Magenschmerzen bei Bisoprolol

Nebenwirkung Magenschmerzen bei Medikament Bisoprolol

Insgesamt haben wir 466 Einträge zu Bisoprolol. Bei 2% ist Magenschmerzen aufgetreten.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Magenschmerzen bei Bisoprolol.

Prozentualer Anteil 29%71%
Durchschnittliche Größe in cm162183
Durchschnittliches Gewicht in kg85103
Durchschnittliches Alter in Jahren5151
Durchschnittlicher BMIin kg/m232,3930,77

Wo kann man Bisoprolol kaufen?

Bisoprolol ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Bisoprolol wurde von Patienten, die Magenschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Bisoprolol wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Magenschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenschmerzen bei Bisoprolol:

 

Bisoprolol für Migräne, Tachykardie, Leichter Bluthochdruck mit Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Übelkeit

Ich bekam schon am ersten Tag nach der gesetzlich vorgeschriebenen Umstellung von Metoprolol (23,75: 1-0-0) auf Bisoprolol (5 mg: 1-0-0) tarke Kopfschmerzen mit "Unterdruckgefühl" im Kopf und nach ca. drei Tagen stichartige Magenschmerzen und ständige leichte Übelkeit. Die starken Beschwerden (praktisch arbeitsunfähig) hielten während der gesamten Einnahmezeit von Bisoprolol an. Nach Umstellung auf das bewährte Metoprolol waren die Kopfschmerzen sofort weg und die Magenprobleme verschwanden innerhalb von ca. 3 Tagen. Anm.d.Mod.: Welches Gesetz ist das?

Bisoprolol bei Migräne, Tachykardie, Leichter Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololMigräne, Tachykardie, Leichter Bluthochdruck10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam schon am ersten Tag nach der gesetzlich vorgeschriebenen Umstellung von Metoprolol (23,75: 1-0-0) auf Bisoprolol (5 mg: 1-0-0) tarke Kopfschmerzen mit "Unterdruckgefühl" im Kopf und nach ca. drei Tagen stichartige Magenschmerzen und ständige leichte Übelkeit. Die starken Beschwerden (praktisch arbeitsunfähig) hielten während der gesamten Einnahmezeit von Bisoprolol an. Nach Umstellung auf das bewährte Metoprolol waren die Kopfschmerzen sofort weg und die Magenprobleme verschwanden innerhalb von ca. 3 Tagen.

Anm.d.Mod.: Welches Gesetz ist das?

Eingetragen am  als Datensatz 4807
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bisoprolol für Bluthochdruck mit Schwindel, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Verdauungsprobleme, Angstzustände, Muskelzittern, Erschöpfung, Reizhusten, Libidoverlust, depressive Verstimmung, Hautveränderungen

War wegen einer Hypertonie bei starken Schmerzen im KH. Habe dort aufgrund des hohen Blutdrucks und schnellem Puls Bisoprolol bekommen. Die Wirkung war gut, die Blutdruckwerte hochnormal bei 24h Messung. Auch zu Hause sind die Blutdruckwerte im normalen Bereich. Puls ist auch gut. Nach 1,5 Monaten machten sich die ersten Nebenwirkungen bemerkbar: Schwindel, Kopfschmerzen, "schwarz vor Augen" beim Aufstehen, Magenschmerzen, Erschöpfung, Müdigkeit, Reizhusten, Libidoverlust, depressive Verstimmung, Verdauungsprobleme, Angstzustände, Muskelzittern, Muskelschlappheit, Veränderung der Haut, sensible Haut. Eigentlich alles, was man haben kann. Hab schon mit meiner Ärztin gesprochen. Sie macht nochmal ein Blutbild und dann entscheiden wir, ob Abwarten oder Umsteigen.

Bisoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War wegen einer Hypertonie bei starken Schmerzen im KH. Habe dort aufgrund des hohen Blutdrucks und schnellem Puls Bisoprolol bekommen. Die Wirkung war gut, die Blutdruckwerte hochnormal bei 24h Messung. Auch zu Hause sind die Blutdruckwerte im normalen Bereich. Puls ist auch gut.
Nach 1,5 Monaten machten sich die ersten Nebenwirkungen bemerkbar: Schwindel, Kopfschmerzen, "schwarz vor Augen" beim Aufstehen, Magenschmerzen, Erschöpfung, Müdigkeit, Reizhusten, Libidoverlust, depressive Verstimmung, Verdauungsprobleme, Angstzustände, Muskelzittern, Muskelschlappheit, Veränderung der Haut, sensible Haut. Eigentlich alles, was man haben kann. Hab schon mit meiner Ärztin gesprochen. Sie macht nochmal ein Blutbild und dann entscheiden wir, ob Abwarten oder Umsteigen.

Eingetragen am  als Datensatz 76829
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bisoprolol für Hypertonie mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Durchfall, Magenschmerzen, Sodbrennen, Atembeschwerden

Ich habe Bisoprolol 1 Jahr lang (10 mg am Tag) genommen und habe 10 kg zugenommen, ohne, dass ich mein Ess-oder Bewegungsverhalten geändert habe. Außerdem bin ich ständig und immer Müde, lustlos in jeder! Hinsicht, habe regelmäßig Durchfall, Magenschmerzen, Sodbrennen, Herzhoppeln und Atemschwierigkeiten. Bei der kleinsten Anstrengung komme ich außer Atem, als hätte ich einen Marathon hinter mich gebracht. Zusätzlich ist mein Geschmächsempfinden abgeschwächt.

Bisoprolol bei Hypertonie; Lisinopril bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololHypertonie1 Jahre
LisinoprilHypertonie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Bisoprolol 1 Jahr lang (10 mg am Tag) genommen und habe 10 kg zugenommen, ohne, dass ich mein Ess-oder Bewegungsverhalten geändert habe. Außerdem bin ich ständig und immer Müde, lustlos in jeder! Hinsicht, habe regelmäßig Durchfall, Magenschmerzen, Sodbrennen, Herzhoppeln und Atemschwierigkeiten. Bei der kleinsten Anstrengung komme ich außer Atem, als hätte ich einen Marathon hinter mich gebracht. Zusätzlich ist mein Geschmächsempfinden abgeschwächt.

Eingetragen am  als Datensatz 19820
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Lisinopril, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bisoprolol für Bluthochdruck mit Taubheitsgefühl, Schwindel, Angstzustände, Gewichtszunahme, erhöhte Leberwerte, Magenschmerzen, Übelkeit

Am anfang waren es 5 mg symptome waren schlimmer bei 10mg hat es sich abgeschwächt Taubheitsgefühl in der linken Arm/Hand leichter Schwindel ,Angstzustände, Gewichtszunahme 15kg kribbeln der Kopfhaut , erhöhte Leberwerte kalte Hände Magenschmerzen Übelkeit

Bisoprolol 10mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bisoprolol 10mgBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am anfang waren es 5 mg symptome waren schlimmer bei 10mg hat es sich abgeschwächt Taubheitsgefühl in der linken Arm/Hand leichter Schwindel ,Angstzustände, Gewichtszunahme 15kg kribbeln der Kopfhaut , erhöhte Leberwerte kalte Hände Magenschmerzen Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 3776
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bisoprolol für Bluthochdruck mit Hautirritationen, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Sodbrennen, Magenschmerzen

Ich schleiche mich derzeit aus der Einnahme von B. raus.( innerhalb 3 Monate) um auf Nummer sicher zu gehen. Ich habe das Medikament seit 4 Jahren genommen wegen einer Herzattacke, welche gründlich untersucht wurde. ( Herzkatheter, EKG u.s.w.) Bluthochdruck und eine eingeschränkte Pumpleistung der linken Herzseite wurden festgestellt. Ich habe meine Ernährung sofort umgestellt und auch einige Lebensgewohnheiten entsprechend meiner Möglichkeiten verändert. Die ersten 2-3 Jahre ging es gut. Dann bekam ich Hautflechten an den Händen. Wunde Stellen auf dem Kopf, habe trotz Umstellung ca 15 kg zugenommen, war nur noch müde und Sport machen wurde zur Qual. Sodbrennen und Magenschmerzen in Abständen gesellten sich dazu. Ich habe nun nach Rücksprache mit dem Arzt schrittweise das Medikament abgesetzt und nehme nur noch das Votum Plus gegen Bluthochdruck. Ich fühle mich seit dem nun wieder leistungsfähiger und habe auch schon etwas an Gewicht verloren. Ich wünsche allen Gesundheit und eine gute Verträglichkeit der Medikamente

Bisoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich schleiche mich derzeit aus der Einnahme von B. raus.( innerhalb 3 Monate) um auf Nummer sicher zu gehen. Ich habe das Medikament seit 4 Jahren genommen wegen einer Herzattacke, welche gründlich untersucht wurde. ( Herzkatheter, EKG u.s.w.) Bluthochdruck und eine eingeschränkte Pumpleistung der linken Herzseite wurden festgestellt. Ich habe meine Ernährung sofort umgestellt und auch einige Lebensgewohnheiten entsprechend meiner Möglichkeiten verändert. Die ersten 2-3 Jahre ging es gut.
Dann bekam ich Hautflechten an den Händen. Wunde Stellen auf dem Kopf, habe trotz Umstellung ca 15 kg zugenommen, war nur noch müde und Sport machen wurde zur Qual. Sodbrennen und Magenschmerzen in Abständen gesellten sich dazu. Ich habe nun nach Rücksprache mit dem Arzt schrittweise das Medikament abgesetzt und nehme nur noch das Votum Plus gegen Bluthochdruck. Ich fühle mich seit dem nun wieder leistungsfähiger und habe auch schon etwas an Gewicht verloren.
Ich wünsche allen Gesundheit und eine gute Verträglichkeit der Medikamente

Eingetragen am  als Datensatz 36331
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bisoprolol für Bluthochdruck, Diabetes mellitus mit Durchfall, Magenkrämpfe, Schüttelfrost, Schwindel, Sehstörungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit

seit Einnahme von Metformin (Metfogamma 850): Durchfall (bessert sich), Magenkrämpfe (nur Anfangs), Schüttelfrost (nur Anfangs), Schwindel, Sehstörungen, Benommenheit, starke Müdigkeit, Abgeschlagenheit, nicht mehr Belastbar

Metfogamma 850 bei Diabetes mellitus; Amaryl bei Diabetes mellitus; Bisoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metfogamma 850Diabetes mellitus14 Tage
AmarylDiabetes mellitus6 Monate
BisoprololBluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit Einnahme von Metformin (Metfogamma 850): Durchfall (bessert sich), Magenkrämpfe (nur Anfangs), Schüttelfrost (nur Anfangs), Schwindel, Sehstörungen, Benommenheit, starke Müdigkeit, Abgeschlagenheit, nicht mehr Belastbar

Eingetragen am  als Datensatz 6529
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Glimepirid, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):165
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bisoprolol für Thrombose, blocker, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, herzschwäche mit Magendruck, Völlegefühl, Unwohlsein, Schlafstörungen, Gleichgewichtsstörungen, Kältegefühl

Die Rythmusstörungen sind weg. Augeninnendruck in Ordnung - Ablagerungen sind tolerierbar. Leide unter Druck - Völlegefühl und unter Unwohlsein. Ich bekomme öfter regelrechte Kälteschauer, Schlaf - Gleichgewichtsstörungen.

Amiodaron, Torasemid bei Herzrhythmusstörungen, herzschwäche; CoDiovan bei Bluthochdruck; Bisoprolol bei blocker; ASS bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amiodaron, TorasemidHerzrhythmusstörungen, herzschwäche3 Jahre
CoDiovanBluthochdruck4 Jahre
Bisoprololblocker15 Jahre
ASSThrombose4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Rythmusstörungen sind weg. Augeninnendruck in Ordnung - Ablagerungen sind tolerierbar. Leide unter
Druck - Völlegefühl und unter Unwohlsein. Ich bekomme öfter regelrechte Kälteschauer, Schlaf - Gleichgewichtsstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 34351
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amiodaron, Torasemid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
CoDiovan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
ASS
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Valsartan, Bisoprolol, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]