Ausfluss bei Mirena

Nebenwirkung Ausfluss bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1550 Einträge zu Mirena. Bei 1% ist Ausfluss aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Ausfluss bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg690
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,310,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Ausfluss als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Ausfluss auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Ausfluss bei Mirena:

 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Pickel, Unterleibsschmerzen, Ausfluss, Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen

Seit 5 Monate verwende ich die Mirena Spirale, ich bin 22 Jahre alt und habe noch keine Schwangerschaft hinter mir gehabt. Mein FA sagte es wäre unbedenklich die Spirale einsetzen zu lassen, obwohl ich sehr jung bin und noch keine Schwangerschaft hatte. Und ich habe auch eine gleichartrige Bekannte die die Mirena auch trägt. Das Einsetzen war entsetzlich schmerzhaft, ich konnte einen kurzen spitzen Schrei nicht verheben. Ich bin ansonsten nicht so wehleidig, aber dieser Schmerz war lt. Arzt ähnlich einer leichten Wehe. Meine Mutter verwendete auch die Spirale, aber das Einsetzen war für sie nach 2 Schwangerschaften fast gänzlich schmerzlos. Ich konnte den restlichen Tag nach dem Einsetzen nicht mehr richtig sitzen, stehen oder liegen. Nach und nach verbessserte es sich und nach 4 Wochen spürte ich kaum mehr etwas. Regelblutungen kamen am Anfang ziemlich stark, gleich nach dem Einsetzen legte mein FA eine dicke Binde ein, wegen einer Infektionsgefahr musste ich am Anfang auf Tampons verzichten. Und ich hasse Binden, es war sehr unangenehm. Ich kam mir vor als ob ich meine...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 5 Monate verwende ich die Mirena Spirale, ich bin 22 Jahre alt und habe noch keine Schwangerschaft hinter mir gehabt. Mein FA sagte es wäre unbedenklich die Spirale einsetzen zu lassen, obwohl ich sehr jung bin und noch keine Schwangerschaft hatte. Und ich habe auch eine gleichartrige Bekannte die die Mirena auch trägt.

Das Einsetzen war entsetzlich schmerzhaft, ich konnte einen kurzen spitzen Schrei nicht verheben. Ich bin ansonsten nicht so wehleidig, aber dieser Schmerz war lt. Arzt ähnlich einer leichten Wehe. Meine Mutter verwendete auch die Spirale, aber das Einsetzen war für sie nach 2 Schwangerschaften fast gänzlich schmerzlos.
Ich konnte den restlichen Tag nach dem Einsetzen nicht mehr richtig sitzen, stehen oder liegen.
Nach und nach verbessserte es sich und nach 4 Wochen spürte ich kaum mehr etwas.

Regelblutungen kamen am Anfang ziemlich stark, gleich nach dem Einsetzen legte mein FA eine dicke Binde ein, wegen einer Infektionsgefahr musste ich am Anfang auf Tampons verzichten.
Und ich hasse Binden, es war sehr unangenehm. Ich kam mir vor als ob ich meine erste Regel hätte und mich so unwohl fühlte in meinem Körper.

Doch nach ein paar Wochen wurden die Blutungen immer schwächer und blieben fast gänzlich aus, außer dzw. ein paar Schmierblutungen.


Vorteile:
-Libido wurde verstärkt (durch Pille hatte ich Libidoverlust)
-Gewichstabnahme (wahrscheinlich durch weniger Wassereinlagerung)
-nicht mehr ständig daran denken zu müssen, die Pille einzunehmen
-kann den Körper besser wahrnehmen, man spürt jeden Eisprung etc....(die Pille unterdrückte ja alles)
-fast keine Regelblutungen mehr



Nachteile:
-mehr Pickel
-starke Unterleibsschmerzen, ein ziehen im Unterleib vor allem im Rücken, Schmerzen im linken oder im rechten Bereich vom Unterleib
-weißer zähflüssiger Ausfluss
-beim Geschlechtsverkehr spürt mein Freund den Rückholfaden, das nächste mal muss ich ihn ein wenig kürzen lassen
-leichte Depressionen während der Periode, Stimmungsschwankungen
-empfindliche Brustwarzen


Es sollte jede Frau für sich selber herausfinden, welches Verhütungsmittel sich am besten eignet. Ich werde trotz der starken Unterleibsschmerzen während der Regelblutung die Mirena weiterhin behalten, es wäre ja schade, sie hatte doch viel gekostet.
Aber das nächste Verhütungsmittel wird wahrscheinlich das Stäbchen sein.

Eingetragen am  als Datensatz 39273
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen, Juckreiz, Ausfluss, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Gereiztheit, Schwindel, Ohrengeräusche, Herzschmerzen, Sehstörungen, Benommenheit, Atemnot, Depressive Verstimmungen

Seit der Geburt unseres zweiten Kindes vor etwa einem Jahr, habe ich mir auf Empfehlung meiner Frauenärztin die Mirena Hormonspirale einsetzen lassen. Anfangs war ich begeistert von der HS, da ich auf keinen Fall die Pille nehmen wollte und eine Verhütung mit Kondomen mir auch nicht gefiel. Die ersten drei Monate litt ich unter ständigen Schmierblutungen, meine FÄ teilte mir aber mit das sei normal und ich müsse noch etwas Geduld haben.. Da sich zu den Schmierblutungen ständig eine gestörte Vaginalflora gesellte (starker Ausfluss, Juckreiz), wandte ich mich erneut an meine Ärztin, die mir daraufhin noch zusätzlich die Pille verschrieb. Was mir absolut miessfiel, denn das wollte ich ja eigentich vermeien.. Die sonstigen Nebenwirkungen stellten sich sehr schnell ein, auf Grund meines positiven Gemüts brachte ich sie aber erstmal nicht mit der HS in Verbindung. Es begann mit immer stärker werdenden Rückenschmerzen und nicht mehr endenden Kopfschmerzen, sowie einer zunehmenden Reizbarkeit allem gegenüber. Starker Schwindel , Ohrensausen, Herzstiche, Flimmern vor den...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung360 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit der Geburt unseres zweiten Kindes vor etwa einem Jahr, habe ich mir auf Empfehlung meiner Frauenärztin die Mirena Hormonspirale einsetzen lassen.

Anfangs war ich begeistert von der HS, da ich auf keinen Fall die Pille nehmen wollte und eine Verhütung mit Kondomen mir auch nicht gefiel. Die ersten drei Monate litt ich unter ständigen Schmierblutungen, meine FÄ teilte mir aber mit das sei normal und ich müsse noch etwas Geduld haben..

Da sich zu den Schmierblutungen ständig eine gestörte Vaginalflora gesellte (starker Ausfluss, Juckreiz),
wandte ich mich erneut an meine Ärztin, die mir daraufhin noch zusätzlich die Pille verschrieb. Was mir absolut miessfiel, denn das wollte ich ja eigentich vermeien..

Die sonstigen Nebenwirkungen stellten sich sehr schnell ein, auf Grund meines positiven Gemüts brachte ich sie aber erstmal nicht mit der HS in Verbindung. Es begann mit immer stärker werdenden Rückenschmerzen und nicht mehr endenden Kopfschmerzen, sowie einer zunehmenden Reizbarkeit allem gegenüber.
Starker Schwindel , Ohrensausen, Herzstiche, Flimmern vor den Augen, Benommenheit, Atemnot,
verursachten Angst.

Depressionen oder schlechte Stimmung kannte ich vorher nicht, doch plötzlich gehörten sie zu meinem Alltag. Geredet habe ich mit niemanden darüber, da ich mir den Zustand gar nicht erklären konnte und dachte oder hoffte das ginge schon schnell wieder vorüber.

Auf der Suche nach Gründen für meinen schrecklichen Zustand, fiel mir nun endlich diese Spirale ein.

Bei der Recherche über mögliche Nebenwirkungen war ich schockiert, wie viele Frauen seit Jahren schon über Probleme mit der HS berichten. Ich habe meiner FÄ immer total vertraut und mich lange mit ihr über die HS unterhalten aber sie hat mir das Ding so verkauft als sei es VOLKOMMEN RISIKOFREI.

Dem ist nicht der Fall!

Ich möchte betonen, dass ich immer eine sehr ausgeglichene glückliche Person war und diese Veränderungen PLÖTZLICH von heute auf morgen stattgefunden haben! Auf Grund der anderen Erfahrungsberichte glaube ich hier nicht mehr an einen Zufall und sage deutlich, dass ich die Hormon Spirale für gefährlich halte.

Morgen früh wird sie mir nun endlich entfernt, und ich bin sicher nach einer kurzen Zeit der hormonellen Umstellung meines Körpers werde ich wieder die Alte sein. Ich freue mich schon darauf!

Eingetragen am  als Datensatz 35974
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Lange Blutungen mit Brustschmerzen, Brustwachstum, Gewichtszunahme, Juckreiz, Ausfluss

Leider habe ich ziemlich spät erfahren nach eigenen Rescherchen, daß der Spannungschmerz an den Brüsten den ich seid ca 4 Jahren habe höchstwahrscheinlich von Mirena ist. Zusätzlich hat sich meine Brust um mindenstens 1 cup vergrößert. Ich habe seitdem 5 kg zugenommen ,habe oft starken Ausfluss mit Juckreiz. Leider hat mich mein Arzt immer mit irgendwelchen Salben vertröstet, alles Blödsinn und Geldverschwendung, nächsten Monat kommt das Ding raus. Nie wieder Mirena. ICH WÜNSCHE MIR VON DEN ÄRZTEN MEHR AUFKLÄRUNG!!!!!!

Mirena bei Lange Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaLange Blutungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider habe ich ziemlich spät erfahren nach eigenen Rescherchen, daß der Spannungschmerz an den Brüsten den ich seid ca 4 Jahren habe höchstwahrscheinlich von Mirena ist. Zusätzlich hat sich meine Brust um mindenstens 1 cup vergrößert. Ich habe seitdem 5 kg zugenommen ,habe oft starken Ausfluss mit Juckreiz. Leider hat mich mein Arzt immer mit irgendwelchen Salben vertröstet, alles Blödsinn und Geldverschwendung, nächsten Monat kommt das Ding raus. Nie wieder Mirena.
ICH WÜNSCHE MIR VON DEN ÄRZTEN MEHR AUFKLÄRUNG!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 34182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Hautunreinheiten, Ausfluss, Unregelmäßige Blutungen, Unterbauchschmerzen, Ausbleiben der Monatsblutung, Haarausfall auf dem Kopf

Hallo an alle, ich habe mir die Mirena auch einsetzen lassen, weil ich nach dem 2. Kind die Pille nicht mehr vertragen habe, Depressionen und Pigmentstörungen waren nur zwei von vielen Gründen. Nun habe ich fast 400 Euro bezahlt, in Raten sogar, weil ich so viel Geld nicht auf einmal hatte, um seit dem Tag des Einsetzens Schmerzen zu haben. Das Einsetzen war sehr schmerzhaft, ich habe stark geblutet, seitdem keinen regelmäßigen Zyklus mehr. Weitere Nebenwirkungen, die auffällig sind: -gelber, schlecht riechender Ausfluss -Unterleibsschmerzen, mal wie Periodenschmerzen, mal wie leichte Wehen -Hautunreinheiten -Haarausfall -Übelkeit und Kopfschmerzen -fettige Haare und schlechte Kopfhaut -Schwindel -Rückenschmerzen -Ziehen am Muttermund -ständig nach dem Geschlechtsverkehr frische Blutungen, als würde immer wieder etwas einreißen Ich habe meine FA mehrere Male darauf angesprochen, wurde jedes mal korrekt und ausführlich untersucht, aber die "Spirale sitzt perfekt, nehmen Sie mal 3 Tage Ibuprofen, dann sollte es besser werden, und so, wie es mit Ihrem Zyklus ist,...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle,

ich habe mir die Mirena auch einsetzen lassen, weil ich nach dem 2. Kind die Pille nicht mehr vertragen habe, Depressionen und Pigmentstörungen waren nur zwei von vielen Gründen.
Nun habe ich fast 400 Euro bezahlt, in Raten sogar, weil ich so viel Geld nicht auf einmal hatte, um seit dem Tag des Einsetzens Schmerzen zu haben.
Das Einsetzen war sehr schmerzhaft, ich habe stark geblutet, seitdem keinen regelmäßigen Zyklus mehr. Weitere Nebenwirkungen, die auffällig sind:
-gelber, schlecht riechender Ausfluss
-Unterleibsschmerzen, mal wie Periodenschmerzen, mal wie leichte Wehen
-Hautunreinheiten
-Haarausfall
-Übelkeit und Kopfschmerzen
-fettige Haare und schlechte Kopfhaut
-Schwindel
-Rückenschmerzen
-Ziehen am Muttermund
-ständig nach dem Geschlechtsverkehr frische Blutungen, als würde immer wieder etwas einreißen

Ich habe meine FA mehrere Male darauf angesprochen, wurde jedes mal korrekt und ausführlich untersucht, aber die "Spirale sitzt perfekt, nehmen Sie mal 3 Tage Ibuprofen, dann sollte es besser werden, und so, wie es mit Ihrem Zyklus ist, bleibt es wahrscheinlich auch".
Ich frage mich so langsam wirklich, wie lange wir Frauen uns noch um die Verhütung kümmern sollen!!! Ich bin verzweifelt und stinksauer, kann ja wohl nicht sein dass man im Supermarkt steht und Unterleibsschmerzen wegatmen muss :-( !!!

Eingetragen am  als Datensatz 80585
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Ausfluss, Libidoverlust, Depressive Verstimmungen, Gereiztheit

Anfangs dachte ich, der stinkende Ausfluss würde sich irgendwann normalisieren. Aber er hält seit 3 Jahren unvermindert stark an, dauert um die 2 Wochen jeweils vor der Periode. So fühle ich mich in 4 Wochen, nur eine Woche lang wohl in meiner Haut. Der Geruch ist furchtbar und schreckt mich vor Sex ab. Ich habe dann nie das Gefühl, wirklich sauber zu sein, zumal der Ausfluss sehr stark ist. Die Libido ist sowieso fast auf Null, Depressive Phasen und Gereiztheit hab ich auch.

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs dachte ich, der stinkende Ausfluss würde sich irgendwann normalisieren. Aber er hält seit 3 Jahren unvermindert stark an, dauert um die 2 Wochen jeweils vor der Periode. So fühle ich mich in 4 Wochen, nur eine Woche lang wohl in meiner Haut. Der Geruch ist furchtbar und schreckt mich vor Sex ab. Ich habe dann nie das Gefühl, wirklich sauber zu sein, zumal der Ausfluss sehr stark ist. Die Libido ist sowieso fast auf Null, Depressive Phasen und Gereiztheit hab ich auch.

Eingetragen am  als Datensatz 73956
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Unterleibsschmerzen, Ausfluss

Nach der Geburt meines Sohnes im vergangengem oktober brauchte ich eine neue verhütungsmethode, da er ein pillenkind ist -.- also entschied ich mich für die mirena, die im preisleistungsverhältnis zu anderen verhütungsmethoden günstiger ist und man auch sonst eigentlich keine probleme hat. vorteile: -schutz über 5jahre ohne jeden tag medikamente zu nehmen - periode setzt irgendwann aus nachteile - unterleibsschmerzen - vermehrter ausfluss - keine 100% doch nicht schwanger zu werden ich würde sie trotz der nebenwirkungen mir trotzdem jeder zeit wieder einsetzen lassen, weil man einfach nicht den druck hat jeden tag woran zu denken

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Geburt meines Sohnes im vergangengem oktober brauchte ich eine neue verhütungsmethode, da er ein pillenkind ist -.- also entschied ich mich für die mirena, die im preisleistungsverhältnis zu anderen verhütungsmethoden günstiger ist und man auch sonst eigentlich keine probleme hat.

vorteile:
-schutz über 5jahre ohne jeden tag medikamente zu nehmen
- periode setzt irgendwann aus

nachteile
- unterleibsschmerzen
- vermehrter ausfluss
- keine 100% doch nicht schwanger zu werden

ich würde sie trotz der nebenwirkungen mir trotzdem jeder zeit wieder einsetzen lassen, weil man einfach nicht den druck hat jeden tag woran zu denken

Eingetragen am  als Datensatz 54443
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Extreme Blutungen mit Rückenschmerzen, Ausfluss, Dauerblutungen

Hallo,ich bin 30 Jahre alt und ich habe seit Ewigkeiten so extreme Blutungen, dass mein HB- und Eisenwert im Keller lagen und der Eisenwert liegt da auch noch. Ich habe viele Jahre die Pille genommen, aber meine Frauenärtzin sagte, dass etwas gemacht werden muss. Also kam der Vorschlag der Mirena. Es hieß im Vorgespräch dass der Köprer 6 Monate bis 1 Jahr braucht, um sich an die Spirale zu gewöhnen. Vom Einsetzen habe ich nichts gespürt, weil es zusammen mit meiner Gebärmutterausschabung gemacht wurde. Die Kosten hat meine Krankenkasse getragen, aufgrund meines sehr schlechten Blutbildes. Die ersten Monate hatte ich durchgehend Blutungen. Und das nicht ohne. Aber Sinnund Zweck war es, meine Blutungen komplett zu stoppen. Irgendwannn hatte ich dann nur noch meine Regelblutungen. Aber meine Rückenschmerzen bringen mich um. Ich hatte vorher nie Probleme mit Rückenschmerzen. Und als ob das nicht reichen würde, habe ich sehr starken Ausfluss. Zum Teil sogar richtig gelb. Ich war im Dezember wieder beim Frauenarzt und sie meinte, dass ich noch etwas Geduld haben muss. Jetzt warte ich...

Mirena bei Extreme Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaExtreme Blutungen8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,ich bin 30 Jahre alt und ich habe seit Ewigkeiten so extreme Blutungen, dass mein HB- und Eisenwert im Keller lagen und der Eisenwert liegt da auch noch. Ich habe viele Jahre die Pille genommen, aber meine Frauenärtzin sagte, dass etwas gemacht werden muss. Also kam der Vorschlag der Mirena. Es hieß im Vorgespräch dass der Köprer 6 Monate bis 1 Jahr braucht, um sich an die Spirale zu gewöhnen. Vom Einsetzen habe ich nichts gespürt, weil es zusammen mit meiner Gebärmutterausschabung gemacht wurde. Die Kosten hat meine Krankenkasse getragen, aufgrund meines sehr schlechten Blutbildes. Die ersten Monate hatte ich durchgehend Blutungen. Und das nicht ohne. Aber Sinnund Zweck war es, meine Blutungen komplett zu stoppen. Irgendwannn hatte ich dann nur noch meine Regelblutungen. Aber meine Rückenschmerzen bringen mich um. Ich hatte vorher nie Probleme mit Rückenschmerzen. Und als ob das nicht reichen würde, habe ich sehr starken Ausfluss. Zum Teil sogar richtig gelb. Ich war im Dezember wieder beim Frauenarzt und sie meinte, dass ich noch etwas Geduld haben muss. Jetzt warte ich noch. Für mich ist es keine Option die Spirale ziehen zu lassen. Auch wenn ich vor meiner Regel unerträgliche Rückenschmerzen udn Ausfluss habe und mein Bauch richtig dick und hat wird.
Die nächste Option ist für mich mir die Gebärmutter entfernen zu lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 51042
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Ausfluss mit Ausfluss

also bin 17 Jahre alt und habe anscheined wirklich glück. Fast alle beiträge sind nur negativ, doch ich habe nur fast immer hellbraunen bis ab und zu dunkelbraunen Ausfluss. Meine Tage hatte ich seit der Einlage nicht mehr,hoffe das bleibt so :)

Mirena bei Ausfluss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaAusfluss3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

also bin 17 Jahre alt und habe anscheined wirklich glück. Fast alle beiträge sind nur negativ, doch ich habe nur fast immer hellbraunen bis ab und zu dunkelbraunen Ausfluss. Meine Tage hatte ich seit der Einlage nicht mehr,hoffe das bleibt so :)

Eingetragen am  als Datensatz 42769
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]