Lamotrigin für Stimmungsschwankungen

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 231 Einträge zu Stimmungsschwankungen. Bei 3% wurde Lamotrigin eingesetzt.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Stimmungsschwankungen in Verbindung mit Lamotrigin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg710
Durchschnittliches Alter in Jahren310
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,290,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Lamotrigin für Stimmungsschwankungen auftraten:

Müdigkeit (2/7)
29%
Übelkeit (2/7)
29%
Anorgasmie (1/7)
14%
Gewichtszunahme (1/7)
14%
keine Nebenwirkungen (1/7)
14%
leichte Übelkeit (1/7)
14%
Schlaflosigkeit (1/7)
14%
Unruhe (1/7)
14%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Lamotrigin für Stimmungsschwankungen liegen vor:

 

Lamotrigin für Depression, Borderline, Stimmungsschwankungen mit Gewichtszunahme

Bin mit Lamotrigin TOTAL zufrieden! Habe gegen meine Krankheitsbedingten Stimmungsschwankungen zahlreiche SSRI Antidepressiva genommen - die genau garnichts außer Nebenwirkungen gebracht haben. Vom Lamotrigin (Dosis: 200mg tgl. 100-0-100) merke ich nur die positive Wirkung, Stimmung ist relativ stabil (dh sie wechselt einfach nicht alle 5 Minuten 100 mal am Tag). Nebenwirkungen habe ich keine (merk zumindest nichts davon - die Gewichtszunahme kann ich nicht klar auf dieses Med. zurückführen). Auch beim Aufdosieren habe ich keinerlei neg. Wirkung bemerkt. Mein Facharzt schickt mich regelmäßig (1 x Monat) zur Blutabnahme um den Lamotrigin-Spiegel im Blut zu kontrollieren um ggf. die Dosis anzupassen. Einziges Manko: Ich finde diese Lösliche Tabletten furchtbar zum Schlucken, kostet mich jeden Tag überwindung :(

Lamotrigin bei Depression, Borderline, Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginDepression, Borderline, Stimmungsschwankungen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin mit Lamotrigin TOTAL zufrieden!
Habe gegen meine Krankheitsbedingten Stimmungsschwankungen zahlreiche SSRI Antidepressiva genommen - die genau garnichts außer Nebenwirkungen gebracht haben.
Vom Lamotrigin (Dosis: 200mg tgl. 100-0-100) merke ich nur die positive Wirkung, Stimmung ist relativ stabil (dh sie wechselt einfach nicht alle 5 Minuten 100 mal am Tag).
Nebenwirkungen habe ich keine (merk zumindest nichts davon - die Gewichtszunahme kann ich nicht klar auf dieses Med. zurückführen). Auch beim Aufdosieren habe ich keinerlei neg. Wirkung bemerkt.
Mein Facharzt schickt mich regelmäßig (1 x Monat) zur Blutabnahme um den Lamotrigin-Spiegel im Blut zu kontrollieren um ggf. die Dosis anzupassen.
Einziges Manko: Ich finde diese Lösliche Tabletten furchtbar zum Schlucken, kostet mich jeden Tag überwindung :(

Eingetragen am  als Datensatz 62878
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Panikattacken, Borderline-Symptome, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Angst, Borderline-Symptome, Antriebslosigkeit mit Unruhe, Anorgasmie

Andauernde Unruhe, "nicht mehr stillsitzen können". Beides lässt nach, wenn man sich seinen Tag sinnvoll einteilt und sich viel Zeit zum auspowern nimmt und danach erst entspannt. War in der ersten Zeit arbeitslos, deswegen zeitweise schwierig. Libido-Probleme: Ich konnte zwar "erregt" sein, aber nicht zum Höhepunkt kommen, auf Dauer sehr nervig. Absetzungserscheinungen (vermutlich in Verbindung der anderen Medikamente): Nur langsam ausschleichen. Hab 225mg Trevilor, 200mg Lamotrigin und 10mg Abilify bekommen. Atosil nur auf Bedarf. Beim Absetzen starke Kreislaufprobleme, Taubheitsgefühle in den Armen und Beinen, Schwindel, Sehprobleme usw.

Trevilor bei Angst, Borderline-Symptome, Antriebslosigkeit; Abilify bei Antriebslosigkeit; Lamotrigin bei Stimmungsschwankungen; Atosil bei Panikattacken, Borderline-Symptome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorAngst, Borderline-Symptome, Antriebslosigkeit2 Jahre
AbilifyAntriebslosigkeit1 Jahre
LamotriginStimmungsschwankungen1 Jahre
AtosilPanikattacken, Borderline-Symptome2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Andauernde Unruhe, "nicht mehr stillsitzen können". Beides lässt nach, wenn man sich seinen Tag sinnvoll einteilt und sich viel Zeit zum auspowern nimmt und danach erst entspannt. War in der ersten Zeit arbeitslos, deswegen zeitweise schwierig.
Libido-Probleme: Ich konnte zwar "erregt" sein, aber nicht zum Höhepunkt kommen, auf Dauer sehr nervig.
Absetzungserscheinungen (vermutlich in Verbindung der anderen Medikamente): Nur langsam ausschleichen. Hab 225mg Trevilor, 200mg Lamotrigin und 10mg Abilify bekommen. Atosil nur auf Bedarf. Beim Absetzen starke Kreislaufprobleme, Taubheitsgefühle in den Armen und Beinen, Schwindel, Sehprobleme usw.

Eingetragen am  als Datensatz 1206
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Aripiprazol, Lamotrigin, Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für Stimmungsschwankungen mit Übelkeit, Müdigkeit

An sich ein gutes Medikament und ohne stark unangenehme Nebenwirkungen. Leichte Übelkeit zwischendurch, sowie Müdigkeit.

Lamotrigin bei Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginStimmungsschwankungen365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

An sich ein gutes Medikament und ohne stark unangenehme Nebenwirkungen. Leichte Übelkeit zwischendurch, sowie Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 78331
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für Aggressivität, Schlaflosigkeit, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Borderline-Störung mit Schlaflosigkeit, Übelkeit

Nachdem ich bereits mehrere Anti-Depressiva und Neuroleptika bekommen habe, bin ich froh endlich bei dem Medikament angekommen zu sein, dass mir einfach fantastisch hilft: Lamotrigin. Es gleicht mich tatsächlich aus und die Depressionen sind mittlerweile auch verschwunden. Am Anfang hatte ich ca. zwei Stunden nach Einnahme eine leichte Übelkeit, diese ist mittlerweile allerdings völlig verschwunden. Von Gewichtszunahme o.Ä. bin ich zum Glück verschont geblieben. Das einzige was mir ansonsten an negativen Effekten aufgefallen ist, ist die Verstärkung meiner Schlaflosigkeit, aber dafür gibt es ja schließlich auch eine Lösung. Für mich ein absolut weiterzuempfehlendes Medikamt.

Lamotrigin bei Depressionen, Stimmungsschwankungen, Borderline-Störung; Dominal forte bei Schlaflosigkeit; dipiperon bei Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginDepressionen, Stimmungsschwankungen, Borderline-Störung28 Tage
Dominal forteSchlaflosigkeit5 Tage
dipiperonAggressivität90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich bereits mehrere Anti-Depressiva und Neuroleptika bekommen habe, bin ich froh endlich bei dem Medikament angekommen zu sein, dass mir einfach fantastisch hilft: Lamotrigin. Es gleicht mich tatsächlich aus und die Depressionen sind mittlerweile auch verschwunden.
Am Anfang hatte ich ca. zwei Stunden nach Einnahme eine leichte Übelkeit, diese ist mittlerweile allerdings völlig verschwunden. Von Gewichtszunahme o.Ä. bin ich zum Glück verschont geblieben.
Das einzige was mir ansonsten an negativen Effekten aufgefallen ist, ist die Verstärkung meiner Schlaflosigkeit, aber dafür gibt es ja schließlich auch eine Lösung. Für mich ein absolut weiterzuempfehlendes Medikamt.

Eingetragen am  als Datensatz 21643
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Dominal forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
dipiperon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin, Prothipendyl, Pipamperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für Stimmungsschwankungen mit leichte Übelkeit, Müdigkeit

An sich ein gutes Medikament mit wenigen Nebenwirkungen, bis auf leichte Übelkeit und Müdigkeit.

Lamotrigin bei Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginStimmungsschwankungen365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

An sich ein gutes Medikament mit wenigen Nebenwirkungen, bis auf leichte Übelkeit und Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 78338
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für Depression, Stimmungsschwankungen, Trauma

Bei mir war es eine totale Besserung meiner Depression. Ich hatte auch Muskelzucken, welches zusätzlich besser wurde. Als ich es einmal abgesetzt habe, viel ich sofort in ein Loch und musste es wieder einnehmen

Lamotrigin bei Depression, Stimmungsschwankungen, Trauma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginDepression, Stimmungsschwankungen, Trauma3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir war es eine totale Besserung meiner Depression. Ich hatte auch Muskelzucken, welches zusätzlich besser wurde. Als ich es einmal abgesetzt habe, viel ich sofort in ein Loch und musste es wieder einnehmen

Eingetragen am  als Datensatz 92046
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für Stimmungsschwankungen mit keine Nebenwirkungen

ist sehr gut

Lamotrigin bei Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginStimmungsschwankungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ist sehr gut

Eingetragen am  als Datensatz 58169
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Lamotrigin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Lamotrigin z.Zt. 50 mg, Lamotrigin, Lamotrigin 50 mg, Lamotrigin 200 mg, Lamotrigin100, Lamotrigin 150, Lamatrogin, Lomotrigin, Lamotrigin 25mg, Lamotrigin 100mg, Lamotrigin-1A Pharma 200mg, Lamotrigin200mg, Lamotrigin (100 mg), Lamotrigin (200 mg), Lamotrigil, Lamotrigin-neuraxpharm 100mg, Lamotrigin 100 1-0-150, Lamotrigin 100 /1-0-150, Lamotrigen 100, Lamotrigin 200mg, Lamotrigin beta 100mg, Lamotrigin Sandoz, Lamotrigin 2 x 100mg, Lamotrigin Desitin quadro 100 mg, Lamotrigin200, Lamotrigin 50, Lamtrigin von 50 auf 100mg, Lamotrigin-Desitin, lemotrigin, Lamotrigin 600 mg, Lamitrogen, Lamotrigin-1A, lamotrogin, Lamotrigin 100, lamotigine sandoz, lamotrogien, Lamotrgin 25 mg, Lamotrigin 50mg, Lamotrigin 400mg, Lamotrigin von 200mg auf 250mg, Lamotrigin 250mg, Lamotrigin 100 mg, vorher Lamotrigin, lamitrigin, Lamotrigin 1000 mg, Lamotregin 100, Lamotrigin-Hormonsan 100mg, lamotrigin 200 morgens, Lamotrogin 100mg, Lamotrigin (lamegtat), Lamotrigin 100 + 200, 250 Lamotrigin, Lamotrigin 250, Lamotrigin 25 mg, Lamotrigin125mg, Lamotrigin 100mg 2mal, Lamotrigin dura, Lamotrigin 59, lamotrigin u lyrika, lamotrigin100mg, Lamotrigin dura 100mg, 150 mg Lamotrigin, Lamotrigin biomo 50 mg, Lamotrigin hexal, LamoTAD, Lamotrigin 300 mg

Stimmungsschwankungen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Psych.Labilität, Stimmungsschwankungen

[]