Abgeschlagenheit bei Opipramol

Nebenwirkung Abgeschlagenheit bei Medikament Opipramol

Insgesamt haben wir 598 Einträge zu Opipramol. Bei 3% ist Abgeschlagenheit aufgetreten.

Wir haben 15 Patienten Berichte zu Abgeschlagenheit bei Opipramol.

Prozentualer Anteil 69%31%
Durchschnittliche Größe in cm171180
Durchschnittliches Gewicht in kg72106
Durchschnittliches Alter in Jahren4645
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,5131,58

Opipramol wurde von Patienten, die Abgeschlagenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Opipramol wurde bisher von 9 sanego-Benutzern, wo Abgeschlagenheit auftrat, mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Abgeschlagenheit bei Opipramol:

 

Opipramol für Depression, Angststörungen, Schlafstörungen mit Erschöpfung, Müdigkeit, Übelkeit, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit

teilweise totale Erschöpfung, Müdigkeit, Übelkeit, starke Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit

Citalopram bei Depression, Angststörungen, Schlafstörungen; Opipramol bei Depression, Angststörungen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörungen, Schlafstörungen1 Jahre
OpipramolDepression, Angststörungen, Schlafstörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

teilweise totale Erschöpfung, Müdigkeit, Übelkeit, starke Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 4141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):121
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Depressionen, Angststörungen mit Schwindel, Abgeschlagenheit

mir war die ersten 2 tage schwindelig ich war matt und hatte auf nichts lust (noch nicht mal zu reden) doch nach dieser zeit ging es bergauf mich hat die lebensfreude wieder gepackt wenn ihr merkt das euch komisch wird nehmt das medi trozdem weiter wenn ihr mit eurem arzt natürlich abgeklärt habt das die nebenwirkung nichts schlimmes ist die qualen werden behlohnt glaubt mir

Opipramol bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolDepressionen, Angststörungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mir war die ersten 2 tage schwindelig ich war matt und hatte auf nichts lust (noch nicht mal zu reden)
doch nach dieser zeit ging es bergauf mich hat die lebensfreude wieder gepackt
wenn ihr merkt das euch komisch wird nehmt das medi trozdem weiter wenn ihr mit eurem arzt natürlich abgeklärt habt das die nebenwirkung nichts schlimmes ist die qualen werden behlohnt glaubt mir

Eingetragen am  als Datensatz 8977
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Depression, Angstzustände, Unruhe, Angst zu sterben, schwitzen und zittern mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen

Das Medikament hat mir geholfen! Wirkt ganz gut Stimmungsaufhellend und die Ängste verschwinden. Nebenwirkungen bei mir: Müdigkeit,Mattheit und Antriebslosigkeit... Teilweise totale Sedierung! Damit konnte ich aber besser Leben als mit den Ängsten! Hin und wieder traten Stimmungsschwankungen auf und teilweise Agressionen. Insgesamt bin ich zufrieden, habe am Tag mittags eine genommen oder Abends 2 zum einschlafen!

Opipramol bei Depression, Angstzustände, Unruhe, Angst zu sterben, schwitzen und zittern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolDepression, Angstzustände, Unruhe, Angst zu sterben, schwitzen und zittern1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hat mir geholfen! Wirkt ganz gut Stimmungsaufhellend und die Ängste verschwinden. Nebenwirkungen bei mir: Müdigkeit,Mattheit und Antriebslosigkeit... Teilweise totale Sedierung! Damit konnte ich aber besser Leben als mit den Ängsten! Hin und wieder traten Stimmungsschwankungen auf und teilweise Agressionen. Insgesamt bin ich zufrieden, habe am Tag mittags eine genommen oder Abends 2 zum einschlafen!

Eingetragen am  als Datensatz 30548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Panikstörung, Angst mit Müdigkeit, Erschöpfung, Lustlosigkeit

Ich hatte hier über Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Erschöpfung und Lustlosigkeit nach 11 Tagen Einnahme berichtet. Inzwischen nehme ich Opipramol seit fast 4 Wochen. Die genannten Nebenwirkungen sind verschwunden. Lediglich ein Problem mit dem Aufstehen ist vorhanden, da ich morgens lustlos bin. Das kann jedoch auch mit der Grunderkrankung im Zusammenhang stehen. Insgesamt gesehen lindert Opipramol zu 30 - 40 % bei mir die Ängste. Panikattacken habe ich keine mehr.

Opipramol bei Panikstörung, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolPanikstörung, Angst4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte hier über Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Erschöpfung und Lustlosigkeit nach 11 Tagen Einnahme berichtet. Inzwischen nehme ich Opipramol seit fast 4 Wochen. Die genannten Nebenwirkungen sind verschwunden. Lediglich ein Problem mit dem Aufstehen ist vorhanden, da ich morgens lustlos bin. Das kann jedoch auch mit der Grunderkrankung im Zusammenhang stehen.

Insgesamt gesehen lindert Opipramol zu 30 - 40 % bei mir die Ängste. Panikattacken habe ich keine mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 3665
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Angststörung mit Schwindel, Benommenheit, Schwäche, Sehstörungen, Unruhe, Gewichtszunahme, Gangstörung

Starker Schwindel, Gangunsicherheit,Benommenheit,Schwäche v.a. Muskelschwäche Arme und Beine, Sehstörungen, Gewichtszunahme, innere Unruhe

Opipramol bei Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolAngststörung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starker Schwindel, Gangunsicherheit,Benommenheit,Schwäche v.a. Muskelschwäche Arme und Beine, Sehstörungen, Gewichtszunahme, innere Unruhe

Eingetragen am  als Datensatz 1515
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Depressionen, Schlafstörung mit Schwitzen, Frieren, Verstopfung, Schlafstörungen, vermehrtes Wasserlassen, Schwäche, Magenschmerzen

Opipramol, nehme ich seit längerer zeit ein, abends zum schlafen, im anfang half es mehr, jetzt ist die wirkung weniger. solvex, nahm ich nur 11 tage, fühlte mich wieder sehr gut, nur die nebenwirkungen, hatte starkes schwitzen, kälte, verstopfung, schlecht geschlafen, habe es abgestzt, nehme seit 1 tag valdoxan, habe nicht geschlafen, harndrang,dauernd zur toi, auch heute morgen starkes schwitzen bis in den nachmittag, mit schwäche, verstopfung, sonst kann ich noch nichts sagen. fluoxetin nahm ich lange zeit, habe ich gut vertragen, die depri, waren besser, aber nach längerer zeit liess die wirkung nach, hatte magenschmerzen und die depri wurden wieder stärker, so dass ich di.o. angegebenen medikamente mal ausprobieren soll.

Opipramol-neuraxpharm bei Depressionen, Schlafstörung; Solvex, Valdoxan; Fluoxetin neuraxpharm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Opipramol-neuraxpharmDepressionen, Schlafstörung-
Solvex, Valdoxan-
Fluoxetin neuraxpharm-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Opipramol, nehme ich seit längerer zeit ein, abends zum schlafen, im anfang half es mehr, jetzt ist die wirkung weniger.
solvex, nahm ich nur 11 tage, fühlte mich wieder sehr gut, nur die nebenwirkungen, hatte starkes schwitzen, kälte, verstopfung, schlecht geschlafen, habe es abgestzt, nehme seit 1 tag valdoxan, habe nicht geschlafen, harndrang,dauernd zur toi, auch heute morgen starkes schwitzen bis in den nachmittag, mit schwäche, verstopfung, sonst kann ich noch nichts sagen.
fluoxetin nahm ich lange zeit, habe ich gut vertragen, die depri, waren besser, aber nach längerer zeit liess die wirkung nach, hatte magenschmerzen und die depri wurden wieder stärker, so dass ich di.o. angegebenen medikamente mal ausprobieren soll.

Eingetragen am  als Datensatz 26440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol-neuraxpharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Solvex, Valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Fluoxetin neuraxpharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol, Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Angststörung mit Schwindel, Sehstörungen, Schwäche

Ständiger Schwindel, Sehstörungen, Schwächegefühl

Opipramol bei Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolAngststörung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ständiger Schwindel, Sehstörungen, Schwächegefühl

Eingetragen am  als Datensatz 1262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Depression, Angststörung mit Abgeschlagenheit, Schlafstörungen

Ich habe gegen meine Angststörungen ( Sozialphobie, Generalisierte Angststörung, Paranoide Persönlichkeit) diesmal Opipramol verschrieben bekommen. Wegen meiner therapieresistenz ist mein Psychiater schon ein wenig verzweifelt. Ich schlich das Opipramol über 2 Wochen auf meine gewünschte dosis 100mg-100mg-200mg ein. Ich hatte leider keinen positiven Effekt von Opipramol. Nebenwirkungen: Körperliche Erschöpfung, starke Schlafstörungen ( Tag / Nachtrythmus, erst gegen 5 eingeschlafen um 8 wieder wach ).

Opipramol bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolDepression, Angststörung30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe gegen meine Angststörungen ( Sozialphobie, Generalisierte Angststörung, Paranoide Persönlichkeit) diesmal Opipramol verschrieben bekommen. Wegen meiner therapieresistenz ist mein Psychiater schon ein wenig verzweifelt.

Ich schlich das Opipramol über 2 Wochen auf meine gewünschte dosis 100mg-100mg-200mg ein.

Ich hatte leider keinen positiven Effekt von Opipramol.

Nebenwirkungen: Körperliche Erschöpfung, starke Schlafstörungen ( Tag / Nachtrythmus, erst gegen 5 eingeschlafen um 8 wieder wach ).

Eingetragen am  als Datensatz 42440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):180
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Depression, Angststörungen mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Aggressivität

Am Anfang der Behandlung trat ca.30 min. nach der Einnahme Müdigkeit und Abgeschlagenheit auf, nach ca. 3 Wochen war das aber weg. In den letzten Wochen bemerke ich eine Aggressivität.

Opipramol bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolDepression, Angststörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang der Behandlung trat ca.30 min. nach der Einnahme Müdigkeit und Abgeschlagenheit auf, nach ca. 3 Wochen war das aber weg.
In den letzten Wochen bemerke ich eine Aggressivität.

Eingetragen am  als Datensatz 36274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Schlafstörungen mit Hangover, Abgeschlagenheit

Ich, weibl., 31 Jahre alt leide seit kurz nach der Geburt meines 2. Kindes unter Schlafstörungen. Dies ist nun 9 Monate her. Es wurde eine Schilddrüsenüberfunktion festgestellt. Die Schlafprobleme (Einschlaf-sowie Durchschlafschwierigkeiten) hielten trotz richtig eingestellter Schilddrüse an. Ich bekam Opipramol 50mg verschrieben. Ich nahm es immer ein, wenn ich mal wieder Schwierigkeiten hatte-nicht konsequent jeden Tag. Leider wirkten nur 2 Tabletten bei mir. Ich wurde da es nicht besser wurde zum Neurologen überwiesen. Ich sei körperlich gesund, leide auch nicht an Depressionen. Habe auch keine Probleme in meinem Leben, bin ein sonst glücklicher Mensch. Ich sollte nun täglich Abends eine Opipramol 100 mg einnehmen. Könnte sogar auf 150 mg steigern. Dies tat ich also. Durch die konsequente Einnahme schlief ich 3 Wochen lang sehr gut, war aber am nächsten Tag immer sehr müde. Nach genau 3 Wochen lies die Wirkung nach und ich nahm oft 150 mg-ich war von Tag zu Tag mehr müde und sehr erschöpft. Nach Rücksprache mit meiner Ärztin weil auch die 150 mg kaum noch Wirkung zeigten...

Opipramol bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich, weibl., 31 Jahre alt leide seit kurz nach der Geburt meines 2. Kindes unter Schlafstörungen. Dies ist nun 9 Monate her. Es wurde eine Schilddrüsenüberfunktion festgestellt. Die Schlafprobleme (Einschlaf-sowie Durchschlafschwierigkeiten) hielten trotz richtig eingestellter Schilddrüse an. Ich bekam Opipramol 50mg verschrieben. Ich nahm es immer ein, wenn ich mal wieder Schwierigkeiten hatte-nicht konsequent jeden Tag. Leider wirkten nur 2 Tabletten bei mir. Ich wurde da es nicht besser wurde zum Neurologen überwiesen. Ich sei körperlich gesund, leide auch nicht an Depressionen. Habe auch keine Probleme in meinem Leben, bin ein sonst glücklicher Mensch. Ich sollte nun täglich Abends eine Opipramol 100 mg einnehmen. Könnte sogar auf 150 mg steigern. Dies tat ich also. Durch die konsequente Einnahme schlief ich 3 Wochen lang sehr gut, war aber am nächsten Tag immer sehr müde. Nach genau 3 Wochen lies die Wirkung nach und ich nahm oft 150 mg-ich war von Tag zu Tag mehr müde und sehr erschöpft. Nach Rücksprache mit meiner Ärztin weil auch die 150 mg kaum noch Wirkung zeigten wechselte ich auf das Medikament Venlafaxin. Ich habe gestern Abend erst angefangen und fühle mich hundeelent. Mir ist sehr übel, aber das soll ja nach ca. 2 Wochen nachlassen. Ich hoffe diese Schlafprobleme sind bald vorbei und ich kann mein Leben wieder genießen.

Eingetragen am  als Datensatz 39724
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für traurigkeit depressiv mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Ich fühle mich wie in einer Glocke. komme kaum auf die Beine. fühle mich müde, habe keine Lust auf zu stehen. Seit drei Tagen nehme ich Morgens und abends eine - ausser stärker Müdigkeit passiert nix

Opipramol bei traurigkeit depressiv

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Opipramoltraurigkeit depressiv3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich fühle mich wie in einer Glocke. komme kaum auf die Beine. fühle mich müde, habe keine Lust auf zu stehen.
Seit drei Tagen nehme ich Morgens und abends eine - ausser stärker Müdigkeit passiert nix

Eingetragen am  als Datensatz 67638
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Schlaflosigkeit mit Abgeschlagenheit, Wirkungsüberhang

Oft am Tag nach der Einnahme hundemüde und völlig abgeschlagen

Opipramol-neuraxpharm bei Schlaflosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Opipramol-neuraxpharmSchlaflosigkeit5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Oft am Tag nach der Einnahme hundemüde und völlig abgeschlagen

Eingetragen am  als Datensatz 22770
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol-neuraxpharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Angststörung mit Übelkeit, Depressionen, Abgeschlagenheit

Ich habe das Opipramol 11 Tage eingenommen, musste es da aber nach Anraten meines Arztes sofort weglassen. Die ersten Tage spürte ich weder eine Wirkung noch eine Nebenwirkung. Nach ca. 7 Tagen wurde ich schwer depressiv, schwach auf den Beinen, ungekannte Angstsymtome mit großer Übelkeit und innerer Unruhe. Ich habe das Medikament überhaupt nicht vertragen, kann es daher nicht empfehlen. Mein Arzt hat mir nun für 2 Tage Lorazeopam verordnet, was kommt danach ?

Opipramol-neuraxpharm bei Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Opipramol-neuraxpharmAngststörung11 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Opipramol 11 Tage eingenommen, musste es da aber nach Anraten meines Arztes sofort weglassen. Die ersten Tage spürte ich weder eine Wirkung noch eine Nebenwirkung. Nach ca. 7 Tagen wurde ich schwer depressiv, schwach auf den Beinen, ungekannte Angstsymtome mit großer Übelkeit und innerer Unruhe. Ich habe das Medikament überhaupt nicht vertragen, kann es daher nicht empfehlen. Mein Arzt hat mir nun für 2 Tage Lorazeopam verordnet, was kommt danach ?

Eingetragen am  als Datensatz 19068
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol-neuraxpharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Depressionen mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Aggressivität

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Aggressionen,

Opipramol-neuraxpharm bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Opipramol-neuraxpharmDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Aggressionen,

Eingetragen am  als Datensatz 17674
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol-neuraxpharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Angst mit Lustlosigkeit, Erschöpfung, Müdigkeit

Müdigkeit, Erschöpfung, Lustlosigkeit

Oppipramol bei Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OppipramolAngst11 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Erschöpfung, Lustlosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 3229
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]