Saroten für Schmerzen (chronisch)

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 809 Einträge zu Schmerzen (chronisch). Bei 1% wurde Saroten eingesetzt.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Schmerzen (chronisch) in Verbindung mit Saroten.

Prozentualer Anteil 71%29%
Durchschnittliche Größe in cm165174
Durchschnittliches Gewicht in kg7968
Durchschnittliches Alter in Jahren5851
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,2422,25

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Saroten für Schmerzen (chronisch) auftraten:

Gewichtszunahme (5/7)
71%
Mundtrockenheit (3/7)
43%
Antriebslosigkeit (2/7)
29%
Müdigkeit (2/7)
29%
Augentrockenheit (1/7)
14%
Denkstörungen (1/7)
14%
Gedächtnisschwund (1/7)
14%
Herzrasen (1/7)
14%
Hitzewallungen (1/7)
14%
keine Nebenwirkungen (1/7)
14%
Konzentrationsstörungen (1/7)
14%
Kopfschmerzen (1/7)
14%
Schlaflosigkeit (1/7)
14%
Schleimhauttrockenheit (1/7)
14%
Schwindel (1/7)
14%
Sehschwäche (1/7)
14%
Sehstörungen (1/7)
14%
Sodbrennen (1/7)
14%
Verstopfung (1/7)
14%
Wassereinlagerungen (1/7)
14%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Saroten für Schmerzen (chronisch) liegen vor:

 

Saroten 50mg für Schmerzen (chronisch), Restless legs Syndrom, Depressionen, CHRONISCHE SCHMERZEN, Psychosomatische Störung mit Sehstörungen, Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsstörungen, Denkstörungen, Gedächtnisschwund, Gewichtszunahme

Sehschwäche gerade beim nahen gucken aber auch öfters beim weitem Sehen, Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche, Denkstörungen, Gedächtnisschwund, leichte Gewichtszunahme. Auch nach einer psychosomatischen Rehamaßnahme sind die Nebenwirkungen geblieben.

Saroten 50mg bei Depressionen, CHRONISCHE SCHMERZEN, Psychosomatische Störung; Restex bei Restless legs Syndrom; Arcoxia 60mg bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Saroten 50mgDepressionen, CHRONISCHE SCHMERZEN, Psychosomatische Störung12 Monate
RestexRestless legs Syndrom12 Monate
Arcoxia 60mgSchmerzen (chronisch)12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehschwäche gerade beim nahen gucken aber auch öfters beim weitem Sehen,
Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche, Denkstörungen, Gedächtnisschwund, leichte Gewichtszunahme.
Auch nach einer psychosomatischen Rehamaßnahme sind die Nebenwirkungen geblieben.

Eingetragen am 15.01.2008 als Datensatz 5873
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Levodopa, Benserazid, Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Saroten für Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit, Mundtrockenheit, Verstopfung, Sodbrennen, Gewichtszunahme

Ich bekam Saroten retard wegen chronischen Spannungskopfschmerz verschrieben. Anfangs 25 mg, in kürzester Zeit auf 75 mg angehoben. Da das Medikament Müdigkeit verursacht, bevorzuge ich die Einnahme am Abend. Tagsüber kämpfe ich mit den Nebenwirkungen, die sich wie folgt äußern: ständige Mundtrockenheit, ohne Bonbons und stilles Wasser würde ich kein Wort mehr hervorbringen, Verstopfung (Laktulosesirup hilft dagegen gut), tägliches Sodbrennen sowie Gewichtszunahme. Trotz der genannten Nebenwirkungen bin ich froh, diese chronischen Schmerzen hoffentlich erfolgreich zu bekämpfen.

Saroten bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SarotenSchmerzen (chronisch)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Saroten retard wegen chronischen Spannungskopfschmerz verschrieben. Anfangs 25 mg, in kürzester Zeit auf 75 mg angehoben. Da das Medikament Müdigkeit verursacht, bevorzuge ich die Einnahme am Abend. Tagsüber kämpfe ich mit den Nebenwirkungen, die sich wie folgt äußern: ständige Mundtrockenheit, ohne Bonbons und stilles Wasser würde ich kein Wort mehr hervorbringen, Verstopfung (Laktulosesirup hilft dagegen gut), tägliches Sodbrennen sowie Gewichtszunahme. Trotz der genannten Nebenwirkungen bin ich froh, diese chronischen Schmerzen hoffentlich erfolgreich zu bekämpfen.

Eingetragen am 22.09.2015 als Datensatz 69741
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Saroten
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Saroten 50 für CHRONISCHE SCHMERZEN, CHRONISCHE SCHMERZEN mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen

Müdigkeit,lustlosigkeit. antriebslos,Gewichtszunahme durch Essen, Wassereinlagerung

Saroten 50 bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Lyrica bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Saroten 50CHRONISCHE SCHMERZEN4 Wochen
LyricaCHRONISCHE SCHMERZEN4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit,lustlosigkeit. antriebslos,Gewichtszunahme durch Essen, Wassereinlagerung

Eingetragen am 01.06.2007 als Datensatz 1542
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Saroten für Schmerzen (chronisch) mit Schleimhauttrockenheit, Augentrockenheit, Mundtrockenheit

Extreme Trockenheit aller Schleimhäute und Augen. Die Nägel der großen Zehen haben sich eingerollt. Ansonsten gut verträglich, auch wirksam. Wegen der Mundtrockenheit( die zu Schluckbeschwerden führt) wollte ich die Dosierung nicht so hoch, nach Erhöhung, ging es mir aber seelisch besser, so dass ich auch mit den Nebenwirkungen besser klar komme.

Saroten bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SarotenSchmerzen (chronisch)5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Trockenheit aller Schleimhäute und Augen. Die Nägel der großen Zehen haben sich eingerollt. Ansonsten gut verträglich, auch wirksam. Wegen der Mundtrockenheit( die zu Schluckbeschwerden führt) wollte ich die Dosierung nicht so hoch, nach Erhöhung, ging es mir aber seelisch besser, so dass ich auch mit den Nebenwirkungen besser klar komme.

Eingetragen am 18.05.2012 als Datensatz 44508
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Saroten
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Saroten retard 50 mg für Schmerzen (chronisch) mit Gewichtszunahme, Hitzewallungen, Mundtrockenheit, Sehschwäche

Gewichtszunahme, sehr trockener Mund, Hitzewallungen, verschlechtertes Sehvermögen- vor allem Kleinschrift. Psychisch geht es mir, seit der Einnahme von Saroten retard 50mg, sicher besser. Die Schmerzen jedoch, sind nach wie vor gleichermassen heftig.

Saroten retard 50 mg bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Saroten retard 50 mgSchmerzen (chronisch)4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme, sehr trockener Mund, Hitzewallungen, verschlechtertes Sehvermögen- vor allem Kleinschrift.
Psychisch geht es mir, seit der Einnahme von Saroten retard 50mg, sicher besser. Die Schmerzen jedoch, sind nach wie vor gleichermassen heftig.

Eingetragen am 05.03.2014 als Datensatz 59890
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Saroten retard 50 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Saroten für Schmerzen (chronisch) mit Gewichtszunahme, Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen

Ich habe durch Citalopram sowieso so zugenommen, das ich seit 4 Jahren nehme. Nun sollte ich Saroten auch noch nehmen, ich merke direkt, wie schnell ich an Umfang zunehme. So kann ich auch nicht leben.

Saroten bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SarotenSchmerzen (chronisch)30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe durch Citalopram sowieso so zugenommen, das ich seit 4 Jahren nehme. Nun sollte ich Saroten auch noch nehmen, ich merke direkt, wie schnell ich an Umfang zunehme.
So kann ich auch nicht leben.

Eingetragen am 29.04.2013 als Datensatz 53415
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Saroten
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Hautausschlag, Katarakt, Katarakt, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Harninkontinenz, Hautausschlag, Schmerzen (akut), Schmerzen (chronisch), Schmerzen (chronisch) mit keine Nebenwirkungen

naja, man lebt :-)

Lyrica bei Schmerzen (chronisch); Saroten bei Schmerzen (chronisch); Novalgin bei Schmerzen (akut); Prednison bei Hautausschlag; Toviaz bei Harninkontinenz; Bisoprolol bei Bluthochdruck; Amlodipin bei Bluthochdruck; Dexa-Sine Augentropfen bei Katarakt; Zaditen-Augentropfen bei Katarakt; Protopic bei Hautausschlag

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (chronisch)15 Monate
SarotenSchmerzen (chronisch)2 Monate
NovalginSchmerzen (akut)15 Monate
PrednisonHautausschlag20 Jahre
ToviazHarninkontinenz6 Monate
BisoprololBluthochdruck6 Monate
AmlodipinBluthochdruck6 Monate
Dexa-Sine AugentropfenKatarakt6 Monate
Zaditen-AugentropfenKatarakt6 Monate
ProtopicHautausschlag2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

naja, man lebt :-)

Eingetragen am 16.02.2012 als Datensatz 41918
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Saroten
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Novalgin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Prednison
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Toviaz
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Dexa-Sine Augentropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Zaditen-Augentropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Protopic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Amitriptylin, Metamizol, Prednison, Fesoterodin, Bisoprolol, Amlodipin, Dexamethason, Ketotifen, Tacrolimus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Saroten wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Saroten- retard- tabs, Saroten, Saroten 50, Saroten retard, Saroten 25, Saroten 50mg, Saroten retard 75mg, Saroten(abges), Saroten Retard 50mg, Sarroten, Saroten,50mg, Saroten, 50 mg, Sarathen, saroten 10mg, Saroten 50 ret., Saroten retard 50, Saroten 75-125, Saroten 25 mg, Seroten, saroten10, Saroten 75, Saroten10mg täglich, Saroten10mg, täglich, Saroten50mg, Saroten 25 mg und 10 mg, Saroten 150mg, Saroten retard tabs 75, saroten retard 150 mg, Saroten 50mg, Saroten ret., Saroten retard 100mg, Saroten25mg, Saroten retard 75 mg, Saroten 25mg, Saroten ret 25, Saroteen retard 75mg, Saroten retard 75 mg retard, Saroten tabs, Saroten 10 mg, saroten retard 25mg, Saroten 25 mg Tabletten, Saroten-retard 25mg, Saroten 100-150mg, Saroten 75mg, Saroten retard 50 mg

Schmerzen (chronisch) wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Chemotherapieschmerzen, Chronische Gesichtsschmerzen, chronische Ischialgie, Chronische Rückenschmerzen, chronisches schmerzsyndrom, Dauerschmerzen, Schmerzen (chronisch), Schmerzsyndrom

[]