Bauchschmerzen bei Metformin

Nebenwirkung Bauchschmerzen bei Medikament Metformin

Insgesamt haben wir 315 Einträge zu Metformin. Bei 4% ist Bauchschmerzen aufgetreten.

Wir haben 13 Patienten Berichte zu Bauchschmerzen bei Metformin.

Prozentualer Anteil 73%27%
Durchschnittliche Größe in cm165175
Durchschnittliches Gewicht in kg10083
Durchschnittliches Alter in Jahren5182
Durchschnittlicher BMIin kg/m236,8426,96

Metformin wurde von Patienten, die Bauchschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metformin wurde bisher von 19 sanego-Benutzern, wo Bauchschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Bauchschmerzen bei Metformin:

 

Metformin für DURCHFALL, Magenkrämpfe, Erbrechungsgefühl mit Bauchschmerzen, Magenkrämpfe, Durchfall, Übelkeit

meine erfahrung mit medikament Metformin abwends eine zum abendbrot. Nachts wach gewurden mit starken bauchschmerzen die sich zu magenkrämpfe aus gebrägt haben ,mit durchfall und erbrechungsgefühl. Nachts war es so schlimm das mein Freund gedacht hat er muss Notarzt rufen

Metformin bei DURCHFALL, Magenkrämpfe, Erbrechungsgefühl

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDURCHFALL, Magenkrämpfe, Erbrechungsgefühl100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

meine erfahrung mit medikament Metformin abwends eine zum abendbrot. Nachts wach gewurden mit starken bauchschmerzen die sich zu magenkrämpfe aus gebrägt haben ,mit durchfall und erbrechungsgefühl. Nachts war es so schlimm das mein Freund gedacht hat er muss Notarzt rufen

Eingetragen am  als Datensatz 23944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Blähungen, Bauchschmerzen

Mitte Juli wurde bei mir Diabetes mellitus Typ II diagnostiziert. Es wurde Metformin 1000 1/2 0 1/2 verordnet. Zuerst bekam ich Metformin der Firma 1A Pharma, welches u.a Lactose enthält. Da ich Lactose nicht vertragen kann, waren die Nebenwirkungen ähnlich denen nach dem Genuß von Milchkaffee. Unwohlsein, Völlegefühl bis zu Durchfall. Erst seit ich das Medikament gewechselt habe gegen Metformin 1000 der Fa. Stada welches keine Lactose enthält geht es mir sehr gut und das Medikament ist sehr gut veträglich. Dies ist für mich ein weiterer Beweis, dass man sehr genau schauen sollte, ob einem die Zusatzstoffe im Medikament nicht die Probleme bereiten. Wo Metformin drauf steht ist eben nicht nur Metformin drin.

Metformin 1 A Pharma bei Diabetes mellitus Typ II; Metformin Stada bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metformin 1 A PharmaDiabetes mellitus Typ II20 Tage
Metformin StadaDiabetes mellitus Typ II7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mitte Juli wurde bei mir Diabetes mellitus Typ II diagnostiziert. Es wurde Metformin 1000 1/2 0 1/2 verordnet. Zuerst bekam ich Metformin der Firma 1A Pharma, welches u.a Lactose enthält. Da ich Lactose nicht vertragen kann, waren die Nebenwirkungen ähnlich denen nach dem Genuß von Milchkaffee. Unwohlsein, Völlegefühl bis zu Durchfall.
Erst seit ich das Medikament gewechselt habe gegen Metformin 1000 der Fa. Stada welches keine Lactose enthält geht es mir sehr gut und das Medikament ist sehr gut veträglich.
Dies ist für mich ein weiterer Beweis, dass man sehr genau schauen sollte, ob einem die Zusatzstoffe im Medikament nicht die Probleme bereiten. Wo Metformin drauf steht ist eben nicht nur Metformin drin.

Eingetragen am  als Datensatz 17738
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin 1 A Pharma
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Insulinresistenz mit Übelkeit, Bauchschmerzen, Blähungen, Abgeschlagenheit, Gewichtszunahme, Leberwertveränderung

Von meiner Endokrinologin bekam ich wegen einer bestehenden Insulinresistenz Metformin verschrieben. Die ersten 2 Tage hatte ich ca. bis 2 Std. nach der Einnahme mit latenter Übelkeit zu kämpfen. Die ersten 4 Wochen beim Einschleichen und dann noch einmal 2 weitere Wochen nach einer Dosiserhöhung hatte ich einen Blähbauch. So kannte ich das bisher gar nicht, erinnerte mich sehr an ein Symptome einer Pankreatitis. Ich fühlte mich schlapp, hatte einen schmerzenden Bauch und war nach der geringsten Belastung (Treppensteigen, Einkaufen)erschöpt. Nach ca. 5-6 Wochen waren meine Leberwerte (g-GT), die an sich schon erhöht sind von 193 (Norm 6-42) auf 232 gestiegen, nach 6 weiteren Wochen war der g-GT auf 497! Das war der Zeitpunkt als meine Ärztin und ich einstimmig beschlossen haben, dass Metformin wieder abzusetzen. Als Nebenwirkung hofften wir, dass ich etwas Gewicht verliere, doch leider hat sich das nicht bestätigt, im Gegenteil, ich bekam nach ca. 8 Wochen mehr Fressanfälle (ich habe eine Essstörung) als vorher, so dass 7 kg, die ich vorher mühevoll abgenommen hatte,...

Metformin bei Insulinresistenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminInsulinresistenz12 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Von meiner Endokrinologin bekam ich wegen einer bestehenden Insulinresistenz Metformin verschrieben.
Die ersten 2 Tage hatte ich ca. bis 2 Std. nach der Einnahme mit latenter Übelkeit zu kämpfen. Die ersten 4 Wochen beim Einschleichen und dann noch einmal 2 weitere Wochen nach einer Dosiserhöhung hatte ich einen Blähbauch. So kannte ich das bisher gar nicht, erinnerte mich sehr an ein Symptome einer Pankreatitis.
Ich fühlte mich schlapp, hatte einen schmerzenden Bauch und war nach der geringsten Belastung (Treppensteigen, Einkaufen)erschöpt.
Nach ca. 5-6 Wochen waren meine Leberwerte (g-GT), die an sich schon erhöht sind von 193 (Norm 6-42) auf 232 gestiegen, nach 6 weiteren Wochen war der g-GT auf 497! Das war der Zeitpunkt als meine Ärztin und ich einstimmig beschlossen haben, dass Metformin wieder abzusetzen.
Als Nebenwirkung hofften wir, dass ich etwas Gewicht verliere, doch leider hat sich das nicht bestätigt, im Gegenteil, ich bekam nach ca. 8 Wochen mehr Fressanfälle (ich habe eine Essstörung) als vorher, so dass 7 kg, die ich vorher mühevoll abgenommen hatte, wieder sehr schnell drauf waren.

Dennoch würde ich es empfehlen auszuprobieren, denn es gibt viele die damit gute Erfahrungen gemacht haben.

Eingetragen am  als Datensatz 14822
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus mit Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit

Ich habe einige Tage dieses Medikament genommen und bin sehr krabnk geworden. Sehr starke Durchfälle,bis 20 mal am Tag, Bauchschmerzen und grosse Übelkeit. Ich konnte mich nur von Tee ernähren, der mir auch zuwieder war. Ich kann dieses Medikament keinem empfehlen und bitte alle die diese Nebenwirkungen haben sofort abzusetzen. Es dauerte bei mir Wochen, bis mein Körper wieder ins Gleichgewicht kam. Habe jetzt ein anderes Medikament, dabei geht es mir gut!

Metformin bei Diabetes mellitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe einige Tage dieses Medikament genommen und bin sehr krabnk geworden.
Sehr starke Durchfälle,bis 20 mal am Tag, Bauchschmerzen und grosse Übelkeit.
Ich konnte mich nur von Tee ernähren, der mir auch zuwieder war.
Ich kann dieses Medikament keinem empfehlen und bitte alle die diese Nebenwirkungen
haben sofort abzusetzen. Es dauerte bei mir Wochen, bis mein Körper wieder ins
Gleichgewicht kam.
Habe jetzt ein anderes Medikament, dabei geht es mir gut!

Eingetragen am  als Datensatz 8410
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Bluthochdruck undVorhofflimmern, Diabetes mellitus Typ II mit Blähbauch, Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, Verdauungsstörungen

Blähbauch, Rückenschmerzen, Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen. Weiss nicht , welches Medikament ist dafür Verantwortlich

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II; Ramipril bei Bluthochdruck undVorhofflimmern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II1 Jahre
RamiprilBluthochdruck undVorhofflimmern1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blähbauch, Rückenschmerzen, Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen.

Weiss nicht , welches Medikament ist dafür Verantwortlich

Eingetragen am  als Datensatz 32005
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ramipril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1931 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus mit Durchfall, Blähungen, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit

Ich habe im 3 Tage Rhythmus die Dosis von einer halben bis zu täglich 3 ganze erhöt. Durchfall , Blähungen ,Bauchschmerzen und Appetitlosigkeit verstärken sich und meine Blutzucker werte bessern sich nicht . Ich liege immernoch weit über 200 hin und wieder sogar über 300 . Ich persönlich ziehe es vor auf Insulin um zu steigen weil die Nebenwirkungen sehr lästig sind im Arbeitsaltag . Ich fühle mich schlapp und wenig belastbar.

Metformin 1000 bei Diabetes mellitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metformin 1000Diabetes mellitus3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe im 3 Tage Rhythmus die Dosis von einer halben bis zu täglich 3 ganze erhöt.
Durchfall , Blähungen ,Bauchschmerzen und Appetitlosigkeit verstärken sich und meine Blutzucker werte bessern sich nicht . Ich liege immernoch weit über 200 hin und wieder sogar über 300 . Ich persönlich ziehe es vor auf Insulin um zu steigen weil die Nebenwirkungen sehr lästig sind im Arbeitsaltag . Ich fühle mich schlapp und wenig belastbar.

Eingetragen am  als Datensatz 21037
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin 1000
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Bauchschmerzen

am Anfang, beim Einschleichen, und in den ersten Wochen führt Metformin durch den Umbau der Darmflora zu sehr starken Blähungen, krampfartigen Bauchschmerzen und heftigen Durchfällen. Trotzdem: jetzt nicht aufgeben, sondern durchhalten und schlimmstenfalls anfangs noch ein verdauungsberuhigendes Medikament dazunehmen (ich hab Iberogasttropfen genommen, die bei mir wahre Wunder wirken; da hat mich mein Apotheker hervorragend beraten). Nach wenigen Wochen pendelt sich die Verdauung dann ein und nur, wenn man zu kohlehydratreich ißt, stellen sich die Beschwerden wieder ein. Dagegen hilft vorbeugend Disziplin beim Essen (Kohlehydrate immer mitrechnen und nie mehr als 4 BE / 5 KE pro Mahlzeit! Alles, was drüber liegt, gärt im Darm bevor es aufgenommen werden kann und führt dann zu den Bauchkrämpfen und Durchfällen) und ansonsten halt wieder die bewährten Tropfen, die man aber nicht über längere Zeit hinweg ständig nehmen darf. Als Alternative sind Fencheltee, Kümmel, Ingwer und dergl. zwar nicht ganz so schnell wirksam, dafür kann man sie jahrelang problemlos nehmen.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

am Anfang, beim Einschleichen, und in den ersten Wochen führt Metformin durch den Umbau der Darmflora zu sehr starken Blähungen, krampfartigen Bauchschmerzen und heftigen Durchfällen. Trotzdem: jetzt nicht aufgeben, sondern durchhalten und schlimmstenfalls anfangs noch ein verdauungsberuhigendes Medikament dazunehmen (ich hab Iberogasttropfen genommen, die bei mir wahre Wunder wirken; da hat mich mein Apotheker hervorragend beraten). Nach wenigen Wochen pendelt sich die Verdauung dann ein und nur, wenn man zu kohlehydratreich ißt, stellen sich die Beschwerden wieder ein. Dagegen hilft vorbeugend Disziplin beim Essen (Kohlehydrate immer mitrechnen und nie mehr als 4 BE / 5 KE pro Mahlzeit! Alles, was drüber liegt, gärt im Darm bevor es aufgenommen werden kann und führt dann zu den Bauchkrämpfen und Durchfällen) und ansonsten halt wieder die bewährten Tropfen, die man aber nicht über längere Zeit hinweg ständig nehmen darf.
Als Alternative sind Fencheltee, Kümmel, Ingwer und dergl. zwar nicht ganz so schnell wirksam, dafür kann man sie jahrelang problemlos nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 84917
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Insulinresistenz mit Bauchschmerzen, Durchfälle, Magen-Darm-Krämpfe, Übelkeit, Appetitlosigkeit

Metformin wie besprochen, langsam eingeschlichen. Bei einer Dosis ab 1000mg täglich begannen Bauchschmerzen und Durchfall. Auf Nachfrage trotzdem nach und nach die Dosis auf 2x850mg erhöht. Leider schwere Durchfälle mit akutem brennen am After, starke Magen/Darmkrämpfe, Übelkeit, Appetitlosigkeit.

Metformim bei Insulinresistenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetformimInsulinresistenz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metformin wie besprochen, langsam eingeschlichen. Bei einer Dosis ab 1000mg täglich begannen Bauchschmerzen und Durchfall. Auf Nachfrage trotzdem nach und nach die Dosis auf 2x850mg erhöht. Leider schwere Durchfälle mit akutem brennen am After, starke Magen/Darmkrämpfe, Übelkeit, Appetitlosigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 78195
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Asthma, Bluthochdruck, Diabetes mellitus Typ II mit Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Bauchschmerzen

metformin.muskelschmerzen ohne ende,bauchschmerzen,kopfschmerzen

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II; ISOPTIN bei Bluthochdruck; Symbicort bei Asthma; Berotec bei Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II14 Tage
ISOPTINBluthochdruck10 Jahre
SymbicortAsthma3 Jahre
BerotecAsthma15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

metformin.muskelschmerzen ohne ende,bauchschmerzen,kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 34829
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
ISOPTIN
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Symbicort
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Berotec
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Budesonid, Formoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes melitus Typ 2, Parkinson-Krankheit mit Durchfall, Bauchschmerzen, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Erbrechen, Übelkeit, Konzentrationsstörungen, Magenschmerzen, Wadenschmerzen, Schwindel, Halluzinationen, Atemnot, Abgeschlagenheit

Metvormin 1000: Durchfall, Übelkeit, Bauchschmerzen, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Erbrechen, Konzentrationsstörungen, Magenschmerzen. Einnahme: 1 / 0 / 1. Sifrol 0,7, Einahme: 1 / 0,5 / 1.: Müdigkeit, Sekundenschlaf, Schmerzen in Wade, Schienbein und hintere Schenkel, Gewichtszunahme, Schwindel, Halluzinationen als ich Mittags statt 0,5 damals noch 1 Stück genommen habe. Seit einigen Tagen keie Hallizinationen mehr. Atemnot und Abgeschlagenheit. Arzt will auf Neupro 8mg/24h umstellen.

Sifrol bei Parkinson-Krankheit; Metformin 1000 bei Diabetes melitus Typ 2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SifrolParkinson-Krankheit3 Jahre
Metformin 1000Diabetes melitus Typ 21 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metvormin 1000: Durchfall, Übelkeit, Bauchschmerzen, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Erbrechen, Konzentrationsstörungen, Magenschmerzen. Einnahme: 1 / 0 / 1.
Sifrol 0,7, Einahme: 1 / 0,5 / 1.: Müdigkeit, Sekundenschlaf, Schmerzen in Wade, Schienbein und hintere Schenkel, Gewichtszunahme, Schwindel, Halluzinationen als ich Mittags statt 0,5 damals noch 1 Stück genommen habe. Seit einigen Tagen keie Hallizinationen mehr. Atemnot und Abgeschlagenheit.
Arzt will auf Neupro 8mg/24h umstellen.

Eingetragen am  als Datensatz 24110
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sifrol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metformin 1000
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pramipexol, Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Bauchschmerzen, Gewichtsabnahme

Xelevia 100 verursacht Bauchschmerzen, die mit der Zeit weniger werden. Habe 6 kg abgenommen.

Xelevia 100 bei Diabetes mellitus Typ II; Metformin 800 bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Xelevia 100Diabetes mellitus Typ II2 Jahre
Metformin 800Diabetes mellitus Typ II7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Xelevia 100 verursacht Bauchschmerzen, die mit der Zeit weniger werden.
Habe 6 kg abgenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 22584
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Xelevia 100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metformin 800
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin, Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall

Vor allem an den ersten Tagen starke Bauchschmerzen, Blähungen und starker Durchfall bei Dosierung morgens 500 mg und am Abend 500 mg. Durchfall nur noch jeden zweiten bis dritten Tag, dann aber heftig. Wenig Schmerzen, reichlich Blähungen.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor allem an den ersten Tagen starke Bauchschmerzen, Blähungen und starker Durchfall bei Dosierung morgens 500 mg und am Abend 500 mg.
Durchfall nur noch jeden zweiten bis dritten Tag, dann aber heftig. Wenig Schmerzen, reichlich Blähungen.

Eingetragen am  als Datensatz 9599
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):123
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Bauchschmerzen

Nach langer Einnahme von Metformin-Tabletten gegen Diabetes II bekam ich zunächst - mir und meinem Arzt unerklärlich - folgende Beschwerden: Bei längeren Spaziergängen bekam ich Bauchschmerzen und zwar beginnend in der Leistengegend, hinziehend bis zur Magengegend und umgekehrt. Nach einer kurzen Ruhepause ließen die Schmerzen nach um nach erneuter Bewegung wieder einzusetzen. Die gleichen Beschwerden traten auch bei körperlicher Aktivität (Anstrengung) auf. Nachdem mein Arzt über ein halbes Jahr lang alle möglichen Untersuchungen (Magenspiegelung, Darmspiegelung, Sonographie, Osteoporosetest, Abdomen-CT und weitere) zur Klärung durchgeführt hatte, testeten wir letztendlich dieses Medikament (Metformin) durch eine Woche Absetzen. Erfolg! Bei einer Allergie gegen Glimepirid nehme ich als Ausweichmedikamente nun Glibenclamid und Xelevia - beide seit langer Zeit gut verträglich.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach langer Einnahme von Metformin-Tabletten gegen Diabetes II bekam ich zunächst - mir und meinem Arzt unerklärlich - folgende Beschwerden:
Bei längeren Spaziergängen bekam ich Bauchschmerzen und zwar beginnend in der Leistengegend, hinziehend bis zur Magengegend und umgekehrt. Nach einer kurzen Ruhepause ließen die Schmerzen nach um nach erneuter Bewegung wieder einzusetzen.
Die gleichen Beschwerden traten auch bei körperlicher Aktivität (Anstrengung) auf.
Nachdem mein Arzt über ein halbes Jahr lang alle möglichen Untersuchungen (Magenspiegelung, Darmspiegelung, Sonographie, Osteoporosetest, Abdomen-CT und weitere) zur Klärung durchgeführt hatte, testeten wir letztendlich dieses Medikament (Metformin) durch eine Woche Absetzen. Erfolg!
Bei einer Allergie gegen Glimepirid nehme ich als Ausweichmedikamente nun Glibenclamid und Xelevia - beide seit langer Zeit gut verträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 18884
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1934 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]