Gewichtszunahme bei Palexia

Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Medikament Palexia

Insgesamt haben wir 212 Einträge zu Palexia. Bei 7% ist Gewichtszunahme aufgetreten.

Wir haben 15 Patienten Berichte zu Gewichtszunahme bei Palexia.

Prozentualer Anteil 58%42%
Durchschnittliche Größe in cm172181
Durchschnittliches Gewicht in kg87105
Durchschnittliches Alter in Jahren5961
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,7332,25

Palexia wurde von Patienten, die Gewichtszunahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Palexia wurde bisher von 25 sanego-Benutzern, wo Gewichtszunahme auftrat, mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtszunahme bei Palexia:

 

Palexia für Phantomschmerzen mit Schmerzen, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Schwitzen, Konzentrationsstörungen, Verstopfung, Kältegefühl

Heute möchte ich kurz berichten, was ich in den letzten 30 Tagen mit Palexia "erlebt" habe. nach meinem Unfall vor über 3 Jahren leide ich an Phantomschmerzen nach Armplexusläsion. Zuerst bekam ich Targin+Neurontin+Saroten... Wirkung: die Schmerzen wurden weniger und die Schmerzattacken gingen leicht zurück. Die Dosierung wurde immer weiter angehoben bis die Ärzte einen Wechsel vorschlugen zu: Oxigesic+Lyrica+Saroten+Katadolon+Dronabinol -- damit ging es am Anfang etwas besser, bis auch damit die Dosierungen immer weiter angehoben werden mußten. Zuletzt hatte ich täglich 50mgOxigesic, 600mgLyrica, 100mgSaroten, 400mgKatadolon und 20mgDronabinol eingenommen. Auch damit war ich nie Schmerzfrei !!! allerdings hatte ich auch nur mit "leichten" Nebenwirkungen zu kämpfen. Täglich Movicol für den Darm half gut - und Konzentrationsübungen mehrfach am Tag. Wichtige Dinge nur vormittags erledigen. **Seit 30 Tagen nehme ich morgens und abends 10mg Oxigesic, 150mg Palexia, 600mg Gabapentin dazu abends 75mg Saroten. Die Schmerzen sind unerträglich, ich schwitze und friere, kann mich...

Palexia bei Phantomschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaPhantomschmerzen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Heute möchte ich kurz berichten, was ich in den letzten 30 Tagen mit Palexia "erlebt" habe.
nach meinem Unfall vor über 3 Jahren leide ich an Phantomschmerzen nach Armplexusläsion. Zuerst bekam ich Targin+Neurontin+Saroten... Wirkung: die Schmerzen wurden weniger und die Schmerzattacken gingen leicht zurück. Die Dosierung wurde immer weiter angehoben bis die Ärzte einen Wechsel vorschlugen zu:
Oxigesic+Lyrica+Saroten+Katadolon+Dronabinol -- damit ging es am Anfang etwas besser, bis auch damit die Dosierungen immer weiter angehoben werden mußten. Zuletzt hatte ich täglich 50mgOxigesic, 600mgLyrica, 100mgSaroten, 400mgKatadolon und 20mgDronabinol eingenommen. Auch damit war ich nie Schmerzfrei !!! allerdings hatte ich auch nur mit "leichten" Nebenwirkungen zu kämpfen. Täglich Movicol für den Darm half gut - und Konzentrationsübungen mehrfach am Tag. Wichtige Dinge nur vormittags erledigen.
**Seit 30 Tagen nehme ich morgens und abends 10mg Oxigesic, 150mg Palexia, 600mg Gabapentin dazu abends 75mg Saroten.
Die Schmerzen sind unerträglich, ich schwitze und friere, kann mich garnicht konzentrieren, hab schon 4kg zugenommen, mir ist übel, ich kann keinen Sport machen, ich schlafe schlecht, bin extrem launisch --- es reicht --**
morgen früh rufe ich diese hochnäsige "Schmerztherapeutin" an und will eine erheblich bessere Lösung - auf jeden Fall ohne Palexia
wenn ich mit dieser Frau nicht weiterkomme, muß ich wohl meinen BG-Berater anrufen und mir die Freigabe zu einem anderen Schmerztherapeuten holen.

Eingetragen am  als Datensatz 39594
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für Multiple Sklerose, Tonsillenkarzinom mit Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Wortfindungsschwierigkeiten, Konzentrationsschwierigkeiten

Ich habe 2 Jahre lang, Palexia 200mg, Topimarat 50mg und Amitriptylin 25mg täglich genommen. Habe in dieser Zeit fast keine Schmerzen gehabt, selten nur Kopfschmerzen. Durch die Medis hab ich in der Zeit 15kg zugenommen. Habe wochenweise extreme Schlafprobleme gehabt, meine Stimmungsschwankungen waren ebenfalls wochenweise wechselnd. Hatte vermehrt Sprachprobleme und Wortfindungsstörungen sowie Konzentrationsverlust. Habe vor 4 Wochen begonnen die Palexia abzusetzen, das hat ohne Probleme geklappt. Habe zum Ersatz Tramadol genommen und bin jetzt nach 4 Wochen Palexia frei. Das Topimarat wurde bis jetzt auf die Hälfte reduziert, auch hier habe ich bisher keine Absetzerscheinungen. Nächste Woche geht noch das Ami. Auf 10mg runter.

Palexia bei Multiple Sklerose, Tonsillenkarzinom; Amitriptylin bei Multiple Sklerose, Tonsillenkarzinom; Topiramat bei Multiple Sklerose, Tonsillenkarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaMultiple Sklerose, Tonsillenkarzinom2 Jahre
AmitriptylinMultiple Sklerose, Tonsillenkarzinom2 Jahre
TopiramatMultiple Sklerose, Tonsillenkarzinom2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 2 Jahre lang, Palexia 200mg, Topimarat 50mg und Amitriptylin 25mg täglich genommen. Habe in dieser Zeit fast keine Schmerzen gehabt, selten nur Kopfschmerzen. Durch die Medis hab ich in der Zeit 15kg zugenommen. Habe wochenweise extreme Schlafprobleme gehabt, meine Stimmungsschwankungen waren ebenfalls wochenweise wechselnd. Hatte vermehrt Sprachprobleme und Wortfindungsstörungen sowie Konzentrationsverlust. Habe vor 4 Wochen begonnen die Palexia abzusetzen, das hat ohne Probleme geklappt. Habe zum Ersatz Tramadol genommen und bin jetzt nach 4 Wochen Palexia frei. Das Topimarat wurde bis jetzt auf die Hälfte reduziert, auch hier habe ich bisher keine Absetzerscheinungen. Nächste Woche geht noch das Ami. Auf 10mg runter.

Eingetragen am  als Datensatz 71690
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Topiramat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol, Amitriptylin, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für Bluthochdruck3, Reflux, Spondylarthrose, Spinalkanalstenose, Skoliose, Gonarthrosen, subchrondraler Sklerosierung, Verschleiß HWS, Bandscheibenschäden LWS, chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren, Akute Exazerbation chronischer Schmerzen, zentral neuropathische und myofasziale Schmerzen mit Gewichtszunahme

nach jahrelangen, erfolglosen Versuchen meine Schmerzen, verursacht durch ein komplexes Krankheitsbild einigermaßen unter Kontrolle zu bekommen ist diese Zusammenstellung, kombiniert mit 2 bis 3 stationären Schmerztherapien jährlich die für mich zur Zeit die optimalste. Es ergibt sich zwar, bedingt durch die Vielzahl der Medikamente und hohe Dosierung die ein oder andere Nebenwirkung, ganz besonders zu nennen ist dabei eine erhebliche Gewichtszunahme, aber alles andere an Medikamenten hat keine Wirkung mehr gezeigt.

Palexia 100mg. bei Akute Exazerbation chronischer Schmerzen, zentral neuropathische und myofasziale Schmerzen; Lyrica 75mg bei chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren; Katadolon S long bei Verschleiß HWS, Bandscheibenschäden LWS; Ibuprofen 800mg. bei Spondylarthrose, Spinalkanalstenose, Skoliose, Gonarthrosen, subchrondraler Sklerosierung; Melperon 40mg. bei Reflux; Ramipril 10mg bei Bluthochdruck3

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexia 100mg.Akute Exazerbation chronischer Schmerzen, zentral neuropathische und myofasziale Schmerzen3 Jahre
Lyrica 75mgchronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren3 Jahre
Katadolon S longVerschleiß HWS, Bandscheibenschäden LWS3 Jahre
Ibuprofen 800mg.Spondylarthrose, Spinalkanalstenose, Skoliose, Gonarthrosen, subchrondraler Sklerosierung3 Jahre
Melperon 40mg.Reflux3 Jahre
Ramipril 10mgBluthochdruck33 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach jahrelangen, erfolglosen Versuchen meine Schmerzen, verursacht durch ein komplexes Krankheitsbild einigermaßen unter Kontrolle zu bekommen ist diese Zusammenstellung, kombiniert mit 2 bis 3 stationären Schmerztherapien jährlich die für mich zur Zeit die optimalste.
Es ergibt sich zwar, bedingt durch die Vielzahl der Medikamente und hohe Dosierung die ein oder andere Nebenwirkung, ganz besonders zu nennen ist dabei eine erhebliche Gewichtszunahme, aber alles andere an Medikamenten hat keine Wirkung mehr gezeigt.

Eingetragen am  als Datensatz 36848
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia 100mg.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lyrica 75mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Katadolon S long
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ibuprofen 800mg.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Melperon 40mg.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ramipril 10mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol, Pregabalin, Flupirtin, Ibuprofen, Melperon, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für CHRONISCHE SCHMERZEN mit Gewichtszunahme, Schwitzen, Gereiztheit

Nach Umstellung von Jurnista auf Palexia anfängliche Probleme, wurde während einer stat. Behandlung umgestellt, ist auch zu empfehlen, denn zu Hause und vielleicht noch während einer Berufstätigkeit nicht machbar. Schmerzen besser, trotzdem noch weitere Schmerzmittel erforderlich. Seit der Einnahme Gewichtszunahme, starkes Schwitzen und leichte Reizbarkeit. Man muss halt wissen, was einen mehr belastet, die Schmerzen oder die Nebenwirkungen. Aus meiner Sicht aber trotzdem die richtige Entscheidung des Arztes, ich bin froh, die Umstellung durchgehalten zu haben.

Palexia bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaCHRONISCHE SCHMERZEN7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Umstellung von Jurnista auf Palexia anfängliche Probleme, wurde während einer stat. Behandlung umgestellt, ist auch zu empfehlen, denn zu Hause und vielleicht noch während einer Berufstätigkeit nicht machbar. Schmerzen besser, trotzdem noch weitere Schmerzmittel erforderlich. Seit der Einnahme
Gewichtszunahme, starkes Schwitzen und leichte Reizbarkeit. Man muss halt wissen, was einen mehr belastet, die Schmerzen oder die Nebenwirkungen. Aus meiner Sicht aber trotzdem die richtige Entscheidung des Arztes, ich bin froh, die Umstellung durchgehalten zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 46612
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für physikalische therapie, zervikale myelopathie mit Mundtrockenheit, Müdigkeit, Gedächtnisprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Gleichgewichtsprobleme, Kurzatmigkeit, Schwitzen, Gewichtszunahme

mundtrockenheit, schläfrigkeit, vergesslichkeit, konzentrationsstörungen, fallneigung, kurzatmigkeit, gleichgewichtsstörungen, schwitzen, erhebliche gewichtszunahme. nach OPERATION 2010: TETRAPARESE. durch therapie und reha noch behinderung des linken armes und des linken beines

Palexia bei zervikale myelopathie; palexia 300-0-300,ergotherapie bei physikalische therapie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexiazervikale myelopathie-
palexia 300-0-300,ergotherapiephysikalische therapie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mundtrockenheit, schläfrigkeit, vergesslichkeit, konzentrationsstörungen, fallneigung, kurzatmigkeit, gleichgewichtsstörungen, schwitzen, erhebliche gewichtszunahme. nach OPERATION 2010: TETRAPARESE. durch therapie und reha noch behinderung des linken armes und des linken beines

Eingetragen am  als Datensatz 50107
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
palexia 300-0-300,ergotherapie
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für Wirbelsäulen-OP mit Gewichtszunahme

Gewichtszunahem

Palexia bei Wirbelsäulen-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaWirbelsäulen-OP-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahem

Eingetragen am  als Datensatz 48744
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für Bandscheibenvorfall mit Schlafstörungen, Verstopfung, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme

Massive Schlafstörung, Verstopfung, Antriebslos, Gewichtszunahme

Palexia bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaBandscheibenvorfall7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Massive Schlafstörung, Verstopfung, Antriebslos, Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 70320
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für Morbus Sudeck mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Herzrasen, Gedächtnisschwierigkeiten

Nebenwirkungen unter Lyrica: Gewichtszunahme, ausgeprägte Vergesslichkeit, Müdigkeit, Herzrasen Nebenwirkungen unter Palexia:wenig bis gar nicht bemerkt, in Kombination mit Lyrica vielleicht auch als Komponente Gewichtszunahme verantwortlich

Lyrica bei Morbus Sudeck; Palexia bei Morbus Sudeck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaMorbus Sudeck14 Monate
PalexiaMorbus Sudeck11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen unter Lyrica: Gewichtszunahme, ausgeprägte Vergesslichkeit, Müdigkeit, Herzrasen
Nebenwirkungen unter Palexia:wenig bis gar nicht bemerkt, in Kombination mit Lyrica vielleicht auch als Komponente Gewichtszunahme verantwortlich

Eingetragen am  als Datensatz 67432
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für chron. Rückenscmerzen mit 3 Bandscheibenvorfällen mit Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwierigeiten, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Muskelschmerzen

Angefangen wurde mit 2x50mg ohne Erfolg, dann 2x100mg, jetzt bin ich bei 2x150mg. Schmerzen sind nun erträglich, aber Antriebslosigkeit, Konzentration und Müdigkeit werden immer schlimmer! Gewichtszunahme ist nun auch da! Dann kommt der Erschöpfungzustand mit Muskelschmerzen und der Arzt sagt nun jetzt, wir werden nun versuchen zu reduzieren. Bin am Ende :(

Palexia 150mg bei chron. Rückenscmerzen mit 3 Bandscheibenvorfällen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexia 150mgchron. Rückenscmerzen mit 3 Bandscheibenvorfällen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Angefangen wurde mit 2x50mg ohne Erfolg, dann 2x100mg, jetzt bin ich bei 2x150mg. Schmerzen sind nun erträglich, aber Antriebslosigkeit, Konzentration und Müdigkeit werden immer schlimmer! Gewichtszunahme ist nun auch da! Dann kommt der Erschöpfungzustand mit Muskelschmerzen und der Arzt sagt nun jetzt, wir werden nun versuchen zu reduzieren.
Bin am Ende :(

Eingetragen am  als Datensatz 66408
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia 150mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für starke Polineuropatie mit Gewichtszunahme, Schlaflosigkeit, Orientierungsstörungen

Ich nehme 4 Tabletten je 100mg pro Tag.(24 Stunden) Die Retardtabletten haben nach etwa 5 Stunden einen rapiden Wirkungsabfall. Dadurch habe ich mehrmals täglich spürbare Schmerzen. Die viermalige Einnahme pro 24 Stunden vermindern die Lebensqualität spürbar. Ich wünschte mir Retardtabletten mit wirklichem 12 Stunden Haltbarkeit. Der Preis für Pallexia ist zu hoch.

Palexia bei starke Polineuropatie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexiastarke Polineuropatie3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme 4 Tabletten je 100mg pro Tag.(24 Stunden)
Die Retardtabletten haben nach etwa 5 Stunden einen rapiden Wirkungsabfall.
Dadurch habe ich mehrmals täglich spürbare Schmerzen.
Die viermalige Einnahme pro 24 Stunden vermindern die Lebensqualität spürbar.
Ich wünschte mir Retardtabletten mit wirklichem 12 Stunden Haltbarkeit.
Der Preis für Pallexia ist zu hoch.

Eingetragen am  als Datensatz 56800
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für zervikale myelopathie mit Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Wortfindungsstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnislücken, Kurzatmigkeit, Schwitzen

gewichtszunahme 25 kg, mundtrockenheit, wortfindungsstörungen, konzentrationsstörungen. vergesslichkeit, kurzatmigkeit, unerträgliches transpirieren bei kleinster anstrengung am ganzen körper, besonder kopf und rücken

palexia mg: 200-0-200 bei zervikale myelopathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
palexia mg: 200-0-200zervikale myelopathie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

gewichtszunahme 25 kg, mundtrockenheit, wortfindungsstörungen, konzentrationsstörungen. vergesslichkeit, kurzatmigkeit, unerträgliches transpirieren bei kleinster anstrengung am ganzen körper, besonder kopf und rücken

Eingetragen am  als Datensatz 50106
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

palexia mg: 200-0-200
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für Wirbelblockade mit Unwohlsein, Müdigkeit, Schlafprobleme, Gewichtszunahme, Blähungen

Unwohlsein ,schleierblick am Anfang sehr start, müdigkeit, jetzt zeitweilig schlechter unruhiger Schlaf ,mit haeufigen wachphasen, Gewichtzunahme. Blähungen. Ansonsten ist es gut Verträglich nehme z.Z. 300mg plus 5medis Blutdruck.Herz.Blutverdünner Diabetis.

Palexia bei Wirbelblockade

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaWirbelblockade13 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unwohlsein ,schleierblick am Anfang sehr start, müdigkeit, jetzt zeitweilig schlechter unruhiger Schlaf ,mit haeufigen wachphasen, Gewichtzunahme. Blähungen. Ansonsten ist es gut Verträglich nehme z.Z. 300mg plus 5medis Blutdruck.Herz.Blutverdünner Diabetis.

Eingetragen am  als Datensatz 39508
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für Fibromyalgie mit Gewichtszunahme

Seit Wochen nehme ich Palexia retard comp.: erst 50 m g 2x tgl., dann 150mg 2x tgl. jetzt zusätzlich mittags 1x 50mg = Ergebnis: OOOOO! Leider kollabiere ich bei anderen Scherzmedikamenten wie z.B. Tilidin. Ergo bin ich jetzt bei Palexia gelandet und frage mich fassungslos, wozu. Ich will meine enorme Gewichtszunahme nicht unbedingt nur auf Palexia schieben. Ich werde meine Packungsinhalte Palexia 50mg und Palexia 100 mg noch nehmen, dann ist Schluss mit lustig. Auf Dauer hält das ja kein Magen, resp. der ganze Körper aus.

Palexia bei Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaFibromyalgie30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit Wochen nehme ich Palexia retard comp.: erst 50 m g 2x tgl., dann 150mg 2x tgl.
jetzt zusätzlich mittags 1x 50mg = Ergebnis: OOOOO!
Leider kollabiere ich bei anderen Scherzmedikamenten wie z.B. Tilidin. Ergo bin ich jetzt bei Palexia
gelandet und frage mich fassungslos, wozu.
Ich will meine enorme Gewichtszunahme nicht unbedingt nur auf Palexia schieben. Ich werde
meine Packungsinhalte Palexia 50mg und Palexia 100 mg noch nehmen, dann ist
Schluss mit lustig. Auf Dauer hält das ja kein Magen, resp. der ganze Körper aus.

Eingetragen am  als Datensatz 32677
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für chron. Schmerzen HWS u. LWS nachmehreren Operationen, Chron. Schmerzen HWS u. LWS nach mehreren Operationen mit Juckreiz, Gewichtszunahme

Nach langer Anwendung von Fentanyl Pflaster 75 und als Akutmedikament Sevredol hat mir mein Arzt empfohlen, das neue Medikament Palexia zu probieren. Nach vorsichtiger Aufdosierung bis auf 200 mg habe ich einen fürchterlichen Juckreiz am ganzen Körper bekommen. Ich habe mich täglich blutig gekratzt. Zudem habe ich innerhalb kürzester Zeit deutlich an Gewicht zugenommen. Palexia musste dann wieder abgesetzt werden. Jetzt bekomme ich wieder Fentanyl Pflaster und Sevredol und die Welt ist wieder in Ordnung.

Palexia 200 mg bei Chron. Schmerzen HWS u. LWS nach mehreren Operationen; Tilidin plus bei chron. Schmerzen HWS u. LWS nachmehreren Operationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexia 200 mgChron. Schmerzen HWS u. LWS nach mehreren Operationen3 Monate
Tilidin pluschron. Schmerzen HWS u. LWS nachmehreren Operationen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach langer Anwendung von Fentanyl Pflaster 75 und als Akutmedikament Sevredol hat mir mein Arzt empfohlen, das neue Medikament Palexia zu probieren. Nach vorsichtiger Aufdosierung bis auf 200 mg habe ich einen fürchterlichen Juckreiz am ganzen Körper bekommen. Ich habe mich täglich blutig gekratzt. Zudem habe ich innerhalb kürzester Zeit deutlich an Gewicht zugenommen. Palexia musste dann wieder abgesetzt werden. Jetzt bekomme ich wieder Fentanyl Pflaster und Sevredol und die Welt ist wieder in Ordnung.

Eingetragen am  als Datensatz 39072
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia 200 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tilidin plus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol, Tilidin, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für lws-bws Syndrom mit Sehstörungen, Darmkrämpfe, Mundtrockenheit, Gewichtszunahme, Schlafstörungen

schleierblick,krämpfe in den Därmen sind fast weg,nur noch sehr selten,mundtrockenheit hält weiterhin an, Gewichtzunahme ist jetzt nicht mehr , habe bloß mühe da ich nicht sehr viel laufen kann es wieder herunter zu bekommen.300mg,2x150mg leider hält die Wirkung bei mir nur kurze Zeit an ca,6-7 Stunden.Habe vorher Targin 60mg über den Tag verteilt,starke Verstopfung gehabt ging bis zu starke Rektolblutung (Intensivstation).Dieses jabe ich seit der Einnahme von Palexia nicht wieder bekommen.Auch will ich wieder weiter leben und nicht ungedreht wie es unter Targin der Fall war. Probleme beim Wasserlassen sind fast weg. Schlafstörung treten gelegenlich noch auf. Ansonsten gut verträglich.

Palexia bei lws-bws Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexialws-bws Syndrom8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schleierblick,krämpfe in den Därmen sind fast weg,nur noch sehr selten,mundtrockenheit hält weiterhin an, Gewichtzunahme ist jetzt nicht mehr , habe bloß mühe da ich nicht sehr viel laufen kann es wieder herunter zu bekommen.300mg,2x150mg leider hält die Wirkung bei mir nur kurze Zeit an ca,6-7 Stunden.Habe vorher Targin 60mg über den Tag verteilt,starke Verstopfung gehabt ging bis zu starke Rektolblutung (Intensivstation).Dieses jabe ich seit der Einnahme von Palexia nicht wieder bekommen.Auch will ich wieder weiter leben und nicht ungedreht wie es unter Targin der Fall war. Probleme beim Wasserlassen sind fast weg. Schlafstörung treten gelegenlich noch auf.
Ansonsten gut verträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 34418
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Palexia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):138
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]