Psychose

Psychose

Psychose ist ein Sammelbegriff für eine Gruppe verschiedener neurologischer Erkrankungen. Sie alle sind hautsächlich durch Realitätsverlust gekennzeichnet. Das kann organische Ursachen haben (z.B. nach Hirnhautentzündung oder bei Demenz), man spricht dann von organischen Psychosen. Manchmal tritt die Psychose jedoch auch ohne erkennbare Ursache auf. Je nachdem wie die Realität wahrgenommen wird, unterscheidet man einzelne Krankheitsbilder. Beeinflussen die psychotischen Zustände vorrangig Denken und Sinneswahrnehmungen, spricht man von einer schizophrenen Psychose. Tritt die Psychose im Zusammenhang mit starken Stimmungsschwankungen auf, bezeichnet man das als affektive Psychose. Geht es in eine depressive Richtung spricht man von unipolarer Störung. Wechseln sich Phasen von Überdrehtheit, Rededrang, Reizbarkeit, Arbeitswut und Selbstüberschätzung mit Phasen tiefer Traurigkeit, Schlafstörungen und vermindertem Antrieb ab, spricht man von bipolaren Störungen. Oftmals gehen die Krankheitsbilder allerdings ineinander über. In vielen Fällen ist eine stationäre Behandlung in einer psychiatrischen Klinik notwendig.

zum Artikel

Wir haben 1035 Patienten Berichte zu der Krankheit Psychose.

Prozentualer Anteil 48% 52%
Durchschnittliche Größe in cm 168 179
Durchschnittliches Gewicht in kg 77 90
Durchschnittliches Alter in Jahren 40 38
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 27,20 28,18

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Psychose

Alkoholinduzierte psychose, Chronische paranoide Schizophrenie, Drogeninduzierte Psychose, Endogene Psychose, Paranoide Psychose, Psychose, Schizo-Affektive Störung, Schizoaffektive Störung, Schizophrene Psychose

Bei Psychose wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Abilify 17% Balkendiagramm: Einsatz von 175 bei Psychose zu % (193 Bew.)
Seroquel 15% Balkendiagramm: Einsatz von 153 bei Psychose zu % (171 Bew.)
Risperdal 14% Balkendiagramm: Einsatz von 141 bei Psychose zu % (148 Bew.)
Zyprexa 11% Balkendiagramm: Einsatz von 117 bei Psychose zu % (112 Bew.)
Zeldox 9% Balkendiagramm: Einsatz von 89 bei Psychose zu % (101 Bew.)
Amisulprid 8% Balkendiagramm: Einsatz von 80 bei Psychose zu % (87 Bew.)
Solian 8% Balkendiagramm: Einsatz von 78 bei Psychose zu % (68 Bew.)
Fluanxol 3% Balkendiagramm: Einsatz von 33 bei Psychose zu % (40 Bew.)
Leponex 2% Balkendiagramm: Einsatz von 25 bei Psychose zu % (26 Bew.)
Haldol 2% Balkendiagramm: Einsatz von 23 bei Psychose zu % (26 Bew.)
Invega 2% Balkendiagramm: Einsatz von 23 bei Psychose zu % (23 Bew.)
Olanzapin 2% Balkendiagramm: Einsatz von 16 bei Psychose zu % (17 Bew.)
Xeplion 1% Balkendiagramm: Einsatz von 12 bei Psychose zu % (12 Bew.)
Clozapin 1% Balkendiagramm: Einsatz von 11 bei Psychose zu % (11 Bew.)
Perazin 1% Balkendiagramm: Einsatz von 11 bei Psychose zu % (7 Bew.)
Taxilan 1% Balkendiagramm: Einsatz von 11 bei Psychose zu % (14 Bew.)
Tavor <1% Balkendiagramm: Einsatz von 9 bei Psychose zu % (8 Bew.)
Quetiapin <1% Balkendiagramm: Einsatz von 8 bei Psychose zu % (10 Bew.)
Decentan <1% Balkendiagramm: Einsatz von 6 bei Psychose zu % (6 Bew.)

alle 81 Medikamente gegen Psychose

Bei Psychose wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Aripiprazol 17% Balkendiagramm: Einsatz von 175 bei Psychose zu % (193 Bew.)
Quetiapin 16% Balkendiagramm: Einsatz von 161 bei Psychose zu % (181 Bew.)
Amisulprid 15% Balkendiagramm: Einsatz von 158 bei Psychose zu % (155 Bew.)
Risperidon 14% Balkendiagramm: Einsatz von 142 bei Psychose zu % (149 Bew.)
Olanzapin 13% Balkendiagramm: Einsatz von 135 bei Psychose zu % (132 Bew.)
Ziprasidon 9% Balkendiagramm: Einsatz von 89 bei Psychose zu % (101 Bew.)
Clozapin 4% Balkendiagramm: Einsatz von 37 bei Psychose zu % (39 Bew.)
Paliperidon 3% Balkendiagramm: Einsatz von 35 bei Psychose zu % (35 Bew.)
Flupentixol 3% Balkendiagramm: Einsatz von 33 bei Psychose zu % (40 Bew.)
Haloperidol 3% Balkendiagramm: Einsatz von 27 bei Psychose zu % (33 Bew.)
Perazin 2% Balkendiagramm: Einsatz von 22 bei Psychose zu % (21 Bew.)
Lorazepam 1% Balkendiagramm: Einsatz von 11 bei Psychose zu % (9 Bew.)
Valproinsäure <1% Balkendiagramm: Einsatz von 7 bei Psychose zu % (10 Bew.)
Chlorprothixen <1% Balkendiagramm: Einsatz von 6 bei Psychose zu % (8 Bew.)
Sulpirid <1% Balkendiagramm: Einsatz von 6 bei Psychose zu % (7 Bew.)
Lithium <1% Balkendiagramm: Einsatz von 6 bei Psychose zu % (7 Bew.)
Venlafaxin <1% Balkendiagramm: Einsatz von 6 bei Psychose zu % (4 Bew.)
Perphenazin <1% Balkendiagramm: Einsatz von 6 bei Psychose zu % (6 Bew.)
Prothipendyl <1% Balkendiagramm: Einsatz von 5 bei Psychose zu % (7 Bew.)

alle 54 Wirkstoffe gegen Psychose

Fragen zur Kranheit Psychose

  • Medikament

    Ist Amisulprid 400 mg gut für Psychosen mit Negativ Symphtomatik dh denkstörung USW? Weiß das jemand und hat schon Erfahrung damit gemacht?

  • Ziprasidon 20 mg morgens und abends

    Wie wird die allmähliche Reduzierung zusammen mit meinem Arzt wohl aussehen, wenn ich Ziprasidon morgens 20mg abends 20mg reduzieren will?

  • Citalopram und Escitalopram

    wo ist der Unterschied - ausser Strukturformel und Preis? für eine ausführliche und für mich als Laie verständliche Erklärung, bin ich euch echt dankbar. vg

alle Fragen zu Psychose

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Abilify bei Psychose

 

Abilify für paranoide Schizophrenie mit Bewegungsdrang, innere Unruhe

Anfangs starke innere Unruhe und Bewegungsdrang ca. 2 Monate, dann allmählich verschwanden diese Nebenwirkungen. Keine Schizophrenie Symptome .
Hatte davor allerdings auch schon ca. 1/2 Jahr Amisulpirid genommen. Dieses habe ich wegen der zu hohen Prolaktinwerte und des damit verbundenen starken Milchflusses allerdings abgesetzt und auf Abilify umgestellt.
Jetzt nach 2 Jahren der Einnahme kann ich nicht mehr ohne.
Wenn ich es mal vergesse werde ich lichtempfindlich, Reize prasseln ungefiltert auf mich ein. Geräusche, Licht, etc.
Mit Abilify geht es mir deutlich besser, im job halte ich den druck wie in Watte gepackt dickfelliger aus. mehr…

 

Abilify für Psychose, Zwangsstörung mit Muskelkrämpfe, Appetitsteigerung

Ich bin 46 Jahre alt und weiblich. Vor 6 Jahren hatte ich eine schizophrene Psychose mit Angststörung, Zwangsgedanken, Wahnvorstellungen, Halluzinationen und schlimmen Depressionen. Nach dem Klinikaufenthalt begann ich auf Anraten des Psychiaters wegen starker Gewichtzunahme von 20 kg ,mit der Einnahme von Abilify 10mg am Morgen und Seroquel 100 mg am Abend. Anfangs hatte ich ich einen steifen Nacken, den ich aber mit viel Physiotherapie wieder beweglich bekommen habe. An den enormen Bewegungsdrang von Abilify musst ich mich erst gewöhnen. Die Gedanken waren klar und allmählich verschwanden auch die Zwangsgedanken. Was aber ziemlich nervt, sind die Muskelkrämpfe nachts ab 4 Uhr in den Beinen und Armen. Ein Neurologe, den ich deswegen… mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Seroquel bei Psychose

 

Seroquel für Psychose, schizophrenie, Psychose, schizophrenie mit Heisshunger

Bei Seroquel werde ich nach Einnahme sehr müde, wirkt aber auch angstlösend was bei nervösen Zuständen sehr hilfreich ist. Brauche dann 9 Stunden Schlaf (Statt normalerweise 8) und habe Heisshunger auf süßes und fettiges, es kommt allerdings nicht zu Gewichtszunahme da ich mit Sport entgegenwirke (nur mal so als Tipp für alle die hier immer über Gewichtszunahme klagen, Sport hilft auch super gegen Depressionen, vor allem Ausdauersport!). Wirkung war in der Akutphase bei hoher Dosis gut. Kann es aber nicht morgens nehmen aufgrund der Schläfrigkeit, daher nehme ich morgens Amisulprid. Hatte fast ein Jahr Verfolgungswahn, nach 2 Tagen mit Amisulprid waren die Symptome vollständig verschwunden, und das bei keinerlei Nebenwirkung, weder… mehr…

 

Seroquel für Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis mit Benommenheit, Müdigkeit, Libidoverlust, Emotionslosigkeit

teilweise Benommenheit
Müdigkeit
antipsychotisch
angstlösend
libidoverlust bzw gefühlsarmut mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Risperdal bei Psychose

 

Risperdal Consta für schizophrenie mit Appetitsteigerung, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Ich bin seit November 2013 mit Risperdal Consta 25mg in ambulanter Behandlung. Es wird vierzehntägig injiziert. Nebenwirkungen waren vermehrte Appetitsteigerung auf Süßes und vermehrte Antriebslosigkeit und Müdigkeit. Da ich schon vorher mit Xeplion 150 mg 15 kg Übergewicht bekam, weiß ich nicht genau ob die Antriebslosigkeit vom vielen Übergewicht oder vom Risperdal Consta 25mg kam. Schließlich ist man ja mehr träger und antriebsloser, wenn man dicker ist. Insgesamt muss ich sagen leide ich unter dem Übergewicht. Ich werde die Pfunde nicht mehr los.
Ich habe schon Diätkost ausprobiert, aber die erreichte Gewichtsreduzierung hielt nicht lang. Sobald ich wieder normal aß ohne Diätkost nahm ich ziemlich schnell wieder zu, weil ich durch… mehr…

 

Risperdal für Psychose

Risperdal hat gut gegen die Plussymptomatik geholfen, bereits nach 2 Wochen war ich wieder bei Bewusstsein . Allerdings löste es bei mir bei 4,5mg EPS aus. Zudem kamen dann restless legs, die mir sehr zu schaffen machten.
Aufgrunddessen und ausgeprägter Antriebslosigkeit und Sprachverarmung wechselte ich zu Abilify.
Die Prolaktinerhöhung ging durch Anilify weg, genauso wie,die RLs. auch der Antrieb würde besser und die Sprachverarmung . Bis auf anfangs Schlaflosogkeit keine Nebenwirkungen :) Abilify für mich ein Top Medikament . mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Zyprexa bei Psychose

 

Zyprexa für Psychose, schizophrenie mit Sprachschwierigkeiten, Muskelzuckungen, Benommenheit, Müdigkeit, Sehschwäche, Stuhlerweichung, Gewichtszunahme

Ich nehme Zyprexa jetzt schon seit 4 Jahren. Insgesamt kann ich sagen, dass mir das Medikament zumindest zeitweise geholfen hat. Allerdings stellen sich ab 20mg bei mir erhebliche Nebenwirkungen ein, sodass ich sicher nie mehr als 15 nehmen werde. Da wären die Zuckungen im Mundbereich, das zu Sprechstörungen führt und äußerst unangenehm ist. Außerdem ist man dann schon sehr "ausgeschalten", ruhig gestellt und nimmt alles sehr distanziert wahr.
An weiteren Nebenwirkungen kann ich die Müdigkeit bzw. Schläfrigkeit (die sich aber schon bei 10mg zeigt) nennen sowie verschwommene Augen und ein sehr weicher Stuhl selbst bei niedriger Dosierung.
Die Gewichtszunahme ist auch zu bedenken. Habe früher vor 4 Jahren 58, jetzt 66kg was am ersten Blick… mehr…

 

Zyprexa für schizophrenie mit Unruhe, Erbrechen, Verstopfung, Kreislaufbeschwerden

Deckelt unverarbeitete Gefühle zu, man ist immer unruhig und getrieben. Nach ca 8 Jahren Einnahme Erbrechen, Darmverhalt, Ohnmachtsgefühle, viel zu hoher Colesterin mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Zeldox bei Psychose

 

Zeldox für schizophrenie mit Muskelzuckungen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Wirkungsüberhang, Appetitsteigerung

Ich nehme seit 4 Jahren Zeldox nachdem ich Zyprexa aufgrund der hohen Gewichtszunahme abgesetzt habe. Bei mir sind bisher keine Extrapyramidal-Motorische Nebenwirkungen aufgetreten. Lediglich treten bei mir Muskelzuckungen auf vorallem am Auge auf. Die Nebenwirkung an der ich am meißten leide ist Müdigkeit (auch im Zusammenhang mit Schlafstörungen). Momentan nehme ich 60mg (nur abends) pro Tag. Einige Zeit hatte ich auch morgends eine genommen. Wenn ich morgends eine nehme werde ich c.a. 2 Stunden später müde und musste mich hinlegen schlafen. Bei Zeldox bin ich im Allgemeinen Abends lange wach gelegentlich bis 5.00uhr morgends. Während man morgends sehr müde ist und spät aufsteht (selten bis 16.00uhr). Im Bezug auf Gewichtszunahme gelingt… mehr…

 

Zeldox für Psychose mit Müdigkeit

Ich nehme Zeldox seit gut einem Jahr, um psychotische Schübe zu mindern bzw. diesen ganz vorzubeugen. Die Dosierung beläuft sich auf morgens 40mg und Abends 40mg.

Da es ein Spiegelmedikament ist braucht es eine gewisse Anlaufzeit bis es seine komplette Wirkung entfaltet. Anfangs zeigten sich auch vermehrt die Nebenwirkungen wie zum Beispiel Müdigkeit, was jedoch schnell passé ist. Ansonsten hatte ich keine nennenswerten Nebenwirkungen, was schon mal positiv ist. Auch die Wirksamkeit des Medikaments ist gut, denn mit anderen atypischen Neuroleptika wie z.B. Zyprexa, Seroquel oder auch Amisulprid hatte ich weniger Erfolg und vor allem auch mehr Nebenwirkungen.

Man sollte auf jeden Fall während der Einnahmezeit häufiger EKG's machen… mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Amisulprid bei Psychose

 

Seroquel für Psychose, schizophrenie, Psychose, schizophrenie mit Heisshunger

Bei Seroquel werde ich nach Einnahme sehr müde, wirkt aber auch angstlösend was bei nervösen Zuständen sehr hilfreich ist. Brauche dann 9 Stunden Schlaf (Statt normalerweise 8) und habe Heisshunger auf süßes und fettiges, es kommt allerdings nicht zu Gewichtszunahme da ich mit Sport entgegenwirke (nur mal so als Tipp für alle die hier immer über Gewichtszunahme klagen, Sport hilft auch super gegen Depressionen, vor allem Ausdauersport!). Wirkung war in der Akutphase bei hoher Dosis gut. Kann es aber nicht morgens nehmen aufgrund der Schläfrigkeit, daher nehme ich morgens Amisulprid. Hatte fast ein Jahr Verfolgungswahn, nach 2 Tagen mit Amisulprid waren die Symptome vollständig verschwunden, und das bei keinerlei Nebenwirkung, weder… mehr…

 

Amisulprid für schizophrenie mit Absetzerscheinungen

Erster Tipp bevor ich berichte ist,FINGER WEG VON AMISULPRID !!!ich muss euch dazu natürlich was erzählen,das hatt es in sich.weil als ich zuerst 2007 damit angefangen habe,arzt meinte natürlich ich sei nervlich krank und brauche es,es gingen 3 jahre um und ich hatte als wichtigste Nebenwirkung zu sagen natürlich das quälende hunger,als ich die nase voll hatte von diesem gefährlichen medikament entschloss ich es mich abzusetzen dann kam der horror.als ich bei 0 war,bekam ich richtige fressattacken als eine ganze toastpackung nicht ausreichte fing ich mit milch an,auch das war keine lösung,aber der hammer ist ich habe in der ersten woche 5 liter auf ex getrunken dann war ich satt,nach 2 monaten wurde es schlimmer,wahrscheinlich weil der… mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Solian bei Psychose

 

Solian für Psychose mit Absetzerscheinungen

Hallo:
Ich kann mit Verlaub sagen, seit einer Zwangseinweisung die verbrecherisch geschah (mit Anwalt da raus) im Jahre 2005 und dummerweise der Zwangsmedikation mit Neuroleptika- der ich aus Unkenntnis zugestimmt hatte in der Klinik, da die lieben Ärzte nicht aufklären müssen, ist meine Psyche und mein Berufsleben den Bach runter gegangen. Heute bin ich nervlich frühberentet. Sicher nicht nur ein Nachteil- ich bekomme gute Rente von 1220 Euro. Fest steht Eins- vor der Einnahme von Neuroleptika hatte ich noch nie eine Psychose, noch nie Angstzustände. Bin quer mit dem Auto alleine durch Südafrika greist. Diese Erscheinungen kamen erst beim Absetzen der Neuroleptika. So dass ich gut sagen kann, diese Medikamente zerstören das Gehirn. Das… mehr…

 

Solian für schizophrenie mit Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Hyperprolaktinämie, Muskelverspannungen

Ich nehme Solian schon seit 12 Jahren, ich habe ein paar Kilogramm zugenommen, ich habe einen zu hohen Prolaktinspiegel, ich habe leichte Verspannungen im Kiefergelenk was ich auf das Medikament zurückführe, ich schlafe nie durch, aber recht viel mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Fluanxol bei Psychose

 

Fluanxol für Psychose mit keine Nebenwirkungen

Hallo habe bei meinem ersten Ausbruck noch Zyprexa und später Risperdal bekommen. Habe leider davon 25kg zugenohmen, war müde schlapp,inkontiegent usw. Heute nehme ich 3mg Fluanxol Depot alle drei Wochen und mir geht es wirklich gut damit. mehr…

 

Quetiapin für Psychose, Psychose mit Gewichtszunahme

Hi,
ich bin froh, dass ich die Möglichkeit habe diese Medikamente zu nehmen! Darf mit Absprache von meinen Ärzten, auch die Dosis selbstständig erhöhen wenn nötig!! Was für mich Persönlich sehr hilfreich ist! Aber ich darf niemals unter meine Abgesprochene Dosis gehen! Zudem ich auch weit fahren muss zu den Behandlungen, aber das nehme ich sehr gerne in Kauf, weil die zuständige Neurologin hier in der Nähe total unfähig ist!!!
Allerdings hab ich zum Anfang 10 kg zu genommen. Aber dabei ist es auch geblieben, jetzt halte ich mein Gewicht. Selbst wenn es nicht so wäre, würde ich es in Kauf nehmen, damit ich halbwegs stabil bin. Denn sonst ist es die Hölle... mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Leponex bei Psychose

 

Leponex für Psychose mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Emotionslosigkeit, Muskelschwäche, erhöhter Puls, Heißhungerattacken, Schlafstörungen

Bei mir hat Leponex (Anfangsdosis 400mg, 2w; danach stufenweise Reduktion bis 50mg als Erhaltungsdosis bis 6a, bis 12,5mg derzeit nach 10a) nach einer drogeninduzierten Psychose (Magic Mushrooms und Cannabis) als einziges Neuroleptikum neben Risperidon (sogar Verschlechterung) und Nipolept bzw. Zeldox (wenig Wirkung und starke Nebenwirkungen) die Symptome verbessert. Die Nebenwirkungen waren, verglichen zu den anderen Neuroleptika viel erträglicher. Starke Müdigkeit, Antriebslosigkeit, schlaffe Muskulatur und Emotionslosigkeit waren vor allem später bei der Erhaltungsdosierung kein Problem mehr, da ich die gesamte Tagesdosis abends eingenommen habe. Stark beschleunigter Puls (110/min) bei Ruhe trat vor allem bei der stärkeren Dosierung… mehr…

 

Leponex für Psychose mit Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Leberwerterhöhung

Wegen einer schweren schizophrenen Psychose 1998 Leponex bekommen. Sehr wirksam, aber gesteigerter Appetit, Gewichtszunahme, erhöhte Leberwerte (Gamma-GT). mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Haldol bei Psychose

 

Haldol für schizophrenie, schizoaffektive Störung/depressiv mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Zittern

Noch so ein Medikament, was man verbieten sollte. Neben enormer Gewichtszunahme und Libidoverlust, quälten mich Magen- und Muskelkrämpfe ohne Ende und eine ganz schlimme Müdigkeit, sowie ein unkontrollierbares Zittern. Ich konnte nur noch auf der Couch liegen und vor mich hin zittern. Nach 4 Monaten landete ich in der Klinik, weil mein Zustand nicht mehr tragbar war. Die Zeit unter Haldol, war eine der Schlimmsten meines Lebens. mehr…

 

Haldol für Psychose mit Müdigkeit

Hilft super, aber man schläft sehr lange, und man kontaktiert schlecht...Haldol 5 mg täglich mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Invega bei Psychose

 

Invega für Psychose mit Wirkungsverlust, Libidoverlust, Wirkungsüberhang, Müdigkeit

Habe es direkt nach Markteinführung bekommen.

Positiv war die Wirkung auf die Negativsymptomatik,ließ allerdings nach 6 Monaten nach.Und es gab absolut keine Gewichtszunahme.
Ich habe schon noch kleine Verschwörungstheorien aufgestellt,aber das bleibt mir bei allen Neuros.
Negativ war der totale Libidoverlust.Habe in über 2 Jahren weniger an Sex gedacht als jetzt in einer Woche.Außerdem bin ich erst nach 10-12 h Schlaf hoch gekommen und fühlte mich dann immer noch müde. mehr…

 

Invega für schizophrenie mit Nervosität, Unruhe, Milcheinschuss

95% der Symptome sind weg. Nebenwirkungen sind Nervositaet und Erregtheit, permanenter Milcheinschuss. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Olanzapin bei Psychose

 

Olanzapin für polymorphe psychische Störung mit Schläfrigkeit

Anfangs schläfrig - sehr ausgewogener Schlaf mit Traumphasen nachts, schwerer aus dem Bett gekommen, aber machbar. Keine Gewichtszunahme , war gleichbleibend bislang. Blutwerte laut Check okay. Nicht aus der Ruhe zu bringen. Es hat geholfen. mehr…

 

Olanzapin für Psychose mit Gewichtszunahme

Ich habe während der Einnahme an Gewicht zugenommen. Auch danach nehme ich unheimlich zu. Ich hatte vor der Einnahme 95 Kilo und jetzt 102 Kilo. Ursprünglich vor der Einnahme von Psychopharmaka war ich sportlich 3 mal die Woche Fitnessstudio bei 86 Kilo. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Xeplion bei Psychose

 

Xeplion für Psychose mit Sehstörungen, Gewichtszunahme, Herzklopfen, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Einschlafstörungen

Xeplion Depot 150mg bekomme ich jetzt seit 5 Monaten alle vier Wochen. Die antipsychotische Wirkung ist gut, bei Anzeichen einer akuten Krise sind allerdings bei mir 2,5 mg Haldol zusätzlich nötig, um einem Psychoseschub vorzubeugen. Aber man kommt mit sehr wenig zusätzlichem Haldol aus. Die Grundabsicherung gegen die Psychose ist mit Xeplion trotzdem gut, man fühlt sich wesentlich aktiver als mit einer dann größeren Menge einer Haldolspritze, die sich eher wie eine chemische Zwangsjacke anfühlt und mich völlig antriebslos und sozial gestört zurücklässt.

Nebenwirkungen von Xeplion sind bei mir teilweise Sehstörungen im Gesichtsfeld, eine mäßige Gewichtszunahme, Palpitationen ( Herzklopfen ), niedrigerer Blutdruck ( erwünscht ! ),… mehr…

 

Xeplion für Psychose mit Gewichtszunahme

Ich bekomme alle 4wochen 75mg xeplion und leide unter akuter gewichtszunahme. Das Medikament nehme ich seid 1Jahr. Alles ist bestens aber die Gewichtszunahme belastet schon sehr da ich auch keinen Sport machen kann wg.li-u.rechts Hüftprothesen. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Clozapin bei Psychose

 

Clozapin für Schizoaffektive Psychose mit keine Nebenwirkungen

Clozapin ist das Beste Medikament, dass ich je hatte. Zuvor wurden ca. 25 andere Medikamente ausprobiert u.a. Haldol, Glianimon, Risperdal, Zyprexa, Taxilan, Fluanxol. Ist gibt keinerlei Nebenwirkungen, außer der starken Sedirung nach der Abend-Medikation, die aber auch von mir erwünscht ist. Dieses Medikament kann ich nur weiter empfehlen. Allerdings sollte das Blutbild unbedingt regelmäßig kontrolliert werden. mehr…

 

Clozapin für Psychose mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Speicheldrüsenvergrößerung

anfangs extreme Müdigkeit, anschwellen der Speicheldrüse, Gewichtszunahme, mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Perazin bei Psychose

 

Mirtazapin für Schizoaffektive Psychose, Depressive Episode mit Aggressivität, Verstärkung der Symptome, Wahnvorstellungen, Gewichtszunahme

Bei Mirtazapin zunächst starke Aggressionen, verschlimmerung depressiver Abschnitte, ewiges Gedankenkarussel, Versündigungswahn. Nach acht Wochen allerdings Stimmungsstabilisierung, keine Aggressionen mehr, aber weiterhin Versündigungswahn und Gedankenkarusell. In Kombination mit Perazin deutliche Besserung, aber das Gefühl Mirtazapin "kämpft sich wieder durch" mit seinen schlechten Nebenwirkungen. Mirtazapin wird deswegen vom Arzt von 30 mg auf 15 mg gesenkt. Und Gewichtszunahme, wer hat das nicht bei Mirtazapin. Ca. 7 Kilogramm, viel Wasser eingelagert. mehr…

 

Perazin für Psychose mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Ich nehme seit 6 Monaten Perazin, und hatte nur Anfangs der Behandlung Bewegungsstörungen und mit der Müdigkeit zu kämpfen. Nehmen tu Perazin da ich momentan einen Cannabis - Extasy Entzug mache und nzn Paranoide Züge aufweise wie sie bei einer Paranoiden Psychose vorkommen. Nun aber blieb nurnoch die Antriebslosigkeit und die Müdigkeit wobei ich die Müdigkeit nicht schlimm finde, da ich die Medikamente um 8 Uhr nehme und gegen 10.00 - 10.30 müde werde. Ansonsten bin ich zufrieden mit dem Medikament da es mir wieder ermöglicht einen fast beschwerdefreien Alltag zu führen. Kann ich nur weiterempfehlen. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Taxilan bei Psychose

 

Taxilan für Depressionen, leichte Psychose, innere Unruhen mit Müdigkeit, Benommenheit

Ich leide unter starken Depressionen und inneren Unruhen die vom ADS aus meiner Kindheit kommen. Ersteres hat mich schon zu einem versuchten Suizid geführt und das aus mir unerklärlichen Gründen, jedoch hervorgerufen durch starke innerliche Gefühlsschwankungen.
War 2 Wochen in der Psychiatrie und dort habe ich morgens und Mittags je eine Taxilan 25mg bekommen und abends dann eine Remergil.
Nachdem ich aus der Psychiatrie raus war und bei meinem Hausarzt, hat der mir von den Antidepressiva "Remergil" abgeraten und mir nur die "Taxilan" oder einfach genannt Perazin-Neuraxpharm verschrieben.
Die nehm ich nun 2x mal täglich und ich muss sagen das ich mich noch nie besser gefühlt habe je zuvor. Innere Unruhegefühle sind komplett weg, auch… mehr…

 

Taxilan für Psychose mit keine Nebenwirkungen

Nach rund 14 Tagen keine Nebenwirkungen mehr,
es wirkt sehr gut gegen psychische Erregungszstände! mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Tavor bei Psychose

 

Tavor für Psychose mit keine Nebenwirkungen

Also ich kann dieses Gerede vom Tavor-Entzug gar nicht verstehen, vielleicht geben die mir ja Placebos. Ich habe entweder einen traumlose Nächte (leider), was wahrscheinlich an meiner Psychose liegt. Den Tavor-Entzug habe ich gut umgangen, indem mir die Ärzte Truxal verschieben haben. Tavor ist ein Notfallmedikament und kann bei schweren Depressionen schlimmeres verhindern. Man sollte ja vielleicht sich nicht nur Tavor verschreiben lassen, sondern Langfristmedikamente nehmen, dann klappt es vielleicht auch mit dem Tavor-Entzug. Und von Konzentrationsstörungen habe ich auch nichts gemerkt, dass ist doch nur eine billige Ausrede, um nicht arbeiten zu müssen. Und der Tavor-Entzug ist eine billige Ausrede, um länger krankgeschrieben zu bleiben… mehr…

 

Tavor für Psychose, Psychose mit Abhängigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Unruhe, Abgeschlagenheit

bei längerer anwendung abhänigkeit konzentrationsschwierigkeit
unruhe abgeschlagenheit. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Quetiapin bei Psychose

 

Quetiapin für Psychose mit Gewichtszunahme, Depression

Das Medikament ist der Horror. Es macht mich depressiv und ich werde immer dicker davon. Ich habe innerhalb kürzester Zeit (6 Monate) 15 kg zugenommen. Die Kilos werden immer mehr. Nehme zur Zeit 500mg abends. Das einzig Gute ist, dass ich schlafen kann. Ich bewege mich viel, mache Ausdauersport und gehe jeden Tag spazieren, doch solange ich dieses Quetiapin nehme, purzeln die Pfunde nicht, im Gegenteil.
Ich habe einen Arzt gefunden, der es mit mir ausschleicht. Es ist mir ein Rätsel, dass man Quetiapin bei Depressionen einsetzt. Da hat die Pharmaindustrie gute Dienste geleistet. mehr…

 

Quetiapin für Psychose mit Müdigkeit, Gewichtszunahme

Ich habe Quetiapin wegen einer Drogeniduizierten Psychose bekommen. Die Psychose zeichnete sich bei mir durch Wahnvorstellungen aus. Die Nebenwirkungen waren bei mir eine Gewichtszunahme von 5kg innehab von 6 Monaten danach hatte sich das Gewicht eingependelt. Eine weitere Nebenwirkung war, dass ich den ganzen Tag recht müde war und 12 stunden am tag geschlafen habe. Dafür haben sich aber meine Wahnvorstellungen schnell verabschiedet was mir sehr gut getan hatte. Anfangs war ich dagegen Neuroleptika einzunehmen weil ich nicht geglaubt habe, dass ich eine Psychose hätte und meine Wahnvorstellungen hab ich für real gehalten. Nachdem ich allerdings mit den Nerven so fertig war hab ich mich entschlossen mich doch auf dieses Medikament… mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Decentan bei Psychose

 

Decentan für Psychose mit Zittern, Muskelzuckungen

Bekomme seit ca. 14 Wochen Decentan gegen meine Psychose. Die Psychose war mit allem PiPaPo, Stimmenhören, Vorstellung, ich könne Telepathie mit meinen Verwandten machen, alles im Radio war nur für mich bestimmt...
Seit der Einnahme von Decentan sind Psychose-Symptome gänzlich weg. Es wird/wurde kombiniert mit der Einnahme von Tavor (3 mg/Tag) und abends Atosil (50mg). Das Tavor wird im Moment langsam ausgeschlichen; bin z.Z. bei 0,5 mg/Tag.
Durch das Atosil (dämpft/macht müde) keine Schlafstörungen durch Decentan. Auch keine Gewichtszunahme, die war bei Zyprexa enorm !
Durch Decentan manchmal Zuckungen im rechten Arm beim Einschlafen. Tagsüber leichtes Zittern. Sonst gehts mir mit der Kombi Decentan, Tavor, Atosil ziemlich gut. mehr…

 

Seroquel für Psychose, Psychose mit Gewichtszunahme, Schlafstörungen

Mein Psychiater hat mich wieder auf 900 mg Seroquel und 32 mg Dezentan eingestellt.
Ich bin sehr froh darüber, weil es mir in den 2 Jahren geholfen hat. Die bösen Frazen und die Stimmen haben sich wieder mehr beruhigt,da bin ich sehr froh. Schlafen kann ich auch gut, wache nur regelmässig einmal die Nacht auf.
Leider habe ich auch einiges an Gewicht zugenommen. mehr…

Weitere Bezeichnungen, die zu Psychose gruppiert wurden

"Psychose", (Im Krankenhaus): Psychose, (milde Psychose), 2001 psychotische Episode, affektive PSYCHOSE, affektive Schizophrenie, akute paranoide Reaktion, akute Psychose, akute schizophrene Psychose, Akute schizophrenie

Inhaltsverzeichnis

Klassifikation nach ICD-10

F20.- Schizophrenie
F21 Schizotype Störung
F22.- Anhaltende wahnhafte Störungen
F23.- Akute vorübergehende psychotische Störungen
F24 Induzierte wahnhafte Störung
F25.- Schizoaffektive Störungen
F28 Sonstige nichtorganische psychotische Störungen
F29 Nicht näher bezeichnete nichtorganische Psychose

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 544 Benutzer zu Psychose

Empfohlene Ärzte für Psychose

Psychotherapeut (Arzt)
  • Gert Franke
    Gert Franke
    (64 Bewertungen)
  • Dr. med. Janos Albrecht
    Dr. med. Janos Albrecht
    (38 Bewertungen)
Nervenheilkundler
  • Dr. med. Michael Grundmann
    Dr. med. Michael Grundmann
    (12 Bewertungen)
  • Elke Hartmann
    Elke Hartmann
    (5 Bewertungen)
Psychiater
  • Dipl. oec. med. Martin Peveling M. A.
    Dipl. oec. med. Martin Peveli…
    (36 Bewertungen)
  • Prof. Dr. med. Jürgen Staedt
    Prof. Dr. med. Jürgen Staedt
    (33 Bewertungen)