Pantozol für Gastritis

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 289 Einträge zu Gastritis. Bei 36% wurde Pantozol eingesetzt.

Wir haben 104 Patienten Berichte zu Gastritis in Verbindung mit Pantozol.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm168174
Durchschnittliches Gewicht in kg6580
Durchschnittliches Alter in Jahren4347
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,0128,32

Wo kann man Pantozol kaufen?

Pantozol ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Pantozol für Gastritis auftraten:

Schwindel (16/104)
15%
Kopfschmerzen (12/104)
12%
Durchfall (11/104)
11%
keine Nebenwirkungen (11/104)
11%
Sehstörungen (9/104)
9%
Übelkeit (9/104)
9%
Blähungen (6/104)
6%
Muskelschmerzen (6/104)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Pantozol für Gastritis liegen vor:

 

Pantozol für Gastritis

Ganz ehrlich das Zeug sollte Verboten werden!!! Mit Magenschmerzen, Sodbrennen und Übelkeit am Samstag in die Notaufnahme, Magenspiegelung=Gastritis-Diagnose (aber nur ne leichte meinte der Arzt). Krankenhaus gab mir Pantoprazol 40mg ohne mich über mögliche Nebenwirkungen aufzuklären und entließ mich. Sonntag früh (also gestern) die erste Tablette genommen. Das Sodbrennen verschwand und mein Magen beruhigte sich auch aber schon Stunden nach der Ersten Einnahme stellte sich ein Druckgefühl im Kopf und Unwohlsein ein. Den Tag über fühlte ich mich wie ein Zombie. Alles fühlte sich an wie durch einen Schleier, ich nahm nichts mehr bewusst wahr. Ich lief planlos durch meine Wohnung und vergaß immer wieder was ich eigentlich holen wollte. Das schlimmste war die Nacht. Nach zwei Stunden Schlaf wachte ich auf mit Herzrasen, Angstzuständen wie ich sie noch nie erlebt habe, mein ganzer Körper zitterte und ich war mit kaltem Schweiß geduscht. Ich stand auf um ins Bad zu gehen und war komplett wackelig. Ich versuchte mich zu beruhigen und einzuschlafen. Dann kamen Albträume und...

Pantozol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ganz ehrlich das Zeug sollte Verboten werden!!! Mit Magenschmerzen, Sodbrennen und Übelkeit am Samstag in die Notaufnahme, Magenspiegelung=Gastritis-Diagnose (aber nur ne leichte meinte der Arzt). Krankenhaus gab mir Pantoprazol 40mg ohne mich über mögliche Nebenwirkungen aufzuklären und entließ mich. Sonntag früh (also gestern) die erste Tablette genommen. Das Sodbrennen verschwand und mein Magen beruhigte sich auch aber schon Stunden nach der Ersten Einnahme stellte sich ein Druckgefühl im Kopf und Unwohlsein ein. Den Tag über fühlte ich mich wie ein Zombie. Alles fühlte sich an wie durch einen Schleier, ich nahm nichts mehr bewusst wahr. Ich lief planlos durch meine Wohnung und vergaß immer wieder was ich eigentlich holen wollte. Das schlimmste war die Nacht. Nach zwei Stunden Schlaf wachte ich auf mit Herzrasen, Angstzuständen wie ich sie noch nie erlebt habe, mein ganzer Körper zitterte und ich war mit kaltem Schweiß geduscht. Ich stand auf um ins Bad zu gehen und war komplett wackelig. Ich versuchte mich zu beruhigen und einzuschlafen. Dann kamen Albträume und Halluzinationen. Ich wusste nicht mehr ob ich wach war oder noch träumte. Irgendwann döste ich weg und wachte heute früh um sieben auf. Ich informierte mich über die Nebenwirkungen und entsorgte gleich die restlichen Tabletten. Ich fühle mich immer noch Unruhig, wie ausgekotzt und völlig neben der Spur. Hoffentlich geben sich die Nebenwirkungen in den nächsten Stunden. Ganz ehrlich wie kann man als Arzt so ein Zeug einfach wie ein Hustenbonbon verabreichen und die möglichen Nebenwirkungen verschweigen. Jedenfalls weiß ich jetzt ungefähr wie sich ein schlechter LSD-Trip anfühlen muss.

Eingetragen am 04.05.2020 als Datensatz 97164
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Gastritis mit Magenschmerzen, Übelkeit, Schwindel

Aufgrund einer Gastritis nehme ich seit gerade einmal zwei Tagen Pantoprazol. Leider scheine ich es nicht besonders gut zu vertragen. Direkt nach der ersten Einnahme habe ich Magenschmerzen bekommen, die sich anders äußerten als die, die ich für gewöhnlich von der Gastritis bekomme. Als ich dann heute morgen die Tablette genommen hatte, kam zunächst mein Frühstück zwei Stunden später wieder hoch und heute Abend in der straßenbahn hatte ich so starke Schwindelgefühle und Übelkeit, dass ich vorzeitig aussteigen musste. Ich hoffe nun, dass sich mein Körper vielleicht im laufe der Einnahme noch daran gewöhnt und die Nebenwirkungen weniger werden, aber tendenziell würde ich wahrscheinlich eher von der Einnahme abraten, wenn sie nicht dringend notwendig ist. Sollte es sich nicht bessern, werde ich mir wohl ein anderes Medikament verschreiben lassen.

Pantozol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Gastritis nehme ich seit gerade einmal zwei Tagen Pantoprazol. Leider scheine ich es nicht besonders gut zu vertragen. Direkt nach der ersten Einnahme habe ich Magenschmerzen bekommen, die sich anders äußerten als die, die ich für gewöhnlich von der Gastritis bekomme. Als ich dann heute morgen die Tablette genommen hatte, kam zunächst mein Frühstück zwei Stunden später wieder hoch und heute Abend in der straßenbahn hatte ich so starke Schwindelgefühle und Übelkeit, dass ich vorzeitig aussteigen musste. Ich hoffe nun, dass sich mein Körper vielleicht im laufe der Einnahme noch daran gewöhnt und die Nebenwirkungen weniger werden, aber tendenziell würde ich wahrscheinlich eher von der Einnahme abraten, wenn sie nicht dringend notwendig ist. Sollte es sich nicht bessern, werde ich mir wohl ein anderes Medikament verschreiben lassen.

Eingetragen am 05.06.2012 als Datensatz 44943
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Gastritis mit Haarausfall, Schwindel, Sehstörungen

Anfang Februar hatte ich starke Magen und Darm Beschwerden mit ständigen Durchfall, bauchkrämpfe und Übelkeit. Im Blut war dauerhaft eine Entzündung festzustellen. Ich bin zur einer Gastroenterologin gegangen und sie verschrieb mir pantoprazol. Es hat sehr schnell geholfen und meine Beschwerden wurden besser. Leider habe ich zurzeit mit extremen Haarausfall zu tun. Außerdem hab ich mit verschwommen sehen und Schwindel zu tun. Habe am Donnerstag einen Termin beim Arzt, mal schauen was sie sagt. Ich hoffe meine Haare wachsen auch wieder nach :(

Pantozol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfang Februar hatte ich starke Magen und Darm Beschwerden mit ständigen Durchfall, bauchkrämpfe und Übelkeit. Im Blut war dauerhaft eine Entzündung festzustellen. Ich bin zur einer Gastroenterologin gegangen und sie verschrieb mir pantoprazol. Es hat sehr schnell geholfen und meine Beschwerden wurden besser. Leider habe ich zurzeit mit extremen Haarausfall zu tun. Außerdem hab ich mit verschwommen sehen und Schwindel zu tun. Habe am Donnerstag einen Termin beim Arzt, mal schauen was sie sagt.
Ich hoffe meine Haare wachsen auch wieder nach :(

Eingetragen am 19.06.2018 als Datensatz 84201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für chronische Gastritis mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Pantoprazol 40 aufgrund einer Ende Juli festgestellten chronischen Gastritis verordnet bekommen. Nebenwirkungen habe ich keine festgestellt. Anfangs hat das Medikament nicht so gut geholfen, d.h. ich habe immer wieder Sodbrennen übelster Sorte gehabt. Meine Ärztin hat mir empfohlen, den Stress weitesgehend zu reduzieren (was in meinem Beruf als Altenpflegerin nicht so möglich ist) und mir zu Entspannungstechniken geraten. Mit dem Medikament und den Entspannungsübungen klappt es sehr gut und ich spüre eine deutliche Verbesserung der Beschwerden. Ferner habe ich meine Ernährungsgewohnheiten umgestellt und essen nicht mehr so fettig, heiß, kalt und besonders scharf.

Pantozol bei chronische Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Pantozolchronische Gastritis40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Pantoprazol 40 aufgrund einer Ende Juli festgestellten chronischen Gastritis verordnet bekommen. Nebenwirkungen habe ich keine festgestellt. Anfangs hat das Medikament nicht so gut geholfen, d.h. ich habe immer wieder Sodbrennen übelster Sorte gehabt.
Meine Ärztin hat mir empfohlen, den Stress weitesgehend zu reduzieren (was in meinem Beruf als Altenpflegerin nicht so möglich ist) und mir zu Entspannungstechniken geraten.
Mit dem Medikament und den Entspannungsübungen klappt es sehr gut und ich spüre eine deutliche Verbesserung der Beschwerden. Ferner habe ich meine Ernährungsgewohnheiten umgestellt und essen nicht mehr so fettig, heiß, kalt und besonders scharf.

Eingetragen am 09.09.2010 als Datensatz 26982
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Gastritis

Nach ca. 2 Wochen einnahme stellte ich fest, ständig ein Schwindelgefühl zu spüren bis nach 3 Wochen auch ständige Kopfschmerzen zu beklagen waren. Diese gingen zwar auch wieder weg aber kamen immer mal wieder und das jetzt schon über einige weitere Wochen der Behandlung. des Weiteren hatte ich auch immer wieder über einige Tage hinweg ein kribbeln im Stirnbereich zwischen den Augen begleitet von Kopfschmerzen. Ich gehe stark davon aus dass dies die wie schon so oft beschrieben Nebenwirkungen sind. Werden jetzt eine Woche Lang auf die 20mg herab gehen und dann versuchen es ganz abzusetzen. Die Magenspiegelung habe ich auch in einer Woche um danach hoffentlich Klarheit über meine Beschwerden zu haben.

Pantozol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 2 Wochen einnahme stellte ich fest, ständig ein Schwindelgefühl zu spüren bis nach 3 Wochen auch ständige Kopfschmerzen zu beklagen waren. Diese gingen zwar auch wieder weg aber kamen immer mal wieder und das jetzt schon über einige weitere Wochen der Behandlung. des Weiteren hatte ich auch immer wieder über einige Tage hinweg ein kribbeln im Stirnbereich zwischen den Augen begleitet von Kopfschmerzen. Ich gehe stark davon aus dass dies die wie schon so oft beschrieben Nebenwirkungen sind. Werden jetzt eine Woche Lang auf die 20mg herab gehen und dann versuchen es ganz abzusetzen. Die Magenspiegelung habe ich auch in einer Woche um danach hoffentlich Klarheit über meine Beschwerden zu haben.

Eingetragen am 19.03.2021 als Datensatz 103188
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Gastritis

Ich habe dieses Produkt aufgrund einer Gastritis bekommen. Ich nehme es zum 2.mal. Als ich es zum ersten Mal bekam, das war vor einem Jahr, auch wegen einer Gastritis, hatte ich 40mg und alle Nebenwirkungen die man sich vorstellen kann:Schwindel, Erbrechen, Herzrhythmusstörungen, Kribbeln am ganzen Körper, Abgeschlagenheit, kurz:ich war zu nichts mehr in der Lage. Mein Arzt damals meinte es würde nicht daran liegen, es wäre ein sehr gut verträgliches Medikament. Ich habe es auf eigene Faust abgesetzt und es hat Wochen gedauert bis es mir wieder gut ging. Diesmal habe ich nur 20mg gehabt und schon nach der ersten Tablette ging es los mit Schwindel, Sehstörungen, Kreislaufbeschwerden und Blutdruckanstieg. Die Magenschmerzen waren zwar weg, aber nie wieder würde ich dieses Präparat nochmal nehmen. Jetzt such ich nach einer guten Alternative..

Pantozol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Produkt aufgrund einer Gastritis bekommen. Ich nehme es zum 2.mal. Als ich es zum ersten Mal bekam, das war vor einem Jahr, auch wegen einer Gastritis, hatte ich 40mg und alle Nebenwirkungen die man sich vorstellen kann:Schwindel, Erbrechen, Herzrhythmusstörungen, Kribbeln am ganzen Körper, Abgeschlagenheit, kurz:ich war zu nichts mehr in der Lage. Mein Arzt damals meinte es würde nicht daran liegen, es wäre ein sehr gut verträgliches Medikament. Ich habe es auf eigene Faust abgesetzt und es hat Wochen gedauert bis es mir wieder gut ging.
Diesmal habe ich nur 20mg gehabt und schon nach der ersten Tablette ging es los mit Schwindel, Sehstörungen, Kreislaufbeschwerden und Blutdruckanstieg. Die Magenschmerzen waren zwar weg, aber nie wieder würde ich dieses Präparat nochmal nehmen. Jetzt such ich nach einer guten Alternative..

Eingetragen am 27.08.2020 als Datensatz 99164
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Gastritis

Aufgrund von Gastritis mit sehr starkem Reflux habe ich Pantoprazol bekommen. Vor 8 Jahren hat man mir das schonmal für 2 Jahre durchgehend gegeben (wie ich inzwischen weiß, sollte man nie lange dieses Medikament nehmen, weil es u. a. Die Säurebildung des Magens auf Dauer stört plus Allergien fördert etc.). Damals habe ich es aber gut vertragen. Diesmal nicht. Nach 5 Wochen Einnahme stellten sich Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit und Brechreiz ein. Scheinbar wurde das alles auch durch Augenbewegungen schlimmer bzw oft waren die Schmerzen im Augenbereich. Ich war beim HNO, Neurologen, Augenarzt. Nichts half, bis ich die Nebenwirkungen in der Pachungsbeilage las. Pantoprazol ausgeschlichen und sofort Besserung. Einen Tag wieder eingenommen, sofort wieder Schwindel und Brechreiz. Es ist erschreckend, dass die Nebenwirkungen so plötzlich nach so vielen Wochen kamen und dass frustrierenderweise kein Arzt auf die Idee kam, und vor allem das Ausmaß der Nebenwirkungen. Mein Urlaub war ruiniert und wochenlange Qualen.

Pantoprazol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolGastritis60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund von Gastritis mit sehr starkem Reflux habe ich Pantoprazol bekommen. Vor 8 Jahren hat man mir das schonmal für 2 Jahre durchgehend gegeben (wie ich inzwischen weiß, sollte man nie lange dieses Medikament nehmen, weil es u. a. Die Säurebildung des Magens auf Dauer stört plus Allergien fördert etc.). Damals habe ich es aber gut vertragen.

Diesmal nicht. Nach 5 Wochen Einnahme stellten sich Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit und Brechreiz ein. Scheinbar wurde das alles auch durch Augenbewegungen schlimmer bzw oft waren die Schmerzen im Augenbereich. Ich war beim HNO, Neurologen, Augenarzt. Nichts half, bis ich die Nebenwirkungen in der Pachungsbeilage las. Pantoprazol ausgeschlichen und sofort Besserung. Einen Tag wieder eingenommen, sofort wieder Schwindel und Brechreiz.

Es ist erschreckend, dass die Nebenwirkungen so plötzlich nach so vielen Wochen kamen und dass frustrierenderweise kein Arzt auf die Idee kam, und vor allem das Ausmaß der Nebenwirkungen. Mein Urlaub war ruiniert und wochenlange Qualen.

Eingetragen am 23.07.2020 als Datensatz 98563
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Gastritis

Bin zum Arzt gegangen weil höchstwahrscheinlich ich ein magengeschwur habe. Und der Pantoprazol nicht viel geholfen hat. Ich hatte schon gefragt ob ich von Pantoprazol die doppelte Menge einnehmen durfte aber das dürfte ich nicht, ich musste vorbei kommen. War schrieb er mich die novaminsulfon vor 3x täglich. Meine Schmerzen wurde nur mehr das ich nur halbtot aufm bett liegen könnte. Gestern bin ich dann zum Notaufnahme im Krankenhaus gegangen weil die Schmerzen nicht auszuhalten wäre. War hat der Arzt mich blöd angeguckt warum der Arzt mich Novaminsulfon vorgeschrieben habe!!! Weil das medizin nur noch mehr magenschmerze gebe!!!!! Ich war erstaunt und bin immer noch sauer auf mein hausartz. Zum glick hab ich jetzt die doppelte menge von pantoprazol!!!! Also 40 mg 2 mal täglich. Und mein schmerzen sind endlich mal auszuhalten,und so gut als verschwunden.

Pantozol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin zum Arzt gegangen weil höchstwahrscheinlich ich ein magengeschwur habe. Und der Pantoprazol nicht viel geholfen hat. Ich hatte schon gefragt ob ich von Pantoprazol die doppelte Menge einnehmen durfte aber das dürfte ich nicht, ich musste vorbei kommen. War schrieb er mich die novaminsulfon vor 3x täglich. Meine Schmerzen wurde nur mehr das ich nur halbtot aufm bett liegen könnte. Gestern bin ich dann zum Notaufnahme im Krankenhaus gegangen weil die Schmerzen nicht auszuhalten wäre. War hat der Arzt mich blöd angeguckt warum der Arzt mich Novaminsulfon vorgeschrieben habe!!! Weil das medizin nur noch mehr magenschmerze gebe!!!!! Ich war erstaunt und bin immer noch sauer auf mein hausartz. Zum glick hab ich jetzt die doppelte menge von pantoprazol!!!! Also 40 mg 2 mal täglich. Und mein schmerzen sind endlich mal auszuhalten,und so gut als verschwunden.

Eingetragen am 06.10.2018 als Datensatz 86080
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Gastritis

Hallo zusammen, Meine Probleme fingen vor ca. 2 Jahren an. Ich bekam immer extreme Magenkrämpfe und hatte einen bestimmten Druck im unteren Bauchbereich. (Rechts) nach langen Untersuchungen und Dutzenden Ärzten wurde dann Bakterien gefunden die behandelt wurden konnten. Leider zig das gabze auch gastritis mit sich und deswegen musste ich immer zu wegen meinen Beschwerden wie Bauchschmerzen und Sodbrennen pantoprazol nehmen. Selbst im Urlaub und in den entspanntesteb Stunden bekannt ich Angstzustände, Panik innere Unruhe inneres zittern usw. NIEMALS hätte ich das morgen Medikament in Zusammenhang gebracht. Nachdem meine Magenbeschwerden besser wurden vergingen auch die Angesattacken. Als ich jetzt wegen meinen Rückenshmerzen starke Medikamente nehmen sollte, empfahl mein Arzt mir natürlich auch pantoprazol als Schutz. Und siehe da nach ca. 5 Tagen Einnahme wieder das selbe Spiel. Panik des Jahrhunderts. Und leider sehe ich erst jetzt die Kausalität. Ja es wird wohl definitiv dieses Medikament sein, dass sowohl meinen Magen schont, aber vor allem meine Psyche beeinflusst. Nie...

Pantozol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,
Meine Probleme fingen vor ca. 2 Jahren an. Ich bekam immer extreme Magenkrämpfe und hatte einen bestimmten Druck im unteren Bauchbereich. (Rechts) nach langen Untersuchungen und Dutzenden Ärzten wurde dann Bakterien gefunden die behandelt wurden konnten. Leider zig das gabze auch gastritis mit sich und deswegen musste ich immer zu wegen meinen Beschwerden wie Bauchschmerzen und Sodbrennen pantoprazol nehmen. Selbst im Urlaub und in den entspanntesteb Stunden bekannt ich Angstzustände, Panik innere Unruhe inneres zittern usw. NIEMALS hätte ich das morgen Medikament in Zusammenhang gebracht. Nachdem meine Magenbeschwerden besser wurden vergingen auch die Angesattacken.
Als ich jetzt wegen meinen Rückenshmerzen starke Medikamente nehmen sollte, empfahl mein Arzt mir natürlich auch pantoprazol als Schutz. Und siehe da nach ca. 5 Tagen Einnahme wieder das selbe Spiel. Panik des Jahrhunderts. Und leider sehe ich erst jetzt die Kausalität. Ja es wird wohl definitiv dieses Medikament sein, dass sowohl meinen Magen schont, aber vor allem meine Psyche beeinflusst. Nie wieder!

Eingetragen am 29.08.2018 als Datensatz 85387
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Gastritis mit Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Hustenreiz

Ich habe Gastritis und ständig Magenschmerzen. Seit ich das Medikament nehme habe ich täglich Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, meine Nasenschleimhaut ist so trocken das ich ständig Nasenbluten habe. Ein ständiges Kratzen im Hals mit Hustenreiz. Ich werde es absetzen und täglich einen Esslöffel Leinöl zu mir nehmen. Mein allgemeinzustand hat sich sehr verschlechtert und ich muß mal mit dem Arzt über alternativen sprechen.

Pantoprazol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolGastritis8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Gastritis und ständig Magenschmerzen. Seit ich das Medikament nehme habe ich täglich Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, meine Nasenschleimhaut ist so trocken das ich ständig Nasenbluten habe. Ein ständiges Kratzen im Hals mit Hustenreiz. Ich werde es absetzen und täglich einen Esslöffel Leinöl zu mir nehmen. Mein allgemeinzustand hat sich sehr verschlechtert und ich muß mal mit dem Arzt über alternativen sprechen.

Eingetragen am 15.12.2018 als Datensatz 87243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für chronische Gastritis mit Übelkeit, Schwindel, Brechreiz

Ich nehme bereits seit drei Jahren Protonenpumpenhemmer, bisher nahm ich Omeprazol ein, was auch gut wirkte und ich bisher keine Nebenwirkungen hatte. Do das änderte sich irgendwann. Vor einigen Wochen fing es an, dass mir vermehrt wieder übel war, Appetitlosigkeit und Bauchschmerzen, sowie Durchfall. Organisch war alles in Ordnung (bis eben auf die Gastritis, die ist aber nur leicht). Man versuchte einen Medikamentenwechsel von Omeprazol auf Pantoprazol. Das funktionierte im Krankenhaus sehr gut, deshalb bat ich meine Hausärztin mir auch ab sofort kein Omep mehr aufzuschreiben, sondern Pantoprazol. Das tat sie, ich nehme es nun auch zu Hause seit drei Wochen und mir geht es besser. Direkt nach der Einnahme (die bei mir abends liegt wegen nächtlichem Reflux und Behinderung eines anderen Medikamentes, was ich nur morgens nehem kann, es aber nehmen muss) bemerke ich aber schon jedesmal für etwa eine halbe Stunde Übelkeit, Brennen im oberen Bauchraum und etwas Schwindel. Wenn ich dann morgens aufwache, dann ist aber alles in Ordnung.

Pantozol bei chronische Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Pantozolchronische Gastritis3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme bereits seit drei Jahren Protonenpumpenhemmer, bisher nahm ich Omeprazol ein, was auch gut wirkte und ich bisher keine Nebenwirkungen hatte. Do das änderte sich irgendwann. Vor einigen Wochen fing es an, dass mir vermehrt wieder übel war, Appetitlosigkeit und Bauchschmerzen, sowie Durchfall. Organisch war alles in Ordnung (bis eben auf die Gastritis, die ist aber nur leicht). Man versuchte einen Medikamentenwechsel von Omeprazol auf Pantoprazol.
Das funktionierte im Krankenhaus sehr gut, deshalb bat ich meine Hausärztin mir auch ab sofort kein Omep mehr aufzuschreiben, sondern Pantoprazol. Das tat sie, ich nehme es nun auch zu Hause seit drei Wochen und mir geht es besser. Direkt nach der Einnahme (die bei mir abends liegt wegen nächtlichem Reflux und Behinderung eines anderen Medikamentes, was ich nur morgens nehem kann, es aber nehmen muss) bemerke ich aber schon jedesmal für etwa eine halbe Stunde Übelkeit, Brennen im oberen Bauchraum und etwas Schwindel. Wenn ich dann morgens aufwache, dann ist aber alles in Ordnung.

Eingetragen am 18.07.2011 als Datensatz 36011
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Gastritis mit juckender Ausschlag

Ich habe die Tabletten bekommen, da ich wahnsinnige Magenschmerzen im Oberbauch hatte mit Verdacht auf Magengeschwür. Die Tabletten haben schnell geholfen.Anfangs war auch alles gut. Irgendwann habe ich ein wenig Ausschlag im Gesicht bekommen, diesen aber noch nicht mit Pantoprazol in Verbindung gebracht. Erst nach zwei Wochen. Ich habe 1 Tablette pro Tag über knapp 4 Wochen genommen. Der Ausschlag wurde schlimmer und obwohl ich die Tabletten seit über einer Woche abgesetzt habe ist der Ausschlag da und wird auch immer noch schlimmer. Vorallem fängt es jetzt an zu jucken. Ich habe auch immer noch ein paar Probleme mit der Sicht. Ein wenig verschwommen, unklares Sichtbild. Ich hoffe nur das der Ausschlag und der Juckreiz sich bald legen. Nochmal nehmen würde ich die Tabletten denke ich nicht. Die Nebenwirkungen sind mir einfach zu unangenehm

Pantozol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Tabletten bekommen, da ich wahnsinnige Magenschmerzen im Oberbauch hatte mit Verdacht auf Magengeschwür.
Die Tabletten haben schnell geholfen.Anfangs war auch alles gut. Irgendwann habe ich ein wenig Ausschlag im Gesicht bekommen, diesen aber noch nicht mit Pantoprazol in Verbindung gebracht. Erst nach zwei Wochen. Ich habe 1 Tablette pro Tag über knapp 4 Wochen genommen. Der Ausschlag wurde schlimmer und obwohl ich die Tabletten seit über einer Woche abgesetzt habe ist der Ausschlag da und wird auch immer noch schlimmer. Vorallem fängt es jetzt an zu jucken.
Ich habe auch immer noch ein paar Probleme mit der Sicht. Ein wenig verschwommen, unklares Sichtbild.
Ich hoffe nur das der Ausschlag und der Juckreiz sich bald legen.
Nochmal nehmen würde ich die Tabletten denke ich nicht. Die Nebenwirkungen sind mir einfach zu unangenehm

Eingetragen am 30.11.2015 als Datensatz 70630
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Gastritis mit Stimmungsschwankungen, Mundtrockenheit, Hitzewallungen, Schlafprobleme, Muskelschmerzen

Habe das Medikament für meine Gastritis bekommen. Nach einigen Tagen hatte ich Durchschlafprobleme, Mundtrockenheit ( beim schlafen sehr unangenehm ) Hitzewallungen ( wie bei Menopause aber mit 36 Jahren ), Stimmungsschwankungen mit Hang zur Depression, Muskelschmerzen vor allem im Rücken. Drei Tage nach Absetzen fast wieder symptomfrei. Danke aber nein Danke dieses Medikament nie wieder .

Pantoprazol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolGastritis4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament für meine Gastritis bekommen. Nach einigen Tagen hatte ich Durchschlafprobleme, Mundtrockenheit ( beim schlafen sehr unangenehm ) Hitzewallungen ( wie bei Menopause aber mit 36 Jahren ), Stimmungsschwankungen mit Hang zur Depression, Muskelschmerzen vor allem im Rücken. Drei Tage nach Absetzen fast wieder symptomfrei. Danke aber nein Danke dieses Medikament nie wieder .

Eingetragen am 11.08.2013 als Datensatz 55597
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin für Magenentzündung, Magenentzündung, Schilddüsenunterfunktion, Depressive Episode mit Herzrhythmusstörungen, Schweißausbrüche, Zittern, Frieren, Durchfall, Sehstörungen, Gewichtsabnahme

bei dem medikament jodthyrox sind zum beginn der einahme verschiedene nebenwirkungen aufgetreten. herzrythmusstörungen, schweißausbrüche, zittern, frieren ,durchfall, unscharfes sehen. dem ganzen kann man aber auch etwas positives zuschreiben und zwar eine gewichtsreduzierung. man kann natürlich auch noch simvastatin dazu nehmen das ballert dem übergewicht eins :-): MAN SOLLTE ES ABER NICHT ÜBERTREIBEN !

Venlafaxin bei Depressive Episode; jodthyrox bei Schilddüsenunterfunktion; Lansoprazol bei Magenentzündung; Pantoprazol bei Magenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressive Episode1 Jahre
jodthyroxSchilddüsenunterfunktion4 Jahre
LansoprazolMagenentzündung1 Jahre
PantoprazolMagenentzündung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei dem medikament jodthyrox sind zum beginn der einahme verschiedene nebenwirkungen aufgetreten.
herzrythmusstörungen, schweißausbrüche, zittern, frieren ,durchfall, unscharfes sehen. dem ganzen kann man aber auch etwas positives zuschreiben und zwar eine gewichtsreduzierung. man kann natürlich auch noch simvastatin dazu nehmen das ballert dem übergewicht eins :-): MAN SOLLTE ES ABER NICHT ÜBERTREIBEN !

Eingetragen am 31.08.2010 als Datensatz 26796
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
jodthyrox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lansoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Thyroxin, Iod, Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Reflux, Gastritis, Magensäure mit Gelenkschmerzen

Betr: Nebenwirkungen von Pantozol 40 27. Juli 2010 Diagnose: Reflux, Magensäure, Gastritis Beginn der Einnahme: 14. Juni 2010 Abbruch der Einnahme: 30. Juni 2010 Beschwerden: Am 3. Tag der Einnahme entwickelte sich bei mir nach einem Zahnarztbesuch, bei dem mir im linken Oberkiefer drei Backenzähne für eine Überkronung präpariert worden waren, ein Hämatom und eine Schwellung der linken Gesichtshälfte. Vergleichbares ist mir vorher nicht passiert. Gleichzeitig bekam ich starke migräneartige Kopfschmerzen, die weder auf Dolormin noch auf Ibuprofen 600 ansprachen. Hämatom und Schwellung verschwanden unter Eisbeutelanwendung langsam nach ca. 10 Tagen. Die Kopfschmerzen blieben, vor allen Dingen nachts noch weitere 14 Tage. Schweißausbrüche bei leichter Anstrengung. Vermehrter Appetit. Nach einer Woche bekam ich Knieschmerzen (Knacken und Knirschen beim Gehen) im rechten Knie, 2 Tage später kamen stechende Schmerzen in der Kniekehle hinzu, die in den Oberschenkel und in das Hüftgelenk austrahlten, ganz besonders nachts. Das Bein ließ sich nur begrenzt...

Pantozol bei Reflux, Gastritis, Magensäure

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolReflux, Gastritis, Magensäure-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Betr: Nebenwirkungen von Pantozol 40 27. Juli 2010
Diagnose: Reflux, Magensäure, Gastritis

Beginn der Einnahme: 14. Juni 2010
Abbruch der Einnahme: 30. Juni 2010

Beschwerden:
Am 3. Tag der Einnahme entwickelte sich bei mir nach einem Zahnarztbesuch, bei dem mir im linken Oberkiefer drei Backenzähne für eine Überkronung präpariert worden waren, ein Hämatom und eine Schwellung der linken Gesichtshälfte. Vergleichbares ist mir vorher nicht passiert. Gleichzeitig bekam ich starke migräneartige Kopfschmerzen, die weder auf Dolormin noch auf Ibuprofen 600 ansprachen. Hämatom und Schwellung verschwanden unter Eisbeutelanwendung langsam nach ca. 10 Tagen. Die Kopfschmerzen blieben, vor allen Dingen nachts noch weitere 14 Tage.

Schweißausbrüche bei leichter Anstrengung. Vermehrter Appetit.

Nach einer Woche bekam ich Knieschmerzen (Knacken und Knirschen beim Gehen) im rechten Knie, 2 Tage später kamen stechende Schmerzen in der Kniekehle hinzu, die in den Oberschenkel und in das Hüftgelenk austrahlten, ganz besonders nachts. Das Bein ließ sich nur begrenzt strecken. Es fühlt sich an, als hätte ich eine eiserne Klammer in der Kniekehle. Zunächst glaubte ich an einen Arthroseschub (ich leide an einer Polyarthrose, die sich gewöhnlich nur in den Wintermonaten bemerkbar macht). Zusätzlich begannen Beschwerden im linken Schultergelenk, auch Schmerzen in den Mittelfußknochen unmittelbar nach Belastung der Füße beim Aufstehen aus dem Sitzen. Als dann aber wenig später ähnliche, aber etwas leichtere Beschwerden in meinem linken, bisher gesunden Knie begannen, habe ich die Packungsbeilage auf Nebenwirkungen nach Einnahme von Pantozol durchgesehen. Es wurden ähnliche Symptome beschrieben. Daraufhin habe ich das Medikament sofort abgesetzt und durch Omazeprol 20 nach Rücksprache mit meinem Hausarzt ersetzt. Das war am 30.06.2010. Seitdem sind 27 Tage vergangen. Ich habe weiterhin erhebliche Beschwerden, auch beim Sitzen und Liegen, zeitweise kann ich kaum gehen. Ich nehme gegen die Schmerzen Ibuprofen 600, was aber nur bedingt wirkt. Da ich alle Gelenke bewegen kann, nehme ich an, daß es sich um Muskel- eher noch Nervenschmerzen handelt, ähnlich dem Ischiasschmerz. Anstelle des mir verschriebenen Pantozol nehme ich Omazeprol, dazu Ibuprofen gegen die Schmerzen. Sonstige Medikamente nehme ich nicht.

Eingetragen am 26.07.2010 als Datensatz 25956
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ulcogant für Morbus Crohn, Magenentzündung, Morbus Crohn, Morbus Crohn, Erbrechen, Reflux-Ösophagitis mit Schwindel, Kreislaufstörung, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Schlaflosigkeit, Erbrechen, Durchblutungsstörungen, Sodbrennen, Hautausschlag, Hauttrockenheit, Harndrang, Sehstörungen

Recht häufig Schwindel, Kreislaufschwäche, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Probleme beim/nach dem Essen, Schlaflosigkeit, Erbrechen, Durchblutungsstörungen, nach wie vor Sodbrennen, Hautausschlag, trockene Haut, erhöhter Harndrang, Sehstörungen.

Ulcogant bei Morbus Crohn, Erbrechen, Reflux-Ösophagitis; Budenofalk bei Morbus Crohn; Pantoprazol bei Magenentzündung; Novalgin Tropfen Ratiopharm bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
UlcogantMorbus Crohn, Erbrechen, Reflux-Ösophagitis90 Tage
BudenofalkMorbus Crohn90 Tage
PantoprazolMagenentzündung90 Tage
Novalgin Tropfen RatiopharmMorbus Crohn90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Recht häufig Schwindel, Kreislaufschwäche, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Probleme beim/nach dem Essen, Schlaflosigkeit, Erbrechen, Durchblutungsstörungen, nach wie vor Sodbrennen, Hautausschlag, trockene Haut, erhöhter Harndrang, Sehstörungen.

Eingetragen am 18.03.2010 als Datensatz 23187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ulcogant
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Budenofalk
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Novalgin Tropfen Ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Budesonid, Pantoprazol, Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Gastritis, unklare Bauchbeschwerden mit Magendruck, Kreislaufbeschwerden, Schwindel, Schlafstörungen

mir wurde pantoprazol im zusammenhang mit einer akuten gastritis (ohne erregerbefund) verschrieben, die stationär behandelt wurde. im anschluss an die klinik habe ich pantoprazol, auf den rat meiner hausärztin hin, über zwei monate weiter eingenommen. auch als ich sie auf oberbauchbeschwerden, übelkeit und magendruck hinwies, war ihr statement, dass die weitere einnahme nicht schaden würde. sie hat mir dann zwei mal 20mg verschrieben, anstatt der vorhergehenden zwei mal 40mg. auch der facharzt, dem ich einige zeit später auf die bauchbeschwerden hinwies meinte, dass ich pantoprazol weiterhin nehmen solle, nur noch am abend ein mal 40mg, auch nachdem ich kreislaufbeschwerden geschildert hatte, wie schwindel, herzklopfen, unregelmäßiger blutdruck, schlafstörungen. dazu wurden mir dann blutdrucksenkende mittel vom internisten verschrieben. die akne stört mich kaum, da mein leben durch diese gegebenheiten in den letzten monaten einen ziemlichen einbruch erlebt hat. vor zwei monaten habe ich pantoprazol auf eigene faust abgesetzt und war nach 1 1/2 wochen weitestgehend beschwerdefrei....

Pantoprazol bei Gastritis, unklare Bauchbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolGastritis, unklare Bauchbeschwerden10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mir wurde pantoprazol im zusammenhang mit einer akuten gastritis (ohne erregerbefund) verschrieben, die stationär behandelt wurde. im anschluss an die klinik habe ich pantoprazol, auf den rat meiner hausärztin hin, über zwei monate weiter eingenommen. auch als ich sie auf oberbauchbeschwerden, übelkeit und magendruck hinwies, war ihr statement, dass die weitere einnahme nicht schaden würde. sie hat mir dann zwei mal 20mg verschrieben, anstatt der vorhergehenden zwei mal 40mg. auch der facharzt, dem ich einige zeit später auf die bauchbeschwerden hinwies meinte, dass ich pantoprazol weiterhin nehmen solle, nur noch am abend ein mal 40mg, auch nachdem ich kreislaufbeschwerden geschildert hatte, wie schwindel, herzklopfen, unregelmäßiger blutdruck, schlafstörungen. dazu wurden mir dann blutdrucksenkende mittel vom internisten verschrieben. die akne stört mich kaum, da mein leben durch diese gegebenheiten in den letzten monaten einen ziemlichen einbruch erlebt hat. vor zwei monaten habe ich pantoprazol auf eigene faust abgesetzt und war nach 1 1/2 wochen weitestgehend beschwerdefrei. aktuell habe ich wieder eine gastritis und nehme nun omeprazol. nun habe ich die genannten beschwerden unter einem anderen namen.

Eingetragen am 28.12.2009 als Datensatz 21032
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Gastritis mit Durchfall, Sehstörungen, Bauchschmerzen, Schluckbeschwerden

Wurde starkem Sodbrennen und Verdacht auf Gastritis verschrieben 40 mg. Nach zweiwöchiger Einnahme keine Besserung, sollte Dosis auf 80 mg erhöhen. Es war die Hölle, Nebenwirkungen waren extrem. Ich bekam Durchfälle, Atemprobleme, Bauchschmerzen, Sehstörungen, Magnesiummangel. Später extreme Schluckbeschwerden, konnte fast nichts mehr essen und trinken. Wegen extremer Schwäche und der Schluckbeschwerden kam ich ins Krankenhaus. Dort wurde eine Magenspiegelung gemacht. Es war keine Entzündung zu sehen, Schleimhaut absolut ok. Ich sollte die Tabletten absetzen und nach gut 2 Tagen ging es endlich wieder bergauf, Schlucken war wieder möglich und auch alle anderen Nebenwirkungen verschwanden! Ich möchte eindringlich vor diesem Medikament warnen! Ärzte sind oft der Meinung, diese Tabletten sind harmlos und hätten solche Nebenwirkungen nicht. Es wird verschrieben wie Gummibärchen. Bitte Finger weg, lieber andere Lösung finden.

Pantozol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wurde starkem Sodbrennen und Verdacht auf Gastritis verschrieben 40 mg. Nach zweiwöchiger Einnahme keine Besserung, sollte Dosis auf 80 mg erhöhen. Es war die Hölle, Nebenwirkungen waren extrem. Ich bekam Durchfälle, Atemprobleme, Bauchschmerzen, Sehstörungen, Magnesiummangel. Später extreme Schluckbeschwerden, konnte fast nichts mehr essen und trinken. Wegen extremer Schwäche und der Schluckbeschwerden kam ich ins Krankenhaus. Dort wurde eine Magenspiegelung gemacht. Es war keine Entzündung zu sehen, Schleimhaut absolut ok. Ich sollte die Tabletten absetzen und nach gut 2 Tagen ging es endlich wieder bergauf, Schlucken war wieder möglich und auch alle anderen Nebenwirkungen verschwanden! Ich möchte eindringlich vor diesem Medikament warnen! Ärzte sind oft der Meinung, diese Tabletten sind harmlos und hätten solche Nebenwirkungen nicht. Es wird verschrieben wie Gummibärchen. Bitte Finger weg, lieber andere Lösung finden.

Eingetragen am 21.06.2018 als Datensatz 84252
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantoprazol für Gastritis mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Muskelschmerzen, Depressive Verstimmungen, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen

Gastritis-Behandlung mit Pantoprazol 40mg. Gegen die Beschwerden hat es gut geholfen, aber die Nebenwirkungen, die sich nach einer Woche Einnahme einstellten, waren mir zuviel: # Müdigkeit und Erschöpfung. Nach 8 Std Schlaf bin ich trotzdem müde und erschöpft gewesen, konnte mich nicht konzentrieren. # Muskelschmerzen in Gliedern. # depressive Verstimmung. # Kopfschmerzen/Nackenschmerzen Nach dem Absetzen des Medikaments normalisierte sich mein Zustand wieder.

Pantoprazol bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantoprazolGastritis4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gastritis-Behandlung mit Pantoprazol 40mg.
Gegen die Beschwerden hat es gut geholfen, aber die Nebenwirkungen, die sich nach einer Woche Einnahme einstellten, waren mir zuviel:

# Müdigkeit und Erschöpfung. Nach 8 Std Schlaf bin ich trotzdem müde und erschöpft gewesen, konnte mich nicht konzentrieren.
# Muskelschmerzen in Gliedern.
# depressive Verstimmung.
# Kopfschmerzen/Nackenschmerzen

Nach dem Absetzen des Medikaments normalisierte sich mein Zustand wieder.

Eingetragen am 11.10.2015 als Datensatz 69968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pantozol für Gastritis, Zwölffingerdarn Adenom mit Schwindel, Haarausfall, Gewichtszunahme, Blähbauch

2x20 mg reichten nicht, daher 2x40 mg, Beschwerden besserten sich darauf erheblich, allerdings binnen 14 Tagen ohne Veränderung der Essgewohnheiten und des täglichen Sports schon 3 kg Gewicht zugenommen, auch Schwindel und starke Blähungen stören sehr.

Pantozol bei Gastritis, Zwölffingerdarn Adenom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolGastritis, Zwölffingerdarn Adenom8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2x20 mg reichten nicht, daher 2x40 mg, Beschwerden besserten sich darauf erheblich, allerdings binnen 14 Tagen ohne Veränderung der Essgewohnheiten und des täglichen Sports schon 3 kg Gewicht zugenommen, auch Schwindel und starke Blähungen stören sehr.

Eingetragen am 07.06.2018 als Datensatz 83985
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Pantozol und Gastritis

Pantozol wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Pantozol 40 mg, Pantozol, Pantozol 40, Pantazol 40, Pantozol 20mg, Pantozol 20 mg - 1-2, Pantoprazol, Pantozol 20mkg, Patozol 40, Pantozol 20, Pantozol 20 mg, Pantazol, Pantrozol, Patonzol, Phantozol, Pantozol 40 mg abends, Pantonzol 40 mg, Pantozol® 40mg, Panthozol, Pantosol 40, Pantozol Control 20mg, Pantozol40, Pantozoc, Pantozol 40 mg, Pantazol20mg, "Pantozol 40mg" (immer wieder für mehrere Wochen ohne grefbare Erleichterung!), Pantozol NYN 40mg, Pantezol, Pantocol, Pantozolol, Pantozol 20mg, Pantozol 20, 40mg, Pantozol., Pantozol (1x1), Pantozol und husten, Pantozol 20mg/tgl, Panzozol, Pantozol,, Pantozol 40 mg 1-0-0

Gastritis wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

chronische Gastrits, Gastritis, Magenentzündung, Magenschleimhautentzündung

[]