Appetitsteigerung bei Clomipramin

Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Medikament Clomipramin

Insgesamt haben wir 77 Einträge zu Clomipramin. Bei 9% ist Appetitsteigerung aufgetreten.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Appetitsteigerung bei Clomipramin.

Prozentualer Anteil 71%29%
Durchschnittliche Größe in cm167166
Durchschnittliches Gewicht in kg7570
Durchschnittliches Alter in Jahren4365
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,9525,54

Clomipramin wurde von Patienten, die Appetitsteigerung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clomipramin wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Appetitsteigerung auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitsteigerung bei Clomipramin:

 

Clomipramin für Depressionen, Angstzustände, Sozialphobie mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Schwitzen, Traumveränderungen, Muskelzuckungen, Absetzerscheinungen

Ich nehme nun seit knapp zwei Jahren Clomipramin 25 mg. 2 Abends da ich davon immer sehr müde werde. eigentlich sollte ich drei nehmen als 75 mg am Tag aber wie gesagt ich nehme nur 50 mg ein. Dieser Pegel reicht mir, zumindest haben sich meine Krankheitssymptome rasch verbessert und sind teilweise kompklett verschwunden. Was mich sehr stört sind die Nebenwirkungen, hab über 15 kilo zugenommen, ein unstillbares Hungergefühl, schwitze sehr viel und habe sehr lebhafte Träume wo ich teilweise kaum den unterschied zwischen wach oder schlafend unterscheiden kann. Dazu kommen Muskelzuckungen die teilweise recht nervig sein können. Ein Absetzen des Medikamentes wurde schon desöfteren versucht scheiterte aber jedesmal an den zum teil heftigen Absetzwirkungen. Schwindel, Übelkeit, Gefühl wie Stromstösse im Gehirn.

Clomipramin bei Depressionen, Angstzustände, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen, Angstzustände, Sozialphobie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun seit knapp zwei Jahren Clomipramin 25 mg. 2 Abends da ich davon immer sehr müde werde. eigentlich sollte ich drei nehmen als 75 mg am Tag aber wie gesagt ich nehme nur 50 mg ein. Dieser Pegel reicht mir, zumindest haben sich meine Krankheitssymptome rasch verbessert und sind teilweise kompklett verschwunden. Was mich sehr stört sind die Nebenwirkungen, hab über 15 kilo zugenommen, ein unstillbares Hungergefühl, schwitze sehr viel und habe sehr lebhafte Träume wo ich teilweise kaum den unterschied zwischen wach oder schlafend unterscheiden kann. Dazu kommen Muskelzuckungen die teilweise recht nervig sein können. Ein Absetzen des Medikamentes wurde schon desöfteren versucht scheiterte aber jedesmal an den zum teil heftigen Absetzwirkungen. Schwindel, Übelkeit, Gefühl wie Stromstösse im Gehirn.

Eingetragen am  als Datensatz 7958
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depression, Angststörungen mit Benommenheit, Müdigkeit, Übelkeit, Appetitsteigerung

Wer Clomipramin zum ersten Mal nimmt sollte wissen, dass die ersten 1-2 Wochen augrund der Nebenwirkung (gerädert sein, Benommenheitsgefühl etc.) nicht gerade angenehm sind. Danach verschwinden diese aber immer mehr. Es macht halt anfangs extrem müde. Was ich auch gut fand ist der anfangs gesteigerte Apettit so konnte ich endlich mal ein paar Kilos zulegen. Aber alles in allem ist es ein wirklich hilfreiches AD und das wirkungsvollste das ich bisher genommen habe auch bei geringer Dosierung (so ist noch viel Luft nach oben). Wichtig ist langsam hochdosieren. Man merkt das bei diesem trizyklischen am AD mehr dahintersteckt als beispeilsweise Paroxetin. Wirken tut es bereits kurz nach der ersten Anwendund, also nicht erst nach Wochen. Aber der Körper braucht einfach Zeit um sich daran zu gewönne. Also nur nicht vorzeitig mit der Behandlung abbrechen.

Clomipramin bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepression, Angststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wer Clomipramin zum ersten Mal nimmt sollte wissen, dass die ersten 1-2 Wochen augrund der Nebenwirkung (gerädert sein, Benommenheitsgefühl etc.) nicht gerade angenehm sind. Danach verschwinden diese aber immer mehr. Es macht halt anfangs extrem müde. Was ich auch gut fand ist der anfangs gesteigerte Apettit so konnte ich endlich mal ein paar Kilos zulegen. Aber alles in allem ist es ein wirklich hilfreiches AD und das wirkungsvollste das ich bisher genommen habe auch bei geringer Dosierung (so ist noch viel Luft nach oben). Wichtig ist langsam hochdosieren. Man merkt das bei diesem trizyklischen am AD mehr dahintersteckt als beispeilsweise Paroxetin. Wirken tut es bereits kurz nach der ersten Anwendund, also nicht erst nach Wochen. Aber der Körper braucht einfach Zeit um sich daran zu gewönne. Also nur nicht vorzeitig mit der Behandlung abbrechen.

Eingetragen am  als Datensatz 40486
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Panikattacken, Angst/Verlustängste mit Schwitzen, Appetitsteigerung, Traumveränderungen, Müdigkeitsgefühl, Übelkeitsgefühl, Lichtempfindlichkeitsreaktionen

Ich habe das Medikament nun 5 Jahre genommen eine Tablette am Tag mit 25mg, erst jetzt traten bei mir Schwindel und Übelkeit auf. Allerdings hatte ich auch lebhafte Träume und war schneller am schwitzen wie sonst. Das Medikament erfüllt durchaus seinen Zweck, aber auch ich bin gerade dabei das Medikament abzusetzen weil ich der Meinung bin es auch vielleicht ohne wieder in den Alltag zu schaffen. Die Nebenwirkungen sind wirklich nicht ohne, das Schwindelgefühl ist wirklich alles andere als schön und macht einen rammdösig. Ich bin froh wenn ich es schaffe so darüber hinweg zu kommen ohne wieder eine Tablette einnehmen zu müssen. Also egal was ihr nehmt Nebenwirkungen haben alle Medikamente. Denkt einfach immer daran: Es ist alles Kopfsache bestimmt eure Gedanken wieder selber, auch wenn es schwer fällt.

Clomipramin bei Panikattacken, Angst/Verlustängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminPanikattacken, Angst/Verlustängste-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament nun 5 Jahre genommen eine Tablette am Tag mit 25mg, erst jetzt traten bei mir Schwindel und Übelkeit auf.
Allerdings hatte ich auch lebhafte Träume und war schneller am schwitzen wie sonst.
Das Medikament erfüllt durchaus seinen Zweck, aber auch ich bin gerade dabei das Medikament abzusetzen weil ich der Meinung bin es auch vielleicht ohne wieder in den Alltag zu schaffen. Die Nebenwirkungen sind wirklich nicht ohne, das Schwindelgefühl ist wirklich alles andere als schön und macht einen rammdösig. Ich bin froh wenn ich es schaffe so darüber hinweg zu kommen ohne wieder eine Tablette einnehmen zu müssen. Also egal was ihr nehmt Nebenwirkungen haben alle Medikamente. Denkt einfach immer daran:
Es ist alles Kopfsache bestimmt eure Gedanken wieder selber, auch wenn es schwer fällt.

Eingetragen am  als Datensatz 82336
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Hyperakusis mit Schwitzen, Mundtrockenheit, Müdigkeit, Heißhunger, Verstopfung

Clomipramin war für mich wie ein Wundermittel. Meine Beschwerden (die Hyperakusis) zogen sich binnen einiger Monate vollständig zurück. Dabei dachte ich mir kann niemand helfen. Die Nebenwirkungen (Schwitzen, Mundtrockenheit, Müdigkeit,Heißhunger, Verstopfung und ein verändertes Sexualerleben) fand ich bei weitem nicht so schlimm wie die Ursache weshalb ich die Tabletten nehme. War auf einer Dosis von 200mg am Tag. Bin jetzt am Ausschleichen und merke schon eine Besserung der Nebenwirkungen. Selbst kann ich nur positiv berichten da sich die Symptome der Hyperakusis vollständig zurückgebildet haben. Und wenn der Heißhunger kam muß man eben hart bleiben und sich mit Arbeit ablenken. :-)

Clomipramin bei Hyperakusis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminHyperakusis3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Clomipramin war für mich wie ein Wundermittel. Meine Beschwerden (die Hyperakusis)
zogen sich binnen einiger Monate vollständig zurück.
Dabei dachte ich mir kann niemand helfen. Die Nebenwirkungen (Schwitzen, Mundtrockenheit, Müdigkeit,Heißhunger, Verstopfung und ein verändertes Sexualerleben) fand ich bei weitem nicht so schlimm wie die Ursache weshalb ich die Tabletten nehme. War auf einer Dosis von 200mg am Tag.
Bin jetzt am Ausschleichen und merke schon eine Besserung der Nebenwirkungen.
Selbst kann ich nur positiv berichten da sich die Symptome der Hyperakusis vollständig zurückgebildet haben.
Und wenn der Heißhunger kam muß man eben hart bleiben und sich mit Arbeit ablenken. :-)

Eingetragen am  als Datensatz 14801
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depressionen, Angststörung mit Müdigkeit, Appetitsteigerung, Brustschmerzen, Verstopfung, Stimmungsschwankungen, Zittern, Schwitzen, Traumveränderungen, Übelkeit, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Sehstörungen, Akne

Ich nehme Trevilor nun schon seit 2005 und hatte so gut wie keine Nebenwirkungen! Anfangs wurde die Dosis schrittweise auf 225 mg erhöht und hat mir sehr geholfen! Mittlerweile nehme ich nur noch 75 mg und hoffe, dass ich bald ohne Trevilor auskommen kann! Auch Clomipramin nehme ich schon seit 2006 (25 mg) und da hatte ich allerdings Anfangs einige Nebenwirkungen, die aber mit der Zeit langsam behoben sind! Folgende Nebenwirkungen hatte ich bei Trevilor: leichte Müdigkeit, leichtes hunger Gefühl, Brustschmerzen, Sekret aus der Brust, Verstopfung,leichte Stimmungsschwankungen. Folgende Nebenwirkungen hatte ich bei Clomipramin: ständig müde, antriebslos, zittern, schwitzen, schlechte Träume, hunger, Übelkeit, Kopfschmerzen, leichte Gewichtszunahme, leicht verschwommen sehen, Licht empfindlich, Pickel, nervös, Verstopfung. ABER, die Nebenwirkungen sind fast alle behoben und sind gut auszuhalten!!! Die Kombination zwischen Trevilor & Clomipramin ist sehr gut verträglich und meine Depression und Panikstörung hat sich um einiges gebessert!!! Alles Gute & vorallem...

Clomipramin bei Depressionen, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen, Angststörung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Trevilor nun schon seit 2005 und hatte so gut wie keine Nebenwirkungen!
Anfangs wurde die Dosis schrittweise auf 225 mg erhöht und hat mir sehr geholfen!
Mittlerweile nehme ich nur noch 75 mg und hoffe, dass ich bald ohne Trevilor auskommen kann!

Auch Clomipramin nehme ich schon seit 2006 (25 mg) und da hatte ich allerdings Anfangs einige Nebenwirkungen, die aber mit der Zeit langsam behoben sind!

Folgende Nebenwirkungen hatte ich bei Trevilor: leichte Müdigkeit, leichtes hunger Gefühl, Brustschmerzen, Sekret aus der Brust, Verstopfung,leichte Stimmungsschwankungen.

Folgende Nebenwirkungen hatte ich bei Clomipramin: ständig müde, antriebslos, zittern, schwitzen, schlechte Träume, hunger, Übelkeit, Kopfschmerzen, leichte Gewichtszunahme, leicht verschwommen sehen, Licht empfindlich, Pickel, nervös, Verstopfung.

ABER, die Nebenwirkungen sind fast alle behoben und sind gut auszuhalten!!!

Die Kombination zwischen Trevilor & Clomipramin ist sehr gut verträglich und meine Depression und Panikstörung hat sich um einiges gebessert!!!

Alles Gute & vorallem Gesundheit wünsche ich Euch allen!!!

LG, Ela

Eingetragen am  als Datensatz 7386
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Trigeminusneuralgie mit Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Lichtempfindlichkeit

Ich hatte seit letztes Jahr "gesichtsschmerz" und wurde von einem Arzt zum anderen "geschoben".vom neurologen bekam ich leiglich Clomipramin,was mir überhaupt icht half bei mienen schmerzattaken.vom Schmerzarzt bekam ich Lyrica und Antidepressiva,was mich nur noch müder und depressiver machte,aber anfangs zumindest gegen die attaken half.der zahnarzt konnte keine entzündungen finden,so das ich mit meinem hausarzt einen medikamenten-mix zusammen klabasterte,der zwar half,aber einfach mit zu vielen nebenwirkungen belastet war.ich bekam carbamazepin (aber zu niedrig),dolormin extra fürs zahnweh,clomipram für den frust und lyrica zusätzlich.aber es half!! in vogtareuth in der chirurgischen neurologie wurde ich ende mai2011 dann richtig durchgecheckt und man stellte trygeminusneuralgie fest und ich bekam carbamazepin-nur höher dosiert.seitdem sind die schmerzattaken weg,aber die nebenwirkung bei mir ist:müdigkeit,hunger hab in der kurzen zeit 7kilo zugelegt,und lichtempfindlichkeit.das mit der zunahme macht mir sehr zu schaffen,....

Clomipramin bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminTrigeminusneuralgie1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte seit letztes Jahr "gesichtsschmerz" und wurde von einem Arzt zum anderen "geschoben".vom neurologen bekam ich leiglich Clomipramin,was mir überhaupt icht half bei mienen schmerzattaken.vom Schmerzarzt bekam ich Lyrica und Antidepressiva,was mich nur noch müder und depressiver machte,aber anfangs zumindest gegen die attaken half.der zahnarzt konnte keine entzündungen finden,so das ich mit meinem hausarzt einen medikamenten-mix zusammen klabasterte,der zwar half,aber einfach mit zu vielen nebenwirkungen belastet war.ich bekam carbamazepin (aber zu niedrig),dolormin extra fürs zahnweh,clomipram für den frust und lyrica zusätzlich.aber es half!!
in vogtareuth in der chirurgischen neurologie wurde ich ende mai2011 dann richtig durchgecheckt und man stellte trygeminusneuralgie fest und ich bekam carbamazepin-nur höher dosiert.seitdem sind die schmerzattaken weg,aber die nebenwirkung bei mir ist:müdigkeit,hunger hab in der kurzen zeit 7kilo zugelegt,und lichtempfindlichkeit.das mit der zunahme macht mir sehr zu schaffen,....

Eingetragen am  als Datensatz 35440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depressionen mit Schlafstörungen, Heißhunger, Gangunsicherheit, Zuckungen, Gewichtszunahme

Ich habe große Probleme mit Mirtazapin.Nebenwikungen:Gangschwierigkeiten mit dem Gefühl jeden Moment zusammen zubrechen,Zuckungen in den Beinen und Armen,Müde aber wach,Heißhunger,extreme Gewichtszunahme. Ich war schon mehrmals in der Psychatrie Klinik in Haldensleben.Am Anfang 2006 wegen selbstmord Gedanken. Ich nehme seit meheren Jahren Mirtazapin. Beim letzten Besuch beim Neurologen wieß ich auf meine Schlafprobleme hin ,darauf hin wurde die Dosis von 30 mg auf 45 mg erhöht.Nach der Einnahme ging es mir noch schlechter.Besonders am darauf folgenden Tag bin ich dermaßen Müde,das ich nichts machen kann.Schlafen geht aber auch nicht.Gerade so als habe man eine überdosis Schlaftabletten genommen.Ich habe jetzt das Medikament abgesetzt habe aber große Schlafstörungen,bin stets Müde kann aber nicht schlafen. mir tun die Augen weh weil ich Übermüdet bin.Was soll ich tun?

Clomipramin 75mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clomipramin 75mgDepressionen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe große Probleme mit Mirtazapin.Nebenwikungen:Gangschwierigkeiten mit dem Gefühl jeden Moment zusammen zubrechen,Zuckungen in den Beinen und Armen,Müde aber wach,Heißhunger,extreme Gewichtszunahme.
Ich war schon mehrmals in der Psychatrie Klinik in Haldensleben.Am Anfang 2006 wegen selbstmord Gedanken.
Ich nehme seit meheren Jahren Mirtazapin. Beim letzten Besuch beim Neurologen wieß ich auf meine Schlafprobleme hin ,darauf hin wurde die Dosis von 30 mg auf 45 mg erhöht.Nach der Einnahme ging es mir noch schlechter.Besonders am darauf folgenden Tag bin ich dermaßen Müde,das ich nichts machen kann.Schlafen geht aber auch nicht.Gerade so als habe man eine überdosis Schlaftabletten genommen.Ich habe jetzt das Medikament abgesetzt habe aber große Schlafstörungen,bin stets Müde kann aber nicht schlafen. mir tun die Augen weh weil ich Übermüdet bin.Was soll ich tun?

Eingetragen am  als Datensatz 32944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin 75mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]