Schleimhauttrockenheit bei Cerazette

Nebenwirkung Schleimhauttrockenheit bei Medikament Cerazette

Insgesamt haben wir 667 Einträge zu Cerazette. Bei 1% ist Schleimhauttrockenheit aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Schleimhauttrockenheit bei Cerazette.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,000,00

Cerazette wurde von Patienten, die Schleimhauttrockenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cerazette wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Schleimhauttrockenheit auftrat, mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schleimhauttrockenheit bei Cerazette:

 

Cerazette für Migräne, Menstruationsschmerzen mit Unterleibsschmerzen, Haarausfall, Übelkeit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Trockenheit der Scheidenschleimhaut, Zystenbildung

Nach mehereren Wochen Besserung. Mens Schmerzen Linderung. meine Pickel sind komischerweise zurück gegeangen. Migräne auch. Kopfschmerzen als Solches tritt abundzu mal auf. Erst hatte ich meien Mens alle 2 Wochen dann 4 Wochen für ca. 14 Tage und jetzt hatte ich sie 5-6 Wochen schon nicht dafür aber seit 2 Wochen Unterleisschmerzen. Diese Schmerzen muss ich noch abklären lassen. Haarausfall zeigte sich recht schnell. Dafür muss ich ein teures Haarmittel nehmen. Übelkeit hab eich oft bei der Mens udn auch kurzz davor. ICh fühle mich oft müde, kraftlos, niedergeschlagen, und lustlos. Meien Scheide ist zu trocken ich muss eien Östrogencreme nehmen. ICH habe teilweise SChmerzen beim GV udn meinFreudn kommt beimir schon gar nicht mehr an.Aber ohne diese Pille wäre meine Mens nicht auszuhalten und Pillen mit Östrogen vertrage ich nciht weil ich dann fast umkomme. Es sidn nebenwirkungen da wie beschrieben aber in manchen Fällen ist die Cerazette eien medizinische Hilfe wie ein Medikament. Nur schade daß ich sei selber zahlen muss, denn soie wurde mir rein medizinisch verordnet....

Cerazette bei Migräne, Menstruationsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne, Menstruationsschmerzen10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach mehereren Wochen Besserung. Mens Schmerzen Linderung. meine Pickel sind komischerweise zurück gegeangen. Migräne auch. Kopfschmerzen als Solches tritt abundzu mal auf. Erst hatte ich meien Mens alle 2 Wochen dann 4 Wochen für ca. 14 Tage und jetzt hatte ich sie 5-6 Wochen schon nicht dafür aber seit 2 Wochen Unterleisschmerzen. Diese Schmerzen muss ich noch abklären lassen.
Haarausfall zeigte sich recht schnell. Dafür muss ich ein teures Haarmittel nehmen. Übelkeit hab eich oft bei der Mens udn auch kurzz davor. ICh fühle mich oft müde, kraftlos, niedergeschlagen, und lustlos. Meien Scheide ist zu trocken ich muss eien Östrogencreme nehmen. ICH habe teilweise SChmerzen beim GV udn meinFreudn kommt beimir schon gar nicht mehr an.Aber ohne diese Pille wäre meine Mens nicht auszuhalten und Pillen mit Östrogen vertrage ich nciht weil ich dann fast umkomme. Es sidn nebenwirkungen da wie beschrieben aber in manchen Fällen ist die Cerazette eien medizinische Hilfe wie ein Medikament. Nur schade daß ich sei selber zahlen muss, denn soie wurde mir rein medizinisch verordnet. Vertragen ahbe ich gar nicht : Neo Eunemine, Jasmin, Femigoa, ein Implanon Stäbchen,Valette etc... ICh habe das Gefühl daß sich der Körper durch all die Hormone total verändert hat und wahrscheinlich sogar gestört ist. ICh denke daß es einfach schadet 10 mal die Pille innerhalb von 10 Jahren zu wechseln, so daß meine Schmerzen ganz ohne Pille überhaupt nicht auszuhalten sind.Zysten bekomem ich seit Jharen auch immer wieder egal welche Hormone ich einnehme. Meine Hormonwerte waren vor einem Jahr als ich die Valette genommen hatte, erschreckend zu hoch, so der Endokrinologe aus Wattenscheid. Ob ich ein Einzelfal bin, das weiss ich selbst leider nicht, aber es ist schwer Arbeitgeben bzw. dem Amtsarzt vom Arbeitsamt die Schmerzen , missliche Lage glaubhaft zu machen. Man kann es nicht beweisen und man wird am Ende als Lügnerin abgestempelt, zumindest ist das meine jetzige Situation. Ich muss erwähnen daß ich Allergiker und Asthmatikerin bin, vielleicht steht das sogar in Wechselwirking zu einander. ICh nehme auch Singulair, Viani, und Bronchspray ein.

Eingetragen am  als Datensatz 3817
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Libidoverlust, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Nierenschmerzen, Hustenreiz, Bartwuchs, Schleimhauttrockenheit

Zuerst prima, da keine östrogenbedingte Nebenwirkungen. Aber mit Cerazette produzieren die Eierstöcke keine körpereigenen Östrogene mehr. Und die sind ja auch nützlich. Auch das körpereigene Progesteron fehlt und kann durch das Chemiekonstrukt Gestagen nicht ersetzt werden. Die Folge: Ich bekam rätselhafte Gelenksschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, morgendliche Rückensteifigkeit. Hab mich gar nicht mehr fit gefühlt. Davon stand nichts in meinem Beipackzettel! Auch die Schleimhäute sind negativ beeinflusst. Durch die trockenen Schleimhäute wurde aus harmlosem Reizhusten heftiger Husten über Wochen, der einem das Innerste schier nach außen stülpte. Dann noch Haarausfall, Bartwuchs und Libidoverlust. Ich habe noch nie ein Medikament sooooo bereut! Zur Anwendung während der Stillzeit optimal. Aber langfristig völlig davon abzuraten.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst prima, da keine östrogenbedingte Nebenwirkungen.
Aber mit Cerazette produzieren die Eierstöcke keine körpereigenen Östrogene mehr. Und die sind ja auch nützlich. Auch das körpereigene Progesteron fehlt und kann durch das Chemiekonstrukt Gestagen nicht ersetzt werden. Die Folge:
Ich bekam rätselhafte Gelenksschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, morgendliche Rückensteifigkeit. Hab mich gar nicht mehr fit gefühlt. Davon stand nichts in meinem Beipackzettel! Auch die Schleimhäute sind negativ beeinflusst. Durch die trockenen Schleimhäute wurde aus harmlosem Reizhusten heftiger Husten über Wochen, der einem das Innerste schier nach außen stülpte. Dann noch Haarausfall, Bartwuchs und Libidoverlust.
Ich habe noch nie ein Medikament sooooo bereut!
Zur Anwendung während der Stillzeit optimal. Aber langfristig völlig davon abzuraten.

Eingetragen am  als Datensatz 48165
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Menstruationsbeschwerden, Zyklusstörungen, Appetitsverlust, Schleimhauttrockenheit

Zu Beginn der Einnahme blieb die Regelblutung ca 2 mal aus, danach waren die Blutungen schmerzhafter und traten mit einiger Unregelmäßigkeit auf. Die ersten zwei Blutungen waren Schleimblutungen, jetzt sind es wesentlich gerinere Blutmengen. Obwohl die Pillen kein Östrogen enthalten, ist meine Akne zurückgegangen. Ich habe auch keine wesentliche Gewichtszunahme festgestellt (ich habe in der Zeit eher abgenommen, könnte aber auch an erhöhter körperlicher Betätigung liegen ;) ), zu Anfang jedoch auch ein wenig Appetitsverlust. Eine sehr unangenehme (noch immer anhaltende) Nebenwirkung ist Schleimhauttrockenheit, die sich vor allem dann negativ auswirkt, wenn ich nach dem Vorspiel noch immer nicht "feucht" bin. Ich finde es angenehm, dass diese Pille keine Abbruchsphase hat, in der die Regelblutung einsetzten muss. Was mich etwas verunsichert hat, war, dass zu Anfang keine Blutungen aufgetreten sind und ich nicht sicher wusste, was in meinem Körper vorgeht.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn der Einnahme blieb die Regelblutung ca 2 mal aus, danach waren die Blutungen schmerzhafter und traten mit einiger Unregelmäßigkeit auf. Die ersten zwei Blutungen waren Schleimblutungen, jetzt sind es wesentlich gerinere Blutmengen.
Obwohl die Pillen kein Östrogen enthalten, ist meine Akne zurückgegangen. Ich habe auch keine wesentliche Gewichtszunahme festgestellt (ich habe in der Zeit eher abgenommen, könnte aber auch an erhöhter körperlicher Betätigung liegen ;) ), zu Anfang jedoch auch ein wenig Appetitsverlust.
Eine sehr unangenehme (noch immer anhaltende) Nebenwirkung ist Schleimhauttrockenheit, die sich vor allem dann negativ auswirkt, wenn ich nach dem Vorspiel noch immer nicht "feucht" bin.
Ich finde es angenehm, dass diese Pille keine Abbruchsphase hat, in der die Regelblutung einsetzten muss. Was mich etwas verunsichert hat, war, dass zu Anfang keine Blutungen aufgetreten sind und ich nicht sicher wusste, was in meinem Körper vorgeht.

Eingetragen am  als Datensatz 9562
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Nikotinsucht mit Akne, Haarwuchs, Libidoverlust, Depressive Verstimmungen, Schleimhauttrockenheit

Mein Arzt hat mir diese Pille wegen des Rauchens und einer Stoffwechselkrankheit verschrieben. Nach circa 1 Jahr bekam ich ich eine sehr schlechte Haut; genau wie bereits beschrieben: dickere, ledrige und sehr fettige Haut mit Mitessern und teilweise sogar Akne. weitere Nebenwirkungen waren: dünne Haare, Pickel und Haarwuchs auf der Brust, absoluter Verlust der Sexuallebens und depressive Verstimmungen. Da Cerazette auch die Schleimhäute austrocknet, leidet man unter einer sehr trockenen Scheide, was das Sexualleben noch lustloser und fast schmerzhaft macht. 2-3 im Jahr hatte ich Blutungen die mit fast wehenartigen Schmerzen verbunden waren. Leider habe ich alles auf meine Stoffwechselstörung geschoben und war noch dankbar, dass ich wegen der Cerazette nicht noch monatlich meine Regel hatte. Als ich wegen eines Umzugs den Arzt wechseln musste haben wir die Problematik besprochen und ich habe die Cerazette abgesetzt. Mir geht es schlagartig besser; leider werde ich die Aknenarben wohl nicht los. Ich bin schockiert, dass mein alter Arzt mich nicht richtig aufgklärt...

Cerazette bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteNikotinsucht2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Arzt hat mir diese Pille wegen des Rauchens und einer Stoffwechselkrankheit verschrieben.
Nach circa 1 Jahr bekam ich ich eine sehr schlechte Haut; genau wie bereits beschrieben: dickere, ledrige und sehr fettige Haut mit Mitessern und teilweise sogar Akne.
weitere Nebenwirkungen waren: dünne Haare, Pickel und Haarwuchs auf der Brust, absoluter Verlust der Sexuallebens und depressive Verstimmungen. Da Cerazette auch die Schleimhäute austrocknet, leidet man unter einer sehr trockenen Scheide, was das Sexualleben noch lustloser und fast schmerzhaft macht. 2-3 im Jahr hatte ich Blutungen die mit fast wehenartigen Schmerzen verbunden waren.
Leider habe ich alles auf meine Stoffwechselstörung geschoben und war noch dankbar, dass ich wegen der Cerazette nicht noch monatlich meine Regel hatte.
Als ich wegen eines Umzugs den Arzt wechseln musste haben wir die Problematik besprochen und ich habe die Cerazette abgesetzt.
Mir geht es schlagartig besser; leider werde ich die Aknenarben wohl nicht los. Ich bin schockiert, dass mein alter Arzt mich nicht richtig aufgklärt hat...diese Nebenwirkungen sind es absolut nicht wert!!

Eingetragen am  als Datensatz 42025
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Brustschmerzen, Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Kopfschmerzen, Trockenheit der Scheidenschleimhaut, Brustvergrößerung

Brustschmerzen, Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Kopfschmerzen, Trockenheit der Scheidenschleimhaut, Brustvergrößerung

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Brustschmerzen, Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Kopfschmerzen, Trockenheit der Scheidenschleimhaut, Brustvergrößerung

Eingetragen am  als Datensatz 5026
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Hautunreinheiten, Haarveränderung, Schmierblutungen, Dauerblutungen, Pilzinfektionen, Trockenheit der Scheidenschleimhaut

Neben unreiner Haut, stark fettenden Haaren und den häufigen Schmierblutungen und andauernden Blutungen (Eisenmangel!) hatte ich während der EInnahme der FC. mit ständigen Vaginalinfektionen zu kämpfen, Fissuren im Scheidenbereich, die Schleimhäute waren trocken, dünn und empfindlich. Verhütung war allerdings 100%, denn SO möchte frau keinen Sex haben!

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Neben unreiner Haut, stark fettenden Haaren und den häufigen Schmierblutungen und andauernden Blutungen (Eisenmangel!) hatte ich während der EInnahme der FC. mit ständigen Vaginalinfektionen zu kämpfen, Fissuren im Scheidenbereich, die Schleimhäute waren trocken, dünn und empfindlich. Verhütung war allerdings 100%, denn SO möchte frau keinen Sex haben!

Eingetragen am  als Datensatz 3983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Hautveränderungen, Akne, Schleimhauttrockenheit, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Ich habe von der Micropille Yasmina zu Cerazette gewechselt. Der Grund war dass ich immer häufiger Kopfschmerzen hatte und im allgemeinen sehr unausgeglichen war. Die Probleme habe ich jetzt zwar nicht mehr, dafür allerdings viel unerfreulichere (wie ich finde): Fettige Haut im Gesicht --> Akne (vorher keine), trockene Augene --> kann keine Kontaktlinsen mehr tragen, Libidoverlust, Gewichtszunahme --> trotz kontrollierten Essens 4 Kg zugenommen... Fazit: Ich werde bald wechseln

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe von der Micropille Yasmina zu Cerazette gewechselt. Der Grund war dass ich immer häufiger Kopfschmerzen hatte und im allgemeinen sehr unausgeglichen war. Die Probleme habe ich jetzt zwar nicht mehr, dafür allerdings viel unerfreulichere (wie ich finde): Fettige Haut im Gesicht --> Akne (vorher keine), trockene Augene --> kann keine Kontaktlinsen mehr tragen, Libidoverlust, Gewichtszunahme --> trotz kontrollierten Essens 4 Kg zugenommen...

Fazit: Ich werde bald wechseln

Eingetragen am  als Datensatz 3305
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Amenorrhoe, Libidoverlust, Trockenheit der Scheidenschleimhaut, Hautveränderungen, Schmierblutungen, Gewichtszunahme

Ausbleiben der Menstruation, Libidoverlust, Trockenheit Habe die Cerazette verschrieben bekommen, da ich vor einigen Jahren nach einem Unfall eine Thrombose hatte. Anfangs war alles in Ordnung; eine leichte Schmierblutung und danach völliges Aussetzen der Menstruation. Nach einigen Wochen konnte ich eine leichte Gewichtszunahme und unreinere Haut verzeichnen, nach einigen Monaten kamen Trockenheit und Libidoverlust hinzu. Nach dem Absetzen hat sich alles relativ schnell wieder normalisiert,

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ausbleiben der Menstruation, Libidoverlust, Trockenheit

Habe die Cerazette verschrieben bekommen, da ich vor einigen Jahren nach einem Unfall eine Thrombose hatte.
Anfangs war alles in Ordnung; eine leichte Schmierblutung und danach völliges Aussetzen der Menstruation.
Nach einigen Wochen konnte ich eine leichte Gewichtszunahme und unreinere Haut verzeichnen,
nach einigen Monaten kamen Trockenheit und Libidoverlust hinzu.
Nach dem Absetzen hat sich alles relativ schnell wieder normalisiert,

Eingetragen am  als Datensatz 680
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]