Müdigkeit bei Azithromycin

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Azithromycin

Insgesamt haben wir 308 Einträge zu Azithromycin. Bei 6% ist Müdigkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 308 Erfahrungsberichten zu Azithromycin wurde über Müdigkeit berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Müdigkeit bei Azithromycin.

Prozentualer Anteil 72%28%
Durchschnittliche Größe in cm169178
Durchschnittliches Gewicht in kg7076
Durchschnittliches Alter in Jahren3929
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,4028,94

Azithromycin wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Azithromycin wurde bisher von 31 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Azithromycin:

 

Azithromycin für Halsschmerzen, erkältung, Bronchitis mit Durchfall, Blähbauch, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Antriebslosigkeit

Ich bekam das Medikament, nachdem ich zwei Wochen unter sehr starkem Reizhusten litt, der zwischenzeitlich mit Fieber und auch Ohrenschmerzen einherging. Die ersten zwei Tage hatte ich sehr starken Durchfall und mein Bauch war so aufgebläht, dass ich gefragt wurde, ob ich zugenommen habe. Ich sah meines eigenen Empfindens nach sogar schwanger aus (5.Monat oder so). Am dritten Tag war ich erst sehr erfreut, dass der Durchfall nachließ, doch dann quälten mich schmerzhafte, punktuelle Kopfschmerzen und ich war den ganzen Tag totmüde. Zwischenzeitlich hatte ich sogar leichte Sehstöhrungen (wie ein flimmerhaftes Verschwinden von Teilen der Sichtfläche). Die Wirkung war zwar, was die Erkältung angeht, gut. Ich befinde mich nach drei Tagen auf dem eindeutigen Weg der Besserung. Ich kenne aber Antibiotika die schneller wirken und die bei mir so gut wie keine Nebenwirkungen ausgelöst haben. Also... ich würde eher abraten. Es war schon eine ziemlich Qual und die Kopfschmerzen sind jetzt am Ende des letzten und dritten Tages gerade so mal ganz langsam am Abklingen und immer noch...

Azithromycin bei Halsschmerzen, erkältung, Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinHalsschmerzen, erkältung, Bronchitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Medikament, nachdem ich zwei Wochen unter sehr starkem Reizhusten litt, der zwischenzeitlich mit Fieber und auch Ohrenschmerzen einherging.
Die ersten zwei Tage hatte ich sehr starken Durchfall und mein Bauch war so aufgebläht, dass ich gefragt wurde, ob ich zugenommen habe. Ich sah meines eigenen Empfindens nach sogar schwanger aus (5.Monat oder so).
Am dritten Tag war ich erst sehr erfreut, dass der Durchfall nachließ, doch dann quälten mich schmerzhafte, punktuelle Kopfschmerzen und ich war den ganzen Tag totmüde. Zwischenzeitlich hatte ich sogar leichte Sehstöhrungen (wie ein flimmerhaftes Verschwinden von Teilen der Sichtfläche).
Die Wirkung war zwar, was die Erkältung angeht, gut. Ich befinde mich nach drei Tagen auf dem eindeutigen Weg der Besserung. Ich kenne aber Antibiotika die schneller wirken und die bei mir so gut wie keine Nebenwirkungen ausgelöst haben.
Also... ich würde eher abraten. Es war schon eine ziemlich Qual und die Kopfschmerzen sind jetzt am Ende des letzten und dritten Tages gerade so mal ganz langsam am Abklingen und immer noch störend.
Die Vorteile dieser Behandlung, außer dass man sie bei gerade mal einer Tablette am Tag nicht so leicht vergisst, begreife ich nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 39997
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Rachenentzündung mit Magenbeschwerden, Blähbauch, Abgeschlagenheit, Muskelschmerzen, Unwohlsein, Übelkeit, Müdigkeit

Habe aufgrund sichtbar geschwollener Lymphknoten im Hals (Verdacht auf Rachenentzündung) ohne weitere Symptome ... eine 3 Tage-Therapie bekommen. Die Tabletten haben nichts gekostet, nichtmal Rezeptgebühren "TOP"! Am ersten Tag, 2Stunden nach der ersten Tablette , natürlich direkt nach dem Essen leichtes rumoren in der Magengegend und Blähbauch, nichts wildes also. Am 2 Tag fühlte ich mich sehr schlapp, mein Magen machte Probleme und sämtliche Muskeln taten weh und ein allgemeines Unwohlsein überkam mich. Nach der 2ten Tablette wurde mein Magen noch mehr in Mitleidenschaft gezogen, Magenkrämpfe, Blähungen, leichte Übelkeit. Am 3ten Tag leichte Rückenverspannungen, leichte Muskel & Gelenkschmerzen, Unwohlsein und Müdigkeit. 3Stunden nach der 3ten und letzten Tablette, diesmal ohne vorher was gegessen zu haben, tierischer Blähbauch, starke Magenkrämpfe bis Durchfall. Sehr unangenehm! Angstzustände haben mich die ganzen Tage über begleitet, da ich sowieso unter einer Angststörung leide, kann ich nicht sagen ob es Nebenwirkungen waren. Auf jeden Fall habe ich vertrauen in das...

Azithromycin bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinRachenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe aufgrund sichtbar geschwollener Lymphknoten im Hals (Verdacht auf Rachenentzündung) ohne weitere Symptome ... eine 3 Tage-Therapie bekommen.
Die Tabletten haben nichts gekostet, nichtmal Rezeptgebühren "TOP"!
Am ersten Tag, 2Stunden nach der ersten Tablette , natürlich direkt nach dem Essen leichtes rumoren in der Magengegend und Blähbauch, nichts wildes also.
Am 2 Tag fühlte ich mich sehr schlapp, mein Magen machte Probleme und sämtliche Muskeln taten weh und ein allgemeines Unwohlsein überkam mich. Nach der 2ten Tablette wurde mein Magen noch mehr in Mitleidenschaft gezogen, Magenkrämpfe, Blähungen, leichte Übelkeit.
Am 3ten Tag leichte Rückenverspannungen, leichte Muskel & Gelenkschmerzen, Unwohlsein und Müdigkeit. 3Stunden nach der 3ten und letzten Tablette, diesmal ohne vorher was gegessen zu haben, tierischer Blähbauch, starke Magenkrämpfe bis Durchfall. Sehr unangenehm!
Angstzustände haben mich die ganzen Tage über begleitet, da ich sowieso unter einer Angststörung leide, kann ich nicht sagen ob es Nebenwirkungen waren.

Auf jeden Fall habe ich vertrauen in das Medikament die Nebenwirkungen sind teils beängstigend unangenehm, für Leute die sonst keine Magenprobleme haben, aber harmlos.

Eingetragen am  als Datensatz 52709
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Kehlhopfentzündung mit Magenschmerzen, Durchfall, Übelkeit, Müdigkeit

Ich habe o.g. Antibotikum (Azithromycin 500 - für 3 Tage) aufgrund einer gemeinen Kehlkopfentzündung von meiner HNO Ärztin verschrieben bekommen. Gleich nach der ersten Einnahme wurde ich von heftigen Magenschmerzen überfallen. Die erst nach Stunden wieder nachliesen. Dazu kam ein gemeiner Durchfall, Übelkeit und extreme Müdigkeit. Diese Anzeichen wiederholten sich auch an Tag 2. Auch heute an Tag 3 habe ich wieder extreme Schmerzen sodass ich sehr froh bin, dass ich morgen keine Tablette mehr nehmen muss. Ich hoffe die Schmerzen und das Fieber sind bald wieder weg und meine Stimme kommt dafür wieder. Ich werde dieses Antibotikum nicht nochmal nehmen.

Azithromycin bei Kehlhopfentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinKehlhopfentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe o.g. Antibotikum (Azithromycin 500 - für 3 Tage) aufgrund einer gemeinen Kehlkopfentzündung von meiner HNO Ärztin verschrieben bekommen. Gleich nach der ersten Einnahme wurde ich von heftigen Magenschmerzen überfallen. Die erst nach Stunden wieder nachliesen. Dazu kam ein gemeiner Durchfall, Übelkeit und extreme Müdigkeit. Diese Anzeichen wiederholten sich auch an Tag 2. Auch heute an Tag 3 habe ich wieder extreme Schmerzen sodass ich sehr froh bin, dass ich morgen keine Tablette mehr nehmen muss. Ich hoffe die Schmerzen und das Fieber sind bald wieder weg und meine Stimme kommt dafür wieder. Ich werde dieses Antibotikum nicht nochmal nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 40709
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Vorsorge bei Zahnimplantat mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Durchfall, Schwindel, Kopfschmerzen, Erbrechen, Übelkeit

Ich habe drei Tabletten Azithromycin 500 eingenommen, als Prophylaxe nach einem Zahn-Implantat (damit sich nichts entzündet). Nach der ersten Tablette traten Nebenwirkungen nach ca eineinhalb Stunden ein. Ich fühlte mich total matt, sehr müde und schlapp. Am nächsten Tag bekam ich starken Durchfall, fast so, als hätte ich ein Abführmittel genommen. Am Abend dann die zweite Tablette, danach fühlte ich mich wieder sehr schlapp, mir war sehr schwindelig. Am nächsten Tag dann bekam ich rasende, wirklich sehr starke Kopfschmerzen und mir wurde schlecht. Am Abend habe ich dann die dritte Tablette genommen, danach steigerten sich die Kopfschmerzen noch mehr, die Übelkeit und der Schwindel ebenso, ich musste mich heftig übergeben (es mag sein, dass die Tablette dabei mit rausgekommen ist). Die Übelkeit war dann weg, aber die Kopfschmerzen blieben. Ich habe dann eine Iboprofen 600 genommen, konnte aber nur wenig schlafen, weil die Kopfschmerzen blieben. Heute geht es mir wieder halbwegs gut, ich werde dieses Medikament nie wieder nehmen! Ich habe noch nie so starke Nebenwirkungen...

Azithromycin bei Vorsorge bei Zahnimplantat

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinVorsorge bei Zahnimplantat3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe drei Tabletten Azithromycin 500 eingenommen, als Prophylaxe nach einem Zahn-Implantat (damit sich nichts entzündet).
Nach der ersten Tablette traten Nebenwirkungen nach ca eineinhalb Stunden ein. Ich fühlte mich total matt, sehr müde und schlapp.
Am nächsten Tag bekam ich starken Durchfall, fast so, als hätte ich ein Abführmittel genommen.
Am Abend dann die zweite Tablette, danach fühlte ich mich wieder sehr schlapp, mir war sehr schwindelig. Am nächsten Tag dann bekam ich rasende, wirklich sehr starke Kopfschmerzen und mir wurde schlecht.
Am Abend habe ich dann die dritte Tablette genommen, danach steigerten sich die Kopfschmerzen noch mehr, die Übelkeit und der Schwindel ebenso, ich musste mich heftig übergeben (es mag sein, dass die Tablette dabei mit rausgekommen ist). Die Übelkeit war dann weg, aber die Kopfschmerzen blieben. Ich habe dann eine Iboprofen 600 genommen, konnte aber nur wenig schlafen, weil die Kopfschmerzen blieben.
Heute geht es mir wieder halbwegs gut, ich werde dieses Medikament nie wieder nehmen! Ich habe noch nie so starke Nebenwirkungen bei einem Antibiotikum gehabt.

Eingetragen am  als Datensatz 41733
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Kehlkopfentzündung mit Übelkeit, Magenschmerzen, Müdigkeit, Durchfall

Nebenwirkungen: Übelkeit, Magenschmerzen, Müdigkeit, Erschöpftheit, leichter Durchfall Bekomme Azithromycin (3 Tage lang je 2 Tabl. morgens) wegen einer schmerzhaften Kehlkopfentzündung, meine Stimme ist fast komplett weg. Schon kurz nach der ersten Einnahme bekam ich starke Übelkeit und das Gefühl mich übergeben zu müssen, so dass ich erstmal was gegen die Übelkeit nehmen und mich hinlegen musste, damit wenigstens die Tabletten drin bleiben. Auch mittags wieder Übelkeit und Magenschmerzen. Nachmittags hatte ich sehr weichen Stuhl bzw. leichten Durchfall. Nach der Einnahme am zweiten Tag (heute) habe ich schon prophylaktisch was gegen die Übelkeit genommen, dann ging es auch einigermaßen. habe aber den ganzen Tag ziemlich Magenschmerzen und bin völlig platt und würde am liebsten nur noch auf der Couch oder im Bett liegen. Auch hier abends wieder leichter Durchfall. Morgen muss ich dann zum letzten mal 2 Tabletten nehmen, hoffe, dass dann die NW nicht mehr so heftig ausfallen. Wirkung habe ich bisher noch keine bemerkt, allenfalls sind die Halsschmerzen minimal zurückgegangen,...

Azithromycin bei Kehlkopfentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinKehlkopfentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Übelkeit, Magenschmerzen, Müdigkeit, Erschöpftheit, leichter Durchfall
Bekomme Azithromycin (3 Tage lang je 2 Tabl. morgens) wegen einer schmerzhaften Kehlkopfentzündung, meine Stimme ist fast komplett weg.
Schon kurz nach der ersten Einnahme bekam ich starke Übelkeit und das Gefühl mich übergeben zu müssen, so dass ich erstmal was gegen die Übelkeit nehmen und mich hinlegen musste, damit wenigstens die Tabletten drin bleiben. Auch mittags wieder Übelkeit und Magenschmerzen. Nachmittags hatte ich sehr weichen Stuhl bzw. leichten Durchfall. Nach der Einnahme am zweiten Tag (heute) habe ich schon prophylaktisch was gegen die Übelkeit genommen, dann ging es auch einigermaßen. habe aber den ganzen Tag ziemlich Magenschmerzen und bin völlig platt und würde am liebsten nur noch auf der Couch oder im Bett liegen. Auch hier abends wieder leichter Durchfall. Morgen muss ich dann zum letzten mal 2 Tabletten nehmen, hoffe, dass dann die NW nicht mehr so heftig ausfallen. Wirkung habe ich bisher noch keine bemerkt, allenfalls sind die Halsschmerzen minimal zurückgegangen, aber die Stimme ist immer noch so gut wie komplett weg.

Eingetragen am  als Datensatz 20087
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Müdigkeit, Bronchitis, Schwindel, Mandelentzündung, Schweisausbrüche. mit Müdigkeit, Benommenheit, Schwindel, Magen-Darm-Krämpfe, Gelenkschmerzen, Durchfall

Einnahme: 3-Tage mit erheblichen Nebenwirkungen 1. Tag: Druck im Hirn, Benommenheit, Müdigkeit, Schwindel, Kopfweh 2. Tag: Müdigkeit, Benommenheit, Druck im Kopf, Schwindel. 3. Tag: nach letzter Einnahme, 2 Std. später, Durchfall 5 mal , Schwindel, Herz-Kreislaufprobleme, Benommenheit, Sehschwierigkeiten. Gelenkschmerzen. 4. Tag: Magen-Darm-Krämpfe, Schwindel-Benommenheit, Schlaflosigkeit, Herz-Kreislauf. Kein Durchfall mehr, dafür weicher Stuhlgang, mit anschliessenden Magen-Darm-Krämpfen. 5.Tag: Magen-Darm-Krämpfe. Da ja das Antiobiotikum noch tagelang im Körper verweilt, mag ich nicht wissen, was die nächsten Tage noch so mit sich bringen, ansonsten zum Doc wieder. Fazit: Dieses Medikament gehört eindeutig vom Markt. Erfahrungsberichte gibt es hierzu Genüge.

Azithromycin bei Müdigkeit, Bronchitis, Schwindel, Mandelentzündung, Schweisausbrüche.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMüdigkeit, Bronchitis, Schwindel, Mandelentzündung, Schweisausbrüche.3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme: 3-Tage mit erheblichen Nebenwirkungen

1. Tag: Druck im Hirn, Benommenheit, Müdigkeit, Schwindel, Kopfweh
2. Tag: Müdigkeit, Benommenheit, Druck im Kopf, Schwindel.
3. Tag: nach letzter Einnahme, 2 Std. später, Durchfall 5 mal , Schwindel, Herz-Kreislaufprobleme,
Benommenheit, Sehschwierigkeiten. Gelenkschmerzen.
4. Tag: Magen-Darm-Krämpfe, Schwindel-Benommenheit, Schlaflosigkeit, Herz-Kreislauf.
Kein Durchfall mehr, dafür weicher Stuhlgang, mit anschliessenden
Magen-Darm-Krämpfen.
5.Tag: Magen-Darm-Krämpfe.

Da ja das Antiobiotikum noch tagelang im Körper verweilt, mag ich nicht wissen, was die nächsten Tage noch so mit sich bringen, ansonsten zum Doc wieder.

Fazit: Dieses Medikament gehört eindeutig vom Markt. Erfahrungsberichte gibt es hierzu Genüge.

Eingetragen am  als Datensatz 64145
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für erkältung mit Müdigkeit, Schwindel, juckender Ausschlag

Hatte einen starken Anflug von Erkältung und konnte es mir nicht erlauben (brauche meine Singstimme)- also zum Arzt und er hat mir das Medikament Azithromycin 500mg verordnet. Gute Wirkung - den großen Ausbruch tatsächlich verhindert. Aber: Die Nebenwirkungen über Schwindel, Müdigkeit und leichter juckender Hautausschlag am Dekoltee ließen sich nicht vermeiden - war alles halb so schlimm... Doch JETZT: Die Einnahme ist knapp zwei Wochen her und ich habe einen heftigen Lippenherpes auf der ganzen Oberlippe (ca. 30 Bläschen)!!!! Äußerst schmerzhaft. Ich werde dieses Medikament nie wieder einnehmen!!!!

Azithromycin bei erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Azithromycinerkältung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte einen starken Anflug von Erkältung und konnte es mir nicht erlauben (brauche meine Singstimme)- also zum Arzt und er hat mir das Medikament Azithromycin 500mg verordnet. Gute Wirkung - den großen Ausbruch tatsächlich verhindert. Aber: Die Nebenwirkungen über Schwindel, Müdigkeit und leichter juckender Hautausschlag am Dekoltee ließen sich nicht vermeiden - war alles halb so schlimm... Doch JETZT: Die Einnahme ist knapp zwei Wochen her und ich habe einen heftigen Lippenherpes auf der ganzen Oberlippe (ca. 30 Bläschen)!!!! Äußerst schmerzhaft. Ich werde dieses Medikament nie wieder einnehmen!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 52655
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung, Streptokokken-Infektion, Virusinfektion mit Müdigkeit, Magenschmerzen, Durchfall, Ohrendruck

Habe mich eine knappe Woche mit Kopf- und Gliederschmerzen sowie sehr starken Schluckbeschwerden und trockener Nase und Druckgefühl in den Ohren rumgplagt.Vier Stunden nach der ersten Einnahme waren die Schluckbeschwerden weg! War aber vom körperlichem Wohlbefinden her ziemlich hinüber. Müde etc. Stunden nach der ersten Einnahme kamen die ersten Grummelgeräusche aus der Magengegend. Da ich mir aber den Beipackzettel durchgelesen hatte, war ich erst der Meinung, ich würde es mir nur einbilden. Am zweiten und dritten Einnahmetag war ich ziemlich sicher, dass es keine Einbildung war. Stuhlgang war eher weich und das Grummeln in der Magengegend kam regelmäßig. War bzw. ist noch auszuhalten, aber naja. Letzter Einnahmetag war gestern Nachmittag. Kuriert ist: Schluckbeschwerden Geblieben ist: leichte Magenschmerzen, weicher Stuhlgang und Ohrendruck sowie trockene Nase

Azithromycin bei Mandelentzündung, Streptokokken-Infektion, Virusinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung, Streptokokken-Infektion, Virusinfektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mich eine knappe Woche mit Kopf- und Gliederschmerzen sowie sehr starken Schluckbeschwerden und trockener Nase und Druckgefühl in den Ohren rumgplagt.Vier Stunden nach der ersten Einnahme waren die Schluckbeschwerden weg! War aber vom körperlichem Wohlbefinden her ziemlich hinüber. Müde etc. Stunden nach der ersten Einnahme kamen die ersten Grummelgeräusche aus der Magengegend. Da ich mir aber den Beipackzettel durchgelesen hatte, war ich erst der Meinung, ich würde es mir nur einbilden. Am zweiten und dritten Einnahmetag war ich ziemlich sicher, dass es keine Einbildung war. Stuhlgang war eher weich und das Grummeln in der Magengegend kam regelmäßig. War bzw. ist noch auszuhalten, aber naja. Letzter Einnahmetag war gestern Nachmittag. Kuriert ist: Schluckbeschwerden Geblieben ist: leichte Magenschmerzen, weicher Stuhlgang und Ohrendruck sowie trockene Nase

Eingetragen am  als Datensatz 11925
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Bronchitis (akut) mit Kreislaufbeschwerden, Schwindel, Durchfall, Kopfschmerzen, Müdigkeit

Tag 1: Auswirkung auf die diagnostizierte Erkrankung: keine, weiterhin sich schwerlösender Husten, Temp. zwischen 38,6 und 39,2 Grad, Sekret weiterhin gelb/braun Hinzugetretene Symptome: - Leichte Übelkeit - Leichte Kopfschmerzen - Schlafstörungen (max. 2 Std. am Stück) Tag 2: Auswirkung auf die diagnostizierte Erkrankung: die Temp. ist etwas gesunken 37,9 - 38,8 Grad, Sekret ist jetzt eher gelb Nebenwirkungen: - Kreislaufbeschwerden - Schwindel - Beginnender Durchfall - Kopfschmerzen (einseitig links) - rechtes Ohr knackte beim Naseputzen, danach eingeschränktes hören (hielt über eine Stunde an) seit dem Ohrenschmerzen - Lippenherpes Tag 3: Auswirkung auf die diagnostizierte Erkrankung: Temp. auf durchschnittlich 37,5 Grad runter, Sekret wenig (gelblich/weiß) kein Hustenreitz.... allerdings selbst wahrnehmbareres deutliches Atemgeräusch Nebenwirkungen: - massiver Durchfall (wässrig) - Kopfschmerzen - Hörprobleme - Müdigkeit (seit drei Nächten nicht mehr durchgeschlafen) - Schwindel - Kreislaufprobleme

Azithromycin 500 - 1 A bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Azithromycin 500 - 1 ABronchitis (akut)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tag 1:
Auswirkung auf die diagnostizierte Erkrankung: keine, weiterhin sich schwerlösender Husten, Temp. zwischen 38,6 und 39,2 Grad, Sekret weiterhin gelb/braun

Hinzugetretene Symptome:
- Leichte Übelkeit
- Leichte Kopfschmerzen
- Schlafstörungen (max. 2 Std. am Stück)

Tag 2:
Auswirkung auf die diagnostizierte Erkrankung: die Temp. ist etwas gesunken 37,9 - 38,8 Grad, Sekret ist jetzt eher gelb

Nebenwirkungen:
- Kreislaufbeschwerden
- Schwindel
- Beginnender Durchfall
- Kopfschmerzen (einseitig links)
- rechtes Ohr knackte beim Naseputzen, danach eingeschränktes hören (hielt über eine Stunde an) seit dem Ohrenschmerzen
- Lippenherpes

Tag 3:
Auswirkung auf die diagnostizierte Erkrankung: Temp. auf durchschnittlich 37,5 Grad runter, Sekret wenig (gelblich/weiß) kein Hustenreitz.... allerdings selbst wahrnehmbareres deutliches Atemgeräusch

Nebenwirkungen:
- massiver Durchfall (wässrig)
- Kopfschmerzen
- Hörprobleme
- Müdigkeit (seit drei Nächten nicht mehr durchgeschlafen)
- Schwindel
- Kreislaufprobleme

Eingetragen am  als Datensatz 50767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mittelohrentzündung mit Müdigkeit

Für die Behandlung meiner Mittelohrentzündung wurde mir Azithromycin ALK 250 mg (6 Stück) verschrieben. Auf Grund meiner Allergie gegen einige Antibiotikas bin ich bei der Einnahme immer etwas skeptisch. Das Medikament habe ich mit fast 0 Nebenwirkungen sehr gut vertragen. Lediglich bei der 1. Tablette am 1. Behandlungstag fühlte ich mich nach der Einnahme für ca. 1-2 Stunden etwas müde, an den anderen Tage war nichts weiter zu bemerken.

Azithromycin bei Mittelohrentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMittelohrentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Für die Behandlung meiner Mittelohrentzündung wurde mir Azithromycin ALK 250 mg (6 Stück) verschrieben. Auf Grund meiner Allergie gegen einige Antibiotikas bin ich bei der Einnahme immer etwas skeptisch.
Das Medikament habe ich mit fast 0 Nebenwirkungen sehr gut vertragen. Lediglich bei der 1. Tablette am 1. Behandlungstag fühlte ich mich nach der Einnahme für ca. 1-2 Stunden etwas müde, an den anderen Tage war nichts weiter zu bemerken.

Eingetragen am  als Datensatz 41635
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Bronchitis; Kehlkopfentzündung mit Durchfall, Übelkeit, Schwindelanfälle, Müdigkeit, Herzrasen, Schwindel

Durchfall, Übelkeit, Schwindelanfälle, Müdigkeit, Herzrasen

Azithromycin Winthrop bei Bronchitis; Kehlkopfentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Azithromycin WinthropBronchitis; Kehlkopfentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchfall, Übelkeit, Schwindelanfälle, Müdigkeit, Herzrasen

Eingetragen am  als Datensatz 19574
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Bronchitis (akut) mit Müdigkeit, Magendruck, Durchfall

Habe mich nun auch hier angemeldet damit ich anderen über meine Erfahrungen berichten kann, nachdem ich immer hier Nachlese. Hatte 3 Tage hohes Fieber (39,5 ) mit Trockenen husten und nahm bereits alle 4 Stunden Aspirin complex und bekam Wadenwickel aber nix veränderte sich. Bin zum Doc und der meinte, dass wohl Bakterien im Spiel seien und gab mir Azithromycin für 3 Tage! Schon am ersten Tag hat sich bei mir eine Besserung eingestellt, Husten wurde erst schlimmer aber schleimiger, Fieber sank. Gleich nach der Einnahme wurde ich müde und schlief erstmal zwei Stunden, dann hatte ich noch Magendruecken die man aushalten kann und eben Durchfall. Bin mit dem Antibiotika zufrieden wenn es schon eines sein muss weil nix mehr hilft!

Azithromycin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinBronchitis (akut)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mich nun auch hier angemeldet damit ich anderen über meine Erfahrungen berichten kann, nachdem ich immer hier Nachlese.
Hatte 3 Tage hohes Fieber (39,5 ) mit Trockenen husten und nahm bereits alle 4 Stunden Aspirin complex und bekam Wadenwickel aber nix veränderte sich. Bin zum Doc und der meinte, dass wohl Bakterien im Spiel seien und gab mir Azithromycin für 3 Tage! Schon am ersten Tag hat sich bei mir eine Besserung eingestellt, Husten wurde erst schlimmer aber schleimiger, Fieber sank. Gleich nach der Einnahme wurde ich müde und schlief erstmal zwei Stunden, dann hatte ich noch Magendruecken die man aushalten kann und eben Durchfall. Bin mit dem Antibiotika zufrieden wenn es schon eines sein muss weil nix mehr hilft!

Eingetragen am  als Datensatz 65816
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für grippaler Infekt und Blasenentzündung mit Müdigkeit, Benommenheit, Herzklopfen, innere Unruhe, Unwohlsein

Ich habe die 1. Tablette nach dem frühstück genommen und kurze Zeit später ging es mir schlecht. ich war sehr müde und benommen, hatte Herzklopfen und eine furchtbare innere Unruhe. Da ich etwas vorbelastet bin und schon unter Panikattacken gelitten habe, war das Unwohlsein sehr belastend und hat mich den ganzen Tag begleitet. Die nacht verlief normal, aber als ich am nächsten tag die selben Beschwerden hatte, habe ich gegoogelt und bin auf diese Seite nebst erfahrungsberichte gestoßen. Setze das Medikament jetzt ab.

Azithromycin bei grippaler Infekt und Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Azithromycingrippaler Infekt und Blasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die 1. Tablette nach dem frühstück genommen und kurze Zeit später ging es mir schlecht. ich war sehr müde und benommen, hatte Herzklopfen und eine furchtbare innere Unruhe. Da ich etwas vorbelastet bin und schon unter Panikattacken gelitten habe, war das Unwohlsein sehr belastend und hat mich den ganzen Tag begleitet. Die nacht verlief normal, aber als ich am nächsten tag die selben Beschwerden hatte, habe ich gegoogelt und bin auf diese Seite nebst erfahrungsberichte gestoßen. Setze das Medikament jetzt ab.

Eingetragen am  als Datensatz 27296
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Infektion mit Durchfall, Zittern, Müdigkeit

Tag 1 Durchfall , starke Müdigkeit und zittern am ganzen Körper Tag 2 Zittern und starke Müdigkeit Tag 3 kommt noch

Azithromycin bei Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinInfektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tag 1 Durchfall , starke Müdigkeit und zittern am ganzen Körper
Tag 2 Zittern und starke Müdigkeit
Tag 3 kommt noch

Eingetragen am  als Datensatz 64744
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Sinusitis mit Schwindel, Müdigkeit, Magenkrämpfe, Durchfall

Zirka zwei Stunden nach Einnahme der ersten Tablette wurde mir leicht schwindelig, dann war ich sehr müde, schließlich bekam ich sehr üble Magenkrämpfe, ich begann zu frieren. Anschließend drei Toilettengänge mit wässrigem Durchfall.

Azithromycin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinSinusitis1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zirka zwei Stunden nach Einnahme der ersten Tablette wurde mir leicht schwindelig, dann war ich sehr müde, schließlich bekam ich sehr üble Magenkrämpfe, ich begann zu frieren. Anschließend drei Toilettengänge mit wässrigem Durchfall.

Eingetragen am  als Datensatz 61626
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für geschwollene Lymphknoten mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Magenschmerzen

Gute und schnelle Wirksamkeit, doch bei leichte Nebenwirkungen als bei anderen Antibiotika. Trotzdem: Insgesamt empfehlenswert!

Azithromycin bei geschwollene Lymphknoten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Azithromycingeschwollene Lymphknoten3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gute und schnelle Wirksamkeit, doch bei leichte Nebenwirkungen als bei anderen Antibiotika. Trotzdem: Insgesamt empfehlenswert!

Eingetragen am  als Datensatz 56649
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Divertikulitis mit Müdigkeit, Aggressivität

Die Schmerzen waren nach dem 2. Einnahmetag verschwunden. Nebenwirkungen: starke Müdigkeit, unerklärliches aggressives Verhalten (war eventuell eine Wechselwirkung zu Citalopram) Alles in allem aber halb so schlimm, würde das Medikament weiter empfehlen.

Azithromycin bei Divertikulitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinDivertikulitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Schmerzen waren nach dem 2. Einnahmetag verschwunden. Nebenwirkungen: starke Müdigkeit, unerklärliches aggressives Verhalten (war eventuell eine Wechselwirkung zu Citalopram)
Alles in allem aber halb so schlimm, würde das Medikament weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 47005
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Husten, Bakterielle Infektion mit Druckgefühl im Kopf, Schwindel, Sehstörungen, Übelkeit, Durchfall, Müdigkeit, eingeschränkte Belastbarkeit

Während der Einnahmezeit keine Beschwerden und schnelle Besserung der Sympthome.Insgesamt 4Tage nach der letzten Einnahme starker Druck im Kopf mit Sehbeschwerden,Schwindel,Übelkeit,Durchfall,Müdigkeit,Kraftlosigkeit.Ich nehme sie nie wieder bin froh das es vorbei ist hatte voll Angst .

Azithromycinithromycin bei Husten, Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinithromycinHusten, Bakterielle Infektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der Einnahmezeit keine Beschwerden und schnelle Besserung der Sympthome.Insgesamt 4Tage nach der letzten Einnahme starker Druck im Kopf mit Sehbeschwerden,Schwindel,Übelkeit,Durchfall,Müdigkeit,Kraftlosigkeit.Ich nehme sie nie
wieder bin froh das es vorbei ist hatte voll Angst .

Eingetragen am  als Datensatz 20656
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Scharlachangina mit Müdigkeit, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Fieber, Durchfall

beschwerdefreiheit nach ca. 1-2 tagen. beeinträchtigung des wohlbefindens (müdigkeit, apetitlosigkeit); nach dem 3ten anwendungstag vortwährende bauchschmerzen und starke übelkeit; durchfälle, krankheitsgefühl und leichtes fieber.

Azithromycin bei Scharlachangina

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinScharlachangina6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

beschwerdefreiheit nach ca. 1-2 tagen. beeinträchtigung des wohlbefindens (müdigkeit, apetitlosigkeit); nach dem 3ten anwendungstag vortwährende bauchschmerzen und starke übelkeit; durchfälle, krankheitsgefühl und leichtes fieber.

Eingetragen am  als Datensatz 14630
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung mit Blasenbildung, Müdigkeit, Unruhe

eitrige schmerzende Bläschen an Lippe und Kinn am 1 Tag der Einnahme. Müdigkeit. Nachts Unruhe.

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

eitrige schmerzende Bläschen an Lippe und Kinn am 1 Tag der Einnahme.
Müdigkeit. Nachts Unruhe.

Eingetragen am  als Datensatz 71361
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2014 
Größe (cm):86  Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):12
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Müdigkeit bei Azithromycin

[]