Gelenkschmerzen bei Simvastatin

Nebenwirkung Gelenkschmerzen bei Medikament Simvastatin

Insgesamt haben wir 269 Einträge zu Simvastatin. Bei 11% ist Gelenkschmerzen aufgetreten.

Wir haben 29 Patienten Berichte zu Gelenkschmerzen bei Simvastatin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm169177
Durchschnittliches Gewicht in kg7485
Durchschnittliches Alter in Jahren6468
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,4127,25

Wo kann man Simvastatin kaufen?

Simvastatin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Simvastatin wurde von Patienten, die Gelenkschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Simvastatin wurde bisher von 28 sanego-Benutzern, wo Gelenkschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gelenkschmerzen bei Simvastatin:

 

Simvastatin für Herzinfarkt mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Durchblutungsstörungen, Sehstörungen, Gewichtszunahme, Atemnot, juckender Ausschlag, Lustlosigkeit, Konzentrationsstörungen

Vor allem in Kombination mit Ramipril ein geradezu "außerirdisches" Erlebnis. Ich war 5 Monate nicht mehr ich selbst. Schlimmste Muskel- und Gelenkschmerzen, Durchblutungsstörung in Bein (10-15min. gehen oder stehen, dann Hinsetzen nötig, Schmerzen unerträglich), starke Sehstörungen im Nahbereich, Gewichtszunahme, Atemnot, juckende Hautausschläge, sexuell ging nahezu nichts mehr, totale Interesselosigkeit an allem was mich vorher interessierte, Konzentrationsausfall auf ganzer Ebene. Ich fühlte mich so, wie ich mir einen Zombie vorstelle. Nach Absetzen beider Medikamente (eigenmächtig, den Arzt interessierten die Nebenwirkungen nicht) verschwanden die Nebenwirkungen schlagartig. Ich war über Nacht wieder ich selbst.

Simvastatin bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinHerzinfarkt5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor allem in Kombination mit Ramipril ein geradezu "außerirdisches" Erlebnis. Ich war 5 Monate nicht mehr ich selbst. Schlimmste Muskel- und Gelenkschmerzen, Durchblutungsstörung in Bein (10-15min. gehen oder stehen, dann Hinsetzen nötig, Schmerzen unerträglich), starke Sehstörungen im Nahbereich, Gewichtszunahme, Atemnot, juckende Hautausschläge, sexuell ging nahezu nichts mehr, totale Interesselosigkeit an allem was mich vorher interessierte, Konzentrationsausfall auf ganzer Ebene. Ich fühlte mich so, wie ich mir einen Zombie vorstelle. Nach Absetzen beider Medikamente (eigenmächtig, den Arzt interessierten die Nebenwirkungen nicht) verschwanden die Nebenwirkungen schlagartig. Ich war über Nacht wieder ich selbst.

Eingetragen am  als Datensatz 21349
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für khk mit Gelenkschmerzen, Gliederschmerzen, Antriebslosigkeit, Depressionen, Traumveränderungen, Schlafstörungen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Libidoverlust, Gedächtnisstörungen

Heftige Glieder- und Gelenkschmerzen. Extreme psychische Dämpfung, Antriebschwäche und Depressionen. Grelle wirre Träume, gelegentlich auch schreckliche Albträume, subj. Eindruck \"ständig zu träumen\", kein erholsamer Schlaf, beim Erwachen so müde wie vor dem Einschlafen. Extrem eingeschränkte Libido (\"Impotenz\"), schwere Gedächtnis- und Konzentrationstörungen, subj. Eindruck dauernd negativ veränderter Wahrnehmung von sich selbst und der Umgebung. Im Prinzip kaum noch handlungsfähig. Ca. 5 Wochen nach Absetzen des (Gift)-stoffes sämtliche Störsymptome nicht mehr vorhanden. Zuvor, bei einem Präparatwechsel, waren sie sofort wieder aufgetreten. Literatur- und Internetrecherche (bin Biologe) ergab: de facto nur marginale therap. Wirksamkeit, die \"großen Studien\" im Prinzip statistische Augenwischereien, die \"Cholesterin-Hypothese\" in Wirklichkeit umstritten, Risiko totalen Gedächtnisverlustes, möglicherweise fatale Auswirkungen auf (enormen) Choleserinbedarf des Gehirns usw. Erhebliche Indizien der Einflußnahme der Pharmaindustrie auf die \"Wissenschaftliche Debatte\"...

Simvastatin bei khk; Lisonopril bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatinkhk6 Monate
Lisonoprilkhk6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Heftige Glieder- und Gelenkschmerzen. Extreme psychische Dämpfung, Antriebschwäche und Depressionen. Grelle wirre Träume, gelegentlich auch schreckliche Albträume, subj. Eindruck \"ständig zu träumen\", kein erholsamer Schlaf, beim Erwachen so müde wie vor dem Einschlafen. Extrem eingeschränkte Libido (\"Impotenz\"), schwere Gedächtnis- und Konzentrationstörungen, subj. Eindruck dauernd negativ veränderter Wahrnehmung von sich selbst und der Umgebung. Im Prinzip kaum noch handlungsfähig. Ca. 5 Wochen nach Absetzen des (Gift)-stoffes sämtliche Störsymptome nicht mehr vorhanden. Zuvor, bei einem Präparatwechsel, waren sie sofort wieder aufgetreten. Literatur- und Internetrecherche (bin Biologe) ergab: de facto nur marginale therap. Wirksamkeit, die \"großen Studien\" im Prinzip statistische Augenwischereien, die \"Cholesterin-Hypothese\" in Wirklichkeit umstritten, Risiko totalen Gedächtnisverlustes, möglicherweise fatale Auswirkungen auf (enormen) Choleserinbedarf des Gehirns usw. Erhebliche Indizien der Einflußnahme der Pharmaindustrie auf die \"Wissenschaftliche Debatte\" (\"...buy your own professor...\"), negativ kritische wiss. Stellungnahmen überwiegen erheblich (6:1), tauchen jedoch in der Debatte kaum auf. Mein persönliches Fazit: ein therapeutisch praktisch wirkungsloses Gift, in atembaraubender Weise durch Profitinteressen \"in den Markt gedrückt\".

Eingetragen am  als Datensatz 15517
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Lisinopril, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Muskelschmerzen, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Gelenkschmerzen

Nehme wegen zu hoher LDL werte Simvastatin, nach einiger Zeit bekam ich wirklich brutale Muskel und Gliederschmerzen, die für mich schlecht einzuordnen waren. Bis ich mich mal mit Studien über die Medikamente die ich nehme (Ramipril Bisoprolol Simvastatin und Brilique wegen der Stents ) beschäftigt habe,,es ist ERSCHRECKEND was man da liest,eigentlich sollten die Medikamente einem ja helfen, aber die Nebenwirkungen machen genau das Gegenteil, DIESE MEDIKAMENTE MACHEN MICH KRANK,,wie oben Beschrieben, aber das ist ja noch nicht alles,ich bekam Kopfschmerzen,Übelkeit,Mattigkeit,starken Schwindel,Rückenschmerzen und Schulterschmerzen,es ist Unglaublich das Ärzte die einen so etwas verschreiben sich für eine solche Symptomatik die man angibt nicht im geringsten Interessieren,dabei geht es auch anders,,Pistazien regelmäßig eine Hand voll senken den Cholesterin,Walnüsse beugen Arterienverkalkung vor usw. auf jede fall habe ich Simvastatin abgesetzt,bewege mich viel und ernähre mich so gut es geht Fettfrei,dieses mache ich jetzt seit ein paar Wochen und bin jetzt mal gespannt wie...

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme wegen zu hoher LDL werte Simvastatin, nach einiger Zeit bekam ich wirklich
brutale Muskel und Gliederschmerzen, die für mich schlecht einzuordnen waren.
Bis ich mich mal mit Studien über die Medikamente die ich nehme (Ramipril Bisoprolol Simvastatin und Brilique wegen der Stents ) beschäftigt habe,,es ist ERSCHRECKEND was
man da liest,eigentlich sollten die Medikamente einem ja helfen, aber die Nebenwirkungen machen genau das Gegenteil, DIESE MEDIKAMENTE MACHEN MICH KRANK,,wie oben Beschrieben, aber das ist ja noch nicht alles,ich bekam Kopfschmerzen,Übelkeit,Mattigkeit,starken Schwindel,Rückenschmerzen und Schulterschmerzen,es ist Unglaublich das Ärzte die einen so etwas verschreiben sich für eine solche Symptomatik die man angibt nicht im geringsten Interessieren,dabei geht es auch anders,,Pistazien regelmäßig eine Hand voll senken den Cholesterin,Walnüsse beugen Arterienverkalkung vor usw. auf jede fall habe ich Simvastatin abgesetzt,bewege mich viel und ernähre mich so gut es geht Fettfrei,dieses mache ich jetzt seit ein paar Wochen und bin jetzt mal gespannt wie meine neuen Blutwerte aussehen ich hoffe gut :-)
Gute Besserung an alle Betroffenen
PS Man muss sich auch mal trauen von sich aus ein Medikament abzusetzen,jeder kann dann selbst entscheiden ob es ihm dann besser geht oder nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 67848
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Chronisches Nierenversagen, Fokal Segmentale Glomerulosklerose mit Schmerzen, Müdigkeit, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Depressionen, Suizidgedanken

Zuerst verstärkter Arthroseschmerz, dann Augenzucken, Müdigkeit, langsam beginnende immer stärker werdende Gelenkschmerzen. Dann auch nachts starke Gelenkschmerzen in Fuß-, Knie und Hüftgelenk.konnte kaum noch schlafen. Danach auch noch starke Muskelscherzen wie Muskelkater in den Beinen, schließlich auch im Nacken- und Schulter, dann auch im Armbereich. Konnte fast nicht mehr laufen und kaum noch arbeiten. Depressionen und schließlich Selbstmordgedanken. Hatte nach der Einnahme von Simvastatin schlagartig keine Periode mehr.

Simvastatin bei Chronisches Nierenversagen, Fokal Segmentale Glomerulosklerose; INEGY bei Chronisches Nierenversagen, Fokal Segmentale Glomerulosklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinChronisches Nierenversagen, Fokal Segmentale Glomerulosklerose120 Tage
INEGYChronisches Nierenversagen, Fokal Segmentale Glomerulosklerose60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst verstärkter Arthroseschmerz, dann Augenzucken, Müdigkeit, langsam beginnende immer stärker werdende Gelenkschmerzen. Dann auch nachts starke Gelenkschmerzen in Fuß-, Knie und Hüftgelenk.konnte kaum noch schlafen. Danach auch noch starke Muskelscherzen wie Muskelkater in den Beinen, schließlich auch im Nacken- und Schulter, dann auch im Armbereich.
Konnte fast nicht mehr laufen und kaum noch arbeiten. Depressionen und schließlich Selbstmordgedanken.
Hatte nach der Einnahme von Simvastatin schlagartig keine Periode mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 12960
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Ezetimib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Gelenkschmerzen, Muskelkrämpfe, Stuhlveränderungen

Ständig Gelenkschmerzen, regelrechte bisher nicht bekannte Muskelschwäche in den Armen, extrem häufige Krämpfe in den Waden. Ständig abnormaler Stuhlgang. Nach eigenmächtigem Absetzen dieses Giftes geht es mir wieder gut.

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ständig Gelenkschmerzen, regelrechte bisher nicht bekannte Muskelschwäche in den Armen,
extrem häufige Krämpfe in den Waden. Ständig abnormaler Stuhlgang.
Nach eigenmächtigem Absetzen dieses Giftes geht es mir wieder gut.

Eingetragen am  als Datensatz 10807
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Fettstoffwechselstörungen mit Gelenkschmerzen, Depressionen, Libidoverlust, Antriebslosigkeit, Motorische Störungen, Albträume, Schlafprobleme

Ich habe leider zu spät gemerkt, welches Teufelskraut ich hier eingenommen habe. Kann nur jedem raten, von diesem Medikament Abstand zu nehmen.

Simvastatin 20mg bei Fettstoffwechselstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatin 20mgFettstoffwechselstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe leider zu spät gemerkt, welches Teufelskraut ich hier eingenommen habe. Kann nur jedem raten, von diesem Medikament Abstand zu nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 81597
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin 20mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Schmerzen (Gelenk) mit Gelenkschmerzen

Nach dem ich das Medikament eingenommen habe, traten nach einiger Zeit Gelenkschmerzen auf, die bis zum heutigen Tag ( 6 Monate ) noch anhalten. Ganz schlimm ist es in der Nacht, selbst die Einnahme von entzündungshemmenden- und schmerzstillenden Medikamenten stoppen den Schmerz nicht. Besonders stark bertoffen sind bei mir die Schultergelenke und nicht ganz so stark die Ellenbogengelenke. Vielleicht treten diese Nebenwirkungen selten auf, wichtig ist auf jeden Fall die Rücksprache mit dem behandelnden Arzt.

Simvastatin bei Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinSchmerzen (Gelenk)40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem ich das Medikament eingenommen habe, traten nach einiger Zeit Gelenkschmerzen auf, die bis zum heutigen Tag ( 6 Monate ) noch anhalten. Ganz schlimm ist es in der Nacht, selbst die Einnahme von entzündungshemmenden- und schmerzstillenden Medikamenten stoppen den Schmerz nicht. Besonders stark bertoffen sind bei mir die Schultergelenke und nicht ganz so stark die Ellenbogengelenke. Vielleicht treten diese Nebenwirkungen selten auf, wichtig ist auf jeden Fall die Rücksprache mit dem behandelnden Arzt.

Eingetragen am  als Datensatz 29609
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für zu hohe Cholesterinwerte mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen

Nach 2 jähriger Einnahme zunächst Schmerzen in der rechten Leiste und Muskelschmerzen in den Beinen. Untersuchung im Krankenhaus aud Blinddarmentzündung, Leistenbruch, Coxarthrose, keine Ergebnisse; dann MRT ,kein Ergebnis. Durch Zufall im Gespräch mit einer Freundin auf Nebenwirkungen der Statine gekommen,dann abgesetzt. Es folgten noch unerträgliche Schmerzen in allen Gelenken, Hüfte, Knie, Schultern, Nacken, besonders Muskelschmerzen, ohne Ibuprofen manchmal 3x täglich 600 mg kein Aushalten der Schmerzen. Habe das Medikament jetzt seit 5 Wochen abgesetzt, meine Ernährung total umgestellt, so dass die Cholesterinwerte normal sind, aber die Schmerzen sind noch nicht weg. Muss noch 2 mal täglich 400 mg Ibu nehmen, sonst geht gar nichts. Kann mir jemand sagen,ob das nochmal aufhört oder wie lange es noch dauern kann?

Simvastatin bei zu hohe Cholesterinwerte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatinzu hohe Cholesterinwerte2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 2 jähriger Einnahme zunächst Schmerzen in der rechten Leiste und Muskelschmerzen in den Beinen. Untersuchung im Krankenhaus aud Blinddarmentzündung, Leistenbruch, Coxarthrose, keine Ergebnisse; dann MRT ,kein Ergebnis. Durch Zufall im Gespräch mit einer Freundin auf Nebenwirkungen der Statine gekommen,dann abgesetzt. Es folgten noch unerträgliche Schmerzen in allen Gelenken, Hüfte, Knie, Schultern, Nacken, besonders Muskelschmerzen, ohne Ibuprofen manchmal 3x täglich 600 mg kein Aushalten der Schmerzen. Habe das Medikament jetzt seit 5 Wochen abgesetzt, meine Ernährung total umgestellt, so dass die Cholesterinwerte normal sind, aber die Schmerzen sind noch nicht weg. Muss noch 2 mal täglich 400 mg Ibu nehmen, sonst geht gar nichts. Kann mir jemand sagen,ob das nochmal aufhört oder wie lange es noch dauern kann?

Eingetragen am  als Datensatz 76520
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Hypercholesterinämie mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Schwindel, Haarausfall, Appetitsverlust, Gewichtsverlust

Muskel und Gelenksschmerzen vor allem Nachts, Schwindel, Haarausfall, Appetit- und Gewichtsverlust

Bezafibrat bei Hypercholesterinämie; Simvastatin bei Hypercholesterinämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BezafibratHypercholesterinämie12 Monate
SimvastatinHypercholesterinämie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Muskel und Gelenksschmerzen vor allem Nachts, Schwindel, Haarausfall, Appetit- und Gewichtsverlust

Eingetragen am  als Datensatz 4424
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bezafibrat, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für erhöhte Blutfettwerte, vor allem Triglitzeride mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Erektionsstörungen

Das Medikament wirkt gut, betreffs der Senkung des Blutfettspiegels. Folgende Nebenwirkungen traten nach ca. 2-3 Jahren bis heute zunehmend auf: Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Erektionsstörungen. Bin 63 Jahre, männl.

Simvastatin 40 mg bei erhöhte Blutfettwerte, vor allem Triglitzeride

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatin 40 mgerhöhte Blutfettwerte, vor allem Triglitzeride-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament wirkt gut, betreffs der Senkung des Blutfettspiegels. Folgende Nebenwirkungen traten nach ca. 2-3 Jahren bis heute zunehmend auf: Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Erektionsstörungen. Bin 63 Jahre, männl.

Eingetragen am  als Datensatz 62913
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin 40 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen

Vorerkrankungen, die zu meinem aktuellen Status führten: •Bandscheibenvorfall 2003 •Herzinfarkt 2003 (2 Stents) •Totaloperation mit Sepsis 2004 •Diabetes seit Herzinfarkt (insulinpfichtig, Insulinresistenz) VORSICHT GENERIKA!!!! Vor einem Jahr (2011) wurde ich von Sortis 20 (das ich immer gut vertragen hatte) auf Simvastatin AL 40 mg ungestellt. Es bestand keinerlei Grund dafür, denn ich bin Privatpatientin und daher werden meine Medikamente nicht in das Jahresbudget des Arztes eingerechnet, meine Krankenkasse zahlt das etwas teurere Sortis. (Nebenbei: Dass Kassenpatienten teilweise nur noch Generika bezahlt bekommen, finde ich untragbar. Die Krankenkassen machen im Moment große Gewinne … auf Kosten der Gesundheit ihrer Kunden? Man sollte doch eher mal die Arzneimittelkosten in Deutschlang unter die Lupe nehmen. Soviel ich weiß, sind Medikamente nirgendwo auf der Welt so teuer wie hier. Verbuchen also auch die Hersteller große Gewinne auf Kosten der Patienten?) Nach meiner Totaloperation 2004, die durch eine zweimalige Fehldiagnose meines Gynäkologen...

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorerkrankungen, die zu meinem aktuellen Status führten:
•Bandscheibenvorfall 2003
•Herzinfarkt 2003 (2 Stents)
•Totaloperation mit Sepsis 2004
•Diabetes seit Herzinfarkt (insulinpfichtig, Insulinresistenz)


VORSICHT GENERIKA!!!!

Vor einem Jahr (2011) wurde ich von Sortis 20 (das ich immer gut
vertragen hatte) auf Simvastatin AL 40 mg ungestellt. Es bestand
keinerlei Grund dafür, denn ich bin Privatpatientin und daher werden
meine Medikamente nicht in das Jahresbudget des Arztes
eingerechnet, meine Krankenkasse zahlt das etwas teurere Sortis.
(Nebenbei: Dass Kassenpatienten teilweise nur noch Generika bezahlt bekommen,
finde ich untragbar. Die Krankenkassen machen im Moment große Gewinne … auf
Kosten der Gesundheit ihrer Kunden?
Man sollte doch eher mal die Arzneimittelkosten in Deutschlang unter die Lupe
nehmen. Soviel ich weiß, sind Medikamente nirgendwo auf der Welt so teuer wie hier.
Verbuchen also auch die Hersteller große Gewinne auf Kosten der Patienten?)

Nach meiner Totaloperation 2004, die durch eine zweimalige
Fehldiagnose meines Gynäkologen zu einer Notoperation geworden
war, hatte ich das Vertrauen in die Ärzteschaft verloren. Der Professor,
der mich damals operierte (3 aufgeplatzte Tumore in der Gebärmutter,
Darmverschluss, Sepsis), sagte mir damals, dass sie einen halben Tag
später nichts mehr für mich tun hätten können. Als ich 6 Wochen später
eine standardmäßige Nachuntersuchung im Krankenhaus hatte,
begrüßte er mich auf dem Gang … Frau Jost, dass ich sie noch lebend
sehe, freut mich sehr …

Nach dieser Sache ging ich jedenfalls fast 4 Jahre zu keinem Arzt mehr!
Ich weiß, dass das falsch war, denn ich hatte anscheinend in dieser Zeit
extrem hohe Zuckerwerte, morgens nüchtern über 500 - fünf mal so
hoch wie normal, Langzeitwert HBA1c 13,9 - doppelt so hoch wie
normal!
Ich nahm in dieser Zeit extrem ab, bis auf 51 kg bei 170 cm
Körpergröße. Ich konnte mir in der Damenabteilung fast keine Hose
mehr kaufen, Größe 36 war zu weit! Eine Verkäuferin sagte mir mal …
Model-Maße, toll! Echt toll? Ich habe mir sogar mal in der
Kinderabteilung etwas gekauft!
Die extreme Gewichtsabnahme ist normal bei so hohen Zuckerwerten
(Typ 1). Der Körper kann die Nährstoffe im Blut nicht mehr spalten, sie
gelangen nicht mehr in den Organismus, sondern werden über die
Niere ausgeschieden. Da sie aber unaufgespalten zu groß sind,
zerstören sie das feine Sieb der Niere nach und nach. Vielen
Diabetikern droht deshalb auch die Dialyse.
Zudem versorgt der Körper in einer “Notsituation” zuerst die
lebenswichtigen Organe. Dazu gehören nicht (!) Haut, Zähne und
Haare. Bei mir äußerte sich das so, dass ich keinerlei Fett mehr in der
Unterhaut hatte, meine Haare dünner und dünner wurden und mir
sogar Zähne ausfielen!
Vor der Erfindung von Insulin 1922 sind Diabetiker Typ 1 im Prinzip
verhungert.
(… Nur noch Haut und Knochen war der 14-jährige Leonard Thompson. Seit zwei
Jahren hatte er Diabetes und wäre wohl – wie damals alle Zuckerkranken – an
Auszehrung gestorben, wenn da nicht der kanadische Chirurg Frederick Banting, der
Physiologe John Macleod und Bantings Assistent Charles Best gewesen wären.
Banting hatte Insulin, das damals noch Isletin genannt wurde, aus der
Bauchspeicheldrüse eines Hundes gewonnen und an diabetischen Hunden getestet.
Leonard Thompson war am 11. Januar 1922 der erste an Diabetes erkrankte Mensch,
dem Insulin gespritzt wurde. Und dem so das Leben gerettet wurde.)

Ich ging also 2011 endlich wieder zu einem Arzt (A) lies mich gründlich
untersuchen und halte mich seither genauestens an die verschriebene
Therapie. A hat unter anderem mein bisher eingenommenes
Medikament Sortis durch Simvastatin ersetzt. Ab da hatte ich höllische
Schmerzen am gesamten Bewegungsapparat. Auch die waren
natürlich laut seiner Meinung psychisch bedingt, er verschrieb mir ein
Antidepressiva dazu.

Wegen der Muskel- und Gelenkschmerzen am ganzen Körper ging ich
zu einem sehr renommierten Orthopäden/Sportmediziner (B), wir
kennen uns schon seit fast 20 Jahren. Ich war bei ihm 3 x beim CT und
MRT - keine ersichtlichen Gründe. Mein Blut wurde zudem auf Rheuma,
Gicht und Borreliose getestet, es war alles ok! Zwischenzeitlich bestand
auch Verdacht auf Morbus Bechterew (fortschreitende chronische
Entzündung der Gelenke, nicht heilbar) und eine neurologische
Erkrankung, z. B. Gehirntumor. Spritzen direkt ins Hüftgelenk brachten
gar nichts. Im Großen und Ganzen war seine Diagnose, dass ich mir in
meinem Leben viel zu wenig Ruhe und Auszeiten gegönnt hätte und
das nun unbedingt nachholen müsse. Das Ganze wäre mehr oder
weniger ein psychisches Problem. Schmerzmittel wollte ich auf keinen
Fall nehmen. Denn mein Herzinfarkt 2003 kam aus heiterem Himmel,
nach der Behandlung des Bandscheibenvorfalls. Zuerst mit Voltaren, als
ich davon Magenblutungen bekam, musste ich Vioxx einnehmen - ein
neues gut verträgliches “Wundermittel”. Vioxx ist heute verboten. Ihm
wird erwiesenermaßen nachgesagt, dass es schwere Herz-
Kreislauferkrankungen und (tödliche) Herzinfarkte verursacht.
Es laufen auch heute noch Prozesse!

Was meine Schmerzen an Gelenken und Muskeln anbetraf, wechselte
ich vor einigen Wochen den Orthopäden. (Von B nach C)
Ich wurde mit Akkupunktur und Osteopathie behandelt, auch das
keine maßgebliche Besserung. Im Gegenteil, Schmerzen und
Koordination der Beine wurde noch schlimmer!
Letzten Freitag - ich konnte die Schmerzen einfach nicht mehr ertragen,
nicht mehr arbeiten usw. - haben der Arzt und ich in einem Gespräch
den Verdacht bekommen, dass es die Nebenwirkungen oder eine
Überdosierung meiner Medikamente sein könnte. Ich hatte Simvastatin
in Verdacht.

Seit 2 Monaten nehme ich kein Simvastatin mehr. Viele Beschwerden waren fast sofort weg. Ich leide jedoch immer noch unter starken Schulterschmerzem und kann meine Finger fast nicht bewegen. Jetzt wurde die Diagnose HWS und Karpaltunnelsyndrom beidseitig gestellt. Ich soll meine Hände operieren lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 48094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Koronare Herzkrankheit mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen

starke Muskelschmerzen in den Armen Schmerzen in den Gelenken( Schulter, Knie )

Simvastatin bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinKoronare Herzkrankheit2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Muskelschmerzen in den Armen
Schmerzen in den Gelenken( Schulter, Knie )

Eingetragen am  als Datensatz 47922
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Nebenwirkungen: Gelenkschmerzen in Hüft- und Kniegelenken bis zur Bewegung nur noch auf Krücken. Da ich eh schon schlechte Gelenke habe und ca 12-15 Medikamente einnehme (transplantiert), war die Quelle zunächst unklar. Nach div. erfolglosen Untersuchungen und Gesprächen mit Leidensgenossen habe ich Simvastatin abgesetzt, mit spektakulärem Erfolg: innerhalb von von nur 4 Tagen waren die Schmerzen auf das durch die Gelenkprobleme bedingte übliche Maß zurück gegangen: ich kann wieder laufen, wenn auch, wie schon vor der Einnahme, keine großen Strecken. Die massiven Muskelschmerzen in den Beinen sind restlos verschwunden.

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Gelenkschmerzen in Hüft- und Kniegelenken bis zur Bewegung nur noch auf Krücken. Da ich eh schon schlechte Gelenke habe und ca 12-15 Medikamente einnehme (transplantiert), war die Quelle zunächst unklar. Nach div. erfolglosen Untersuchungen und Gesprächen mit Leidensgenossen habe ich Simvastatin abgesetzt, mit spektakulärem Erfolg: innerhalb von von nur 4 Tagen waren die Schmerzen auf das durch die Gelenkprobleme bedingte übliche Maß zurück gegangen: ich kann wieder laufen, wenn auch, wie schon vor der Einnahme, keine großen Strecken.
Die massiven Muskelschmerzen in den Beinen sind restlos verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 62608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Hypercholesterinämie mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen

Ich musste wg.einer hypertensiven Krise für 4 Tage ins KH, größte Angst war Schlaganfall oder erhöhtes Hirnblutungsrisiko wg. starker familiärer Häufigkeit. War es aber zum Glück nicht.Sondern autoimmune Schilddrüsenentzündung (Hashimoto-Thyreoditis) da aber das böse Cholesterin zu hoch ist, sollte ich auf Simvastatin 20 eingestellt werden. Die Blutdrucksenker (Ramipril) lösten äusserst unangenehmen trockenen Reizhusten und Halsschmerzen aus.Die habe ich schon eigenmächtig abgesetzt. Seit 14 Tagen nun unerträgliche Muskelschmerzen und Kniegelenk-u.Fußgelenkschmerzen.Kann kaum aufstehen und laufen, geschweige denn treppen laufen.Besuch b. Chururgen brachte nichts und auch die anstehende MRT wird ausser altersentsprechender Knorpelabnutzung nichts bringen. Habe wg. vieler Operationen schon einige Schmerzen ausgehalten und selbst Kinderkriegen war dagegen Pillepalle.Ich gehe durch die Hölle! Mit 47 Jahren krieche ich schlimmer als eine 80-jährige!Nachdem ich vor 4 Tagen Simva eigenmächtig abgesetzt habe, bessert sich mein Zustand nur langsam.Hoffentlich finde ich bald zu meiner...

Simvastatin 20 mg bei Hypercholesterinämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatin 20 mgHypercholesterinämie60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste wg.einer hypertensiven Krise für 4 Tage ins KH, größte Angst war Schlaganfall oder erhöhtes Hirnblutungsrisiko wg. starker familiärer Häufigkeit.
War es aber zum Glück nicht.Sondern autoimmune Schilddrüsenentzündung (Hashimoto-Thyreoditis)
da aber das böse Cholesterin zu hoch ist, sollte ich auf Simvastatin 20 eingestellt werden.
Die Blutdrucksenker (Ramipril) lösten äusserst unangenehmen trockenen Reizhusten und Halsschmerzen aus.Die habe ich schon eigenmächtig abgesetzt.
Seit 14 Tagen nun unerträgliche Muskelschmerzen und Kniegelenk-u.Fußgelenkschmerzen.Kann kaum aufstehen und laufen, geschweige denn treppen laufen.Besuch b. Chururgen brachte nichts und auch die anstehende MRT wird ausser altersentsprechender Knorpelabnutzung nichts bringen.
Habe wg. vieler Operationen schon einige Schmerzen ausgehalten und selbst Kinderkriegen war dagegen Pillepalle.Ich gehe durch die Hölle!
Mit 47 Jahren krieche ich schlimmer als eine 80-jährige!Nachdem ich vor 4 Tagen Simva eigenmächtig abgesetzt habe, bessert sich mein Zustand nur langsam.Hoffentlich finde ich bald zu meiner früheren Form zurück!Dieses Medikament niemandem empfehlen.
Morgen habe ich Termin beim Hausarzt

Eingetragen am  als Datensatz 61047
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin 20 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Herzschmerzen, Druckgefühl in der Brust, Blähbauch, Völlegefühl, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen, Libidoverlust, Kurzatmigkeit

Meine Nebenwirkungen nach 2 monatiger Einnahme von Simvastatin 20 mg: starke Muskel- und Gelenkschmerzen (Knie, Ellbogen, Hände) Herzstechen, Druckgefühl in der Herzgegend Völlegefühl, starker Blähbauch Abgeschlagenheit bis zu depressiver Verstimmung, Libidoverlust Kurzatmigkeit Seit 3 Tagen habe ich das Medikament abgesetzt und es geht mir langsam besser. Die Symptome nehmen sukzessive ab. Mir haben die Beiträge anderer Leidensgenossen sehr geholfen und mich in meiner Entscheidung dieses Präparat nicht mehr einzunehmen gestärkt. Vielen Dank!

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Nebenwirkungen nach 2 monatiger Einnahme von Simvastatin 20 mg:

starke Muskel- und Gelenkschmerzen (Knie, Ellbogen, Hände)
Herzstechen, Druckgefühl in der Herzgegend
Völlegefühl, starker Blähbauch
Abgeschlagenheit bis zu depressiver Verstimmung, Libidoverlust
Kurzatmigkeit

Seit 3 Tagen habe ich das Medikament abgesetzt und es geht mir langsam besser. Die Symptome nehmen sukzessive ab.

Mir haben die Beiträge anderer Leidensgenossen sehr geholfen und mich in meiner Entscheidung dieses Präparat nicht mehr einzunehmen gestärkt. Vielen Dank!

Eingetragen am  als Datensatz 58499
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Blähungen, Gelenkschmerzen

Habe Simvastatin von April bis einschl. Juli 2013 wegen erhöhtem Cholesterinwert verschrieben bekommen. Nach ca. 6 Wochen erste Anzeichen von Nebenwirkungen. Nachts im Bett konnte ich vor Schmerzen im Rücken-Lendenbereich nicht mehr schlafen. Auch die Handgelenge taten mir weh. Dazu kam noch eine völlige Veränderung im Magen-Darmbereich ( Blähbauch, träger Darm, Spannungsschmerzen in den Zwischenrippenmuskeln und Gewichtszunahme von ca. 5 kg ) Ein Teil dieser Nebenwirkungen ist mir bis Heute geblieben, obwochl ich vor ca. 5 Wochen das Medikament abgesetzt habe. Mein Fazit - nie wieder Simvastatin

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Simvastatin von April bis einschl. Juli 2013 wegen erhöhtem Cholesterinwert verschrieben bekommen. Nach ca. 6 Wochen erste Anzeichen von Nebenwirkungen. Nachts im Bett konnte ich vor Schmerzen im Rücken-Lendenbereich nicht mehr schlafen. Auch die Handgelenge taten mir weh. Dazu kam noch eine völlige Veränderung im Magen-Darmbereich ( Blähbauch, träger Darm, Spannungsschmerzen in den Zwischenrippenmuskeln und Gewichtszunahme von ca. 5 kg ) Ein Teil dieser Nebenwirkungen ist mir bis Heute geblieben, obwochl ich vor ca. 5 Wochen das Medikament abgesetzt habe. Mein Fazit - nie wieder Simvastatin

Eingetragen am  als Datensatz 56158
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Schlaganfall + Cholesterin mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Gelenkschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Antriebslosigkeit

"kleiner" Schlaganfall im Mai 2012, seitdem Simvastatin Genericon 20mg + Thrombo Ass 100mg. Ich gehe regelmäßig 2 - 3mal pro Woche ins Fitnesscenter, habe in den ersten drei Monaten trotzdem 4 kg zugenommen, bringe trotz teilweise radikaler Hungerkuren das Gewicht nur sehr langsam wieder runter. Trotz regelmäßigem Trainings habe ich jetzt weniger Kraft und Muskeln, teilweise Schmerzen in Schultern und Handgelenken, ein alter Bandscheibenvorfall meldet sich auch wieder... Habe die Einnahme zuerst auf abwechselnd alle 2 Tage eine Tablette reduziert, die Cholesterinwerte sind trotzdem noch knapp unter 200 geblieben. Könnte jetzt auch noch Konzentrationsschwäche, Müdigkeit und generelle Unlust erwähnen. Ein Vorteil: Wenn es ausnahmsweise doch mal zum Sex kommt, halte ich um einiges länger durch, falls ER dazwischen nicht einschläft ;-(( Bin jetzt auf abwechselnd Thromo Ass und nur noch einer halben Simvastatin, nehme dazu unregelmäßig Omega3 Lachsölkapseln, L-Carnitin und Jiaogulankapseln. Geht so halbwegs.

Simvastatin bei Schlaganfall + Cholesterin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinSchlaganfall + Cholesterin8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

"kleiner" Schlaganfall im Mai 2012, seitdem Simvastatin Genericon 20mg + Thrombo Ass 100mg.
Ich gehe regelmäßig 2 - 3mal pro Woche ins Fitnesscenter, habe in den ersten drei Monaten trotzdem 4 kg zugenommen, bringe trotz teilweise radikaler Hungerkuren das Gewicht nur sehr langsam wieder runter. Trotz regelmäßigem Trainings habe ich jetzt weniger Kraft und Muskeln, teilweise Schmerzen in Schultern und Handgelenken, ein alter Bandscheibenvorfall meldet sich auch wieder...
Habe die Einnahme zuerst auf abwechselnd alle 2 Tage eine Tablette reduziert, die Cholesterinwerte sind trotzdem noch knapp unter 200 geblieben. Könnte jetzt auch noch Konzentrationsschwäche, Müdigkeit und generelle Unlust erwähnen. Ein Vorteil: Wenn es ausnahmsweise doch mal zum Sex kommt, halte ich um einiges länger durch, falls ER dazwischen nicht einschläft ;-((
Bin jetzt auf abwechselnd Thromo Ass und nur noch einer halben Simvastatin, nehme dazu unregelmäßig Omega3 Lachsölkapseln, L-Carnitin und Jiaogulankapseln. Geht so halbwegs.

Eingetragen am  als Datensatz 52363
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Gelenkschmerzen an den Fingern mit Gelenkschmerzen

Besonders tagsüber habe ich sowohl an den Fingergelenke als auch an den Zehgelenke starke Schmerzen.Mein Arzt rät mir zur weiteren Einnahme des Medikamentes.

Simvastatin bei Gelenkschmerzen an den Fingern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinGelenkschmerzen an den Fingern5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Besonders tagsüber habe ich sowohl an den Fingergelenke als auch an den Zehgelenke starke Schmerzen.Mein Arzt rät mir zur weiteren Einnahme des Medikamentes.

Eingetragen am  als Datensatz 43778
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80.
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für primäre cholesterinämie mit Gelenkschmerzen, Muskelkrämpfe, Müdigkeit

Starke Gelenkschmerzen im Bereich Hüftgelenk, muskelkaterartige Beschwerden, Muskelkrämpfe in vielen Muskelbereichen, Tagesmüdigkeit

Simvastatin bei primäre cholesterinämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatinprimäre cholesterinämie200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Gelenkschmerzen im Bereich Hüftgelenk, muskelkaterartige Beschwerden, Muskelkrämpfe in vielen Muskelbereichen, Tagesmüdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 42421
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Muskel- und Gelenkschmerzen im linken Hüftbereich. Als die Beschwerden auch rechts anfingen wurde Medikament abgesetzt.

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Muskel- und Gelenkschmerzen im linken Hüftbereich. Als die Beschwerden auch rechts anfingen wurde Medikament abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 9796
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gelenkschmerzen bei Simvastatin

[]