neurologe meint invega ist ein gut verträgliches medikament.Körperlich vertrage ich es auch gut.Dafür empfinde ich mich selbst stark gedämpft,kann dinge kaum genießen,fühle mich leer und antriebssschwach,habe keine phantasie und kreativität mehr,kein ehrgeiz was aus meinem leben zu machen,fühle mich wie ausgebremst in einem dunnklen tunnel wo ich nichtmehr nach links und rechts schauen kann...ich probiere da invega vom markt genommen wird bald was anderes aus und hoffe dann dass ich wieder geistig lebendiger und aktiver bin.

Invega bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InvegaPsychose3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo,

ich nehme seit 3 monaten invaga.anfangs 12mg danach 9mg und jetzt 6mg.Der libidoverlust hat sich mit der geringeren dosis eingestellt.Mein Neurologe meint invega ist ein gut verträgliches medikament.Körperlich vertrage ich es auch gut.Dafür empfinde ich mich selbst stark gedämpft,kann dinge kaum genießen,fühle mich leer und antriebssschwach,habe keine phantasie und kreativität mehr,kein ehrgeiz was aus meinem leben zu machen,fühle mich wie ausgebremst in einem dunnklen tunnel wo ich nichtmehr nach links und rechts schauen kann...ich probiere da invega vom markt genommen wird bald was anderes aus und hoffe dann dass ich wieder geistig lebendiger und aktiver bin.

Eingetragen am  als Datensatz 20586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für Psychose, Schlaflosigkeit, Panikattacken, Angst, Konzentrationsstörungen, psychotische Episode mit Libidoverlust, Müdigkeit, Unruhe, Antriebslosigkeit, Muskelschwäche, Gewichtszunahme, Mundtrockenheit

Vergangenes Jahr erlebte ich eine Woche ohne Schlaf, ich bekam sehr grosse Angst vor mir selber und war nicht mehr in der Lage mich zu Konzentrieren. Meine Gedanken hatten keinen festen Punkt mehr und schwirrten nur durch meinen Geist. Wenn ich die Augen zu machte sah ich Bilder, die mir die Ruhe nahmen. Ich war mit meinem Bewzustsein an eienn Ort gekehrt wo ich alleine nicht wieder zurückfinden konnte. Deshalb lies ich mich in eine psychiatriche Klinik einweisen und bekam dort das Medikament Invega (Paliberidon) verordnet. Ich hatte zum damaligen Zeitpunkt schon eine Behandlung mit dem ebenfalls atypischen Neuroleptikum Zeldox (Zipradison) auf eigenes Bestreben abgebrochen. Nun kamen die Entzugserscheinungen auf mich zu. Invega hat meine Geistigen Probleme zwar nicht gelöst aber es hat mir Frieden gegeben und ein Stückweit Tolleranz gegenüber den Zuständen die mein Geist mir beschert. Nun zu den Nebenwirkungen von Invega Die einzige Nebenwirkung die mich wirklich geschmerzt hat während der ersten Tage und Wochen der Behandlung war, das fehlen fast aller sexueller...

Invega bei Schlaflosigkeit, Panikattacken, Angst, Konzentrationsstörungen, psychotische Episode; Zeldox bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InvegaSchlaflosigkeit, Panikattacken, Angst, Konzentrationsstörungen, psychotische Episode2 Jahre
ZeldoxPsychose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vergangenes Jahr erlebte ich eine Woche ohne Schlaf, ich bekam sehr grosse Angst vor mir selber und war nicht mehr in der Lage mich zu Konzentrieren. Meine Gedanken hatten keinen festen Punkt mehr und schwirrten nur durch meinen Geist. Wenn ich die Augen zu machte sah ich Bilder, die mir die Ruhe nahmen. Ich war mit meinem Bewzustsein an eienn Ort gekehrt wo ich alleine nicht wieder zurückfinden konnte. Deshalb lies ich mich in eine psychiatriche Klinik einweisen und bekam dort das Medikament Invega (Paliberidon) verordnet. Ich hatte zum damaligen Zeitpunkt schon eine Behandlung mit dem ebenfalls atypischen Neuroleptikum Zeldox (Zipradison) auf eigenes Bestreben abgebrochen. Nun kamen die Entzugserscheinungen auf mich zu.
Invega hat meine Geistigen Probleme zwar nicht gelöst aber es hat mir Frieden gegeben und ein Stückweit Tolleranz gegenüber den Zuständen die mein Geist mir beschert.

Nun zu den Nebenwirkungen von Invega
Die einzige Nebenwirkung die mich wirklich geschmerzt hat während der ersten Tage und Wochen der Behandlung war, das fehlen fast aller sexueller Reizbarkeit. Gerade für einen jüngeren Mann ist dies besonders fatal. Die Sexuelle Lust war zwar nicht zu 100 Prozent abgeschaltet aber sie war so gering, dass es nur noch ein Abklatsch dessen war, was ich mir vorgestellt habe. Nach schrittweiser Reduzierung durch den behandelden Artzt kam nach und nach die Lust wieder zum Vorschein aber ist nicht auf dem Niveau wie vor der Erkrankung. Ich nahm ein halbes Jahr lang 9mg und dann ein halbes Jahr lang 6mg und jetzt seit Weinachten 2008 nur noch 3mg. Mit der jetzigen Dosis bin ich weitestgehend zufrieden. Mein Arzt sagte mir auch, dass ich dann das Invega absetzen könne wenn ich mich gut fühlte. Über Neujahr probierte ich es und stellte keine gravierenden Veränderungen in meiner Psyche fest. Allerdings habe ich gehofft, dass die sexuelle Lust sich noch verstärken wird wenn ich nun gar kein Invega mehr nehmen würde. Dies war aber interessanter Weise nicht der Fall. Also nehme ich jetzt die Tabletten (3mg) wieder ein.
Eine Andere Nebenwirkung die Invega bei mir verursacht hat ist die Gewichtszunahme.
Ich habe einfach mehr Hunger wenn ich die Tabletten nehme.
Als weitere negative Nebenwirkung würde ich die algemeine Antriebslosigkeit und Letargie aufführen die durch Invega bei mir aufgekommen ist.
Diese negativen Nebenwirkungen traten aber nur verstärkt auf als ich die höheren Dosen (9mg, 6mg) zu mir genommen habe, bei einer moderateren Dosis ist die Nebenwirkung nicht so hoch. Ich rate aber jedem ab phsychoaktive Medikamente auf eigene Faust und vor allen Dingen ruckartik und sehr kurz nach der Verschreibung absetzen zu wollen. Dies kann in wenigen Fällen funktionieren wenn man sich absolut sicher ist, aber in den Meisten Fällen wird es scheitern.

Meine Allgemeine Erfahrung mit dem Medikament Invega ist trotz der Nebenwirkungen positiv da es durch die retard-form doch die Nebenwirkungen viel besser unter Kontrolle hat als andere Medikamente wie zum Beispiel das Medikament Zeldox, zu dessen Nebenwirkungen ich nun kommen möchte.

Zeldox nahm ich zeitlich gesehen vor Invega ein, und es hat mir überhaupt nicht geholfen, ich bin sehr unzufrieden mit Zeldox gewesen, weswegen ich auch vom ersten Tag der Behandlung probiert habe es Abzusetzten. Dieser Versuch ist fehlgeschlagen.
Die Nebenwirkungen von Zeldox waren:

starke Müdigkeit 1 Stunde nach der Einnahme aber gleichzeitig zu dieser Müdigkeit gesellte sich auch eine tiefe Angst und damit verbundene Unruhe,
Muskelschlafheit besonders im Gesicht weswegen es für Schauspieler, die sich auf ihr Miemenspiel verlassen müssen, nach meiner Erfahrung, völlig ungeignet ist.
Gedankenreduktion, das heist die Gedanken laufen nur noch langsam ab, was nicht bedeutet, dass man keine schwierigen Probleme mehr lösen kann.
Mundtrockenheit,
Zungenbewegungen (Schmazen)

Eingetragen am  als Datensatz 12600
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon, Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für schizophrenie mit Nervosität, Unruhe, Milcheinschuss

95% der Symptome sind weg. Nebenwirkungen sind Nervositaet und Erregtheit, permanenter Milcheinschuss.

Invega bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Invegaschizophrenie365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

95% der Symptome sind weg. Nebenwirkungen sind Nervositaet und Erregtheit, permanenter Milcheinschuss.

Eingetragen am  als Datensatz 64266
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für Schizophrene Psychose mit Libidoverlust

Ich hatte während fast zwei Jahren eine paranoide schizophrene Psychose und wusste mir lange Zeit nicht zu helfen, bis ich wegen meiner Eltern durch die Polizei in eine Klinik eingeliefert wurde. Dort wurde mir bald 6mg Invega gegeben. Nach einer Woche wurde ich aus der Klinik entlassen und bin seitdem in ambulanter Behandlung und zwei bis drei Wochen später sind die akkustischen Halluzinationen langsam zurückgegangen. Es ist für mich schwierig die Symptome der Krankheit von den Nebenwirkungen des Medikamentes zu trennen: Gewichtszunahme hat keine stattgefunden, dafür bis heute ein beängstigender Libidoverlust. Ich schlafe etwa 9.5 Stunden pro nacht und erwachte lange Zeit sehr gestresst (keine arbeit, keine freundin, gefühl der unselbständigkeit), was jetzt besser geworden ist. Ich war mal während einer woche extrem müde und hatte auch eine zeit mit ziemlich starken depressionen, die wieder verschwunden sind (vermutlich beides symptome der Erkrankung). Ich änderte mal invega auf seroquel, doch da war ich wie betäubt. Mein Zustand ist jetzt wieder stabil: Ich muss noch etwas...

Invega bei Schizophrene Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InvegaSchizophrene Psychose5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte während fast zwei Jahren eine paranoide schizophrene Psychose und wusste mir lange Zeit nicht zu helfen, bis ich wegen meiner Eltern durch die Polizei in eine Klinik eingeliefert wurde. Dort wurde mir bald 6mg Invega gegeben. Nach einer Woche wurde ich aus der Klinik entlassen und bin seitdem in ambulanter Behandlung und zwei bis drei Wochen später sind die akkustischen Halluzinationen langsam zurückgegangen. Es ist für mich schwierig die Symptome der Krankheit von den Nebenwirkungen des Medikamentes zu trennen: Gewichtszunahme hat keine stattgefunden, dafür bis heute ein beängstigender Libidoverlust. Ich schlafe etwa 9.5 Stunden pro nacht und erwachte lange Zeit sehr gestresst (keine arbeit, keine freundin, gefühl der unselbständigkeit), was jetzt besser geworden ist.
Ich war mal während einer woche extrem müde und hatte auch eine zeit mit ziemlich starken depressionen, die wieder verschwunden sind (vermutlich beides symptome der Erkrankung). Ich änderte mal invega auf seroquel, doch da war ich wie betäubt. Mein Zustand ist jetzt wieder stabil: Ich muss noch etwas über einen Monat 6mg nehmen und kann dann reduzieren. Ich hoffe meine libido wird dann wieder gesünder.

Eingetragen am  als Datensatz 18452
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für Psychose mit Wirkungsverlust, Libidoverlust, Wirkungsüberhang, Müdigkeit

Habe es direkt nach Markteinführung bekommen. Positiv war die Wirkung auf die Negativsymptomatik,ließ allerdings nach 6 Monaten nach.Und es gab absolut keine Gewichtszunahme. Ich habe schon noch kleine Verschwörungstheorien aufgestellt,aber das bleibt mir bei allen Neuros. Negativ war der totale Libidoverlust.Habe in über 2 Jahren weniger an Sex gedacht als jetzt in einer Woche.Außerdem bin ich erst nach 10-12 h Schlaf hoch gekommen und fühlte mich dann immer noch müde.

Invega bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InvegaPsychose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe es direkt nach Markteinführung bekommen.

Positiv war die Wirkung auf die Negativsymptomatik,ließ allerdings nach 6 Monaten nach.Und es gab absolut keine Gewichtszunahme.
Ich habe schon noch kleine Verschwörungstheorien aufgestellt,aber das bleibt mir bei allen Neuros.
Negativ war der totale Libidoverlust.Habe in über 2 Jahren weniger an Sex gedacht als jetzt in einer Woche.Außerdem bin ich erst nach 10-12 h Schlaf hoch gekommen und fühlte mich dann immer noch müde.

Eingetragen am  als Datensatz 21754
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Risperdal für Psychose, Psychose mit Kreislaufstörungen, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Depressionen, Unruhe

Risperdal und Invega: Am Anfang Kreislaufstörungen, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit. Nach 1 Woche nurnoch Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Medikament hat erst ein paar Wochen sehr gut geholfen, dann auf einmal schlimme Panikattacken, starke Unruhe und schwere Depressionen versursacht. Ich fühlte mich teilweise wochenlang extrem schlecht und wollte nurnoch sterben. Dieser Zustand dauert teilweise noch immer an. Erst hat es sehr gut geholfen, dann mein Leben zerstört, also VORSICHT!!!

Risperdal bei Psychose; Invega bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalPsychose6 Wochen
InvegaPsychose3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Risperdal und Invega: Am Anfang Kreislaufstörungen, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit. Nach 1 Woche nurnoch Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Medikament hat erst ein paar Wochen sehr gut geholfen, dann auf einmal schlimme Panikattacken, starke Unruhe und schwere Depressionen versursacht. Ich fühlte mich teilweise wochenlang extrem schlecht und wollte nurnoch sterben. Dieser Zustand dauert teilweise noch immer an. Erst hat es sehr gut geholfen, dann mein Leben zerstört, also VORSICHT!!!

Eingetragen am  als Datensatz 15035
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon, Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für Psychose, bipolare Störung mit keine Nebenwirkungen

Nehme seit ca. 8 Monaten Invega ein, anfänglich in der Dosis von 3 mg und die letzten 3 Monate von 6 mg. Invega löste bei mir Zalasta (Wirkstoff Olanzapin) ab, unter dem ich stark zunahm. Die Einnahme erfolgt dabei stets morgens, da Invega eher antriebssteigernd wirkt. Mein Körpergewicht blieb unverändert, kann auch sonst über keine negativen Nebenwirkungen berichten. Invega nehme ich vorbeugend gegen die manischen Phasen meiner Depression ein und ich habe damit insgesamt gute Erfahrungen gemacht. Invega ist neu (Zulassung Juli 2007), recht teuer (bei 6 mg ca. € 6,- pro Tablette) und wird vermutlich deshalb seltener verschrieben.

Invega bei Psychose, bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InvegaPsychose, bipolare Störung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit ca. 8 Monaten Invega ein, anfänglich in der Dosis von 3 mg und die letzten 3 Monate von 6 mg. Invega löste bei mir Zalasta (Wirkstoff Olanzapin) ab, unter dem ich stark zunahm. Die Einnahme erfolgt dabei stets morgens, da Invega eher antriebssteigernd wirkt. Mein Körpergewicht blieb unverändert, kann auch sonst über keine negativen Nebenwirkungen berichten. Invega nehme ich vorbeugend gegen die manischen Phasen meiner Depression ein und ich habe damit insgesamt gute Erfahrungen gemacht. Invega ist neu (Zulassung Juli 2007), recht teuer (bei 6 mg ca. € 6,- pro Tablette) und wird vermutlich deshalb seltener verschrieben.

Eingetragen am  als Datensatz 14420
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für Psychose mit Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen

Stark empfundenes Schwindelgefühl, doch keine Gleichgewichtsstörungen. Leichte Kopfschmerzen. Gedämpftes Erleben. Starke Konzentrationsschwierigkeiten.

Invega bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InvegaPsychose14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Stark empfundenes Schwindelgefühl, doch keine Gleichgewichtsstörungen. Leichte Kopfschmerzen. Gedämpftes Erleben. Starke Konzentrationsschwierigkeiten.

Eingetragen am  als Datensatz 11919
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für schizophrenie mit Müdigkeit

Nebenwirkungen wie Müdigkeit sind gegenüber Risperdal, dass ich vorher bekommen habe, zurück gegangen. Sonst sind keine Symptome aufgetreten. Angeblich soll es auf die Leber schlagen, aber meine Leberwerte sind in Ordnung.

Invega bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Invegaschizophrenie7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen wie Müdigkeit sind gegenüber Risperdal, dass ich vorher bekommen habe, zurück gegangen. Sonst sind keine Symptome aufgetreten. Angeblich soll es auf die Leber schlagen, aber meine Leberwerte sind in Ordnung.

Eingetragen am  als Datensatz 12477
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für schizophrenie mit Unruhe

Ich nehme seit 8 Monaten Invega 9 mg und habe im Vergleich zu Seroquel und Risperidon fast keine Nebenwirkungen. Ein bisschen Versteift immer und Unruhig, aber keine Schlafprobleme. Ich bin äusserst zufrieden mit Invega.

Invega bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Invegaschizophrenie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 8 Monaten Invega 9 mg und habe im Vergleich zu Seroquel und Risperidon fast keine Nebenwirkungen. Ein bisschen Versteift immer und Unruhig, aber keine Schlafprobleme. Ich bin äusserst zufrieden mit Invega.

Eingetragen am  als Datensatz 74550
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für Psychose mit Müdigkeit, Schlafstörungen, Muskelsteifigkeit, Bewegungseinschränkung

müdigkeit,schlafstörungen,steifigkeit,bewegungstörungen

Invega bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InvegaPsychose320 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

müdigkeit,schlafstörungen,steifigkeit,bewegungstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 46362
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für Psychose mit keine Nebenwirkungen

Hatte unter 3mg Invega keine Nebenwirkungen.

Invega bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InvegaPsychose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte unter 3mg Invega keine Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 41206
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für Schlaflosigkeit, Angst vor einem Selbst, Gedankenkontrollverlust, Grenzüberschreitungen des Geistes mit Gewichtszunahme, Libidoverlust

A)Zuerst mal die Positive Wirkung. 1. Ich kann wieder schlafen. 2. Ich habe weniger Angst vor mir und meinen Gedanken. 3. Ich funktieoniere besser als gesellschaftsfäh8iges Wesen, welches seine Pflichten erfüllen muss. B) Von Mir in Kauf genommene Nebenwirkungen (Wirkungen die ich als negativ empfinde) 1. Gedankenredukktion 2. Stumpfsinn 3. Gewichtszunahme 4. Reduktion (tw. Starke) der Sexualität. 5. Reduktion des Wunsches nach Freiheit und Selbstbestimmung. 6. Reduktion der Sehnsüchte. 7. Reduktion des Wunsches etwas erreichen zu wollen. 8. Reduktion der Phantasie. 9. Reduktion des Wunsches seine Grenzen zu erweitern. 10.Reduktion des Wunsches seinen Körper sauber zu halten. 11.Reduktion der Wharnehmung. 12.Reduktion der Fähigkeit Dinge (Kunstgegenstände, literarische Texte, Verhalten von Menschen) zu Interpretieren. 13.Ausschaltung der Wharnehmung von Gott. 14.Reduktion des Wunsches Dinge beim Namen zu nennen. 15.Reduktion des Wunsches sich zu offenbahren. 16.Reduktion des Wunsches zu Reden. Reduktion des Wunsches Dinge auszudiskutieren. 17.Reduktion...

Invega bei Schlaflosigkeit, Angst vor einem Selbst, Gedankenkontrollverlust, Grenzüberschreitungen des Geistes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InvegaSchlaflosigkeit, Angst vor einem Selbst, Gedankenkontrollverlust, Grenzüberschreitungen des Geistes2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

A)Zuerst mal die Positive Wirkung.
1. Ich kann wieder schlafen.
2. Ich habe weniger Angst vor mir und meinen Gedanken.
3. Ich funktieoniere besser als gesellschaftsfäh8iges Wesen, welches seine Pflichten erfüllen muss.

B) Von Mir in Kauf genommene Nebenwirkungen (Wirkungen die ich als negativ empfinde)
1. Gedankenredukktion
2. Stumpfsinn
3. Gewichtszunahme
4. Reduktion (tw. Starke) der Sexualität.
5. Reduktion des Wunsches nach Freiheit und Selbstbestimmung.
6. Reduktion der Sehnsüchte.
7. Reduktion des Wunsches etwas erreichen zu wollen.
8. Reduktion der Phantasie.
9. Reduktion des Wunsches seine Grenzen zu erweitern.
10.Reduktion des Wunsches seinen Körper sauber zu halten.
11.Reduktion der Wharnehmung.
12.Reduktion der Fähigkeit Dinge (Kunstgegenstände, literarische Texte, Verhalten von Menschen) zu Interpretieren.
13.Ausschaltung der Wharnehmung von Gott.
14.Reduktion des Wunsches Dinge beim Namen zu nennen.
15.Reduktion des Wunsches sich zu offenbahren.
16.Reduktion des Wunsches zu Reden.
Reduktion des Wunsches Dinge auszudiskutieren.
17.Reduktion des Wunsches sichselbst zu erkennen und sich selbst zu lieben.
18.Reduktion des Glaubens an Gerechtigkeit.
19.Reduktion des Glaubens an die Wirklichkeit.
20.Aufgabe der Hoffnung.
21.Reduktion des Wunsches meine Probleme zu lösen.
22.Reduktion der Lust am Tanzen und sich bewegen.
23.Aufkommende Lust an Zigarretten und anderen Drogen.
24.Verlust des Wunsches die Bedürfnisse der Seele auf einer seelischen Ebene zu lösen.

Aber dennoch trotz der Ganzen Nebenwirkungen:

War es nötig gwesen dieses Alles zu Verlieren oder zumindestens für eine Zeit zu dämpfen, weil ich mit den Ganzen Dingen nicht wirklich umgehen konnte.

Die aufgezählten Nebenwirkungen sind eher seelischer natur und finden oftmals keinerlei berücksichtigung in klinischen Studien.

Und insofern muss ich einfach, als von den Ärzten als Krank eingestufter Mensch erkennen dass die Defenition von Gesundheit nicht alles enthalten kann was ich mir vom Leben erhofft hatte. Dies ist aber nur natürlich, und man darf sich nicht darüber ärgern wenn die Realität anders ist als die Bedürfnisse die man hatte.

Heute habe ich erkannt dass gerade in diesem Stumpfsinn und in dieser Letargie, die ich Anfangs als negativ und störend empfunden hatte, sehr grosses Potential und Kraft steckt. Die Tabletten geben einem eine Auszeit von den manchmal viel zu grossen Hoffnungen und Sehnsüchten die nur sehr schwer mit dem eigenen Leben vereinbar sind. Eine Auszeit, in der man sich sammeln, und sein Leben neu orientiern kann.

Ich möchte noch einmal betohnen, dass es sich bei dem vorrausgegangenen lediglich um meine private Sichtweise handelt, die nur für mich und mein Leben zu gelten braucht, jeder kann andere Erfahrungen machen, und für jeden anderen wirken auch Medikamente anders.

Eingetragen am  als Datensatz 13943
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Schizo-Affektive Störung, Schizoaffektive Störung, Schizo-Affektive Störung, Schizo-Affektive Störung mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Denkstörungen, Konzentrationsstörungen

Seroquel hat mir zwar einigermassen gegen Psychose geholfen, zumindest war es verträglicher als Risperdal und Zeldox sowie Abilify (Abilify ist zu leicht um Psychosen zu überdecken. DIE NEBENWIRKUNG SCHLECHTHIN UNTER SEROQUEL war das unheimliche Schlafbedürfnis über Jahre hinweg. Ich bekam daher dazu immer wieder andere Anti-Depressiva um demn entgegen zu wirken. Hat alles nichts genützt. Es gab oft Tage, an denen ich rund um die Uhr schlief, d.h. nur um aufs Klo zu gehen und zu essen aufstand, dann fiel ich wieder komatös in den Schlaf. Hatte dann einen 400 Euro-Job und musste um 14 Uhr beginnen. Ich stellte mir täglich den Wecker auf 13 Uhr um nicht zu verschlafen. Müde schlich ich hin. Meine Müdigkeit sah jeder. Ich musste immer lügen deswegen (habe schlecht geschlafen etc.). Außerdem habe ich unter Risperdal und Seroquel sowie Invega 40 Kilo zugenommen. Ich war mal eine hübsche Frau, heute bin ich die Dicke, die dauernd Hunger hat. Unter Invega habe ich nun ein gutes Gefühl. Anfangs überdeckte es die Psychose nicht so, das dauert mind. 3 Monate sagte mein e Ärztin. Anfangs...

Seroquel bei Schizo-Affektive Störung; Invega bei Schizo-Affektive Störung; Risperdal bei Schizoaffektive Störung; Paroxetin bei Schizo-Affektive Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelSchizo-Affektive Störung5 Jahre
InvegaSchizo-Affektive Störung2 Jahre
RisperdalSchizoaffektive Störung6 Monate
ParoxetinSchizo-Affektive Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroquel hat mir zwar einigermassen gegen Psychose geholfen, zumindest war es verträglicher als Risperdal und Zeldox sowie Abilify (Abilify ist zu leicht um Psychosen zu überdecken. DIE NEBENWIRKUNG SCHLECHTHIN UNTER SEROQUEL war das unheimliche Schlafbedürfnis über Jahre hinweg. Ich bekam daher dazu immer wieder andere Anti-Depressiva um demn entgegen zu wirken. Hat alles nichts genützt. Es gab oft Tage, an denen ich rund um die Uhr schlief, d.h. nur um aufs Klo zu gehen und zu essen aufstand, dann fiel ich wieder komatös in den Schlaf. Hatte dann einen 400 Euro-Job und musste um 14 Uhr beginnen. Ich stellte mir täglich den Wecker auf 13 Uhr um nicht zu verschlafen. Müde schlich ich hin. Meine Müdigkeit sah jeder. Ich musste immer lügen deswegen (habe schlecht geschlafen etc.). Außerdem habe ich unter Risperdal und Seroquel sowie Invega 40 Kilo zugenommen. Ich war mal eine hübsche Frau, heute bin ich die Dicke, die dauernd Hunger hat.
Unter Invega habe ich nun ein gutes Gefühl. Anfangs überdeckte es die Psychose nicht so, das dauert mind. 3 Monate sagte mein e Ärztin. Anfangs soll man höher dosieren, weil es dann noch nicht so wirkt. Später keine Probleme mehr. Manchmal Denk- und Konzentrationsstörungen. Aber das beste Neuroleptikum bisher für mich. Ich nehme Paroxetin dazu, durch das ich endlich, endlich aus meinem Schlafbedürfnis rauskam.

Eingetragen am  als Datensatz 13493
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Paliperidon, Risperidon, Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für pschose mit Malignes neuroleptisches Syndrom

Ich hab vom Invega das Malignes Neuroleptika-Syndrom bekommen ich war benommen und hatte muskelsteifheit mit atemnot und musste mit dem krankenwagen abgeholt werden und hab es grade noch so überlebt ich kann es auch nicht absetzten weil es zu schwer ist nehme es seit 1 jahr ein das Malignes Neuroleptika-Syndrom kam nach 7-8 monaten nach Invega einnahme und noch viele andere Nebenwirkungen die ich jetzt nicht erzählen möchte .

Invega bei pschose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Invegapschose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab vom Invega das Malignes Neuroleptika-Syndrom bekommen ich war benommen und hatte muskelsteifheit mit atemnot und musste mit dem krankenwagen abgeholt werden und hab es grade noch so überlebt ich kann es auch nicht absetzten weil es zu schwer ist nehme es seit 1 jahr ein das Malignes Neuroleptika-Syndrom kam nach 7-8 monaten nach Invega einnahme und noch viele andere Nebenwirkungen die ich jetzt nicht erzählen möchte .

Eingetragen am  als Datensatz 16895
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für pschose mit Absetzerscheinungen

Nein ich kann es nicht glauben das Invega hat mir mein Leben versaut und ich nehme 9 mg und kann es nicht absetzen wenn ich es absetzte kann ich nicht mehr schlafen und es regt mich auf das solche medikamente zugelassen werden.

Invega bei pschose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Invegapschose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nein ich kann es nicht glauben das Invega hat mir mein Leben versaut und ich nehme 9 mg und kann es nicht absetzen wenn ich es absetzte kann ich nicht mehr schlafen und es regt mich auf das solche medikamente zugelassen werden.

Eingetragen am  als Datensatz 16153
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für Schizo-affektive Psychose mit Gewichtszunahme, Libidoverlust

Hallo, erst hat mir Invega innerhalb einer Woche aus der Psychose geholfen und es ging mir phantastisch. Es ging mir 2 Monate sehr gut. Ich hatte zwar Eine starke Gewichtszunahme und Verlust der Libido, aber es ging mir sehr gut. Plötzlich änderte sich alles und ich wurde völlig ohne Grund psychotisch.Enttäuschend, soll ich mal Abilify probieren?

Invega bei Schizo-affektive Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InvegaSchizo-affektive Psychose3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, erst hat mir Invega innerhalb einer Woche aus der Psychose geholfen und es ging mir phantastisch. Es ging mir 2 Monate sehr gut. Ich hatte zwar Eine starke Gewichtszunahme und Verlust der Libido, aber es ging mir sehr gut. Plötzlich änderte sich alles und ich wurde völlig ohne Grund psychotisch.Enttäuschend, soll ich mal Abilify probieren?

Eingetragen am  als Datensatz 16132
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für Stimmungsstabilisator, Psychoseprophylaxe mit Zittern

Bei Erhöhung der Dosis auf 2,5 Tableten Quilonum täglich trat verstärkt Zittern beim Essen und Trinken auf, insbesondere Feinmotorik war gestört. Absenken der Dosis auf 1,5 Tabletten täglich löste die Symptomatik, leider unterhalb der psychoseprophylaktischen relevanten Dosis. Daher habe ich Quilonum abgesetzt.

Invega bei Psychoseprophylaxe; Quilonum bei Stimmungsstabilisator

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InvegaPsychoseprophylaxe9 Monate
QuilonumStimmungsstabilisator8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Erhöhung der Dosis auf 2,5 Tableten Quilonum täglich trat verstärkt Zittern beim Essen und Trinken auf, insbesondere Feinmotorik war gestört.
Absenken der Dosis auf 1,5 Tabletten täglich löste die Symptomatik, leider unterhalb der psychoseprophylaktischen relevanten Dosis. Daher habe ich Quilonum abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 16114
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon, Lithium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Invega für schizophrenie mit Wirkungslosigkeit

Medikament hat bei mir nicht gewirkt !!!

Invega bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Invegaschizophrenie7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Medikament hat bei mir nicht gewirkt !!!

Eingetragen am  als Datensatz 32002
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Invega und Psychose

Invega wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Invega, in vega, Invegea

Psychose wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Alkoholinduzierte psychose, Chronische paranoide Schizophrenie, Drogeninduzierte Psychose, Endogene Psychose, Paranoide Psychose, Psychose, Schizo-Affektive Störung, Schizoaffektive Störung, Schizophrene Psychose

[]