Gewichtszunahme bei Lafamme

Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Medikament Lafamme

Insgesamt haben wir 103 Einträge zu Lafamme. Bei 29% ist Gewichtszunahme aufgetreten.

Wir haben 30 Patienten Berichte zu Gewichtszunahme bei Lafamme.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg750
Durchschnittliches Alter in Jahren560
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,280,00

Lafamme wurde von Patienten, die Gewichtszunahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lafamme wurde bisher von 29 sanego-Benutzern, wo Gewichtszunahme auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtszunahme bei Lafamme:

 

Lafamme für ging es mir eigentlich gut, Depression, Müdigkeit, Antriebsstörungen, viel zugenommen mit Gewichtszunahme, Hautveränderungen, Gesichtsschwellung

Ich muß sagen das die Ärzte mir zu einer Schilddrüsen OP rieten,also ließ ich die sofort machen.danach mußte ich L-Thyrox 100 einnehmen und ich hatte das Gefühl es geht besser.War ruhiger und zufriedener.Dann ging es wieder los,Hitzewallungen ,schlechte Laune usw. ,bin dann zum Frauenarzt wegen Wechseljahren und bekam La Famme 2,0 mg .Es dauerte ewig ( andauernd war ich bei meiner Apothekerin und fragte nach ) und ich merkte nicht das es mir besser geht,dann innerhalb 3 -4 Monate legte ich ca 5 kg an Gewicht zu,ich aß kaum noch was und wurde immer runder und lauter Polster am Bauch. Vorher hatte ich eine gute Figur, flacher Bauch . Dann kamen die Probleme mit der Haut dazu ,einmal im Monat ganz schlimm ,Augen und Gesicht dick geschwollen. Habe jetzt nochmal termin beim Frauenarzt und möchte La Famme absetzen. Arbeite im Hotel ,habe nur noch schlechte Laune und bin total am Ende nur noch Müde gehe nirgends mehr hin und verkriech mich Zuhause. So möchte ich nicht leben. Ach ja, und NULL Bock auf Sex ...das ist wie weggewischen !!!

Lafamme bei Depression, Müdigkeit, Antriebsstörungen, viel zugenommen; L-Thyrox Jod Hexal bei ging es mir eigentlich gut

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeDepression, Müdigkeit, Antriebsstörungen, viel zugenommen1 Jahre
L-Thyrox Jod Hexalging es mir eigentlich gut2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muß sagen das die Ärzte mir zu einer Schilddrüsen OP rieten,also ließ ich die sofort machen.danach mußte ich L-Thyrox 100 einnehmen und ich hatte das Gefühl es geht besser.War ruhiger und zufriedener.Dann ging es wieder los,Hitzewallungen ,schlechte Laune usw. ,bin dann zum Frauenarzt wegen Wechseljahren und bekam La Famme 2,0 mg .Es dauerte ewig ( andauernd war ich bei meiner Apothekerin und fragte nach ) und ich merkte nicht das es mir besser geht,dann innerhalb 3 -4 Monate legte ich ca 5 kg an Gewicht zu,ich aß kaum noch was und wurde immer runder und lauter Polster am Bauch. Vorher hatte ich eine gute Figur, flacher Bauch . Dann kamen die Probleme mit der Haut dazu ,einmal im Monat ganz schlimm ,Augen und Gesicht dick geschwollen. Habe jetzt nochmal termin beim Frauenarzt und möchte La Famme absetzen. Arbeite im Hotel ,habe nur noch schlechte Laune und bin total am Ende nur noch Müde gehe nirgends mehr hin und verkriech mich Zuhause. So möchte ich nicht leben. Ach ja, und NULL Bock auf Sex ...das ist wie weggewischen !!!

Eingetragen am  als Datensatz 23658
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L-Thyrox Jod Hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahresbeschwerden, Hypermenorrhoe mit Gewichtszunahme, Weinerlichkeit, Müdigkeit

Nach knapp 3 Wochen Lafamme 1/2mg habe ich erheblich an Gewicht zugenommen. Mein Busen wächst und wächst und ich bin weinerlich und müde. Vor der Einnahme war ich besser drauf. Mache Sport und ernähre mich gesund. Habe das Gefühl ich nehme täglich an Gewicht zu. Die Erfahrungen im web über Lafamme waren nur positiv, bin der Meinung, das sie gefaket sind. Hatte mich schon gewundert. Werde sehen, ob ich sie wieder absetzen kann.

Lafamme bei Wechseljahresbeschwerden, Hypermenorrhoe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahresbeschwerden, Hypermenorrhoe21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach knapp 3 Wochen Lafamme 1/2mg habe ich erheblich an Gewicht zugenommen. Mein Busen wächst und wächst und ich bin weinerlich und müde. Vor der Einnahme war ich besser drauf. Mache Sport und ernähre mich gesund. Habe das Gefühl ich nehme täglich an Gewicht zu. Die Erfahrungen im web über Lafamme waren nur positiv, bin der Meinung, das sie gefaket sind. Hatte mich schon gewundert. Werde sehen, ob ich sie wieder absetzen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 7935
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme, Brustspannungen, Schmerzen in der Brust

Ich bin 46. Bevor ich vor etwa 14 Monaten mit der Einnahme von Lafamme begann, hatte ich ständig sehr starke Stimmungsschwankungen. Manchmal wußte ich gar nicht, warum ich eigentlich gerade unglücklich war und fast anfing zu heulen. Ich schlief immer schlechter. Dazu kamen Blutungen, zwei Wochen leicht, eine Woche stark und wenn ich Glück hatte, war ich eine Woche blutungsfrei. So war mein Rythmus. ich hatte gedacht, es wird wieder, aber es wurde nicht. Auch nach einem dreiviertel Jahr nicht. Als ich mit der Einnahme von Lafamme begann, nahm ich zwar ein Kilo zu (vielleicht auch ein bißchen zu viel genascht ;-)), aber meine Stimmungsschwankungen waren weg. Einige berichten von starken Spannungen und Schmerzen in der Brust. Die hatte ich anfangs auch, etwa zwei Monate. Und etwa ein halbes Jahr war meine Brust recht fest und voll (fand ich gar nicht so schlecht ;-)). Aber danach hatte sich alles eingespielt und alles ist wieder normal. Jede Frau muss für sich selbst entscheiden, was ihr gut tut. Aber man sollte auch bedenken, dass bei einer Hormonzugabe der Körper auch zeit...

Lafamme bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahresbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 46. Bevor ich vor etwa 14 Monaten mit der Einnahme von Lafamme begann, hatte ich ständig sehr starke Stimmungsschwankungen. Manchmal wußte ich gar nicht, warum ich eigentlich gerade unglücklich war und fast anfing zu heulen. Ich schlief immer schlechter. Dazu kamen Blutungen, zwei Wochen leicht, eine Woche stark und wenn ich Glück hatte, war ich eine Woche blutungsfrei. So war mein Rythmus. ich hatte gedacht, es wird wieder, aber es wurde nicht. Auch nach einem dreiviertel Jahr nicht.

Als ich mit der Einnahme von Lafamme begann, nahm ich zwar ein Kilo zu (vielleicht auch ein bißchen zu viel genascht ;-)), aber meine Stimmungsschwankungen waren weg. Einige berichten von starken Spannungen und Schmerzen in der Brust. Die hatte ich anfangs auch, etwa zwei Monate. Und etwa ein halbes Jahr war meine Brust recht fest und voll (fand ich gar nicht so schlecht ;-)). Aber danach hatte sich alles eingespielt und alles ist wieder normal.

Jede Frau muss für sich selbst entscheiden, was ihr gut tut. Aber man sollte auch bedenken, dass bei einer Hormonzugabe der Körper auch zeit braucht, sich darauf einzustellen.

Früher hatte ich einmal gesagt, ich werde aushalten und keine Medikamente einnehmen, wenn ich einmal Wechseljahresbeschwerden habe. Ich habe mich selbst eines Besseren belehrt.
Ich bin froh, dass es dieses Medikament gibt!

Eingetragen am  als Datensatz 30384
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Brustschmerzen, Schwitzen, Pickel, Gelenkschmerzen, Knochenschmerzen, Übelkeit, Konzentrationsstörungen, Wadenkrämpfe, Kribbeln, Müdigkeit, Zwischenblutungen

Ich nehme die LaFamme jetzt ca. 60 Tage und stelle fest, sie bekommt mir nicht gut ! Aber ich soll die 3 Monatspackungen zuende nehmen und dann nochmal Rücksprache mit meiner Gyn halten. Beobachtet habe ich bei mir folgende Symptome und Nebenwirkungen: enorme Gewichtszunahme in 60 Tagen (6 Kg) dabei bin ich ohnehin schon Fettleibig mit einem BMI von 34,5 ! Stimmungsschwankungen, Kopfdruck, Kopfweh, Schwindel, Brustschmerzen, Mastodynie (sie sehen aus wie Quarktaschen) bin total unglücklich, meine Schenkel dellen sich neuerdings! Hinzu kommt das Hautjucken, seit der Einnahme habe ich eine Pilzinfektion in den Hautfalten durch das ewige Schwitzen! Als Übergewichtige schwitze ich immer sehr stark, schon beim Treppensteigen, aber Hitzewallungen habe ich nicht (noch nie gehabt) Seit der Einnahme sind meine Pickel viel schlimmer geworden. Hinzu kommt jetzt Haarausfall, Gelenk-und Knochenschmerzen, Übelkeit, Konzentrationsstörungen, Nächtliche Wadenkrämpfe (trotz Einnahme von Magnesium) Kribbeln in den Extremitäten, Stimmungsschwankungen ereilen mich Anfallsartig! Dann das lästige...

Lafamme bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahresbeschwerden60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die LaFamme jetzt ca. 60 Tage und stelle fest, sie bekommt mir nicht gut ! Aber ich soll die 3 Monatspackungen zuende nehmen und dann nochmal Rücksprache mit meiner Gyn halten. Beobachtet habe ich bei mir folgende Symptome und Nebenwirkungen: enorme Gewichtszunahme in 60 Tagen (6 Kg) dabei bin ich ohnehin schon Fettleibig mit einem BMI von 34,5 ! Stimmungsschwankungen, Kopfdruck, Kopfweh, Schwindel, Brustschmerzen, Mastodynie (sie sehen aus wie Quarktaschen) bin total unglücklich, meine Schenkel dellen sich neuerdings! Hinzu kommt das Hautjucken, seit der Einnahme habe ich eine Pilzinfektion in den Hautfalten durch das ewige Schwitzen! Als Übergewichtige schwitze ich immer sehr stark, schon beim Treppensteigen, aber Hitzewallungen habe ich nicht (noch nie gehabt)
Seit der Einnahme sind meine Pickel viel schlimmer geworden. Hinzu kommt jetzt Haarausfall, Gelenk-und Knochenschmerzen, Übelkeit, Konzentrationsstörungen, Nächtliche Wadenkrämpfe (trotz Einnahme von Magnesium) Kribbeln in den Extremitäten, Stimmungsschwankungen ereilen mich Anfallsartig! Dann das lästige Schwächegefühl, Müdigkeit schon morgens, Zwischenblutungen, Aufgedunsen- in den Beinen, Händen und Gesicht und Brust und Bauch - wegen der Wasseransammlung im Körper, desweiteren habe ich neuerdings Haarausfall, und noch schlimmere Blähungen als vorher, und mein Reizdarm ist auch schlimmer geworden. Alles in allem habe ich alle Symptome von PMS...
meine Entscheidung: ich nehme die Pille brav zuende und dann setz ich ab, denn ich habe auch gehofft, es sei eine Hilfe, meinen Hormonhaushalt ins Lot zu bringen, aber das Gegenteil ist passiert...
Ich trug meiner Gyn die Probleme vor und sie griff gleich zur La Famme...Es fand keine Vorsorge statt (zuletzt vor 5 Jahren) und kein Hormonbestimmungstest! Nur anhand meiner Schilderungen schloss sie auf Wechseljahresbeschwerden! Die jetzt noch viel schlimmer geworden sind...

Eingetragen am  als Datensatz 34227
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme, Launenhaftigkeit, Depressionen, Zwischenblutungen, Müdigkeit, Wassereinlagerungen

bloss die Finger weg von diesem Zeug!!! Ich habe michvonder schönen Bröschure und der Empfehlung meines Gyno blenden lasse. Habe dieses Mittel 2- Monate genommen, seit ca. 5 Wochen abgesetzt. Laut zweiter Untersuchung bei einem anderen Gyno, binich zwar am Anfang der Wechseljahre, brauche aber noch keine Hormone. Lafamme hat meinen ganzen Hormonhaushalt total durch einander gebracht. Nur schlimme Nebenwirkungen. 8 Kilo in zwei Monaten zugenommen, ständig schlechte Laune, total frustriert, wirklich schlimm. dauernd Zwischenblutungen, nur müde und aufgeschwollen. Liebe Leute Finger weg!!!!!

Lafamme bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahresbeschwerden60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bloss die Finger weg von diesem Zeug!!! Ich habe michvonder schönen Bröschure und der Empfehlung meines Gyno blenden lasse. Habe dieses Mittel 2- Monate genommen, seit ca. 5 Wochen abgesetzt. Laut zweiter Untersuchung bei einem anderen Gyno, binich zwar am Anfang der Wechseljahre, brauche aber noch keine Hormone. Lafamme hat meinen ganzen Hormonhaushalt total durch einander gebracht. Nur schlimme Nebenwirkungen. 8 Kilo in zwei Monaten zugenommen, ständig schlechte Laune, total frustriert, wirklich schlimm. dauernd Zwischenblutungen, nur müde und aufgeschwollen. Liebe Leute Finger weg!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 12621
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahresbeschwerden, Empfängnisverhütung mit Zwischenblutungen, Gewichtszunahme

Aufgrund früher Wechseljahrsbeschwerden bekam ich Valette verordnet. Die ersten Monate kein Problem, zwischndurch Blutungen aber nicht relevant. Dann nach eine 3/4 Jahr gewichtszunahme nur im Bauchbereich > innerhalb 3-4 Monaten 5 Kilo Gewichtszunahme hier > fühlte und sah aus wie im 9. Monat schwanger. Arzt gewechselt da mir keiner glauben wollte das die Probleme hormoneller Natur sind. Spezialist f. Hormaone besucht, Hormonspiegel gemacht und sie da, kein Östrogen mehr vorhanden nur noch Testesteron. Danach LaFamme 1/2mg verordnet bekommen und gleich mit Stofwechseldiät und mehr Sport angefangen und habe innerhalb zweier Monate 10cm Bauumfang verloren, 5 Kilo Gewicht und 3,5cm Oberschenkelumfang. Nehme sie durchgängig ohne Pause & bin hoch zufrieden da keine Nebenwirkungen. Lasst euren Hormonspiegel beim Arzt testen wenn medizinisch notwendig müßt ihr nix zahlen.Viele Ärzte weigern sich mit der Kasse den Kampf aufzunehmen. Bei der Diät muß man höchst konsequent sein damit sie wirkt. Toi, Toi Toi euch allen da draussen- hoffe euch ein wenig Mut gemacht zu haben. Es geht nichts...

Valette bei Empfängnisverhütung; Lafamme bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung365 Tage
LafammeWechseljahresbeschwerden60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund früher Wechseljahrsbeschwerden bekam ich Valette verordnet. Die ersten Monate kein Problem, zwischndurch Blutungen aber nicht relevant. Dann nach eine 3/4 Jahr gewichtszunahme nur im Bauchbereich > innerhalb 3-4 Monaten 5 Kilo Gewichtszunahme hier > fühlte und sah aus wie im 9. Monat schwanger. Arzt gewechselt da mir keiner glauben wollte das die Probleme hormoneller Natur sind. Spezialist f. Hormaone besucht, Hormonspiegel gemacht und sie da, kein Östrogen mehr vorhanden nur noch Testesteron. Danach LaFamme 1/2mg verordnet bekommen und gleich mit Stofwechseldiät und mehr Sport angefangen und habe innerhalb zweier Monate 10cm Bauumfang verloren, 5 Kilo Gewicht und 3,5cm Oberschenkelumfang. Nehme sie durchgängig ohne Pause & bin hoch zufrieden da keine Nebenwirkungen. Lasst euren Hormonspiegel beim Arzt testen wenn medizinisch notwendig müßt ihr nix zahlen.Viele Ärzte weigern sich mit der Kasse den Kampf aufzunehmen. Bei der Diät muß man höchst konsequent sein damit sie wirkt. Toi, Toi Toi euch allen da draussen- hoffe euch ein wenig Mut gemacht zu haben. Es geht nichts über Gesundheit. Bei mir hat die falsche "Pille" eine verheerende Wirkung im Knochenbereich der Wirbelsäule angerichtet, da wenn die Hormone nicht richtig ausgepegelt sind die Knochen trocken & spröde werden! Also immer dran denken der Körper ist ganzheitlich und nicht in Stücken zu betrachten. Liebe Grüße andy

Eingetragen am  als Datensatz 10654
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol, Estradiolvalerat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Übergewicht, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Atemlosigkeit mit Blutungen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Depressive Verstimmungen, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit

Ich habe nach Einahme unkontrollierte Blutungen , die bis zu 21 tage andauern. ich habe Schlafstörungen, usKopfschmerzen , Depressionen Motivationsverlust,Gewichtszunahme von 6 Kilo plus seit Einnahme.

Lafamme bei Übergewicht, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Atemlosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeÜbergewicht, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Atemlosigkeit90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nach Einahme unkontrollierte Blutungen , die bis zu 21 tage andauern. ich habe Schlafstörungen, usKopfschmerzen , Depressionen Motivationsverlust,Gewichtszunahme von 6 Kilo plus seit Einnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 36387
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen mit Brustschmerzen, Kopfschmerzen, schwere Beine, Gewichtszunahme, Zwischenblutungen, Myombildung

54 Jahre,bin wegen meiner Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen zum Frauenarzt,um mir etwas dagegen verschreiben zu lassen.Nach eingehender Untersuchung kam dieser zum Entschluß,mir La Famme zu verschreiben.Hatte früher nie größere Beschwerden.Das ich 3 kleinere Myome hatte,war mir bekannt.Diese machten aber keinerlei Beschwerden.Ok,also nahm ich ab jetzt La Famme ein.Anfangs war alles super,Hitzewallungen haben nachgelassen und auch die Stimmungsschwankungen waren so gut wie weg.Nach der 2. Packung bekam ich leichte Zwischenblutungen.Der Arzt meinte 1 Woche absetzen,dann wieder anfangen.Das ging 2-3 Mal so.Bei der nächsten Untersuchung hatte ich plötzlich einen enormen Anstieg der Anzahl von Myomen und wohl Schleimhautwucherungen.Es wurde mir eine Ausschabung angeraten.(stationär mit Vollnarkose).Dazu habe ich mich nicht entschieden.Weiterhin eingenommen.Jetzt blieben die Blutungen aus.Dafür bekam ich massive Brustschmerzen,einen Bh zu tragen war schon fast unmöglich geworden.Weiterhin migräneartige Kopfschmerzen,schlimme Beinschmerzen(sehr schwere Beine und...

Lafamme bei Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeStimmungsschwankungen, Hitzewallungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

54 Jahre,bin wegen meiner Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen zum Frauenarzt,um mir etwas dagegen verschreiben zu lassen.Nach eingehender Untersuchung kam dieser zum Entschluß,mir La Famme zu verschreiben.Hatte früher nie größere Beschwerden.Das ich 3 kleinere Myome hatte,war mir bekannt.Diese machten aber keinerlei Beschwerden.Ok,also nahm ich ab jetzt La Famme ein.Anfangs war alles super,Hitzewallungen haben nachgelassen und auch die Stimmungsschwankungen waren so gut wie weg.Nach der 2. Packung bekam ich leichte Zwischenblutungen.Der Arzt meinte 1 Woche absetzen,dann wieder anfangen.Das ging 2-3 Mal so.Bei der nächsten Untersuchung hatte ich plötzlich einen enormen Anstieg der Anzahl von Myomen und wohl Schleimhautwucherungen.Es wurde mir eine Ausschabung angeraten.(stationär mit Vollnarkose).Dazu habe ich mich nicht entschieden.Weiterhin eingenommen.Jetzt blieben die Blutungen aus.Dafür bekam ich massive Brustschmerzen,einen Bh zu tragen war schon fast unmöglich geworden.Weiterhin migräneartige Kopfschmerzen,schlimme Beinschmerzen(sehr schwere Beine und Venenschmerz.)Außerdem bemerkte ich eine Gewichtszunahme von etwa 5-6 Kilo.Eigentlich bin ich recht schlank,mit Konfektionsgr.40 und habe mein Essverhalten nicht geändert.Nun habe ich das Gefühl,das dies alles Wasser sein könnte.Jetzt nach fast 1 Jahr Einnahmedauer wieder Zwischenblutungen.Habe sofort nach der letzten Pille in der Packung abgesetzt.Die Blutung kam darauf etwas stärker.Jetzt fühle ich mich wieder gut.Habe keine so starken Kopfschmerzen mehr,keine Brustschmerzen und auch keine Beinschmerzen.Bis jetzt auch keine Hitzewallungen und größere Stimmungsschwankungen.Eigentlich geht es mir wieder gut.Nun warte ich etwas Zeit ab,dann werde ich wieder zur Untersuchung gehen und schauen lassen,ob die Myome sich wieder zurückgebildet haben und die Gebärmutterschleimhaut wieder ok ist.Bin mal gespannt.Für mich ist La-Famme nicht geeignet gewesen.

Eingetragen am  als Datensatz 66790
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Schlafstörungen, Hitzewallungen mit Abgeschlagenheit, Gewichtszunahme

Nach 3 Monaten setze ich Lafemme wieder ab. Es hat mehr Nachteile für mich als Vorteile. Die Hitzewallungen waren sofort weg, aber ich war sehr schnell erschöpft, schlafe nicht besser und habe in 3 Monaten 3 kg zugenommen. Ich versuchs jetzt mit pflanzlichen Mitteln!

Lafamme bei Schlafstörungen, Hitzewallungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeSchlafstörungen, Hitzewallungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 3 Monaten setze ich Lafemme wieder ab. Es hat mehr Nachteile für mich als Vorteile. Die Hitzewallungen waren sofort weg, aber ich war sehr schnell erschöpft, schlafe nicht besser und habe in 3 Monaten 3 kg zugenommen. Ich versuchs jetzt mit pflanzlichen Mitteln!

Eingetragen am  als Datensatz 63410
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Migräne, Wechseljahre mit Gewichtszunahme

Hallo, ich nehme La famme bereits seit 3 Jahren. Habe zuvor auf Grund schlimmer Migräne die Pille 10 Jahre durchgehend genommen. (bei Pillenpause war die Migräne unerträglich) Ich kann fast nur Gutes über La famme berichten. Keinerlei Hitzewallungen....ect., jedoch Gewichtszunahme (ca. 8 kg) Aber mir geht es gut und das ist entscheidend.

Lafamme bei Migräne, Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeMigräne, Wechseljahre3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich nehme La famme bereits seit 3 Jahren.
Habe zuvor auf Grund schlimmer Migräne die Pille 10 Jahre durchgehend genommen.
(bei Pillenpause war die Migräne unerträglich)
Ich kann fast nur Gutes über La famme berichten.
Keinerlei Hitzewallungen....ect., jedoch Gewichtszunahme (ca. 8 kg)
Aber mir geht es gut und das ist entscheidend.

Eingetragen am  als Datensatz 63204
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahresbeschwerden mit Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Brustschmerzen, Kopfschmerzen

Nach einer Op an der Gebärmutter wegen Dauerblutungen, bekam ich extreme Wechseljahrsbeschwerden. Meine gefühlte Körpertemperatur schwankte zwischen Schüttelfrost und völlig durchgeschwizt und das mehrmals die Stunde. Durch Herzklopfen und Unruhe wachte ich mehrmals die Nacht auf. Erlösung brachte La Famme. Nach einer Woche war alles vergessen und mein Leben wieder ok. Als ich die zweite Monatsfolie aufgebraucht hatte, bemerkte vermehrt ich Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, schmerzende Brüste und Dauerkopfschmerzen. Ich hatte also ein Dauer-PMS. Nach dem dritten Monat hörte ich mit der Einnahme auf. Vier Wochen später: Die Hitzewallungen sind bis jetzt nur leicht zurückgekommen. Die Kopf- und Brustschmerzen bin ich nach wenigen Tagen losgewesen. Nur das Gewicht will nicht so schnell weniger werden.

Lafamme bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahresbeschwerden90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Op an der Gebärmutter wegen Dauerblutungen, bekam ich extreme Wechseljahrsbeschwerden. Meine gefühlte Körpertemperatur schwankte zwischen Schüttelfrost und völlig durchgeschwizt und das mehrmals die Stunde. Durch Herzklopfen und Unruhe wachte ich mehrmals die Nacht auf. Erlösung brachte La Famme. Nach einer Woche war alles vergessen und mein Leben wieder ok. Als ich die zweite Monatsfolie aufgebraucht hatte, bemerkte vermehrt ich Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, schmerzende Brüste und Dauerkopfschmerzen. Ich hatte also ein Dauer-PMS. Nach dem dritten Monat hörte ich mit der Einnahme auf. Vier Wochen später: Die Hitzewallungen sind bis jetzt nur leicht zurückgekommen. Die Kopf- und Brustschmerzen bin ich nach wenigen Tagen losgewesen. Nur das Gewicht will nicht so schnell weniger werden.

Eingetragen am  als Datensatz 54875
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Müdigkeit, Lustlosigkeit, Knochenschmerzen mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen

hallo ich nehme lafamme seid 2 monaten ...und ich habe seid dem 6 kilo zugenommen ...ich bin ständig müde , lustlos , habe ständig schlechte laune , seid ich die tabletten nehme bin ich auch sehr abgespannt ...ich war schon bei einige ärzte aber keine konnte mir was sagen sogar der frauenarzt sagte ich solle die lafamme zu ende nehmen ,,,aber das sind noch 4 wochen wisst ihr wie ich dann aus sehe ...es fällt sogar schon anderen auf das da eine veränderung ist .....also die lafamme tut nicht gut ich werde sie auch absetzen .....LG Renate

Lafamme bei Müdigkeit, Lustlosigkeit, Knochenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeMüdigkeit, Lustlosigkeit, Knochenschmerzen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo ich nehme lafamme seid 2 monaten ...und ich habe seid dem 6 kilo zugenommen ...ich bin ständig müde , lustlos , habe ständig schlechte laune , seid ich die tabletten nehme bin ich auch sehr abgespannt ...ich war schon bei einige ärzte aber keine konnte mir was sagen sogar der frauenarzt sagte ich solle die lafamme zu ende nehmen ,,,aber das sind noch 4 wochen wisst ihr wie ich dann aus sehe ...es fällt sogar schon anderen auf das da eine veränderung ist .....also die lafamme tut nicht gut ich werde sie auch absetzen .....LG Renate

Eingetragen am  als Datensatz 35612
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahresbeschwerden, Hypermenorrhoe mit Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen

starke gewichtszunahme, stimmungsschwankungen nach zwei Wochen

Lafamme bei Wechseljahresbeschwerden, Hypermenorrhoe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahresbeschwerden, Hypermenorrhoe21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke gewichtszunahme, stimmungsschwankungen nach zwei Wochen

Eingetragen am  als Datensatz 7979
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Zyklusstörung mit Zwischenblutungen, Brustschwellung, Gewichtszunahme, Gereiztheit, Libidoverlust

Ich habe seit Monaten Zwischenblutungen, die immer intensiver werden. Meine Brust ist geschwollen und schmerzt. Ich habe einen Kugelbauch bekommen, obwohl ich 100 sit ups am Tag mache Ich habe 5 Kg zugenommen, obwohl ich mich vegan und beinahe zuckerfrei ernähre. Ich bin sehr reizbar. Meine Libido ist fast verschwunden. Das alles seitdem ich diese Tabletten nehme. Aber meine Frauenärztin diskutiert immernoch mit mir als ob ich unzurechnungsfähig wäre. Das einzig Positive ist, dass meine Hitzewallungen verschwunden sind. Teresa 50 Jahre alt

Lafamme bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeZyklusstörung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit Monaten Zwischenblutungen, die immer intensiver werden.
Meine Brust ist geschwollen und schmerzt.
Ich habe einen Kugelbauch bekommen, obwohl ich 100 sit ups am Tag mache
Ich habe 5 Kg zugenommen, obwohl ich mich vegan und beinahe zuckerfrei ernähre.
Ich bin sehr reizbar.
Meine Libido ist fast verschwunden.
Das alles seitdem ich diese Tabletten nehme.
Aber meine Frauenärztin diskutiert immernoch mit mir als ob ich unzurechnungsfähig wäre.
Das einzig Positive ist, dass meine Hitzewallungen verschwunden sind.
Teresa 50 Jahre alt

Eingetragen am  als Datensatz 72528
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahre mit Gewichtszunahme

Die Beschwerden waren fast weg.Leider habe ich etwas zugenommen.Sonst eher keine Nebenwirkungen.

Lafamme bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahre-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Beschwerden waren fast weg.Leider habe ich etwas zugenommen.Sonst eher keine Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 56060
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahre mit Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, schlechte Stimmung, Herzrasen

frühe Wechseljahre mit Anfang 40 mit Hitzewallungen, massiven Stimmungsschwankungen, 20kg Gewichtszunahme, Haare wurden unansehlich etc. Dass es die WJ sind, wurde erst 4 Jahre später diagnostiziert, da waren die Hitzewallungen vorbei, aber das Gewicht blieb und die Stimmung war dauernd mies. Bei Wellnara hab ich auch nach 6 Monaten Einnahme gar nichts bemerkt, bekam dann vor gut 2 Monaten Lafamme. Dadurch wurde die Konzentration besser, aber dafür in der kurzen Zeit nochmal +4kg, neuerdings Kopfschmerzen, Kurzatmigkeit und immer wieder ziemlich hoher Puls, was ich vorher nicht kannte. FÄin null hilfreich, das kann alles überhaupt nicht von der Tablette kommen, von Hormonen würde niemand jemals zunehmen. Hormontest will sie aber auch jetzt immer noch nicht machen, was ich nicht verstehe, denn wie will sie denn die richtigen Tabletten verschreiben, wenn sie den Hormonspiegel gar nicht kennt? sei nicht nötig, sie hat mit Lafamme nur gute Erfahrungen gemacht. Ich leider nicht, es wäre schon ein großer Zufall, wenn das alles rein zufällig gleichzeitig mit der neuen Tablette auftritt....

Lafamme bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahre60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

frühe Wechseljahre mit Anfang 40 mit Hitzewallungen, massiven Stimmungsschwankungen, 20kg Gewichtszunahme, Haare wurden unansehlich etc. Dass es die WJ sind, wurde erst 4 Jahre später diagnostiziert, da waren die Hitzewallungen vorbei, aber das Gewicht blieb und die Stimmung war dauernd mies. Bei Wellnara hab ich auch nach 6 Monaten Einnahme gar nichts bemerkt, bekam dann vor gut 2 Monaten Lafamme. Dadurch wurde die Konzentration besser, aber dafür in der kurzen Zeit nochmal +4kg, neuerdings Kopfschmerzen, Kurzatmigkeit und immer wieder ziemlich hoher Puls, was ich vorher nicht kannte. FÄin null hilfreich, das kann alles überhaupt nicht von der Tablette kommen, von Hormonen würde niemand jemals zunehmen. Hormontest will sie aber auch jetzt immer noch nicht machen, was ich nicht verstehe, denn wie will sie denn die richtigen Tabletten verschreiben, wenn sie den Hormonspiegel gar nicht kennt? sei nicht nötig, sie hat mit Lafamme nur gute Erfahrungen gemacht. Ich leider nicht, es wäre schon ein großer Zufall, wenn das alles rein zufällig gleichzeitig mit der neuen Tablette auftritt.
werde die jetzt wieder absetzen und sehen, was sich tut.
Warum ist es eigentlich so schwer, einen Frauenarzt zu finden, der einfach mal einen Hormonspiegel erstellt und entsprechende Hormone verschreibt? Habe jetzt bei 2 Frauenärztinnen erlebt, dass das einfach kategorisch abgelehnt wird.

Eingetragen am  als Datensatz 84523
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahre mit Gewichtszunahme

Ich war sehr schlank und seit der Einnahme habe ich bereits 10 Kg zugenommen und Fett-Einlagerungen. Ich hatte immer sehr schlanke Beine und auch da fängt es an Dellen zu geben. Das kotzt mich voll an. Hat jemand Erfahrung mit Hormongel???

Lafamme bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahre3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war sehr schlank und seit der Einnahme habe ich bereits 10 Kg zugenommen und Fett-Einlagerungen. Ich hatte immer sehr schlanke Beine und auch da fängt es an Dellen zu geben. Das kotzt mich voll an. Hat jemand Erfahrung mit Hormongel???

Eingetragen am  als Datensatz 67409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme

Sehr gut gegen Hitzewallungen.Leider Gewichtszunahme.

Lafamme bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahresbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gut gegen Hitzewallungen.Leider Gewichtszunahme.

Eingetragen am  als Datensatz 67342
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme

Jede Frau muss für sich selbst entscheiden, ob sie zur Vermeidung von Wechseljahresbeschwerden zu pflanzlichen Mitteln greift, sich für eine Hormonersatztherapie entscheidet oder einfach nur die "Zähne zusammenbeißt". Für mich war es genau die richtige Entscheidung, es mit der Einnahme von Lafamme zu versuchen. Die Beschwerden, welche sehr vielschichtig waren, gingen realitiv zügig weg, sodass man wieder seinem "normalen" täglichen Leben ohne große Beeinträchtigung nachgehen konnte. Die einzige Nebenwirkung die ich für mich zur Kenntnis genommen hatte, war Gewichtszunahme. Diese kann man jedoch mit Sport und gesunder Ernährung zumindest unter Kontrolle behalten. Diejenigen, die ohne Beschwerden durch die Wechseljahre kommen, kann man nur beglückwünschen, alle anderen müssen für sich selbst die beste Lösung finden- auch wenn es manchmal etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Lafamme 1/2 bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lafamme 1/2Wechseljahresbeschwerden2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jede Frau muss für sich selbst entscheiden, ob sie zur Vermeidung von Wechseljahresbeschwerden zu pflanzlichen Mitteln greift, sich für eine Hormonersatztherapie entscheidet oder einfach nur die "Zähne zusammenbeißt". Für mich war es genau die richtige Entscheidung, es mit der Einnahme von Lafamme zu versuchen. Die Beschwerden, welche sehr vielschichtig waren, gingen realitiv zügig weg, sodass man wieder seinem "normalen" täglichen Leben ohne große Beeinträchtigung nachgehen konnte. Die einzige Nebenwirkung die ich für mich zur Kenntnis genommen hatte, war Gewichtszunahme. Diese kann man jedoch mit Sport und gesunder Ernährung zumindest unter Kontrolle behalten. Diejenigen, die ohne Beschwerden durch die Wechseljahre kommen, kann man nur beglückwünschen, alle anderen müssen für sich selbst die beste Lösung finden- auch wenn es manchmal etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Eingetragen am  als Datensatz 64137
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme 1/2
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für vorzeitig in wechseljahre gekommen mit Gewichtszunahme

Hallo! Ich bin 38 Jahre und bin mit 37 Jahren schon in die Wechseljahre gekommen. Da ich seit 5 Monaten keine Blutung mehr habe,wurde mir lafamme verordnet,diese soll ich 28 Tage nehmen und dann 1 Woche aussetzen und dann wieder 28 Tage nehmen... Vor Beginn der ersten Einnahme hatte ich schon auf Grund der schlechten Hormonwerten viele Kilo`s zugenommen und seit Tabletteneinnahme nehme ich immer noch mehr zu-was mir gar nicht gut tut. Ansonsten habe ich nur immerzu schmerzen im rechten Bein,hinten im Knick-weiß nicht,ob es damit zusammen hängt. Kann mir da jemand weiter helfen? LG Nicole

Lafamme bei vorzeitig in wechseljahre gekommen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lafammevorzeitig in wechseljahre gekommen1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo! Ich bin 38 Jahre und bin mit 37 Jahren schon in die Wechseljahre gekommen. Da ich seit 5 Monaten keine Blutung mehr habe,wurde mir lafamme verordnet,diese soll ich 28 Tage nehmen und dann 1 Woche aussetzen und dann wieder 28 Tage nehmen... Vor Beginn der ersten Einnahme hatte ich schon auf Grund der schlechten Hormonwerten viele Kilo`s zugenommen und seit Tabletteneinnahme nehme ich immer noch mehr zu-was mir gar nicht gut tut. Ansonsten habe ich nur immerzu schmerzen im rechten Bein,hinten im Knick-weiß nicht,ob es damit zusammen hängt. Kann mir da jemand weiter helfen?
LG Nicole

Eingetragen am  als Datensatz 61334
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gewichtszunahme bei Lafamme

[]