Schwindel bei Erythromycin

Nebenwirkung Schwindel bei Medikament Erythromycin

Insgesamt haben wir 157 Einträge zu Erythromycin. Bei 15% ist Schwindel aufgetreten.

Wir haben 24 Patienten Berichte zu Schwindel bei Erythromycin.

Prozentualer Anteil 76%24%
Durchschnittliche Größe in cm167180
Durchschnittliches Gewicht in kg6983
Durchschnittliches Alter in Jahren4242
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,5925,19

Wo kann man Erythromycin kaufen?

Erythromycin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Erythromycin wurde von Patienten, die Schwindel als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Erythromycin wurde bisher von 22 sanego-Benutzern, wo Schwindel auftrat, mit durchschnittlich 3,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel bei Erythromycin:

 

Erythromycin für Chlamydien-Infektion mit Übelkeit, Schwindel, Magenschmerzen, Appetitlosigkeit, Blähungen, Harndrang, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Schweißausbrüche

-Riesige,bittere Tablette -Übelkeit,Brechreiz,Schwindelgefühl -Magenprobleme wie Krämpfe,Grummeln -permanentes Hungergefühl trotz Mahlzeiten und Appetitlosigkeit -Schwache Blase und Blähungen,aber Probleme beim Stuhlgang -Müdigkeit,Unlust,aber durch Magenprobleme bedingte Schlaflosigkeit Habe gegen eine Chlamydien-Infektion Erythromycin-ratiopharm 500mg Filmtabletten verschrieben bekommen,von denen ich 10 Tage lang 4x täglich eine Tablette nehmen muss. Leider gehöre ich zu den Menschen,die große Probleme beim Schlucken von Tabletten,Kapseln,Pillen,etc. jeglicher Art haben und dieses Medikament ist neben der Pille erst das 2. Antibiotikum und Medikament in Pillenform,welches ich überhaupt während meines Lebens (ich bin nun 20 Jahre alt) einnehme und ich muss sagen es ist sehr unangenehm. Die Tabletten sind für mein Empfinden wirklich riesig,selbst wenn man sie in der Mitte teilt,was zu einem richtigem Angstgefühl vor der nächsten Einnahme führt. Da ich die Tabletten ungeteilt überhaupt nicht schlucken könnte,kann ich nur über den Geschmack einer zerteilten und somit...

Erythromycin bei Chlamydien-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinChlamydien-Infektion10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

-Riesige,bittere Tablette
-Übelkeit,Brechreiz,Schwindelgefühl
-Magenprobleme wie Krämpfe,Grummeln
-permanentes Hungergefühl trotz Mahlzeiten und Appetitlosigkeit
-Schwache Blase und Blähungen,aber Probleme beim Stuhlgang
-Müdigkeit,Unlust,aber durch Magenprobleme bedingte Schlaflosigkeit


Habe gegen eine Chlamydien-Infektion Erythromycin-ratiopharm 500mg Filmtabletten verschrieben bekommen,von denen ich 10 Tage lang 4x täglich eine Tablette nehmen muss.

Leider gehöre ich zu den Menschen,die große Probleme beim Schlucken von Tabletten,Kapseln,Pillen,etc. jeglicher Art haben und dieses Medikament ist neben der Pille erst das 2. Antibiotikum und Medikament in Pillenform,welches ich überhaupt während meines Lebens (ich bin nun 20 Jahre alt) einnehme und ich muss sagen es ist sehr unangenehm.
Die Tabletten sind für mein Empfinden wirklich riesig,selbst wenn man sie in der Mitte teilt,was zu einem richtigem Angstgefühl vor der nächsten Einnahme führt. Da ich die Tabletten ungeteilt überhaupt nicht schlucken könnte,kann ich nur über den Geschmack einer zerteilten und somit an der Bruchstelle leicht bröseligen Tablette berichten und der ist einfach nur EKELHAFT! Die Tabletten schmecken sehr sehr bitter und haben einen wirklich furchtbaren Geschmack,ich muss jedes Mal würgen,sobald ich eine im Mund habe.

Die erste Tablette nahm ich ca. eine halbe Stunde nach einer Mahlzeit ein und das war keine gute Idee. Anhaltende Übelkeit,leichter Brechreiz und beim Aufstehen vom Bett ein starkes Schwindelgefühl mit Schweissausbrüchen.
Irgendwann bin ich mit Notfall-Eimer neben dem Bett eingeschlafen,aber seit der Einnahme habe ich ein ständiges Gefühl von Magenknurren,selbst unmittelbar nach Mahlzeiten.
Die Tabletten habe ich seit dem ersten Schock-Erlebnis nur noch auf nüchternen Magen eingenommen,laut Packungsbeilage vorschriftsgemäß eine Stunde vor einer Mahlzeit,aber das Gefühl des Magenknurrens bleibt leider weiterhin und direkt nach der Einnahme kommt es zu Magenkrämpfen und Übelkeit. Habe mich zwar nie übergeben müssen,aber muss nach jeder Einnahme ca. eine halbe Stunde liegen,um meinen Kreislauf nicht herauszufordern und die Magenkrämpfe bleiben ebenso wie das Gefühl des Knurrens und Magengrummeln. Außerdem leide ich unter dem Gefühl von Blähungen,wobei ich mich allerdings weder übergeben kann und auch nicht wirklich ein großes Geschäft machen kann,obwohl wie gesagt,der Druck zu müssen recht stark ist.
Dazu kommt das ich seit der Einnahme von Erythromycin alle 10 Minuten Wasser lassen muss und kaum noch Appetit habe.
Ich habe zwar das Hungergefühl,aber keinen Appetit und auch nach dem Essen bleibt das Hungergefühl und die Übelkeit,weshalb ich auch trotz akuter Müdigkeit kaum schlafen kann.

Vielleicht mag es daran liegen,dass mein Körper Antibiotikum nicht gewohnt ist und überempfindlich auf einen Schocker mit 4 Tabletten täglich 10 Tage lang reagiert,aber ich finde das Medikament sehr unverträglich und es ist jedesmal eine riesige Überwindung,diese widerliche Tablette einzunehmen und die darauffolgenden Beschweren zu erleiden.

Mein Partner macht übrigens dieselbe Behandlung mit einem Erythromycin von der Firma Herrmann und klagt über ähnliche Nebenwirkungen,wie eben die besagten Magen-Probleme.

Eingetragen am  als Datensatz 18996
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Nebenhöhlenentzündung mit Bauchschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Durchfall

Aus meiner Sicht nicht empfehlenswert,am schlechtesten vertragenes Antibiotikum. Nach einmaliger Einnahme bereits stärkste Bauchschmerzen,permanente Durchfälle,massive Übelkeit,Schwindel.

Erythromycin bei Nebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinNebenhöhlenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aus meiner Sicht nicht empfehlenswert,am schlechtesten vertragenes Antibiotikum. Nach einmaliger Einnahme bereits stärkste Bauchschmerzen,permanente Durchfälle,massive Übelkeit,Schwindel.

Eingetragen am  als Datensatz 17072
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Ekzem, Entzündung der Atemwege mit Übelkeit, Schwindel, Tinnitus

Nebenwirkung:Habe das Medikament wegen eines Ekzems im Gesicht und starkem Husten verschieben bekommen.1 Stunde nach der Einahme 2ter Tablatte überkam mich Übelkeit, Schwindelgefühl und Tinitus 1,5 Stunden lang. Am nächsten Tag dasgleiche bei der ersten Einnahme. Habe die Dosis von 3 auf 2 Tabletten pro Tag reduziert, nahm sie nicht auf leeren Magen ein und hatte so auch keine Nebenwirkungen mehr. Wirkung:Noch am Tag der ersten Einnahme schwächte sich das Ekzem ab, nach 3 Tagen war es kaum mehr da.Bei der Enzündung der Atemwege dauerte es länger.

Erythromycin bei Ekzem, Entzündung der Atemwege

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinEkzem, Entzündung der Atemwege6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung:Habe das Medikament wegen eines Ekzems im Gesicht und starkem Husten verschieben bekommen.1 Stunde nach der Einahme 2ter Tablatte überkam mich Übelkeit, Schwindelgefühl und Tinitus 1,5 Stunden lang. Am nächsten Tag dasgleiche bei der ersten Einnahme. Habe die Dosis von 3 auf 2 Tabletten pro Tag reduziert, nahm sie nicht auf leeren Magen ein und hatte so auch keine Nebenwirkungen mehr.

Wirkung:Noch am Tag der ersten Einnahme schwächte sich das Ekzem ab, nach 3 Tagen war es kaum mehr da.Bei der Enzündung der Atemwege dauerte es länger.

Eingetragen am  als Datensatz 32165
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Nebenhöhlenentzündung, Zahnbehandlung mit Übelkeit, Durchfall, Schwindel, Temperaturanstieg

Dank der Erfahrungsberichte von anderen weiss ich nun, dass ich nicht "durchgedreht" bin!!! Schon am 1. Tag Übelkeit, Schwindel, erhöhte Temperatur, Durchfall. Am 3. Tag konnte ich die 3 Tabletten nicht mehr nehmen (nur noch 2) und heute, 4. Tag, nehme ich die letzten beiden Tabletten. Da ich bei vielen Medikamenten Unverträglichkeiten aufweise, war es mir klar, dass ich auch diesmal nicht "ungeschoren" davon komme. Für Menschen, die diese "Sensibilität" nicht haben, mag das Medikament ok sein. Für Unsereiner wünschte ich, es gäbe etwas besseres...

Erythromycin 500 mg bei Nebenhöhlenentzündung, Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Erythromycin 500 mgNebenhöhlenentzündung, Zahnbehandlung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dank der Erfahrungsberichte von anderen weiss ich nun, dass ich nicht "durchgedreht" bin!!!
Schon am 1. Tag Übelkeit, Schwindel, erhöhte Temperatur, Durchfall. Am 3. Tag konnte ich die 3 Tabletten nicht mehr nehmen (nur noch 2) und heute, 4. Tag, nehme ich die letzten beiden Tabletten.

Da ich bei vielen Medikamenten Unverträglichkeiten aufweise, war es mir klar, dass ich auch diesmal nicht "ungeschoren" davon komme. Für Menschen, die diese "Sensibilität" nicht haben, mag das Medikament ok sein. Für Unsereiner wünschte ich, es gäbe etwas besseres...

Eingetragen am  als Datensatz 32093
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin 500 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für scharlach mit Magenschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Müdigkeit, Schwindel, Atembeschwerden, Muskelschmerzen

Ich habe Erythromycin zur behandlung eine scharlacherkrankung verschrieben bekommen. Ich sollte penicilin bekommen, aber da ich ja auf penicilin allergischbin (auf alle familien) bekam ich diese "wundermittel" aufgeschrieben. Nebenwirkungen, nun. Wo soll ich anfangen? Magenschmerzen, übelkeit, brechreiz, durchfall, müdigkeit, extreme schwindelgefühl, konnte keine klaren gedanken mehr fassen, atemnot und extremen muskelschmerzen bis hin zum lehmungserscheinungen. NAchdem ich diese nebenwirkungen eindeutig auf diese medikamente zurückfüren konnte, habe ich es sofort abgesetzt und habe eine antialergikum eingenommen. Nun, so langsam geht es mir etwas besser, bis auf den muskelschmerzen. ich hoffe, dass es keine verstärkung meine muskelkrankheit ausgelöst wurden ist oder noch schlimmeres.

Erythromycin-ratiopharm 500mg Filmtabletten bei scharlach

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Erythromycin-ratiopharm 500mg Filmtablettenscharlach-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Erythromycin zur behandlung eine scharlacherkrankung verschrieben bekommen. Ich sollte penicilin bekommen, aber da ich ja auf penicilin allergischbin (auf alle familien) bekam ich diese "wundermittel" aufgeschrieben. Nebenwirkungen, nun. Wo soll ich anfangen? Magenschmerzen, übelkeit, brechreiz, durchfall, müdigkeit, extreme schwindelgefühl, konnte keine klaren gedanken mehr fassen, atemnot und extremen muskelschmerzen bis hin zum lehmungserscheinungen. NAchdem ich diese nebenwirkungen eindeutig auf diese medikamente zurückfüren konnte, habe ich es sofort abgesetzt und habe eine antialergikum eingenommen. Nun, so langsam geht es mir etwas besser, bis auf den muskelschmerzen. ich hoffe, dass es keine verstärkung meine muskelkrankheit ausgelöst wurden ist oder noch schlimmeres.

Eingetragen am  als Datensatz 53763
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin-ratiopharm 500mg Filmtabletten
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Nasennebenhöhlenentzündung mit Übelkeit, Herzrasen, Schweißausbrüche, Magendruck, Schwindel, Durchfall, Sodbrennen, Kehlkopfentzündung

Nach 5 Tage oraler Einnahme, keine Wirkung oder Verbesserung der Sinusitis. Am 6 Tag stationäre Aufnahme im KH. Dort weiter alle 6 Stunden Erythromycin intravenös (500mg) verabreicht. Mit erster Gabe, starke Übelkeit, Herzrasen, Schweißausbrüche, nach 2. Infusion starker Druck auf Kehlkopf und Magendruck mit heftigster Übelkeit, Schwindel, Herzrasen und Schweißanfällen, Durchfall, Kolliken. Trotz Hinweis an den Stationsarzt, Medi nicht abgesetzt und auch nicht AB gewechselt, Weiter alle 6 Stunden Infusionen für weitere 2 Tage zwangsweise verabreicht bekommen: starke Durchfälle, Übelkeit, Sodbrennen, Kehlkopfdruck, Magendruck (wie Loch im Magen), Brennen im Brustkorb bis in die Arme, konnte nicht mehr liegen, wegen dem Druck auf Magenhöhe, der sogar vom Rücken nach vorne über den Thorax bis in den Kehlkopf und die ohren ausstrahlte . Während der infusion schon Blubbern im Kehlkopf über linken Infusionsarm. Starke Übelkeit, Schwindel, konnte kaum noch laufen. Dann umgestellt auf Oral. Keine Verbesserung, im Gegenteil nach Einnahme Oral starke Übelkeit, mit wanken, konnte nicht mehr...

Erythromycin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinNasennebenhöhlenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 5 Tage oraler Einnahme, keine Wirkung oder Verbesserung der Sinusitis. Am 6 Tag stationäre Aufnahme im KH. Dort weiter alle 6 Stunden Erythromycin intravenös (500mg) verabreicht. Mit erster Gabe, starke Übelkeit, Herzrasen, Schweißausbrüche, nach 2. Infusion starker Druck auf Kehlkopf und Magendruck mit heftigster Übelkeit, Schwindel, Herzrasen und Schweißanfällen, Durchfall, Kolliken. Trotz Hinweis an den Stationsarzt, Medi nicht abgesetzt und auch nicht AB gewechselt, Weiter alle 6 Stunden Infusionen für weitere 2 Tage zwangsweise verabreicht bekommen: starke Durchfälle, Übelkeit, Sodbrennen, Kehlkopfdruck, Magendruck (wie Loch im Magen), Brennen im Brustkorb bis in die Arme, konnte nicht mehr liegen, wegen dem Druck auf Magenhöhe, der sogar vom Rücken nach vorne über den Thorax bis in den Kehlkopf und die ohren ausstrahlte . Während der infusion schon Blubbern im Kehlkopf über linken Infusionsarm. Starke Übelkeit, Schwindel, konnte kaum noch laufen. Dann umgestellt auf Oral. Keine Verbesserung, im Gegenteil nach Einnahme Oral starke Übelkeit, mit wanken, konnte nicht mehr laufen, nicht mehr sitzen (wegen sodbrennen), starke Halsschmerzen wegen Säure bis in die Ohren. Nach Absetzen des Erythromycins weiterhin Verschlechterung: 1,5 Jahre nach Absetzen: weiterhin Beschwerden. Zu Anfangs nicht mal Wasser trinken können. Speiseröhrenentzündung, Gewichtsverlust ingesamt 58 kilo verloren, ppi-Einnahme nichts geholfen ( alle 5 ppi ausprobiert), nur Domperidon hat wieder ein wenig geholfen, den "Magen umzudrehen" nach dem Essen, was lange zeit (ca. 9 Monate) nach dem essen nicht mehr ging. nach jeder Mahlzeit ca. 2 stunden auf- und abgehen. Nur Haferbrei bzw. leicht Köllnflocken vertragen. Oft bis zu 3 Tage nichts essen können, wegen starkem Sodbrennen. Chronische Kehlkopf- und Rachenentzündung durch Säure. Kein säurebüberschuss. Erythromycin hat zu anfangs, durch Überdosierung und allergie Säureüberschuss ausgelöst, der eine Speiseröhrenentzüundung ohne Läsionen und eine chronische kehlkopfentzündung mit Rachenentzündung und Mundentzündung (durch Säureverätzung) verursachte, gefolgt mit einer Einschränkung der Speiseröhrenmotiliät und Magenmotiliät. Man hat bei spiegelung zig Makrophagen im Dünndarm gefunden. Nach 1,5 jahren nun immer noch Beschwerden: Halskratzen dauerhaft (rachenentzündung), Magenschmerzen, Thoraxbrennen, Lähmungen in den Armen durch die Nerven im Solar Plexus. Durch dauerhaftes Sodbrennen nun Überreizung der Rezeptoren auf der Speiseröhrenschleimhaut. Fazit: Erythromycin hat mein Leben zerstört und mir jegliche lebensqualität geraubt. Bin immer noch am kämpfen und streben, gesund zu werden, trotz aller Einschränkungen und trotz der Nichtanerkennung, dass Erythromycin ein solch ein Teufelszeug ist. Ich habe übrigens Zeugen für die FEHL-Behandlung im KH und die tragischen, ellenlangen Nachbehandlungen danach. Nun geht es mir etwas besser. Kann aber immer noch nicht viel Essen. Nehme weiter ab. Bin derzeit bei 45 Kilo bei 1,69 m. 58 Kilo hab ich unwillentlich verloren. Kann jedem von dem Dreckszeug nur abraten. Geht auf Magen- Darmtrakt und kann bei längerer Überdosierung und Anwendung langwierig werden. Derzeit bin ich in Therapie für Reizmagensyndrom. Befunde sind unauffällig (keine Läsionen in der Speiseröhre); aber chronische Kehlkopfentzündung durch den Dauersäureeinfluss hervorgerufen, durch die Motilitätsstörung der Speiseröhre. Das äussert sich in dauerhaften Erkältungssymptomen (Halsschmerzen). teilweise noch Krampfanfälle, Schweißausbrüche, Herzrasen, Schwindel etc, wie zum Zeitpunkt der Infusion (tritt zyklisch und phasenweise auf). Die Ärzte sind soweit ratlos und diagnostizieren: "funktionelle Störung" - vegetative, neurologische Überreizung durch Säure und Stress wegen der 1,5 Jahre und Beschwerden. Bitte lasst die Finger von dem Zeugs!!!!!!!!!! Meine Geschichte ist echt und kein Witz. Ich bin immer noch krank und mein Leben ( als Sängerin, wo ich meinen Kehlkopf brauche ) hat sich drastisch verändert! Ich erkenne mich selbst nicht wieder nach 58 Kilo weniger und habe ständig Hunger. Esse ich etwas mehr oder abwechslungsreicher oder das "falsche" (süß, sauer, salzig, scharf, fett) werden die Nerven der Speiseröhre so gereizt, dass ich schreie vor Schmerzen, dann geht der Teufelskreis wieder los.

Eingetragen am  als Datensatz 48883
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Bakterielle Infektion mit Magenschmerzen, Schwindel, Müdigkeit

Bei meinem letzten Frauenarztbesuch wurden leider Bakterien im Urin und in der Scheide festgestellt... Da ich schwanger bin, kam als Behandlung nur Erythromycin in Frage, da dies beim Kind wohl absolut keine Schäden auslöst. Leider musste ich schon nach dem ersten Behandlungstag waaaaahnsinnige Magenschmerzen, Schwindel und Müdigkeit feststellen, ich hatte das Gefühl, diese Tabletten fressen meinen Magen regelrecht auf, essen hat diesen Zustand nur noch verschlimmert. Da ich im Liegen so starke Krämpfe bekommen habe, musste ich zwei Nächte im Sitzen schlafen. Ich habe meine Ärztin um Rat gefragt, sie meinte, ich soll die Dosis verringern, d.h. statt 3 Tabletten täglich nur noch 2 Stück nehmen. Ich muss sagen, mir geht es nun wirklich viel besser, zwar gehts mir einige Stunden nach der Einnahme etwas komisch, aber es ist auszuhalten.

Erythromycin bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinBakterielle Infektion5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei meinem letzten Frauenarztbesuch wurden leider Bakterien im Urin und in der Scheide festgestellt... Da ich schwanger bin, kam als Behandlung nur Erythromycin in Frage, da dies beim Kind wohl absolut keine Schäden auslöst.
Leider musste ich schon nach dem ersten Behandlungstag waaaaahnsinnige Magenschmerzen, Schwindel und Müdigkeit feststellen, ich hatte das Gefühl, diese Tabletten fressen meinen Magen regelrecht auf, essen hat diesen Zustand nur noch verschlimmert. Da ich im Liegen so starke Krämpfe bekommen habe, musste ich zwei Nächte im Sitzen schlafen.
Ich habe meine Ärztin um Rat gefragt, sie meinte, ich soll die Dosis verringern, d.h. statt 3 Tabletten täglich nur noch 2 Stück nehmen. Ich muss sagen, mir geht es nun wirklich viel besser, zwar gehts mir einige Stunden nach der Einnahme etwas komisch, aber es ist auszuhalten.

Eingetragen am  als Datensatz 41157
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Nasennebenhöhlenentzündung mit Durchfall, Schwindel, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Magenschmerzen, Gereiztheit

Eins vornweg...dieses Teufelszeug werde ich sicher nie mehr nehmen! Da ich stille, hat mir der Arzt für meine eitrige Nasennebenhöhlenentzündung mit starken Schluckbeschwerden die Erythromycin AL500 verschrieben. Ich sollte eine Woche lang 3x täglich eine Tablette nehmen. Ich habe mit der Einnahme nachmittags begonnen und bereits 2 Stunden nach der ersten Tablette bekam ich mäßige Magenschmerzen, ähnlich einem sehr starken Hungergefühl. Nach der zweiten Tablette abends wurden die Magenkrämpfe fast unerträglich, gefolgt von Durchfall, ständigem Erbrechen (grün, schaumig, bitter), Schwindel usw. Habe mich noch nie so elend gefühlt. Konnte nicht mehr aufstehen, geschweige denn etwas essen oder trinken. Mein Baby meldete sich fast stündlich, weil ihm die Milchmenge (v.a. vom nichts trinken) nicht ausgereicht hat. Nach 4 Tabletten habe ich es nicht mehr ausgehalten und die Therapie abgebrochen. Die Hoffnung, dass sich der Körper auf das Medikament "einstellt" und es besser wird hat sich bei mir nicht erfüllt. 8 Stunden nach der letzten Tablette (auch nachmittags) wurde es etwas...

Erythromycin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinNasennebenhöhlenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eins vornweg...dieses Teufelszeug werde ich sicher nie mehr nehmen!
Da ich stille, hat mir der Arzt für meine eitrige Nasennebenhöhlenentzündung mit starken Schluckbeschwerden die Erythromycin AL500 verschrieben. Ich sollte eine Woche lang 3x täglich eine Tablette nehmen. Ich habe mit der Einnahme nachmittags begonnen und bereits 2 Stunden nach der ersten Tablette bekam ich mäßige Magenschmerzen, ähnlich einem sehr starken Hungergefühl. Nach der zweiten Tablette abends wurden die Magenkrämpfe fast unerträglich, gefolgt von Durchfall, ständigem Erbrechen (grün, schaumig, bitter), Schwindel usw. Habe mich noch nie so elend gefühlt. Konnte nicht mehr aufstehen, geschweige denn etwas essen oder trinken. Mein Baby meldete sich fast stündlich, weil ihm die Milchmenge (v.a. vom nichts trinken) nicht ausgereicht hat. Nach 4 Tabletten habe ich es nicht mehr ausgehalten und die Therapie abgebrochen. Die Hoffnung, dass sich der Körper auf das Medikament "einstellt" und es besser wird hat sich bei mir nicht erfüllt. 8 Stunden nach der letzten Tablette (auch nachmittags) wurde es etwas besser und am nächsten Tag gings mir (wieder) wunderbar.

Eingetragen am  als Datensatz 41035
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für bei Abszess im Genitalbereich mit Kreislaufbeschwerden, Schwindel, Erbrechen, Schüttelfrost, Fieber, Benommenheit, Magenschmerzen

Habe Erythromycin auf grund eines Abszesses im Genitalbereich bekommen, nie wieder werde ich dieses Antibiotika nehmen schon nach der ersten Tablette war mir schwindlig und mein Kreislauf im Keller, am 2. Tag nahm ich sie trotzdem weiter und ab Mittag dann kam ich nicht mehr aus dem Bett ich habe erbrochen, schwindlig, schüttelfrost, Fieber, benommenheitsgefühl, Magenschmerzen das fühlte sich an wie wenn mir jemand immer den magen rauf und runter zieht, und dann ständig dieser schluckauf dazu :( Ich empfehle dieses Antibiotika wirklich niemanden, ich habe es überhaupt nicht vertragen.

Erythromycin bei bei Abszess im Genitalbereich

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Erythromycinbei Abszess im Genitalbereich2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Erythromycin auf grund eines Abszesses im Genitalbereich bekommen, nie wieder werde ich dieses Antibiotika nehmen schon nach der ersten Tablette war mir schwindlig und mein Kreislauf im Keller, am 2. Tag nahm ich sie trotzdem weiter und ab Mittag dann kam ich nicht mehr aus dem Bett ich habe erbrochen, schwindlig, schüttelfrost, Fieber, benommenheitsgefühl, Magenschmerzen das fühlte sich an wie wenn mir jemand immer den magen rauf und runter zieht, und dann ständig dieser schluckauf dazu :( Ich empfehle dieses Antibiotika wirklich niemanden, ich habe es überhaupt nicht vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 31836
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Gebärmutterentzündung mit Magenschmerzen, Übelkeit, Kreislaufstörung, Schwindel, Müdigkeit

Hatte von meiner Frauenärztin ein Medikament mit dem Wirkstoff Erythromycin bekommen. Habe sie eingenommen und dann ging es mit einem leichten Hungergefühl los und ich bekam Magenschmerzen. Hatte davor eigentlich sehr gut gegessen. Nach fünf Minuten fing es dann an mit leichter Übelkeit, wieder etwas mehr Magenschmerzen und mein Kreislauf fing dann auch noch an verrückt zu spielen. Konnte mich nicht mehr richtig atikulieren und mir wurde schwindelig. Zum Glück nur leichter Schwindel. Ich war wirklich wie auf Droge. Musste dann ins Bett. Heute an dem Tag danach bin ich sehr, sehr müde und kaputt aber es ist schon besser. Ich würde ganz ehrlich zu anderen Mitteln greifen.

Erythromycin bei Gebärmutterentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinGebärmutterentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte von meiner Frauenärztin ein Medikament mit dem Wirkstoff Erythromycin bekommen. Habe sie eingenommen und dann ging es mit einem leichten Hungergefühl los und ich bekam Magenschmerzen. Hatte davor eigentlich sehr gut gegessen. Nach fünf Minuten fing es dann an mit leichter Übelkeit, wieder etwas mehr Magenschmerzen und mein Kreislauf fing dann auch noch an verrückt zu spielen. Konnte mich nicht mehr richtig atikulieren und mir wurde schwindelig. Zum Glück nur leichter Schwindel. Ich war wirklich wie auf Droge. Musste dann ins Bett. Heute an dem Tag danach bin ich sehr, sehr müde und kaputt aber es ist schon besser. Ich würde ganz ehrlich zu anderen Mitteln greifen.

Eingetragen am  als Datensatz 7667
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Weißheitszahn mit Schwindel, Benommenheit, Panikattacken

Habe alle 4 Weisheitszähne raus bekommen. seid dem ich das Zeug nehmen muss habe ich sehr heftigen Schwindel und Benommenheit, Panikattacken. Packung ist jetzt leer und hoffe das es besser wird.

Erythromycin bei Weißheitszahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinWeißheitszahn4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe alle 4 Weisheitszähne raus bekommen.
seid dem ich das Zeug nehmen muss habe ich sehr heftigen Schwindel und Benommenheit, Panikattacken.
Packung ist jetzt leer und hoffe das es besser wird.

Eingetragen am  als Datensatz 79505
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Ureaplasma urealyticum mit Herzrasen, Magenschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Schüttelfrost, Wahrnehmungsstörungen

Ich habe von meinem Frauenarzt Erythromycin 500mg für eine Woche verschrieben bekommen, aufgrund einer Prophylaxe gegen eine Ureaplasmen-Infektion (mein Freund hat diese, bei mir wurde kein Abstrich etc. pp gemacht). Ich habe heute mit der Einnahme begonnen und etwa eine Stunde später hab ich Herzrasen gehabt (Puls über 120) und mein Blutdruck ist auf 150/100 mmHg angestiegen, was für mich eher untypisch ist, da dieser sonst bei etwa 110/60 mmHg liegt. Zudem kamen starke Magen- und Bauchschmerzen, teilweise krampfartig, sowie Übelkeit, Schwindel, Schüttelfrost und Wahrnehmungsstörungen. Eine Tablette hat mir gereicht, werde es auch nicht weiter nehmen ... ich habe mich noch nie so schlecht gefühlt!

Erythromycin bei Ureaplasma urealyticum

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinUreaplasma urealyticum1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe von meinem Frauenarzt Erythromycin 500mg für eine Woche verschrieben bekommen, aufgrund einer Prophylaxe gegen eine Ureaplasmen-Infektion (mein Freund hat diese, bei mir wurde kein Abstrich etc. pp gemacht).
Ich habe heute mit der Einnahme begonnen und etwa eine Stunde später hab ich Herzrasen gehabt (Puls über 120) und mein Blutdruck ist auf 150/100 mmHg angestiegen, was für mich eher untypisch ist, da dieser sonst bei etwa 110/60 mmHg liegt. Zudem kamen starke Magen- und Bauchschmerzen, teilweise krampfartig, sowie Übelkeit, Schwindel, Schüttelfrost und Wahrnehmungsstörungen.
Eine Tablette hat mir gereicht, werde es auch nicht weiter nehmen ... ich habe mich noch nie so schlecht gefühlt!

Eingetragen am  als Datensatz 77475
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Bakterielle Infektion mit Durchfall, Schwindel, Übelkeit, Magenbeschwerden

Ich bin in der 14 Woche Schwanger und habe eine Bakterielle Infektion, so dass ich diese Antibiotika einnehmen sollte um mein Baby nicht gefährden. Die ersten 2 Tage war noch alles Ok jetzt am 4 Tag bin ich einfach nur am Ende... Dauerhaft Schwindel und Übelkeit, ich habe Hunger aber gleichzeitig wird mir schlecht wenn ich Essen rieche. Durchfall war nur minimal und jetzt schlägt die Müdigkeit richtig zu. Muss 3*1 pro Tag nehmen. Da es leider keine anderen Alternativen für schwangere gibt, muss ich es wohl oder übel durchziehen die restlichen 3 Tage. Aber ich muss den anderen Recht geben, es ist wirklich ein Teufelszeug und Leute die besonders empfindlich reagieren wird uich es absolut nicht empfehlen.

Erythromycin bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinBakterielle Infektion7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin in der 14 Woche Schwanger und habe eine Bakterielle Infektion, so dass ich diese Antibiotika einnehmen sollte um mein Baby nicht gefährden. Die ersten 2 Tage war noch alles Ok jetzt am 4 Tag bin ich einfach nur am Ende... Dauerhaft Schwindel und Übelkeit, ich habe Hunger aber gleichzeitig wird mir schlecht wenn ich Essen rieche. Durchfall war nur minimal und jetzt schlägt die Müdigkeit richtig zu. Muss 3*1 pro Tag nehmen. Da es leider keine anderen Alternativen für schwangere gibt, muss ich es wohl oder übel durchziehen die restlichen 3 Tage. Aber ich muss den anderen Recht geben, es ist wirklich ein Teufelszeug und Leute die besonders empfindlich reagieren wird uich es absolut nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 76650
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Mandelentzündung mit Magenschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen

Mit der Einnahme der ersten Tablette verspürte ich starke Magenschmerzen. Mit der 2. Tablette folgte zu den Magenschmerzen bereits Schwindel und allgemeines Unwohlsein. Mit der 3&4 Tablette je Übelkeit und Erbrechen. Ich habe das Medikament selbstständig abgesetzt.

Erythromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinMandelentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit der Einnahme der ersten Tablette verspürte ich starke Magenschmerzen.
Mit der 2. Tablette folgte zu den Magenschmerzen bereits Schwindel und allgemeines Unwohlsein. Mit der 3&4 Tablette je Übelkeit und Erbrechen.
Ich habe das Medikament selbstständig abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 74391
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Bakterielle Infektion mit Schwindel, Appetitsteigerung, Erbrechen

Schwindel, Hunger Gefühle, muss kotzen

Erythromycin bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinBakterielle Infektion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Hunger Gefühle, muss kotzen

Eingetragen am  als Datensatz 73821
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Blasenentzündung mit Magenschmerzen, Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, Atemnot, Schwindel, Magenkrämpfe

Ich habe Erythromycin Granulat 1000mg bekommen, da ich bei den Tabletten erbrechen muss. Nach den ersten 3 Einnahmen fehlte mir nichts, dann kamen Magenschmerzen. Ab der 4. Einnahme bekam ich Herzrasen. Abends dann ein schweres Beklemmungsgefühl in der Herzgegend und leichte Atemnot. Anschließend leichte Herzrhytmusstörungen mit starkem Stechen in der Herzgegend. In der Nacht dachte ich dann, mein letztes Stündlein hat geschlagen. Mein Herz war völlig aus dem Takt, Atemnot und Schwindel. Nach heftigem Klopfen auf den Brustkorb, Luft anhalten und husten kam mein Herz wieder in Takt. Am Morgen danach heftige Magenkrämpfe und extremer Schwindel. Ich habe in Absprache mit meinem Arzt das Medikament abgesetzt. Ich hatte Erxthromycin schonmal, auch da hatte ich oben beschriebene Nebenwirkungen, aber lange nicht in dem Ausmaß. Das Medikament würde ich nicht mehr nehmen und auch nicht weiter empfehlen.

Erythromycin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinBlasenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Erythromycin Granulat 1000mg bekommen, da ich bei den Tabletten erbrechen muss.

Nach den ersten 3 Einnahmen fehlte mir nichts, dann kamen Magenschmerzen. Ab der 4. Einnahme bekam ich Herzrasen. Abends dann ein schweres Beklemmungsgefühl in der Herzgegend und leichte Atemnot. Anschließend leichte Herzrhytmusstörungen mit starkem Stechen in der Herzgegend. In der Nacht dachte ich dann, mein letztes Stündlein hat geschlagen. Mein Herz war völlig aus dem Takt, Atemnot und Schwindel. Nach heftigem Klopfen auf den Brustkorb, Luft anhalten und husten kam mein Herz wieder in Takt. Am Morgen danach heftige Magenkrämpfe und extremer Schwindel. Ich habe in Absprache mit meinem Arzt das Medikament abgesetzt.
Ich hatte Erxthromycin schonmal, auch da hatte ich oben beschriebene Nebenwirkungen, aber lange nicht in dem Ausmaß. Das Medikament würde ich nicht mehr nehmen und auch nicht weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 69735
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):119
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Keuchhuste mit Magenkrämpfe, Schwindel, Benommenheit, Erbrechen

Kurz nach der ersten Einnahme Magenkrämpfe, Schwindel, Benommenheit und am zweiten Tag kam Erbrechen hinzu. Habe das Medikament jetzt abgesetzt und hoffe, dass die Alternative nicht solche Nebenwirkungen hervorruft. Ich konnte außer im Bett liegen nichts mehr machen.

Erythromycin bei Keuchhuste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinKeuchhuste2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kurz nach der ersten Einnahme Magenkrämpfe, Schwindel, Benommenheit und am zweiten Tag kam Erbrechen hinzu. Habe das Medikament jetzt abgesetzt und hoffe, dass die Alternative nicht solche Nebenwirkungen hervorruft. Ich konnte außer im Bett liegen nichts mehr machen.

Eingetragen am  als Datensatz 59090
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Eiterzahn mit Magenschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Blähungen, Benommenheit

Nie wieder nehme ich dieses sch*** medikament ein! magenschmerzen,übelkeit,schwindel,blähungen und das alles gleich nach der 1.einnahme innerhalb 10 minuten. habe es am 2.tag abgesetzt,konnte nicht mehr.

Erythromycin bei Eiterzahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinEiterzahn2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nie wieder nehme ich dieses sch*** medikament ein! magenschmerzen,übelkeit,schwindel,blähungen und das alles gleich nach der 1.einnahme innerhalb 10 minuten. habe es am 2.tag abgesetzt,konnte nicht mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 45606
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Nasennebenhöhlenentzündung mit Erbrechen, Magen-Darm-Krämpfe, Schwindel

Habe vom Arzt Erythromycin 3 mal 1000mg täglich aufgeschrieben bekommen. Leider bekam ich dadurch starke Magenkrämpfe und Erbrechen. Man sagte ich solle das aber nicht absetzen. Am 2. Tag konnte ich nichts mehr essen und nur noch grün erbrochen. Wieder beim Arzt sagte man , ich habe Galle erbrochen. Auch bin ich dagegen allergisch und soll es sofort absetzen. Sehr starke Nebenwirkungen.Ich hatte das Gefühl, ich habe "Seife" gegessen.

erythromycin 500 bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
erythromycin 500Nasennebenhöhlenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vom Arzt Erythromycin 3 mal 1000mg täglich aufgeschrieben bekommen. Leider bekam ich dadurch starke Magenkrämpfe und Erbrechen. Man sagte ich solle das aber nicht absetzen. Am 2. Tag konnte ich nichts mehr essen und nur noch grün erbrochen. Wieder beim Arzt sagte man , ich habe Galle erbrochen. Auch bin ich dagegen allergisch und soll es sofort absetzen. Sehr starke Nebenwirkungen.Ich hatte das Gefühl, ich habe "Seife" gegessen.

Eingetragen am  als Datensatz 39762
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

erythromycin 500
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für starker husten, Bronchitis (akut) mit Übelkeit, Schwindel, Magenkrämpfe

erste drei Einahmen mit leichter Übelkeit verbunden. Am 2. Tag nach der 1. Einnahme Übelkeit, Schwindel und nach der 2. Einnahme kamen noch starke Magenkrämpfe dazu, die seit einigen Stunden andauern. Setze das Antibiotikum nun nach Rat der Notaufnahme ab und nehme ACC zur Schleimlösung, aber kein Antibiotikum.

Erythromycin bei starker husten, Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Erythromycinstarker husten, Bronchitis (akut)2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

erste drei Einahmen mit leichter Übelkeit verbunden.
Am 2. Tag nach der 1. Einnahme Übelkeit, Schwindel und nach der 2. Einnahme kamen noch starke Magenkrämpfe dazu, die seit einigen Stunden andauern.
Setze das Antibiotikum nun nach Rat der Notaufnahme ab und nehme ACC zur Schleimlösung, aber kein Antibiotikum.

Eingetragen am  als Datensatz 25400
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Schwindel bei Erythromycin

[]