Milnaneurax für Depression

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 9565 Einträge zu Depression. Bei 0% wurde Milnaneurax eingesetzt.

Wir haben 45 Patienten Berichte zu Depression in Verbindung mit Milnaneurax.

Prozentualer Anteil 78%22%
Durchschnittliche Größe in cm167185
Durchschnittliches Gewicht in kg7986
Durchschnittliches Alter in Jahren4639
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,9125,72

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Milnaneurax für Depression auftraten:

Übelkeit (7/45)
16%
Schwindel (5/45)
11%
Gewichtszunahme (3/45)
7%
Herzrasen (3/45)
7%
Müdigkeit (3/45)
7%
Unruhe (3/45)
7%
Weinerlichkeit (3/45)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Milnaneurax für Depression liegen vor:

 

Milnaneurax für Depression, PTBS mit Verstopfung, Kopfschmerzen

Nach über 6 Wochen Anwendung und derzeitiger Dosierung von 150 mg, nachdem ich nun schon Citalopram, Venlafaxin, Sertralin, Escitalopram (also Wiederaufnahmehemmer) und zahlreiche Medikamente wie Opipram, Trimipramin, Valdoxan etc. versucht habe, schlägt Milnaneurax gut an - mit 150 mg empfinde ich nun Gelassenheit und Ausgeglichenheit. Problematische Situationen reißen mich nicht mehr in die Tiefen. Was bis 100 mg jedoch immer wieder kam. Wie wenn ich mich sehr schnell an die Dosissteigerung gewöhnt hätte und der positive Effekt dann auch wieder weg war. Nun glaube ich, dass es stabiler wird - mit den 150 mg. Minimale Nebenwirkungen, wie zu Anfang etwas aufgedreht und zu kauflaunisch; etwas Verstopfung, leichte Kopfschmerzen. Alles nur ca 1-2 Tage und nicht durchgehend. Keine Tagesmüdigkeit, kein Schwitzen, was ich bei den anderen SSRI und SRNI hatte. Man sollte das Medikament nicht nach 15 Uhr nehmen. Ist besser für den Schlaf. Mit allen anderen hatte ich sehr starke Libidostörungen, und Orgasmusunfähigkeit. Es ist mit Milnaneurax besser, wenn auch nicht normal. Aber die...

Milnaneurax bei Depression, PTBS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression, PTBS1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach über 6 Wochen Anwendung und derzeitiger Dosierung von 150 mg, nachdem ich nun schon Citalopram, Venlafaxin, Sertralin, Escitalopram (also Wiederaufnahmehemmer) und zahlreiche Medikamente wie Opipram, Trimipramin, Valdoxan etc. versucht habe, schlägt Milnaneurax gut an - mit 150 mg empfinde ich nun Gelassenheit und Ausgeglichenheit. Problematische Situationen reißen mich nicht mehr in die Tiefen. Was bis 100 mg jedoch immer wieder kam. Wie wenn ich mich sehr schnell an die Dosissteigerung gewöhnt hätte und der positive Effekt dann auch wieder weg war. Nun glaube ich, dass es stabiler wird - mit den 150 mg. Minimale Nebenwirkungen, wie zu Anfang etwas aufgedreht und zu kauflaunisch; etwas Verstopfung, leichte Kopfschmerzen. Alles nur ca 1-2 Tage und nicht durchgehend. Keine Tagesmüdigkeit, kein Schwitzen, was ich bei den anderen SSRI und SRNI hatte. Man sollte das Medikament nicht nach 15 Uhr nehmen. Ist besser für den Schlaf. Mit allen anderen hatte ich sehr starke Libidostörungen, und Orgasmusunfähigkeit. Es ist mit Milnaneurax besser, wenn auch nicht normal. Aber die Problematik könnte auch mitunter hormonell bei mir begründet sein. Die schnell gespürte positive Wirkung könnte auch gewesen sein, da ich zuvor erst 1 Woche Escitalopram ausgeschlichen hatte.

Hier der Stand nach Einnahme von über einem Jahr:
Mittlerweile habe ich das Medikament stark herunterdosiert. Von 150 auf 50 ging gut. Allerdings muss ich sagen, dass nun die Dosierung (seit ca 4 Wochen) auf 25 mg für mich wohl zu wenig ist. Keine Verstopfung mehr, aber die psychische Stabilität lässt nun nach. Bin noch nicht sicher, ob das zu den "Absetzsymptomen" gehören kann.. eher nicht. Sowas wie leichten Schwindel hab ich gemerkt, ist aber nicht schlimm. Wenn ich wieder depressiver und ängstlicher werde, werde ich wieder auf 50 mg erhöhen.

Eingetragen am  als Datensatz 77551
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression mit Konzentrationsschwierigkeiten, Schweißausbrüche, Aggressivität, Herzrasen

2008 verschrieb man mir Citalopram gegen meine Depressionen. Mir ging es sehr viel besser damit. Wollten in 2015 ausschleichen, aber ich bekam zur selben Zeit Prednisolon wegen einer Fingergelenkarthrose. Diese lösen unter Umständen eine depressive Phase aus, so wie bei mir. Citalopram wurde abgesetzt und ich bekam nun Brintellix. Dieses Medikament war noch nicht lange auf dem Markt, aber ich habe es gut vertragen und alles war wieder gut. Im Februar 2017 konnte meine Neurologin mir das nicht mehr verschreiben, weil es wieder vom Markt ist. So kam ich zu Milnaneurax 25 mg. Verordnet wurde in der 1. Woche morgens 1 Kapsel, ab der 2. Woche morgens und mittags eine. Ich bemerkte relativ schnell Veränderungen: Konzentrationsstörungen, Schweißausbrüche bei geringster Belastung, jedoch unnatürlich kalte Hände und Füße, Aggressivität, Herzrasen, aber auch eine positive Antriebssteigerung von 0 auf 100. Kurzzeitig befand ich mich womöglich auch in einer manischen Phase. Habe geputzt, um- und aufgeräumt, eingekauft bis die Geldkarte glühte bzw. das Konto leer war und 1000 Ideen im Kopf …...

Milnaneurax bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression46 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2008 verschrieb man mir Citalopram gegen meine Depressionen. Mir ging es sehr viel besser damit. Wollten in 2015 ausschleichen, aber ich bekam zur selben Zeit Prednisolon wegen einer Fingergelenkarthrose. Diese lösen unter Umständen eine depressive Phase aus, so wie bei mir. Citalopram wurde abgesetzt und ich bekam nun Brintellix. Dieses Medikament war noch nicht lange auf dem Markt, aber ich habe es gut vertragen und alles war wieder gut. Im Februar 2017 konnte meine Neurologin mir das nicht mehr verschreiben, weil es wieder vom Markt ist.
So kam ich zu Milnaneurax 25 mg. Verordnet wurde in der 1. Woche morgens 1 Kapsel, ab der 2. Woche morgens und mittags eine. Ich bemerkte relativ schnell Veränderungen: Konzentrationsstörungen, Schweißausbrüche bei geringster Belastung, jedoch unnatürlich kalte Hände und Füße, Aggressivität, Herzrasen, aber auch eine positive Antriebssteigerung von 0 auf 100. Kurzzeitig befand ich mich womöglich auch in einer manischen Phase. Habe geputzt, um- und aufgeräumt, eingekauft bis die Geldkarte glühte bzw. das Konto leer war und 1000 Ideen im Kopf …
Schlimm war es, als ich morgens und mittags eine Kapsel genommen habe. Es kamen nun noch Sehstörungen hinzu. D. h. ich hatte „verzögerte“ Bilder und der Kopf war vollends durcheinander. Daraufhin habe ich bei meiner Ärztin angerufen und gefragt, was ich jetzt machen soll. So konnte ich ja schlecht arbeiten gehen und mit dem Auto dorthin fahren war auch einfach fahrlässig.
Nun sollte ich es nur mit einer Kapsel morgens versuchen und ich wurde für 1 Woche komplett aus dem Verkehr gezogen.
Seitdem geht es mir viel besser. Ich habe meine Gedanken wieder weitestgehend beisammen und die Sehstörungen haben sich gegeben. Bin immer noch sehr aktiv, aber jetzt geregelter.
Alles in allem bin ich mit dem Medikament zufrieden und kann mein Leben jetzt viel mehr genießen, weil ich alles wahrnehme.

Eingetragen am  als Datensatz 76770
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression mit Schwindel, Mundtrockenheit, Libidostörungen

Hallo Zusammen, nach vielen Jahren mit Depressionen / Ängsten & Süchten habe ich "leider" schon viele Erfahrungen mit Antidepressiva etc. gemacht. Generell haben alle AD mal mehr / mal weniger & unterschiedliche (Neben-)Wirkungen - das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Ein AD allein hilft auch nicht - es kann aber unterstützend im Alltag und in der Therapie sein. Wichtig bei allen AD: es dauert meistens 2-4 Wochen, bis die Nebenwirkungen nach und nach verschwinden und die Wirkung eintritt (hierbei sollte man Geduld haben und die anfänglichen Nebenwirkungen aushalten - es sei denn sie sind extrem, dann sofort zum Arzt und ggf. absetzen / wechseln). Nun zum AD Milnacipran / Milnaneurax: Auch hier habe ich das AD eingeschlichen - in der 1. Woche zu Beginn morgens & mittags jeweils 25mg - ab der 2. Woche morgens und mittags jeweils 50mg. Nebenwirkungen Woche 1-3: - geringe & gelegentliche Impulse ("Zuckungen / Blitze") im Kopf und Oberkörper - leichter Schwindel - etwas Mundtrockenheit - leichte Schwierigkeiten beim Lesen (etwas "verschwommen") - weniger Lust...

Milnaneurax bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Zusammen,

nach vielen Jahren mit Depressionen / Ängsten & Süchten habe ich "leider" schon viele Erfahrungen mit Antidepressiva etc. gemacht. Generell haben alle AD mal mehr / mal weniger & unterschiedliche (Neben-)Wirkungen - das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Ein AD allein hilft auch nicht - es kann aber unterstützend im Alltag und in der Therapie sein. Wichtig bei allen AD: es dauert meistens 2-4 Wochen, bis die Nebenwirkungen nach und nach verschwinden und die Wirkung eintritt (hierbei sollte man Geduld haben und die anfänglichen Nebenwirkungen aushalten - es sei denn sie sind extrem, dann sofort zum Arzt und ggf. absetzen / wechseln).

Nun zum AD Milnacipran / Milnaneurax:

Auch hier habe ich das AD eingeschlichen - in der 1. Woche zu Beginn morgens & mittags jeweils 25mg - ab der 2. Woche morgens und mittags jeweils 50mg.

Nebenwirkungen Woche 1-3:
- geringe & gelegentliche Impulse ("Zuckungen / Blitze") im Kopf und Oberkörper
- leichter Schwindel
- etwas Mundtrockenheit
- leichte Schwierigkeiten beim Lesen (etwas "verschwommen")
- weniger Lust auf Sex
- leichte Errektionsschwierigkeiten
- leichte Nervosität / Unruhe

Ab der 2./3. Woche sind die NW nach und nach mehr oder weniger verschwunden un die Wirkung des AD konnte ich deutlich spüren:

- mehr Antrieb im Alltag
- bessere Konzentrationsfähigkeit
- weniger Ängste
- weniger "Grübeln" / "Zurückgezogenheit"
- mehr Lebensmut & Freude
- Ausgeglichenheit
- körperlich belastbarer / weniger erschöpft
- bessere Erholung im Schlaf
- nur noch selten Panikattacken
- Optimismus

Im Vergleich zu allen über Jahre bisher eingenommenen AD bin ich mit Milnacipran / -neurax sehr zufrieden - die bisherigen Nebenwirkungen kann ich akzeptieren und die Wirkung hilft mir sehr meinen Gesundheitszustand zu verbessern und meine Aufgaben im Alltag & in der Therapie (nochmal: die Tabletten sind kein "Wundermittel" - sie unterstützen lediglich!!!) zu bewältigen.

Bisher ist dieses AD das Beste, welches ich eingenommen habe - ich kann es sehr empfehlen - es ist aber wichtig, dass man sich bewusst auf ein AD einlässt und es akzeptiert! Nur so sind (anfängliche) Nebenwirkungen erträglich und die Wirkung des AD zu spüren / bemerken.

Lieben Gruß Frank

#LIVE STRONG #NEVER STOP #YOLO

Eingetragen am  als Datensatz 85019
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression, Persönlichkeitsstörungen mit Gefühlsstörungen

Die Wirkung ist für mich besser und angenehmer als Venlafaxin oder Duloxetin. Auch besser als diverse SSRIs die ich ausprobiert habe. Zuletzt vorher hatte ich eine Kombination aus Venlafaxin 150mg, Mirtazapin 50mg und Elontril 150mg. Dann habe ich Venlafaxin durch Milnacipran 100mg ersetzt. Besonders die Schlafstörungen, aber auch andere Nebenwirkungen sind verschwunden oder weniger geworden. Deshalb konnt ich Mirtazapin absetzen. Elontril musste ich dann auch absetzen, weil die Ärzte in der Klinik das so wollten. Aufgrund der Nebenwirkungen habe ich dann Milnacipran auf derzeit 50mg gesenkt und fühle mich besser damit. Mein Antrieb ist verbessert, meine Ängste und Stimmungsschwakungen sind weniger geworden. Dennoch leide ich unter einer Veränderung meiner Persönlichkeit oder meiner Empfindung. Ich kann mich überhaupt gar nicht mehr enstpannen und mich nicht mehr fallen lassen. Ich fühl fühl mich teilnahmslos und empathielos. Kann kaum Gespräche mehr führen oder auf Menschen zugehen, obwohl ich weniger soziale Ängste oder Paranoia habe. Nichts reißt mich mit. Keine Musik, keine...

Milnaneurax bei Depression, Persönlichkeitsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression, Persönlichkeitsstörungen120 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirkung ist für mich besser und angenehmer als Venlafaxin oder Duloxetin. Auch besser als diverse SSRIs die ich ausprobiert habe. Zuletzt vorher hatte ich eine Kombination aus Venlafaxin 150mg, Mirtazapin 50mg und Elontril 150mg. Dann habe ich Venlafaxin durch Milnacipran 100mg ersetzt. Besonders die Schlafstörungen, aber auch andere Nebenwirkungen sind verschwunden oder weniger geworden. Deshalb konnt ich Mirtazapin absetzen. Elontril musste ich dann auch absetzen, weil die Ärzte in der Klinik das so wollten. Aufgrund der Nebenwirkungen habe ich dann Milnacipran auf derzeit 50mg gesenkt und fühle mich besser damit.
Mein Antrieb ist verbessert, meine Ängste und Stimmungsschwakungen sind weniger geworden.
Dennoch leide ich unter einer Veränderung meiner Persönlichkeit oder meiner Empfindung. Ich kann mich überhaupt gar nicht mehr enstpannen und mich nicht mehr fallen lassen. Ich fühl fühl mich teilnahmslos und empathielos. Kann kaum Gespräche mehr führen oder auf Menschen zugehen, obwohl ich weniger soziale Ängste oder Paranoia habe. Nichts reißt mich mit. Keine Musik, keine gute Stimmung. Alles fühlt sich weniger lebhaft an.
Mit der Halbierung der Dosis haben sich die Nebenwirkung gelindert. Potenz ist besser geworden. Orgasmus ist organisch möglich, aber ich spüre ihn kaum. Mein komplettes Erleben ist abgestumpft. Deswegen, möchte ich bald auch absetzen und wieder Elontril nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 83589
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression mit Agressivität, Weinerlichkeit

Nachdem ich seit 6 Jahren Venlafaxin gegen meine Depression nahm, musste ich aufgrund starker Nebenwirkungen wechseln. Meine Neurologin empfahl mir Milnaneurax. Jeweils morgens und abends 50 mg. Ab dem zweiten Tag der Einnahme merkte ich eine verstärkte Aggressivität gegen alles und jeden. Ich bin nur noch am weinen. Überlege, ob ich ins Krankenhaus fahre, weil ich Angst habe, mir etwas anzutun. So schlecht ging es mir noch nie! In diesem Zustand kann ich nicht Arbeiten und werde mich wohl krankschreiben lassen.

Milnaneurax bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich seit 6 Jahren Venlafaxin gegen meine Depression nahm, musste ich aufgrund starker Nebenwirkungen wechseln. Meine Neurologin empfahl mir Milnaneurax. Jeweils morgens und abends 50 mg. Ab dem zweiten Tag der Einnahme merkte ich eine verstärkte Aggressivität gegen alles und jeden. Ich bin nur noch am weinen. Überlege, ob ich ins Krankenhaus fahre, weil ich Angst habe, mir etwas anzutun. So schlecht ging es mir noch nie! In diesem Zustand kann ich nicht Arbeiten und werde mich wohl krankschreiben lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 78301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression mit Tachykardie, Obstipation, Gewichtsabnahme, innere Unruhe, Schlafstörung

Ich nehme dieses Medikament seit 7 Wochen. Die Anfangsdosis betrug 25 mg. Dann wurde es auf 50 mg pro Tag erhöht. Die Nebenwirkungen werden täglich schlimmer. Zur Zeit habe ich eine Tachykardie ....Ruhepuls zeitweise bis 130!!!! Verstopfung,Schkafstörungen(welche ich vorher selten hatte), Schweißausbrüche,die zu jeder Tageszeit auftreten,Erschöpfung nach geringer Anstrengung,Unruhe,stetige Gewichtsabnahme( es mag für manche Menschen angenehm sein,ich wiege jedoch nur 61 kg). Ich fühle mich total erschöpft und habe kaum noch Kraft. Meine Depression hat sich verbessert,aber es ist auch z.Z.Frühling und die Sonne bewirkt viel. Der Preis ist mir viel zu hoch.Meine Lebensqualität ist schlecht. Leider muss ich dieses Medikament wohl "ausschleichen". Schade,ich hatte mir so grosse Hoffnungen gemacht.

Milnaneurax bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme dieses Medikament seit 7 Wochen.
Die Anfangsdosis betrug 25 mg.
Dann wurde es auf 50 mg pro Tag erhöht.
Die Nebenwirkungen werden täglich schlimmer.
Zur Zeit habe ich eine Tachykardie ....Ruhepuls zeitweise bis 130!!!!
Verstopfung,Schkafstörungen(welche ich vorher selten hatte),
Schweißausbrüche,die zu jeder Tageszeit auftreten,Erschöpfung nach geringer Anstrengung,Unruhe,stetige Gewichtsabnahme( es mag für manche Menschen angenehm sein,ich wiege jedoch nur 61 kg).
Ich fühle mich total erschöpft und habe kaum noch Kraft.
Meine Depression hat sich verbessert,aber es ist auch z.Z.Frühling und die Sonne bewirkt viel.
Der Preis ist mir viel zu hoch.Meine Lebensqualität ist schlecht.
Leider muss ich dieses Medikament wohl "ausschleichen".
Schade,ich hatte mir so grosse Hoffnungen gemacht.

Eingetragen am  als Datensatz 89954
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression mit Übelkeit

Die Tabletten wirkten ungefähr nach 3 Wochen und ich muss sagen bis auf Übelkeit in den ersten 2 Wochen hatte ich keine weiteren Nebenwirkungen und ich bezeichne mich nach 1 Jahr Einnahme des Medikaments geheilt. Ich bin fit wie ein Turnschuh.

Milnaneurax bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Tabletten wirkten ungefähr nach 3 Wochen und ich muss sagen bis auf Übelkeit in den ersten 2 Wochen hatte ich keine weiteren Nebenwirkungen und ich bezeichne mich nach 1 Jahr Einnahme des Medikaments geheilt. Ich bin fit wie ein Turnschuh.

Eingetragen am  als Datensatz 89187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression mit Schwitzen, Obstipation, Körpergeruch, Verschlechterung Allgemeinzustand

Anfangs hatte ich den Eindruck, dass die AngstErkrankung besser würde, im Augenblick fühle ich mich schlechter als zuvor in Bezug auf Angst und Depression. Folgende Nebenwirkungen habe ich zunächst nicht auf das Medikament zurückgeführt, bis sie sich wohl durch Kumulation des Wirkstoffes nun als unerträglich erwiesen: Mein Darm ist nun wie paralytisch, obwohl ich bisher noch nie in meinem Leben Obstipation hatte, sondern eine sehr gute und problemlose Verdauung. Alle unterstützenden Maßnahmen blieben ergebnislos, so dass ich das Medikament nun absetzen werde und weiter berichte. Desweiteren leide ich seit geraumer Zeit unter starkem Schwitzen mit üblem Körpergeruch, mein Körper ist nass und mehrmaliges Duschen ändert nichts daran. Auch diese Erscheinungen hatte ich in meinem bisherigen Leben noch nie gehabt, ich schwitze nur bei sehr starker körperlicher Betätigung an Bauch und Rücken und zwar ohne jeglichen Geruch. Körpergeruch kenne ich bisher überhaupt nicht. Ich nehme nun auch einen Zusammenhang dieser Symptome mit dem Medikament an, was durch das Absetzen des...

Milnaneurax bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs hatte ich den Eindruck, dass die AngstErkrankung besser würde, im Augenblick fühle ich mich schlechter als zuvor in Bezug auf Angst und Depression.

Folgende Nebenwirkungen habe ich zunächst nicht auf das Medikament zurückgeführt, bis sie sich wohl durch Kumulation des Wirkstoffes nun als unerträglich erwiesen:

Mein Darm ist nun wie paralytisch, obwohl ich bisher noch nie in meinem Leben Obstipation hatte, sondern eine sehr gute und problemlose Verdauung. Alle unterstützenden Maßnahmen blieben ergebnislos, so dass ich das Medikament nun absetzen werde und weiter berichte.

Desweiteren leide ich seit geraumer Zeit unter starkem Schwitzen mit üblem Körpergeruch, mein Körper ist nass und mehrmaliges Duschen ändert nichts daran. Auch diese Erscheinungen hatte ich in meinem bisherigen Leben noch nie gehabt, ich schwitze nur bei sehr starker körperlicher Betätigung an Bauch und Rücken und zwar ohne jeglichen Geruch. Körpergeruch kenne ich bisher überhaupt nicht. Ich nehme nun auch einen Zusammenhang dieser Symptome mit dem Medikament an, was durch das Absetzen des Medikamentes "bewiesen " wird.

Gesamt fühle ich mich unter diesem Medikament nicht besser, sondern in der Summe der oben genannten 4 Symptome schlechter als je davor.

Das Absetzen des Medikamentes wird zeigen, ob Obstipation, sehr starkes Schwitzen und Körpergeruch wieder komplett verschwinden und die Angst und Depression mit zugenommener Erschöpfbarkeit wieder besser werden.

Ich berichte.

Eingetragen am  als Datensatz 83870
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression, posttraumatische Belastungsstörung mit Schwindel, Benommenheit, Übelkeit, Ängste

Bei mir sollte Milancipran gegen Antriebslosigkeit eingesetzt werden. Ich habe vorher Venlafaxin über Jahre genommen. Die ersten 2 Wochen habe ich mit 50mg Milancipran angefangen. Ich Habe Bluthochdruck und grünen Star, der Blutdruck schoß durch das Medikament nochmals in Höhe. Als ich auf 100mg erhöhte pro Tag erhöhte, ging bei mir nichts mehr. Der Blutdruck fiel extrem ab, Schwindel, Benommenheit, Schüttelfrost, Augendruck und Übelkeit kamen dazu. Meine Ängste verstärkten sich zunehmend. So schlecht ging es mir seit Jahren nicht. Ich habe das Medikament abgesetzt und nehme jetzt mein Venlafaxin weiter.

Milnaneurax bei Depression, posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression, posttraumatische Belastungsstörung3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir sollte Milancipran gegen Antriebslosigkeit eingesetzt werden. Ich habe vorher Venlafaxin über Jahre genommen. Die ersten 2 Wochen habe ich mit 50mg Milancipran angefangen. Ich Habe Bluthochdruck und grünen Star, der Blutdruck schoß durch das Medikament nochmals in Höhe. Als ich auf 100mg erhöhte pro Tag erhöhte, ging bei mir nichts mehr. Der Blutdruck fiel extrem ab, Schwindel, Benommenheit, Schüttelfrost, Augendruck und Übelkeit kamen dazu. Meine Ängste verstärkten sich zunehmend. So schlecht ging es mir seit Jahren nicht. Ich habe das Medikament abgesetzt und nehme jetzt mein Venlafaxin weiter.

Eingetragen am  als Datensatz 81789
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Deppression mit Mundtrockenheit, Hitzewallungen, Müdigkeit, Albträume, Gedankenstörungen, Stimmungsschwankungen

Lediglich Mundtrockenheit und Hitzewallungen.Kann ich aber mit leben.Super Wirksamkeit bei Müdigkeit,Albträumen,negativen Gedanken,Stimmungsschwankungen

Milnaneurax bei Deppression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDeppression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lediglich Mundtrockenheit und Hitzewallungen.Kann ich aber mit leben.Super Wirksamkeit bei Müdigkeit,Albträumen,negativen Gedanken,Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 79637
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression mit Milchabsonderung obwohl keine Schwangerschaft vorliegt, Morgensteifigkeit, Wirkungslosigkeit

Wie alle mir bislang verordneten Antidepressiva (Venlafaxin, Mirtazapin, Sertralin, Bupropion) vollkommen wirkungslos und nebenwirkungsfrei. Dosierung liegt derzeit morgens und mittags bei 200 mg. (!) Placebos wirken bei mir nicht...

Milnaneurax bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wie alle mir bislang verordneten Antidepressiva (Venlafaxin, Mirtazapin, Sertralin, Bupropion) vollkommen wirkungslos und nebenwirkungsfrei.
Dosierung liegt derzeit morgens und mittags bei 200 mg. (!)
Placebos wirken bei mir nicht...

Eingetragen am  als Datensatz 79621
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):180
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression

Nach vielen Versuchen bin ich nach längerer Pause nun bei Milnacipran gelandet. Die ersten 21 mit 25mg waren hart. Ich hatte vor allem starke innere Unruhe/ Nervösität, Herzklopfen, leichten Schwindel, Bluthochdruck sowie massive Suizidgedanken, dass ich bereits in der Planungsphase war. Das habe ich bisher so nie erlebt. Ich habe daher alle nicht erforderlichen Medikamente in sichere Verwahrung gegeben. Die Nebenwirkungen lassen nun zunehmend nach, eine antidepressive Wirkung verspüre ich aber noch nicht. Ich bin nun in der ersten Woche mit 50mg. Positiv zu bemerken ist, dass es bei mir keine Kopfschmerzen, Appetittsteigerungen oder Libidoprobleme auslöst. Daher bleibe ich erst einmal bei dem Präparat.

Milnaneurax bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression35 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach vielen Versuchen bin ich nach längerer Pause nun bei Milnacipran gelandet. Die ersten 21 mit 25mg waren hart. Ich hatte vor allem starke innere Unruhe/ Nervösität, Herzklopfen, leichten Schwindel, Bluthochdruck sowie massive Suizidgedanken, dass ich bereits in der Planungsphase war. Das habe ich bisher so nie erlebt. Ich habe daher alle nicht erforderlichen Medikamente in sichere Verwahrung gegeben.
Die Nebenwirkungen lassen nun zunehmend nach, eine antidepressive Wirkung verspüre ich aber noch nicht. Ich bin nun in der ersten Woche mit 50mg.

Positiv zu bemerken ist, dass es bei mir keine Kopfschmerzen, Appetittsteigerungen oder Libidoprobleme auslöst. Daher bleibe ich erst einmal bei dem Präparat.

Eingetragen am  als Datensatz 97054
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression, Angststörungen

Ich sollte von Venlafaxin 75mg auf Milnaneurax 2x25mg von einem zum anderen Tag wechseln (was auch schon ein grosser Fehler war) auf grund der verlängerten QTc-Werte (451). In der ersten 1,5 Wochen war ich wie auf kaltem Entzug und ich ging durch die Hölle: 1.-7. Tag: Sehr starker Schwindel, Schneller Puls (120), Schüttelfrost, Muskelkrämpfe, Appetitlos, Durchfall, Übelkeit, Verwirrt. 8.-14. Tag Übelkeit, Durchfall und leichter Schwindel 1-3h nach der Einnahme. 15.-30. weicher Stuhl, Unsicherheit, Ängstlichleit und der schnelle Puls sind geblieben. Meine QTc-Zeit hat sich sogar etwas verlängert (453), weshalb ich jetzt schnell wieder zurück auf Venlafaxin gehe: 3 Tage 1x25mg Milnaneurax dann anfangen mit 37,5mg Venla. Habe/Hatte allerdings sehr mit den Absetzungserscheinungen zu tun: Durchfall, Panikattacken, ich kann nichts essen, noch höherer Puls, Brustenge, Depression. Tag 2 mit 37,5mg bin ich mit starken Magenschmerzen aufgewacht. Leider habe ich schon divere SSNRI und SSRI ausprobiert, so dass mir nur noch Venlafaxin bleibt. Durch die verlängerten QTc Zeiten muss ich...

Milnaneurax bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression, Angststörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich sollte von Venlafaxin 75mg auf Milnaneurax 2x25mg von einem zum anderen Tag wechseln (was auch schon ein grosser Fehler war) auf grund der verlängerten QTc-Werte (451). In der ersten 1,5 Wochen war ich wie auf kaltem Entzug und ich ging durch die Hölle: 1.-7. Tag: Sehr starker Schwindel, Schneller Puls (120), Schüttelfrost, Muskelkrämpfe, Appetitlos, Durchfall, Übelkeit, Verwirrt. 8.-14. Tag Übelkeit, Durchfall und leichter Schwindel 1-3h nach der Einnahme. 15.-30. weicher Stuhl, Unsicherheit, Ängstlichleit und der schnelle Puls
sind geblieben. Meine QTc-Zeit hat sich sogar etwas verlängert (453), weshalb ich jetzt schnell wieder zurück auf Venlafaxin gehe: 3 Tage 1x25mg Milnaneurax dann anfangen mit 37,5mg Venla. Habe/Hatte allerdings sehr mit den Absetzungserscheinungen zu tun: Durchfall, Panikattacken, ich kann nichts essen, noch höherer Puls, Brustenge, Depression.
Tag 2 mit 37,5mg bin ich mit starken Magenschmerzen aufgewacht.
Leider habe ich schon divere SSNRI und SSRI ausprobiert, so dass mir nur noch Venlafaxin bleibt. Durch die verlängerten QTc Zeiten muss ich regelmässig ein EKG machen und durch den Lieferengpass gerade wirklich nicht einfach für mich....

Eingetragen am  als Datensatz 94524
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):150 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):42
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression mit Augenentzündung, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Muskelsteifigkeit, Übelkeit, Augenentzündungen, Jucken, starke Übelkeit, trockene Augen

Nehme das Medikament seit Anfang März 2019. Anfangs starke Übelkeit und Kopfschmerzen, Muskelsteifigkeit, Müdigkeit. Müdigkeit und Kopfschmerzen sind geblieben, dazu kommen Augenentzündungen (trockene Augen, Bindehautentzündungen), entgleisender Blutdruck, verstärkte Angst, Weinerlichkeit, zeitweise Jucken am ganzen Körper, plötzlicher Hitzeschub mit Schweißausbruch. Besser geworden ist der Antrieb.

Milnaneurax bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme das Medikament seit Anfang März 2019.
Anfangs starke Übelkeit und Kopfschmerzen, Muskelsteifigkeit, Müdigkeit.
Müdigkeit und Kopfschmerzen sind geblieben, dazu kommen Augenentzündungen (trockene Augen, Bindehautentzündungen), entgleisender Blutdruck, verstärkte Angst, Weinerlichkeit, zeitweise Jucken am ganzen Körper, plötzlicher Hitzeschub mit Schweißausbruch.
Besser geworden ist der Antrieb.

Eingetragen am  als Datensatz 89948
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):122
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression, Sozialphobie mit Herzrasen, Tinnitus, depressive Stimmung, Hitzewallung, Kurzatmigkeit bei Anstrengung, Übelkeit mit Appetitverlust, Benommenheitsgefühl, Angstgefühl. Depression, Müdigkeit (Erschöpfung)

Übelkeit, Hitzewallungen/starkes schwitzen, Durchfall, Tinnitus, fast doppelter Ruhepuls, Müdigkeit, leichte Benommenheit, nächtliches aufwachen. Ab 3 Tage nach Ersteinnahme Verschlimmerung von Depression und Sozialphobie. Etwa 30 Minuten nach Einnahme beginnen die Nebenwirkungen, am schlimmsten nach 2-3 Stunden, dann allmählich Besserung. Am 6. Einnahmetag bleiben die Nebenwirkungen und werden subjektiv gefühlt etwas bedrohlich. Daher Behandlungsabbruch am 6. Tag.

Milnaneurax bei Depression, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression, Sozialphobie6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Hitzewallungen/starkes schwitzen, Durchfall, Tinnitus, fast doppelter Ruhepuls, Müdigkeit, leichte Benommenheit, nächtliches aufwachen. Ab 3 Tage nach Ersteinnahme Verschlimmerung von Depression und Sozialphobie. Etwa 30 Minuten nach Einnahme beginnen die Nebenwirkungen, am schlimmsten nach 2-3 Stunden, dann allmählich Besserung. Am 6. Einnahmetag bleiben die Nebenwirkungen und werden subjektiv gefühlt etwas bedrohlich. Daher Behandlungsabbruch am 6. Tag.

Eingetragen am  als Datensatz 87118
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression, Angststörung, leichte Zwanghaftigkeit mit weinen, Übelkeit mit Appetitverlust

Hallo, ich nehme das Milnaneurax erst seit zwei Tagen. Der Grund warum ich jetzt schon schreibe ist, dass ich die Wirkung zeitnah dokumentieren möchte. Auch wollte ich hier nachlesen welche Erfahrungen andere damit gemacht haben. Bin da aber etwas enttäuscht da viele das Medikament schon in der Eingewöhnungsphase abgesetzt haben. Meiner Erfahrung nach braucht es aber ja eine gewisse Zeit bis die Nebenwirkungen aufhören und die Wirkung sich wirklich zeigt.... Erster Tag: 50 mg am Morgen - kurz nach Einnahme sehr viel geweint - nicht belastbar -Übelkeit

Milnaneurax bei Depression, Angststörung, leichte Zwanghaftigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression, Angststörung, leichte Zwanghaftigkeit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme das Milnaneurax erst seit zwei Tagen. Der Grund warum ich jetzt schon schreibe ist, dass ich die Wirkung zeitnah dokumentieren möchte.
Auch wollte ich hier nachlesen welche Erfahrungen andere damit gemacht haben. Bin da aber etwas enttäuscht da viele das Medikament schon in der Eingewöhnungsphase abgesetzt haben. Meiner Erfahrung nach braucht es aber ja eine gewisse Zeit bis die Nebenwirkungen aufhören und die Wirkung sich wirklich zeigt....
Erster Tag: 50 mg am Morgen
- kurz nach Einnahme sehr viel geweint
- nicht belastbar
-Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 84507
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depressionen mit starkes Schwitzen

Milnaneurax hat mich aus dem Tief der Depression rausgeholt, dafür muss ich aber ständiges schwitzen in Kauf nehmen. Ich kann das Medikament nur bedingt weiterempfehlen.

Milnaneurax bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Milnaneurax hat mich aus dem Tief der Depression rausgeholt, dafür muss ich aber ständiges schwitzen in Kauf nehmen. Ich kann das Medikament nur bedingt weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 79523
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression, Angststörungen, Schlafstörungen

Ich habe ca. 4 Jahre lang Fluoxetin genommen, welche mit der Zeit einfach nicht mehr gewirkt hatten. Zudem hatte ich davon 10 Kilo zugenommen und starke Schuppen (Schuppenflechte). Seit 4 Wochen nehme ich nun Milnaneurax. Meine Mutter nimmt dieselben Tabletten gegen Depressionen und die bipolare Störung. Sie kommt damit super klar und hat keine Nebenwirkungen. Bei mir sieht das anders aus. Die Tabletten geben mir zwar mehr Kraft für den Tag, aber ich leide unter starkem Schwitzen, Bauchschmerzen, Durchfall, starken Kopfschmerzen, besonders nach dem Aufstehen und Alpträumen.

Milnaneurax bei Depression, Angststörungen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression, Angststörungen, Schlafstörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe ca. 4 Jahre lang Fluoxetin genommen, welche mit der Zeit einfach nicht mehr gewirkt hatten. Zudem hatte ich davon 10 Kilo zugenommen und starke Schuppen (Schuppenflechte). Seit 4 Wochen nehme ich nun Milnaneurax. Meine Mutter nimmt dieselben Tabletten gegen Depressionen und die bipolare Störung. Sie kommt damit super klar und hat keine Nebenwirkungen. Bei mir sieht das anders aus. Die Tabletten geben mir zwar mehr Kraft für den Tag, aber ich leide unter starkem Schwitzen, Bauchschmerzen, Durchfall, starken Kopfschmerzen, besonders nach dem Aufstehen und Alpträumen.

Eingetragen am  als Datensatz 91211
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression

Ich nehme milna neurax seit ca.5 Monaten. Die ersten 5 Wochen gingen gut; habe das medikament gut vertragen und hatte eine gute antidepressive Wirkung. Nach diesen 5 wochen bekam ich einen grippalen Infekt und hatte ab dann unangenehme Nebenwirkungen, Übelkeit, Völlegefühl, Magenprobleme, Mundtrockenheit. Habe noch einige wochen durchgehalten, dann aber wegen der nicht nachlassenden Nebenwirkungen Milna neurax abgesetzt. Habe das wohl zu schnell gemacht, denn noch bei der Reduzierung traten Brennen auf der zunge auf, extreme Mundtrockenheit, Unangenehmer geschmack im mund, nachlassende geschmacksempfindung. Seit dem schmecke ich kaum etwas, jegliche nahrung schmeckt entweder gar oder bitter.In Absprache mit meiner Psychiaterin Milna neurax wieder hochgefahren. Bin nach 4 Wochen inzwischen wieder bei 100mg. Die Beschwerden sind leider immer noch da, haben sich eher noch verstärkt. stimmungsmäßig geht es mir gut, aber die unangenehme Situation im Mund nimmt mir einen großen Teil an Lebensfreude. Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Milnaneurax bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme milna neurax seit ca.5 Monaten. Die ersten 5 Wochen gingen gut; habe das medikament gut vertragen und hatte eine gute antidepressive Wirkung. Nach diesen 5 wochen bekam ich einen grippalen Infekt und hatte ab dann unangenehme Nebenwirkungen, Übelkeit, Völlegefühl, Magenprobleme, Mundtrockenheit. Habe noch einige wochen durchgehalten, dann aber wegen der nicht nachlassenden Nebenwirkungen Milna neurax abgesetzt. Habe das wohl zu schnell gemacht, denn noch bei der Reduzierung traten Brennen auf der zunge auf, extreme Mundtrockenheit, Unangenehmer geschmack im mund, nachlassende geschmacksempfindung. Seit dem schmecke ich kaum etwas, jegliche nahrung schmeckt entweder gar oder bitter.In Absprache mit meiner Psychiaterin Milna neurax wieder hochgefahren. Bin nach 4 Wochen inzwischen wieder bei 100mg. Die Beschwerden sind leider immer noch da, haben sich eher noch verstärkt. stimmungsmäßig geht es mir gut, aber die unangenehme Situation im Mund nimmt mir einen großen Teil an Lebensfreude.
Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Eingetragen am  als Datensatz 90918
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Milnaneurax für Depression

Anfangs mit 2x25mg eingestiegen. Da dann noch wenig hilfreiche Wirkung. Nebenwirkungen: Hodenschmerzen, Probleme beim Wasserlassen, Kopfschmerzen Dann umgestiegen auf 2x50mg. Deutliche Verbesserung der Konzentration, weniger Angst, besserer Antrieb und die soziale Angst ist zurückgegangen (mehr Redefluss, besserer Kontakt zu Menschen, besseres Zuhören; dennoch fühlt es sich künstlich an und nicht wie ich selbst, eher wie ein drübergestülpter Autopilot ohne Empathie). Leicht verbesserter Schlaf. Leider keine wirkliche Verbesserung der Anspannung und der Depression. Gefühl, das alles sinnlos ist, ist geblieben. Morgentief ist ganz besonders schlimm. Extreme Anspannung, keine Energie, schlimme Verzweiflung. Bessert sich im Laufe des Tages. Ich überlege auf 3x50mg hochzugehen.

Milnaneurax bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs mit 2x25mg eingestiegen.
Da dann noch wenig hilfreiche Wirkung.
Nebenwirkungen: Hodenschmerzen, Probleme beim Wasserlassen, Kopfschmerzen

Dann umgestiegen auf 2x50mg.
Deutliche Verbesserung der Konzentration, weniger Angst, besserer Antrieb und die soziale Angst ist zurückgegangen (mehr Redefluss, besserer Kontakt zu Menschen, besseres Zuhören; dennoch fühlt es sich künstlich an und nicht wie ich selbst, eher wie ein drübergestülpter Autopilot ohne Empathie). Leicht verbesserter Schlaf.
Leider keine wirkliche Verbesserung der Anspannung und der Depression. Gefühl, das alles sinnlos ist, ist geblieben.
Morgentief ist ganz besonders schlimm. Extreme Anspannung, keine Energie, schlimme Verzweiflung. Bessert sich im Laufe des Tages.

Ich überlege auf 3x50mg hochzugehen.

Eingetragen am  als Datensatz 99418
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Milnaneurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Milnaneurax und Depression

Depression wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

akute Depression, akute Suizidalität, atypische Depression, Belastungsdepression, Depression, Depressionen, Dysthymie, Endogene Depression, Gemütsverstimmung, Major Depression, Niedergeschlagenheit, postpartale Depression, postpsychotische Depression, somatoforme Depression, Stressbedingte Depression, Suizidale Depression, Suizidgefahr, Trauer, Traurigkeit, unipolare Depression

[]