Muskelkrämpfe bei Mirena

Nebenwirkung Muskelkrämpfe bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1550 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Muskelkrämpfe aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Muskelkrämpfe bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren430
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,060,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Muskelkrämpfe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Muskelkrämpfe auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Muskelkrämpfe bei Mirena:

 

Mirena für Verhütung mit Krämpfe, Kreislaufbeschwerden, Brustspannen, Müdigkeit, Akne, Augentrockenheit, Hauttrockenheit, Haarveränderung

Hallo zusammen, ich habe hier schon viele Erfahrungsberichte gelesen und möchte mich erstmal dafür bedanken, durch eure Berichte wurde mir klar dass alle meine Nebenwirkungen von Mirena kommen - bin mir zu 100% sicher. Also: meine 8 Monate mit Mirena fingen damit an, dass das mir vom FA versichert wurde dass seine Patientinnen keinerlei Nebenwirkungen mit der Spirale haben. Sie gibt ja nur sehr geringe Hormonmengen ab, usw. .. Auf jeden Fall war das Einsetzen für mich die Hölle! Ich habe noch kein Kind, wusste daher auch nicht was für Schmerzen man "da unten" haben kann! Ich wäre fast wieder vom Stuhl geklettert - es tat echt höllisch weh. Hätte ich das geahnt, hätte ich mir das niemals angetan!!! Nach dem Einsetzen konnte ich vor Krämpfen und Kreislaufproblemen nicht einmal stehen. Ich musste mich hinlegen und dachte mein letztes Stündlein hat geschlagen. Bin heute noch davon traumatisiert. Die Schmerzen waren aber bereits am nächsten Tag weg - keinerlei Probleme mehr. Dann freute ich mich weil und dachte es war die Schmerzen wert. Nach zwei Monaten ohne...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,

ich habe hier schon viele Erfahrungsberichte gelesen und möchte mich erstmal dafür bedanken, durch eure Berichte wurde mir klar dass alle meine Nebenwirkungen von Mirena kommen - bin mir zu 100% sicher.

Also: meine 8 Monate mit Mirena fingen damit an, dass das mir vom FA versichert wurde dass seine Patientinnen keinerlei Nebenwirkungen mit der Spirale haben. Sie gibt ja nur sehr geringe Hormonmengen ab, usw. ..

Auf jeden Fall war das Einsetzen für mich die Hölle! Ich habe noch kein Kind, wusste daher auch nicht was für Schmerzen man "da unten" haben kann! Ich wäre fast wieder vom Stuhl geklettert - es tat echt höllisch weh. Hätte ich das geahnt, hätte ich mir das niemals angetan!!! Nach dem Einsetzen konnte ich vor Krämpfen und Kreislaufproblemen nicht einmal stehen. Ich musste mich hinlegen und dachte mein letztes Stündlein hat geschlagen. Bin heute noch davon traumatisiert.

Die Schmerzen waren aber bereits am nächsten Tag weg - keinerlei Probleme mehr. Dann freute ich mich weil und dachte es war die Schmerzen wert.

Nach zwei Monaten ohne Probleme ging es dann los: Brustspannen, Müdigkeit, Akne (hatte noch nie Probleme mit Akne auch vor der Pille nicht), trockene Augen die ich morgens fast nicht öffnen konnte vor Schmerz, trockene Haut die spannte, Haarausfall, fettige Haare nach 48 Stunden nach dem Waschen, ...

Nach 8 Monaten reichte es mir dann und gestern habe ich sie mir ziehen lassen - endlich. Hat gar nicht weh getan - war nicht zu spüren. Ich hatte natürlich noch Angst vom Einsetzen aber war echt nicht schlimm.

Heute habe ich schon meine Tage bekommen und ich fühle mich auch nicht mehr so müde wie sonst.
Außerdem merke ich schon dass meine Augen nicht mehr trocken sind.

Ich würde Mirena NIEMANDEM empfehlen. Es gibt sicher viele die sie gut vertragen aber ich werde meinem Körper nie wieder mit künstlichen Hormonen quälen!

Ich hoffe meine restlichen Probleme bessern sich bald :)

Lg Susanne

Eingetragen am  als Datensatz 24366
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung, Menstruationsbeschwerden mit Muskelschmerzen, Krämpfe, Nahrungsmittelunverträglichkeit

Lebensmittelunverträglichkeit ,Muskelschmerzen,ständige Endzündungen der Schulter,ausrenken der Halswirbel,Krämpfe im Unterbauch

Mirena bei Verhütung, Menstruationsbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung, Menstruationsbeschwerden6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lebensmittelunverträglichkeit ,Muskelschmerzen,ständige Endzündungen der Schulter,ausrenken der Halswirbel,Krämpfe im Unterbauch

Eingetragen am  als Datensatz 2475
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Scheidentrockenheit, Unregelmäßige Blutungen, Krämpfe

Leider macht auch mir die Mirena mit NW zu schaffen. Die FA findet nichts ungewöhnliches, die beschriebenen NW sind jedoch teilweise sehr schmerzhaft und ich schwanke immer , ob ich die Spirale schon vorzeitig wieder ziehen lassen soll.

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider macht auch mir die Mirena mit NW zu schaffen. Die FA findet nichts ungewöhnliches, die beschriebenen NW sind jedoch teilweise sehr schmerzhaft und ich schwanke immer , ob ich die Spirale schon vorzeitig wieder ziehen lassen soll.

Eingetragen am  als Datensatz 43627
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Schmerzen (akut) mit Krämpfe, Schmierblutungen, Unterleibsschmerzen

Hallo Ich hab mir die Mirena im Dezember 2010 einsetzen lassen. Anfangs hatte ich starke Krämpfe, welche jedoch nach zwei-drei Tagen nachliessen. Leichte Schmierblutungen hatte ich eigentlich immer, teilweise sogar etwas stärkere. Mit dem hätte ich eigentlich Leben können. 3 Monate darauf war ich für eine Untersuchung beim FA, schien alles in Ordnung zu sein. Jedoch hatte ich anschliessend des öfteren starke Unterleibsschmerzen. Es fühlte sich an, als ob mir jemand ein Messer in den Bauch drücke. Da diese "Anfälle" häufiger auftauchten suchte ich erneut meinen FA auf. Dieser meinte lediglich es könne an meiner Ernährung lieben, weil mit der Spirale sei alles ok. Also hörte ich auf ihn und achtete darauf, was ich ass. Kurze Zeit später landete ich in der Notaufnahme weil ich so starke Schmerzen hatte, dass ich dachte ich muss sterben. (wirklich) Erneut wurde mir ans Herz gelegt, dass dies von einer falschen Ernährung kommen könnte. (zu scharfes essen --> mag ich total :D) Komisch nur, dass ich vor dem einsetzten der HS keine solche "Nebenwirkungen" hatte auf scharfes Zeugs.Um...

Mirena bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaSchmerzen (akut)7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo

Ich hab mir die Mirena im Dezember 2010 einsetzen lassen. Anfangs hatte ich starke Krämpfe, welche jedoch nach zwei-drei Tagen nachliessen. Leichte Schmierblutungen hatte ich eigentlich immer, teilweise sogar etwas stärkere. Mit dem hätte ich eigentlich Leben können. 3 Monate darauf war ich für eine Untersuchung beim FA, schien alles in Ordnung zu sein. Jedoch hatte ich anschliessend des öfteren starke Unterleibsschmerzen. Es fühlte sich an, als ob mir jemand ein Messer in den Bauch drücke. Da diese "Anfälle" häufiger auftauchten suchte ich erneut meinen FA auf. Dieser meinte lediglich es könne an meiner Ernährung lieben, weil mit der Spirale sei alles ok. Also hörte ich auf ihn und achtete darauf, was ich ass. Kurze Zeit später landete ich in der Notaufnahme weil ich so starke Schmerzen hatte, dass ich dachte ich muss sterben. (wirklich) Erneut wurde mir ans Herz gelegt, dass dies von einer falschen Ernährung kommen könnte. (zu scharfes essen --> mag ich total :D) Komisch nur, dass ich vor dem einsetzten der HS keine solche "Nebenwirkungen" hatte auf scharfes Zeugs.Um festzustellen, ob es evt. stimmen könnte, verzichtete ich eine Zeit lang auf scharfes Essen. Das Resultat: Ich hatte trozdem mind. einaml wöchentlich diese höllischen Schmerzen im Unterleib, also entschied ich mich die HS ziehen zu lassen. Geld hin oder her. Nun sind 4 Wochen vergangen und ich hatte während dieser Zeit nicht einmal (!) solche schmerzen. Ich bin befreit!! :D

Eingetragen am  als Datensatz 39529
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung, Schmerzen (Menstruation) mit Brustspannungen, Gewichtszunahme, Schmierblutungen, Rückenschmerzen, Muskelkrämpfe, Kopfschmerzen, Depressionen, Gereiztheit, Übelkeit, Schweißausbrüche, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit

Ich habe mir vor 1,5 Jahren die Spirale (Mirena) setzen lassen. Das Einsetzen war sehr schmerzhaft, weil meine Gebärmutter nach hinten geknickt ist. Anschliessend hatte ich auch noch Schmerzen, die aber nur ein paar Stunden dauerten (wie Regelkrämpfe). Ich hatte vom ersten Monat an keine Regel mehr, auch keine Zwischenblutungen und war deshalb sehr glücklich, weil ich bei der Regel immer sehr starke Schmerzen hatte. Die waren dann also weg. Nebenwirkungen, die ich zu Beginn bemerkte waren, dass meine Brüste total prall und schmerzempfindlich wurden und dass ich ca. 6kg zugenommen habe. Nach ca. einem Jahr habe ich dann wieder monatlich einen Tag lang ganz leichte Blutungen bekommen und leichte Kreuzschmerzen und Krämpfe, kann also genau Kalender führen. Ca. 4-5 Tage vor diesen Blutungen bekam ich plötzlich ohne Grund Heulanfälle, war gereizt, aggressiv, es geht mir ganz schlecht, ich habe Kopfschmerzen, mir ist übel, ich bin depressiv (dachte sogar an Selbstmord, bzw. sah keinen Sinn im Leben, obwohl wir eine Urlaubsreise in Aussicht hatten, und mein Leben geordnet ist und ich...

Mirena bei Empfängnisverhütung, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung, Schmerzen (Menstruation)20 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir vor 1,5 Jahren die Spirale (Mirena) setzen lassen. Das Einsetzen war sehr schmerzhaft, weil meine Gebärmutter nach hinten geknickt ist. Anschliessend hatte ich auch noch Schmerzen, die aber nur ein paar Stunden dauerten (wie Regelkrämpfe).
Ich hatte vom ersten Monat an keine Regel mehr, auch keine Zwischenblutungen und war deshalb sehr glücklich, weil ich bei der Regel immer sehr starke Schmerzen hatte. Die waren dann also weg.
Nebenwirkungen, die ich zu Beginn bemerkte waren, dass meine Brüste total prall und schmerzempfindlich wurden und dass ich ca. 6kg zugenommen habe. Nach ca. einem Jahr habe ich dann wieder monatlich einen Tag lang ganz leichte Blutungen bekommen und leichte Kreuzschmerzen und Krämpfe, kann also genau Kalender führen. Ca. 4-5 Tage vor diesen Blutungen bekam ich plötzlich ohne Grund Heulanfälle, war gereizt, aggressiv, es geht mir ganz schlecht, ich habe Kopfschmerzen, mir ist übel, ich bin depressiv (dachte sogar an Selbstmord, bzw. sah keinen Sinn im Leben, obwohl wir eine Urlaubsreise in Aussicht hatten, und mein Leben geordnet ist und ich keinerlei Probleme habe etc. ). Tagsüber und Nachts habe ich Schweißausbrüche, abwechselnd mit Frieren, ich kann keine Nacht durchschlafen, ich schlafe höchstens 4 Stunden pro Nacht, bin tagsüber natürlich müde und ohne Energie.
Jetzt war ich bei meinem Frauenarzt, der meinte dass vor den "Tagen" mein Gelbkörperhormon zu niedrig ist und daher diese Beschwerden sind. Er hat mir Duphaston verschrieben, das ich vom 11.Tag bis 24.Tag meines Zykluses nehmen soll. Habe ich aber noch nicht gemacht. Wird sich also erst zeigen, ob es wirkt.

Eingetragen am  als Datensatz 12615
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Unterleibsschmerzen, Krämpfe, Gewichtszunahme

Häufige Unterleibsschmerzen, Krämpfe etc. Gewichtszunahme trotz gesunder Ernähung und Sport

Mirena Hormonspirale bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena HormonspiraleVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Häufige Unterleibsschmerzen, Krämpfe etc.
Gewichtszunahme trotz gesunder Ernähung und Sport

Eingetragen am  als Datensatz 2869
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]