Brustvergrößerung bei NuvaRing

Nebenwirkung Brustvergrößerung bei Medikament NuvaRing

Insgesamt haben wir 1190 Einträge zu NuvaRing. Bei 1% ist Brustvergrößerung aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Brustvergrößerung bei NuvaRing.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg590
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,290,00

Wo kann man NuvaRing kaufen?

NuvaRing ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

NuvaRing wurde von Patienten, die Brustvergrößerung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

NuvaRing wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Brustvergrößerung auftrat, mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Brustvergrößerung bei NuvaRing:

 

NuvaRing für Verhütung, Schmerzen (Menstruation) mit Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Brustvergrößerung, erhöhter Schlafbedarf

Da ich vor zehn Jahren für ein Jahr die Pille genommen habe und diese nicht vertragen habe, war ich seitdem negativ gegenüber hormonellen Verhütungsmitteln eingestellt. Allerdings haben mich meine unerklärlichen Schmerzen am rechten Eierstock (auch eine Bauchspiegelung mit Beseitigung einer dadurch festgestellten Endometriose hat nichts gebracht) dazu bewogen, den NuvaRing zu probieren, da dieser im Vergleich zu anderen Pillenpräparaten gering dosiert ist. Nach nur zwei Zyklen kann ich sagen, die Schmerzen sind zwar weg, dafür kämpfe ich mit folgenden Nebenwirkungen: extreme Antriebslosigkeit, vermindertes Selbstwertgefühl, Libidoverlust, erhöhtes Schlafbedürfnis, vermehrter Scheidenausfluss, größere Brüste. Weitere Nachteile: Partner spürt Ring beim Geschlechtsverkehr; Partner hat Ring beim GV "aufgespießt" und nach draußen befördert, was uns leider erst nach 8 Stunden aufgefallen ist; verhältnismäßig teuer;

NuvaRing bei Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung, Schmerzen (Menstruation)2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich vor zehn Jahren für ein Jahr die Pille genommen habe und diese nicht vertragen habe, war ich seitdem negativ gegenüber hormonellen Verhütungsmitteln eingestellt. Allerdings haben mich meine unerklärlichen Schmerzen am rechten Eierstock (auch eine Bauchspiegelung mit Beseitigung einer dadurch festgestellten Endometriose hat nichts gebracht) dazu bewogen, den NuvaRing zu probieren, da dieser im Vergleich zu anderen Pillenpräparaten gering dosiert ist.
Nach nur zwei Zyklen kann ich sagen, die Schmerzen sind zwar weg, dafür kämpfe ich mit folgenden Nebenwirkungen: extreme Antriebslosigkeit, vermindertes Selbstwertgefühl, Libidoverlust, erhöhtes Schlafbedürfnis, vermehrter Scheidenausfluss, größere Brüste.
Weitere Nachteile: Partner spürt Ring beim Geschlechtsverkehr; Partner hat Ring beim GV "aufgespießt" und nach draußen befördert, was uns leider erst nach 8 Stunden aufgefallen ist; verhältnismäßig teuer;

Eingetragen am  als Datensatz 27550
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung, Zyklusprobleme mit Übelkeit, Heißhunger, Zwischenblutungen, Sodbrennen, Migräne, Abgeschlagenheit, Obstipation, Brustvergrößerung

Ich habe den Nuvaring seit kurzem. Ich vertrage keine Pille und meine FA hat mir diesen Ring empfohlen, weil er weniger Hormone bzw sie in kleineren Mengen abgibt. Tja, zuerst habe ich nciht bemekrt. Mir ist nur in der ersten Nacht sehr schlecht geworden und ich kam wie von einer schlimmen Magenverstimmung nicht mehr von der Toilette herunter. Hinterher hatte ich vorerst keine Probleme. Dann hat der Heißhunger angefangen. Es ist unglaublich, ich hätte nicht gedacht, dass ich so viel Hunger haben kann und auch so viel essen kann. Mein Freund hat mich schon versucht, wo es geht, einzuschränken. Dann kamen die Zwischenblutungen, die immer stärker wurden und nun schon seit 3 Wochen der "Einnahme" andauern. Hinzu kam noch sehr oft Sodbrennen, welches ich vorher nie hatte, Migräne und ein Schlappheitsgefühl. Ich sah die Ursachen in zu wenig Trinken und habe angefangen Wasser förmlich zu verschlingen. Doch es geschah nichts! Nun kam noch Verstopfung und meine Oberweite hat sich um eine Körbchengröße erhöht. Mag einige von Frauen erfreuen, mich jedoch nicht. Jetzt habe ich den...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung, Zyklusprobleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung, Zyklusprobleme20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe den Nuvaring seit kurzem. Ich vertrage keine Pille und meine FA hat mir diesen Ring empfohlen, weil er weniger Hormone bzw sie in kleineren Mengen abgibt.

Tja, zuerst habe ich nciht bemekrt. Mir ist nur in der ersten Nacht sehr schlecht geworden und ich kam wie von einer schlimmen Magenverstimmung nicht mehr von der Toilette herunter. Hinterher hatte ich vorerst keine Probleme. Dann hat der Heißhunger angefangen. Es ist unglaublich, ich hätte nicht gedacht, dass ich so viel Hunger haben kann und auch so viel essen kann. Mein Freund hat mich schon versucht, wo es geht, einzuschränken.
Dann kamen die Zwischenblutungen, die immer stärker wurden und nun schon seit 3 Wochen der "Einnahme" andauern. Hinzu kam noch sehr oft Sodbrennen, welches ich vorher nie hatte, Migräne und ein Schlappheitsgefühl. Ich sah die Ursachen in zu wenig Trinken und habe angefangen Wasser förmlich zu verschlingen. Doch es geschah nichts! Nun kam noch Verstopfung und meine Oberweite hat sich um eine Körbchengröße erhöht. Mag einige von Frauen erfreuen, mich jedoch nicht.

Jetzt habe ich den Ring seit 3 Wochen drin und muss sagen, sehr viel anders als eine herkömmliche Pille ist er nicht. Klar man vergisst ihn nicht. Man muss jedoch auch aufpassen, dass er einem nicht herausrutscht und öfters nachkontrollieren. Ich bin mit der "Lösung" nciht sehr glücklich und werde bald meine FA konsultieren.

Eingetragen am  als Datensatz 24024
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Schwitzen, Brustvergrößerung, Lymphknotenschwellung, Harndrang, Harnwegsinfekt, Prämenstruelles Syndrom, Ausbleiben der Regel

Der NuvaRing ist einfach zu verwenden und ich finde ihn praktischer als die Pille. Jedoch verursaht er bei mir etliche Nebenwirkungen die mich stark an der "Verträglichkeit" dieses Medikaments zweifeln lassen. Ich leider unter folgenden Nebenwirkungen: * starkem Tag- Nachtschweiß (trage fast nur noch schwarz, weiß) * geschwollne Brüste und geschwollener Lymphknoten * verstärkter Harndrang (Harnwegsinfekt) auch durch Rücksprache nach einem Urologen * stärkere PSM Beschwerden, bzw. manchmal belibt die Periode komplett aus Habe zuvor 10 Jahre mit Persona verhütet, damit war ich zufriedener. Wollte mehr Sicherheit, aber ich denke mit diesen Nebenwirkungen ist mir das Risiko lieber.

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der NuvaRing ist einfach zu verwenden und ich finde ihn praktischer als die Pille.
Jedoch verursaht er bei mir etliche Nebenwirkungen die mich stark an der "Verträglichkeit" dieses Medikaments zweifeln lassen.
Ich leider unter folgenden Nebenwirkungen:
* starkem Tag- Nachtschweiß (trage fast nur noch schwarz, weiß)
* geschwollne Brüste und geschwollener Lymphknoten
* verstärkter Harndrang (Harnwegsinfekt) auch durch Rücksprache nach einem Urologen
* stärkere PSM Beschwerden, bzw. manchmal belibt die Periode komplett aus
Habe zuvor 10 Jahre mit Persona verhütet, damit war ich zufriedener. Wollte mehr Sicherheit, aber ich denke mit diesen Nebenwirkungen ist mir das Risiko lieber.

Eingetragen am  als Datensatz 22727
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Nachwirkungen? mit Zwischenblutung, Schmierblutungen, Brustspannen, Brustvergrößerung, Unterleibsschmerzen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Agressivität, Ausfluss

Hallo, ich habe soeben die ganzen Erfahrungen gelesen und musste feststellen, dass bei mir irgendwie alles anders war. Ich habe zuvor auch die Pille genommen und bin dann auf den Nuvaring umgestiegen. Ich hatte ständig Zwischenblutung, Schmierblutung und wie die ganzen Blutungen nicht noch so heißen. Nach 3 Monaten habe ich den Ring dann abgesetzt (das war also vor ca. einem Monat). Mein Verlobter und ich haben uns dazu entschieden keine Verhütung mehr zu nehmen, da wir uns für ein Kind entschieden haben. (wer weiß wie lange es dauert). Vor ca. 2 Wochen fingen dann meine Beschwerden an: - Brustspannen auf beiden Seiten - Brüste sind gewachsen - Harte Brustwarzen - Unterleibsziehen - Extreme Müdigkeit - Stimmungsschwankungen - Aggressionen - Weißer dicker Ausfluss Nun stelle ich mir die Frage ob es evtl. Nachwirkungen von dem Nuvaring sein könnten?! Kann mir da jemand vielleicht was zu sagen? Ich bin erst davon ausgegangen, dass es evtl. sehr frühe Anzeichen einer Schwangerschaft sein könnten und habe 3 Schwangerschaftstests gemacht. 2 waren Femtest Frühtest und ein...

NuvaRing bei Nachwirkungen?

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingNachwirkungen?3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe soeben die ganzen Erfahrungen gelesen und musste feststellen, dass bei mir irgendwie alles anders war. Ich habe zuvor auch die Pille genommen und bin dann auf den Nuvaring umgestiegen. Ich hatte ständig Zwischenblutung, Schmierblutung und wie die ganzen Blutungen nicht noch so heißen. Nach 3 Monaten habe ich den Ring dann abgesetzt (das war also vor ca. einem Monat). Mein Verlobter und ich haben uns dazu entschieden keine Verhütung mehr zu nehmen, da wir uns für ein Kind entschieden haben. (wer weiß wie lange es dauert). Vor ca. 2 Wochen fingen dann meine Beschwerden an:

- Brustspannen auf beiden Seiten
- Brüste sind gewachsen
- Harte Brustwarzen
- Unterleibsziehen
- Extreme Müdigkeit
- Stimmungsschwankungen
- Aggressionen
- Weißer dicker Ausfluss

Nun stelle ich mir die Frage ob es evtl. Nachwirkungen von dem Nuvaring sein könnten?! Kann mir da jemand vielleicht was zu sagen? Ich bin erst davon ausgegangen, dass es evtl. sehr frühe Anzeichen einer Schwangerschaft sein könnten und habe 3 Schwangerschaftstests gemacht. 2 waren Femtest Frühtest und ein CB Frühtest. Die Femtests waren beide ganz leicht positiv (bzw. ein sehr schwacher Streifen), der CB war negativ. Nun habe ich mal ein wenig gegooglet. Der Femtestst hat laut meinen Recherchen bei ganz vielen ein falsches Ergebnis angezeigt. Vielleicht ist es auch einfach noch zu früh um eine Schwangerschaft nachweisen zu können. Und ich hätte ja auch richtig Glück, wenn es tatsächlich schon so früh geklappt hat. Morgen habe ich einen Termin bei meiner Frauenärztin und dort werde ich mal meine ganzen Beschwerden ansprechen. Mal sehen was sie dazu sagt und ich hoffe, sie wird mir Blut abnehmen. Denn im Falle einer Schwangerschaft, ist dies im Blut nachweisbar.

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und wäre so lieb mich darüber in Kenntnis zu setzen.

Vielen Dank!

Eingetragen am  als Datensatz 32279
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Schmierblutungen, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Brustvergrößerung, Akne, Wassereinlagerungen, Migräne

Da mir die meisten Pillen Kopfschmerzen, Verstopfung und Stimmungschwankungen verursacht haben, wollte ich Nuvaring versuchen, da er scheins viel kleinere Hormondosen und konstanter abgibt als die oralen Präparate. Ich hatte nach dem Einsetzen des 1. Rings, starke einseitige Schmerzen auf dem einen Ovar, so dass ich Angst hatte, eine Zyste oder was weiss ich zu bilden. Mit Ultraschall nicht darstellbar. Gleichzeitig hatte ich während der 3 ersten Wochen mit Ring, dauernde Blutungen, die vor allem Schmierblutungen waren. Ich hätte schon fast aufgegeben, aber wollte wegen der einfachen Anwendung noch nicht aufgeben, und bin jetzt am Schluss der 3. Ringphase (noch 2 Tage) und habe bei mir folgende Nebenwirkungen festgestellt : Stimmungschwankungen , extremer als sonst, etwas Antriebslosigkeit, Busenschwellen und -epfindlichkeit, Pickel um Mund und Nase, Oedem in den Beinen/ Füssen, Migräne (habe ich aber auch sonst, ob häufiger, kann ich noch nicht sagen) Ich finde der Ring ist wie alle Verhütungsmittel viel zu teuer. In der Schweiz kostet er über 30 Franken. Natürlich...

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da mir die meisten Pillen Kopfschmerzen, Verstopfung und Stimmungschwankungen verursacht haben, wollte ich Nuvaring versuchen, da er scheins viel kleinere Hormondosen und konstanter abgibt als die oralen Präparate.
Ich hatte nach dem Einsetzen des 1. Rings, starke einseitige Schmerzen auf dem einen Ovar, so dass ich Angst hatte, eine Zyste oder was weiss ich zu bilden. Mit Ultraschall nicht darstellbar. Gleichzeitig hatte ich während der 3 ersten Wochen mit Ring, dauernde Blutungen, die vor allem Schmierblutungen waren. Ich hätte schon fast aufgegeben, aber wollte wegen der einfachen Anwendung noch nicht aufgeben, und bin jetzt am Schluss der 3. Ringphase (noch 2 Tage) und habe bei mir folgende Nebenwirkungen festgestellt :
Stimmungschwankungen , extremer als sonst, etwas Antriebslosigkeit, Busenschwellen und -epfindlichkeit, Pickel um Mund und Nase, Oedem in den Beinen/ Füssen,
Migräne (habe ich aber auch sonst, ob häufiger, kann ich noch nicht sagen)
Ich finde der Ring ist wie alle Verhütungsmittel viel zu teuer. In der Schweiz kostet er über 30 Franken. Natürlich beteiligt sich die Krankenkasse nicht daran.

Seit ich gelesen habe, dass einige Frauen, besonders in meinem Alter, Mesenterialthrombosen hatten, obwohl nicht geraucht, etc. , ist mir etwas mulmig. Mal schauen , wie lange ich den Ring noch brauche.

Von der Anwendung her, finde ich ihn extrem praktisch, vor allem , weil für mich extrem schwierig, eine Pille, insbesondere Minipille, nicht zu vergessen, oder Uhrzeit einzuhalten.
Ich spüre den Ring nicht, mein Mann hat ihn zwar gespürt aber nicht als dramatisch empfunden.
Eher mehr Vaginalsekret (klar). Libido eher etwas weniger, bei mir aber immer Zyklusabhängig. Keine Schmerzen beim GV.

Eingetragen am  als Datensatz 18062
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Bauchschmerzen, Schwindel, Brustvergrößerung

Vorerst toll vertragen - komplett ohne Nebenwirkungen - Toll auch in der Anwendung - einfach einzusetzen und komplikationslos wieder rauszunehmen, sehr angenehm zu tragen, man spührt und bemerkt ihn die ganze zeit über nicht. Der Ring ist nie verrutscht oder hat sich sonst irgendwie selbstständig gemacht.. Als sich meine Zustände und mein Wohlbefinden von Menstruation zu Menstruation jedoch immer verschlechterten fing ich an an ihm zu zweifeln. und siehe da: es geht offensichtlich vielen frauen so - er wird anfangs gut vertragen, sämtliche nebenwirkungen treten anscheinend aber erst nach über einem jahr auf!! habe während der ring draussen ist extreme kreislaufbeschwerden, übelkeit, schwindel, stimmungsschwankungen generell, schwache beine, konzentrationsschwierigkeiten, kopfweh durchgehend, weinerlich. während des tragens kurze aber starke stechende bauchschmerzen, kurzer schwindelanfall der sofort wieder weg ist, brüste schwellen an und tun weh. so bedienerfreundlich er in der anwendung auch ist sind diese nebenwirkungen für mich nicht mehr tragbar - von mir wird er...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorerst toll vertragen - komplett ohne Nebenwirkungen - Toll auch in der Anwendung - einfach einzusetzen und komplikationslos wieder rauszunehmen, sehr angenehm zu tragen, man spührt und bemerkt ihn die ganze zeit über nicht. Der Ring ist nie verrutscht oder hat sich sonst irgendwie selbstständig gemacht..

Als sich meine Zustände und mein Wohlbefinden von Menstruation zu Menstruation jedoch immer verschlechterten fing ich an an ihm zu zweifeln. und siehe da: es geht offensichtlich vielen frauen so - er wird anfangs gut vertragen, sämtliche nebenwirkungen treten anscheinend aber erst nach über einem jahr auf!!

habe während der ring draussen ist extreme kreislaufbeschwerden, übelkeit, schwindel, stimmungsschwankungen generell, schwache beine, konzentrationsschwierigkeiten, kopfweh durchgehend, weinerlich. während des tragens kurze aber starke stechende bauchschmerzen, kurzer schwindelanfall der sofort wieder weg ist, brüste schwellen an und tun weh.

so bedienerfreundlich er in der anwendung auch ist sind diese nebenwirkungen für mich nicht mehr tragbar - von mir wird er ausgetauscht.

Eingetragen am  als Datensatz 17689
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]