Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 282 Einträge zu Thromboseprophylaxe. Bei 8% wurde Mono-Embolex eingesetzt.

Wir haben 23 Patienten Berichte zu Thromboseprophylaxe in Verbindung mit Mono-Embolex.

Prozentualer Anteil 70%30%
Durchschnittliche Größe in cm170181
Durchschnittliches Gewicht in kg8080
Durchschnittliches Alter in Jahren4643
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,0324,19

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe auftraten:

keine Nebenwirkungen (7/23)
30%
Juckreiz (3/23)
13%
Haarausfall (2/23)
9%
Hämatomanfälligkeit (2/23)
9%
Hautausschlag (2/23)
9%
Schwindel (2/23)
9%
Übelkeit (2/23)
9%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe liegen vor:

 

Mono-Embole für Thromboseprophylaxe, postoperative Thromboseprophylaxe mit keine Nebenwirkungen

Mono-Embolex nach Operation zur Thromboseprophylaxe einmal täglich unter die Bauchhaut gespritzt. Einfache Anwendung, keinerlei Nebenwirkungen.

Mono-Embole bei Thromboseprophylaxe, postoperative Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmboleThromboseprophylaxe, postoperative Thromboseprophylaxe10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mono-Embolex nach Operation zur Thromboseprophylaxe einmal täglich unter die Bauchhaut gespritzt. Einfache Anwendung, keinerlei Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 12459
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embole
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxese nach Calcaneus- und Radiusköpfchenfraktur mit blaue Flecken an der Einstichstelle, Haarausfall, Müdigkeit (Erschöpfung), juckender Ausschlag

Nach Arztwechsel wurde mir statt "Innohep" "Mono-Embolex" zur Thromboseprohylaxe verschrieben. Ich fand die Größe der Spritze schon sehr abschreckend, auch durch die Feder. Bei der Anwendung brauchte ich teilweise 3 Anlüge, bis die Nadel drin war. Auch funktioniert der Sicherheitsmechanismus der Spritze nur sehr selten. Nebenwirkungen: bei den "Innohep"-Spritzen wurde nichts blau, seit Einnahme von "Mono-Embolex" ist mittlerweile mein gesamter Bauch blau. Nach jeder gesetzten Spritze wurde es sofort blau. Ganz schlimm ist der Haarausfall. Dieser fing ca. 3 Tage nach Beginn an. Auch bin ich sehr müde und kraftlos. Die 1. Tage hatte ich auch noch juckenden Ausschlag an den Armen

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxese nach Calcaneus- und Radiusköpfchenfraktur

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxese nach Calcaneus- und Radiusköpfchenfraktur21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Arztwechsel wurde mir statt "Innohep" "Mono-Embolex" zur Thromboseprohylaxe verschrieben. Ich fand die Größe der Spritze schon sehr abschreckend, auch durch die Feder. Bei der Anwendung brauchte ich teilweise 3 Anlüge, bis die Nadel drin war. Auch funktioniert der Sicherheitsmechanismus der Spritze nur sehr selten.

Nebenwirkungen: bei den "Innohep"-Spritzen wurde nichts blau, seit Einnahme von "Mono-Embolex" ist mittlerweile mein gesamter Bauch blau. Nach jeder gesetzten Spritze wurde es sofort blau. Ganz schlimm ist der Haarausfall. Dieser fing ca. 3 Tage nach Beginn an. Auch bin ich sehr müde und kraftlos. Die 1. Tage hatte ich auch noch juckenden Ausschlag an den Armen

Eingetragen am  als Datensatz 78667
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Blutverdünnung mit keine Nebenwirkungen

Hallo spritze meiner Tante alle 2 Tage dieses Medikament .Leider funktioniert der Mechanismus der Rückholfeder fast jedes dritte mal nicht korrekt (führen mittlerweile eigenen Eintrag im Patiententagebuch ).Es ergeben sich dadurch immer wieder unangenehme Situationen beim herausziehen der Nadel sowohl für mich als auch bei meiner Tante.Da ich durch zeitweises verabreichen einer Thromboseprophylaxe nach einer OP bei meiner Tochter( anderer Hersteller) nun einen direkten vergleich habe,muss ich sagen da steckt noch wesentliches Vetbesserungspotential nach oben drin . Oder einfach mehr Geld für die Verabreichungsform und in die Patientenzufriedenheit investieren.

Mono-Embolex bei Blutverdünnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexBlutverdünnung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo spritze meiner Tante alle 2 Tage dieses Medikament .Leider funktioniert der Mechanismus der Rückholfeder fast jedes dritte mal nicht korrekt (führen mittlerweile eigenen Eintrag im Patiententagebuch ).Es ergeben sich dadurch immer wieder unangenehme Situationen beim herausziehen der Nadel sowohl für mich als auch bei meiner Tante.Da ich durch zeitweises verabreichen einer Thromboseprophylaxe nach einer OP bei meiner Tochter( anderer Hersteller) nun einen direkten vergleich habe,muss ich sagen da steckt noch wesentliches Vetbesserungspotential nach oben drin .
Oder einfach mehr Geld für die Verabreichungsform und in die Patientenzufriedenheit investieren.

Eingetragen am  als Datensatz 84305
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe mit Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Magen-Darm-Beschwerden, Geruchsveränderungen, Juckreiz am ganzen Körper

Da ich mich nicht getraut habe, erledigte mein Mann das Spritzen. Auf Anraten der Arzthelferin sollten wir ganz langsam spritzen, damit es nicht brennt. Und so war es auch. Nach ca. 3 wöchiger Einnahme hatte ich starken Juckreiz, insbesondere Arme, Beine Gesicht und Lippen. Zusätzlich hatte ich das Gefühl, dass ich überall am Körper säuerlich roch, was meine Familie aber nicht so empfand. Außerdem musste ich häufiger die Toilette aufsuchen (Stuhlgang... kein Durchfall) Als ich den Juckreiz nicht mehr aushielt, habe ich für 2 Tage das Spritzen unterbrochen. Es wurde etwas erträglicher. Nach der erneuten Spritze wurde mir innerhalb einer halben Stunde furchtbar übel, ich bekam schlimme Magenkrämpfe, Schweißausbrüche, Kopfschmerzen und mir war leicht schwindlig. Ich erinnere mich, dass ich das gleich zu Beginn der Therapie auch schon hatte, allerdings sah ich da noch nicht den Zusammenhang. Das dauerte die ganze Nacht und wurde erst im Laufe des Tages besser. Mich gruselt es schon vor der nächsten, habe noch 14 Tage vor mir. Über die komplette Zeit war ich auch recht...

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich mich nicht getraut habe, erledigte mein Mann das Spritzen. Auf Anraten der Arzthelferin sollten wir ganz langsam spritzen, damit es nicht brennt. Und so war es auch.

Nach ca. 3 wöchiger Einnahme hatte ich starken Juckreiz, insbesondere Arme, Beine Gesicht und Lippen. Zusätzlich hatte ich das Gefühl, dass ich überall am Körper säuerlich roch, was meine Familie aber nicht so empfand. Außerdem musste ich häufiger die Toilette aufsuchen (Stuhlgang... kein Durchfall)

Als ich den Juckreiz nicht mehr aushielt, habe ich für 2 Tage das Spritzen unterbrochen. Es wurde etwas erträglicher. Nach der erneuten Spritze wurde mir innerhalb einer halben Stunde furchtbar übel, ich bekam schlimme Magenkrämpfe, Schweißausbrüche, Kopfschmerzen und mir war leicht schwindlig. Ich erinnere mich, dass ich das gleich zu Beginn der Therapie auch schon hatte, allerdings sah ich da noch nicht den Zusammenhang. Das dauerte die ganze Nacht und wurde erst im Laufe des Tages besser. Mich gruselt es schon vor der nächsten, habe noch 14 Tage vor mir.

Über die komplette Zeit war ich auch recht appetitlos, was zur Folge hatte, dass ich kaum etwas gegessen habe und somit verlor ich auch 3 kg Gewicht. Ob auch die Spritzen die Ursache dafür sind, kann ich nicht genau sagen, durch das viele Liegen verbraucht man ja keine Energie und baut zusätzlich Muskelmasse ab.

Eingetragen am  als Datensatz 84018
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe mit keine Nebenwirkungen

Neben kleinen Blutergüssen keine Nebenwirkung, allerdings waren 2 der 20 Spritzen der Maxipackung sehr stumpf. Ich war zu dem Zeitpunkt die Anwendung bereits gewohnt, aber dennoch gingen 2 der Sicherheitsspritzen einfach nicht durch die Haut, was bei einem Einzelpreis von Knapp 5€ pro Spritze sehr schade ist. Abgesehen von diesen Ausnahmen einfache und problemlose Anwendung

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Neben kleinen Blutergüssen keine Nebenwirkung, allerdings waren 2 der 20 Spritzen der Maxipackung sehr stumpf. Ich war zu dem Zeitpunkt die Anwendung bereits gewohnt, aber dennoch gingen 2 der Sicherheitsspritzen einfach nicht durch die Haut, was bei einem Einzelpreis von Knapp 5€ pro Spritze sehr schade ist.
Abgesehen von diesen Ausnahmen einfache und problemlose Anwendung

Eingetragen am  als Datensatz 83715
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe mit Juckreiz

Bis jetzt war eigentlich alles prima, ich habe das Medikament gut vertragen und hatte auch keine Nebenwirkungen. Aber seit 2 Tagen juckt es mich an den Armen und Beinen. Ich dachte erst, das sei von meiner neuen Sonnencreme, aber als es nach deren Absetzung nicht aufgehört hat, hab ich mir die Packungsbeilage nochmal durchgelesen. Ich bin sonst nämlcih völlig unempfindlich, was meine Haut angeht. Insgesamt muss ich noch 14 Tage durchstehen. Ich hoffe der Juckreiz wird nicht schlimmer. Nicht empfehlenswert bei Patienten, die sowieso schon zu gereizter Haut neigen.

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis jetzt war eigentlich alles prima, ich habe das Medikament gut vertragen und hatte auch keine Nebenwirkungen. Aber seit 2 Tagen juckt es mich an den Armen und Beinen. Ich dachte erst, das sei von meiner neuen Sonnencreme, aber als es nach deren Absetzung nicht aufgehört hat, hab ich mir die Packungsbeilage nochmal durchgelesen. Ich bin sonst nämlcih völlig unempfindlich, was meine Haut angeht. Insgesamt muss ich noch 14 Tage durchstehen. Ich hoffe der Juckreiz wird nicht schlimmer.
Nicht empfehlenswert bei Patienten, die sowieso schon zu gereizter Haut neigen.

Eingetragen am  als Datensatz 44680
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fragmin für Thromboseprophylaxe, Thromboseprophylaxe, Thromboseprophylaxe mit Hämatomanfälligkeit

Hallo, nach einer OP musste ich über einen lägeren Zeitraum Bauchspritzen zur Prophylaxe anwenden. Diese habe ich mal von Hausarzt, Krankenhaus oder von der Rehaklinik erhalten. Die verwendeten Spritzen waren: mono embolex 3000 (Sichereitsspritze) Fragmin (Fertigspritze) Clexane 4000 Ul anti-Xa/0,4 ml Die Nummer 1 ist für mich eindeutig die Fertigspritze von Fragmin! Der Kolben läßt sich leicht durchdrücken, die Nadel dringt sehr leicht in die Haut ein und kann nach der Anwendung mit dem an der Nadel angebrachten Sicherheitssytem gesichert werden. Hier kam es im gesamten Anwendungszeitraum zu keinem einzigen blauen Fleck! Meine Nummer 2 ist Clexane 40 mg. Von der Anwendung ist sie mit Fragmin gleich zu setzen. Nach der Anwendung muss allerding die Nadel wieder in die Schutzkappe gesteckt werden. Ist für Menschen mit zittrigen Händen vielleicht nicht immer ganz einfach. Auf 15 Anwendungen gab es nur einen blauen Fleck. Nummer 3 und absolute Verlierer ist mono ebolex. Das Sicherheitssystem ist eine sehr gute Idee, die Spritze wird hierdurch allerdings etwas unhandlich...

Fragmin bei Thromboseprophylaxe; clexane bei Thromboseprophylaxe; Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FragminThromboseprophylaxe20 Tage
clexaneThromboseprophylaxe15 Tage
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

nach einer OP musste ich über einen lägeren Zeitraum Bauchspritzen zur Prophylaxe anwenden. Diese habe ich mal von Hausarzt, Krankenhaus oder von der Rehaklinik erhalten. Die verwendeten Spritzen waren:
mono embolex 3000 (Sichereitsspritze)
Fragmin (Fertigspritze)
Clexane 4000 Ul anti-Xa/0,4 ml
Die Nummer 1 ist für mich eindeutig die Fertigspritze von Fragmin!
Der Kolben läßt sich leicht durchdrücken, die Nadel dringt sehr leicht in die Haut ein und kann nach der Anwendung mit dem an der Nadel angebrachten Sicherheitssytem gesichert werden. Hier kam es im gesamten Anwendungszeitraum zu keinem einzigen blauen Fleck!

Meine Nummer 2 ist Clexane 40 mg. Von der Anwendung ist sie mit Fragmin gleich zu setzen. Nach der Anwendung muss allerding die Nadel wieder in die Schutzkappe gesteckt werden. Ist für Menschen mit zittrigen Händen vielleicht nicht immer ganz einfach. Auf 15 Anwendungen gab es nur einen blauen Fleck.

Nummer 3 und absolute Verlierer ist mono ebolex. Das Sicherheitssystem ist eine sehr gute Idee, die Spritze wird hierdurch allerdings etwas unhandlich und globig. Für die Nadel sollt man vielleicht noch ein Schleifpapier mit dazugeben. Stumpfer geht´s ja kaum noch. Aber nur Mut. Immer kraftvoll rein!
Blaue Flecken sind hier normal. Der Kolben ist auch nicht so leicht gängig wie bei den beiden anderen. Wer ähnliche Erfahrungen gemacht hat beschwert euch bei euren Ärzten.

Eingetragen am  als Datensatz 53914
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fragmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
clexane
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dalteparin, Enoxaparin, Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe mit Gewichtsabnahme, Haarausfall

Nach einer Femurfraktur-OP wurde mir am zweiten Tag fürchterlich schlecht. Ich habe in 4 Wochen 15 kg an Gewicht verloren. Da ich wegen der allgemeinen Schwäche nicht hoch kam, musste ich entsprechend länger Spritzen. Dummerweise wusste niemand, dass das von den Mono-Embolex Spritzen kam. Erst nach 80 Soritzen, x Ärzten und Schulterzucken, bekam ich von einer Apotheke den Hinweis auf Mono-Embolex und die ständige Übelkeit. Ich setzte ab, aber es ging mit weiteren Nebenwirkungen weiter. Nach 3 Monaten begannen mir die Haare auszufallen, über 500 Stück am Tag. Ich habe kaum noch welche auf dem Kopf. Ich hoffe nur sehr, dass die wieder nachwachsen. Im Sommer muss das Metall aus dem Bein raus, aber nie nie nie wieder Mono-Embolex!!!

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe80 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Femurfraktur-OP wurde mir am zweiten Tag fürchterlich schlecht. Ich habe in 4 Wochen 15 kg an Gewicht verloren. Da ich wegen der allgemeinen Schwäche nicht hoch kam, musste ich entsprechend länger Spritzen. Dummerweise wusste niemand, dass das von den Mono-Embolex Spritzen kam. Erst nach 80 Soritzen, x Ärzten und Schulterzucken, bekam ich von einer Apotheke den Hinweis auf Mono-Embolex und die ständige Übelkeit.
Ich setzte ab, aber es ging mit weiteren Nebenwirkungen weiter. Nach 3 Monaten begannen mir die Haare auszufallen, über 500 Stück am Tag. Ich habe kaum noch welche auf dem Kopf. Ich hoffe nur sehr, dass die wieder nachwachsen.
Im Sommer muss das Metall aus dem Bein raus, aber nie nie nie wieder Mono-Embolex!!!

Eingetragen am  als Datensatz 81547
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe mit Schmerz an der Einstichstelle

Nach nun 6 OPs habe ich häufiger mit Thrombosespritzen zu tun, auch schon die mono embolex von aspen. Dieses Mal sind die Nadeln aber deutlich stumpfer und tun weh. Ich habe aufgehört sie zu nehmen und brauche jetzt die Reste der vorherigen OP auf, weil ich auf die Anwendung der Neuen echt keine Lust mehr habe. In einem Monat ist meine Freundin mit einer OP dran, der werde ich raten die Ärzte um etwas anderes zu bitten.

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach nun 6 OPs habe ich häufiger mit Thrombosespritzen zu tun, auch schon die mono embolex von aspen. Dieses Mal sind die Nadeln aber deutlich stumpfer und tun weh. Ich habe aufgehört sie zu nehmen und brauche jetzt die Reste der vorherigen OP auf, weil ich auf die Anwendung der Neuen echt keine Lust mehr habe. In einem Monat ist meine Freundin mit einer OP dran, der werde ich raten die Ärzte um etwas anderes zu bitten.

Eingetragen am  als Datensatz 89577
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono Embolex für Thromboseprophylaxe mit Spritzenabszess

Ich habe eine Faktor V Leiden Mutation,die leider erst nach meiner ersten Schwangerschaft festgestellt wurde.Während der Schwangerschaft habe ich eine tiefe Beckenvenenthrombose bekommen.Bei meiner zweiten Schwangerschaft mußte ich durchgehend Heparin spritzen,darunter auch zweimal Monoembolex,was jedesmal zu massiven Spritzabszessen geführt hat,mir sind noch zwei Fälle bekannt,mit der gleichen Symptomatik,würde daraus schließen,daß Mono Embolex bei Faktor V kontraindiziert ist.

Mono Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono EmbolexThromboseprophylaxe1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe eine Faktor V Leiden Mutation,die leider erst nach meiner ersten Schwangerschaft festgestellt wurde.Während der Schwangerschaft habe ich eine tiefe Beckenvenenthrombose bekommen.Bei meiner zweiten Schwangerschaft mußte ich durchgehend Heparin spritzen,darunter auch zweimal Monoembolex,was jedesmal zu massiven Spritzabszessen geführt hat,mir sind noch zwei Fälle bekannt,mit der gleichen Symptomatik,würde daraus schließen,daß Mono Embolex bei Faktor V kontraindiziert ist.

Eingetragen am  als Datensatz 33946
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono Embolex für Thromboseprophylaxe mit Hautausschlag, Schmerzen

Wegen eines Bruches bekam ich Mono Embolex NM 0,3 ml Spritzen. Ich habe jetzt einen sehr schmerzhaften und Ausschlag im Durchmesser ca. 20 cm. Am Rand habe ich grüngelbe Flecke. Ich kann Verhärtungen im Unterbauch ertasten. Thrombosespritzen bekam ich nach meinem Wissen zum ersten mal.

Mono Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono EmbolexThromboseprophylaxe20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen eines Bruches bekam ich Mono Embolex NM 0,3 ml Spritzen.
Ich habe jetzt einen sehr schmerzhaften und Ausschlag im Durchmesser ca. 20 cm.
Am Rand habe ich grüngelbe Flecke. Ich kann Verhärtungen im Unterbauch ertasten.
Thrombosespritzen bekam ich nach meinem Wissen zum ersten mal.

Eingetragen am  als Datensatz 8118
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Vorschlag:Thromboseprophylaxe mit Hämatomanfälligkeit

Die Nadelschutzkappe der Spritze ist nur mit Kraftaufwand zu entfernen. Meine Nebenwirkungen waren des öfteren eine Tag nach Anwendung 'Blaue Flecken'

Mono-Embolex bei Vorschlag:Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexVorschlag:Thromboseprophylaxe10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Nadelschutzkappe der Spritze ist nur mit Kraftaufwand zu entfernen.
Meine Nebenwirkungen waren des öfteren eine Tag nach Anwendung 'Blaue Flecken'

Eingetragen am  als Datensatz 72271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe mit keine Nebenwirkungen

Nachdem ich zuerst Clexane-Spritzen bekam, die schwierig zu öffnen sind aber sehr leicht durch die Haut einzuführen, bekam ich monoembolex verschrieben. Ich muss manchmal 2 mal ansetzen und mit viel mehr Druck die Spritze in die Haut drücken. SEHR UNANGENEHM!

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich zuerst Clexane-Spritzen bekam, die schwierig zu öffnen sind aber sehr leicht durch die Haut einzuführen, bekam ich monoembolex verschrieben. Ich muss manchmal 2 mal ansetzen und mit viel mehr Druck die Spritze in die Haut drücken. SEHR UNANGENEHM!

Eingetragen am  als Datensatz 86315
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe, Beidseitige Lungenembolie mit Hautausschlag, Juckreiz, Knochenschmerzen

Ich spritze seit Dezember 2007 morgens und abends Monoembolex. Am Anfang hatte ich heftigen Hautausschlag und Juckreiz. Ich achte jetzt darauf, das vorher kein Tropfen an der Nadel ist und auch beim herausziehen tupfe ich direkt nach. So hat sich alles sehr gebessert.Seit 2,5 Monaten schmerzen alle meine Knochen. Habe jetzt Termin zur Knochendichtemessung gemacht. Mal sehen was diese ergibt. Ich muß auf anraten des Arztes noch mindestens 3 Monate weiter Monoembolex spritzen.

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe, Beidseitige Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe, Beidseitige Lungenembolie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich spritze seit Dezember 2007 morgens und abends Monoembolex. Am Anfang hatte ich heftigen Hautausschlag und Juckreiz. Ich achte jetzt darauf, das vorher kein Tropfen an der Nadel ist und auch beim herausziehen tupfe ich direkt nach. So hat sich alles sehr gebessert.Seit 2,5 Monaten schmerzen alle meine Knochen. Habe jetzt Termin zur Knochendichtemessung gemacht. Mal sehen was diese ergibt. Ich muß auf anraten des Arztes noch mindestens 3 Monate weiter Monoembolex spritzen.

Eingetragen am  als Datensatz 7540
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe

Starke Rötung , Ausschlag mit Bläschenbildung und der Injektionsstelle .Beginnend am übernächsten Tag lange andauernd .

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Rötung , Ausschlag mit Bläschenbildung und der Injektionsstelle .Beginnend am übernächsten Tag lange andauernd .

Eingetragen am  als Datensatz 91907
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe nach Beinbruch mit Kältegefühl, Schwindel, Übelkeit

Ging ca. 2 Wochen ganz gut, dann nach jeder Spritze Frieren, Schwindel und Übelkeit.

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe nach Beinbruch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe nach Beinbruch20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ging ca. 2 Wochen ganz gut, dann nach jeder Spritze Frieren, Schwindel und Übelkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 46813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe mit Gesichtsrötung, Juckreiz, Allergische Hautreaktion

Hallo, Ich nehme die Monoembole Spritzen jeden Morgen zu mir. Seit Beginn der Behandlung habe ich eine gerötete Gesichtshaut und extrm starken Schuppenbefall auf meinem Gesicht. Die Rötungen sind nich besonders agressiv allerdings juckt immer wider die gesamte Gescichtshaut. Die Schuppenbildung ist auch durch eincremen mit Fettcreme nicht zu unterbinden.

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
Ich nehme die Monoembole Spritzen jeden Morgen zu mir. Seit Beginn der Behandlung
habe ich eine gerötete Gesichtshaut und extrm starken Schuppenbefall auf meinem Gesicht.
Die Rötungen sind nich besonders agressiv allerdings juckt immer wider die gesamte Gescichtshaut. Die Schuppenbildung ist auch durch eincremen mit Fettcreme nicht zu unterbinden.

Eingetragen am  als Datensatz 16319
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex 3000 für Thromboseprophylaxe mit Brennen an der Injektionsstelle, Verhärtung an der Einstichstelle

Die Handhabung ansich ist ok. Negativ aufgefallen sind: - extremes Brennen während und einige Minuten nach der Injektion - Verhärtungen an der Einstichstelle

Mono-Embolex 3000 bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-Embolex 3000Thromboseprophylaxe40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Handhabung ansich ist ok. Negativ aufgefallen sind:
- extremes Brennen während und einige Minuten nach der Injektion
- Verhärtungen an der Einstichstelle

Eingetragen am  als Datensatz 35236
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex 3000
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe

Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schwindel, Brennen und Schmerzen der Einstichstelle

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schwindel, Brennen und Schmerzen der Einstichstelle

Eingetragen am  als Datensatz 88801
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mono-Embolex für Thromboseprophylaxe

Starkes Brennen im Injektionsbereich, Hämatombildung

Mono-Embolex bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mono-EmbolexThromboseprophylaxe8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starkes Brennen im Injektionsbereich, Hämatombildung

Eingetragen am  als Datensatz 88505
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mono-Embolex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Certoparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mono-Embolex und Thromboseprophylaxe

Mono-Embolex wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

mono embolex NM, Mono Embolex 8000, Mono-Embolex, Mono Embolex, Mono-Embole, Mono Embolex Fertigspritze, Mono-Embolex ???, Mono embolex 8000 I.E., Monoembolex, Mono-Mono-Embolex 8000I.E. Therapie, Mono-Embolex 3000 I. E., Mono-Embolex 8000, Embolex 8000, Mono-Embolex 3000, Mono-Embolex 8000 I.E., Mono-Embolex 8000 I.E, Mono-Embolex 3000 I.E, mono embolex 3000, Mono-Embolex Spritze, Mono-Embolex 3000 I.E., Mono Embolex 8000 L.E., Mono Embolex Spr.Amp., Mono-Embolex 3000I.E., embolex, Momo embolex 8000, mono embolex´s.c., Embolex Spritzen, Mono-Embolex8000, Embolex 8000 mg

Thromboseprophylaxe wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Blutverdünnung, postoperative Thromboseprophylaxe, Thromboseprophylaxe

[]