Palexia für Schmerzen (neuropathische)

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 105 Einträge zu Schmerzen (neuropathische). Bei 4% wurde Palexia eingesetzt.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Schmerzen (neuropathische) in Verbindung mit Palexia.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0184
Durchschnittliches Gewicht in kg092
Durchschnittliches Alter in Jahren054
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0027,24

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Palexia für Schmerzen (neuropathische) auftraten:

Gewichtszunahme (1/4)
25%
keine Nebenwirkungen (1/4)
25%
Kopfschmerzen (1/4)
25%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Palexia für Schmerzen (neuropathische) liegen vor:

 

Palexia 100mg. für Bluthochdruck3, Reflux, Spondylarthrose, Spinalkanalstenose, Skoliose, Gonarthrosen, subchrondraler Sklerosierung, Verschleiß HWS, Bandscheibenschäden LWS, chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren, Akute Exazerbation chronischer Schmerzen, zentral neuropathische und myofasziale Schmerzen mit Gewichtszunahme

nach jahrelangen, erfolglosen Versuchen meine Schmerzen, verursacht durch ein komplexes Krankheitsbild einigermaßen unter Kontrolle zu bekommen ist diese Zusammenstellung, kombiniert mit 2 bis 3 stationären Schmerztherapien jährlich die für mich zur Zeit die optimalste. Es ergibt sich zwar, bedingt durch die Vielzahl der Medikamente und hohe Dosierung die ein oder andere Nebenwirkung, ganz besonders zu nennen ist dabei eine erhebliche Gewichtszunahme, aber alles andere an Medikamenten hat keine Wirkung mehr gezeigt.

Palexia 100mg. bei Akute Exazerbation chronischer Schmerzen, zentral neuropathische und myofasziale Schmerzen; Lyrica 75mg bei chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren; Katadolon S long bei Verschleiß HWS, Bandscheibenschäden LWS; Ibuprofen 800mg. bei Spondylarthrose, Spinalkanalstenose, Skoliose, Gonarthrosen, subchrondraler Sklerosierung; Melperon 40mg. bei Reflux; Ramipril 10mg bei Bluthochdruck3

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexia 100mg.Akute Exazerbation chronischer Schmerzen, zentral neuropathische und myofasziale Schmerzen3 Jahre
Lyrica 75mgchronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren3 Jahre
Katadolon S longVerschleiß HWS, Bandscheibenschäden LWS3 Jahre
Ibuprofen 800mg.Spondylarthrose, Spinalkanalstenose, Skoliose, Gonarthrosen, subchrondraler Sklerosierung3 Jahre
Melperon 40mg.Reflux3 Jahre
Ramipril 10mgBluthochdruck33 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach jahrelangen, erfolglosen Versuchen meine Schmerzen, verursacht durch ein komplexes Krankheitsbild einigermaßen unter Kontrolle zu bekommen ist diese Zusammenstellung, kombiniert mit 2 bis 3 stationären Schmerztherapien jährlich die für mich zur Zeit die optimalste.
Es ergibt sich zwar, bedingt durch die Vielzahl der Medikamente und hohe Dosierung die ein oder andere Nebenwirkung, ganz besonders zu nennen ist dabei eine erhebliche Gewichtszunahme, aber alles andere an Medikamenten hat keine Wirkung mehr gezeigt.

Eingetragen am 20.08.2011 als Datensatz 36848
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia 100mg.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lyrica 75mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Katadolon S long
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ibuprofen 800mg.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Melperon 40mg.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ramipril 10mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol, Pregabalin, Flupirtin, Ibuprofen, Melperon, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für schmerzen (neuropathische)

Palexia retard 100mg 2xtäglich dazu 2x300mg Pregabalin wegen neuropathische schmerzen. Sehr gut verträglich nachdem vorher 2x300mg Pregabalin mit 25mg Saroten täglich (Abends)und 3x50mg Tillidin retard, davor 4xtäglich tillidintropfen (50mg) erhalten habe.fast schmerzfrei und Mundtrockenheit ansonsten keine nebenwirkungen.gleich eine viel bessere Lebensqualität erhalten.kann es nur empfehlen

Palexia bei schmerzen (neuropathische)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexiaschmerzen (neuropathische)2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Palexia retard 100mg 2xtäglich dazu 2x300mg Pregabalin wegen neuropathische schmerzen.
Sehr gut verträglich nachdem vorher 2x300mg Pregabalin mit 25mg Saroten täglich (Abends)und 3x50mg Tillidin retard, davor 4xtäglich tillidintropfen (50mg) erhalten habe.fast schmerzfrei und Mundtrockenheit ansonsten keine nebenwirkungen.gleich eine viel bessere Lebensqualität erhalten.kann es nur empfehlen

Eingetragen am 01.09.2020 als Datensatz 99238
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia ret. 50 mg für polyneuropath. Schmerzen bei Diab. mell.II mit keine Nebenwirkungen

Wegen starker PNP - Schmerzen ( Diab. mell. Typ II ) erhalte ich 2 X Pallexia ret. 50 mg, dadurch deutliche Schmerzlinderung, die leider nur 6 - 8 Std. anhält.Bei extremen Schmerzspitzen rauche ich Cannabis, mit sehr guter Wirkung. Leider ist dabei narürlich die Verkehrstüchtigkeit und die Arbeitsfähigkeit aufgehoben.

Palexia ret. 50 mg bei polyneuropath. Schmerzen bei Diab. mell.II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexia ret. 50 mgpolyneuropath. Schmerzen bei Diab. mell.II30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen starker PNP - Schmerzen ( Diab. mell. Typ II ) erhalte ich
2 X Pallexia ret. 50 mg, dadurch deutliche Schmerzlinderung, die
leider nur 6 - 8 Std. anhält.Bei extremen Schmerzspitzen rauche
ich Cannabis, mit sehr guter Wirkung. Leider ist dabei narürlich die Verkehrstüchtigkeit und die Arbeitsfähigkeit aufgehoben.

Eingetragen am 18.06.2012 als Datensatz 45234
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia ret. 50 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für schmerzen (neuropathische) mit Kopfschmerzen

hat mir gut geholfen, als Nebenwirkung leichte Kopfschmerzen

Palexia bei schmerzen (neuropathische)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexiaschmerzen (neuropathische)30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hat mir gut geholfen, als Nebenwirkung leichte Kopfschmerzen

Eingetragen am 27.12.2010 als Datensatz 31050
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Palexia wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Palexia retard 50 mg, Palexia retard 50mg, Palexia, Palexia 200mg, Palexia retard, Palexia 150 mg, Palexia 50mg, Palexia 150mg, Palexia retard 100, Palexia 100 mg, Palexia 200 / 100, Palexia ret. 50 mg, Palexia 2 x 150, Palexia 150, palexia750 x 3, palexia 50gmg, Palexia 100, palexia 50 mg, Palexia 100 - 200, Palexia 2x25omg, Palexia 100mg., Palexia 200 mg, Palexia 500mg, Palexia150, Palexia 100mg, Palexia 250, Palexia retard 100mg, Palexia 150mg retard, Palexia ret 50mg, Palexia 200, palexia mg: 200-0-200, palexia 300-0-300,ergotherapie, Palexia ret. 50 mg/3X1, Wobenzym Plus, Metavirulent, Katenzym, Notakel,Veleda Hustensaft, Palexia 100mg 2x Täglich, Palexia 300 mg, Palexia 50mg 2x 1, Palaxia ret 50 mg, PALEXIA 150 m am tag, Palexia 250mg, Palexia ret. 100mg, Palexia50mg, Palexia200 mg, palexia ret., Palexia 100 ret, Palexia retard 100 mg, Palexia50, Palexia100, Palexia 50 g

[]