Unruhe bei Lamotrigin

Nebenwirkung Unruhe bei Medikament Lamotrigin

Insgesamt haben wir 288 Einträge zu Lamotrigin. Bei 3% ist Unruhe aufgetreten.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Unruhe bei Lamotrigin.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm168176
Durchschnittliches Gewicht in kg8082
Durchschnittliches Alter in Jahren4760
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,3226,62

Wo kann man Lamotrigin kaufen?

Lamotrigin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Lamotrigin wurde von Patienten, die Unruhe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lamotrigin wurde bisher von 10 sanego-Benutzern, wo Unruhe auftrat, mit durchschnittlich 7,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unruhe bei Lamotrigin:

 

Lamotrigin für Angststörung, Major Depression mit Kreislaufstörungen, Herzrasen, Zittern, Sehstörungen, Verstopfung, Gewichtszunahme, Medikamentenüberhang, Haarausfall, Schwitzen, Unruhe

Doxepin machte zu Beginn der Einnahme( langsames Aufdosieren auf bis zu 100 mg) ziemliche Kreislaufprobleme, (Schwindel beim Aufstehen aus der Hocke), zeitweise Herzrasen, Zittern der Hände.Verschwommensehen in der Ferne,Verstopfung,starke Gewichtszunahme (10 kg), Vergesslichkeit, sowie Überhang der dämpfenden Wirkung noch am nächsten Morgen waren Nebenwirkungen die auch nach der Eindosierung geblieben sind. Cipralex(20 mg) relativ gut verträglich, aber auch an der Gewichtszunahme schuld. Weiterhin trat verstärktes Schwitzen und Haarausfall auf. Lamotrigin (200mg)vertrage ich ebenfalls gut, hatte beim Aufdosieren jedoch eine ziemliche innere Unruhe verursacht. Diese ist dann aber komplett verschwunden. Zusammenfassend sind durch diese Medikamentenkombination meine Depression und auch die Symptome meiner Angsterkrankung fast völlig weg, seit ca. 6 Monaten reduziere ich jetzt das Doxepin, was bei mir nur in ganz kleinen Schritten möglich ist.

Lamotrigin bei Angststörung, Major Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginAngststörung, Major Depression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Doxepin machte zu Beginn der Einnahme( langsames Aufdosieren auf bis zu 100 mg) ziemliche Kreislaufprobleme, (Schwindel beim
Aufstehen aus der Hocke), zeitweise Herzrasen, Zittern der Hände.Verschwommensehen
in der Ferne,Verstopfung,starke Gewichtszunahme (10 kg), Vergesslichkeit, sowie
Überhang der dämpfenden Wirkung noch am nächsten Morgen waren Nebenwirkungen die auch nach der Eindosierung geblieben sind.
Cipralex(20 mg) relativ gut verträglich, aber auch an der Gewichtszunahme schuld.
Weiterhin trat verstärktes Schwitzen und Haarausfall auf.
Lamotrigin (200mg)vertrage ich ebenfalls gut, hatte beim Aufdosieren jedoch eine ziemliche
innere Unruhe verursacht. Diese ist dann aber komplett verschwunden.
Zusammenfassend sind durch diese Medikamentenkombination meine Depression und auch die Symptome meiner Angsterkrankung fast völlig weg, seit ca. 6 Monaten reduziere ich jetzt das Doxepin, was bei mir nur in ganz kleinen Schritten möglich ist.

Eingetragen am  als Datensatz 8864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für Stimmungsschwankungen mit Unruhe, Anorgasmie

Andauernde Unruhe, "nicht mehr stillsitzen können". Beides lässt nach, wenn man sich seinen Tag sinnvoll einteilt und sich viel Zeit zum auspowern nimmt und danach erst entspannt. War in der ersten Zeit arbeitslos, deswegen zeitweise schwierig. Libido-Probleme: Ich konnte zwar "erregt" sein, aber nicht zum Höhepunkt kommen, auf Dauer sehr nervig. Absetzungserscheinungen (vermutlich in Verbindung der anderen Medikamente): Nur langsam ausschleichen. Hab 225mg Trevilor, 200mg Lamotrigin und 10mg Abilify bekommen. Atosil nur auf Bedarf. Beim Absetzen starke Kreislaufprobleme, Taubheitsgefühle in den Armen und Beinen, Schwindel, Sehprobleme usw.

Lamotrigin bei Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginStimmungsschwankungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Andauernde Unruhe, "nicht mehr stillsitzen können". Beides lässt nach, wenn man sich seinen Tag sinnvoll einteilt und sich viel Zeit zum auspowern nimmt und danach erst entspannt. War in der ersten Zeit arbeitslos, deswegen zeitweise schwierig.
Libido-Probleme: Ich konnte zwar "erregt" sein, aber nicht zum Höhepunkt kommen, auf Dauer sehr nervig.
Absetzungserscheinungen (vermutlich in Verbindung der anderen Medikamente): Nur langsam ausschleichen. Hab 225mg Trevilor, 200mg Lamotrigin und 10mg Abilify bekommen. Atosil nur auf Bedarf. Beim Absetzen starke Kreislaufprobleme, Taubheitsgefühle in den Armen und Beinen, Schwindel, Sehprobleme usw.

Eingetragen am  als Datensatz 1206
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für Epilepsie mit Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Schwindel, Schlafstörungen, Depressionen, Libidoverlust, Aggressivität, Mundtrockenheit, Abgeschlagenheit, Persönlichkeitsveränderung, Unruhe, Stimmungsschwankungen

Dosis: 100-0-150mg Nebenwirkungen: Müdigkeit Konzentrationsprobleme Schwindel Schlafstörungen Depressionen Vergesslichkeit Libidoverlust Aggressivität Mundtrockenheit Reizbarkeit Gereiztheit genereller Leistungsabfall Persönlichkeitsveränderungen Unruhe Stimmungsschwankungen

Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginEpilepsie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dosis: 100-0-150mg
Nebenwirkungen:
Müdigkeit
Konzentrationsprobleme
Schwindel
Schlafstörungen
Depressionen
Vergesslichkeit
Libidoverlust
Aggressivität
Mundtrockenheit
Reizbarkeit
Gereiztheit
genereller Leistungsabfall
Persönlichkeitsveränderungen
Unruhe
Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 7392
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für bipolare Störung mit Mundtrockenheit, Muskelschmerzen, Wortfindungsschwierigkeiten, Abgeschlagenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Unruhe

Meine Stimmung ist mit dem Abilify und den anderen Medikamenten in Kombination insgesamt ausgeglichener. Ich weine nur noch sehr wenig und bleibe in allen Situationen ruhig. Die Qualität meines Schlafes in der Nacht ist auch verbessert. Im Fazit; es hilft und stabilisiert mich genug, um endlich meinen ganz normalen Alltag gestalten zu können. Allerdings gibt es Nebenwirkungen, die für mich leider nicht immer so angenehm sind.

Lamotrigin 300 mg bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamotrigin 300 mgbipolare Störung18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Stimmung ist mit dem Abilify und den anderen Medikamenten in Kombination insgesamt ausgeglichener. Ich weine nur noch sehr wenig und bleibe in allen Situationen ruhig. Die Qualität meines Schlafes in der Nacht ist auch verbessert. Im Fazit; es hilft und stabilisiert mich genug, um endlich meinen ganz normalen Alltag gestalten zu können.
Allerdings gibt es Nebenwirkungen, die für mich leider nicht immer so angenehm sind.

Eingetragen am  als Datensatz 75568
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin 300 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für bipolare Störung mit Zittern, Unruhe, Nachtschweiß, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen

starkes Zittern, Herzklopfen, starke Unruhe, Nachtschweiß, Schlafstörungen, daraufhin wurde ein beta-blocker 2x 10mg verordnet, hat geholfen. Es hat sich ein sehr schlechtes Kurzzeitgedächtnis entwickelt, Konzentrationsschwächen, Kollegen bei der Arbeit haben es bemerkt. Ansonsten keinerlei Nebenwirkungen

Lamotrigin bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamotriginbipolare Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starkes Zittern, Herzklopfen, starke Unruhe, Nachtschweiß, Schlafstörungen, daraufhin wurde ein beta-blocker 2x 10mg verordnet, hat geholfen.
Es hat sich ein sehr schlechtes Kurzzeitgedächtnis entwickelt, Konzentrationsschwächen, Kollegen bei der Arbeit haben es bemerkt.
Ansonsten keinerlei Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 13075
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für Epilepsie mit Müdigkeit, Haarausfall, Unruhe

Müdigkeit,Haarausfall, Überaktivität,

Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginEpilepsie14 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit,Haarausfall, Überaktivität,

Eingetragen am  als Datensatz 58955
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für Depression mit Unruhe, Nachtschweiß

Ich nehme lamotrigin seit 90 Tagen.Ich habe noch keine Verbesserung hinsichtlich meiner Depri gespürt. Schlafe höchstens 4 Stunden. Verspüre auch eine große innere Unruhe. Starkes schwitzen nachts. Muß sehr wahrscheinlich noch ein anderes Medikament hinzunehmen.

Lamotrigin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginDepression90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme lamotrigin seit 90 Tagen.Ich habe noch keine Verbesserung hinsichtlich meiner Depri gespürt.
Schlafe höchstens 4 Stunden. Verspüre auch eine große innere Unruhe. Starkes schwitzen nachts.
Muß sehr wahrscheinlich noch ein anderes Medikament hinzunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 36083
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für bipolare Störung mit Nervosität

Habe zuerst Lamotrigin (derz. 300mg) eingenommen u. wurde dann auf ADHS getestet. Am Anfang der Behandlung mit Metylphenidat (derz. 50mg)habe ich mir gedacht dass es aufwärts geht u. ich etwas ruhiger werde beim Arbeiten. Mein schriftl. Chaos ist jedoch viel besser geworden. Seit zwei Wochen finde ich aber keine Ruhe mehr u. bin immer unterwegs. Weis nicht ob dass mit dieser Kombination vom Medikament zusammen hängt. Das Lamotrigin wirkt leider überwiegend nur für meine depressiven Phasen, wenig gegen die Manie. Als Nebenwirkung ist bei mir bei beiden Medikamenten die Nervosität im Vordergrund. Keinerlei Gewichtsprobleme.

Lamotrigin bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamotriginbipolare Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe zuerst Lamotrigin (derz. 300mg) eingenommen u. wurde dann auf ADHS getestet. Am Anfang der Behandlung mit Metylphenidat (derz. 50mg)habe ich mir gedacht dass es aufwärts geht u. ich etwas ruhiger werde beim Arbeiten. Mein schriftl. Chaos ist jedoch viel besser geworden. Seit zwei Wochen finde ich aber keine Ruhe mehr u. bin immer unterwegs. Weis nicht ob dass mit dieser Kombination vom Medikament zusammen hängt.
Das Lamotrigin wirkt leider überwiegend nur für meine depressiven Phasen, wenig gegen die Manie.
Als Nebenwirkung ist bei mir bei beiden Medikamenten die Nervosität im Vordergrund. Keinerlei Gewichtsprobleme.

Eingetragen am  als Datensatz 32801
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für Epilepsie mit Müdigkeit, Reizbarkeit, Lustlosigkeit, Gewichtszunahme, Unruhe, Panikattacken

nehme Lamotrigin jetz schon einige Jahre. Bei mir hält die Müdigkeit, Reizbarkeit, Lustlosigkeit bis zu dem heutigen Tag an. Allgemein ist alles ok. Hatte aber immer wieder mal einen Anfall. Ich nehme heute 200mg und hoffe das diese ... endlich aufhört. Ich habe anfänglich auch ganzschön an Gewicht zugelegt ca. 15kg. Die gelegentichen Anfälle können aber auch durch Übernächtigungen ausgelöst worden sein, denn meine Rühezeiten sind nicht regelmäsig. Innerliche Unruhe und Panikatacken sind auch hin und wieder zu verzeichnen. Lamotrigindosis musste nach längerer Einnahmenzeit erhöt werden, denn die Wirksamkeit lässt mit der Jahren etwas nach. Ich hoffe aber das es allen durch dieses Medikament besser geht oder sogar hier durch Geheilt werdet.

Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginEpilepsie7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme Lamotrigin jetz schon einige Jahre. Bei mir hält die Müdigkeit, Reizbarkeit, Lustlosigkeit bis zu dem heutigen Tag an. Allgemein ist alles ok. Hatte aber immer wieder mal einen Anfall. Ich nehme heute 200mg und hoffe das diese ... endlich aufhört. Ich habe anfänglich auch ganzschön an Gewicht zugelegt ca. 15kg. Die gelegentichen Anfälle können aber auch durch Übernächtigungen ausgelöst worden sein, denn meine Rühezeiten sind nicht regelmäsig. Innerliche Unruhe und Panikatacken sind auch hin und wieder zu verzeichnen. Lamotrigindosis musste nach längerer Einnahmenzeit erhöt werden, denn die Wirksamkeit lässt mit der Jahren etwas nach. Ich hoffe aber das es allen durch dieses Medikament besser geht oder sogar hier durch Geheilt werdet.

Eingetragen am  als Datensatz 9353
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamotrigin für Epilepsie mit Konzentrationsstörungen, Medikamentenwechselwirkungen, Müdigkeit, Nervosität, Zittern, Panikattacken

Nachdem Orfiril (150-0-300) ausgeschlichen und ich auf Lamotrigin (100-0-150)umgestellt wurde, scheint die Wirkung von Citalopram weg zu sein. Stehe seitdem neben mir, sehe mich von außen wie im Film. Die Konzentration ist nach ganz kurzer Zeit total weg. Dazu kommen Unsicherheit, Zittern, Panikattacken, depressive Phasen, Nervosität, ständige Müdigkeit.

Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginEpilepsie5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem Orfiril (150-0-300) ausgeschlichen und ich auf Lamotrigin (100-0-150)umgestellt wurde, scheint die Wirkung von Citalopram weg zu sein. Stehe seitdem neben mir, sehe mich von außen wie im Film. Die Konzentration ist nach ganz kurzer Zeit total weg. Dazu kommen Unsicherheit, Zittern, Panikattacken, depressive Phasen, Nervosität, ständige Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 7237
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]