Verapamil für Bluthochdruck

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 4715 Einträge zu Bluthochdruck. Bei 0% wurde Verapamil eingesetzt.

Wir haben 13 Patienten Berichte zu Bluthochdruck in Verbindung mit Verapamil.

Prozentualer Anteil 69%31%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg8784
Durchschnittliches Alter in Jahren6157
Durchschnittlicher BMIin kg/m230,8325,98

Wo kann man Verapamil kaufen?

Verapamil ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Verapamil für Bluthochdruck auftraten:

keine Nebenwirkungen (4/13)
31%
Kopfschmerzen (2/13)
15%
Depressionen (1/13)
8%
Muskelschmerzen (1/13)
8%
Schlaflosigkeit (1/13)
8%
Schwellungen (1/13)
8%
Schwindel (1/13)
8%
Übelkeit (1/13)
8%
Unruhe (1/13)
8%
Verstopfung (1/13)
8%
Völlegefühl (1/13)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Verapamil für Bluthochdruck liegen vor:

 

Verapamil für Bluthochdruck mit Kopfschmerzen, Übelkeit

Also seid dem ich diese Tabletten nehme habe ich oft Kopfschmerzen und Übelkeit ist auch vorhanden. Meinerachtes nach ist dieses Medikament nicht zu empfehlen.

Verapamil bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VerapamilBluthochdruck240 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also seid dem ich diese Tabletten nehme habe ich oft Kopfschmerzen und Übelkeit ist auch vorhanden.
Meinerachtes nach ist dieses Medikament nicht zu empfehlen.

Eingetragen am 17.03.2010 als Datensatz 23164
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Verapamil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Verapamil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Verapamil für Bluthochdruck

Hatte schon viele Blutdrucktabletten im Laufe von ca 20 Jahren. Im letzten Jahr oft Hautauschlag durch Tabletten und geschwollenes Gesicht. Immer wieder Attacken mit Blutdruckspitzen von 180 besonders nächts. Außerdem seit einem Jahr extreme Schwächeatacken. Konnte kaum laufen, als wenn jemand einen 10 kg Sack mit Kartoffeln auf den Schultern hat. Oft in den Notaufnahmen verschiedener Krankenhäuser gewesen. Jetzt in einer Notaufnahme Verapamil bekommen. Hat nach 2 h den Blutdruck gesenkt. Das habe ich 2 Tage genommen. Nach der ersten Einnahme Kopfschmerz am Hinterkopf. Am nächstenTag auch noch etwas Kopfschmerzen. Dann Umstellung auf Verapamilhydrochlorid Retard Tabletten 2 x am Tag. Jetzt bleibt der Blutdruck auch nachts stabil. Kann wieder walken gehen und hatte jetzt keinen Schwächeanfall mehr. Hoffe, dass es dauerhaft so bleibt. Verstopfung hatte ich in den ersten Tagen auch. Nehme jetzt auf nüchternen Magen ein Fläschchen Actimel zu mir und außerdem 1 x am Tag vor dem Frühstück Flohsamenschalen. Das ist jetzt o.k. aber starke Knöchelschwellungen und Schlafstörungen...

Verapamil bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VerapamilBluthochdruck14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte schon viele Blutdrucktabletten im Laufe von ca 20 Jahren. Im letzten Jahr oft Hautauschlag durch Tabletten und geschwollenes Gesicht.
Immer wieder Attacken mit Blutdruckspitzen von 180 besonders nächts. Außerdem seit einem Jahr extreme Schwächeatacken. Konnte kaum laufen, als wenn jemand einen 10 kg Sack mit Kartoffeln auf den Schultern hat.
Oft in den Notaufnahmen verschiedener Krankenhäuser gewesen.
Jetzt in einer Notaufnahme Verapamil bekommen. Hat nach 2 h den Blutdruck gesenkt. Das habe ich 2 Tage genommen. Nach der ersten Einnahme Kopfschmerz am Hinterkopf. Am nächstenTag auch noch etwas Kopfschmerzen. Dann Umstellung auf Verapamilhydrochlorid Retard Tabletten 2 x am Tag. Jetzt bleibt der Blutdruck auch nachts stabil. Kann wieder walken gehen und hatte jetzt keinen Schwächeanfall mehr. Hoffe, dass es dauerhaft so bleibt.
Verstopfung hatte ich in den ersten Tagen auch. Nehme jetzt auf nüchternen Magen ein Fläschchen Actimel zu mir und außerdem 1 x am Tag vor dem Frühstück Flohsamenschalen.
Das ist jetzt o.k. aber starke Knöchelschwellungen und Schlafstörungen kann ich bestätigen.
Auch rasche Gewichtszunahme. Leider. Aber gegen Bluthochdruck ein sehr gutes Mittel.

Eingetragen am 13.05.2021 als Datensatz 104349
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Verapamil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Verapamil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Verapamil für Bluthochdruck mit Verstopfung

Ich bekam nach wenigen Tagen eine massive Verstopfung, erst wenn ich das Medikament zwei, bis drei Tage absetze (was man ja eigentlich nicht tun sollte), fängt die Verdauung so langsam an, sich etwas zu normalisieren. Bei mir wird eine Medikamentenumstellung probiert, aber ich denke nicht, dass ich das Medikament längerfristig einnehmen kann. Dabei ist die Dosis bei mir noch relativ gering (120 mg, 1 x täglich). Ansonsten habe ich keine größeren Probleme mit den Nebenwirkungen, aber dieses Problem ist so massiv, dass ich mir nicht vorstellen kann, das Medikament längerfristig zu nehmen. Da wäre ich ja dauerhaft auf Abführmittel angewiesen. Wer die Verstopfungsprobleme nicht bekommt, für den kann das Medikament vielleicht eine gute Therapieoption sein. Natürlich habe ich schon einiges probiert wie warmes Wasser mit Zitronensaft, Pflaumensaft, Trockenpflaumen, Obst, Gemüse, Salate, Joghurt esse ich sowieso, das hat alles nichts geholfen. Es ist sehr unangenehm, ich fühle mich unwohl und habe auch schon Schmerzen im Darm bekommen. Bisher hatte ich eine ganz normale regelmäßige...

Verapamil bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VerapamilBluthochdruck21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam nach wenigen Tagen eine massive Verstopfung, erst wenn ich das Medikament zwei, bis drei Tage absetze (was man ja eigentlich nicht tun sollte), fängt die Verdauung so langsam an, sich etwas zu normalisieren. Bei mir wird eine Medikamentenumstellung probiert, aber ich denke nicht, dass ich das Medikament längerfristig einnehmen kann. Dabei ist die Dosis bei mir noch relativ gering (120 mg, 1 x täglich). Ansonsten habe ich keine größeren Probleme mit den Nebenwirkungen, aber dieses Problem ist so massiv, dass ich mir nicht vorstellen kann, das Medikament längerfristig zu nehmen. Da wäre ich ja dauerhaft auf Abführmittel angewiesen. Wer die Verstopfungsprobleme nicht bekommt, für den kann das Medikament vielleicht eine gute Therapieoption sein. Natürlich habe ich schon einiges probiert wie warmes Wasser mit Zitronensaft, Pflaumensaft, Trockenpflaumen, Obst, Gemüse, Salate, Joghurt esse ich sowieso, das hat alles nichts geholfen. Es ist sehr unangenehm, ich fühle mich unwohl und habe auch schon Schmerzen im Darm bekommen. Bisher hatte ich eine ganz normale regelmäßige Verdauung.

Eingetragen am 26.12.2017 als Datensatz 81006
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Verapamil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Verapamil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Verapamil für Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen mit keine Nebenwirkungen

einfach spitze! Super verträglich, wirkt sofort! keine Nebenwirkungen bei mir.

Verapamil bei Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VerapamilBluthochdruck, Herzrhythmusstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

einfach spitze! Super verträglich, wirkt sofort! keine Nebenwirkungen bei mir.

Eingetragen am 18.09.2008 als Datensatz 10220
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Verapamil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Verapamil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Verapamil für Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen mit Unruhe

Ich nehme das Medikament seit dem 10. Mai 2013 (morgens und abends AL 80)und habe damit meinen Blutdruck senken können. Er ist nun meistens normal und selten erhöht. Die Herzrhythmusstörung ist zurückgegangen. Manchmal wenn ich denke, es könnte dazu kommen, dann beginnt das Herz kurz schnell zu schlagen und hört dann wieder auf - 2 Mal in 40 Tagen. Ich hoffe, dass die Störung des Herzrhythmus ganz aufhört. Ich treibe 2 mal in der Woche Sport und bin beruflich stark gefordert. Nach einem anfänglichen Leistungsrückgang merke ich nun eine Leistungssteigerung auf das normale Niveau. Insgesamt fühle ich mich gut - manchmal jedoch auch wie ein Motor, der ein wenig zu stark gedrosselt wird.

Verapamil bei Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VerapamilBluthochdruck, Herzrhythmusstörungen50 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seit dem 10. Mai 2013 (morgens und abends AL 80)und habe damit meinen Blutdruck senken können. Er ist nun meistens normal und selten erhöht. Die Herzrhythmusstörung ist zurückgegangen. Manchmal wenn ich denke, es könnte dazu kommen, dann beginnt das Herz kurz schnell zu schlagen und hört dann wieder auf - 2 Mal in 40 Tagen. Ich hoffe, dass die Störung des Herzrhythmus ganz aufhört. Ich treibe 2 mal in der Woche Sport und bin beruflich stark gefordert. Nach einem anfänglichen Leistungsrückgang merke ich nun eine Leistungssteigerung auf das normale Niveau. Insgesamt fühle ich mich gut - manchmal jedoch auch wie ein Motor, der ein wenig zu stark gedrosselt wird.

Eingetragen am 24.06.2013 als Datensatz 54660
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Verapamil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Verapamil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Verapamil für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Ich bin ein junger Bluthochdruckpatient und nehme die 50mg Variante von ratiopharm Verapamil. Ich hatte ziemlich Bammel vor der Einnahme eines solchen Mittels und musste mich sehr überwinden, bin im Endeffekt jedoch sehr froh es getan zu haben und fühle mich seitdem ausgeglichener, entspannter, insgesamt wohler. Fazit: Immer wieder.

Verapamil bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VerapamilBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin ein junger Bluthochdruckpatient und nehme die 50mg Variante von ratiopharm Verapamil. Ich hatte ziemlich Bammel vor der Einnahme eines solchen Mittels und musste mich sehr überwinden, bin im Endeffekt jedoch sehr froh es getan zu haben und fühle mich seitdem ausgeglichener, entspannter, insgesamt wohler.

Fazit: Immer wieder.

Eingetragen am 18.11.2011 als Datensatz 39212
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Verapamil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Verapamil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tilidin Tropfen für Bluthochdruck, Bluthochdruck, Magenschutz, HWS-BWS-LWS-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Kann mich im großen und ganzen bei den Medikamenten nicht Beschwerden . Die Blutdrucksenker vertrage ich besser wie Betablocker und haben nicht so extreme Nebenwirkungen, die man als junger Mann nicht gebrauchen kann . Magenschutz nehme ich morgens 20 mg und Abends 20 mg auch alles in Ordnung . Tilidin Tropfen vertrage ich vom Magen um weiten besser wie das gleiche mittel als Retard Tablette . Tablette nehmen und der Tag ist sorry der ausdruck " Versaut ! " bei den Tropfen ist das um weiten besser !

Tilidin Tropfen bei HWS-BWS-LWS-Syndrom; Pantoprazol bei Magenschutz; Verapamil bei Bluthochdruck; Ramipril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tilidin TropfenHWS-BWS-LWS-Syndrom3 Jahre
PantoprazolMagenschutz4 Jahre
VerapamilBluthochdruck9 Jahre
RamiprilBluthochdruck9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kann mich im großen und ganzen bei den Medikamenten nicht Beschwerden .
Die Blutdrucksenker vertrage ich besser wie Betablocker und haben nicht so extreme Nebenwirkungen, die man als junger Mann nicht gebrauchen kann .
Magenschutz nehme ich morgens 20 mg und Abends 20 mg auch alles in Ordnung .
Tilidin Tropfen vertrage ich vom Magen um weiten besser wie das gleiche mittel als Retard Tablette . Tablette nehmen und der Tag ist sorry der ausdruck " Versaut ! " bei den Tropfen ist das um weiten besser !

Eingetragen am 26.02.2012 als Datensatz 42190
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tilidin Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Verapamil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ramipril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin, Pantoprazol, Verapamil, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Verapamil 240 ret für Bluthochdruck, Bluthochdruck, zeitweise Herzrasen mit Schwellungen

Zu1. (Anwendung 2 x 1/2 tägl.): geschwollene Fußknöchel, Einschlafen der Hände nachts Zu 2. (Anwendung 1 x tägl.): keine

Verapamil 240 ret bei Bluthochdruck, zeitweise Herzrasen; Atacand Plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Verapamil 240 retBluthochdruck, zeitweise Herzrasen3 Monate
Atacand PlusBluthochdruck4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu1. (Anwendung 2 x 1/2 tägl.): geschwollene Fußknöchel, Einschlafen der Hände nachts

Zu 2. (Anwendung 1 x tägl.): keine

Eingetragen am 10.03.2010 als Datensatz 22964
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Verapamil 240 ret
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Atacand Plus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Verapamil, Candesartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sifrol 0,35 für Muskelschmerzen, Bluthochdruck, Restless-legs-Syndrom mit Schlaflosigkeit, Muskelschmerzen, Depressionen, Schwindel, Kopfschmerzen, Völlegefühl

Sifrol: Schlaflosigkeit ,Muskelschmerzen ,Depressionen ,Halluzinationen ,in Bezug auf Restless legs gute Wirksamkeit. Abwägung, was ist leichter zu ertragen ? Verapamil 240 : Schwindel, Tagsmüdigkeit,Völlegefühl, Muskelschmerzen Kopfschmerzen. Tramadol: Tagsmüdigkeit.

Sifrol 0,35 bei Restless-legs-Syndrom; Verapamil 24o bei Bluthochdruck; Tramadol bei Muskelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sifrol 0,35Restless-legs-Syndrom1 Tage
Verapamil 24oBluthochdruck2 Tage
TramadolMuskelschmerzen50 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sifrol:
Schlaflosigkeit ,Muskelschmerzen ,Depressionen ,Halluzinationen ,in Bezug auf Restless legs gute Wirksamkeit. Abwägung, was ist leichter zu ertragen ?

Verapamil 240 :
Schwindel, Tagsmüdigkeit,Völlegefühl, Muskelschmerzen Kopfschmerzen.

Tramadol:
Tagsmüdigkeit.

Eingetragen am 26.06.2011 als Datensatz 35452
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sifrol 0,35
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Verapamil 24o
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pramipexol, Verapamil, Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1936 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Verapamil für Bluthochdruck

Ich nehme verapamil 240 seit ca. 15 tage weil ich hohen blutdruck hatte. Es hilft gut gegen den hohen blutdruck aber die nebenwirkungen sind heftig. Ich fühle mich nicht wohl ich habe angst zuständ,schwindel,übelkeit und irgendwie biemt es mich aus der welt. Fazit ist ich kann sie nicht mehr nehmen.

Verapamil bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VerapamilBluthochdruck15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme verapamil 240 seit ca. 15 tage weil ich hohen blutdruck hatte. Es hilft gut gegen den hohen blutdruck aber die nebenwirkungen sind heftig. Ich fühle mich nicht wohl ich habe angst zuständ,schwindel,übelkeit und irgendwie biemt es mich aus der welt.
Fazit ist ich kann sie nicht mehr nehmen.

Eingetragen am 13.05.2019 als Datensatz 90160
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Verapamil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Verapamil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

rasilez300, für Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

meiner blutdruck geht einfach nicht runter ,früher auch noch beta blocker genommen davon habe ich asthma,werte:220/135 jetzt hoffe das mit rasilez etwas besser wird mein hausartzt sagt ich muss gedulden

rasilez300, bei Bluthochdruck; werapamil 250, bei Bluthochdruck; ramipril 10 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
rasilez300,Bluthochdruck30 Tage
werapamil 250,Bluthochdruck2 Jahre
ramipril 10Bluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

meiner blutdruck geht einfach nicht runter ,früher auch noch beta blocker genommen davon habe ich asthma,werte:220/135 jetzt hoffe das mit rasilez etwas besser wird mein hausartzt sagt ich muss gedulden

Eingetragen am 06.01.2009 als Datensatz 12316
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

rasilez300,
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aliskiren, Verapamil, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Verapamil wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Verapamil, Verapamil 480 mg retard tägl., Verapamil 480 mg retard, Verapamil 40 mg 3 Stück, werapamil 250,, Verapamil 120mg, Verapamil 240, Verapamil 120 mg, Verapamil 240 ret., Verapamil 120, Verapamil 120mg ret., Verapamil 120 ret, Verapamil 40 mg, Verapamil AL 240, Verapamil 80 mg, Verapamil 80, Verapamil 80mg, Verapamil 240 ret, Verapramil, Verapamil 240 mg, Verapamil -, Verapamil 40, Verapamil retard 120 mg, Varapamil Al 240 retarad, Verapamil und Atacant, Verapamil 24o mg, Verapamil 40mg, Verapamil 24o, Verapamil 120mg 2x, Verapamil N 80 mg, Verapamil240mg, Verapamil AL 80, Verapamilhydrochlorid, Verapamil240 mg, Verapamil 240mg

Bluthochdruck wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Arterielle Hypertonie, Bluthochdruck, Essentielle Hypertonie, Hypertensive Herzerkrankung, Hypertonie

[]