Frieren bei Mirena

Nebenwirkung Frieren bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1550 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Frieren aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Frieren bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren420
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,640,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Frieren als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Frieren auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Frieren bei Mirena:

 

Mirena für Verhütung mit Angststörung, Panikattacken, Depressionen, Juckreiz, Akne, Schlafstörungen, Brustspannungen, Libidoverlust, Schwitzen, Frieren

Angst- und Panikattacken, Depressionen, starker Juckreiz am ganzen Körper, Akne, Schlafstörungen, Brustspannen, Libidoverlust, starkes Schwitzen und Frieren im Wechsel, Übelkeit, chronische Schnupfen, ständiger Kloß im Hals. Entfernt am 14.06.06- danach langsame aber spürbare Besserung.

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Angst- und Panikattacken, Depressionen, starker Juckreiz am ganzen Körper, Akne, Schlafstörungen, Brustspannen, Libidoverlust, starkes Schwitzen und Frieren im Wechsel, Übelkeit, chronische Schnupfen, ständiger Kloß im Hals.
Entfernt am 14.06.06- danach langsame aber spürbare Besserung.

Eingetragen am  als Datensatz 391
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Kopfschmerzen, Unterleibschmerzen, brustschmerzen! mit Zystenbildung, Kopfschmerzen, Unterleibsschmerzen, Depressionen, Müdigkeit, Brustschmerzen, Frieren, Lustlosigkeit, Libidoverlust, Ausbleiben der Regel, Angstgefühle, Schwindel, Geschmacksverlust, Aggressivität, Nervosität

Ich habe nach einem Jahr eine große Zyste muss man operieren!Kopfschmerzen,unterleibschmerzen,depressionen,müdigkeit,Große Brustschmerzen,keine lust nach seks,frieren,keine Menstruacion 7 Monate schon,agression,nervosität,schlafstörungen,angst,schwindel,geschmackferlust!

Mirena bei Kopfschmerzen, Unterleibschmerzen, brustschmerzen!

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaKopfschmerzen, Unterleibschmerzen, brustschmerzen!-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nach einem Jahr eine große Zyste muss man operieren!Kopfschmerzen,unterleibschmerzen,depressionen,müdigkeit,Große Brustschmerzen,keine lust nach seks,frieren,keine Menstruacion 7 Monate schon,agression,nervosität,schlafstörungen,angst,schwindel,geschmackferlust!

Eingetragen am  als Datensatz 22929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Reizbarkeit, Unterleibsschmerzen, Müdigkeit, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Zystenbildung, Ausfluß, Lustlosigkeit, Schwindel, Hitzewallungen, Frieren, Schmierblutungen

Reizbarkeit, Unterleibsschmerzen, Müdigkeit, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Zystenbildung, Ausfluss, Lustlosigkeit, Schwindel, Hitzewallungen, Frieren, Schmierblutungen, lange Blutung

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Reizbarkeit, Unterleibsschmerzen, Müdigkeit, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Zystenbildung, Ausfluss, Lustlosigkeit, Schwindel, Hitzewallungen, Frieren, Schmierblutungen, lange Blutung

Eingetragen am  als Datensatz 2364
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):44
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Müdigkeit, Angstzustände, Durchfall, Appetitlosigkeit, Frieren, Schwitzen, Schlafstörungen, Gewichtsverlust

Mirena verhütete bei mir absolut zuverlässig und die Menstruation wurde schwächer. Das Einsetzen war erträglich und man brauchte sich danach fünf Jahre lang nicht mehr um Verhütung zu kümmern. Das ist aber auch schon das einzig Positive! Ich hatte einen Haufen Nebenwirkungen, vieles schon von Anfang an aber einiges auch erst am Ende der Tragezeit. Trotz mehrmaligen Nachfragens beim Frauenarzt wurden alle Nebenwirkungen abgestritten und weil ich den Ärzten traute lief ich fünf Jahre mit dieser Horrorspirale rum und wäre nie auf die Idee gekommen, dass die Mirena sie Ursache war. Im letzten Monat der Tragezeit bekam ich besonders schlimme Angstzustände,Durchfall, Appetitlosikeit, Frieren, Schwitzen, Schlafstörungen mit häufigem Hochschrecken sodass ich tagelang nicht schlafen konnte, Gewichtsabnahme von acht kg in zwei Wochen und Schwächegefühl. Ich konnte eine Woche lang garnicht aufstehen. Blutbild wurde gemacht und es kam nichts bei raus. Ich wurde als Hypochonder mit psychischem Knacks aus der Praxis entlassen. Ich wechselte den Hausarzt und er frug gleich womit ich...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mirena verhütete bei mir absolut zuverlässig und die Menstruation wurde schwächer. Das Einsetzen war erträglich und man brauchte sich danach fünf Jahre lang nicht mehr um Verhütung zu kümmern. Das ist aber auch schon das einzig Positive!
Ich hatte einen Haufen Nebenwirkungen, vieles schon von Anfang an aber einiges auch erst am Ende der Tragezeit. Trotz mehrmaligen Nachfragens beim Frauenarzt wurden alle Nebenwirkungen abgestritten und weil ich den Ärzten traute lief ich fünf Jahre mit dieser Horrorspirale rum und wäre nie auf die Idee gekommen, dass die Mirena sie Ursache war. Im letzten Monat der Tragezeit bekam ich besonders schlimme Angstzustände,Durchfall, Appetitlosikeit, Frieren, Schwitzen, Schlafstörungen mit häufigem Hochschrecken sodass ich tagelang nicht schlafen konnte, Gewichtsabnahme von acht kg in zwei Wochen und Schwächegefühl. Ich konnte eine Woche lang garnicht aufstehen. Blutbild wurde gemacht und es kam nichts bei raus. Ich wurde als Hypochonder mit psychischem Knacks aus der Praxis entlassen.
Ich wechselte den Hausarzt und er frug gleich womit ich verhütete, zum Glück! Daraufhin wechselte ich auch den Frauenarzt und mir wurde die Spirale, die eh schon raus musste endlich gezogen und alle meine Symotome bestätigt. Jetzt, sieben Wochen später fühle ich mich leistungsfähiger, die Blähungen sind weg aber vieles ist eben noch da, wie die Angst, die mich am meisten belastet. Mein Arzt meint es dauert ein halbes Jahr bis sich der Hormonhaushalt reguliert hat. Bis dahin kann man außer abwarten und geduldig sein nichts tun. Aber enrstgenommen zu werden ist auch schonmal ein Trost und ich schaue optimistisch in die Zunkunft, die ich absolut hormonfrei gestalten werde!
Ich wünsche allen anderen geschädigten Frauen Kraft und Geduld beim Warten und einen Arzt der sie ernst nimmt!

Eingetragen am  als Datensatz 67303
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Libidoverlust, Rückenschmerzen, Stimmungsschwankungen, Frieren, Brustspannungen

Libidoverlust, Brustspannen, Rückenschmerzen, Stimmungsschwankungen, Frieren

Mirena Hormonspirale bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena HormonspiraleVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust, Brustspannen, Rückenschmerzen, Stimmungsschwankungen, Frieren

Eingetragen am  als Datensatz 17491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena Hormonspirale
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]