Erythromycin für Mandelentzündung

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 661 Einträge zu Mandelentzündung. Bei 2% wurde Erythromycin eingesetzt.

Wir haben 16 Patienten Berichte zu Mandelentzündung in Verbindung mit Erythromycin.

Prozentualer Anteil 93%7%
Durchschnittliche Größe in cm171181
Durchschnittliches Gewicht in kg6985
Durchschnittliches Alter in Jahren3544
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,3825,95

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Erythromycin für Mandelentzündung auftraten:

Übelkeit (9/16)
56%
Erbrechen (7/16)
44%
Durchfall (5/16)
31%
Magenkrämpfe (5/16)
31%
Magenschmerzen (4/16)
25%
Müdigkeit (3/16)
19%
Kreislaufbeschwerden (2/16)
13%
Schwindel (2/16)
13%
Allergische Reaktion (1/16)
6%
Bauchkrämpfe (1/16)
6%
Bauchschmerzen (1/16)
6%
Blähungen (1/16)
6%
Brechreiz (1/16)
6%
Fieber (1/16)
6%
Heißhungerattacken (1/16)
6%
Magen-Darm-Krämpfe (1/16)
6%
Schlaflosigkeit (1/16)
6%
Schüttelfrost (1/16)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Erythromycin für Mandelentzündung liegen vor:

 

Erythromycin für Mandelentzündung mit Erbrechen, Magenschmerzen

Da ich in der 13 Woche schwanger bin wurde mir das Antibiotikum Erythromycin verschrieben. Der Arzt hat mir bereits das Granulat zum An mischen verschrieben, da er sagte, das die Tabletten ziemlich auf den Magen schlagen können. Nun gut, nach der ersten Einnahme bekam ich dann umgehend Magenschmerzen welche ich aber als nötiges Übel ab tat und mir nichts weiter gedacht habe. Ab dem dritten Tag kam dann aber zu den Magenschmerzen noch Erbrechen hinzu. Am fünften Tag habe ich dann schließlich beim Arzt angerufen und ihm den Sachverhalt geschildert. Ich habe nun die Einnahme komplett eingestellt und hoffe, dass der vorzeitige Abbruch nicht zur Rückkehr der eigentlichen Mandelentzündung führt.

Erythromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich in der 13 Woche schwanger bin wurde mir das Antibiotikum Erythromycin verschrieben. Der Arzt hat mir bereits das Granulat zum An mischen verschrieben, da er sagte, das die Tabletten ziemlich auf den Magen schlagen können. Nun gut, nach der ersten Einnahme bekam ich dann umgehend Magenschmerzen welche ich aber als nötiges Übel ab tat und mir nichts weiter gedacht habe. Ab dem dritten Tag kam dann aber zu den Magenschmerzen noch Erbrechen hinzu. Am fünften Tag habe ich dann schließlich beim Arzt angerufen und ihm den Sachverhalt geschildert. Ich habe nun die Einnahme komplett eingestellt und hoffe, dass der vorzeitige Abbruch nicht zur Rückkehr der eigentlichen Mandelentzündung führt.

Eingetragen am  als Datensatz 50224
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Mandelentzündung mit Durchfall, Übelkeit, Fieber, Schlaflosigkeit, Bauchkrämpfe, Schüttelfrost

Ich sollte erythromycin Gegen starke eiterige Mandelentzündung nehmen. 3 mal täglich vor dem Essen. Schon nach der ersten Tablette habe ich Bauchschmerzen bekommen. Es hat sich angefühlt als hätte ich Tage lang nichts gegessen. Das selbe bei der zweiten Tablette am nachmittag. Die letzte Tablette abends hat mich aber komplett umgeworfen. Ich habe starke Bauchkrämpfe bekommen. Die von 21 Uhr bis 14 Uhr am nächsten Tag anhielten. Nachts musste ich mich mehrmals übergeben. Und Meine darmflora war gestört ( das ist ja leider bei jedem Antibiotika so) Ich muss aber sagen das die Eiter stellen auf meinen Mandeln und meine linke Mandel extrem zurück gegangen sind und das schon nach 3 Tabletten also einem Tag. Musste auf Grund der Nebenwirkungen aber abbrechen und habe ein neues Antibiotikum verschrieben bekommen. Ich hoffe das wirkt jetzt besser.

Erythromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich sollte erythromycin Gegen starke eiterige Mandelentzündung nehmen.
3 mal täglich vor dem Essen.

Schon nach der ersten Tablette habe ich Bauchschmerzen bekommen. Es hat sich angefühlt als hätte ich Tage lang nichts gegessen. Das selbe bei der zweiten Tablette am nachmittag. Die letzte Tablette abends hat mich aber komplett umgeworfen.
Ich habe starke Bauchkrämpfe bekommen. Die von 21 Uhr bis 14 Uhr am nächsten Tag anhielten. Nachts musste ich mich mehrmals übergeben. Und Meine darmflora war gestört ( das ist ja leider bei jedem Antibiotika so)

Ich muss aber sagen das die Eiter stellen auf meinen Mandeln und meine linke Mandel extrem zurück gegangen sind und das schon nach 3 Tabletten also einem Tag. Musste auf Grund der Nebenwirkungen aber abbrechen und habe ein neues Antibiotikum verschrieben bekommen. Ich hoffe das wirkt jetzt besser.

Eingetragen am  als Datensatz 85892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Mandelentzündung

Ich habe das Antibiotikum aufgrund eines entzündeten Halses mit starken Schluckbeschwerden von meinem Arzt bekommen! Bereits 15 Minuten nach der 1. Einnahme überkam mich ein überraschend starker Brechreiz und ich musste mich übergeben! Da ich zu diesem Zeitpunkt noch andere verschriebene Tabletten dazu nahm schob ich es auf den Cocktail! Ich nahm etwas gegen Übelkeit und probierte dann gleich noch mal eine Pille vom AB. Mit ähnlichem Ergebnis: starke Übelkeit, Brechreiz, Magenschmerzen vergleichbar als hätte man Hunger etc. Nur weil ich schon so erledigt war bin ich eingeschlafen und konnte das schlimmste überschlafen! Vor dem Abend graulte es mir schon aber ich probierte abends wie vorgegeben die nächste Pille und der Horror ging weiter! Ich riss mich 1h zusammen damit das AB wenigstens ein wenig wirken kann aber dann waren alle Dämme gebrochen! Die nächsten Stunden nur Erbrechen und Durchfall bis ich am Ende meiner Kräfte war und den Krankenwagen rief! Im KKH wurde ich aufgepeppelt! Heute zwei Tage ohne das AB gehts mir besser aber mir ist immernoch übel! Immerhin haben die zwei...

Erythromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Antibiotikum aufgrund eines entzündeten Halses mit starken Schluckbeschwerden von meinem Arzt bekommen! Bereits 15 Minuten nach der 1. Einnahme überkam mich ein überraschend starker Brechreiz und ich musste mich übergeben! Da ich zu diesem Zeitpunkt noch andere verschriebene Tabletten dazu nahm schob ich es auf den Cocktail! Ich nahm etwas gegen Übelkeit und probierte dann gleich noch mal eine Pille vom AB. Mit ähnlichem Ergebnis: starke Übelkeit, Brechreiz, Magenschmerzen vergleichbar als hätte man Hunger etc. Nur weil ich schon so erledigt war bin ich eingeschlafen und konnte das schlimmste überschlafen! Vor dem Abend graulte es mir schon aber ich probierte abends wie vorgegeben die nächste Pille und der Horror ging weiter! Ich riss mich 1h zusammen damit das AB wenigstens ein wenig wirken kann aber dann waren alle Dämme gebrochen! Die nächsten Stunden nur Erbrechen und Durchfall bis ich am Ende meiner Kräfte war und den Krankenwagen rief! Im KKH wurde ich aufgepeppelt! Heute zwei Tage ohne das AB gehts mir besser aber mir ist immernoch übel! Immerhin haben die zwei Tabletten schon ein wenig geholfen bei den Halsschmerzen aber mein Fazit: Diese AB nie wieder in meinem Leben!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 87694
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für stark vereiterte Mandelentzündung mit Magenschmerzen, Brechreiz

Nachdem ich das ganze Wochenende Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen und diese wirklich schlimmen Halsschmerzen hatte, war ich froh, gestern Antibiotika verschrieben zu bekommen. Wegen meiner Penicillin-Allergie ist es Erythromycin geworden, 3 x tägl. Die Wirkung ist prima, bereits am Abend der ersten Einnahme ging es mir besser. Ich kann wieder einigermaßen schlucken und meine Lymphknoten sind nur noch pflaumen- nicht mehr hühnereigroß. Aber ab Tag 2 der Einnahme begannen die Nebenwirkungen, Magenschmerzen und starker Brechreiz. Stunden anhaltend. Das machen auch die abschwellenden Madeln nicht wett, vor allem, wenn man noch 15 nehmen soll. Morgen probieren wir eine Alternative zur Alternative aus. Hoffentlich vertrag ich die. Mist, wenn man so einen fimschigen Magen hat, dem übrigens auch Omeprazol, Antra etc. nicht helfen. :( Euch allen eine gute Besserung oder gutes gesund bleiben!!!

Erythromycin bei stark vereiterte Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Erythromycinstark vereiterte Mandelentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich das ganze Wochenende Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen und diese wirklich schlimmen Halsschmerzen hatte, war ich froh, gestern Antibiotika verschrieben zu bekommen. Wegen meiner Penicillin-Allergie ist es Erythromycin geworden, 3 x tägl. Die Wirkung ist prima, bereits am Abend der ersten Einnahme ging es mir besser. Ich kann wieder einigermaßen schlucken und meine Lymphknoten sind nur noch pflaumen- nicht mehr hühnereigroß. Aber ab Tag 2 der Einnahme begannen die Nebenwirkungen, Magenschmerzen und starker Brechreiz. Stunden anhaltend. Das machen auch die abschwellenden Madeln nicht wett, vor allem, wenn man noch 15 nehmen soll. Morgen probieren wir eine Alternative zur Alternative aus. Hoffentlich vertrag ich die. Mist, wenn man so einen fimschigen Magen hat, dem übrigens auch Omeprazol, Antra etc. nicht helfen. :(
Euch allen eine gute Besserung oder gutes gesund bleiben!!!

Eingetragen am  als Datensatz 27125
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Mandelentzündung mit Magenschmerzen

Ich habe das Antibiotikum aufgrund der Diagnose Tonsilitis/Mandelentzündung verschrieben bekommen. Da ich gegen Penicilin allergisch bin, war dies das 2. Mittel der Wahl, da es keine Risiko zu einer Kreuzreaktion gibt. Als ich am Vormittag die erste Tablette nahm, hatte ich nur eine Kleinigkeit zuvor gefrühstückt gehabt. 20 Minuten später begannen die Magenschmerzen. Erst dachte ich, ich habe Hunger. Dann als die Schmerzen stärker wurden, dachte ich dass ich wahrscheinlich zu wenig gegessen habe und die Tablette deswegen auf den Magen schlägt. Die Schmerzen wurden immer stärker. Als ob es meinen Magen von innen zerreißt. Habe mich hundeelend gefühlt. Nach einer 3/4 Stunde kam dann ganz plötzlich Brechreiz dazu und ich hab mich stark aber relativ kurz erbrochen. Danach waren die Magenschmerzen etwas weniger aber dennoch präsent. Auf Anweisung vom Arzt habe ich dann nach ca 2 Stunden nochmal eine Tablette genommen und davormut genügend Abstand erstmal gut gegessen gehabt. Dann das gleiche Spiel von vorne. Diesmal wurden die Magenschmerzen schneller intensiver. Erbrochen habe ich...

Erythromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Antibiotikum aufgrund der Diagnose Tonsilitis/Mandelentzündung verschrieben bekommen. Da ich gegen Penicilin allergisch bin, war dies das 2. Mittel der Wahl, da es keine Risiko zu einer Kreuzreaktion gibt. Als ich am Vormittag die erste Tablette nahm, hatte ich nur eine Kleinigkeit zuvor gefrühstückt gehabt. 20 Minuten später begannen die Magenschmerzen. Erst dachte ich, ich habe Hunger. Dann als die Schmerzen stärker wurden, dachte ich dass ich wahrscheinlich zu wenig gegessen habe und die Tablette deswegen auf den Magen schlägt. Die Schmerzen wurden immer stärker. Als ob es meinen Magen von innen zerreißt. Habe mich hundeelend gefühlt. Nach einer 3/4 Stunde kam dann ganz plötzlich Brechreiz dazu und ich hab mich stark aber relativ kurz erbrochen. Danach waren die Magenschmerzen etwas weniger aber dennoch präsent. Auf Anweisung vom Arzt habe ich dann nach ca 2 Stunden nochmal eine Tablette genommen und davormut genügend Abstand erstmal gut gegessen gehabt. Dann das gleiche Spiel von vorne. Diesmal wurden die Magenschmerzen schneller intensiver. Erbrochen habe ich dann aber erst nach ca 1 1/2 Stunden. Bis dahin mit extremen Magenschmerzen gequält. Beide Male hatte ich auch Herzrasen und Herzklopfen. Dann habe ich endlich die Behandlung abbrechen dürfen und wurde auf ein anderes Antibiotikum gesetzt was zwar dem Penicillin verwandt ist, aber bei mir glücklicherweise keine Kreuzreaktion ausgelöst hat. Die Magenschmerzen sind noch ganz leicht präsent. Das war echt ein Teufelszeug dieses Erythromycin. Nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 75092
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Mandelentzündung mit Durchfall, Magenkrämpfe, Müdigkeit

Muss das Medikament aufgrund meiner Penicillin-Allergie nehmen. Die Apothekerin hat mir auch extra empfohlen, die Tablette 1 Stunde vor der nächsten Mahlzeit zu nehmen. Hab Freitag Abend angefangen und hatte Sonntag von Tablette in Verbindung mit Kaffee ordentlichen Durchfall. Montag etwas später nach der Einnahme nen Kaffee getrunken und ich hatte beim Trinken schon Magenkrämpfe. Morgens ist die Einnahme eigentlich am schlimmsten. Habe heute (Dienstag) noch nicht mal meinen geliebten Kaffee getrunken, da ich so schon Magenkrämpfe habe... Durchfall kam nicht mehr, erbrechen musste ich glücklicherweise auch nicht (hoffe, das bleibt auch so). Geholfen haben sie allerdings super. Und für die, die meinen, ein paar Pfunde zuviel auf den Rippen zu haben - ist ne super Diät! Ich esse wesentlich weniger als sonst ;-) Bin froh, dass ich eine Tablette direkt vor dem Schlafen gehen nehmen muss, da merke ich die Nebenwirkungen nicht so. Nachmittags kommt eher dieses Hungergefühl nach der Einnahme - das ist auszuhalten ;-) Nur die Magenkrämpfe morgens sind echt nervig und anstrengend. Noch...

Erythromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Muss das Medikament aufgrund meiner Penicillin-Allergie nehmen. Die Apothekerin hat mir auch extra empfohlen, die Tablette 1 Stunde vor der nächsten Mahlzeit zu nehmen.
Hab Freitag Abend angefangen und hatte Sonntag von Tablette in Verbindung mit Kaffee ordentlichen Durchfall. Montag etwas später nach der Einnahme nen Kaffee getrunken und ich hatte beim Trinken schon Magenkrämpfe. Morgens ist die Einnahme eigentlich am schlimmsten. Habe heute (Dienstag) noch nicht mal meinen geliebten Kaffee getrunken, da ich so schon Magenkrämpfe habe... Durchfall kam nicht mehr, erbrechen musste ich glücklicherweise auch nicht (hoffe, das bleibt auch so). Geholfen haben sie allerdings super. Und für die, die meinen, ein paar Pfunde zuviel auf den Rippen zu haben - ist ne super Diät! Ich esse wesentlich weniger als sonst ;-) Bin froh, dass ich eine Tablette direkt vor dem Schlafen gehen nehmen muss, da merke ich die Nebenwirkungen nicht so. Nachmittags kommt eher dieses Hungergefühl nach der Einnahme - das ist auszuhalten ;-) Nur die Magenkrämpfe morgens sind echt nervig und anstrengend. Noch bis Freitag....

Eingetragen am  als Datensatz 68657
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Mandelentzündung (Tonsillitis) mit Heißhungerattacken, Müdigkeit, Übelkeit, Durchfall

Seit 3 Tagen nehme ich die Tabletten jetzt, am ersten Tag nur 2, da ich sie Nachmittags erst bekommen habe. Am ersten Tag ist mir nichts aufgefallen, zumal ich die 2. Tablette direkt vor dem Schlafen genommen habe. Am 2. Tag hatte ich einen seltsam großen Hunger, ich dachte, das läge daran, dass ich die Tage davor kaum etwas essen konnte und dass ich gesund werde und hab es als gutes Zeichen gewertet. Heute hab ich beim Frühstück die erste genommen. Danach war mir auf der Arbeit etwas flau, nach 2 Stunden bekam ich einen unglaublichen Hunger mit Magenkrämpfen. I habe erstmal 2 Scheiben Käse gegessen, dann war mir nurnoch etwas übel. Als ich zur Mittagspause etwas gegessen und die 2. Tablette des Tages genommen habe, wurde mir enorm schlecht. Ich dachte, ich hätte einfach nur zu viel gegessen weil 3 Brötchen (die ich im gesunden Zustand locker schaffe) doch etwas viel sind. Allerdings wurde die Übelkeit nach fast 4 Stunden immernoch nicht besser, schlimmer, zu der Übelkeit kamen dann noch Hungerkrämpfe dazu. 5min vor Arbetsschluss habe ich es nicht mehr ausgehalten, bin...

Erythromycin bei Mandelentzündung (Tonsillitis)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung (Tonsillitis)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 3 Tagen nehme ich die Tabletten jetzt, am ersten Tag nur 2, da ich sie Nachmittags erst bekommen habe.
Am ersten Tag ist mir nichts aufgefallen, zumal ich die 2. Tablette direkt vor dem Schlafen genommen habe.
Am 2. Tag hatte ich einen seltsam großen Hunger, ich dachte, das läge daran, dass ich die Tage davor kaum etwas essen konnte und dass ich gesund werde und hab es als gutes Zeichen gewertet.
Heute hab ich beim Frühstück die erste genommen. Danach war mir auf der Arbeit etwas flau, nach 2 Stunden bekam ich einen unglaublichen Hunger mit Magenkrämpfen. I habe erstmal 2 Scheiben Käse gegessen, dann war mir nurnoch etwas übel.
Als ich zur Mittagspause etwas gegessen und die 2. Tablette des Tages genommen habe, wurde mir enorm schlecht. Ich dachte, ich hätte einfach nur zu viel gegessen weil 3 Brötchen (die ich im gesunden Zustand locker schaffe) doch etwas viel sind. Allerdings wurde die Übelkeit nach fast 4 Stunden immernoch nicht besser, schlimmer, zu der Übelkeit kamen dann noch Hungerkrämpfe dazu. 5min vor Arbetsschluss habe ich es nicht mehr ausgehalten, bin heulend erstmal auf Toilette und dann in die Umkleide gespurtet, war schon kurz vorm hyperventilieren und dann direkt nach der Arbeit zum Arzt, im Auto und beim Arzt habe ich auch geheult weil es nicht mehr zu ertragen war. Den hab ich um etwas gegen die Übelkeit gebeten und einen Tropf bekommen, außerdem habe ich Traubenzucker bekommen. Danach ging es mir besser, ich hatte nurnoch Bauchschmerzen und war schlagartig Todmüde.

Morgen rufe ich den Arzt an und bitte ihn, mir stattdessen Cefuroxim zu verschreiben, da ich das schonmal hatte und mich an keine Nebenwirkungen erinnern kann.

Eingetragen am  als Datensatz 69272
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Mandelentzündung mit Magenkrämpfe, Erbrechen

Verordnet waren 500mg 3xtgl., 7 Tage. Beginn der Einnahme vor dem Mittagessen. Schon Minuten nach der Einnahme der ersten Tablette mit einem großen Glas Wasser vor dem Essen, zog sich mein Magen zusammen als ob ich ein Stück Blei verschluckt hätte. Nach 30-45 min begannen immer schlimmer werdende Magenkrämpfe in Wellen. Nach 3 Stunden war der Spuk vorbei und ich hatte riesigen Hunger. Am Abend bei der zweiten Tablette wieder die gleichen Symptome, nur heftiger. Einnahme während der Mahlzeit, um es verträglicher zu machen. Nachts bin ich mehrmals aufgeschreckt wegen starken Brechreizes, am Morgen völlig gerädert. Dritte Tablette zum Frühstück. Eine Stunde später musste ich mich das erste mal übergeben. Das ging 3 Stunden so weiter, dann Termin beim Arzt. Der meinte, das hat so keinen Zweck und hat mir ein anderes Mittel aufgeschrieben und ein starkes Mittel, um den Brechreiz erst mal unter Kontrolle zu bekommen. So schlimm die Nebenwirkung war, aber die Mandelentzündung war nach den 3 Tabletten schon zurückgegangen.

Erythromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verordnet waren 500mg 3xtgl., 7 Tage. Beginn der Einnahme vor dem Mittagessen. Schon Minuten nach der Einnahme der ersten Tablette mit einem großen Glas Wasser vor dem Essen, zog sich mein Magen zusammen als ob ich ein Stück Blei verschluckt hätte. Nach 30-45 min begannen immer schlimmer werdende Magenkrämpfe in Wellen. Nach 3 Stunden war der Spuk vorbei und ich hatte riesigen Hunger. Am Abend bei der zweiten Tablette wieder die gleichen Symptome, nur heftiger. Einnahme während der Mahlzeit, um es verträglicher zu machen. Nachts bin ich mehrmals aufgeschreckt wegen starken Brechreizes, am Morgen völlig gerädert. Dritte Tablette zum Frühstück. Eine Stunde später musste ich mich das erste mal übergeben. Das ging 3 Stunden so weiter, dann Termin beim Arzt. Der meinte, das hat so keinen Zweck und hat mir ein anderes Mittel aufgeschrieben und ein starkes Mittel, um den Brechreiz erst mal unter Kontrolle zu bekommen. So schlimm die Nebenwirkung war, aber die Mandelentzündung war nach den 3 Tabletten schon zurückgegangen.

Eingetragen am  als Datensatz 75344
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin-ratiopharm 500 mg für Mandelentzündung und Bonchitis mit Übelkeit, Magen-Darm-Krämpfe, Erbrechen

Das hatte ich noch nie. Ich bin gegen Amoxi allergisch und habe deshalb dieses Mittel bekommen. 3x 1tägl. Montag 2 genommen und Dienstag 3. Nach der dritten ging es in der Nacht los. Magenkrämpfe, Übelkeit, Brechreitz. Hatte immer das Gefühl ich bekomme jetzt noch Durchfall. Mir geht es heute schlechter als am Montag. Dazu dann auch noch keinen Schlaf bekommen. Komme mir bei den ständig neuen Medikamenten schon vor wie im Versuchslabor.

Erythromycin-ratiopharm 500 mg bei Mandelentzündung und Bonchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Erythromycin-ratiopharm 500 mgMandelentzündung und Bonchitis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das hatte ich noch nie. Ich bin gegen Amoxi allergisch und habe deshalb dieses Mittel bekommen. 3x 1tägl.
Montag 2 genommen und Dienstag 3. Nach der dritten ging es in der Nacht los. Magenkrämpfe, Übelkeit, Brechreitz. Hatte immer das Gefühl ich bekomme jetzt noch Durchfall. Mir geht es heute schlechter als am Montag. Dazu dann auch noch keinen Schlaf bekommen. Komme mir bei den ständig neuen Medikamenten schon vor wie im Versuchslabor.

Eingetragen am  als Datensatz 46973
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin-ratiopharm 500 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Angina mit Bauchschmerzen, Erbrechen, Schwindel, Allergische Reaktion

Nach der 3. Granulatlösung starke Bauchschmerzen und gelbes Erbrechen. Eine Stunde später bildeten sich im Mund Blasen, ich kann nichts mehr essen. Starker Schwindel kam auch dazu und ich setzte die Lösung von alleine ab.

Erythromycin bei Angina

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinAngina3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der 3. Granulatlösung starke Bauchschmerzen und gelbes Erbrechen.
Eine Stunde später bildeten sich im Mund Blasen, ich kann nichts mehr essen.
Starker Schwindel kam auch dazu und ich setzte die Lösung von alleine ab.

Eingetragen am  als Datensatz 18853
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Mandelentzündung mit Übelkeit, Durchfall

Eine Stunde nach der Einmahme Übelkeit und leichter Durchfall

Erythromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eine Stunde nach der Einmahme Übelkeit und leichter Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 1083
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Mandelentzündung mit Übelkeit, Magenkrämpfe, Blähungen, Kreislaufbeschwerden

Mir wurde das Medikament wegen einer Penecillinallergie verschrieben. Ich soll jetzt 5 Tage lang, morgens und abends jeweils eine Filmtablette einnehmen. Das Medikament habe ich heute früh erst zum 2. Mal eingenommen, also noch nicht einmal 24 Stunden lang und habe jetzt schon so starke Nebenwirkungen. Ich leide seit der ersten Einnahme unter einer unglaublich starken, unerträglichen Übelkeit, verbunden mit Magenschmerzen. Hinzu kommen noch Blähungen und Kreislaufprobleme, wegen den ich heute den ganzen Tag über im Bett lag, da ich Angst hatte ansonsten plötzlich irgendwo umzukippen. Ich werde das Medikament nun auf eigene Verantwortung absetzen, weil ich diese starken Nebenwirkungen nicht mehr ertragen kann. Meine Apothekerin hat es mir zwar nicht wortwörtlich empfohlen, allerdings angedeutet, dass es besser wäre, das Medikament jetzt abzusetzen, da die Nebenwirkungen ansonsten noch schlimmer werden können, wenn man das jetzt ignoriert.

Erythromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde das Medikament wegen einer Penecillinallergie verschrieben. Ich soll jetzt 5 Tage lang, morgens und abends jeweils eine Filmtablette einnehmen.

Das Medikament habe ich heute früh erst zum 2. Mal eingenommen, also noch nicht einmal 24 Stunden lang und habe jetzt schon so starke Nebenwirkungen. Ich leide seit der ersten Einnahme unter einer unglaublich starken, unerträglichen Übelkeit, verbunden mit Magenschmerzen. Hinzu kommen noch Blähungen und Kreislaufprobleme, wegen den ich heute den ganzen Tag über im Bett lag, da ich Angst hatte ansonsten plötzlich irgendwo umzukippen.

Ich werde das Medikament nun auf eigene Verantwortung absetzen, weil ich diese starken Nebenwirkungen nicht mehr ertragen kann. Meine Apothekerin hat es mir zwar nicht wortwörtlich empfohlen, allerdings angedeutet, dass es besser wäre, das Medikament jetzt abzusetzen, da die Nebenwirkungen ansonsten noch schlimmer werden können, wenn man das jetzt ignoriert.

Eingetragen am  als Datensatz 36369
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Mandelentzündung mit Kreislaufbeschwerden, Magenkrämpfe, Übelkeit, Erbrechen

Habe es 3 Tage lang genommen, Ca nach 45 minuten fingen die Beschwerden an. Kreislaufbeschwerden und unheimliche Magenschmerzen, die nach und nach zunahmen. Es steigerte sich mit Magenkrämpfen und Übelkeit, bis hin zu Erbrechen. Hab es nach 3 Tagen abgebrochen.

Erythromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe es 3 Tage lang genommen, Ca nach 45 minuten fingen die Beschwerden an. Kreislaufbeschwerden und unheimliche Magenschmerzen, die nach und nach zunahmen. Es steigerte sich mit Magenkrämpfen und Übelkeit, bis hin zu Erbrechen. Hab es nach 3 Tagen abgebrochen.

Eingetragen am  als Datensatz 54188
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Mandelentzündung mit Magenschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen

Mit der Einnahme der ersten Tablette verspürte ich starke Magenschmerzen. Mit der 2. Tablette folgte zu den Magenschmerzen bereits Schwindel und allgemeines Unwohlsein. Mit der 3&4 Tablette je Übelkeit und Erbrechen. Ich habe das Medikament selbstständig abgesetzt.

Erythromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit der Einnahme der ersten Tablette verspürte ich starke Magenschmerzen.
Mit der 2. Tablette folgte zu den Magenschmerzen bereits Schwindel und allgemeines Unwohlsein. Mit der 3&4 Tablette je Übelkeit und Erbrechen.
Ich habe das Medikament selbstständig abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 74391
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Mandelentzündung mit Müdigkeit, Übelkeit

Ich bin unglaublich müde und mir ist gelegentlich übel.

Erythromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin unglaublich müde und mir ist gelegentlich übel.

Eingetragen am  als Datensatz 43858
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):172
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Mandelentzündung mit Magenkrämpfe, Übelkeit, Durchfall, Erbrechen

Ca. eine Stunde nach einnahme Magenkrämpfe, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

Erythromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ca. eine Stunde nach einnahme Magenkrämpfe, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

Eingetragen am  als Datensatz 21257
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Erythromycin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Erythromycincin, Erythromycin, Erythromycin ratio 500, Erythromycin 500 Tabletten, Erytrhomycin, erythromycin 500, Erythromycin-ratiopharm 500, Erythromycin 500 mg, Erithromizin, Erythromycin Al 500, Erytromycin, Erythromycin-ratiopham 500mg, Erythromycin-ratiopharm 500 mg, Erythromycin antibiotika, Erythromycin-ratiopharm 500mg Filmtabletten, Erythromycin Creme, Erythromycin 500 mg 2x täglich, Erythromycinsalbe, Erythromycin 500 ratiopharm, Erythromycin basiscreme, Erythromycin 500 gr

Mandelentzündung wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

eitrige Mandelentzündung, entzündete Mandeln, Mandelentzündung, Tonsillitis

[]