Lorazepam

Das Medikament Lorazepam wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lorazepamwurde bisher von 137 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Lorazepam traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (37/126)
29%
Müdigkeit (28/126)
22%
Abhängigkeit (27/126)
21%
Absetzerscheinungen (13/126)
10%
Gewichtszunahme (10/126)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 85 Nebenwirkungen bei Lorazepam

Lorazepam wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Schlafstörungen26%(23 Bew.)
Depression14%(17 Bew.)
Sozialphobie10%(13 Bew.)
Borderline9%(7 Bew.)
Zwangsstörung6%(4 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 23 Krankheiten behandelt mit Lorazepam

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Lorazepam

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Tavor88% (375 Bew.)
Temesta11% (45 Bew.)
Lorasifar<1% (2 Bew.)

Wir haben 126 Patienten Berichte zu Lorazepam.

Prozentualer Anteil 58%42%
Durchschnittliche Größe in cm167179
Durchschnittliches Gewicht in kg7883
Durchschnittliches Alter in Jahren4444
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,0325,68

In Lorazepam kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Lorazepam

Fragen zu Lorazepam

alle Fragen zu Lorazepam

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Lorazepam für Selbstverletzendes Verhalten mit Entzugserscheinungen

Macht stark Abhänging! Ich spreche aus Erfahrung... Habe einen sehr langen Entzug in einer Fachklinik gemacht... Heute würde ich jedem davon Abraten, denn das war die schwerste Zeit meines Lebens und sowas wünsche ich keinem...

Lorazepam bei Selbstverletzendes Verhalten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamSelbstverletzendes Verhalten720 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Macht stark Abhänging! Ich spreche aus Erfahrung... Habe einen sehr langen Entzug in einer Fachklinik gemacht... Heute würde ich jedem davon Abraten, denn das war die schwerste Zeit meines Lebens und sowas wünsche ich keinem...

Eingetragen am  als Datensatz 23022
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zyprexa für Angstzustände, Zwangsgedanken, Zwangsimpulse, schizophrenie(simplex oder aber Hebephrenie) mit Gewichtszunahme

Zuerst bekam ich nur (stationär) Zyprexa verordnet-wobei der behandelnde Mediziner das auch nur-wie mir schien-aus einer Probierlaune gepaart mit Ratlosigkeit eingesetzt hatte. Aber er hat damit einen kleinen Glücksgriff getan. Zumindest wenn man schon fast alle Atypika probiert hat mit meistens...

Zyprexa bei schizophrenie(simplex oder aber Hebephrenie); Sertralin bei Zwangsgedanken, Zwangsimpulse; Lorazepam bei Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zyprexaschizophrenie(simplex oder aber Hebephrenie)4 Jahre
SertralinZwangsgedanken, Zwangsimpulse7 Monate
LorazepamAngstzustände3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst bekam ich nur (stationär) Zyprexa verordnet-wobei der behandelnde Mediziner das auch nur-wie mir schien-aus einer Probierlaune gepaart mit Ratlosigkeit eingesetzt hatte. Aber er hat damit einen kleinen Glücksgriff getan. Zumindest wenn man schon fast alle Atypika probiert hat mit meistens starken Nebenwirkungen (wie ständig Ruhepuls über 100(bei Seroquel),Rastlosigkeit(bei Solian), Parkinsonoid (bei Abilify und Risperdal). Hatte dann noch mal etwa 6 Wochen nach der stationären Entlassung psychotisches Erleben. Habe dann über drei Jahre lang immer an der Dosis von Zyprexa herumgebastelt (zwischen 5mg-30mg) um die noch vorhanden Zwangsimpulse in den Griff zu bekommen. Auf diese hatte Zyprexa jedoch keine Wirkung, sodass ich mit der Einnahme von Lorazepam begonnen hatte(heute 2mg morgens-gleichzeitig ambulante Höchstdosis). Das hat aber nur die mit den Zwangsimpulsen/gedanken einhergehenden Ängste gedämpft. Schlussendlich habe ich vor reichlich einem halben das Antidepressiva Cymbalta abgesetzt (eigentlich nicht tauglich bei Schizophrenie mit Zwangsimpulsen) und ersetzt durch Sertralin ersetzt(auch hier ambulante Höchstdosis 200mg) und das hat dann meinen Vogel komplett abgeschossen. Ich komme immer seltener(bis gar nicht) in beängstigende Zwangssituationen und habe seit einem halben Jahr eine konstante Dosis von 10mg Zyprexa, 200mg Sertralin und 2mg Lorazepam (Tavor). Ich habe seit dem keine geistigen Einschränkungen mehr und verschwende auch keinen Gedanken mehr daran irgendetwas Neues "auszuprobieren", geschweige denn wieder an der Dosis rummzubasteln (das ist pures Gift!).Anmerkend noch hatte ich natürlich auch die starke obligatorische Gewichtszunahme von Zyprexa: von 60Kg auf bis zu 82kg - heute liege ich konstant zwischen 73kg-75kg.

Eingetragen am  als Datensatz 28082
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin, Sertralin, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Schlafstörungen, Unruhe, Nervosität mit Hautausschlag, Haarausfall, Abhängigkeit

Habe Lorazepam 2 Wochen eingenommen und dann die Einnahme sofort beendet wegen starker Nebenwirkungen. Juckender Hautausschlag und ganz schlimmer Haarausfall. Das ist jetzt 6 Monate her und der Haarausfall ist geblieben. Lorazepam tut wirklich gut, ist sehr beruhigend ohne schläfrig zu machen....

Lorazepam bei Schlafstörungen, Unruhe, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamSchlafstörungen, Unruhe, Nervosität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Lorazepam 2 Wochen eingenommen und dann die Einnahme sofort beendet wegen starker Nebenwirkungen. Juckender Hautausschlag und ganz schlimmer Haarausfall. Das ist jetzt 6 Monate her und der Haarausfall ist geblieben. Lorazepam tut wirklich gut, ist sehr beruhigend ohne schläfrig zu machen. Lorazepam tut so gut, daß man es immer nehmen möchte, d.h. erhöhte Suchtgefahr.
Ich rate dringend ab !

Eingetragen am  als Datensatz 28575
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

lorezepam für Panik, herzrasen, Schmerz, Schmerzen, Panik, herzrasen mit keine Nebenwirkungen

ich nehme dieses Medikament nur ab und zu wenn ich es nicht mehr aushalten kann.Ich leide an Fibromyalgie,an chronischen Schmerzen des Skelettes und herzrasen mit panikatacken.Ich habe schon viel an Medikamenten ausprobiert,nix hat geholfen.Wenn ich die Lorezepam nicht hätte und die Schmerzen so...

lorezepam bei Schmerzen, Panik, herzrasen; viele bei Panik, herzrasen, Schmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
lorezepamSchmerzen, Panik, herzrasen12 Monate
vielePanik, herzrasen, Schmerz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme dieses Medikament nur ab und zu wenn ich es nicht mehr aushalten kann.Ich leide an Fibromyalgie,an chronischen Schmerzen des Skelettes und herzrasen mit panikatacken.Ich habe schon viel an Medikamenten ausprobiert,nix hat geholfen.Wenn ich die Lorezepam nicht hätte und die Schmerzen so aushalten müsste würde ich nicht mehr leben wollen. Klar heisst es die Lorezepam machen abhängig, deshalb bekomme ich sie auch nicht regelmäsig verschrieben. Aber fragen sich die Ärzte auch einmal was das für ein Leben ist ohne den hilfreichen Medikament.Andere Medikamente machen auch abhängig, z. B. Tilidin, was ich übrigens immer verschrieben bekomme das jedoch nicht hilft und viel mehr Nebenwirkung aufweist als das Lorezepam.Ich möchte ein würdevolles Leben haben,wie heisst es so schön,,,,die Würde des Menschen ist unantastbar.Die Ärzte können mir kein Mittel verschreiben was nicht abhängig macht und denoch hilft. Nun frage ich Euch: lebt man lieber mit Schmerzen,man hat da kein Leben mehr oder nimmt man ein Medikament das das Leben erträglich macht!!!

Eingetragen am  als Datensatz 12444
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Schlaflosigkeit, bei Angstzuständen, bei innerliche Unruhe mit Abhängigkeit, Denkstörungen

Tavor oder Lorezepam in sich wirkt gut aber es, tut hervorrufen Denkstörung, Konzentrationsstörung, und man nimmt alles auf die lockere Schulter, man macht sachen ohne zu überlegen, kann einen auch in schwierigkeiten bringen wenn man das zu lange nimmt. Aus eigen Erfahrung weiss ich, dass das...

Lorazepam bei Schlaflosigkeit, bei Angstzuständen, bei innerliche Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamSchlaflosigkeit, bei Angstzuständen, bei innerliche Unruhe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavor oder Lorezepam in sich wirkt gut aber es, tut hervorrufen Denkstörung, Konzentrationsstörung, und man nimmt alles auf die lockere Schulter, man macht sachen
ohne zu überlegen, kann einen auch in schwierigkeiten bringen wenn man das zu lange nimmt. Aus eigen Erfahrung weiss ich, dass das Lorezepam aufkeinenfall ein Empfehlendes Medikament ist. Die Gründe dafür erstens es macht ib kurze zeit abghängig
es reichen schon 10 tage und der Körper sowie die Psychisch sind abhängig. In der ersten Zeit ist dass das beste Antidepressiva weil es sehr schnell wirkt aber auf lange Zeit macht es einen Kaputt, man wird träge, teilnahmlos, und es tut auch noch andere dinge hervorrufen wie zum beispiel das du auf andere sachen Abhängigkeit wirst das ist ein reines suchtmittel. Meine Empfehlung bleibt on Tavor, Lorezepam, Diezepam,
alles was Benzodiaziphine inhaltliche stoffe hat fern zu bleiben liebe Leute fast das Zeug nicht an auch wenn es ihr Arzt ihnen verschrieben hat. ich war in Stuttgart bei einem Neurologen der hat mich nur mit Lorezepam behandelt mehr nicht und hat mich nicht mal aufgeklärt as das für folgen haben kann wie zu beispiel die abhängigkeit ich musste für drei wochen in die Suchtklinik um von dem Zeug runterzukommen oder besser gesagt wegzukommen und in diesen drei Wochen bin ich durch die Hölle gegangen wil ich den scheiß loswerden wollte. Seitdem ich es auch nicht nehme gehts mir viel besser ich bin wieder Aktiver davor war ich nur daheim und hab geschlafen oder saß vor dem Fernsehen aber leider Gottes

Eingetragen am  als Datensatz 20773
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Depression, Depression, Depression, Depression mit Albträume, Stimmungsschwankungen, Panikattacken, Antriebslosigkeit, Suizidgedanken, Müdigkeit, Übelkeit, Blähungen, Aggressivität, Unruhe

Citalopram: Die Einnahme von diesem Medikament sorgte zwar oftmals für schlaflose Nächte (extreme realitätsbezogene Albträume), verbesserte mein Zustand aber spürbar. Ich wirkte zwar oft gereizt, aber ebenso fröhlich und entspannt. Nebenwirkungen: - starke Stimmungsschwankungen...

Citalopram bei Depression; Mirtazapin bei Depression; Laif900 bei Depression; Opipramol bei Depression; Lorazepam bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression11 Tage
MirtazapinDepression11 Tage
Laif900Depression10 Tage
OpipramolDepression7 Tage
LorazepamDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram: Die Einnahme von diesem Medikament sorgte zwar oftmals für schlaflose Nächte (extreme realitätsbezogene Albträume), verbesserte mein Zustand aber spürbar. Ich wirkte zwar oft gereizt, aber ebenso fröhlich und entspannt.
Nebenwirkungen: - starke Stimmungsschwankungen
- nachts Albträume und Panikattaken


Mirtazapin: Die Einnahme von diesem Medikament brachte 11 Tage immer schlimmer werdende Antriebs- und Lustlosigkeit mit sich, sowie einen anhaltenden Drang zum Suizid und Selbstverletzung.
Nebenwirkungen: - anhaltende Müdigkeit
- Übelkeit/ Blähungen
- extreme Verschlechterung des Zustandes
- Aggressivität/ Zorn

Laif900: Dieses Medikament ist pflanzlich und ich vertrage es sehr gut, da es keine Nebenwirkungen hat. Jedenfalls konnte ich noch keine feststellen.

Opipramol: Dieses Medikament ist für die Nacht gedacht. Jeden Abend eine halbe Stunde vorm Bett gehen,muss ich 50mg Opipramol nehmen.
Ich stelle fest, dass ich nicht überzeugt von diesem Medikament bin, weil ich weder gut einschlafen, noch gut durchschlafen kann.
Nebenwirkungen: - Unruhe
- Übelkeit


Lorazepam: Dieses Medikament soll ich bei innerer Unruhe nehmen. Eine halbe Stunde nach Einnahme, bin ich völlig ruhig und gelassen. Nebenwirkungen konnte ich noch keine feststellen.

Eingetragen am  als Datensatz 38782
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Mirtazapin, Johanniskraut-Trockenextrakt, Opipramol, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Depression, Angststörungen mit Gedächtnislücken, Müdigkeit

Mir hilft es sehr gut (Angststörung). Ich hab das Problem, dass ich nicht zur Ruhe und erst Recht nicht mehr auf andere Gedanken komme, wenn die Angst erst "da ist". Habe mir dann vor ca. einem Monat Lorazepam verschreiben lassen und nehme 2,5 mg, aber nur bei Bedarf und ich bin absolut...

Lorazepam bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamDepression, Angststörungen1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir hilft es sehr gut (Angststörung).
Ich hab das Problem, dass ich nicht zur Ruhe und erst Recht nicht mehr auf andere Gedanken komme, wenn die Angst erst "da ist".
Habe mir dann vor ca. einem Monat Lorazepam verschreiben lassen und nehme 2,5 mg, aber nur bei Bedarf und ich bin absolut zufrieden und der Gedanke, dass ich etwas habe, dass mich schnell wieder "auf den Boden holt" ist beruhigend!
Rasch nach der Einnahme fühlt sich mein Körper schwer an und ich merke, dass ich mich nicht mehr so schnell bewege.
Vor einem Zahnarztbesuch, bei dem mir Weisheitszähne gezogen wurden habe ich vorher mit meinem Hausarzt abgesprochen wie ich das Lorazepam dosieren kann bzw. darf. Ich habe dann, einen Abend vorher 2,5 mg genommen, gut geschlafen und 2 Stunden vor dem Zahnarzttermin 5 mg genommen (so war es mit den Ärzten abgesprochen). Ich hab eine Begleitperson mitgenommen, was sich als wahnsinnig schlau herrausstellte. Die Treppen in die Praxis hoch musste man mich tragen und von dem Eingriff (Örtliche Beteubung) und allgemein dem ganzen Tag weiß ich NICHTS mehr.

Fazit: Lorazepam ja, aber mit dringender Vorsicht.

Eingetragen am  als Datensatz 39199
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen, Zwangsstörung mit keine Nebenwirkungen

Das Medikament hilft wunderbar gegen Ängste und Zwangsgedanken. Diese Panikmacherei im Internet ist wirklich schrecklich. Natürlich kann das Medikament abhängig machen. Aber das tun Zigaretten, Alkohol, Drogen etc. auch. Es kommt doch immer auf das Konsumverhalten jedes Menschen an. Ich finde es...

Lorazepam bei Angststörungen, Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen, Zwangsstörung60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hilft wunderbar gegen Ängste und Zwangsgedanken. Diese Panikmacherei im Internet ist wirklich schrecklich. Natürlich kann das Medikament abhängig machen. Aber das tun Zigaretten, Alkohol, Drogen etc. auch. Es kommt doch immer auf das Konsumverhalten jedes Menschen an. Ich finde es eher unverantwortlich das Medikament so schlecht zu machen. Wenn man nach Tavor "googelt" kommen nur negative Einträge. Ich will das Medikament nicht verherrlichen oder als Allzweckwaffe darstellen, aber ich habe es schon in 3 kritischen Lebensabschnitten über längeren Zeitraum eingenommen und kam immer wunderbar damit zurecht. (auch das absetzen war nie ein Problem). Ich nehme selber nur 0,5 - 1 mg pro Tag und es wirkt prima. Momentan haben sich durch Tavor + Therapie die Zwänge und Panik beruhigt und mir geht es wieder gut.

Also meine Bitte: Nicht immer alles googlen und sich durch negative Erfahrungsberichte verrückt machen lassen, sondern einfach mal den ärztlichen Rat vertrauen. In gewissen Foren sind nur Hobbyärzte und Hobbypsychologen unterwegs, welche durch ihr Nichtwissen den wirklich Betroffenen noch unsicherer machen.

Eingetragen am  als Datensatz 45363
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen, Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Man hört von Lorazepam immer das es süchtig macht, aber was macht den in der heutigen Zeit nicht süchtig... Ich hatte es monate lang nicht eingenommen, da ich immer auf andere gehört hatte, die überwindung es zu nehmen war schlimmer, als die Nebenwirkung. Als ich wieder einmal eine Panikattacke...

Lorazepam bei Angststörungen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen, Panikattacken1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Man hört von Lorazepam immer das es süchtig macht, aber was macht den in der heutigen Zeit nicht süchtig... Ich hatte es monate lang nicht eingenommen, da ich immer auf andere gehört hatte, die überwindung es zu nehmen war schlimmer, als die Nebenwirkung.
Als ich wieder einmal eine Panikattacke bekam, wusste ich nicht mehr was ich tun sollte. Ich habe sie dann genommen, und ich bemerkte wie sich alles löste. Ich hatte schon viele Medikamente (Antidepressiva) einnehmen müssen. Aber Lorazepam hat nicht diese Nebenwirkungen als andere- ich bereue es, das ich monate lang das medikament nicht einnahm.
Den ich war zum ersten mal wieder im Kopf klar und konnte klar denken und hatte Lebensmut und Leben gespürt, sogar der ständige schwindel verschwand.
Ich bin ein Mensch der nicht gerne Medikamente einnimmt, aber das Thema ob es süchtig macht oder nicht- ist ein thema das besser nicht so hochgespielt werden sollte.
Denn von Nasenspray und Asperin gibt es auch süchtige Menschen, und es werden immer Menschen geben die die veranlagung haben süchtig zu werden. Ausser ein bisschen Müdigkeit, bisschen seltsame Augen, habe ich keine Nebenwirkungen bemerkt. Durch dieses Süchtig Thema, sind die ärzte schon vorsichtig diese medikamente zu verschreiben, aber ich werde sie immer in Notfällen und Verstimmungen und zur beruhigung einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 16731
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen, Angststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen mit Denkstörungen, Benommenheit, Euphorie

Hallihallo, ich habe mit beiden Medikamenten gute Erfahrungen gemacht. Tavor (ist ja eigentlich auch der Wirkstoff Lorazepam) habe ich vor ca. 3 Jahren genommen, aufgrund meiner auftretenden Angststörung. Die war damals ziemlich schlimm. Ich wurde auf Citalopram eingestellt. Um einen...

Tavor bei Angststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen; Lorazepam bei Angststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen6 Wochen
LorazepamAngststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallihallo,

ich habe mit beiden Medikamenten gute Erfahrungen gemacht. Tavor (ist ja eigentlich auch der Wirkstoff Lorazepam) habe ich vor ca. 3 Jahren genommen, aufgrund meiner auftretenden Angststörung. Die war damals ziemlich schlimm. Ich wurde auf Citalopram eingestellt. Um einen leichteren Einstieg zu haben, habe ich zeitgleich Tavor bekommen. Am Anfang eine Tablette mit 1 mg und dann ausgeschlichen, bis mit bis zu 0,25 mg. Das Tavor hat mir die Angst völlig genommen. Ich war soooo dankbar damals.

Nebenwirkungen hatte ich aber:

-Müdigkeit
-Verschwimmen von Realität und Traum (das konnte ich damals dann schwer auseinander halten, bzw. ich wusste dann nicht mehr so genau, ob Dinge wirklich passiert sind, oder ich sie nur geträumt hatte ^^)
-Gefühl wie unter Drogen zu stehen
-Benommenheit
-Gefühl, dass alles egal ist
-Dauergrinsen :D


Lorazepam habe ich wieder vor ein paar Wochen bekommen, weil ich versucht habe Citalopram abzusetzen und ohne Medikament auszukommen. Hat leider wieder zu Angst und Panik und auch noch Zwangsgedanken geführt. Dann bin ich auf Fluoxetin gewechselt, was alles verschlimmert hat. Also dann wieder Citalopram genommen und zeitgleich Lorazepam bekommen, weil die Angst und Panik wieder so stark waren. Vor allem aber auch die Zwangsgedanken, die mich erst so richtig fertig gemacht haben... Auch wieder zu Anfang 1 mg genommen und dann ausgeschlichen. Hier hatte ich aber eigentlich nur Müdigkeit als Nebenwirkung, weil ich nach 1-2 Tagen gleich auf eine halbe Tablette bin. Das hat bei mir dann schon ausgereicht, Gott sei dank!

Ich kann es empfehlen, zur Überbrückung von solchen Zeiträumen. Ich habe es jetzt auch immer einstecken, falls ich mal einen Notfall habe. Bisher nicht passiert, aber ich fühle mich sicherer.

Man sollte es aber nicht lange nehmen und wenn möglich schnell wieder absetzen. Auch wenn es einem schwer fällt, aber wenn zeitgleich z.B. ein SSRI gegeben wird, dann kann man damit die Zeit überbrücken, die der SSRI braucht um zu wirken. Dann kann man Lorazepam o.ä. wieder absetzen. Man wird eben leicht abhängig von solchen Medikamenten. Nicht nur psychisch, sondern auch physisch, was schlimm ist... Das ist bei den heutigen SSRI zum Glück nicht der Fall.

Eingetragen am  als Datensatz 15759
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sertralin für Magenbeschwerden, Angststörungen, Depressionen, Borderline-Störung, Depressionen, Borderline-Störung mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Blickkrämpfe, Gewichtszunahme, Sodbrennen

Zu den Nebenwirkungen, zu Anfang der Einnahme, Müdigkeit, Erschöpfungs-zustände gelegentlich Blickkrämpfe,Gewichtszunahme,Sodbrennen. Die Beipackzettel habe ich noch nie gelesen,da ich dann wahrscheinlich das Medikament nicht genommen hätte. Zu den Antidepressiva,nacher noch Tavor 2.5...

Sertralin bei Depressionen, Borderline-Störung; Mirtazapin bei Depressionen, Borderline-Störung; Lorazepam bei Angststörungen; Omeprazol bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepressionen, Borderline-Störung6 Jahre
MirtazapinDepressionen, Borderline-Störung6 Jahre
LorazepamAngststörungen5 Jahre
OmeprazolMagenbeschwerden6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu den Nebenwirkungen, zu Anfang der Einnahme, Müdigkeit, Erschöpfungs-zustände gelegentlich Blickkrämpfe,Gewichtszunahme,Sodbrennen.
Die Beipackzettel habe ich noch nie gelesen,da ich dann wahrscheinlich das Medikament nicht genommen hätte.
Zu den Antidepressiva,nacher noch Tavor 2.5 verschrieben bekommen,wegen den Panikattacken.
Die Panikattacken sind aber keine Nebenwirkungen von den Antidepressiva-Medikamenten, denn die hatte lange schon davor.Bei einer von mir gewollten absetzung der Antidepressiva,kamen Selbstmordgedanken,versuche vor.
Und das leidige Sodbrennen zubeheben , kam dann noch das Medikament Ulnor 20 mg dazu.
Die Dosis ist nie herab gesetzt worden. Sertralin 100mg,vorher Zoloft. Mirtazapin 45mg, vorher Remergil. Lorazepam = Tavor 2.5mg.

Eingetragen am  als Datensatz 11910
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin, Mirtazapin, Lorazepam, Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Panikattacken mit Müdigkeit, Reaktionsträgheit, Abhängigkeit

Anfangs Müdigkeit am Tage, etwas verlangsamte Reaktionen; nach etwa 1 Woche nur noch der erwünschte Effekt: nach Wirkungseintritt (bei mir etwa 75 min.) angstlösend und beruhigend, aber nicht stimmungsaufhellend. Meine Panikattacken, die ich sehr quälend erlebt habe, kann ich mit Lorazepam (ich...

Lorazepam bei Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamPanikattacken4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs Müdigkeit am Tage, etwas verlangsamte Reaktionen; nach etwa 1 Woche nur noch der erwünschte Effekt: nach Wirkungseintritt (bei mir etwa 75 min.) angstlösend und beruhigend, aber nicht stimmungsaufhellend. Meine Panikattacken, die ich sehr quälend erlebt habe, kann ich mit Lorazepam (ich nehme 0,75 mg täglich, Bedarfsmedikation im Vorfeld panikauslösender Situationen 1,25 bis 2 mg) sehr gut "abpuffern" bzw. ganz ausschalten. Ich bin mir dessen bewußt, daß L. abhängig macht und ich gewiß bereits davon abhängig bin, aber ich bin seit 4 Jahren (vorher kurzzeitig Dikaliumchlorazepat) in einem unverändert niedrigen Dosisbereich und lebe gut damit. Absetzen geht natürlich nur ausschleichend, und das sehr, sehr langsam und planvoll. Das muß jedem klar sein.

Eingetragen am  als Datensatz 47080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Als Notfallmedikament absolute spitze. Nachdem ich nach 6 Wochen die Schnauze so voll hatte, weil mein AD scheinbar nicht wirkt. Und ich die 6 Wochen dermaßen gelitten habe, nicht weiter wusste und mich nur noch quälte. Griff ich nun doch zu dem "Teufelszeug" vor dem mir im Internet soviel...

Lorazepam bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als Notfallmedikament absolute spitze.

Nachdem ich nach 6 Wochen die Schnauze so voll hatte, weil mein AD scheinbar nicht wirkt. Und ich die 6 Wochen dermaßen gelitten habe, nicht weiter wusste und mich nur noch quälte. Griff ich nun doch zu dem "Teufelszeug" vor dem mir im Internet soviel Angst gemacht wurde. Ich hatte nicht nur Angst wie sie wirken sondern auch ob sie überhaupt wirken...und ob mir überhaupt noch was helfen kann. Nach langem hin und her nahm ich nun eine Lorazepam und war nach einer halben Stunde schon fast am verzweifeln... weil ich nicht spürte. Aber dann nach ca 40. Minuten merkte ich wie ich ruhiger wurde und mich immer mehr entspannte. Ich wurde nach langer Zeit wieder klarer im Kopf und konnte meine Umwelt besser und besser wahrnehmen. Selbst die Derealisation schwächte ab. Es war alles nicht ganz verschwunden. Klar. Aber es war in so abgeschwächter Form noch vorhanden... womit es sich gut aushalten ließ. Ich bin sogar nach 6 Wochen das erste mal wieder ins Auto gestiegen alleine um eine rund zu fahren. zuvor bin ich gar nicht mehr rausgegangen. Ich spürte einen großen Antrieb und wollte soviel wie möglich schaffen, da ich wusste das die Tablette ja nicht allzu lange wirkt. Ich kann nach dem positivem Effekt verstehen, warum die Leute nach diesem Erlebnis immer wieder zu den Tabletten greifen. Weil es einfach schnell und wirksam hilft. Heute geht es mir wieder nicht so gut... aber ich möchte nicht abhängig werden. Der Tag gestern war wie ein kleiner Urlaub. Eine Erholung. In der man neue Kraft tanken kann und sehen kann, wie es wieder werden kann...

Eingetragen am  als Datensatz 48712
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angst und Depression mit Müdigkeit

Ich nehme schon seit Jahren regelmäßig Lorazepam in der erlaubten Dosierung 1,5 mg ein. Ich kann fast nur Gutes über dieses Medikament und andere Benzodiazepine berichten. Ich habe meinen kürzlich verstorbenen Mann 10 Jahre lang gepflegt und war noch berufstätig. Ohne Lorazepam hätte ich es...

Lorazepam bei Angst und Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngst und Depression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme schon seit Jahren regelmäßig Lorazepam in der erlaubten Dosierung 1,5 mg ein. Ich kann fast
nur Gutes über dieses Medikament und andere Benzodiazepine berichten. Ich habe meinen kürzlich
verstorbenen Mann 10 Jahre lang gepflegt und war noch berufstätig. Ohne Lorazepam hätte ich es
nicht geschafft. Ich bin depressiv mit Angststörungen. Kein Antidepressivum hat mir je geholfen, nur
Benzodiazepine. Ich bin nur manchmal davon etwas müde. Ich habe immer noch ein sehr gutes Gedächtnis.
Ich habe keine Lust, das Medikament abzusetzen, da es mir das Dasein wirklich erleichtert.
Ich habe nie geraucht, nie getrunken, weshalb sollte ich nicht wenigstens ein Mittel nehmen, das mich
beruhigt und meine Stimmung etwas hebt? Weshalb sollte ich mich quälen?
Es gibt Tage, da habe ich das Bedürfnis nach einer höheren Dosis. Aber meistens komme ich gut mit
1 oder 1 1/2 Tablette aus. Zum Glück fand ich immer verständnisvolle Ärzte, die mir das Mittel verschrieben.
Meine Blutwerte waren bisher immer gut. Ich hoffe, das bleibt so.
Früher nahm ich Tranxilium und später Trecalmo. Auch sehr gute Medikamente. Trecalmo wurde plötzlich
in Deutschland verboten. Was ich nicht vertrage, ist Oxazepam, und was mir auch nicht viel hilft, ist
Diazepam.
Ich bin der Meinung, dass diese Mittel nicht so sehr verteufelt werden sollten.
Man ist von so vielem abhängig. Ein Diabetiker von seinem Insulin. Ein Hochdruck-Kranker von blut-
drucksenkenden Mitteln. Und ein Depressiver und Angstkranker eben von Benzodiazepinen.
So ist es eben in dieser unheilen Welt!!!

Eingetragen am  als Datensatz 31935
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sertralin für Depression, Angst- und Panikattacken, Angst- und Panikattacken, Depression, Angst- und Panikattacken, Angststörungen, Depression, Depression, Depression, Depression, Depression, Depression, Angst- und Panikattacken mit Müdigkeit, Schlafstörungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Akne, Tremor, Bluthochdruck, Mundtrockenheit, Appetitsteigerung

Diagnose: (schwere) Depression, Angst- und Panikattacken 1. Versuch: Sertralin. Anfangs massive Angststeigerung. Gegen Depression unwirksam. Nebenwirkungen: Angst, Agitiertheit, Depersonalisation/Derealisation, Libidoverlust, Kofschmerzen. Nach kurzer Zeit abgesetzt. 2. Versuch: Venlaflaxin....

Sertralin bei Depression, Angst- und Panikattacken; Methylphenidat bei Depression; Nortrilen bei Depression; Elontril bei Depression; Lamotrigin bei Depression; Lithium bei Depression; Lyrica bei Angststörungen; Quetiapin bei Depression, Angst- und Panikattacken; Lorazepam bei Angst- und Panikattacken; Venlafaxin bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression, Angst- und Panikattacken8 Wochen
MethylphenidatDepression2 Wochen
NortrilenDepression-
ElontrilDepression1 Jahre
LamotriginDepression1 Jahre
LithiumDepression-
LyricaAngststörungen-
QuetiapinDepression, Angst- und Panikattacken8 Wochen
LorazepamAngst- und Panikattacken2 Jahre
VenlafaxinDepression, Angst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diagnose: (schwere) Depression, Angst- und Panikattacken

1. Versuch: Sertralin. Anfangs massive Angststeigerung. Gegen Depression unwirksam. Nebenwirkungen: Angst, Agitiertheit, Depersonalisation/Derealisation, Libidoverlust, Kofschmerzen. Nach kurzer Zeit abgesetzt.
2. Versuch: Venlaflaxin. Gegen Panikattacken sehr wirksam. Gegen Depression unwirksam. Nebenwirkungen: gleich wie bei Sertralin. Einnahme bis heute (225mg / Tag)
3. Gleichzeitige Behandlung mit Lyrica. Sehr gut wirksam gegen innere Spannungszustände, allgemeine Angst und Agitation. Keinen einfluss auf die Depression. Nebenwirkungen: Müdigkeit, Hunger (Gewichtszunahme) und leichte steigerung der depressiven Trägheit.
4. Folgende Behandlung mit Quetiapin (Seroquel). Etwas beruhigend, doch keine Wirkung auf Depression oder Angststörung. Nebenwirkungen: Massive Hungerattacken und starke Müdigkeit. Nach ca. 8 Wochen wieder abgesetzt.
5. Gleizeitige Behandlung mit Lithium. Stark Antisuizidal, ansonsten keinen Einfluss. Nebenwirkungen: Tremor, Gewichtszunahme und Akne. Einnahme bis heute.
6. Obendrauf noch Bupoprion (Etronil). Anfangs stark wirksam gegen Depression. Nach einigen Wochen Wirkung verflogen. Keinen Einfluss auf Angststörung. Nebenwirkungen: Tremor, trockener Mund und Schlafstörungen. Ungeplanter Behandlungserfolg gegen Nikotinsucht.
7. Auf den ganzen Cocktail erneut obendrauf: Lamotrigin. Starke Wirkung gegen Depression. Keine Wirkung auf Angststörungen. Nebenwirkungen: keine.
8. 7 Tage lang Versuch mit Methylphenidad (Ritalin). Keine Wirkung, div. Nebenwirkungen.
9. Absetzen von Lyrica und Wellbutrin ohne sichtbare Konsequenzen.
10. Versuch mit Nortrilen. Medikament sehr gut wirksam gegen Depressionen. Nebenwirkung: Trockener Mund, Hunger, Schlafprobleme und hoher Blutdruck. Libido lässt sich aufgrund der gleichzeitigen Einnahme von Venlaflaxin nicht beurteilen. Momentan sind mir die Nebenwirkungen von Nortrilen vollend egal. Nach 2 Jahren und diversen Versuchen das erste Antidepressiva, welches wirklich antidepressiv wirkt.

Nach 2 Jahren unermesslichen Leidens befinde ich mich endlich auf dem Weg zur Besserung. Lange zögerte ich, ein altes Antidepressiva einzunehmen. Bei meinem ganzen Medikcocktail fehlte mir einfach der Glaube, dass etwas tatsächlich wirken kann. Bei therapieresistenz kann ich es heutzutage jedoch wärmstens empfehlen.

Die ganze Chemie ersetzt allerdings keine Psychotherapie, welche für die längerfristige Genesung notwendig ist.

Vor einigen Jahren konnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum jemand Suizid begehen kann. Ich wurde auf eine schmerzliche Art eines besseren belehrt. Haltet durch, auch wenn es überhaupt nicht danach aussieht. Es geht tatsächlich vorbei.

Eingetragen am  als Datensatz 58241
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin, Bupropion, Lamotrigin, Lithium, Pregabalin, Quetiapin, Lorazepam, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Sozialphobie, Angstattacken mit Medikamentenabhängigkeit

Macht süchtig, sonst bestes Medikament

Lorazepam bei Sozialphobie, Angstattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamSozialphobie, Angstattacken5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Macht süchtig, sonst bestes Medikament

Eingetragen am  als Datensatz 5951
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Muskelverspannungen, Unruhe, Depressionen, Ängste, Fibromyalgie, Agoraphobie mit Unruhe, Panikattacken, Zittern, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Restless-Legs-Syndrom, Magenschmerzen

Mein Doc nahm mich vom Citalopram weg und nun nehme ich seit 1 Woche Trevilor . Für mich waren die anfänglichen Nebenwirkungen die Hölle !! Unruhe, Panikattacken,Schweißausbrücke , Zittern , Weinkrämpfe , Übelkeit ,Magenschmerzen, kein Appetit, Unruhige Beine , Angstattacken ,völlige...

Trevilor bei Depressionen, Ängste, Fibromyalgie, Agoraphobie; Lorazepam bei Unruhe; Mydocalm bei Muskelverspannungen; Betablocker

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepressionen, Ängste, Fibromyalgie, Agoraphobie7 Tage
LorazepamUnruhe3 Tage
MydocalmMuskelverspannungen7 Tage
Betablocker-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Doc nahm mich vom Citalopram weg und nun nehme ich seit 1 Woche Trevilor . Für mich waren die anfänglichen Nebenwirkungen die Hölle !! Unruhe, Panikattacken,Schweißausbrücke , Zittern , Weinkrämpfe , Übelkeit ,Magenschmerzen, kein Appetit, Unruhige Beine , Angstattacken ,völlige Schlaflosigkeit usw usw
Sprich alles was bekämpft werden soll kam erst einmal mit Macht anstatt zu verschwinden !! Der Doc meint das kommt leider in der Anfangszeit vor.Um das zu überbrücken bekomme ich jetzt Lorazepam dazu für ca 4 Wochen , denn es ist Vorsicht geboten wegen der hohen Suchtgefahr. Mir graut schon vor der Dosiserhöhung , denn ab Montag soll ich 75mg ret. nehmen jetzt nehme ich noch 2*37,5.
Und es soll noch weiter gesteigert werden .
Doch ich versuche es vorerst weiter .

Eingetragen am  als Datensatz 2581
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Lorazepam, Tolperison

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam dura 1mg für Schlafstörungen, angst zustände, Innerliche Unruhe, panik attacken mit Unruhe

Hallo, also gegen Lorazepam Dura 1mg kann ich mich eigentlich nicht beschweren. Ich nehme sie jetzt schon 3 Monate lang (verordnet vom Arzt - bin 22 Jahre alt) und sie haben mir immer wieder die Angst genommen. Aber was mich zurzeit echt stört ist, am anderen Morgen , das erste was passiert wenn...

Lorazepam dura 1mg bei Schlafstörungen, angst zustände, Innerliche Unruhe, panik attacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lorazepam dura 1mgSchlafstörungen, angst zustände, Innerliche Unruhe, panik attacken3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, also gegen Lorazepam Dura 1mg kann ich mich eigentlich nicht beschweren. Ich nehme sie jetzt schon 3 Monate lang (verordnet vom Arzt - bin 22 Jahre alt) und sie haben mir immer wieder die Angst genommen. Aber was mich zurzeit echt stört ist, am anderen Morgen , das erste was passiert wenn ich wach werde ist, dass ich Unruhig werde... (ich wurde auch Untersucht, Blutabnahme , EKG & kleine weitere Untersuchungen! ) Da ist alles in Ordnung! Aber ich bilde mir immer ein, dass ich was habe... :-( Teufelskreis :-( Hatte hier jemand schon mal diese (Wochenbett Depression, nennt man auch Babyblues.) nach Geburt??? Die dann zu einer Postpartalen Depression wurde ??? Ich habe sie nach 3 Tagen der Entbindung meines Kindes bekommen, sie ist jetzt 4 Monate alt. Diese Angst & Panik attacken bekomm ich manchmal unerwartet, ich werde rappelig, kriege 'n hohen Puls (der Blutdruck ist völlig ok!) Reizüberflutung &' Abends diese einschlaf störungen..

Ich würde mich auf einer Antwort freuen!
Lg Janine

Eingetragen am  als Datensatz 52772
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Suizidale Depression, Schlafstörungen, Unruhezustände, Depressionen, Angststörungen, Borderline-Störung mit Absetzerscheinungen

Keinerlei Nebenwirkungen, nur beim Versuch des absetzen von Citalopram, Zopiclon und Lorazepam Entzugserscheinungen

Citalopram bei Depressionen, Angststörungen, Borderline-Störung; Promethazin Tropfen bei Unruhezustände; Zopiclon STADA bei Schlafstörungen; Lorazepam bei Suizidale Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen, Angststörungen, Borderline-Störung7 Jahre
Promethazin TropfenUnruhezustände2 Jahre
Zopiclon STADASchlafstörungen2 Tage
LorazepamSuizidale Depression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keinerlei Nebenwirkungen, nur beim Versuch des absetzen von Citalopram, Zopiclon und Lorazepam Entzugserscheinungen

Eingetragen am  als Datensatz 13477
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Promethazin, Zopiclon, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novalgin Tropfen Ratiopharm für Schlafstörungen, Schmerzen (akut), Nervenentzündung in der Schulter, Angststörungen, Migräne mit Übelkeit, Magenschmerzen

Nebenwirkungen hab ich nur bei Ibuprofen, Übelkeit und Magenschmerzen.

Novalgin Tropfen Ratiopharm bei Migräne; Lorazepam bei Angststörungen; Ibuprofen 800 bei Schmerzen (akut), Nervenentzündung in der Schulter; Zopiclon bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Novalgin Tropfen RatiopharmMigräne-
LorazepamAngststörungen-
Ibuprofen 800Schmerzen (akut), Nervenentzündung in der Schulter-
ZopiclonSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen hab ich nur bei Ibuprofen, Übelkeit und Magenschmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 29816
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol, Lorazepam, Zopiclon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Bluthochdruck, Tachykardie, Depressionen, Borderline-Störung, posttraumatische Belastungsstörung, Borderline-Störung, posttraumatische Belastungsstörung, Borderline-Störung, posttraumatische Belastungsstörung mit Gewichtszunahme, Haarausfall, Müdigkeit, Appetitsteigerung, Leberwertveränderung

Seit über 4 Monaten nehme ich die ersten 3 oben genannten Medikamente auf die ich in der Klinik eingestellt wurde. 400-500 mg Seroquel, anfangs 45, dann 30 mg Mirtazipin und 1-1,5 mg Lorazepam.Anfangs starke Gewichtszunahme (11 kg), andauernder Hunger auf Süsses, mittlerweile habe ich die Hälfte...

Seroquel bei Borderline-Störung, posttraumatische Belastungsstörung; Lorazepam bei Borderline-Störung, posttraumatische Belastungsstörung; Mirtazapin bei Depressionen, Borderline-Störung, posttraumatische Belastungsstörung; MetoHexal bei Bluthochdruck, Tachykardie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelBorderline-Störung, posttraumatische Belastungsstörung5 Monate
LorazepamBorderline-Störung, posttraumatische Belastungsstörung5 Monate
MirtazapinDepressionen, Borderline-Störung, posttraumatische Belastungsstörung5 Tage
MetoHexalBluthochdruck, Tachykardie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit über 4 Monaten nehme ich die ersten 3 oben genannten Medikamente auf die ich in der Klinik eingestellt wurde. 400-500 mg Seroquel, anfangs 45, dann 30 mg Mirtazipin und 1-1,5 mg Lorazepam.Anfangs starke Gewichtszunahme (11 kg), andauernder Hunger auf Süsses, mittlerweile habe ich die Hälfte meiner Haare verloren. Ich leide sehr stark unter Haarausfall seit ca. 2,5 Monaten, brauche mehr Schlaf und komme Morgens sehr schwer aus dem Bett. Meine Leberwerte sind seit der Einnahme der Medikamente leicht erhöht und müssen ständig kontrolliert werden.

Eingetragen am  als Datensatz 5527
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Lorazepam, Mirtazapin, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen, Sozialphobie mit keine Nebenwirkungen

Lorazepam wirkt sehr gut, allerdings ist es schwer einzuschätzen, wie viel man davon benötigt. Man wird dadurch innerlich ruhiger, gedämpft, auch ein bißchen müde. Die Angst sinkt extrem, allerdings wird man dadurch acuh etwas "benebelt". Das heißt man kann sich später nicht mehr an alles so...

Lorazepam bei Angststörungen, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen, Sozialphobie2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lorazepam wirkt sehr gut, allerdings ist es schwer einzuschätzen, wie viel man davon benötigt. Man wird dadurch innerlich ruhiger, gedämpft, auch ein bißchen müde.
Die Angst sinkt extrem, allerdings wird man dadurch acuh etwas "benebelt". Das heißt man kann sich später nicht mehr an alles so genau erinnern.Sachen werden schneller vergessen. Wirkt wie eine "scheiß-egal-Pille"

Eingetragen am  als Datensatz 11249
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen, Depression mit keine Nebenwirkungen

Habe in der Klinik dieses Medikament wegen Angstörungen bekommen.Konnte keine Nebebwirkungen feststelle. Hat gut gewirkt.Habe noch einen sehr kleinen Vorrat davon zuhause,das ich dann bei Bedarf genommen werden kann.Maximal brauche ich im Monat eine Tablette.

Lorazepam bei Depression; Lorazepam bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamDepression10 Tage
LorazepamAngststörungen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe in der Klinik dieses Medikament wegen Angstörungen bekommen.Konnte keine Nebebwirkungen feststelle. Hat gut gewirkt.Habe noch einen sehr kleinen Vorrat davon zuhause,das ich dann bei Bedarf genommen werden kann.Maximal brauche ich im Monat eine Tablette.

Eingetragen am  als Datensatz 33011
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen, Aggressivität mit Konzentrationsstörungen, Müdigkeit

Müdigkeit, Konzentrationsstörung

Lorazepam bei Angststörungen, Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen, Aggressivität2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Konzentrationsstörung

Eingetragen am  als Datensatz 8631
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen, Panikattacken, Schlafstörungen, Angststörungen, Panikattacken mit Libidoverlust

Lorazepam: Wirkung super...kann nur mit Tavor über die Runden kommen. Keine Nebenwirkungen aber Toleranz (von 2,5mg auf 7,5mg gesteigert) Promethazin: Kaum Nebenwirkungen und in der Kombination mit Tavor und 2-3 Bier eine gute Einschlafhilfe Cipralex: Totaler Verlust der Libido, sonst keine...

Lorazepam bei Angststörungen, Panikattacken; Promethazin bei Schlafstörungen; Cipralex bei Angststörungen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen, Panikattacken6 Monate
PromethazinSchlafstörungen6 Monate
CipralexAngststörungen, Panikattacken4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lorazepam: Wirkung super...kann nur mit Tavor über die Runden kommen. Keine Nebenwirkungen aber Toleranz (von 2,5mg auf 7,5mg gesteigert)
Promethazin: Kaum Nebenwirkungen und in der Kombination mit Tavor und 2-3 Bier eine gute Einschlafhilfe
Cipralex: Totaler Verlust der Libido, sonst keine Nebenwirkung....aber auch keine Wirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 15514
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Promethazin, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Schlafstörungen mit Dosissteigerung, Verwirrtheit, Gedächtnisschwierigkeiten, Unruhe, Libidoverlust, Magenbeschwerden, Abhängigkeit

ich nehme Lorezepam nun seid ca. 8 Monaten jeden Abend 2 mg es wirkt gut und schnell, ich habe das verlangen die Dosis zu erhöhen, damit die Wirkung so blebt. Werde von 2 auf 3 mg gehen. Ich glaube ich bin süchtig, komme davon nicht weg aber es hilft. Ich habe verwirrende Gedanken, vergesse...

Lorazepam bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme Lorezepam nun seid ca. 8 Monaten jeden Abend 2 mg es wirkt gut und schnell, ich habe das verlangen die Dosis zu erhöhen, damit die Wirkung so blebt. Werde von 2 auf 3 mg gehen. Ich glaube ich bin süchtig, komme davon nicht weg aber es hilft.

Ich habe verwirrende Gedanken, vergesse mehr, Unruhe über tag und immer Sorgen, dass ich keine mehr im haus haben, zudem einen nervösen magen und kein Lust auf Sex

Eingetragen am  als Datensatz 73391
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Depression mit Gedächtnisschwierigkeiten, Verstopfung, Benommenheit, Absetzerscheinungen

Ich bekam Tavor während eines klinischen Aufenthaltes, nachdem ich bereits zuvor für drei Monate Diazepam bekommen hatte. Nach dem Ausschleichen des Diazepams hatte ich jedoch einen schweren Rückfall, so dass ich 'kurz' Tavor bekommen sollte. Es wurden daraus auch nochmal 3,5 Monate, so dass ich...

Lorazepam bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Tavor während eines klinischen Aufenthaltes, nachdem ich bereits zuvor für drei Monate Diazepam bekommen hatte. Nach dem Ausschleichen des Diazepams hatte ich jedoch einen schweren Rückfall, so dass ich 'kurz' Tavor bekommen sollte. Es wurden daraus auch nochmal 3,5 Monate, so dass ich am Ende 6,5 Monate lang Benzos hatte. Zunächst 3 mg/Tag, verteilt auf vier Gaben. Parallel wurde ein Antidepressivum eingeschlichen.Die Angstlösende Wirkung trat schnell ein. Suizudgedanken wurden unterbrochen. Nachts konnte ich schlafen - allerdings war der Schlaf nicht sehr tief und mit häufigem Erwachen. Als Nebenwirkungen bekam ich Verstopfung und ein schlechtes Kurzzeitgedächtnis. Und natürlich fühlte ich mich matschig und etwas benebelt. Nach einem Monat wurde ein Ausschleichvetsuch unternommen. Es ging mir jedoch gleich wieder sehr schlecht. Die Dosis wurde mit 1,5 mg/Tag zunächst beibehalten. Nach einem weiteren Monat wurde damit begonnen, die Dosis wöchentlich um 0,25 mg zu reduzieren. Dies klappte gut. Absetzsymptome waren zunächst nur leicht vorhanden in Form leichter Beklemmungen. Das Absetzen der letzten 0,5 mg war schwierig. Ab 0,25 mg traten Ca eine Woche nach Reduktion starke Beklemmungen, Angstgefühle, Unruhe und Missempfindungen der Haut auf. Dazu Muskelsteifigkeit und vermehrt 'schräge', depressive Gedanken. Teilweise fühlte sich die Realität verzerrt an. Harmlose Dinge wirkten bedrohlich und lösten ein ungutes Gefühl aus.Nach Ca fünf Tagen deutliche Besserung. Nach dem Absetzen der letzten 0,25 mg genau das Gleiche: nach Ca einer Woche deutliche Absetzerscheinungen, die bis jetzt (14 Tage nach Absetzen) noch auftreten. Dabei treten die Symptome schubweise auf.
Tipp für diejenigen, die es noch vor sich haben: Durchhalten! Es sind alles nur Symptome, die Aufhören. Gegen Kopfkino hilft konsequentes Ablenken, z.B. durch Filme kucken. Gegen die körperlichen Symptome hilft mir Sport. Nichts vermeiden!
Das Gehirn muss Bewältigung wieder lernen. Wenn die Menschenmenge in der U-Bahn Angst macht - stellt Euch mitten rein und atmet tief. Es ist nur Euer Gehirn, welches Euch einen Streich spielt. Euch wird nichts passieren. Und alles geht vorbei!
Fazit: Tavor nur im absoluten Notfall und nur mit guter ärztlicher Begleitung.
Das Absetzen ist ein Kampf.

Eingetragen am  als Datensatz 72329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Trauerbewältigung mit Gedächtnislücken

Hey! Als meine Mutter gestorben ist ist für mich eine Welt zusammen gebrochen. Ich hatte Panik,angst, Nervenzusammenbrüche und alles was es gibt. Aus Panik komplett durch zu drehen rannte ich zum Arzt um irgendwas zu bekommen, egal was Hauptsache es hört auf.Da bekam ich Lorazepam. Wieviel ich...

Lorazepam bei Trauerbewältigung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamTrauerbewältigung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hey!
Als meine Mutter gestorben ist ist für mich eine Welt zusammen gebrochen. Ich hatte Panik,angst, Nervenzusammenbrüche und alles was es gibt. Aus Panik komplett durch zu drehen rannte ich zum Arzt um irgendwas zu bekommen, egal was Hauptsache es hört auf.Da bekam ich Lorazepam. Wieviel ich genommen habe und wann usw kann ich leider nicht sagen, da das zeug mir über eine Woche aus meinem Kopf gestrichen. Gelöscht,als hätte es die Tage nie gegen. Nach und nach bekam ich Sachen erzählt, die mich haben erstarren lassen, weil ich weniger als null mich erinnern kann. Bei der Beerdigung kann ich nicht sagen wer da War oder sonst was. Von dieser Woche(sieben tage) erinnere ich mich von 2 Stunden, aber gebröckelt und ganz schwach. Mein Mann und kind gingen für zwei Tage zur anderen oma um den kleinen aus dem Stress zu holen,ich habe kein blassen schimmer. Hätte man mir das nicht erzählt, wüsste ich das bis heute nicht...... Absolutes scheiß zeug.ich glaube auch, dass ich zu viel genommen habe, da ich in einem schweren schockzustand war. Es War aufjedenfall schrecklich......

Eingetragen am  als Datensatz 70872
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Schwindel mit Abhängigkeit

Habe Drei Tage Lorazepam eingenommen. Die Wirkung wow!! aber nicht empfehlenswert. Das zeug macht sehr sehr schnell süchtig. Rate jeden von ab. Es gibt andere wege ohne suchtmittel. Lorazepam, Diazepam enthalten Benzoide die abhängig machen

Lorazepam bei Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamSchwindel3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Drei Tage Lorazepam eingenommen. Die Wirkung wow!! aber nicht empfehlenswert. Das zeug macht sehr sehr schnell süchtig. Rate jeden von ab. Es gibt andere wege ohne suchtmittel. Lorazepam, Diazepam enthalten Benzoide die abhängig machen

Eingetragen am  als Datensatz 70833
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Suizidgefährdung Depressionen Borderline mit keine Nebenwirkungen

Als ich nur eine Halbe genommen hab, haben sie nix bewirkt. Seit ich bei Bedarf eine ganze nehme, sind die der Knaller. Machen leider süchtig, sonst würde ich sie jeden Tag nehmen :/ Aber in Akut Situationen wirken die betäubend und stimmungsaufhellend als hätte man einen geraucht xD nur ohne die...

Lorazepam bei Suizidgefährdung Depressionen Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamSuizidgefährdung Depressionen Borderline-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich nur eine Halbe genommen hab, haben sie nix bewirkt. Seit ich bei Bedarf eine ganze nehme, sind die der Knaller. Machen leider süchtig, sonst würde ich sie jeden Tag nehmen :/ Aber in Akut Situationen wirken die betäubend und stimmungsaufhellend als hätte man einen geraucht xD nur ohne die perverse Nebenwirkung vom so einer fluppe.
Die Nebenwirkungen sind wohl Verkehrsuntauglich, da ich aber nicht raus gehe und auch kein Auto fahre machts mir nix. Sie sind zwar nicht das bin plus ultra aber sie helfen ausreichend.

Eingetragen am  als Datensatz 70598
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen, Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Tavor (Lorazepam) aufgrund einer erneut aufgetretenen Angststörung von meiner Neurologin verschrieben bekommen. Als Notfallmedikament. Leider war zu dieser Zeit an jedem Tag ein "Notfall" in Form von starken Angst- und Panikanfällen zu verzeichnen. Da ich mich zuerst gegen den Einsatz...

Tavor bei Angststörungen; Lorazepam bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen4 Monate
LorazepamAngststörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tavor (Lorazepam) aufgrund einer erneut aufgetretenen Angststörung von meiner Neurologin verschrieben bekommen. Als Notfallmedikament. Leider war zu dieser Zeit an jedem Tag ein "Notfall" in Form von starken Angst- und Panikanfällen zu verzeichnen. Da ich mich zuerst gegen den Einsatz von Antidepressiva entschied und versuchte dem Ganzen mit pflanzlichen Mittelchen zu entgegnen, verschlechterte sich mein Zustand immer mehr, sodass ich kurz vor der Einweisung in eine Klinik stand.
Tavor war das Einzige was mich in dieser Zeit "gerettet" hat und mir etwas Licht in mein Dunkel bringen konnte. Nebenwirkungen traten keine auf.
Ich möchte hier den Einsatz dieser Medikamentengruppe nicht anpreisen, aber es ist mir sehr wichtig mal mit diesen ganzen Horrorgeschichten über Absetzproblematiken aufzuräumen.
Ich habe Tavor über 4 Monate täglich in einer Dosierung zwischen 0,75 und 1,5 mg eingenommen.
Ich war davon abhängig.. JA - körperlich und psychisch. Das ist man bereits nach kurzer Zeit und ich habe damals viel darüber im Internet gelesen und diese ganzen Horrorgeschichten haben mich extrem belastet und mir zusätzlich ganz viel Angst gemacht.
Ich war sogar fast soweit (durch ein bestimmtes Forum) zum Absetzen des Tavors noch ein anderes Benzodiazepan als Substitution zu verwenden...
Zum Glück hielt mich meine Ärztin davon ab .
Ich habe also laaaaangsam das Tavor abgesetzt. In einem Zeitraum von 7 Wochen von 1,5 mg auf Null. Immer Krümelweise aller paar Tage wenn ich stabil war etwas weniger.
Ja es bedarf Disziplin und Durchhaltevermögen, aber man schafft es. Auch ohne schlimme Absetzsymptome.
Also lasst Euch durch die vielen Verteufelungen und Horrorgeschichten nicht verunsichern.
Ich würde Tavor jederzeit wieder einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 67530
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen mit Absetzerscheinungen

Ich habe das Mittel über einen Zeitraum von 14 Jahren eingenommen, allerdings nur zu bestimmten Anlässen, nie länger als ca. eine Woche am Stück. Immer wieder gab es auch Monate lange Phasen ohne jegliche Einnahme. Die Gefahren der Abhängigkeit waren mir bekannt. Ich dachte, mit dieser...

Lorazepam bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen14 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Mittel über einen Zeitraum von 14 Jahren eingenommen, allerdings nur zu bestimmten Anlässen, nie länger als ca. eine Woche am Stück. Immer wieder gab es auch Monate lange Phasen ohne jegliche Einnahme. Die Gefahren der Abhängigkeit waren mir bekannt. Ich dachte, mit dieser intermittierenden Praxis auf der sicheren Seite zu sein. Fehleinschätzung! Nachdem ich es schließlich vor einem knappen Jahr endgültig absetzte, begann ein Reigen der unangenehmsten, ja, wie soll man es nennen, Entzugserscheinungen? Ich habe keinerlei Drang, diese Substanz wieder einzunehmen, aber es sind eben Nachwirkungen der langjährigen Einnahme. Am Anfang hatte ich einige Krampfanfälle, die zu Stürzen mit Knochenbrüchen geführt haben. Das hat sich glücklicherweise wieder gelegt. Wellenartig kommen Symptome, die einer starken Erkältung ähneln, zudem Erschöpfungszustände, Kopfschmerzen, Schwindel, eigentümliche Wahrnehmungsstörungen. Es wird aber nach einigen Monaten besser.
Lorazepam wirkt hervorragend, ist aber ein rechtes Teufelszeug. Wer mit dem Teufel speisen will, braucht einen langen Löffel!

Eingetragen am  als Datensatz 67103
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Lorazepam mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme das Medikament jetzt 2 Tage. Nach schlimmen Angstzuständen und Zuständen nach Diazepamabusus und Entzug, brauchte ich ein Mittel um wieder mein Leben in den Griff zu bekommen. Alle Vorgänger nützen nichts. Auf den ersten Blick wirkt es kontraproduktiv, da es ja auch ein Benzo ist, aber...

Lorazepam bei Lorazepam

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamLorazepam2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament jetzt 2 Tage. Nach schlimmen Angstzuständen und Zuständen nach Diazepamabusus und Entzug, brauchte ich ein Mittel um wieder mein Leben in den Griff zu bekommen. Alle Vorgänger nützen nichts. Auf den ersten Blick wirkt es kontraproduktiv, da es ja auch ein Benzo ist, aber mit dem Unterschied, dass ich dieses unter ärztlicher Kontrolle nehme. Ich bekämpfe meine alles einehmenden Ängste damit, die mich bis zur Lethargie lähmten und meine Schlafstörungen seit dem Diaentzug. Insgesamt 4 mg, tagsüber 2 und abends vorm Zubettgehen nochmal 2. Momentan fahre ich ganz gut mit, offensichtliche NW keine, Ängst noch leicht da, aber in stark abgemilderter Form, Schlafen tue ich gut. Vor der Entzugsproblematik habe ich keine Angst , wer einen Diaentzug mitgemacht, den schockt so leicht nichts mehr, ausserdem es soll mir helfen, ohne komme ich nicht klar. Nur rate ich dennoch jedem, es nicht zu nehmen ohne alle Alternativen durchzugehen. Die Benzoentzüge sind hammerhart und dauern Monate bis Jahre!Fazit: man sollte schon sehr verzweifelt sein, das Medikament zu nehmen ( so wie ich)

Eingetragen am  als Datensatz 65997
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angst- und Panikattacken mit Abhängigkeit

Höchst wirkungsvoll, aber hohe Abhängigkeitsgefahr

Lorazepam bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Höchst wirkungsvoll, aber hohe Abhängigkeitsgefahr

Eingetragen am  als Datensatz 64230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam 2,5 mg für Migräne mit Absetzerscheinungen

Hallo, habe vom Hausarzt wegen starken Kopfschmerzen und Migräne Lorazepam 2,5 mg bekommen. Zuerst sollte ich nur eine Tbl.vor dem Schlafengehen nehmen; zum Schluß (nach 5 Jahren), habe ich 12,5 mg am Tage eingenommen um irgendwie zu funkrionieren. Zusätzlich auch noch Imigran, Ibuflam 800 mg...

Lorazepam 2,5 mg bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lorazepam 2,5 mgMigräne5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
habe vom Hausarzt wegen starken Kopfschmerzen und Migräne Lorazepam 2,5 mg bekommen. Zuerst sollte ich nur eine Tbl.vor dem Schlafengehen nehmen; zum Schluß (nach 5 Jahren), habe ich 12,5 mg am Tage eingenommen um irgendwie zu funkrionieren. Zusätzlich auch noch Imigran, Ibuflam 800 mg und einiges mehr. Keine Kontrolle mehr. Durch Lorazepam ging es mir immer schlechter. Die Migräneanfälle nahmen zu (jeden 2. Tag) und auch sonst fühlte ich mich besch....
Habe dann von mir aus eine Schmerzklinik aufgesucht und bin sofort von 100 auf 0 gefahren. Es war die Hölle!!! Aber ich wollte von dem ganzen Pillenzeug loskommen. Die Entzugserscheinungen waren Atemnot, Herzrasen, Übelkeit/Erbrechen, Angstzustände. Nie wieder so ein Erlebnis!!!! Wenn man durch diese Pillen plötzlich nicht mehr alleine Atmen kann, eine Schwester einen waschen und anziehen muß... so etwas möchte wohl niemand wirklich erleben.
Habe es durch meine Arzt und durch einen sehr guten Therapeuten dann in 17 Tage geschafft, Hätte vorher keiner geglaubt; aber ich wollte es einfach nicht mehr einnehmen.
Fazit: Lasst die Finger von diesem Teufelszeug. Es verursacht nur zusätzlich Probleme und am Ende steht der Entzug. Die ist nun schon 2 Jahre her und ich habe keine Pillen mehr angefasst. Meine Migräne ist weg und mir geht es sehr gut. Einzig und alleine das Einschlafen hat fast ein Jahr gedauert bis es wieder o. K. war. Aber ohne Medikamente. Aber dann kann man ein schönes Buch lesen oder kreative Dinge machen.
Versucht ohne dieses Zeug auszukommen. Es lohnt sich auf jeden Fall.
Kann euch hier noch einen guten Tipp betreffend Entzug nennen: Meldet euch in der Rommel Klinik in Bad Wildbad an. Dort gibt es sehr gute Ärzte und Therapeuten und man wird rundum betreut.

Drücke allen die Daumen die das auch so machen wollen. Viel Glück und ein schönes Leben ohne Pillen wünscht

Steffi

Eingetragen am  als Datensatz 63497
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen

Lorazepam bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 63429
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angst- und Panikattacken mit Abhängigkeit, Benommenheit, Müdigkeit

Lorazepam ist für mich ein weiteres Bedarfsmedikament und wird auch nur im Notfall eingenommen d.h. wenn Ängste- und Paniken Überhand nehmen. Es ist einfach einzunehmen, wirkt sehr schnell und hilft einem aus der misslichen Situation. Ich warne jedoch eindringlich vor zu häufiger Einnahme. Aus...

Lorazepam bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngst- und Panikattacken6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lorazepam ist für mich ein weiteres Bedarfsmedikament und wird auch nur im Notfall eingenommen d.h. wenn Ängste- und Paniken Überhand nehmen.

Es ist einfach einzunehmen, wirkt sehr schnell und hilft einem aus der misslichen Situation. Ich warne jedoch eindringlich vor zu häufiger Einnahme. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das zur Abhängigkeit führen wird.

Vorsicht ist geboten!

Eingetragen am  als Datensatz 62837
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Mobbing & Stalking mit keine Nebenwirkungen

Wirkung: Mobbing, Stalking und Psychoterror gehen an einem vorbei, man hat den Kopf frei, um sich auf das Wesentliche (auf das Vorwärts) zu konzentrieren. Nebenwirkungen: Keine.

Lorazepam bei Mobbing & Stalking

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamMobbing & Stalking2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkung: Mobbing, Stalking und Psychoterror gehen an einem vorbei, man hat den Kopf frei, um sich auf das Wesentliche (auf das Vorwärts) zu konzentrieren.
Nebenwirkungen: Keine.

Eingetragen am  als Datensatz 62444
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Aggressivität mit Absetzerscheinungen

Für die akute Behandlung exzellent. Das Medikament hat ein Gewöhnungspotential, dadurch kam es beim Absetzen zu Angst- und Schlafstörungen, welche vorher nicht im geringsten vorhanden waren.

Lorazepam bei Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAggressivität5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Für die akute Behandlung exzellent. Das Medikament hat ein Gewöhnungspotential, dadurch kam es beim Absetzen zu Angst- und Schlafstörungen, welche vorher nicht im geringsten vorhanden waren.

Eingetragen am  als Datensatz 61771
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam 2,5 mg für Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Gar keine.

Lorazepam 2,5 mg bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lorazepam 2,5 mgSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gar keine.

Eingetragen am  als Datensatz 61194
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Einschlafen mit keine Nebenwirkungen

Möchte über den Fortgang meines Selbstexperiments berichten. Nehme Lorazepam seit ca. 3 Jahren wegen Sorgen, Einschlafproblemen. Und zwar 1,25 mg vor dem Einschlafen, dh eine halbe Tablette à 2,5 mg. (Bitte bei den anderen Berichten immer die Dosierung angeben). Dazu nehme ich 0.6 Liter Wein mit...

Lorazepam bei Einschlafen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamEinschlafen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Möchte über den Fortgang meines Selbstexperiments berichten. Nehme Lorazepam seit ca. 3 Jahren wegen Sorgen, Einschlafproblemen. Und zwar 1,25 mg vor dem Einschlafen, dh eine halbe Tablette à 2,5 mg. (Bitte bei den anderen Berichten immer die Dosierung angeben). Dazu nehme ich 0.6 Liter Wein mit 10% Alkohol zum Einschlafen (also für Wein % eher wenig). Nachdem ich (allergischen?) Husten hatte, habe ich Lorazepam halbiert, Alkohol selbe Dosis zum Einschlafen. Kein Alkohol während des Tages. Das Ganze funktioniert gut. Schlafe, wenn auch nicht mehr so komplett abgedreht wie zuvor. Kann bei dieser Dosisreduzierung keine Lorazepamabhängigkeit erkennen. Wird aber wohl vom Alkohol nivelliert. Irgendwann, wenn ich Zeit habe, versuche ich ganz von Lorazepam wegzukommen. Arbeite die ganze Zeit relativ normal. Was auch gut entspannt ist Sex.

Eingetragen am  als Datensatz 61092
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Schlafstörungen mit Absetzerscheinungen, Sedierung

Absetzen, Absetzerscheinungen: Einschlafprobleme beim Absetzen. Nehme es auch wg Einschlafprobleme. Ansonsten nichts bis jetzt, habe jetzt 3 Tage Dosis verringert, von 1,25 mg pro Tag (halbe Tablette à 2,5) auf eine Fünftel Tablette, das wären 0,5mg. Plus 1/2 Liter Wein, nehm ich immer zum...

Lorazepam bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamSchlafstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Absetzen, Absetzerscheinungen: Einschlafprobleme beim Absetzen. Nehme es auch wg Einschlafprobleme. Ansonsten nichts bis jetzt, habe jetzt 3 Tage Dosis verringert, von 1,25 mg pro Tag (halbe Tablette à 2,5) auf eine Fünftel Tablette, das wären 0,5mg. Plus 1/2 Liter Wein, nehm ich immer zum Einschlafen. Nachdem ich jetzt reduziert habe, bin ich nicht mehr so lasch am Tag. Sehr angenehm. Ich hatte Atemprobleme, kurzatmig, Husten, und will daher jetzt absetzen. Ob der Husten was mit Lorazepam zu tun hat, eher nicht, allerdings wird man so lasch mit Lorazepam. Eben dauersediert. Denn die Halbwertszeit ist so lang, dass es noch am nächsten Tag wirkt. Vesuche es ganz abzusetzen bzw erst mal noch weiter runterzudimmen. Mit Alkohol ist nicht empfohlen, aber ich hab mir das über die Jahre angewöhnt, dann reagiert der Körper auch nicht irgendwie extrem. Ansonsten trinke ich kaum Alkohol, nur zum Einschllafen.

Eingetragen am  als Datensatz 60894
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Schlafstörungen mit Sedierung

Sehr lästig ist eine generelle Sedierung. Lässt sich wohl bei all diesen Medikamenten nicht vermeiden. Man wird lasch, antriebsarm, und bekommt nicht mehr so viel Sachen geregelt pro Tag wie zuvor.

Lorazepam bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamSchlafstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr lästig ist eine generelle Sedierung. Lässt sich wohl bei all diesen Medikamenten nicht vermeiden. Man wird lasch, antriebsarm, und bekommt nicht mehr so viel Sachen geregelt pro Tag wie zuvor.

Eingetragen am  als Datensatz 60893
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Borderline mit Kreislaufkollaps, Schweißausbrüche, Tachykardie, Atemdepression

Hallo ich habe das Tavor 2,5 Retard bekommen. Leider habe ich dadurch eine Allergische Reaktion bekommen, ich leide an Asthma Bronchiale durch die einnahme habe ich: Krämpfe Atemdepression Tachikardie Schweißaussbrüche Kreislaufkollaps Danach war ich 2 Wochen auf der Intensivstation...

Lorazepam bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamBorderline1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich habe das Tavor 2,5 Retard bekommen.
Leider habe ich dadurch eine Allergische Reaktion bekommen, ich leide an Asthma Bronchiale durch die einnahme habe ich:
Krämpfe
Atemdepression
Tachikardie
Schweißaussbrüche
Kreislaufkollaps
Danach war ich 2 Wochen auf der Intensivstation Danke und nie wieder!!!

Eingetragen am  als Datensatz 60546
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Abhängigkeit, Antriebslosigkeit

hohe gewichtszunahme abhängigkeit müdigkeit lustlos

Lorazepam bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hohe gewichtszunahme abhängigkeit müdigkeit lustlos

Eingetragen am  als Datensatz 59333
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Nervosität mit keine Nebenwirkungen

Habe in meinem Profil zu meiner "Ich"Seite meine bestehenden Beschwerden beschrieben!Aufgrund dessen Lorazepam,da keine Naturmittel u. Therapien mehr gegriffen haben!Kann von der drohenden Abhängigkeit noch nichts sagen!Habe auch keine Nebenwirkung,ausser das ich ruhiger werde und der innere...

Lorazepam bei Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamNervosität10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe in meinem Profil zu meiner "Ich"Seite meine bestehenden Beschwerden beschrieben!Aufgrund dessen Lorazepam,da keine Naturmittel u. Therapien mehr gegriffen haben!Kann von der drohenden Abhängigkeit noch nichts sagen!Habe auch keine Nebenwirkung,ausser das ich ruhiger werde und der innere Körperliche Druck sinkt!Kein High-Gefühl!Nehme davon 1-1 3/4 auf den Tag verteilt.Kann nichts Negatives berichten!LG I.S.

Eingetragen am  als Datensatz 58923
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Depression, Sozialängste mit keine Nebenwirkungen

Das Lorazepam war ein Glücksfall für mich, jedenfalls anfangs. Ich hatte keine Angst mehr vor Fam.festen und sonstigen Treffen mit Menschen, vor Urlaubsreisen, und vor allem, wo man aus dem Haus muss und was ich als Belastung empfand. Mir machte das Leben wieder Freude. Hatte ich ja im...

Lorazepam bei Depression, Sozialängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamDepression, Sozialängste4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Lorazepam war ein Glücksfall für mich, jedenfalls anfangs. Ich hatte keine Angst mehr vor Fam.festen und sonstigen Treffen mit Menschen, vor Urlaubsreisen, und vor allem, wo man aus dem Haus muss und was ich als Belastung empfand. Mir machte das Leben wieder Freude. Hatte ich ja im Hinterkopf, ich habe zur Not meine Tavor. Ich denke heute nach 4 Jahren immer noch so, aber nicht mehr so euphorisch, da ich mich darum sorge, wie geht es weiter, und geht es immer so weiter.
Für mich gibt es höchstwahrscheinlich keine Alternativen, da ich ALLES ausprobiert habe.
Aber noch hilft das Lora und ich nehme es. Meine Ärztin hält zu mir, weil sie mich schon lange kennt und weiß, ich gehe rücksichtsvoll mit dem Medikament um.

Eingetragen am  als Datensatz 57703
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):178
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Depression, Ängste mit Dosissteigerung

Bis jetzt habe ich gute Erfahrungen, weil die einzigen guten bisher mit allen Medis, meine Sorge ist nur, dass es nicht immer und in niedriger Dosis hilft. Es hilft aber jetzt schon nicht mehr so gut, wie am Anfang, da nahm ich nur 1 Tabl alle 2 Tage. Nun sind es schon 1,5 mg pro Tag, oder ich...

Lorazepam bei Depression, Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamDepression, Ängste-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis jetzt habe ich gute Erfahrungen, weil die einzigen guten bisher mit allen Medis, meine Sorge ist nur, dass es nicht immer und in niedriger Dosis hilft. Es hilft aber jetzt schon nicht mehr so gut, wie am Anfang, da nahm ich nur 1 Tabl alle 2 Tage. Nun sind es schon 1,5 mg pro Tag, oder ich muss mich zwischenzeitlich mal 1 bis 2 Tage mit nur 0,5 mg durch den Tag quälen, das schaff ich auch nur, wenn ich nicht aus dem Haus muss.

Eingetragen am  als Datensatz 57702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen

Lorazepam bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 57238
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angst- und Panikattacken mit Abhängigkeit, Übelkeit, Schwindel, Muskelschmerzen, Müdigkeit

Vielen Dank für die dadurch entstandene Sucht (nach ein paar Tagen mit der verordneten Dosis von 1 mg täglich), die hatte mir gerade noch gefehlt. Von Übelkeit, Schwindel, Muskelschmerzen, etc, etc, ganz zu schweigen. Hat mir nicht die Angst genommen, sondern sie nur noch verstärkt.... FINGER WEG...

Lorazepam bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngst- und Panikattacken15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vielen Dank für die dadurch entstandene Sucht (nach ein paar Tagen mit der verordneten Dosis von 1 mg täglich), die hatte mir gerade noch gefehlt. Von Übelkeit, Schwindel, Muskelschmerzen, etc, etc, ganz zu schweigen. Hat mir nicht die Angst genommen, sondern sie nur noch verstärkt.... FINGER WEG DAVON!!

Eingetragen am  als Datensatz 56889
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Lorazepam

Lorazepam wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Mirtazapin, Citalopram, Trevilor, Zopiclon, Sertralin

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 187 Benutzer zu Lorazepam

Graphische Auswertung zu Lorazepam

Graph: Altersverteilung bei Lorazepam nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Lorazepam nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Lorazepam
[]