Sedierung bei Mirtazapin

Nebenwirkung Sedierung bei Medikament Mirtazapin

Insgesamt haben wir 1246 Einträge zu Mirtazapin. Bei 1% ist Sedierung aufgetreten.

Wir haben 11 Patienten Berichte zu Sedierung bei Mirtazapin.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm164180
Durchschnittliches Gewicht in kg6091
Durchschnittliches Alter in Jahren3941
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,3127,80

Wo kann man Mirtazapin kaufen?

Mirtazapin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirtazapin wurde von Patienten, die Sedierung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirtazapin wurde bisher von 13 sanego-Benutzern, wo Sedierung auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sedierung bei Mirtazapin:

 

Mirtazapin für Depression, Angststörungen, generalisierte Angst mit Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Suizid-Gedanken, Sedierung

Bewerte normalerweise keine Medikamente, aber hierzu muss ich was schreiben. Mir wurde das Medikament Mirtazapin Schmelztabletten wegen plötzlich aufgetretener ängstlich agitierter Depression sowie anderen Ansgtststörungen verschrieben. Ich bin recht schlank und reagiere empfindlich und stark auf Medikamente reagiert. Ich kenne viele Leute aus meinem Bekanntenkreis, die mit dem Medikament gut zurechtgekommen sind und zufrieden waren (ausser unerwünschte Gewichtszunahme). Nichtdestotrotz kann ich es kaum glauben, was mir persönlich unter diesem Medikament wiederfahren ist. Also ich war nach einem stressigen Ereignis plötzlich extremst unruhig, getrieben, ängstlich, agitiert sowie total schlaflos über Wochen. Da hat mir der Arzt Mirtazapin verschrieben. Vorneweg das Positive: Die Verträglichkeit wäre tiptopbgewesen, also gross befürchtete Nebenwirkungen hatte ich nicht (trockener Mund, aber gut). Aber schon nach kurzer Einnahme wurde ich zu einem suizidalen Wrack. Im Lebem hätte ich mir das nicht vorstellen können, ich war zwar vor der Einnahme unruhig aber wäre niemals auf die...

Mirtazapin bei Depression, Angststörungen, generalisierte Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Angststörungen, generalisierte Angst12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bewerte normalerweise keine Medikamente, aber hierzu muss ich was schreiben. Mir wurde das Medikament Mirtazapin Schmelztabletten wegen plötzlich aufgetretener ängstlich agitierter Depression sowie anderen Ansgtststörungen verschrieben. Ich bin recht schlank und reagiere empfindlich und stark auf Medikamente reagiert. Ich kenne viele Leute aus meinem Bekanntenkreis, die mit dem Medikament gut zurechtgekommen sind und zufrieden waren (ausser unerwünschte Gewichtszunahme). Nichtdestotrotz kann ich es kaum glauben, was mir persönlich unter diesem Medikament wiederfahren ist.

Also ich war nach einem stressigen Ereignis plötzlich extremst unruhig, getrieben, ängstlich, agitiert sowie total schlaflos über Wochen. Da hat mir der Arzt Mirtazapin verschrieben. Vorneweg das Positive: Die Verträglichkeit wäre tiptopbgewesen, also gross befürchtete Nebenwirkungen hatte ich nicht (trockener Mund, aber gut). Aber schon nach kurzer Einnahme wurde ich zu einem suizidalen Wrack. Im Lebem hätte ich mir das nicht vorstellen können, ich war zwar vor der Einnahme unruhig aber wäre niemals auf die Idee gekommen, mir etwas anzutun.

Jedenfalls hat der Kopf kurz nach der Einnahme begonnen jeden Winkel im Raum abzusuchen, ob irgendwo was wäre, womit man sich was antuen könnte. Zudem hatte ich ständig das Bedürfnis aus dem Fenster zu springen und war unendlich sediert, kaum ansprechbar bis aggressiv. Der Doc kam dann auf die glooreiche Idee, die Dosis zu steigern (weil dann theoretisch stimmungaufhellender und weniger sedierend). Als ich bei 45mg war, war ich echt kurz davor, jemandem etwas anzutun, obwohl ich ansonsten vom Typ her das Gegenteil von aggressiv bin - lustig und freundlich und nie im Leben jemanden angreifen könnte. Es war der der Horror. Wie ich von dem Medikament runter bin (Achtung trotzdem langsam ausdosieren um das Nervensystem nicht zu reizen), war der Spuk vorbei.

Ach ja, geschlafen hab ich während der Zeit übrigens wie ein Baby (was ja mein ursächliches Problem war), aber ansonsten wurde mir von aussen attestiert, dass ich mich wie ein Zombie anderer Mensch verhalten hätte.

Eingetragen am  als Datensatz 81473
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Schlafstörungen, Depression mit Sedierung, Müdigkeit, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme

Während der ersten Wochen haben die Tabletten sehr dämpfend gewirkt, kam mir irgendwie "ruhig gestellt" vor und war ständig müde. Zudem brauchte ich sehr viele Stunden Schlaf, bin seeehr früh schlafen gegangen damit ich morgens nicht so einen "hang over" hatte. Aber gegen meine grundsätzlichen Einschlafprobleme war und ist es ein super Medikament. Die o.g. anfänglichen Nebenwirkungen sind verschwunden, und auch wenn mein Körper sich ein wenig daran gewöhnt hat (und ich die Dosis leicht erhöhen musste) so hilft es nach wie vor prima gegen dieses leidige Gedankenrasen, welches mir den Schlaf raubt. Zwei negative Punkte muss ich noch erwähnen: die antidepressive Wirkung blieb aus und eine Nebenwirkung hält sich auch hartnäckig, der vermehrte Appetit! :( Hab seit der Behandlung mit Mirtazapin leider etwas zugenommen. Aber lieber wiege ich paar Kilo mehr als sonst und bekomme im Gegenzug dafür ausreichend Schlaf!

Mirtazapin bei Depression; Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression8 Monate
MirtazapinSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der ersten Wochen haben die Tabletten sehr dämpfend gewirkt, kam mir irgendwie "ruhig gestellt" vor und war ständig müde. Zudem brauchte ich sehr viele Stunden Schlaf, bin seeehr früh schlafen gegangen damit ich morgens nicht so einen "hang over" hatte. Aber gegen meine grundsätzlichen Einschlafprobleme war und ist es ein super Medikament. Die o.g. anfänglichen Nebenwirkungen sind verschwunden, und auch wenn mein Körper sich ein wenig daran gewöhnt hat (und ich die Dosis leicht erhöhen musste) so hilft es nach wie vor prima gegen dieses leidige Gedankenrasen, welches mir den Schlaf raubt. Zwei negative Punkte muss ich noch erwähnen: die antidepressive Wirkung blieb aus und eine Nebenwirkung hält sich auch hartnäckig, der vermehrte Appetit! :( Hab seit der Behandlung mit Mirtazapin leider etwas zugenommen. Aber lieber wiege ich paar Kilo mehr als sonst und bekomme im Gegenzug dafür ausreichend Schlaf!

Eingetragen am  als Datensatz 40024
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Schlafstörungen mit Heißhungerattacken, Gewichtszunahme, Benommenheit, Traumveränderungen, Sedierung, Kopfschmerzen

Mirtazapin gegen Schlafstörungen, zunächst 15 mg abends: Der Schlaf und vor Allem das Einschlafen hat sich verbessert. Konnte zwar nicht jede Nacht schlafen, aber viel öfter als ohne Mirtazapin und die Erschöpftheit am Tage nach einer durchwachten Nacht ist geringer, da man mit Mirtazapin öfter durchschlafen kann. Nebenwirkungen: Appetitzunahme (Fressanfälle), dadurch Gewichtszunahme ca 8 kg in ca. 6 Wochen. Benommenheit am Tage, die nach etwa einer Woche nachlässt und nach etwa einer weiteren Wochen immer mehr nachlässt. Sehr lebhafte und bizarre Träume. Tagessedierung, d.h. man ist gedanklich sehr langsam und emptional gedämpft. Nach ca. 4Wochen habe ich auf 30 mg abends erhöht, dadurch ist die Tagessedierung bereits nach 2 - 4 Tagen deutlich zurückgegangen und war nach einer knappen Woche überhaupt nicht mehr vorhanden, auch kein "Hangover" am Morgen. Auch die lebhaften Träume sind viel weniger bzw. man kann sich morgens fast nie daran erinnern. Gesteigerter Appetit ist immernoch vorhanden, kann man aber durch Selbstbeherrschung im Griff behalten. Kopfschmerzen treten ab und...

Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlafstörungen6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mirtazapin gegen Schlafstörungen, zunächst 15 mg abends: Der Schlaf und vor Allem das Einschlafen hat sich verbessert. Konnte zwar nicht jede Nacht schlafen, aber viel öfter als ohne Mirtazapin und die Erschöpftheit am Tage nach einer durchwachten Nacht ist geringer, da man mit Mirtazapin öfter durchschlafen kann. Nebenwirkungen: Appetitzunahme (Fressanfälle), dadurch Gewichtszunahme ca 8 kg in ca. 6 Wochen. Benommenheit am Tage, die nach etwa einer Woche nachlässt und nach etwa einer weiteren Wochen immer mehr nachlässt. Sehr lebhafte und bizarre Träume. Tagessedierung, d.h. man ist gedanklich sehr langsam und emptional gedämpft.

Nach ca. 4Wochen habe ich auf 30 mg abends erhöht, dadurch ist die Tagessedierung bereits nach 2 - 4 Tagen deutlich zurückgegangen und war nach einer knappen Woche überhaupt nicht mehr vorhanden, auch kein "Hangover" am Morgen. Auch die lebhaften Träume sind viel weniger bzw. man kann sich morgens fast nie daran erinnern. Gesteigerter Appetit ist immernoch vorhanden, kann man aber durch Selbstbeherrschung im Griff behalten. Kopfschmerzen treten ab und zu auf, sind aber auf jeden Fall auszuhalten.

Gegen Schlafsörungen kann ich das Medikament empfehlen.
Auch wenn man eher unruhig, nervös, ängstlich usw. ist, wird man durch Mirtazapin ausgeglichener, zumindest ich.

Fazit: Bei 15 mg ist die Tagessedierung und die geistige Benommenheit zu hoch. Bei 30 mg kann ich keine Tagessedierung und Benommenheit mehr feststellen und ich bin tagsüber ruhiger und entspannter (nicht betäubt oder benommen, sonder entspannt).

Eingetragen am  als Datensatz 43265
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depressionen mit Müdigkeit, Sprachstörungen, Sedierung

Man verschrieb mir niedrige Dosis 15 mg, zum Glück habe ich die kl Pille geteilt. Auch diese halbe Portion Dosierung von 7,5 mg hat eine starke Wirkung, jedenfalls bei mir. Nach 3o Minuten, bleierne Müdigkeit, Redestörungen, kann kaum noch gehen. Es ist eine absolute Betäubung, wenn ein Autofahrer die einnimmt, wie gesagt, sogar nur 7,5 mg, fährt er an die Wand oder kann das Fahrzeug nicht mehr steuern.# Ich werde die Pille nie mehr nehmen, dann bleibe ich bei bromazepam oder lexotanil, die beruhigen einen nur und machen nicht KO janemocek@yahoo.de

Mirtazapin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Man verschrieb mir niedrige Dosis 15 mg, zum Glück habe ich die kl Pille geteilt.
Auch diese halbe Portion Dosierung von 7,5 mg hat eine starke Wirkung, jedenfalls bei mir.
Nach 3o Minuten, bleierne Müdigkeit, Redestörungen, kann kaum noch gehen.
Es ist eine absolute Betäubung, wenn ein Autofahrer die einnimmt, wie gesagt, sogar nur 7,5 mg, fährt er an die Wand oder kann das Fahrzeug nicht mehr steuern.#

Ich werde die Pille nie mehr nehmen, dann bleibe ich bei bromazepam oder lexotanil, die beruhigen einen nur und machen nicht KO

janemocek@yahoo.de

Eingetragen am  als Datensatz 35870
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit, Sedierung

Extreme Sedierung bei kleinster Menge! Kann nur jedem dringend davon abraten!

Mirtazapin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchmerzen (chronisch)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Sedierung bei kleinster Menge!
Kann nur jedem dringend davon abraten!

Eingetragen am  als Datensatz 67649
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression mit Schwindel, Übelkeit, Gewichtszunahme, Sedierung

Hallo, ich bekomme Citralopram 10mg + Mitrazapin 15mg und muß sagen ich bin begeistert, habe nun schon wieder Tage an denen ich mich wundere "ach so gut kanns Dir also gehen ?!". Ich habe mich lang gegen Medikamente gesträubt, aber vor ca. 3 Wochen ging auf Grund meiner Depression, absolut nichts mehr. Habe auch viel abgenommen und war bei einer Grösse von 169cm noch bei 49kg. Daher stört mich die Nebenwirkung Gewichtszunahme natürlich nicht so, ich kann und will endlich wieder essen und habe in den letzten knapp 3 Wochen auch schon 3,5kg zugenommen. In der ersten Woche war die Kombi allerdings sehr hart.. übelkeit, ständig müde und irgendwie matschig im Kopf, das legte sich aber zu Ende der 2 ten Woche von einem auf den anderen Tag. Ausser einen trockenen Mund, merke ich von den Nebenwirkungen schon jetzt fast nichts mehr. Von meiner Seite aus kann ich das nur Empfehlen, ausserdem was hat man als depressiver schon zu verlieren... Mir geht es jedenfalls 1000mio mal besser als vor den Medis, mache auch schon seit 3 Monaten eine Psychotherapie. Aber nun hab ich auch wieder den...

Mirtazapin bei Depression; Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression17 Tage
CitalopramDepression17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich bekomme Citralopram 10mg + Mitrazapin 15mg und muß sagen ich bin begeistert, habe nun schon wieder Tage an denen ich mich wundere "ach so gut kanns Dir also gehen ?!". Ich habe mich lang gegen Medikamente gesträubt, aber vor ca. 3 Wochen ging auf Grund meiner Depression, absolut nichts mehr. Habe auch viel abgenommen und war bei einer Grösse von 169cm noch bei 49kg. Daher stört mich die Nebenwirkung Gewichtszunahme natürlich nicht so, ich kann und will endlich wieder essen und habe in den letzten knapp 3 Wochen auch schon 3,5kg zugenommen. In der ersten Woche war die Kombi allerdings sehr hart.. übelkeit, ständig müde und irgendwie matschig im Kopf, das legte sich aber zu Ende der 2 ten Woche von einem auf den anderen Tag. Ausser einen trockenen Mund, merke ich von den Nebenwirkungen schon jetzt fast nichts mehr.

Von meiner Seite aus kann ich das nur Empfehlen, ausserdem was hat man als depressiver schon zu verlieren... Mir geht es jedenfalls 1000mio mal besser als vor den Medis, mache auch schon seit 3 Monaten eine Psychotherapie. Aber nun hab ich auch wieder den Willen & die Energie an mir zu arbeiten..

Eingetragen am  als Datensatz 42070
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression mit Sedierung, Hangover, Schwindel, Empfindlichkeit, Müdigkeit, Benommenheit, Heißhungerattacken

Das Medikament hatte mich nach der ersten Einnahme direkt so stark sediert, dass ich nach 30 Minuten nicht mehr die Augen offen halten konnte und 13 Stunden durchgeschlafen hab. Am nächsten Tag hatte ich einen enormen Hangover mit Schwindelgefühlen, hoher Empfindlichkeit für Erschütterungen, starker Schreckhaftigkeit, ständiger Müdigkeit, Benommenheit und einem Appetit, der regelrechte Fressattacken ausgelöst hat. Es hat mir kein bisschen geholfen, da ich keine antidepressive Wirkung verspürt hab und ich meinen gewonnenen Schlaf nicht als erholsam empfand.

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hatte mich nach der ersten Einnahme direkt so stark sediert, dass ich nach 30 Minuten nicht mehr die Augen offen halten konnte und 13 Stunden durchgeschlafen hab. Am nächsten Tag hatte ich einen enormen Hangover mit Schwindelgefühlen, hoher Empfindlichkeit für Erschütterungen, starker Schreckhaftigkeit, ständiger Müdigkeit, Benommenheit und einem Appetit, der regelrechte Fressattacken ausgelöst hat.
Es hat mir kein bisschen geholfen, da ich keine antidepressive Wirkung verspürt hab und ich meinen gewonnenen Schlaf nicht als erholsam empfand.

Eingetragen am  als Datensatz 41621
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression mit Appetitsteigerung, Sedierung

Schwere Schlafstörungen zwangen mich Mirtazapin einzunehmen. Es war hierbei jedoch auch nicht immer erfolgreich. Die Sedierung bzw. Dämpfung ist grauenhaft. Schlimmer als die von Amitriptylin(oxid), Doxepin, Trimipramin. Die Appetitsteigerung von Mirtazapin ist extrem und schwer beherrschbar. Eine leichte antidepressive Wirkung hatte es nur in den ersten 1-2 Monaten.

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwere Schlafstörungen zwangen mich Mirtazapin einzunehmen. Es war hierbei jedoch auch nicht immer erfolgreich. Die Sedierung bzw. Dämpfung ist grauenhaft. Schlimmer als die von Amitriptylin(oxid), Doxepin, Trimipramin.
Die Appetitsteigerung von Mirtazapin ist extrem und schwer beherrschbar.
Eine leichte antidepressive Wirkung hatte es nur in den ersten 1-2 Monaten.

Eingetragen am  als Datensatz 63969
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Schlafstörungen mit Sedierung, Verstopfung, Antriebslosigkeit, Schwindel

Starke Sedierung, Verstopfung, Antriebslosigkeit und Schwindel

Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlafstörungen2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Sedierung, Verstopfung, Antriebslosigkeit und Schwindel

Eingetragen am  als Datensatz 45345
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für leichte schmerzen mit Sedierung, Schlafstörungen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Leistungsabfall, Kopfschmerzen, Appetitsteigerung, Schwitzen

nach Einnahme von 15mg Mirtazapin 4 Tage stark sediert, nunmehr seit über 4 Jahren schlaflos, Ganzkörperschmerz-- Muskel-Gelenk, Gewichtszunahme 25kg, Lustlosigkeit, Leistungsverlust, bin vor einnahme jeden tag 10km gejoggt, fresssucht, starker schweiß, starker Kopfschmerz hat noch jemand nach Einnahme von Mirtazapin solle beschwerden ?

Mirtazapin bei leichte schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapinleichte schmerzen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach Einnahme von 15mg Mirtazapin 4 Tage stark sediert, nunmehr seit über 4 Jahren schlaflos, Ganzkörperschmerz-- Muskel-Gelenk, Gewichtszunahme 25kg, Lustlosigkeit, Leistungsverlust, bin vor einnahme jeden tag 10km gejoggt, fresssucht, starker schweiß, starker Kopfschmerz
hat noch jemand nach Einnahme von Mirtazapin solle beschwerden ?

Eingetragen am  als Datensatz 34582
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression mit starker Unruhe mit Sedierung, Gewichtszunahme

Nach vielen, vielen Medikamentenversuchen hat mir meine Neurologin Mirtazapin verschrieben. In der ersten Woche ging es mir deutlich besser. Meine Angstzustände haben sich ganz reduziert und auch die Schlafstörungen und die quälende Unruhe verschwanden. Ich wurde wieder glücklich. Ja in der ersten Woche war ich gedämpft und ich muss ehrlich sagen, für mich war es angenehm, da ich vorher ständig diese innere Unruhe hatte. Ich habe 3 kg zugenommen, aber das ist mir ehrlich gesagt egal, da ich vorher überhaupt keinen Hunger mehr hatte. Anfangs hatte ich 30mg, mittlerweile sind es 15 mg. Als reduziert wurde hatte ich 2 Tage lang ein wenig Unruhe, war aber auszuhalten. Hatte auch Phasen, in denen ich keine Medikamente brauchte, da war das Absetzphänomen ähnlich nur ein paar Tage länger. Ich denke für Patienten, die eine Depression mit quälenden Unruhezuständen haben eignet sich Mirtazapin sehr gut. Ansonsten zum gesund bleiben: Nicht so viel in Foren rumsuchen, das macht einen nur noch mehr verrückt. Ihr kennt Euch am besten. Wenn ihr mit einem Medikament gut zurecht kommt und ihr es...

Mirtazapin bei Depression mit starker Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression mit starker Unruhe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach vielen, vielen Medikamentenversuchen hat mir meine Neurologin Mirtazapin verschrieben. In der ersten Woche ging es mir deutlich besser. Meine Angstzustände haben sich ganz reduziert und auch die Schlafstörungen und die quälende Unruhe verschwanden. Ich wurde wieder glücklich. Ja in der ersten Woche war ich gedämpft und ich muss ehrlich sagen, für mich war es angenehm, da ich vorher ständig diese innere Unruhe hatte. Ich habe 3 kg zugenommen, aber das ist mir ehrlich gesagt egal, da ich vorher überhaupt keinen Hunger mehr hatte. Anfangs hatte ich 30mg, mittlerweile sind es 15 mg. Als reduziert wurde hatte ich 2 Tage lang ein wenig Unruhe, war aber auszuhalten. Hatte auch Phasen, in denen ich keine Medikamente brauchte, da war das Absetzphänomen ähnlich nur ein paar Tage länger. Ich denke für Patienten, die eine Depression mit quälenden Unruhezuständen haben eignet sich Mirtazapin sehr gut. Ansonsten zum gesund bleiben: Nicht so viel in Foren rumsuchen, das macht einen nur noch mehr verrückt. Ihr kennt Euch am besten. Wenn ihr mit einem Medikament gut zurecht kommt und ihr es gut vertragt, dann nehmt es solange ihr müsst.

Eingetragen am  als Datensatz 33281
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]