Panikattacken bei Seroquel

Nebenwirkung Panikattacken bei Medikament Seroquel

Insgesamt haben wir 871 Einträge zu Seroquel. Bei 1% ist Panikattacken aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Panikattacken bei Seroquel.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm166182
Durchschnittliches Gewicht in kg6582
Durchschnittliches Alter in Jahren3632
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,5525,63

Seroquel wurde von Patienten, die Panikattacken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Seroquel wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Panikattacken auftrat, mit durchschnittlich 4,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Panikattacken bei Seroquel:

 

Seroquel für Angst- und Panikattacken, Atemnot mit Panikattacken

Nehme schon seit fast 2 Jahren Seroquel. anfangs noch vertragen, aber in jüngster Zeit immer wieder so Herzbeschwerden und habe daher das Medikament abgesetzt! Nehme bei Panikattacken dann immer Temesta zur beruhigung! Nehme außerdem noch Zeldox und Zoldem! Bin langsam echt am verzweifeln halte diese Entzugserscheinungen nicht mehr aus!

Seroquel bei Atemnot; Temesta bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelAtemnot-
TemestaAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme schon seit fast 2 Jahren Seroquel. anfangs noch vertragen, aber in jüngster Zeit immer wieder so Herzbeschwerden und habe daher das Medikament abgesetzt! Nehme bei Panikattacken dann immer Temesta zur beruhigung! Nehme außerdem noch Zeldox und Zoldem! Bin langsam echt am verzweifeln halte diese Entzugserscheinungen nicht mehr aus!

Eingetragen am  als Datensatz 76094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Temesta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Stimmungsschwankungen, Manie mit Benommenheit, Panikattacken, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Antriebslosigkeit

hallihallo :) ich bekam seroquel prolong in meinem klinikaufenthalt, anfangs in der dosisstärke 50mg! ich bekam sofort die obengenannten anzeichen, welche von dosissteigerung zu dosissteigerung schlimmer wurden! Bei mir wurde alle 2-3 Tage in 50mg-schritten erhöht! Bis ich 300mg erreicht hatte! Ich unterbrach die seroquel-therapie denn die nebenwirkungen waren nicht mehr zu ertragen! Ziel wäre ca 600mg gewesen was sich bei mir sicher nicht positiv ausgewirkt hätte! das schlimmste unter seroquel prolong war für mich das benebelte bzw. der verwirrtheitszustand, denn ich rannte 2 mal unabsichtlich gegen die tür(klinike) und 3 mal gegen eine glastür! was für mich nicht mehr feierlich war denn die blau-lila-gelben flecken waren fast 3 wochen sichtbar! (die medikation wär eigentlich für mich ca 1 jahr vorgesehen gewesen, ich hätte aber dann in diesen dauerzustand sicher keinen führerschein machen können! egal was da die ärzte sagen, ich hätte mich nicht in diesen zustand getraut!!! :D ) ich bekam 2 Panikattaken durch seroquel. (meine ersten und hoffentlich letzten) kurz...

Seroquel bei Stimmungsschwankungen, Manie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelStimmungsschwankungen, Manie1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallihallo :)

ich bekam seroquel prolong in meinem klinikaufenthalt, anfangs in der dosisstärke 50mg! ich bekam sofort die obengenannten anzeichen, welche von dosissteigerung zu dosissteigerung schlimmer wurden! Bei mir wurde alle 2-3 Tage in 50mg-schritten erhöht! Bis ich 300mg erreicht hatte! Ich unterbrach die seroquel-therapie denn die nebenwirkungen waren nicht mehr zu ertragen! Ziel wäre ca 600mg gewesen was sich bei mir sicher nicht positiv ausgewirkt hätte!
das schlimmste unter seroquel prolong war für mich das benebelte bzw. der verwirrtheitszustand, denn ich rannte 2 mal unabsichtlich gegen die tür(klinike) und 3 mal gegen eine glastür! was für mich nicht mehr feierlich war denn die blau-lila-gelben flecken waren fast 3 wochen sichtbar! (die medikation wär eigentlich für mich ca 1 jahr vorgesehen gewesen, ich hätte aber dann in diesen dauerzustand sicher keinen führerschein machen können! egal was da die ärzte sagen, ich hätte mich nicht in diesen zustand getraut!!! :D )
ich bekam 2 Panikattaken durch seroquel. (meine ersten und hoffentlich letzten)
kurz zusammengefasst ich nahm innerhalb eines monats ca. 12kg zu und konnte mich vor fast keine Heißhungerattacken retten! ich aß und wusste nicht ob ich was gegessen hatte, wie viel, wie lang etc. ich verspürte auch keine sättigung ich aß rießen portionen (hauptsächlich gemüse) und bekam kein sättigungsgefühl!

zum thema mitpaptieneten und seroquel prolong.
Ich hatte ein mädchen auf station das wegen selbstverletztung und suizidalen Gedanken seroquel bekam. sie bekam abends 100mg seroquel prolong und am morgens cipralex. cipralex am morgen deshalb, da seroquel die serotoninaufnahme hemmt und deshalb die gabe von cipralex zur stimmungsaufhellung! Sie berichtete von panikattaken seit einnahme!
Ich hatte auch einen jungen auf station der wegen sozialphopie, angstzustände und depressionen seroquel bekam. Er wiederum bemerkte gar nichts ausser konzentrationsschwierigkeit bzw. -verschlechterung, benebelung und müdigkeit! er bekam zu hause von seinem arzt in 100mg-schritten (täglich) seroquel bis zur höchst dosis 600mg! er merkte trotzdem nicht viel! Anzumerken ist aber das er ca 1,80m groß ist und gut über 100kg wiegt!

mein fazit
seroquel wird hauptsächlich bei:
-schizophrenie
-angstzustände
-stimmubgschwankungen (manie)
...angewendet. ich finde das medikament meiner meinung nach schwachsinnig da die erziehlte wirkung laut oberärzten und stationsarzt die "benebelung" sein sollte! logisch das man bei schizophrenie keine stimmen hört und wahrnvorstellungen hat wenn man benebelt ist!
oder zum beispiel bei angstzustände ist das auch logisch das man das nur abgeschwächt hat denn durch benebelung merkt man nicht was passiert!
und bei manie und stimungschwankungen ist mir das auch bewusst das dies duch seroquel unterdrückt wird. denn wenn man benebelt ist kommt man gar nicht in die lage hyperaktiv zu sein!
ich denke jeder sollte seine eigene erfahrung damit machen, denn jeder wirkt anders auf das medikament! ich jedoch werde es sicher nicht mehr nehmen geschweige denn weiter empfehlen!

LG loui

Eingetragen am  als Datensatz 66492
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Borderline-Störung, psychotische Anteile mit Müdigkeit, Schwindel, Panikattacken

Hab abends 100mg Seroquel genommen. Nach einer Stunde merkte ich, dass ich müde wurde, mir schnwindlig wurde, ich Panik bekam (Todesängste)... Ich dachte, dass ich an dem Medikament ersticken würde. Habs daraufhin NIE wieder eingenommen.

Seroquel bei Borderline-Störung, psychotische Anteile

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelBorderline-Störung, psychotische Anteile1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab abends 100mg Seroquel genommen. Nach einer Stunde merkte ich, dass ich müde wurde, mir schnwindlig wurde, ich Panik bekam (Todesängste)... Ich dachte, dass ich an dem Medikament ersticken würde.

Habs daraufhin NIE wieder eingenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 32462
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Persönlichkeitsstörung mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel, Sehstörungen, Angstzustände, Panikattacken, Atemnot

Verschriebene Enddosis 300mg, genommene: 150mg zur Nacht Folgende Nebenwirkungen traten während der ganzen Therapie auf: (Druck-)Kopfschmerz, wenn die Wirkung des Medikaments nachläßt, meist am Nachmittag des Folgetages; starke Müdigkeit, Schwindel und Sehstörungen etwa halbe Stunde nach Einnahme; Panikattacken; Angstzustände, Atemnot Ich habe das Medikament eigenmächtig abgesetzt. Zur Unterstützung der Leber habe ich schon während der Therapie Johanniskraut eingenommen und Vitamin C-haltige Lebensmittel reduziert. Beim Absetzen dann eine erhöhte Dosis Johanniskraut. Außer einer 5 Tage andauernden Schlafstörung hatte ich keine Nachwirkungen. Auch meine Ärztin war sich so sicher das Richtige zu tun und ignorierte meine Nebenwirkungen. Mir geht es ohne Medikament wieder deutlich besser.

Seroquel bei Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPersönlichkeitsstörung7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verschriebene Enddosis 300mg, genommene: 150mg zur Nacht
Folgende Nebenwirkungen traten während der ganzen Therapie auf: (Druck-)Kopfschmerz, wenn die Wirkung des Medikaments nachläßt, meist am Nachmittag des Folgetages; starke Müdigkeit, Schwindel und Sehstörungen etwa halbe Stunde nach Einnahme; Panikattacken; Angstzustände, Atemnot
Ich habe das Medikament eigenmächtig abgesetzt. Zur Unterstützung der Leber habe ich schon während der Therapie Johanniskraut eingenommen und Vitamin C-haltige Lebensmittel reduziert. Beim Absetzen dann eine erhöhte Dosis Johanniskraut. Außer einer 5 Tage andauernden Schlafstörung hatte ich keine Nachwirkungen.
Auch meine Ärztin war sich so sicher das Richtige zu tun und ignorierte meine Nebenwirkungen.
Mir geht es ohne Medikament wieder deutlich besser.

Eingetragen am  als Datensatz 1172
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Angststörungen mit Albträume, Panikattacken, Herzrasen, Appetitsteigerung

Ich bin Nacht aufgewacht und habe Schattenbilder und geöffnete Fenster, die geschlossen waren gesehen. Daraufhin habe ich dieses Medikament bekommen. Anfangs 50 mg, später 200 Abends. Hab es von heute auf morgen abgesetzt weil ich extremes Herzrasen bekommen habe, Albträume und ein extrem unangenehmes Hungergefühl. Ich musste mich sofort hinlegen, da es mich regelrecht in die Knie zwang und mir schwarz vor Augen wurde. Es wurde später so heftig, dass ich ständig das Gefühl hatte, dass mein Herz gleich explodiert, was dann zu Panikattacken führte. Einmal habe ich mich so sehr in eine Panikattake reingesteigert, dass ich das Bewusstsein verloren habe. Danach habe ich nie wieder zu diesem Medikament gegriffen obwohl ich fest davon überzeugt war es zu brauchen. Irrglaube! Auch wenn ich einige Zeit brauchte Abends einschlafen zu können und sich mein Tag-Nachtrytmus komplett verdreht hat, geht es mir heute bedeutend besser. Die Schattenbilder waren ein einmaliger Vorfall. Mein aktueller Psychiater konnte nur noch mit den Kopf schütteln. Unfassbar wie schnell dieses Medikament...

Seroquel bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelAngststörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin Nacht aufgewacht und habe Schattenbilder und geöffnete Fenster, die geschlossen waren gesehen. Daraufhin habe ich dieses Medikament bekommen. Anfangs 50 mg, später 200 Abends. Hab es von heute auf morgen abgesetzt weil ich extremes Herzrasen bekommen habe, Albträume und ein extrem unangenehmes Hungergefühl. Ich musste mich sofort hinlegen, da es mich regelrecht in die Knie zwang und mir schwarz vor Augen wurde. Es wurde später so heftig, dass ich ständig das Gefühl hatte, dass mein Herz gleich explodiert, was dann zu Panikattacken führte. Einmal habe ich mich so sehr in eine Panikattake reingesteigert, dass ich das Bewusstsein verloren habe. Danach habe ich nie wieder zu diesem Medikament gegriffen obwohl ich fest davon überzeugt war es zu brauchen. Irrglaube! Auch wenn ich einige Zeit brauchte Abends einschlafen zu können und sich mein Tag-Nachtrytmus komplett verdreht hat, geht es mir heute bedeutend besser. Die Schattenbilder waren ein einmaliger Vorfall. Mein aktueller Psychiater konnte nur noch mit den Kopf schütteln. Unfassbar wie schnell dieses Medikament verschrieben wird. Bei jeder Kleinigkeit. Es gibt sicher Fälle, wo das Medikament hilfreich ist. Ich hatte leider Pech, dennoch sind die Nebenwirkungen nicht zu unterschätzen. Seid bitte vorsichtig mit dieser Chemie. Alles Gute

Eingetragen am  als Datensatz 68357
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Borderline Persönlichkeitsstörung mit Müdigkeit, Empfindungsstörungen, Aggressivität, Halluzinationen, Panikattacken, Absetzerscheinungen

Mit 25 mg Seroquel habe ich angefangen. Die morgendliche Dosis von 50 mg habe ich schnell wieder abgesetzt, da die Müdigkeit zu groß war um den Tag über aktiv zu bleiben. So nahm ich über Jahre jeden Abend dann 100 mg Seroquel. Ca. 1 bis 2 Stunden nach der Einnahme von Seroquel bekam ich Empfindungsstörungen (Spannungsgefühle und Kribbeln in den Armen und Beinen). Das war sehr unangenehm. Ich wurde immer aggressiver und rücksichtsloser gegenüber meinen Mitmenschen. Nachts wurde ich von Computerstimmen geweckt (Halluzinationen). Was wiederum Panikattacken bei mir auslöste. Ich entschloss das Seroquel 100 abzusetzten und mußte starke Entzugsenrscheinungen dabei in Kauf nehmen. Heute bin ich froh, dass ich Seroquel abgesetzt habe und möchte es nie wieder nehmen. Ich halte es für sehr bedenklich, wenn ich höre, dass Ärzte bei schlechtem Befinden eines Patienten die Dosis von Seroquel ständig erhöhen. Meiner Meinung nach sollte das Medikament Seroquel vom Markt genommen werden oder zu mindest nur über einen kurzen Zeitraum gegeben werden.

Seroquel bei Borderline Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelBorderline Persönlichkeitsstörung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit 25 mg Seroquel habe ich angefangen.
Die morgendliche Dosis von 50 mg habe ich schnell wieder abgesetzt, da die Müdigkeit zu groß war um den Tag über aktiv zu bleiben.
So nahm ich über Jahre jeden Abend dann 100 mg Seroquel. Ca. 1 bis 2 Stunden nach der Einnahme von Seroquel bekam ich Empfindungsstörungen (Spannungsgefühle und Kribbeln in den Armen und Beinen). Das war sehr unangenehm.
Ich wurde immer aggressiver und rücksichtsloser gegenüber meinen Mitmenschen.
Nachts wurde ich von Computerstimmen geweckt (Halluzinationen). Was wiederum Panikattacken bei mir auslöste.
Ich entschloss das Seroquel 100 abzusetzten und mußte starke Entzugsenrscheinungen dabei in Kauf nehmen.
Heute bin ich froh, dass ich Seroquel abgesetzt habe und möchte es nie wieder nehmen.
Ich halte es für sehr bedenklich, wenn ich höre, dass Ärzte bei schlechtem Befinden eines Patienten die Dosis von Seroquel ständig erhöhen.
Meiner Meinung nach sollte das Medikament Seroquel vom Markt genommen werden oder zu mindest nur über einen kurzen Zeitraum gegeben werden.

Eingetragen am  als Datensatz 9164
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression mit Panikattacken, Herzrasen, Gelenkschmerzen, Gewichtszunahme

Ich nehme seit 2jahren dieses Medi kombiniert mit Escetralopram und habe versucht es abzusetzen kann nur sagen die Hölle ich habe extreme Entzugserscheinungen in Form von Panikattacken Herz rasen Übelkeit bis hin zum erschöpften einschlafen ...habe aufgegeben und wieder hoch dosiert bin fix und fertig habe 20kg in 2 Monaten zugenommen Gelenkschmerzen usw das Medi hat mit nur zeitweise geholfen und mittlerweile null aber kriege es nicht abgesetzt

Seroquel bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 2jahren dieses Medi kombiniert mit Escetralopram und habe versucht es abzusetzen kann nur sagen die Hölle ich habe extreme Entzugserscheinungen in Form von Panikattacken Herz rasen Übelkeit bis hin zum erschöpften einschlafen ...habe aufgegeben und wieder hoch dosiert bin fix und fertig habe 20kg in 2 Monaten zugenommen Gelenkschmerzen usw das Medi hat mit nur zeitweise geholfen und mittlerweile null aber kriege es nicht abgesetzt

Eingetragen am  als Datensatz 79840
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Zwangsstörung; Posttraumatische Belastungsstörung mit Krämpfe, Schlafstörungen, Panikattacken, Zittern

Nach absetzen der Dosis von 400mg/Tag traten starke Schlafstörungen und Krämpfe auf (ICh konnnte nur jeden 2. Tag schlafen. Danach ging es extrem los mit Panikatacken und Zwangsatacken. Jetzt, fast eine Woche nach dem Absetzen hab ich oft zitteranfälle bin oft sehr ängstlich und nehme natürliche beruhigungsmittel ansonsten würde ich diesen Zustand nciht aushalten.

Seroquel bei Zwangsstörung; Posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelZwangsstörung; Posttraumatische Belastungsstörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach absetzen der Dosis von 400mg/Tag traten starke Schlafstörungen und Krämpfe auf (ICh konnnte nur jeden 2. Tag schlafen. Danach ging es extrem los mit Panikatacken und Zwangsatacken. Jetzt, fast eine Woche nach dem Absetzen hab ich oft zitteranfälle bin oft sehr ängstlich und nehme natürliche beruhigungsmittel ansonsten würde ich diesen Zustand nciht aushalten.

Eingetragen am  als Datensatz 27351
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]