Benommenheit bei Cotrim

Nebenwirkung Benommenheit bei Medikament Cotrim

Insgesamt haben wir 394 Einträge zu Cotrim. Bei 3% ist Benommenheit aufgetreten.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Benommenheit bei Cotrim.

Prozentualer Anteil 89%11%
Durchschnittliche Größe in cm166172
Durchschnittliches Gewicht in kg65112
Durchschnittliches Alter in Jahren3959
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,3037,86

Cotrim wurde von Patienten, die Benommenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cotrim wurde bisher von 10 sanego-Benutzern, wo Benommenheit auftrat, mit durchschnittlich 4,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Benommenheit bei Cotrim:

 

Cotrim für Blasenentzündung mit Nackenstarre, Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit

Bitte, bitte, nehmt euch die Zeit meinen Bericht zu lesen. Falls ihr keine Zeit habt: BITTE FINGER WEG VON COTRIM! Ich habe Cotrim aufgrund einer Blasenentzündung verschrieben bekommen. Wenige Stunden nach der Einnahme steifer Nacken, Schwindel, Benommenheit, und vorallem: unglaublich (!) starke (!) unerträgliche (!) KOPFSCHMERZEN. Habe stundenlang im Bett gelegen und war kaum fähig, mich zu bewegen, da der Schmerz durch Mark und Bein ging. Solch einen intensiven Schmerz habe ich wirklich noch niemals, niemals erlebt. Ich war verzweifelt und habe Tränen vergossen, als selbst mehrere Tabletten hochdosierter Schmerzmittel nicht geholfen haben. Aufstehen konnte ich mehrere Stunden nicht. Als ich es nicht mehr ausgehalten habe, bin ich ins Krankenhaus. Dort wurde mir gesagt, dass ich mir wahrscheinlich zusätzlich eine Grippe eingefangen hätte. Ich solle Cotrim 5 Tage durchnehmen. Weitere Hinweise habe ich nicht bekommen. Gewundert habe ich mich, da ich weder Halsschmerzen noch Fieber hatte (normalerweise Symptome bei einem grippalen Infekt) und bei solchen Nebenwirkungen von...

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bitte, bitte, nehmt euch die Zeit meinen Bericht zu lesen. Falls ihr keine Zeit habt: BITTE FINGER WEG VON COTRIM!

Ich habe Cotrim aufgrund einer Blasenentzündung verschrieben bekommen.

Wenige Stunden nach der Einnahme steifer Nacken, Schwindel, Benommenheit, und vorallem: unglaublich (!) starke (!) unerträgliche (!) KOPFSCHMERZEN. Habe stundenlang im Bett gelegen und war kaum fähig, mich zu bewegen, da der Schmerz durch Mark und Bein ging. Solch einen intensiven Schmerz habe ich wirklich noch niemals, niemals erlebt. Ich war verzweifelt und habe Tränen vergossen, als selbst mehrere Tabletten hochdosierter Schmerzmittel nicht geholfen haben. Aufstehen konnte ich mehrere Stunden nicht.

Als ich es nicht mehr ausgehalten habe, bin ich ins Krankenhaus. Dort wurde mir gesagt, dass ich mir wahrscheinlich zusätzlich eine Grippe eingefangen hätte. Ich solle Cotrim 5 Tage durchnehmen. Weitere Hinweise habe ich nicht bekommen. Gewundert habe ich mich, da ich weder Halsschmerzen noch Fieber hatte (normalerweise Symptome bei einem grippalen Infekt) und bei solchen Nebenwirkungen von Cotrim normalerweise ein Bluttest gemacht werden muss. Dies wurde nicht als nötig empfunden.

Zuhause ging es wieder bergab. Unglaubliche Kopfschmerzen, Übelkeit. Ich habe dann telefonisch die Meinung eines Facharztes in einem anderen Klinikum eingeholt. Als ich ihm sagte, ich würde ein Antibiotikum zur Behandlung einer Blasenentzündung nehmen und dass ich migräneartige Kopschmerzen und einen steifen Nacken hätte, fragte mein Arzt sofort, ob ich Cotrim nehmen würde. Ich bejahte.

Das Medikament ist aus verschiedenen Antibiotika zusammengesetzt (co=zusammen, tri=drei) und deswegen für viele Patienten nicht gut verträglich, da es dem Körper Wasser entzieht. Daher die typischen Nebenwirkungen einer Dehydrierung. Der Facharzt fügte hinzu, dass er jungen Frauen in meinem Alter (ich bin 23) niemals dieses Medikament verschreiben würde, da es Mittel gibt, die besser geeignet sind.

Falls ihr dieses Medikament verschrieben bekommt, sollen bei euch die ALARMGLOCKEN klingeln. Natürlich gibt es Personen, die das Mittel gut vertragen. Aber ich sage euch dass ich alleine an den Kopfschmerzen zugrunde gegangen bin. In den letzten 6 Stunden habe ich weitere 4 starke Tabletten Schmerzmittel genommen. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn ich noch weitere 9 Tabletten genommen hätte. Allein bei dem Gedanken dreht sich mir der Magen um.

Bitte seid vorsichtig. Fragt euren Arzt nach den Risiken. Fragt nach einen anderen Medikament. Bitte hört auf euer Bauchgefühl. Wenn ihr denkt, dass etwas nicht stimmt, gebt euch nicht mit einfachen Antworten zufrieden. Wir als Patienten haben ein Recht auf eine gute Beratung und Behandlung, und Recht auf ein Medikament, dass uns hilft - nicht auf eins, das uns krank macht.

Eingetragen am  als Datensatz 33085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Kopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, pulsrasen, Angst- und Panikattacken mit Herzrasen, Schwindel, Benommenheit, Appetitlosigkeit

Habe das Cotrim Forte 960 mg gegen einen Harnweginfekt bekommen. 2 Tabletten eingenommen und es ging gut. Harndrang war weg-allerdings fing der Horror am nächsten morgen an. Herzrasen, Schwindel,Benommenheit, Appetitlosigkeit etc. ganze Palette. Habe es abgesetzt. Solche Nebenwirkungen hatte ich noch nie im Leben.

Cotrim bei Kopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, pulsrasen, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimKopfschmerzen, Schwindel, benommenheit, pulsrasen, Angst- und Panikattacken1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Cotrim Forte 960 mg gegen einen Harnweginfekt bekommen. 2 Tabletten eingenommen und es ging gut. Harndrang war weg-allerdings fing der Horror am nächsten morgen an. Herzrasen, Schwindel,Benommenheit, Appetitlosigkeit etc. ganze Palette.
Habe es abgesetzt. Solche Nebenwirkungen hatte ich noch nie im Leben.

Eingetragen am  als Datensatz 76107
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Garnwegsinfekt mit Benommenheit, starker Schwindel, geistige Verwirrung, Panikattacken

VORSICHT MIT DIESEM MEDIKAMENT !! Bei mir vielen die Nebenwirkungen so brutal aus, dass ich, jetzt, Tage nach dem Absetzen, noch regelrecht traumatisiert von diesem Erlebnis bin ! 2 Tage lang keine Probleme, ab dem 3. Tag morgens dann: Nach dem Aufstehen eine abartig extreme Benommenheit, Kopf wie in ein Wasserglas getaucht. Starker Schwindel, geistige Verwirrtheit, das Gefühl das Bewusstsein zu verlieren. 1 Stunde später fing mein Nervensystem an komplett zu entgleisen. Panikattacken, die nicht auszuhalten waren, Todesängste, unerträgliche undefinierbare Nervenschmerzen am ganzen Körper, überstarke Wahrnehmung von Reizen. Bin vor diesem Anfall in die Vorlesung gegangen und dachte ich müsse sterben ! Willkürliche Gedanken oder Reize verursachten unerträgliche Schmerzen oder Todesängste. Wahrnehmungsstörungen, eingeschränktes Sehfeld bis kurzzeitig fast völlige Erblindung (konnte Nummernschilder von Autos aus 5m nicht mehr lesen). Nedikament wurde sofort abgesetzt nach der 5. Tablette. Der Zustand hielt mehrere Stunden an. Noch mehrere Tage hatte ich schwerste...

Cotrim bei Garnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimGarnwegsinfekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

VORSICHT MIT DIESEM MEDIKAMENT !!

Bei mir vielen die Nebenwirkungen so brutal aus, dass ich, jetzt, Tage nach dem Absetzen, noch regelrecht traumatisiert von diesem Erlebnis bin !

2 Tage lang keine Probleme, ab dem 3. Tag morgens dann:
Nach dem Aufstehen eine abartig extreme Benommenheit, Kopf wie in ein Wasserglas getaucht.
Starker Schwindel, geistige Verwirrtheit, das Gefühl das Bewusstsein zu verlieren.
1 Stunde später fing mein Nervensystem an komplett zu entgleisen. Panikattacken, die nicht auszuhalten waren, Todesängste, unerträgliche undefinierbare Nervenschmerzen am ganzen Körper, überstarke Wahrnehmung von Reizen.
Bin vor diesem Anfall in die Vorlesung gegangen und dachte ich müsse sterben ! Willkürliche Gedanken oder Reize verursachten unerträgliche Schmerzen oder Todesängste. Wahrnehmungsstörungen, eingeschränktes Sehfeld bis kurzzeitig fast völlige Erblindung (konnte Nummernschilder von Autos aus 5m nicht mehr lesen).

Nedikament wurde sofort abgesetzt nach der 5. Tablette.

Der Zustand hielt mehrere Stunden an.
Noch mehrere Tage hatte ich schwerste Panikattacken und unerträgliche Unruhezustände. Ich musdte mir 2 Tage lang mit Opipramol aushelfen weil ich ansonsten den Notruf gerufen hätte.

Bin jetzt insgesamt 5 Tage lang völlig außer gefecht gewesen, heute Vormittag hatte ich nochmals einen Schub bei dem ich dachte ich verliere den Verstand.
Erst seit heute Abend merke ich wie ich wieder klar werde. Meine Panik ist weg und auch mein Gehirn im Allgemeinen scheint den Trip überstanden.

Sollte jemand dieses Medikament verschrieben bekommen, rate ich dringlichst zu großer Vorsicht.
Für den Notfall sollte Opi oder Tavor zur Verfügung stehen ( Nach Absprache mit Arzt natürlich).

Eines der schlimmsten Erlebnisse meines Lebens.

Eingetragen am  als Datensatz 79625
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Bakterielle Infektion MRSA mit Benommenheit, Sekundenschlaf, Halluzinationen, Blutveränderungen

Es ist zwar schon ein paar Jahre her, habe aber gesehen, dass dieses Medikament noch immer auf dem Markt ist und möchte daher über meine Erfahrungen damit berichten. Ich bekam vom HNO Cotrin (In der Schweiz von Spirig Pharma hergestellt) auf Grund einer Infektion der oberen Atemwege verordnet. Da es sich um MRSA (Methicillin resistenter Staphylococcus aureus) handelte wurde dieses Medikament verordnet. Die Nebenwirkungen äusserten sich bei mir wie folgt: Halluzinationen, ich sah einen schönen Käfer im Badezimmer, als ich ihn aufheben wollte löste er sich in nichts auf. Ich sah meinen Schlüsselbund am Boden, als ich ihn aufheben wollte geschah dasselbe. Dies war noch vergleichsweise harmlos. Jedoch hatte ich auch richtige Aussetzer, Sekundenschlaf? Als ich mit einem Zweirad unterwegs war erlebte ich einen Einschlafmoment und war wenige Sekunden weg und landete dann in einem Wiesenbord. Ein weiteres mal fuhr ich knapp zwischen 2 Bäumen durch. Ich hatte auch sonst ständig solche "Einschlafmomente". Mein Blut war dünn wie Wasser, als mir im Spital ein MRI gemacht wurde...

Cotrim bei Bakterielle Infektion MRSA

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBakterielle Infektion MRSA5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es ist zwar schon ein paar Jahre her, habe aber gesehen, dass dieses Medikament noch immer auf dem Markt ist und möchte daher über meine Erfahrungen damit berichten.

Ich bekam vom HNO Cotrin (In der Schweiz von Spirig Pharma hergestellt) auf Grund einer Infektion der oberen Atemwege verordnet. Da es sich um MRSA (Methicillin resistenter Staphylococcus aureus) handelte wurde dieses Medikament verordnet.

Die Nebenwirkungen äusserten sich bei mir wie folgt:
Halluzinationen, ich sah einen schönen Käfer im Badezimmer, als ich ihn aufheben wollte löste er sich in nichts auf. Ich sah meinen Schlüsselbund am Boden, als ich ihn aufheben wollte geschah dasselbe. Dies war noch vergleichsweise harmlos.
Jedoch hatte ich auch richtige Aussetzer, Sekundenschlaf?
Als ich mit einem Zweirad unterwegs war erlebte ich einen Einschlafmoment und war wenige Sekunden weg und landete dann in einem Wiesenbord. Ein weiteres mal fuhr ich knapp zwischen 2 Bäumen durch. Ich hatte auch sonst ständig solche "Einschlafmomente".

Mein Blut war dünn wie Wasser, als mir im Spital ein MRI gemacht wurde bekam ich davor eine Spritze, wo das Blut hinaustropfte und mich die Schwester fragte, ob ich Blutverdünner genommen hätte was ich verneinte.

Auch mit dem Gedächtnis bekam ich Probleme, ich war sicher Arbeitsschritte gemacht zu haben was aber nicht der Fall war. Ich war in einem benommenen Zustand wo ich dachte, es wäre mein letztes Lebensjahr.
Ich machte dann später eine naturheilkundliche Entgiftungskur wonach sich mein Zustand erheblich besserte.
Ich recherchierte dann im Internet und las, dass es gar Todesfälle (Menschen 60+) mit diesem Medikament gab. Als Nebenwirkungen wird eben Störungen bei der Blutbildung, Halluzinationen, Benommenheit aufgeführt.

Ich würde dieses Medikament nicht mehr einnehmen und empfehle allen, die es einnehmen weder Fahrzeuge aller Art zu führen noch gefährliche Maschinen zu benutzen, da man wie gesagt urplötzlich "weg" sein kann.

Eingetragen am  als Datensatz 80739
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Benommenheit

Nach der 2./3. Tablette war meine blasenentzündung schon deutlich besser. Habe jedoch seit gestern (heute ist Tag 3 der Anwendung) erhebliche Beschwerden, Kopfschmerzen, Übelkeit, absolut keinen Hunger mehr, meine Lymphknoten sind angeschwollen und ich kann nur noch im Bett liegen. Kann das Medikament nicht weiter empfehlen weil die Nebenwirkungen, über den Zeitraum hinweg, genauso schrecklich auszuhalten sind, wie die blasenentzündung ohne Antibiotika durchzustehen.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der 2./3. Tablette war meine blasenentzündung schon deutlich besser. Habe jedoch seit gestern (heute ist Tag 3 der Anwendung) erhebliche Beschwerden, Kopfschmerzen, Übelkeit, absolut keinen Hunger mehr, meine Lymphknoten sind angeschwollen und ich kann nur noch im Bett liegen. Kann das Medikament nicht weiter empfehlen weil die Nebenwirkungen, über den Zeitraum hinweg, genauso schrecklich auszuhalten sind, wie die blasenentzündung ohne Antibiotika durchzustehen.

Eingetragen am  als Datensatz 63063
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Übelkeit, Benommenheit, Appetitlosigkeit

Ansich tut das Medikament was es tuen soll. Bereits wenige Stunden nach der ersten Tablette hatte ich kein brennen mehr beim Wasser lassen. Nach der zweiten war die Blasenentzündung wie weg. Dafür wurde mir dann übel und ich war wie benommen. Man kann es ganz schlecht beschreiben. Ich habe zeitweise gezittert und war garnicht aufnahmefähig für Gespräche. Lange auf einen Bildschirm gucken (auf der Arbeit) war nicht möglich, meine Augen haben richtig geschmerzt. Das mindert natürlich auch die Konzentrationsfähigkeit enorm. Autofahren war zeitweise überhaupt nicht möglich! Hinzu kommt noch Appetitlosigkeit, die das ganze nicht gerade besser macht. Nach der dritten Tablette und keiner Besserung der Nebenwirkungen habe ich meinen Arzt kontaktiert. Ich soll die Tabletten auf die Hälfte reduzieren. Hoffentlich wirds jetzt besser.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ansich tut das Medikament was es tuen soll. Bereits wenige Stunden nach der ersten Tablette hatte ich kein brennen mehr beim Wasser lassen. Nach der zweiten war die Blasenentzündung wie weg. Dafür wurde mir dann übel und ich war wie benommen. Man kann es ganz schlecht beschreiben. Ich habe zeitweise gezittert und war garnicht aufnahmefähig für Gespräche. Lange auf einen Bildschirm gucken (auf der Arbeit) war nicht möglich, meine Augen haben richtig geschmerzt. Das mindert natürlich auch die Konzentrationsfähigkeit enorm. Autofahren war zeitweise überhaupt nicht möglich! Hinzu kommt noch Appetitlosigkeit, die das ganze nicht gerade besser macht. Nach der dritten Tablette und keiner Besserung der Nebenwirkungen habe ich meinen Arzt kontaktiert. Ich soll die Tabletten auf die Hälfte reduzieren. Hoffentlich wirds jetzt besser.

Eingetragen am  als Datensatz 61997
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für harnwegsinfekt mit grippeähnliche Symptome, Hautausschlag, Benommenheit

am 2. Tag HWI weg -Urin in Ordnung -am 6.Tag grippeähnliche Erscheinungen, Schüttelfrost, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, 38,5° Fieber -3 Tage lang, absolutes Krankheitsgefühl, Magenbeschwerden, Tinnitus, ständiger Dämmerzustand - Schlafen -habe viel getrunken -ab 8.Tag Nesselausschlag -gesamter Körper rot gefleckt zum Glück nicht juckend

Cotrim bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimharnwegsinfekt7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

am 2. Tag HWI weg -Urin in Ordnung -am 6.Tag grippeähnliche Erscheinungen, Schüttelfrost, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, 38,5° Fieber -3 Tage lang, absolutes Krankheitsgefühl, Magenbeschwerden, Tinnitus, ständiger Dämmerzustand - Schlafen -habe viel getrunken -ab 8.Tag Nesselausschlag -gesamter Körper rot gefleckt zum Glück nicht juckend

Eingetragen am  als Datensatz 61987
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Schwindel, Übelkeit, Herzrasen, Benommenheit, Kopfschmerzen, Muskelzucken

Ich habe es gerade mal einen Tag genommen und habe micht gefühlt wie unter Drogen gesetzt! Mit was schwarz vor Augen, ich hatte sehr starke Kopfschmerzen und einen extremen Schwankschwindel mit Übelkeit. Ein paar Tage nach dem Abbrechen des Antibiotikums ging es mir wieder ganz gut, bis mich eine Woche später der Schwindel wieder umgehauen hat!! Leide bis jetzt immer noch unter dem Schwindel und sogar auch Muskelzucken. Alles kommt Schubweise und langsam mache ich mir echt Sorgen, wann der Albtraum endlich aufhört...

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:


Ich habe es gerade mal einen Tag genommen und habe micht gefühlt wie unter Drogen gesetzt!
Mit was schwarz vor Augen, ich hatte sehr starke Kopfschmerzen und einen extremen Schwankschwindel mit Übelkeit.
Ein paar Tage nach dem Abbrechen des Antibiotikums ging es mir wieder ganz gut, bis mich eine Woche später der Schwindel wieder umgehauen hat!! Leide bis jetzt immer noch unter dem Schwindel und sogar auch Muskelzucken. Alles kommt Schubweise und langsam mache ich mir echt Sorgen, wann der Albtraum endlich aufhört...

Eingetragen am  als Datensatz 58963
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Magenbeschwerden, Benommenheit, Müdigkeit

Ich habe Cotrim (Sulfamethoxacol 800mg und Trimethoprim 160mg) aufgrund einer Blasenentzündung bekommen. 10 Tabletten für 5 Tage. Habe kaum Nebenwirkungen verspürt: -Magenprobleme (aber kein Wunder, da meine Magenklappe eh nicht richtig schließt) -Benommenheit und Müdigkeit ca. 1 std nach Einnahme. War etwas neben der Spur, hörte dann aber nach ca. 1-2 std wieder auf. Blasenentzündung war an Tag 3 schon deutlich besser.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cotrim (Sulfamethoxacol 800mg und Trimethoprim 160mg) aufgrund einer Blasenentzündung bekommen. 10 Tabletten für 5 Tage.
Habe kaum Nebenwirkungen verspürt:

-Magenprobleme (aber kein Wunder, da meine Magenklappe eh nicht richtig schließt)
-Benommenheit und Müdigkeit ca. 1 std nach Einnahme. War etwas neben der Spur, hörte dann aber nach ca. 1-2 std wieder auf.

Blasenentzündung war an Tag 3 schon deutlich besser.

Eingetragen am  als Datensatz 34008
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Schwindel, Angstgefühle, Frieren, Müdigkeit, Benommenheit

Ich hatte eine Woche starke Unterleibsschmerzen, bekam dann nach Urinuntersuchung, Cotrim forte 960 mg, obwohl nur minimale Bakterien nachgewiesen werden konnten. In der Nacht hatte ich sehr stark geschwitzt. Am nächsten Morgen , ca 1 Stunde nach der Einnahme, starken Schwindel, fühlte mich benebelt, hatte Angst, mir war kalt, schrecklich müde.....Habe das Medikament sofort abgestzt

Cotrim forte 960 mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte 960 mgBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte eine Woche starke Unterleibsschmerzen, bekam dann nach Urinuntersuchung, Cotrim forte 960 mg, obwohl nur minimale Bakterien nachgewiesen werden konnten.
In der Nacht hatte ich sehr stark geschwitzt. Am nächsten Morgen , ca 1 Stunde nach der Einnahme, starken Schwindel, fühlte mich benebelt, hatte Angst, mir war kalt, schrecklich müde.....Habe das Medikament sofort abgestzt

Eingetragen am  als Datensatz 24411
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte 960 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]