Medikament für Krankheit/Anwendungsgebiet

Dominal für Schlafstörungen

Insgesamt haben wir 2840 Einträge zu Schlafstörungen. Bei 2% wurde Dominal eingesetzt.

Kreisdiagramm Bei 61 von 2840 Einträgen wurde Dominal für Schlafstörungen eingesetzt.

Wir haben 61 Patienten Berichte zu Schlafstörungen in Verbindung mit Dominal.

Prozentualer Anteil 66%34%
Durchschnittliche Größe in cm167182
Durchschnittliches Gewicht in kg7584
Durchschnittliches Alter in Jahren4142
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,6225,76

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Dominal für Schlafstörungen auftraten:

Mundtrockenheit (12/61)
20%
Gewichtszunahme (11/61)
18%
keine Nebenwirkungen (11/61)
18%
Hangover (5/61)
8%
Herzrasen (5/61)
8%
Übelkeit (5/61)
8%
Kopfschmerzen (4/61)
7%
Schwindel (4/61)
7%
Unruhe (4/61)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Dominal für Schlafstörungen liegen vor:

 

Dominal für Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Dominal forte 40mg gut 4 Jahre eingenommen. Natürlich immer unter Beratung/Aufsicht einer Psychiaterin oder zu Beginn meines Hausarztes. Während der Einnahme habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Wirkung ist etwa in 1 Stunde eingetreten. Habe es dann Mitte diesen Oktobers "einfach" weggelassen. Warum kann ich tagsüber (wenn ich es gemacht habe) ein kurzes Schläfchen halten ohne Dominal und muss dann abends die Tablette dann doch nehmen um einzuschlafen? Da ich psychisch recht stabil bin habe ich den Versuch einfach gewagt. Und jetzt bin ich schon 10 Tage ohne Dominal - und komme zurecht. Ich habe zwar mehr mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen (bin Borderlinerin) und die Dissoziationsgefahr ist gestiegen, aber es geht.

Dominal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DominalSchlafstörungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Dominal forte 40mg gut 4 Jahre eingenommen. Natürlich immer unter Beratung/Aufsicht einer Psychiaterin oder zu Beginn meines Hausarztes. Während der Einnahme habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Wirkung ist etwa in 1 Stunde eingetreten.

Habe es dann Mitte diesen Oktobers "einfach" weggelassen. Warum kann ich tagsüber (wenn ich es gemacht habe) ein kurzes Schläfchen halten ohne Dominal und muss dann abends die Tablette dann doch nehmen um einzuschlafen?

Da ich psychisch recht stabil bin habe ich den Versuch einfach gewagt. Und jetzt bin ich schon 10 Tage ohne Dominal - und komme zurecht.
Ich habe zwar mehr mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen (bin Borderlinerin) und die Dissoziationsgefahr ist gestiegen, aber es geht.

Eingetragen am  als Datensatz 74966
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sertralin für Schlafstörungen, Borderline mit Schwindel, Herzrasen, Zittern, Libidoverlust, Traumveränderungen, Benommenheit

Merke bei Sertralin (100mg) keinerlei Wirkung - und das obwohl ich sie schon über ein Monat nehme. Anfängliche Nebenwirkungen: Herzrasen, Schwindel, Zittern Und bis jetzt Libidoverlust und realistische Träume. Ich muss morgens überlegen ob das ein Traum war oder nicht und fühle mich den ganzen Tag unwirklich (hatte ich vorher nicht). Mit Dominal habe ich zwar keine Einschlaf und Durchschlafprobleme mehr aber die Qualität des Schlafes wurde nicht verbessert. Ein weiterer Minuspunkt: Wenn ich die Tablette zu spät einnehme (später als 21 Uhr) fühle ich mich am nächsten Tag wie nach einer durchzechten Nacht und werde sehr schwer wach.

Sertralin bei Borderline; Dominal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinBorderline1 Monate
DominalSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Merke bei Sertralin (100mg) keinerlei Wirkung - und das obwohl ich sie schon über ein Monat nehme.
Anfängliche Nebenwirkungen: Herzrasen, Schwindel, Zittern
Und bis jetzt Libidoverlust und realistische Träume. Ich muss morgens überlegen ob das ein Traum war oder nicht und fühle mich den ganzen Tag unwirklich (hatte ich vorher nicht).
Mit Dominal habe ich zwar keine Einschlaf und Durchschlafprobleme mehr aber die Qualität des Schlafes wurde nicht verbessert. Ein weiterer Minuspunkt: Wenn ich die Tablette zu spät einnehme (später als 21 Uhr) fühle ich mich am nächsten Tag wie nach einer durchzechten Nacht und werde sehr schwer wach.

Eingetragen am  als Datensatz 53024
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin, Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal forte für Schlafstörungen, aggressive Impulsdurchbrüche mit keine Nebenwirkungen

mir war im Rahmen einer fachärztlichen Untersuchung plötzlich "der Kragen geplatzt" und ich wurde handgreiflich. Daraufhin wurde mir Dominal forte 80mg "dringend empfohlen". Mit gelegentlichen Unterbrechungen von eingen Tagen nehme ich dieses Medikament nun seit 2002. Die Stärke/Nutzen des Med. für meine besondere Form von Schlafstörung* ist enorm: ich bin tagsüber halbwegs fit, kann einge Std. arbeiten und mich und meinen Haushalt "ganz gut" versorgen. Ohne Dominal funktioniert(e) das nicht, da ich zwar normalen 7 bis 8 -stündigen non-stop Nachtschlaf hatte, ABER dieser *Nachtschlaf brachte mir keinen Erholungseffekt. Mit dem dominal schlafe ich idR. 6 Std. nonstop, bin nach diesen 6 Std. aber soweit fit, dass ich danach 5-6 Std. fit genug bin um meinen Alltag und 400-EUR-Job zu bewältigen, was ohne das Medikament wg. extremer Erschöpfung nicht möglich ist (bzw. wäre) Meiner Hausärztin wundert sich seit Jahren darüber, rezeptiert aber zum Glück weiterhin dominal forte weil meine Leberwerte nach wie vor ok sind.

Dominal forte bei Schlafstörungen, aggressive Impulsdurchbrüche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dominal forteSchlafstörungen, aggressive Impulsdurchbrüche8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mir war im Rahmen einer fachärztlichen Untersuchung plötzlich "der Kragen geplatzt" und ich wurde handgreiflich. Daraufhin wurde mir Dominal forte 80mg "dringend empfohlen". Mit gelegentlichen Unterbrechungen von eingen Tagen nehme ich dieses Medikament nun seit 2002.
Die Stärke/Nutzen des Med. für meine besondere Form von Schlafstörung* ist enorm: ich bin tagsüber halbwegs fit, kann einge Std. arbeiten und mich und meinen Haushalt "ganz gut" versorgen.
Ohne Dominal funktioniert(e) das nicht, da ich zwar normalen 7 bis 8 -stündigen non-stop Nachtschlaf hatte, ABER dieser *Nachtschlaf brachte mir keinen Erholungseffekt.
Mit dem dominal schlafe ich idR. 6 Std. nonstop, bin nach diesen 6 Std. aber soweit fit, dass ich danach 5-6 Std. fit genug bin um meinen Alltag und 400-EUR-Job zu bewältigen, was ohne das Medikament wg. extremer Erschöpfung nicht möglich ist (bzw. wäre) Meiner Hausärztin wundert sich seit Jahren darüber, rezeptiert aber zum Glück weiterhin dominal forte weil meine Leberwerte nach wie vor ok sind.

Eingetragen am  als Datensatz 24414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal forte 80 mg für Schlafstörungen mit Kribbeln in den Beinen

Mit zunehmender Zeit hatte ich bei der Anwendung von Risperdal consta 37,g mg Schlafstörungen. Dadurch erhielt ich von meinem Arzt Dominal forte 80 mg. Die Wirksamkeit ist sehr gut - doch ich stelle erstmals seit einigen Wochen ein ungewöhnliches Kribbeln in meinen Beinen fest??! Bei einem weiteren Patientenbericht bin ich darauf aufmerksam geworden, da die Patientin ebensolche Mißempfindungen beschrieb. Hat jemand die gleichen Erfahrungen mit Dominal forte 80 mg oder anderer Dosierung machen müssen?? Vielen Dank für Eure Antworten! Es grüßt Euch herzlichst Dagmar

Dominal forte 80 mg bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dominal forte 80 mgSchlafstörungen12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit zunehmender Zeit hatte ich bei der Anwendung von Risperdal consta 37,g mg Schlafstörungen. Dadurch erhielt ich von meinem Arzt Dominal forte 80 mg. Die Wirksamkeit ist sehr gut - doch ich stelle erstmals seit einigen Wochen ein ungewöhnliches Kribbeln in meinen Beinen fest??! Bei einem weiteren Patientenbericht bin ich darauf aufmerksam geworden, da die Patientin ebensolche Mißempfindungen beschrieb.

Hat jemand die gleichen Erfahrungen mit Dominal forte 80 mg oder anderer Dosierung machen müssen??

Vielen Dank für Eure Antworten!

Es grüßt Euch herzlichst Dagmar

Eingetragen am  als Datensatz 35438
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal für Schlafstörungen mit Mundtrockenheit, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Harnverhalt

Also ich habe Dominal vor drei Monaten bekommen. Ich bin wie ich hier eben schonmal gelesen habe auch Alkoholikerin und es wurde mir gegeben um den Schlaf einzuleiten, den ich sonst mit Alkohol herbeigeführt hatte. Ich hatte eine sehr hohe Dosierung von 320 mg. Der Effekt blieb leider aus. Nur Nebenwirkungen wie trockener Mund, extreme Gewichtszunahme, sexuelle Unlust und Probleme beim Wasserlassen. Ich habe das Medikament vor ein paar Tagen abgesetzt. Also ich kann das Medikament nicht weiterempfehlen.

Dominal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DominalSchlafstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich habe Dominal vor drei Monaten bekommen. Ich bin wie ich hier eben schonmal gelesen habe auch Alkoholikerin und es wurde mir gegeben um den Schlaf einzuleiten, den ich sonst mit Alkohol herbeigeführt hatte. Ich hatte eine sehr hohe Dosierung von 320 mg. Der Effekt blieb leider aus. Nur Nebenwirkungen wie trockener Mund, extreme Gewichtszunahme, sexuelle Unlust und Probleme beim Wasserlassen. Ich habe das Medikament vor ein paar Tagen abgesetzt.
Also ich kann das Medikament nicht weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 48575
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal 40mg für Schlafstörungen mit Wadenkrämpfe, Fußkrämpfe

Hallo, ich nehme Dominal jetzt 6 Tage, weil ich nicht schlafen kann. Es sei dazu gesagt, ich bin Alkoholiker und jetzt seit ich Dominal einnehme trocken. Ich habe immer Alkohol zu mir genommen, damit ich schlafen kann. Leider haben sich nach 2 Tagen Waden- und Fußkrämpfe eingestellt. Was ich jetzt mit hochdosiertem Magnesium behandle. Ich kann mit den 40mg Dominal zumindest mal 6 Stunden am Stück schlafen. Vorher manchmal mehrere Tage garnicht, was wirklich anstrengend ist. Bis jetzt bin ich eigentlich zufrieden, aber ich würde gerne die Dosis erhöhen, damit ich denn vielleicht auch mal 8 Stunden schlafen und durchschlafen kann. Aber mein Arzt rät mir davon ab. Vielleicht hat ja jemand eine Meinung dazu? Wäre toll, Liebe Grüße Matthias

Dominal 40mg bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dominal 40mgSchlafstörungen6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme Dominal jetzt 6 Tage, weil ich nicht schlafen kann. Es sei dazu gesagt, ich bin Alkoholiker und jetzt seit ich Dominal einnehme trocken. Ich habe immer Alkohol zu mir genommen, damit ich schlafen kann.

Leider haben sich nach 2 Tagen Waden- und Fußkrämpfe eingestellt. Was ich jetzt mit hochdosiertem Magnesium behandle. Ich kann mit den 40mg Dominal zumindest mal 6 Stunden am Stück schlafen. Vorher manchmal mehrere Tage garnicht, was wirklich anstrengend ist.

Bis jetzt bin ich eigentlich zufrieden, aber ich würde gerne die Dosis erhöhen, damit ich denn vielleicht auch mal 8 Stunden schlafen und durchschlafen kann. Aber mein Arzt rät mir davon ab. Vielleicht hat ja jemand eine Meinung dazu? Wäre toll, Liebe Grüße Matthias

Eingetragen am  als Datensatz 39781
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor 150 für manchmal Schlafstörungen, starke Depressionen mit Gewichtszunahme, Blähungen, Mundtrockenheit

Ich nehme seit September 2007 Trevilor. Seitdem habe ich keine Depressionen mehr. Allerdings muß ich sagen, dass ich stark zugenommen habe, insbesondere im Magen-Bauchbereich. Ferner leide ich unter starken Blähungen mit ständigen Winden (pfurzen), was mir sehr zu schaffen macht. Meine Schlafzeiten haben sich geändert. Entweder ich wache ganz früh auf (so ca. 4 oder 5 morgens), oder ich gehe früher ins Bett und schlafe länger. Mein Rhytmus hat sich verändert. Dominal nehme ich nur, wenn ich mal wirklich durchschlafen will. Bekommt mir gut. Nebenwirkungen: trockener Mund. Ich würde mich freuen, wenn ich mich mit jemanden Austauschen könnte. Vielleicht auch mehr Informationen.

Trevilor 150 bei starke Depressionen; Dominal bei manchmal Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor 150starke Depressionen-
Dominalmanchmal Schlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit September 2007 Trevilor. Seitdem habe ich keine Depressionen mehr. Allerdings muß ich sagen, dass ich stark zugenommen habe, insbesondere im Magen-Bauchbereich. Ferner leide ich unter starken Blähungen mit ständigen Winden (pfurzen), was mir sehr zu schaffen macht.
Meine Schlafzeiten haben sich geändert. Entweder ich wache ganz früh auf (so ca. 4 oder 5 morgens), oder ich gehe früher ins Bett und schlafe länger. Mein Rhytmus hat sich verändert.
Dominal nehme ich nur, wenn ich mal wirklich durchschlafen will. Bekommt mir gut.
Nebenwirkungen: trockener Mund.
Ich würde mich freuen, wenn ich mich mit jemanden Austauschen könnte. Vielleicht auch mehr Informationen.

Eingetragen am  als Datensatz 9025
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch ich
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal für Gegenmittel, Schlafstörungen mit Kreislaufbeschwerden, Sprechstörungen, Bewegungsstörung

Dominal bekam ich von meiner Psychiaterin als Schlafmittel verschrieben, nachdem Opipramol, Doxepin, Promethazin und Quetiapin(zwischenzeitlich!) als solches nicht gewirkt haben. Zu Beginn nahm ich 40mg. Das wirkte einige Tage sehr gut. Ich konnte die Uhr danach stellen, wann ich sehr müde wurde und gut schlief. Am nächsten Morgen fühlte ich mich meist erholt und ausgeruht. Als Dominal dann nicht mehr wirkte, erhöhte ich auf ärztlichen Rat auf 80mg. Das war ein Horror-Trip. Ich hatte einen neuroleptischen Krampfanfall, was bedeutete, dass ich bewegungsgestört war. Ich konnte nicht mehr reden, es hörte sich an, als würde ich nuscheln oder lallen. Mein Kreislauf war ziemlich abgesackt. Als "Gegenmedikament" bekam ich dann Biperiden (1mg auf 40mg Dominal), das wirkte dann gut und ich spürte keine Nebenwirkungen mehr. Da ich aber mittlerweile zu große Angst vor dem Medikament habe, habe ich es problemlos sofort abgesetzt.

Dominal bei Schlafstörungen; Biperiden bei Gegenmittel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DominalSchlafstörungen2 Wochen
BiperidenGegenmittel3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dominal bekam ich von meiner Psychiaterin als Schlafmittel verschrieben, nachdem Opipramol, Doxepin, Promethazin und Quetiapin(zwischenzeitlich!) als solches nicht gewirkt haben.
Zu Beginn nahm ich 40mg. Das wirkte einige Tage sehr gut. Ich konnte die Uhr danach stellen, wann ich sehr müde wurde und gut schlief. Am nächsten Morgen fühlte ich mich meist erholt und ausgeruht. Als Dominal dann nicht mehr wirkte, erhöhte ich auf ärztlichen Rat auf 80mg.
Das war ein Horror-Trip. Ich hatte einen neuroleptischen Krampfanfall, was bedeutete, dass ich bewegungsgestört war. Ich konnte nicht mehr reden, es hörte sich an, als würde ich nuscheln oder lallen. Mein Kreislauf war ziemlich abgesackt. Als "Gegenmedikament" bekam ich dann Biperiden (1mg auf 40mg Dominal), das wirkte dann gut und ich spürte keine Nebenwirkungen mehr. Da ich aber mittlerweile zu große Angst vor dem Medikament habe, habe ich es problemlos sofort abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 66576
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl, Biperiden

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal für Schlafstörungen mit Hangover, Kopfschmerzen

Musste das Dominal sehr hoch dosieren, um schlafen zu können.....so nahm ich bis zu 160 mg, wobei ich doch nicht durch schlief, sondern auch nach 3-4 Std wieder aufwachte. Bis zum wirkungseintritt dauert es 1 bis 1,5 Stunden. Am nächsten Tag hatte ich ein starkes Hangover-Gefühl, fühlte mich wie gerädert und dumpf im Kopf. Es dauerte Stunden, bis ich wieder bei Fasson war. Eine Nebenwirkung war dumpfer Kopfschmerz, der einseitig auftrat und sehr unangenehm war (ich habe sonst NIE Kopfschmerzen). Ich habe das Präparat nach einigen Wochen abgesetzt, fühlte mich nicht mehr arbeits- und leistungsfähig.

Dominal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DominalSchlafstörungen6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste das Dominal sehr hoch dosieren, um schlafen zu können.....so nahm ich bis zu 160 mg, wobei ich doch nicht durch schlief, sondern auch nach 3-4 Std wieder aufwachte. Bis zum wirkungseintritt dauert es 1 bis 1,5 Stunden.
Am nächsten Tag hatte ich ein starkes Hangover-Gefühl, fühlte mich wie gerädert und dumpf im Kopf. Es dauerte Stunden, bis ich wieder bei Fasson war. Eine Nebenwirkung war dumpfer Kopfschmerz, der einseitig auftrat und sehr unangenehm war (ich habe sonst NIE Kopfschmerzen). Ich habe das Präparat nach einigen Wochen abgesetzt, fühlte mich nicht mehr arbeits- und leistungsfähig.

Eingetragen am  als Datensatz 45904
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal für Schlafstörungen mit Medikamentenwechselwirkung

Ich nehme 16 Tropfen Abends zum schlafen. Wenn ich Schmwerzmittel nehme, dann geht Nachts mein Blutdruck im Keller sowie auch wenn ich Trombosespritzen nehme. Die ,ußte ich ein paar Tage nehmen und auch da geht der Blutdruck Nachts im Keller, so daß ich nciht aufstehen konnte. Also sind die Dominaltropfen doch gefährlich, da man keine Schmerzmittel oder auch trombosespritzen nehmen darf weil sich das nicht verträgt.

Dominal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DominalSchlafstörungen13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme 16 Tropfen Abends zum schlafen. Wenn ich Schmwerzmittel nehme, dann geht Nachts mein Blutdruck im Keller sowie auch wenn ich Trombosespritzen nehme. Die ,ußte ich ein paar Tage nehmen und auch da geht der Blutdruck Nachts im Keller, so daß ich nciht aufstehen konnte. Also sind die Dominaltropfen doch gefährlich, da man keine Schmerzmittel oder auch trombosespritzen nehmen darf weil sich das nicht verträgt.

Eingetragen am  als Datensatz 32533
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal für Borderline-Störung, Schlafstörungen, Borderline-Störung, Schlafstörungen, Borderline-Störung, Schlafstörungen, Borderline-Störung mit Wirkungsverlust, Depressionen, Unruhe, Lethargie, Übelkeit, Benommenheit, Schweißausbrüche, Schwindel

Dominal: erste N1 Packung hat leicht sedierend gewirkt, später keine Wirkung mehr, auch bei 3 Tabletten Trimipramin: erste N1 Packung hat sehr leicht sedirend gewirkt, später keine Wirkung mehr auch bei 5 Tabletten; Dipiperon: Wirkung war sehr Angenehm, nach ca 60 Tagen Behandlung mit Dipiperon (flüssig udn in Tablettenform) bekam ich sehr plötzlich sehr starke Depressionen, die nach 24 Stunden nach Absetzen der Therapie verschwanden, Fluoexitin: nur sehr kurz genommen, bereits die Nebenwirkungen bei Therapiebeginn waren unerträglich; extreme Unruhe und dennoch Lethargie, Unwohlsein, Übelkeit, ich habe mich benommen wie ich es sonst nicht tun würde, war sehr seltsam, Schweißausbrüche, Kopfdrehen, Schwindel

Dominal bei Schlafstörungen, Borderline-Störung; Trimipramin bei Schlafstörungen, Borderline-Störung; dipiperon bei Schlafstörungen, Borderline-Störung; Fluoxetin bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DominalSchlafstörungen, Borderline-Störung90 Tage
TrimipraminSchlafstörungen, Borderline-Störung30 Tage
dipiperonSchlafstörungen, Borderline-Störung60 Tage
FluoxetinBorderline-Störung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dominal: erste N1 Packung hat leicht sedierend gewirkt, später keine Wirkung mehr, auch bei 3 Tabletten
Trimipramin: erste N1 Packung hat sehr leicht sedirend gewirkt, später keine Wirkung mehr auch bei 5 Tabletten;
Dipiperon: Wirkung war sehr Angenehm, nach ca 60 Tagen Behandlung mit Dipiperon (flüssig udn in Tablettenform) bekam ich sehr plötzlich sehr starke Depressionen, die nach 24 Stunden nach Absetzen der Therapie verschwanden,
Fluoexitin: nur sehr kurz genommen, bereits die Nebenwirkungen bei Therapiebeginn waren unerträglich; extreme Unruhe und dennoch Lethargie, Unwohlsein, Übelkeit, ich habe mich benommen wie ich es sonst nicht tun würde, war sehr seltsam, Schweißausbrüche, Kopfdrehen, Schwindel

Eingetragen am  als Datensatz 30301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl, Trimipramin, Pipamperon, Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal für Schlafstörungen mit Benommenheit, Gangunsicherheit

Mal wirkt es, mal nicht. Kommt immer auf den Tagesverlauf an (ruhig oder nervös....) 1 Tablette (80 mg) wirkt bei mir gar nicht. 2 Tabletten machen mich nach ca. 1-2 Stunden dusselig, Gehschwierigkeiten. Mal kann ich dann sehr gut schlafen, mal nur o.g. Nebenwirkungen. Da ich aber so viel Psychopharmaka nehme, gehe ich davon aus, dass andere Menschen mit diesem Medikament sehr gut zurechtkommen.

Dominal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DominalSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mal wirkt es, mal nicht.
Kommt immer auf den Tagesverlauf an (ruhig oder nervös....)
1 Tablette (80 mg) wirkt bei mir gar nicht.
2 Tabletten machen mich nach ca. 1-2 Stunden dusselig, Gehschwierigkeiten.
Mal kann ich dann sehr gut schlafen, mal nur o.g. Nebenwirkungen.

Da ich aber so viel Psychopharmaka nehme, gehe ich davon aus, dass andere Menschen mit diesem Medikament sehr gut zurechtkommen.

Eingetragen am  als Datensatz 24709
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal forte für Schlafstörungen mit Mundtrockenheit, Zittern

Ich nehme die 40 mg Version. Anfangs hatte ich einige der beschriebenen Nebenwirkungen wie Mundtrockenheit und leichtes Zittern (besonders der Lippen). Nach ca. drei Monaten waren diese aber vollständig verschwunden. Die Wirkung ist für mich hervorragend. Ich nehme die Tablette ca. 1,5 Stunden vor dem Schlafengehen. Nach einer Stunde wäre besser, weil ich dann noch nicht so schläfrig wäre, um ohne Probleme die Treppe hoch zu gehen. Ich schlafe dann sehr gut ein und recht gut durch. Sollte ich mal wach werden, bin ich aber nicht so aufgedreht wie ohne und kann gut wieder einschlafen. Morgens wache ich gut auf und fühle mich leistungsfähing. Keinerlei Schläfrigkeit. Sehr angenehm zu vertragen. Wenn ich mal vergesse, sie zu nehmen, wundere ich mich um 2:00 Uhr, dass ich nicht müde bin, so wie vor der Einnahme.

Dominal forte bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dominal forteSchlafstörungen8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die 40 mg Version.
Anfangs hatte ich einige der beschriebenen Nebenwirkungen wie Mundtrockenheit und leichtes Zittern (besonders der Lippen). Nach ca. drei Monaten waren diese aber vollständig verschwunden.
Die Wirkung ist für mich hervorragend. Ich nehme die Tablette ca. 1,5 Stunden vor dem Schlafengehen. Nach einer Stunde wäre besser, weil ich dann noch nicht so schläfrig wäre, um ohne Probleme die Treppe hoch zu gehen.
Ich schlafe dann sehr gut ein und recht gut durch. Sollte ich mal wach werden, bin ich aber nicht so aufgedreht wie ohne und kann gut wieder einschlafen.
Morgens wache ich gut auf und fühle mich leistungsfähing. Keinerlei Schläfrigkeit. Sehr angenehm zu vertragen. Wenn ich mal vergesse, sie zu nehmen, wundere ich mich um 2:00 Uhr, dass ich nicht müde bin, so wie vor der Einnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 17802
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Perazin für Depression, Schlafstörungen, Schizotype Störung, Depression, Schlafstörungen, Schizotype Störung, Depression, Schlafstörungen, Schizotype Störung, Depression, Schlafstörungen, Schizotype Störung mit Empfindungsstörungen, Muskelkrämpfe, Unruhe, Absetzerscheinungen

Perazin und Dominal verursachen seit einigen Monaten ein unangenehmes Kribbeln und Krämpfe in den Armen und Beinen. Ansonsten aber gut, weniger Halluzinationen und Panik, beruhigt meistens schon nach einer Stunde ganz gut. Schlaf ist nicht ausreichend möglich. Citalopram macht nervös, ich hab mich gefühlt wie auf Speed, war nach kurzer Zeit schon unterträglich, Depressionen haben sich verschlimmert. Zopiclon am Anfang gut, nach 2 Wochen wirkungslos. Das Absetzen von Perazin und Dominal hat eine kurze psychiotische Phase ausgelöst (als ich das Perazin wieder genommen habe gings mir wieder gut). Kombination von Perazin und Zopiclon bisher fast wirkungslos, aber verträglich

Perazin bei Depression, Schlafstörungen, Schizotype Störung; Dominal bei Depression, Schlafstörungen, Schizotype Störung; Citalopram bei Depression, Schlafstörungen, Schizotype Störung; Zopiclon bei Depression, Schlafstörungen, Schizotype Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PerazinDepression, Schlafstörungen, Schizotype Störung4 Jahre
DominalDepression, Schlafstörungen, Schizotype Störung2 Jahre
CitalopramDepression, Schlafstörungen, Schizotype Störung1 Monate
ZopiclonDepression, Schlafstörungen, Schizotype Störung1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Perazin und Dominal verursachen seit einigen Monaten ein unangenehmes Kribbeln und Krämpfe in den Armen und Beinen. Ansonsten aber gut, weniger Halluzinationen und Panik, beruhigt meistens schon nach einer Stunde ganz gut. Schlaf ist nicht ausreichend möglich.
Citalopram macht nervös, ich hab mich gefühlt wie auf Speed, war nach kurzer Zeit schon unterträglich, Depressionen haben sich verschlimmert.
Zopiclon am Anfang gut, nach 2 Wochen wirkungslos. Das Absetzen von Perazin und Dominal hat eine kurze psychiotische Phase ausgelöst (als ich das Perazin wieder genommen habe gings mir wieder gut).
Kombination von Perazin und Zopiclon bisher fast wirkungslos, aber verträglich

Eingetragen am  als Datensatz 11904
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Perazin, Prothipendyl, Citalopram, Zopiclon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zeldox für Schlafstörungen, Drogeninduzierte Psychose mit Müdigkeit, Kreislaufstörung

..Zeit meines Lebens stand ich unter Drogen...blieb aber den Norm entsprechenden Gesellschaflichen Druck stand. Bis ich nach 7 Jahren eine Psychose bekam...(aufgrund von kaltem Kokain und Heroin Entzug). Haldol, Risperdal, Ciatyl Z Depot, Zyprexa, Truxal usw...halfen alles nichts...die Dosis war zu hoch angesetzt..Nebenwirkungen waren Stärker als die erhoffte Wirkung...bis mir Zeldox verabreicht wurde..zuerst niedriger Dosiert..dann höher auf 160 mg..Anfangs war ich nur am schlafen, ja selbst mein Zuckerwert ließ mich mit 33 des öfteren im Stich..und ich kippte öfters um..auf Raten der Ärzte das Zeldox doch besser abzusetzen...aber zu groß war die Angst wieder an ein neues Medikament zu geraten, wie vor..wo man aufguillt, Bewegungsstörungen und ein haufen anderer Nebenwirkungen zu haben..also nahm ich schön mein Zeldox weiter und Abends zum Schlafen dann noch 80 mg Dominal..jetzt nach 3 Jahren..liegt meine Dosis bei 20 mg morgens und 40 mg Zeldox abends..dazu nehm ich Nachts noch 40 mg Dominal zum schlafen...bei wirklichem Stress nimmt Zeldox nicht alles..da gibt mir das Dominal...

Zeldox bei Drogeninduzierte Psychose; Dominal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZeldoxDrogeninduzierte Psychose3 Jahre
DominalSchlafstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

..Zeit meines Lebens stand ich unter Drogen...blieb aber den Norm entsprechenden Gesellschaflichen Druck stand. Bis ich nach 7 Jahren eine Psychose bekam...(aufgrund von kaltem Kokain und Heroin Entzug). Haldol, Risperdal, Ciatyl Z Depot, Zyprexa, Truxal usw...halfen alles nichts...die Dosis war zu hoch angesetzt..Nebenwirkungen waren Stärker als die erhoffte Wirkung...bis mir Zeldox verabreicht wurde..zuerst niedriger Dosiert..dann höher auf 160 mg..Anfangs war ich nur am schlafen, ja selbst mein Zuckerwert ließ mich mit 33 des öfteren im Stich..und ich kippte öfters um..auf Raten der Ärzte das Zeldox doch besser abzusetzen...aber zu groß war die Angst wieder an ein neues Medikament zu geraten, wie vor..wo man aufguillt, Bewegungsstörungen und ein haufen anderer Nebenwirkungen zu haben..also nahm ich schön mein Zeldox weiter und Abends zum Schlafen dann noch 80 mg Dominal..jetzt nach 3 Jahren..liegt meine Dosis bei 20 mg morgens und 40 mg Zeldox abends..dazu nehm ich Nachts noch 40 mg Dominal zum schlafen...bei wirklichem Stress nimmt Zeldox nicht alles..da gibt mir das Dominal schon mehr...da es für mich wirklich wichtig ist zu schlafen...

Medikamente helfen, aber sie versetzen eben doch keine Berge...und wer ist schon von heute auf morgen clean?

Eingetragen am  als Datensatz 13860
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ziprasidon, Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal für Schlafstörungen mit Zittern der Hände, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen

Das Medikament wirkt bei mir innerhalb von 20 Minuten. Neben starker schläfrigkeit und ausgezeichneten Schlaf kann ich nur als negativen Punkt sagen dass ich mich Morgens matschig fühle. Neben zittrigen Händen und leichten Kopfschmerzen habe ich teilweise auch Konzentrationsprobleme. Generell gibt's keine ernsten Probleme.

Dominal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DominalSchlafstörungen11 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament wirkt bei mir innerhalb von 20 Minuten. Neben starker schläfrigkeit und ausgezeichneten Schlaf kann ich nur als negativen Punkt sagen dass ich mich Morgens matschig fühle. Neben zittrigen Händen und leichten Kopfschmerzen habe ich teilweise auch Konzentrationsprobleme. Generell gibt's keine ernsten Probleme.

Eingetragen am  als Datensatz 38196
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal für Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Habe das Dominal wegen akuten Schlafstörungen verordnet bekommen! Habe eigentlich nur positive Erfahrungen mit dem Medikament gemacht! Konnte es nach 12 Monaten ohne Probleme wieder absetzen!!

Dominal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DominalSchlafstörungen12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Dominal wegen akuten Schlafstörungen verordnet bekommen!
Habe eigentlich nur positive Erfahrungen mit dem Medikament gemacht!
Konnte es nach 12 Monaten ohne Probleme wieder absetzen!!

Eingetragen am  als Datensatz 37450
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal für Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe das Medikament bekommen um besser durchzuschlafen! Nach der einnahme dauerte es ca 30-45 min bis ich merkte das ich müde werde. Bin mühelos eingeschlafen und habe sehr erholsam geschlafen ! Nebenwirkungen konnte ich keine feststellen !

Dominal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DominalSchlafstörungen9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament bekommen um besser durchzuschlafen!

Nach der einnahme dauerte es ca 30-45 min bis ich merkte das ich müde werde.
Bin mühelos eingeschlafen und habe sehr erholsam geschlafen !

Nebenwirkungen konnte ich keine feststellen !

Eingetragen am  als Datensatz 51082
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):101
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal forte 80mg für Einschlafstörungen wegen psychischer Belastung mit Mundtrockenheit

wirkt sehr gut bei Einschlafstörungen.Habe nur ab und zu etwas Mundtrockenheit,die aber schnell wieder weg ist. Schlafe gut durch und bin morgens sofort munter. Zum Preis kann ich nichts sagen,da ich zuzahlungsbefreit bin.

Dominal forte 80mg bei Einschlafstörungen wegen psychischer Belastung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dominal forte 80mgEinschlafstörungen wegen psychischer Belastung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wirkt sehr gut bei Einschlafstörungen.Habe nur ab und zu etwas Mundtrockenheit,die aber schnell wieder weg ist.
Schlafe gut durch und bin morgens sofort munter.
Zum Preis kann ich nichts sagen,da ich zuzahlungsbefreit bin.

Eingetragen am  als Datensatz 30415
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dominal für Schlafstörungen mit Kreislaufbeschwerden, Mundtrockenheit, Durst

In den ersten 4 Wochen hat es super gewirkt und ich habe bis zu 7 Stunden geschlafen. Danach musste ich erhöhen. Die Ärzte in der Klinik wollten allerdings nicht über 160mg gehen, also setzte ich es nach 6 Monaten ab, weil es keinerlei Wirkung mehr brachte. NEBENWIRKUNGEN: - Kreislaufprobleme - trockener Mund - extremer Durst

Dominal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DominalSchlafstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten 4 Wochen hat es super gewirkt und ich habe bis zu 7 Stunden geschlafen. Danach musste ich erhöhen. Die Ärzte in der Klinik wollten allerdings nicht über 160mg gehen, also setzte ich es nach 6 Monaten ab, weil es keinerlei Wirkung mehr brachte.


NEBENWIRKUNGEN:
- Kreislaufprobleme
- trockener Mund
- extremer Durst

Eingetragen am  als Datensatz 65814
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Dominal und Schlafstörungen

Dominal wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Dominal, Dominal forte, Dominal forte 80 mg, Dominal forte 80mg, Dominal 80mg, Dorminal, Dorminal forte 40 mg, Dominal 80 mg, Dominal forte 40 mg, Dominal Tropfen, Dominal forte 80 mg, Dominal forte 40mg, Dominal 40mg, dominal fort e, dominal forte 40, Dominal nach Bedarf 80mg

Schlafstörungen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Chronische Einschlafstörung, Durchschlafstörung, Einschlaftörungen, Hypersomnie, Idiopathische Hypersomnie, Insomnie, Schlaflosigkeit, Schlafstörungen

[]