Zittern bei Cotrim forte ratiopharm 960mg

Nebenwirkung Zittern bei Medikament Cotrim forte ratiopharm 960mg

Insgesamt haben wir 106 Einträge zu Cotrim forte ratiopharm 960mg. Bei 8% ist Zittern aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Zittern bei Cotrim forte ratiopharm 960mg.

Prozentualer Anteil 86%14%
Durchschnittliche Größe in cm169180
Durchschnittliches Gewicht in kg7290
Durchschnittliches Alter in Jahren3872
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,1527,78

Cotrim forte ratiopharm 960mg wurde von Patienten, die Zittern als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cotrim forte ratiopharm 960mg wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Zittern auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zittern bei Cotrim forte ratiopharm 960mg:

 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Blasenentzündung mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Nervosität, Appetitsverlust, Übelkeit, Bauchschmerzen, Hautausschlag, Schüttelfrost

Nach Einnahme der 2. Tablette fing es an mit Appetitlosigkeit, am 2. Tag kam Übelkeit, Nervosität und Hitzewellen dazu. Am 3. Tag Kopfschmerzen, starke Übelkeit. Die nächsten 2 Tage kamen abwechselnd Frieren und Schwitzen und Müdigkeit dazu. Nachdem ich die letzte Tablette genommen hatte, bekam ich einen leichten Ausschlag an den Armen, am nächsten Tag starke Bauchschmerzen. 3 Tage nach Absetzen der Tabletten litt ich immer noch unter Übelkeit, Appetitlosigkeit, Frieren-Schwitzen, und starker Müdigkeit. Ich habe schon öfter (andere) Antibiotika genommen und kaum Nebenwirkungen gespürt. Was ich mit diesen Tabletten erlebt habe wünsche ich niemandem. Ich werde diese Tabletten mit Sicherheit nie mehr nehmen und auch niemandem empfehlen.

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme der 2. Tablette fing es an mit Appetitlosigkeit, am 2. Tag kam Übelkeit, Nervosität und Hitzewellen dazu. Am 3. Tag Kopfschmerzen, starke Übelkeit. Die nächsten 2 Tage kamen abwechselnd Frieren und Schwitzen und Müdigkeit dazu. Nachdem ich die letzte Tablette genommen hatte, bekam ich einen leichten Ausschlag an den Armen, am nächsten Tag starke Bauchschmerzen. 3 Tage nach Absetzen der Tabletten litt ich immer noch unter Übelkeit, Appetitlosigkeit, Frieren-Schwitzen, und starker Müdigkeit.

Ich habe schon öfter (andere) Antibiotika genommen und kaum Nebenwirkungen gespürt. Was ich mit diesen Tabletten erlebt habe wünsche ich niemandem.
Ich werde diese Tabletten mit Sicherheit nie mehr nehmen und auch niemandem empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 55687
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Blasenentzündung mit Schüttelfrost, Rückenschmerzen, Druckgefühl im Kopf, schwere Beine, Hautausschlag, Abgeschlagenheit, Atembeschwerden, Angstzustände, Antriebslosigkeit

Habe das Medikament 5 Tage lang wegen einer Blasenentzündung genommen. 2 Tage nach dem Absetzen bekam ich Schüttelfrost, starken Kopfdruck, starke Rückenschmerzen, Schmerzen im Mund beim Essen und Ausschlag am ganzen Körper. Zudem fühle ich mich stark geschwächt und als hätte ich Blei in den Beinen. Ich habe Atembeschwerden und leider unter Angstzuständen und Lustlosigkeit. Nachts wache ich immer wieder auf. Hoffentlich lassen die Nebenwirkungen in den nächsten Tagen nach. Im Moment bin ich zu nichts fähig.

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament 5 Tage lang wegen einer Blasenentzündung genommen. 2 Tage nach dem Absetzen bekam ich Schüttelfrost, starken Kopfdruck, starke Rückenschmerzen, Schmerzen im Mund beim Essen und Ausschlag am ganzen Körper. Zudem fühle ich mich stark geschwächt und als hätte ich Blei in den Beinen. Ich habe Atembeschwerden und leider unter Angstzuständen und Lustlosigkeit. Nachts wache ich immer wieder auf. Hoffentlich lassen die Nebenwirkungen in den nächsten Tagen nach. Im Moment bin ich zu nichts fähig.

Eingetragen am  als Datensatz 44125
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Blasenentzündung mit Schüttelfrost, Übelkeit, Magenschmerzen, Appetitlosigkeit, Zittern

Schüttelfrost Zitteranfälle Übelkeit Bauchschmerzen Appetitlosigkeit

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgBlasenentzündung15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schüttelfrost
Zitteranfälle
Übelkeit
Bauchschmerzen
Appetitlosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 73493
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Blasenentzündung mit Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Herzrasen, Atemnot, Schweißausbrüche, Wahrnehmungsstörungen, Schüttelfrost, Lähmungen, Nervenschmerzen, Magen- und Darmerkrankungen, Ohnmachtartiges Gefühl

Aufgrund einer Blasenentzündung habe ich das Forum forte eingenommen. Am ersten und zweiten Einnahmetag verspürte ich keinerlei Nebenwirkugen und dachte "wow, mal endlich ein Antibiotika ohne Nebenwirkungen". Blödsinn, am dritten Tag 2 Stubden nach der Einnahme habe ich angefangen Lähmungserscheinungen, Atemnot, Übelkeit, Schüttelfrost, Kopfschmerzen zu bekommen. Ich ließ mi h von meiner Mutter direkt ins kra kenhaus fahren. Verdacht auf schlaganfall, direkt ins CT, keine Bestätigung. Im Blut ebenfalls keine Auffälligkeiten. Nun ja, es war eine Allergische Reaktion auf das Antibiotika und habe es daraufhin abgesetzt. Nie wieder Cotrim forte. Ich hänge 4 Tage danach immernoch mit Schwindelanfälle, Übelkeit, Wahrnehmungsstörungen, Atemnot, Schweißausbrüchen, Schüttelfrost, Magen-Darm-Beschwerden, Müdigkeit. Ich hoffe, es geht schnell vorbei das ich mein Leben wieder selbstständig in Griff bekomme. Momentan ist keinerlei Autofahren möglich, meine Mutter kann mich nicht alleine lassen.

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgBlasenentzündung9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Blasenentzündung habe ich das Forum forte eingenommen. Am ersten und zweiten Einnahmetag verspürte ich keinerlei Nebenwirkugen und dachte "wow, mal endlich ein Antibiotika ohne Nebenwirkungen". Blödsinn, am dritten Tag 2 Stubden nach der Einnahme habe ich angefangen Lähmungserscheinungen, Atemnot, Übelkeit, Schüttelfrost, Kopfschmerzen zu bekommen. Ich ließ mi h von meiner Mutter direkt ins kra kenhaus fahren. Verdacht auf schlaganfall, direkt ins CT, keine Bestätigung. Im Blut ebenfalls keine Auffälligkeiten. Nun ja, es war eine Allergische Reaktion auf das Antibiotika und habe es daraufhin abgesetzt. Nie wieder Cotrim forte. Ich hänge 4 Tage danach immernoch mit Schwindelanfälle, Übelkeit, Wahrnehmungsstörungen, Atemnot, Schweißausbrüchen, Schüttelfrost, Magen-Darm-Beschwerden, Müdigkeit. Ich hoffe, es geht schnell vorbei das ich mein Leben wieder selbstständig in Griff bekomme. Momentan ist keinerlei Autofahren möglich, meine Mutter kann mich nicht alleine lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 83346
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für harnwegsinfekt mit Schüttelfrost, Schwindel, Gliederschmerzen

Mein Mann hat eine leichte Harnwegsinfektion und hat eine Tablette nach dem Essen eingenommen. Nach ca. 1 Stunde bekam er starken Schüttelfrost , am nächsten Tag Gliederschmerzen und heute kam noch Schwindel dazu wir können nur von der Tablette abraten und lest den Beipackzettel.

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgharnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Mann hat eine leichte Harnwegsinfektion und hat eine Tablette nach dem Essen eingenommen. Nach ca. 1 Stunde bekam er starken Schüttelfrost , am nächsten Tag Gliederschmerzen und heute kam noch Schwindel dazu wir können nur von der Tablette abraten und lest den Beipackzettel.

Eingetragen am  als Datensatz 35803
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen

Ich habe cotrim forte aufgrund einer Blasenentzündung verschrieben bekommen. Nach der ersten Tabletten traten bei mir schon starke Kopfschmerzen und Schüttelfrost auf. Nach der zweiten Tablette kamen Schwindel, Übelkeit und erbrechen hinzu, so dass ich das Antibiotikum gleich wieder abgesetzt habe. Ich konnte nachts wegen den Kopfschmerzen kaum schlafen. Die Symptome der Blasenentzündung hingegen sind nach einem Tag bereits abgeklungen. Kein Blut im Urin und keine Schmerzen mehr beim Wasser lassen. Dennoch sind die Nebenwirkungen so extrem, dass ich von dem Medikament nur abraten kann

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe cotrim forte aufgrund einer Blasenentzündung verschrieben bekommen. Nach der ersten Tabletten traten bei mir schon starke Kopfschmerzen und Schüttelfrost auf. Nach der zweiten Tablette kamen Schwindel, Übelkeit und erbrechen hinzu, so dass ich das Antibiotikum gleich wieder abgesetzt habe. Ich konnte nachts wegen den Kopfschmerzen kaum schlafen. Die Symptome der Blasenentzündung hingegen sind nach einem Tag bereits abgeklungen. Kein Blut im Urin und keine Schmerzen mehr beim Wasser lassen. Dennoch sind die Nebenwirkungen so extrem, dass ich von dem Medikament nur abraten kann

Eingetragen am  als Datensatz 76054
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Blaenentzündung mit Übelkeit, Erbrechen, Magenkrämpfe, Schüttelfrost

Ich habe das Medikament wegen meiner immer wiederkehrenden Blasenentzündung verschrieben bekommen. Nach zwei Stunden der Einnahme habe ich heftige Übelkeit mit Erbrechen bekommen. Magenkrämpfe und Schüttelfrost. Ich werde keine weitere Tablette einnehmen. Da ich dieses Jahr schon unzählige Male mit Antibiotika behandelt wurde und ich IMMER mit Nebenwirkungen kämpfe, so muss ich an dieser Stelle schreiben, dass es noch nie in so einer Form aufgetreten ist.

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Blaenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgBlaenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament wegen meiner immer wiederkehrenden Blasenentzündung verschrieben bekommen.
Nach zwei Stunden der Einnahme habe ich heftige Übelkeit mit Erbrechen bekommen.
Magenkrämpfe und Schüttelfrost.
Ich werde keine weitere Tablette einnehmen.
Da ich dieses Jahr schon unzählige Male mit Antibiotika behandelt wurde und ich IMMER mit Nebenwirkungen kämpfe, so muss ich an dieser Stelle schreiben, dass es noch nie in so einer Form aufgetreten ist.

Eingetragen am  als Datensatz 56605
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Blasenentzüngung mit Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, Hautausschlag, Schüttelfrost, Sehstörungen

Magen-Darm-Störungen, Kopfschmerzen, Hautausschlag, Schüttelfrost, Sehstörungen und vieles mehr... absolut nicht empfehlenswert! Auch keine besondere Wirkung vorhanden im Sinne einer Besserung Am besten Arzt wechseln, der so etwas verordnet...

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Blasenentzüngung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgBlasenentzüngung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magen-Darm-Störungen, Kopfschmerzen, Hautausschlag, Schüttelfrost, Sehstörungen und vieles
mehr...

absolut nicht empfehlenswert! Auch keine besondere Wirkung vorhanden im Sinne einer Besserung
Am besten Arzt wechseln, der so etwas verordnet...

Eingetragen am  als Datensatz 52167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte ratiopharm 960mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]