Antriebslosigkeit bei Solian

Nebenwirkung Antriebslosigkeit bei Medikament Solian

Insgesamt haben wir 127 Einträge zu Solian. Bei 8% ist Antriebslosigkeit aufgetreten.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Antriebslosigkeit bei Solian.

Prozentualer Anteil 11%89%
Durchschnittliche Größe in cm163185
Durchschnittliches Gewicht in kg6888
Durchschnittliches Alter in Jahren5141
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,5925,84

Solian wurde von Patienten, die Antriebslosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Solian wurde bisher von 12 sanego-Benutzern, wo Antriebslosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Antriebslosigkeit bei Solian:

 

Solian für Psychose, schizophrenie mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Wortfindungsschwierigkeiten, Verlangsamung, Konzentrationsschwierigkeiten, Restless-Legs-Syndrom

Ich möchte gerne die Geschichte meines Bruders teilen,da ich denke das es sehr wichtig ist! Er war 20 Jahre alt als er etwas depressiv war,er wusste noch nicht so recht was er in der Zukunft machen will! Nachdem er zum Arzt ging und der ihm Abilify verschrieb dauerte es weniger als 3 Wochen bis er kaum noch sprach,ich konnte nur noch kurze Sätze aus ihm rausbringen und seine Gedanken waren etwas wirr,was vorher nicht der fall war. Er sagt das er nicht gut fühle, die Medikamente nicht wirklich helfen aber er abwarte! Er wurde sehr träge und kaum noch in der läge Sport zu machen! Nach 2-3 Monaten kam die Diagnose er habe eine Psychose, hebephraene Schizophrene wurde uns erzählt! Mein Bruder glaubte nicht,dass er das was der Doktor ihm erzählt habe und es ging ihm immer noch nicht besser. Er fühlte sich immer sehr müde und schläfrig, seine Energie und Lebenslust verschwand,seine Beine fingen an zu zittern,dies ging des öfteren über Stunden lang. Trotz Gesprächen mit dem Doktor das diese falsch liegen wurde davon abgeraten das Medikament abzusetzen, er hatte nun zittern...

Solian bei Psychose, schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolianPsychose, schizophrenie8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich möchte gerne die Geschichte meines Bruders teilen,da ich denke das es sehr wichtig ist!
Er war 20 Jahre alt als er etwas depressiv war,er wusste noch nicht so recht was er in der
Zukunft machen will! Nachdem er zum Arzt ging und der ihm Abilify verschrieb dauerte es weniger
als 3 Wochen bis er kaum noch sprach,ich konnte nur noch kurze Sätze aus ihm rausbringen
und seine Gedanken waren etwas wirr,was vorher nicht der fall war. Er sagt das er nicht gut fühle,
die Medikamente nicht wirklich helfen aber er abwarte! Er wurde sehr träge und kaum noch in der
läge Sport zu machen! Nach 2-3 Monaten kam die Diagnose er habe eine Psychose, hebephraene
Schizophrene wurde uns erzählt! Mein Bruder glaubte nicht,dass er das was der Doktor ihm erzählt
habe und es ging ihm immer noch nicht besser. Er fühlte sich immer sehr müde und schläfrig, seine
Energie und Lebenslust verschwand,seine Beine fingen an zu zittern,dies ging des öfteren über Stunden
lang. Trotz Gesprächen mit dem Doktor das diese falsch liegen wurde davon abgeraten das Medikament
abzusetzen, er hatte nun zittern in den Beinen und den Armen! Uns wurde erzählt das es lange Zeit
dauert bis Abilify und Solian wirken,er nahm beides! Durch das Solian war er schon um 18Uhr im Bett
im totalen Tiefschlaf,man konnte ihn nur mit Mühe aufwecken! Wir fühlten uns machtlos,er nahm aufeinemal
zu,war gar nicht mehr in der läge zu joggen,da ihm die Kraft fehlte,vor den Medikamenten hatte er sehr
viel Sport gemacht! ,dadurch ging es ihm nur noch schlechter,er war deprimiert,es viel ihm schwer
Freude zu empfinden und er wusste nicht wieso! Er meinte immer noch das er nicht glaube diese
Krankheit zu haben,der Doktor sah ihn wie ich später herausfand nur einmal im Monat. Am Anfang war
er in einer Klinik um zu gucken was er haben,wir haben ihn nach 2 Monaten rausbekommen,da es ihm so
shlecht es schien als wenn er plötzlich an nichts mehr Freude haben. Das zittern in Beinen und Armen
war recht stark ausgeprägt und hielt für 6 Monate an,ausserdem konnte er nach 8 Monaten kaum noch klare Gedanken fassen.
Er sprach sehr langsam und es dauerte lange bis er antwortete.
Versteht mich nicht falsch,ich bin mir sicher das Abilify manchen Menschen hilft,aber ich
möchte meine Geschichte teilen. Da es scheint das ein junger Mensch wahrscheinlich falsch
diagnostiziert wurde,er verlor das Gefühl was es heisst glücklich zu sein,konnte kein Sport mehr machen,
sich nicht konzentrieren,schütteln in den Beinen über Stunden! Ich glaube nicht das Abilify das richtige
Medikament für ihn war,der Doktor glaubte an eine Besserung ohne zu wissen wie schrecklich er sich
fuehlte! Am Ende hat er sich nach 11 Monaten mit Medikamenten das Leben genommen.
Aufgrund der Tatsache,das der Doktor ihm erzählte das er wahrscheinlich nie wieder ganz gesund wird
und wohlmöglich für Jahre Medikamente nehmen muss,er fühlte unwohl bei Freunden und Fremden, beschämt
wenn sie ihn sahen,da er ja kaum gehen konnte,sitzen ohne zu zittern,das zittern kam nur durch die Medikamente!
Es war kein Leben mehr für ihn zu wissen,das all die Symptome vielleicht noch Jahre andauern,
so konnte er keine Arbeit finden,er konnte am Ende kaum noch Konservationen halten,er nahm sich
das Leben in dem Glauben das es besser ist als mit all den grausamen Nebenwirkungen zu leben!
Ich möchte seine Geschichte teilen,da wir zu ängstlich waren ihn von den Medikamenten runter zu setzen,
obwohl es ihm immer schlechter ging. Aber nach der Einnahme von Abilify nach nur 2 Monaten, dauert es
mindestens 2 Monate um es langsam aus seinem System zu bekommen,es ist ein langer weg und es ist
sehr gefährlich es abzusetzen,da es einem während dieser Zeit sehr schlecht gehen kann uns wurde
davor gewarnt das er Selbstmord begehen könnte wenn wir es einfach absetzen! Die Frage ist warum es jungen
Menschen so schnell verschrieben wird,wenn es noch nicht einmal sicher ist,was diese haben,es kann
den ganzen Menschen verändern nach nur einigen Monaten! Mein Bruder wurde nicht über all die Risiken
aufgeklaert!

Eingetragen am  als Datensatz 63856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Solian
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):192 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solian für Misstrauen, Denkstörungen, Wahnvorstellungen, Halluzinationen, Feindseligkeit, Rückzug mit Mundtrockenheit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Erektionsstörungen, Schwitzen, Übelkeit, Zittern

Ich muss Solian jetzt seit etwa 3 Jahren nehmen. Ich war vorher schon 5 mal in der Nervenheilanstalt, weil ich immer wieder rückfällig geworden bin. Angefangen hat es bei mir, dass ich Gras geraucht habe und später chemische Drogen ausprobiert habe. Außerdem hatte ich eine schwere Zeit während meiner Ausbildung. Ich hatte das Gefühl gemobbt zu werden und meine damalige Freundin hat mich oft durch ihre Probleme (hat Borderline) runter gezogen. Dann habe ich irgendwann einen Absturz erlebt, weil mein Körper und meine Psyche das nicht mehr mitgemacht haben. Und dann ging die Sache los. Erst hieß es, ich hätte eine Schizophränie und soziale Phobie. Später bipolare Störung. Was ich in der Klinik alles nehmen musste für Medikamente, weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall habe ich sehr schlechte Erinnerungen daran - vorallem an die geschlossene Station. Seit ich Solian bekomme, geht es in meinem Leben nicht mehr abwärts. Ich habe eine Ausbildung angefangen, die sehr gut läuft und wieder Freunde gefunden. Ich denke aber, dass die Besserung meiner Lebensumstände erheblich mehr zu meiner...

Solian bei Misstrauen, Denkstörungen, Wahnvorstellungen, Halluzinationen, Feindseligkeit, Rückzug

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolianMisstrauen, Denkstörungen, Wahnvorstellungen, Halluzinationen, Feindseligkeit, Rückzug3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muss Solian jetzt seit etwa 3 Jahren nehmen. Ich war vorher schon 5 mal in der Nervenheilanstalt, weil ich immer wieder rückfällig geworden bin. Angefangen hat es bei mir, dass ich Gras geraucht habe und später chemische Drogen ausprobiert habe. Außerdem hatte ich eine schwere Zeit während meiner Ausbildung. Ich hatte das Gefühl gemobbt zu werden und meine damalige Freundin hat mich oft durch ihre Probleme (hat Borderline) runter gezogen. Dann habe ich irgendwann einen Absturz erlebt, weil mein Körper und meine Psyche das nicht mehr mitgemacht haben. Und dann ging die Sache los.

Erst hieß es, ich hätte eine Schizophränie und soziale Phobie. Später bipolare Störung. Was ich in der Klinik alles nehmen musste für Medikamente, weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall habe ich sehr schlechte Erinnerungen daran - vorallem an die geschlossene Station.

Seit ich Solian bekomme, geht es in meinem Leben nicht mehr abwärts. Ich habe eine Ausbildung angefangen, die sehr gut läuft und wieder Freunde gefunden. Ich denke aber, dass die Besserung meiner Lebensumstände erheblich mehr zu meiner Geneßung beigetragen hat, als das Medikament. Leider habe ich auch einiges an Nebenwirkungen:

Zum ersten habe ich, als ich in der Klinik darauf eingestellt wurde, plötzlich visuelle Halluzinationen gesehen. Diese kamen aber nie wieder. Ein Backflasch war's aber sicher nicht, da ich zu dem Zeitpunkt schon lange keine Drogen mehr genommen habe. Desweiteren habe ich so einen Zustand bekommen, als würde ich unter Strom stehen. Das war sehr unangenehm. Später hatte ich einen starken Schmerz in der Brust und konnte nicht mehr aufstehen. Das waren aber alles nur einmalige Symptome.

So die üblichen Symptome, wie Mundtrockenheit, extreme Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit usw. hatte ich als die Dosis noch höher war. Jetzt geht's.

Mittlerweile nehme ich 300mg/Tag. Das ist eine verträgliche Dosis. Allerdings habe ich gemerkt, dass ich an einer Errektionsstörung leide. Das ist sehr übel, vorallem, wenn man eine Freundin hat und noch nicht mal 30 ist. Mein letzter Psychodoc meinte, dann währe es die falsche Freundin. Was für ein Schwachsinn. Ich merke auch, dass ich emotionsloser geworden bin und in gewisser Weise auch abgestumpft. Außerdem merke ich, dass meine Bewegungsabläufe nicht mehr so fließend sind und ich schnell ins Schwitzen komme - selbst bei kühlen Temperaturen und nichts machen. Übelkeit bekomme ich auch manchmal und Zustände, wo ich total zittere und überhaspelt rede, obwohl es keinen Grund dafür gibt. Und mich Leute manchmal fragen, ob ich Drogen genommen hätte - mach ich aber nicht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Nebenwirkungen von der Dosis und von der Dauer der Anwendung abhängen. Helfen tut's gegen psychische Beschwerden, wie Grübeleien und negative Gedanken und Angst vor Menschen.

Die Nebenwirkungen sind im Einzellfall sehr hinderlich aber im Anbetracht zur psychischen Krankheit annehmbar.

Eingetragen am  als Datensatz 13983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Solian
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solian für Psychose mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Emotionslosigkeit, Antriebslosigkeit

Psychose mit 26, ausgelöst durch Stress beim Studium und gleichzeitigem Beziehungsende. Behandlung mit Zyprexa(etwa 2 Jahre). Konnte mein Studium mit Hilfe des Medikaments sogar mit Auszeichnung beenden. Nebenwirkungen: Gewichtszunahme, Libidoverlust und vor allem Verringerung an "Lebendigkeit". Habe das Medikament nach Beendigung meines Studiums abgesetzt. Zwei Monate später hatte ich ohne externen Auslöser erneut eine Psychose (etwa 4 Monate). Habe mich nur zögernd in Behandlung begeben, da ich eigentlich keine Medikamente mehr nehmen wollte. Die zweite Psychose wurde mit Solian behandelt (200mg). Medikament hat sehr gut gewirkt, hatte aber im großen und ganzen die selben Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme(17kg), Libidoverlust und eher Antriebslosigkeit. Das Gefühlsleben ist abgestumpft und einfach nur monoton und langweilig. Nach einem Jahr habe ich erneut beschlossen Solian abzusetzen. Bis etwa vier Monate danach fühlte ich mich wie neu geboren und alles funktionierte bestens( Beruf, soziale Kontakte, Freizeitgestaltung). Momentan bin ich wieder eher unstabiler, speziell an...

Solian bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolianPsychose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Psychose mit 26, ausgelöst durch Stress beim Studium und gleichzeitigem Beziehungsende. Behandlung mit Zyprexa(etwa 2 Jahre). Konnte mein Studium mit Hilfe des Medikaments sogar mit Auszeichnung beenden. Nebenwirkungen: Gewichtszunahme, Libidoverlust und vor allem Verringerung an "Lebendigkeit". Habe das Medikament nach Beendigung meines Studiums abgesetzt. Zwei Monate später hatte ich ohne externen Auslöser erneut eine Psychose (etwa 4 Monate). Habe mich nur zögernd in Behandlung begeben, da ich eigentlich keine Medikamente mehr nehmen wollte. Die zweite Psychose wurde mit Solian behandelt (200mg). Medikament hat sehr gut gewirkt, hatte aber im großen und ganzen die selben Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme(17kg), Libidoverlust und eher Antriebslosigkeit. Das Gefühlsleben ist abgestumpft und einfach nur monoton und langweilig. Nach einem Jahr habe ich erneut beschlossen Solian abzusetzen. Bis etwa vier Monate danach fühlte ich mich wie neu geboren und alles funktionierte bestens( Beruf, soziale Kontakte, Freizeitgestaltung).
Momentan bin ich wieder eher unstabiler, speziell an Wochenenden, wenn ich eigentlich entspannen könnte verwickle ich mich manchmal in Gedankenkreisel, die aber Gotte sei Dank immer wieder abklingen. Ausserdem bin ich manchmal depressiv und dann habe ich wieder leichte Angstzustände. Eigentlich alles Anzeichen dafür wieder Medikamente zu nehmen. Aber andererseits schaffe ich meine Arbeit gut, ich habe keine Stimmen im Kopf, ich schlafe gut und vor allem ich spüre mich selber einfach sehr intensiv, was eigentlich ja schön ist.

Mein Ziel ist ohne Medikamente auszukommen. Mir ist natürlich klar das ich dabei sehr gut auf mich schauen muss. Mich würden eher Erfahrungen von Menschen interessieren, die Ähnliches durch gemacht haben und Ihr Leben jetzt ohne Medikamente leben.

Eingetragen am  als Datensatz 29876
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Solian
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solian für paranoide Schizophrenie mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Das gleicht tolle "Erlebnis" wie bei Zyprexa und Seroquel!

Solian bei paranoide Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Solianparanoide Schizophrenie3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das gleicht tolle "Erlebnis" wie bei Zyprexa und Seroquel!

Eingetragen am  als Datensatz 39165
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Solian
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solian für Psychose mit Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Nehme das Medikament seit Jahren. Wirkt gegen.psychotische Schuebe meiner Meinung nach sehr gut. Mich macht es vermutlich jedoch so müde, dass ich im Schnitt 12h schlafe und die Alltagsbewaeltigung sehr schwer sein kann.

Solian bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolianPsychose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme das Medikament seit Jahren. Wirkt gegen.psychotische Schuebe meiner Meinung nach sehr gut. Mich macht es vermutlich jedoch so müde, dass ich im Schnitt 12h schlafe und die Alltagsbewaeltigung sehr schwer sein kann.

Eingetragen am  als Datensatz 58689
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Solian
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):198 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solian für paranoide Schizophrenie mit Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Brustschmerzen, Antriebslosigkeit, Verstopfung

In der ersten Zeit gingen die Symptome zurück. Ich war froh darüber. Ich war sehr schlank und sportlich. Da ich zu dieser Zeit Veganerin war und auch eine Lactoseunverträglichkeit hatte, nahm ich Solian Tropfen ein. In einer niedrigen Dosierung. Nach etwa einem halben Jahr begann sich mein Körper zuverändern. Ich lagerte Wasser ein und nahm stetig an Gewicht zu. Prolaktinwert stieg auch einhergehend mit Brustschmerzen. Ich trieb weiter Sport-Laufen und Krafttraining-ernährte mich gesund und nahm trotzdem weiter zu. Ich fühlte mich auch abgestumpft, motivationslos und hatte kein gutes Körpergefühl mehr. Medikamentenumstellung ging nicht, da in allen anderen Neuroleptika Lactose enthalten ist und ich die meisten schon einmal eingenommen habe und die gleichen Nebenwirkungen hatte. Verstopfung war auch ein sehr großes Problem - ohne Abführmittel ging gar nichts mehr. Ich begann mich wegen meines Körpers zu schämen. Ich nahm bis jetzt 18 Kg zu. Und das obwohl ich auch Halbmarathon laufe. Bis vor ca. zwei Monaten nahm ich Solian, war unglücklich und meine Laufleistung wurde...

Solian bei paranoide Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Solianparanoide Schizophrenie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der ersten Zeit gingen die Symptome zurück. Ich war froh darüber. Ich war sehr schlank und sportlich.
Da ich zu dieser Zeit Veganerin war und auch eine Lactoseunverträglichkeit hatte, nahm ich Solian Tropfen ein. In einer niedrigen Dosierung. Nach etwa einem halben Jahr begann sich mein Körper zuverändern. Ich lagerte Wasser ein und nahm stetig an Gewicht zu. Prolaktinwert stieg auch einhergehend mit Brustschmerzen.
Ich trieb weiter Sport-Laufen und Krafttraining-ernährte mich gesund und nahm trotzdem weiter zu.
Ich fühlte mich auch abgestumpft, motivationslos und hatte kein gutes Körpergefühl mehr.
Medikamentenumstellung ging nicht, da in allen anderen Neuroleptika Lactose enthalten ist und ich die meisten schon einmal eingenommen habe und die gleichen Nebenwirkungen hatte.
Verstopfung war auch ein sehr großes Problem - ohne Abführmittel ging gar nichts mehr.
Ich begann mich wegen meines Körpers zu schämen. Ich nahm bis jetzt 18 Kg zu.
Und das obwohl ich auch Halbmarathon laufe.
Bis vor ca. zwei Monaten nahm ich Solian, war unglücklich und meine Laufleistung wurde immer schlechter.
Habe aus Zorn und Wut Solian abgesetzt auch wegen der sehr unangenehmen Verstopfung. Bis jetzt geht es mir gut. Ich werde weiter kämpfen und lasse mir von keinem Psychiater sagen, dass es keine Heilung gibt und dass ich die Medikamente ein Leben lang nehmen muss. Ich bin der Meinung, es gibt Hoffnung. Will aber damit niemanden das Medikament ausreden, wenn es ihm gut geht damit.
Habe auch gelesen, im Internet, dass Solian an Tieren getestet wird, für mich als Veganerin und jetzige Vegetarierin absolutes nogo. Ich frage mich, wie die das wohl anstellen. Machen die die Tiere dort wahsinnig um dann das Medikament zu testen?

Eingetragen am  als Datensatz 31521
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Solian
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solian für rez. schizophrene Psychose mit Depressionen, Unruhe, Muskelverspannungen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Amenorrhoe

Unter den anfaenglichen 800 mg (!) schlief ich die ersten Tage nur durch! Ich war wie ausgenockt und war einfach nur ruhiggestellt - ohne irgendwelche Empfindungen (Freude, Zuversicht etc.) nachempfinden zu koennen. Obwohl das Solian ein a-typisches Psychopharmaka ist, wirkte es bei mir gegenteilig! Unter den hohen Dosen war ich zunehmend depressiv - eine zusaetzliche Behandlung mit dem Antidepressiva Citralpram (kann mich nicht mehr genau an die Bezeichung erinnern) brachte keinerlei Besserung. Wies eine leichte Muskelsteife auf und innere Unruhe (nicht still sitzen koennen) auf. Auch war ich enorm antriebslos und muede. Schnelle Gewichtszunahme - bis zu 12 kg in den ersten drei Monaten (auch noch unter 400 mg). Erst bei einer Reduktion auf 200 mg setzte bei mir Besserung ein. Verspuerte endlich wieder Emotionen, etwas Antrieb, die Depressionen liessen nach und auch die Gewichtszunahme stagnierte. Dennoch immer noch fast kompletes Ausbleiben der Regel und starker Libidoverlust. Muedigkeit liess zum Glueck nach und ich konnte meiner Arbeit endlich wieder - sogar ein wenig...

Solian - Amilsuprid bei rez. schizophrene Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Solian - Amilsupridrez. schizophrene Psychose5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter den anfaenglichen 800 mg (!) schlief ich die ersten Tage nur durch! Ich war wie ausgenockt und war einfach nur ruhiggestellt - ohne irgendwelche Empfindungen (Freude, Zuversicht etc.) nachempfinden zu koennen. Obwohl das Solian ein a-typisches Psychopharmaka ist, wirkte es bei mir gegenteilig! Unter den hohen Dosen war ich zunehmend depressiv - eine zusaetzliche Behandlung mit dem Antidepressiva Citralpram (kann mich nicht mehr genau an die Bezeichung erinnern) brachte keinerlei Besserung. Wies eine leichte Muskelsteife auf und innere Unruhe (nicht still sitzen koennen) auf. Auch war ich enorm antriebslos und muede. Schnelle Gewichtszunahme - bis zu 12 kg in den ersten drei Monaten (auch noch unter 400 mg).
Erst bei einer Reduktion auf 200 mg setzte bei mir Besserung ein. Verspuerte endlich wieder Emotionen, etwas Antrieb, die Depressionen liessen nach und auch die Gewichtszunahme stagnierte. Dennoch immer noch fast kompletes Ausbleiben der Regel und starker Libidoverlust. Muedigkeit liess zum Glueck nach und ich konnte meiner Arbeit endlich wieder - sogar ein wenig motiviert - nachgehen. Antidepressiva im uebrigen nach nur 2 Monaten wieder abgesetzt, da eh keine Besserung und unter niedrigeren Dosen Solian auch weniger/gar nicht mehr depressiv.
Heute nehme ich nur noch die Minimal-Dosis: 25 mg und das schon seit mehr als 3 Jahren. Immer noch nicht top fit, nur sehr gelegentliche Periode, ein aerztlich nachgewiesener sehr hoher Prolaktinspiegel obgleich sehr niedrige Dosierung. Ab 200 mg hatte ich bereits die Motivation eine Diaet mit Sport zu beginnen. Besonders viel habe ich aber im Bereich 100 mg Solian bis 25 mg abgenommen. Die Pfunde purzelten, wie jeher bei einer Diaet bei mir.
Angst vor Rueckfall bleibt, aber seit 5 Jahren - auch bei jetziger Niedrig-Dosierung - keine Anzeichen eines psychotischen Schubs, obwohl ich groesseren Stress-Situationen ausgesetzt war. Libidoverlust nach wie vor da, aber nicht mehr ganz so ausgepraegt - immer noch Vagina-Trockenheit. Scheint sich - zumindest bei mir - alles noch auch in so gerinen Dosen zu halten...

Eingetragen am  als Datensatz 11796
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Solian - Amilsuprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solian für Psychose mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Antriebslosigkeit

Gewichtszunahme, Libidoverlust, verminderter Antrieb

Solian bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolianPsychose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme, Libidoverlust, verminderter Antrieb

Eingetragen am  als Datensatz 29875
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Solian
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solian für Psychische Erkrankung mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Schwerfälligkeit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Verlangsamung der Reaktionen auf kognitive Fragen. Verstärkung der Introvertiertheit

Solian bei Psychische Erkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolianPsychische Erkrankung8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwerfälligkeit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Verlangsamung der Reaktionen auf kognitive Fragen. Verstärkung der Introvertiertheit

Eingetragen am  als Datensatz 14425
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Solian
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solian für schizophrenie mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Alpträume, Speichelfluss

Gewichtszunahme, 30kg, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, gelegentlich alpträume, speichelfluss nachts,

Solian 400 bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Solian 400schizophrenie5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme, 30kg, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, gelegentlich alpträume, speichelfluss nachts,

Eingetragen am  als Datensatz 3663
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):196 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):119
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]