Schwitzen bei Pentoxifyllin

Nebenwirkung Schwitzen bei Medikament Pentoxifyllin

Insgesamt haben wir 61 Einträge zu Pentoxifyllin. Bei 13% ist Schwitzen aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Schwitzen bei Pentoxifyllin.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm169183
Durchschnittliches Gewicht in kg6980
Durchschnittliches Alter in Jahren6745
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,1923,98

Wo kann man Pentoxifyllin kaufen?

Pentoxifyllin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Pentoxifyllin wurde von Patienten, die Schwitzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Pentoxifyllin wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Schwitzen auftrat, mit durchschnittlich 3,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwitzen bei Pentoxifyllin:

 

Pentoxifyllin für Tinnitus, Hörsturz mit Herzrasen, Unruhe, Schweißausbrüche, Übelkeit, Atemnot, Schwindel

Pentoxifyllin Herzrasen, Puls bei Arzt über 130 Schläge pro Minute, innere Unruhe, Schweißausbrüche, Übelkeit, nach geringster Belastung starke Atemnot, Schwindel, heißes rotes Gesicht.

Pentoxifyllin. bei Tinnitus, Hörsturz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Pentoxifyllin.Tinnitus, Hörsturz2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Pentoxifyllin Herzrasen, Puls bei Arzt über 130 Schläge pro Minute, innere Unruhe, Schweißausbrüche, Übelkeit, nach geringster Belastung starke Atemnot, Schwindel, heißes rotes Gesicht.

Eingetragen am  als Datensatz 11403
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pentoxifyllin.
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pentoxifyllin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pentoxifyllin für Hörsturz mit Schweißausbrüche

bei jeder kleinsten Anstrengung bin ich schweißgebadet, sogar am Kopf Haare alles nass.

Pentoxyfilin bei Hörsturz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PentoxyfilinHörsturz2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei jeder kleinsten Anstrengung bin ich schweißgebadet, sogar am Kopf Haare alles nass.

Eingetragen am  als Datensatz 6392
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pentoxifyllin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pentoxifyllin für Tinnitus mit Schwindel, Unwohlsein, Zittern, Schweißausbrüche, Erbrechen, Magenschmerzen, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen

Hab das Medikament aufgrund von Ohrgeräuschen beidseits vom HNO bekommen. Sollte 3x täglich einnehmen und hatte schon nach der ersten Einnahme Schwindel und Unwohlsein. Abends nach der dritten Tablette hab ich mich dann übergeben, nach dem ich Zitteranfälle, Schweißausbrüche und Schwindel hatte. Der zweite Tag verlief zunächst gut, hatte nur leichte Magenschmerzen, abends wurde das Geräusch dann deutlich lauter, auf beiden Ohren und ich bekam massive Kopf- und Nackenschmerzen sowie Schweißausbrüche, Schlaf- und Appetitlosigkeit. Die Nacht war die Hölle und ohne Kopfschmerztablette nicht auszuhalten. Am dritten Morgen dann Zittern, Durchfall, Herzrasen, das ganze Programm. Hab dann eigenverantwortlich abgesetzt, bin zum Hausarzt und der war völlig von den Socken, dass der Mist tatsächlich noch verschrieben wird.

Pentoxifyllin bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PentoxifyllinTinnitus2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab das Medikament aufgrund von Ohrgeräuschen beidseits vom HNO bekommen. Sollte 3x täglich einnehmen und hatte schon nach der ersten Einnahme Schwindel und Unwohlsein. Abends nach der dritten Tablette hab ich mich dann übergeben, nach dem ich Zitteranfälle, Schweißausbrüche und Schwindel hatte. Der zweite Tag verlief zunächst gut, hatte nur leichte Magenschmerzen, abends wurde das Geräusch dann deutlich lauter, auf beiden Ohren und ich bekam massive Kopf- und Nackenschmerzen sowie Schweißausbrüche, Schlaf- und Appetitlosigkeit. Die Nacht war die Hölle und ohne Kopfschmerztablette nicht auszuhalten. Am dritten Morgen dann Zittern, Durchfall, Herzrasen, das ganze Programm. Hab dann eigenverantwortlich abgesetzt, bin zum Hausarzt und der war völlig von den Socken, dass der Mist tatsächlich noch verschrieben wird.

Eingetragen am  als Datensatz 64256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pentoxifyllin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pentoxifyllin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pentoxifyllin für Tinnitus mit Juckreiz, Schwitzen, Wassereinlagerungen, Übelkeit

Nehme seit 14 Tagen das Medikament wegen beidseitigem starkem Tinnitus. Bis heute keine Besserung. Es pfeift und klingelt nach wie vor. Nach ca. 3 Tagen fing es in meinen Ohren fürchterlich an zu jucken. Der Gehörgang ist jedoch trocken. Mir ist oft übel, habe Ödeme, meine Augen jucken und ich schwitze extrem.

Pentoxifyllin bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PentoxifyllinTinnitus14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 14 Tagen das Medikament wegen beidseitigem starkem Tinnitus. Bis heute keine Besserung. Es pfeift und klingelt nach wie vor. Nach ca. 3 Tagen fing es in meinen Ohren fürchterlich an zu jucken. Der Gehörgang ist jedoch trocken. Mir ist oft übel, habe Ödeme, meine Augen jucken und ich schwitze extrem.

Eingetragen am  als Datensatz 47057
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pentoxifyllin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pentoxifyllin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pentoxifyllin für Verspannungen und damit verbundener Schwindel mit Schwindel, Schwitzen, Schwäche, Atemnot, Gesichtsrötung, Augenprobleme

Starken Schwindel, Schwäche, Schwitzen, Gesichtsrötung, Augenprobleme, Atemnot

Pentoxifyllin bei Verspannungen und damit verbundener Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PentoxifyllinVerspannungen und damit verbundener Schwindel13 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starken Schwindel, Schwäche, Schwitzen, Gesichtsrötung, Augenprobleme, Atemnot

Eingetragen am  als Datensatz 64216
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pentoxifyllin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pentoxifyllin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1923 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pentoxifyllin für Ohrendruck mit Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Bauchkrämpfe, Durchfall, Herzrhythmusstörungen, Panikattacken, Bewusstseinsstörungen, Juckreiz, Abgeschlagenheit, Schweißausbrüche, Gesichtsrötung

Schwindel bis zur Orientierungslosikgeit, Übelkeit bis zum starken Erbrechen, Magen-Darmkrämpfe mit anschließendem starkem Durchfall, (Erbrechen und Durchfall gleichzeitig!!) Herzrythmusstörungen, Brustenge mit Panikattaken, Bewußtseinstrübungen bis kurz vor Bewustseinsverlust, Hautjucken, Abgeschlagenheit, heiße und kalte Schweißausbrüche, hochroter Kopf mit Hitzegefühl. Nebenbei: meine Frau hat den behandelnden Arzt angerufen .... Aussage: dann soll ihr Mann heute abend statt einer ganzen, eine halbe Tablette nehmen .... boah ey!! Habe das Medikament eigenverantwortlich abgesetzt, Beschwerden dauern an, Arztwechsel mit erneuter Diagnostik zur Therapiefindung ist angelaufen.

Pentoxifyllin-ratiopharm bei Ohrendruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Pentoxifyllin-ratiopharmOhrendruck1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel bis zur Orientierungslosikgeit, Übelkeit bis zum starken Erbrechen, Magen-Darmkrämpfe mit anschließendem starkem Durchfall, (Erbrechen und Durchfall gleichzeitig!!)
Herzrythmusstörungen, Brustenge mit Panikattaken, Bewußtseinstrübungen bis kurz vor Bewustseinsverlust, Hautjucken, Abgeschlagenheit, heiße und kalte Schweißausbrüche, hochroter Kopf mit Hitzegefühl.
Nebenbei: meine Frau hat den behandelnden Arzt angerufen .... Aussage: dann soll ihr Mann heute abend statt einer ganzen, eine halbe Tablette nehmen .... boah ey!!

Habe das Medikament eigenverantwortlich abgesetzt, Beschwerden dauern an, Arztwechsel mit erneuter Diagnostik zur Therapiefindung ist angelaufen.

Eingetragen am  als Datensatz 16877
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pentoxifyllin-ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pentoxifyllin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pentoxifyllin für Tinnitus mit Bauchschmerzen, Durchfall, Appetitsteigerung, Schwitzen

Manchmal nach den Infusionen hatte ich bauchschmerzen, hatte durchfall und riesen hunger und in den 10 tagen habe ich fast immer geschwitzt ganz kommisch habe ich mich nach den infusionen gefühlt gebracht hat es mir minimal was eigentlich fast garnix :( habe immer noch dieses nervige piepen auf dem oh ! Also mein befinden bei Pentoxifilin war auch manchmal selten ich habe mir immer eigebildet meine muskel fangen anzu wachsen und nach ner woche habe ich gedacht das ich zu genommen habe.. hatte ich auch immer nackenschmerzen und irgendwie war ich immer zu ruhig unter den tabletten..

Pentoxifyllin-ratiopharm bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Pentoxifyllin-ratiopharmTinnitus36 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Manchmal nach den Infusionen hatte ich bauchschmerzen, hatte durchfall und riesen hunger und in den 10 tagen habe ich fast immer geschwitzt ganz kommisch habe ich mich nach den infusionen gefühlt gebracht hat es mir minimal was eigentlich fast garnix :(
habe immer noch dieses nervige piepen auf dem oh !

Also mein befinden bei Pentoxifilin war auch manchmal selten ich habe mir immer eigebildet meine muskel fangen anzu wachsen und nach ner woche habe ich gedacht das ich zu genommen habe.. hatte ich auch immer nackenschmerzen und irgendwie war ich immer zu ruhig unter den tabletten..

Eingetragen am  als Datensatz 16766
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pentoxifyllin-ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pentoxifyllin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pentoxifyllin für Tinnitus, Hörsturz mit Übelkeit, Schwitzen, Herzschmerzen, Schmerzen

Am Anfang immer leichte Übelkeit den ganzen Tag. Leistungsverlust. Häufiges Schwitzen. Nach der 7. Infusion nachts starke Herzschmerzen, Druckgefühl in der Herzgegend, Schmerzen im linken Arm und leichte Panikreaktion. Da ich stets niedriegen Blutdruck habe, Cholesterinwerte immer weit unterhalb der zulässigen Werte war, ich Nichtraucher bin, bin ich sicherlich nicht die typische Herzpatientin, aber so stell ich mir die ersten Anzeichen eines Herzinfarktes vor. Die Infusionen wurden sofort abgesetzt. Das ist jetzt 8 Tage her, fühle mich aber immer noch nicht viel besser. Tinnitus ist aber etwas leiser geworden.

Pentoxyfyllin bei Tinnitus, Hörsturz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PentoxyfyllinTinnitus, Hörsturz8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang immer leichte Übelkeit den ganzen Tag. Leistungsverlust. Häufiges Schwitzen.
Nach der 7. Infusion nachts starke Herzschmerzen, Druckgefühl in der Herzgegend, Schmerzen im linken Arm und leichte Panikreaktion. Da ich stets niedriegen Blutdruck habe, Cholesterinwerte immer weit unterhalb der zulässigen Werte war, ich Nichtraucher bin, bin ich sicherlich nicht die typische Herzpatientin, aber so stell ich mir die ersten Anzeichen eines Herzinfarktes vor.
Die Infusionen wurden sofort abgesetzt. Das ist jetzt 8 Tage her, fühle mich aber immer noch nicht viel besser. Tinnitus ist aber etwas leiser geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 3821
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pentoxifyllin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]