Traumveränderungen bei Amisulprid

Nebenwirkung Traumveränderungen bei Medikament Amisulprid

Insgesamt haben wir 177 Einträge zu Amisulprid. Bei 3% ist Traumveränderungen aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Traumveränderungen bei Amisulprid.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm170178
Durchschnittliches Gewicht in kg7871
Durchschnittliches Alter in Jahren4449
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,6922,28

Amisulprid wurde von Patienten, die Traumveränderungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amisulprid wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Traumveränderungen auftrat, mit durchschnittlich 7,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Traumveränderungen bei Amisulprid:

 

Amisulprid für Wahn mit Depressionen, Zittern, Antriebsschwäche, Angstzustände, Alpträume, Impotenz, Persönlichkeitsveränderung

in den ersten Wochen (50 - 150 mg) keine stärkeren Probleme, dann nach ca. 4 Wochen depressive Stimmungslage, Zittern bei Anstrengung, verminderter Antrieb, zuletzt bei 400 mg starke Angstzustände, Alpträume, völlige Abgeschnittenheit zur Aussenwelt, bin mir selbst fremd geworden, ursprüngliche Symptome sind noch stärker geworden und neue hinzugekommen (Impotenz), völliges Desinteresse an Menschen, Selbstverachtung, weil ich mich auf dieses "Rattengift" überhaupt eingelassen habe. Meine Persönlichkeit hat sich irgendwie verändert und fühle fast keine Kraft und keine Lust mehr für irgendwas. Abgesetzt habe ich das Mittel seit ca. 5 Monaten. Die Ärztin hat mich nicht informiert, dass ich Amisulprid nicht einfach absetzen kann, sondern langsam runterdosieren muss mit der Bemerkung: "Ich habe nicht gesagt, dass Sie das Mittel absetzen sollen", obwohl ich Ihr meine Probleme und Symptome geschildert habe. Ich empfinde dies auch als unterlassene Hilfeleistung seitens der Ärztin, zumal ich nur wenige Tage nach Absetzen mit Ihr darüber gesprochen habe. Die einzige Bemerkung Ihrerseits...

Amisulprid bei Wahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridWahn2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

in den ersten Wochen (50 - 150 mg) keine stärkeren Probleme, dann nach ca. 4 Wochen depressive Stimmungslage, Zittern bei Anstrengung, verminderter Antrieb, zuletzt bei 400 mg starke Angstzustände, Alpträume, völlige Abgeschnittenheit zur Aussenwelt, bin mir selbst fremd geworden, ursprüngliche Symptome sind noch stärker geworden und neue hinzugekommen (Impotenz), völliges Desinteresse an Menschen, Selbstverachtung, weil ich mich auf dieses "Rattengift" überhaupt eingelassen habe.
Meine Persönlichkeit hat sich irgendwie verändert und fühle fast keine Kraft und keine Lust mehr für irgendwas. Abgesetzt habe ich das Mittel seit ca. 5 Monaten.
Die Ärztin hat mich nicht informiert, dass ich Amisulprid nicht einfach absetzen kann, sondern langsam runterdosieren muss mit der Bemerkung: "Ich habe nicht gesagt, dass Sie das Mittel absetzen sollen", obwohl ich Ihr meine Probleme und Symptome geschildert habe. Ich empfinde dies auch als unterlassene Hilfeleistung seitens der Ärztin, zumal ich nur wenige Tage nach Absetzen mit Ihr darüber gesprochen habe. Die einzige Bemerkung Ihrerseits war: "Das ist schlecht." Keine weitere Info; keine Aufklärung. Im Beipackzettel steht auch nichts. Erst einige Wochen später habe ich in meiner Not einen Apotheker angesprochen, der mich dann aufklärte.

Eingetragen am  als Datensatz 1887
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Borderline-Störung mit Gewichtszunahme, Alpträume, Müdigkeit

Habe 25 kg zugenommen und einen Bauch wie eine Schwangere. Habe Alpträume und komme vor Mittag nicht aus dem Bett.Aber das Medikament macht ruhig und ich kann gut einschlafen und abschalten.

Amisulprid bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridBorderline-Störung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe 25 kg zugenommen und einen Bauch wie eine Schwangere. Habe Alpträume und komme vor Mittag nicht aus dem Bett.Aber das Medikament macht ruhig und ich kann gut einschlafen und abschalten.

Eingetragen am  als Datensatz 645
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depressive Episode, Borderline-Störung, Konzentrationsstörungen, Ich-Störung mit Milcheinschuss, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Unruhe, Bauchschmerzen, Schwitzen, Alpträume

Bei Amisulprid Milchfluss, leichte Gewichtszunahme, Müdigkeit, manchmal starke Unruhe (Unfähigkeit, still zu sitzen, Bewegungsdrang), Bauchschmerzen Bei Trevilor vermehrtes Schwitzen, Alpträume, Unruhe, Nervosität; allerdings nur zu Beginn in starker Form, jetzt, nach 7 Monaten, alles nur noch leicht

Amisulprid bei Depressive Episode, Borderline-Störung, Konzentrationsstörungen, Ich-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridDepressive Episode, Borderline-Störung, Konzentrationsstörungen, Ich-Störung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Amisulprid Milchfluss, leichte Gewichtszunahme, Müdigkeit, manchmal starke Unruhe (Unfähigkeit, still zu sitzen, Bewegungsdrang), Bauchschmerzen
Bei Trevilor vermehrtes Schwitzen, Alpträume, Unruhe, Nervosität; allerdings nur zu Beginn in starker Form, jetzt, nach 7 Monaten, alles nur noch leicht

Eingetragen am  als Datensatz 18194
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose, Psychsomatische Angststörungen mit Gewichtszunahme, Absetzerscheinungen, Lichtempfindlichkeit, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Traumveränderungen, Amenorrhoe, Kurzatmigkeit

Habe es jetzt seit Februar 2009 eingenommen, habe inzwischen 15 Kilo zugenommen und das finde ich überhaupt nicht gut. Versuche jetzt das Medi langsam mit hilfe meines Neurologen abzusetzen von 200 mg auf 100 jetzt nur noch 50 mg. Aber jetzt beim absetzen ist mir oft übel, Müdigkeit, morgends wie vorher antriebslos naja hoffe das geht alles noch weg!!Das Abnehmen macht mir bisschen Sorgen und ich hoffe das ich es schaffe. Versuche auch zu beobachten ob es mir mit dem absetzen wieder schlechter geht , oder ob ich ganz normal leben kann.!!!OHNE MEDIS. Das wäre mein grösster Wunsch . Also immer Kopf hoch!!!Sehe jetzt wirklich ganz schön pummelig aus, aber was sollts, man muss das irgendwie versuchen zu akzeptieren und versuchen die ganzen vielen Pfunde runter zu bekommen. :-))))))))))))))) Nebenwirkungen: Gewichtszunahme ,Lichtempfindlichkeit, Antriebslosigkeit , müde ;könnte den halben Tag schlafen, manchmal seltsame Gedanken !Kurzatmigkeit, keine Regelblutung,komische Träume ,

Amisulprid bei Psychose, Psychsomatische Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose, Psychsomatische Angststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe es jetzt seit Februar 2009 eingenommen, habe inzwischen 15 Kilo zugenommen und das finde ich überhaupt nicht gut. Versuche jetzt das Medi langsam mit hilfe meines Neurologen abzusetzen von 200 mg auf 100 jetzt nur noch 50 mg. Aber jetzt beim absetzen ist mir oft übel, Müdigkeit, morgends wie vorher antriebslos naja hoffe das geht alles noch weg!!Das Abnehmen macht mir bisschen Sorgen und ich hoffe das ich es schaffe. Versuche auch zu beobachten ob es mir mit dem absetzen wieder schlechter geht , oder ob ich ganz normal leben kann.!!!OHNE MEDIS.
Das wäre mein grösster Wunsch . Also immer Kopf hoch!!!Sehe jetzt wirklich ganz schön pummelig aus, aber was sollts, man muss das irgendwie versuchen zu akzeptieren und versuchen die ganzen vielen Pfunde runter zu bekommen. :-)))))))))))))))
Nebenwirkungen:
Gewichtszunahme ,Lichtempfindlichkeit, Antriebslosigkeit , müde ;könnte den halben Tag schlafen, manchmal seltsame Gedanken !Kurzatmigkeit, keine Regelblutung,komische Träume ,

Eingetragen am  als Datensatz 15775
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für schizophrenie mit Traumveränderungen, Erektionsstörungen

Ich nehme 100mg täglich...

Amisulprid bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridschizophrenie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme 100mg täglich...

Eingetragen am  als Datensatz 53370
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für schizophrenieforme Psychose mit Osteoporose, Zyklusstörungen, Traumveränderungen, Gewichtszunahme

Unter Amisulprid ist die Regel ausgefallen und ich entwickelte nach 1 1/2 Jahren eine Osteoporose, weswegen ich es jetzt versuche umzusetzen, auf Zeldox. Ansonsten war es gut verträglich, allerdings nahm ich nur noch eine Minidosis von 50 mg tgl.. Auffällig waren unangenehme Träume, gelegentlich im Halbschlaf noch Stimmen hören. Gewichtszunahme ca. 3-4 Kilo, abhnehmen darunter jedoch möglich. Insgesamt ist man darunter etwas gebremst, kann einfach nicht mehr schnell schnell machen, aber man kommt zurecht.

Amisulprid bei schizophrenieforme Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridschizophrenieforme Psychose16 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter Amisulprid ist die Regel ausgefallen und ich entwickelte nach 1 1/2 Jahren eine Osteoporose, weswegen ich es jetzt versuche umzusetzen, auf Zeldox. Ansonsten war es gut verträglich, allerdings nahm ich nur noch eine Minidosis von 50 mg tgl.. Auffällig waren unangenehme Träume, gelegentlich im Halbschlaf noch Stimmen hören. Gewichtszunahme ca. 3-4 Kilo, abhnehmen darunter jedoch möglich. Insgesamt ist man darunter etwas gebremst, kann einfach nicht mehr schnell schnell machen, aber man kommt zurecht.

Eingetragen am  als Datensatz 21277
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]