Kopfschmerzen bei Cotrim

Nebenwirkung Kopfschmerzen bei Medikament Cotrim

Insgesamt haben wir 394 Einträge zu Cotrim. Bei 22% ist Kopfschmerzen aufgetreten.

Wir haben 88 Patienten Berichte zu Kopfschmerzen bei Cotrim.

Prozentualer Anteil 94%6%
Durchschnittliche Größe in cm167172
Durchschnittliches Gewicht in kg6382
Durchschnittliches Alter in Jahren3949
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,5827,84

Cotrim wurde von Patienten, die Kopfschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cotrim wurde bisher von 78 sanego-Benutzern, wo Kopfschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kopfschmerzen bei Cotrim:

 

Cotrim für Blasenentzündung mit Nackenstarre, Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit

Bitte, bitte, nehmt euch die Zeit meinen Bericht zu lesen. Falls ihr keine Zeit habt: BITTE FINGER WEG VON COTRIM! Ich habe Cotrim aufgrund einer Blasenentzündung verschrieben bekommen. Wenige Stunden nach der Einnahme steifer Nacken, Schwindel, Benommenheit, und vorallem: unglaublich (!) starke (!) unerträgliche (!) KOPFSCHMERZEN. Habe stundenlang im Bett gelegen und war kaum fähig, mich zu bewegen, da der Schmerz durch Mark und Bein ging. Solch einen intensiven Schmerz habe ich wirklich noch niemals, niemals erlebt. Ich war verzweifelt und habe Tränen vergossen, als selbst mehrere Tabletten hochdosierter Schmerzmittel nicht geholfen haben. Aufstehen konnte ich mehrere Stunden nicht. Als ich es nicht mehr ausgehalten habe, bin ich ins Krankenhaus. Dort wurde mir gesagt, dass ich mir wahrscheinlich zusätzlich eine Grippe eingefangen hätte. Ich solle Cotrim 5 Tage durchnehmen. Weitere Hinweise habe ich nicht bekommen. Gewundert habe ich mich, da ich weder Halsschmerzen noch Fieber hatte (normalerweise Symptome bei einem grippalen Infekt) und bei solchen Nebenwirkungen von...

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bitte, bitte, nehmt euch die Zeit meinen Bericht zu lesen. Falls ihr keine Zeit habt: BITTE FINGER WEG VON COTRIM!

Ich habe Cotrim aufgrund einer Blasenentzündung verschrieben bekommen.

Wenige Stunden nach der Einnahme steifer Nacken, Schwindel, Benommenheit, und vorallem: unglaublich (!) starke (!) unerträgliche (!) KOPFSCHMERZEN. Habe stundenlang im Bett gelegen und war kaum fähig, mich zu bewegen, da der Schmerz durch Mark und Bein ging. Solch einen intensiven Schmerz habe ich wirklich noch niemals, niemals erlebt. Ich war verzweifelt und habe Tränen vergossen, als selbst mehrere Tabletten hochdosierter Schmerzmittel nicht geholfen haben. Aufstehen konnte ich mehrere Stunden nicht.

Als ich es nicht mehr ausgehalten habe, bin ich ins Krankenhaus. Dort wurde mir gesagt, dass ich mir wahrscheinlich zusätzlich eine Grippe eingefangen hätte. Ich solle Cotrim 5 Tage durchnehmen. Weitere Hinweise habe ich nicht bekommen. Gewundert habe ich mich, da ich weder Halsschmerzen noch Fieber hatte (normalerweise Symptome bei einem grippalen Infekt) und bei solchen Nebenwirkungen von Cotrim normalerweise ein Bluttest gemacht werden muss. Dies wurde nicht als nötig empfunden.

Zuhause ging es wieder bergab. Unglaubliche Kopfschmerzen, Übelkeit. Ich habe dann telefonisch die Meinung eines Facharztes in einem anderen Klinikum eingeholt. Als ich ihm sagte, ich würde ein Antibiotikum zur Behandlung einer Blasenentzündung nehmen und dass ich migräneartige Kopschmerzen und einen steifen Nacken hätte, fragte mein Arzt sofort, ob ich Cotrim nehmen würde. Ich bejahte.

Das Medikament ist aus verschiedenen Antibiotika zusammengesetzt (co=zusammen, tri=drei) und deswegen für viele Patienten nicht gut verträglich, da es dem Körper Wasser entzieht. Daher die typischen Nebenwirkungen einer Dehydrierung. Der Facharzt fügte hinzu, dass er jungen Frauen in meinem Alter (ich bin 23) niemals dieses Medikament verschreiben würde, da es Mittel gibt, die besser geeignet sind.

Falls ihr dieses Medikament verschrieben bekommt, sollen bei euch die ALARMGLOCKEN klingeln. Natürlich gibt es Personen, die das Mittel gut vertragen. Aber ich sage euch dass ich alleine an den Kopfschmerzen zugrunde gegangen bin. In den letzten 6 Stunden habe ich weitere 4 starke Tabletten Schmerzmittel genommen. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn ich noch weitere 9 Tabletten genommen hätte. Allein bei dem Gedanken dreht sich mir der Magen um.

Bitte seid vorsichtig. Fragt euren Arzt nach den Risiken. Fragt nach einen anderen Medikament. Bitte hört auf euer Bauchgefühl. Wenn ihr denkt, dass etwas nicht stimmt, gebt euch nicht mit einfachen Antworten zufrieden. Wir als Patienten haben ein Recht auf eine gute Beratung und Behandlung, und Recht auf ein Medikament, dass uns hilft - nicht auf eins, das uns krank macht.

Eingetragen am  als Datensatz 33085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Nieren-Beschwerden, Beckenbodenentzündung mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Fieber

Nach 4 Tagen regelmässiger Einnahme (1 früh/0 mittag/1 abends) am 5. Tag plötzlich sehr starke Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Übelkeit. Mehrmaliges Erbrechen, auch ohne was zu essen - also trinken kaum möglich. Ausserdem Fieber, aufgedunsene Lippen. Symptome halten den ganzen Tag an. Ich habe sofort aufgehört Corim zu nehmen, was nach Packungsbeilage bei diesen Symptomen auch richtig ist.

Cotrimhexal forte bei Nieren-Beschwerden, Beckenbodenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimhexal forteNieren-Beschwerden, Beckenbodenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 4 Tagen regelmässiger Einnahme (1 früh/0 mittag/1 abends) am 5. Tag plötzlich sehr starke Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Übelkeit. Mehrmaliges Erbrechen, auch ohne was zu essen - also trinken kaum möglich. Ausserdem Fieber, aufgedunsene Lippen. Symptome halten den ganzen Tag an. Ich habe sofort aufgehört Corim zu nehmen, was nach Packungsbeilage bei diesen Symptomen auch richtig ist.

Eingetragen am  als Datensatz 6113
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für harnwegsinfekt, Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Übelkeit, Schmerzen im Bewegungsapparat

Migräneartige Kopfschmerzen mit Nakensteife und Übelkeit, heftige Muskel-und Gelenkschmerzen, zittrig am ganzen Körper.

Cotrim-Ct 960 bei harnwegsinfekt, Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim-Ct 960harnwegsinfekt, Blasenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Migräneartige Kopfschmerzen mit Nakensteife und Übelkeit, heftige Muskel-und Gelenkschmerzen, zittrig am ganzen Körper.

Eingetragen am  als Datensatz 2589
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Zystitis, erkältung mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen

Habe bisher erst die dritte Tablette eingenommen - Schmerzen beim Wasserlassen sind zwar seitdem verschwunden, dafür aber starke migräneartige Kopf- und Nackenschmerzen, die ich mit Schmerzmitteln bekämpfen muss.

Cotrim sandoz bei Zystitis, erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim sandozZystitis, erkältung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe bisher erst die dritte Tablette eingenommen - Schmerzen beim Wasserlassen sind zwar seitdem verschwunden, dafür aber starke migräneartige Kopf- und Nackenschmerzen, die ich mit Schmerzmitteln bekämpfen muss.

Eingetragen am  als Datensatz 5095
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Kopfschmerzen, Unruhe, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Hautausschlag mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Unruhe, Hautausschlag

hallo, hatte nun wiederholt ne Blasenentzündug habe wie immer es erstmal mit pflanzlichen Sachen versucht.Da ich aber leichtes ziehen im Rücken hatte,bin ich dann liber zu meiner Frauenärztin gegangen,wo mein Urin dann getestet wurde und er positiv auf Nitrit war.Die Ärztin meinte das es besser wäre wenn ich ein Antibiotikum nehmen würde da die Bakterien ja aus die Blase raus müßten.War erst noch an überlegen da unsere Kinderärztin bei solch einen Wert kein Antibiotikum geben würde.Nun gut hatte mich dann doch dazu entschieden,meine Ärztin (Vertretungsärztin ) verschrieb mir Cotrim da ich da schon öfters hatte und bis auf einen kaputten Mund und einen Vaginalpilz alles ganz okay war in Sachen Nebenwirkung.Habe dann sogleich ich zu Hause war mit Cotrim angefangen,nach der ersten Einnahme bekam ich leichte Kopfschmerzen dachte aber das es Wetterbedingt ist.Nach der zweiten Tablette am Abend bekam ich dann heftige Magen und Oberbauchschmerzen dazu und heftige Übelkeit!!Am nächsten Morgen machte ich mit der Einnahme ganz normal weiter da ich nicht gedacht hätte das ich auf das...

Cotrim forte rationpharm bei Kopfschmerzen, Unruhe, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Hautausschlag

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte rationpharmKopfschmerzen, Unruhe, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Hautausschlag3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo,
hatte nun wiederholt ne Blasenentzündug habe wie immer es erstmal mit pflanzlichen Sachen versucht.Da ich aber leichtes ziehen im Rücken hatte,bin ich dann liber zu meiner Frauenärztin gegangen,wo mein Urin dann getestet wurde und er positiv auf Nitrit war.Die Ärztin meinte das es besser wäre wenn ich ein Antibiotikum nehmen würde da die Bakterien ja aus die Blase raus müßten.War erst noch an überlegen da unsere Kinderärztin bei solch einen Wert kein Antibiotikum geben würde.Nun gut hatte mich dann doch dazu entschieden,meine Ärztin (Vertretungsärztin ) verschrieb mir Cotrim da ich da schon öfters hatte und bis auf einen kaputten Mund und einen Vaginalpilz alles ganz okay war in Sachen Nebenwirkung.Habe dann sogleich ich zu Hause war mit Cotrim angefangen,nach der ersten Einnahme bekam ich leichte Kopfschmerzen dachte aber das es Wetterbedingt ist.Nach der zweiten Tablette am Abend bekam ich dann heftige Magen und Oberbauchschmerzen dazu und heftige Übelkeit!!Am nächsten Morgen machte ich mit der Einnahme ganz normal weiter da ich nicht gedacht hätte das ich auf das Medikament reagiere,gegen Abend merkte ich dann einen Ausschlag am Hals und meine Haut war mega heiß es brannte so dolle das ich nicht schlafen konnte.Dazu kam noch Herzrasen und heftige unruhe und Übelkeit,hatte immer noch nicht an Nebenwirkung gedacht und nahm auch am dritten Tag noch die zwei Tabletten und das gab mir den rest.Mein Hals der Ausschlag brannte ich war so platt müde und zugleich unruhig,essen konnte ich auch nicht mehr dachte immer das ich mich übergeben müßte fühlte mich als wenn ich ne mega Grippe hätte....nie wieder Cotrim!!!!Habe am vierten Tag dann meine Frauenärztin angerufen und sie meinte das könnte passieren dann man irgendwann mal auf das Medikament reagiert...und sollte das Medikament sofort absetzen!!!Hoffe das die drei Tage gereicht haben und die Bakterien abgetötet wurden...........!!

Eingetragen am  als Datensatz 31903
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte rationpharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Grippesymptome, Muskelschmerzen, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Depressive Verstimmungen, Abgeschlagenheit, juckender Ausschlag

Ich bekam das Antiobiotikum wegen einer Blasenentzüdung. In den ersten beiden Tagen war alles gut, die Blasenentzündung ging schnell zurück. Nach 5 Tagen jedoch kamen grippeähnliche Erscheinungen dazu. Halsschmerzen, schmerzende Augen, schmerzende Muskeln, Kopfschmerzen und erhöhte Temperatur. Am schlimmsten waren aber Schlappheit und Depression!!! Am 6. Tag dann begann ein heftiger juckender Hautausschlag, der sich innerhalb kürzester Zeit am ganzen Körper verteilte. Dunkelrote Punkte überall. Die letzte Einnahme liegt jetzt genau 7 Tage zurück, ich habe noch immer deutliche Spuren am Körper. Nie wieder Cotrim!!!!

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Antiobiotikum wegen einer Blasenentzüdung.
In den ersten beiden Tagen war alles gut, die Blasenentzündung ging schnell zurück.
Nach 5 Tagen jedoch kamen grippeähnliche Erscheinungen dazu.
Halsschmerzen, schmerzende Augen, schmerzende Muskeln, Kopfschmerzen und erhöhte Temperatur.
Am schlimmsten waren aber Schlappheit und Depression!!!
Am 6. Tag dann begann ein heftiger juckender Hautausschlag, der sich innerhalb kürzester Zeit am ganzen Körper verteilte. Dunkelrote Punkte überall.
Die letzte Einnahme liegt jetzt genau 7 Tage zurück, ich habe noch immer deutliche Spuren am Körper.
Nie wieder Cotrim!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 33491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für harnwegsinfekt, Nierenentzündung mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen

Sehr starke,andauernde, migräneartige Kopfschmerzen, begleitet durch Nackenschmerzen. Kopfschmerz unerträglich, durch nichts zu bekämpfen (kein Medikament wirkt). Kopfschmerz ist stärker nach Einnahmeende der Tabletten geworden und hält nun schon seit 4 Tagen an.

Cotrim forte bei harnwegsinfekt, Nierenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forteharnwegsinfekt, Nierenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr starke,andauernde, migräneartige Kopfschmerzen, begleitet durch Nackenschmerzen. Kopfschmerz unerträglich, durch nichts zu bekämpfen (kein Medikament wirkt). Kopfschmerz ist stärker nach Einnahmeende der Tabletten geworden und hält nun schon seit 4 Tagen an.

Eingetragen am  als Datensatz 9198
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für harnwegsinfekt mit Unverträglichkeitsreaktion, Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Herzrasen, Atemnot

Vor zwei Tagen hatte ich abends auf einmal starke Beschwerden hinsichtlich einer Blasenentzündung, da ich mich nicht die ganze Nacht quälen wollte, habe ich den örtlichen Notdienst aufgesucht. Dieser hat mir nach einer Urinprobe Cotrim forte verabreicht. Leider fragte er mich nicht nach Medikamentenunverträglichkeiten, sonst wäre mir vermutlich viel erspart geblieben. Cotrim ist auch unter Kepinol bekannt (wie ich jetzt weiß) und das hatte ich als Kind schon mal nicht vertragen. Nichts ahnend nahm ich also wie verordnet gleich 3Stück der Tabletten aufeinmal. Nach gut 60 Minuten nahm auch das Brennen ab. Ich bekam Kopfschmerzen und mein Gesicht kam mir irgedwie aufgeschwommen vor weiterhin war die Nase verstopft. Dachte mir aber noch nichts dabei. Ca. 2,5 Stunden später bekam ich starken Schüttelfrost und starke Schmerzen und durch die starken Schmerzen im Brustkorb auch Atemnot, mein Herz raste. In dem Moment ahnte ich böses und verglich die Inhaltsstoffe des Beipackszettels mit den meines Allergieausweises. Da war mir alles klar. Der Beipackzettel wies mich daraufhin, das...

Cotrim bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimharnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor zwei Tagen hatte ich abends auf einmal starke Beschwerden hinsichtlich einer Blasenentzündung, da ich mich nicht die ganze Nacht quälen wollte, habe ich den örtlichen Notdienst aufgesucht. Dieser hat mir nach einer Urinprobe Cotrim forte verabreicht. Leider fragte er mich nicht nach Medikamentenunverträglichkeiten, sonst wäre mir vermutlich viel erspart geblieben. Cotrim ist auch unter Kepinol bekannt (wie ich jetzt weiß) und das hatte ich als Kind schon mal nicht vertragen.
Nichts ahnend nahm ich also wie verordnet gleich 3Stück der Tabletten aufeinmal. Nach gut 60 Minuten nahm auch das Brennen ab. Ich bekam Kopfschmerzen und mein Gesicht kam mir irgedwie aufgeschwommen vor weiterhin war die Nase verstopft. Dachte mir aber noch nichts dabei.
Ca. 2,5 Stunden später bekam ich starken Schüttelfrost und starke Schmerzen und durch die starken Schmerzen im Brustkorb auch Atemnot, mein Herz raste.
In dem Moment ahnte ich böses und verglich die Inhaltsstoffe des Beipackszettels mit den meines Allergieausweises. Da war mir alles klar.
Der Beipackzettel wies mich daraufhin, das ich bei Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Schüttelfrost etc. pp. sofort den nächsterreichbaren Arzt aufsuchen solle. Ich rief also noch beim Ärztenotdienst an, dort sagte mir der Arzt "Wenn sie meinen, das sie es nicht vertragen, nehmen sie es nicht weiter und gehen sie morgen früh zum Hausarzt".
Die Nacht war die Hölle, ich erbrach mich alle halbe Stunde bis nur noch Galle oder gar nichts mehr, es blieb kein Schluck Wasser, kein Schmerzmittel nichts drin.
Morgens um 8h habe ich mich gleich zum Arzt fahren lassen, durfte dort gleich auf die Liege durch, im sitzen wäre ich vom Stuhl gekippt. Hab dann dort noch auf 39Grad hochgefiebert und letztendlich Infusionen, Novalgin (starkes Schmerzmittel) sowie Cortison bekommen. Danach gings mir dann deutlich besser.
Heute einen Tag später fühle ihc mich immer noch matschig und unwohl im Bauch. Hoffe das es dann bald geht.
Für mich ist das klar: Das Präparat nie wieder, ich war nachts kurz davor die 112 anzurufen und mich ins Krankenhaus fahren zu lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 26279
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Abgeschlagenheit, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Mundschleimhautentzündung

Ich habe die Cotrim-CT 800 mg/160 mg Tabletten wegen einer seit mehreren Wochen bestehenden Blasenentzündung, die auch Schmerzen in der Flankengegend verursachte, verschrieben bekommen. Leider hatten pflanzliche Präparate zuvor keine Wirkung. Ich nahm zuvor ein Präparat mit Bärentraubenextrakt. Sicherlich war es nicht verkehrt, dass ich weitere Maßnahmen ergriff wie Nieren- und Blasentee trinken und Meerrettich essen, da dieser antibakterielle Wirkung haben soll. Das Antibiotikum war somit die letzte Wahl. Das Medikament hat in den ersten Tagen zu einer Abgeschlagenheit mit Gliederschmerzen und Kopfschmerzen geführt. Zwar war das kein tolles Gefühl, aber dennoch tolerierbar. Was mich allerdings gestört hat, waren Probleme im Mundraum. Ich bekam am dritten Tag wunde Stellen an der Wange und unter der Zunge. Der Arzt meinte, diese Nebenwirkung käme bei Antibiotika schon mal vor. Ich versuche diese Stellen nun mit Myrrhen-Tinktur zu behandeln. Das soll sehr hilfreich sein. Außerdem habe ich beobachtet, dass die Tabletten auf leerem Magen zu Übelkeit führten. Insgesamt würde...

Cotrim-CT 800 mg/160 mg Tabletten bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim-CT 800 mg/160 mg TablettenBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cotrim-CT 800 mg/160 mg Tabletten wegen einer seit mehreren Wochen bestehenden Blasenentzündung, die auch Schmerzen in der Flankengegend verursachte, verschrieben bekommen. Leider hatten pflanzliche Präparate zuvor keine Wirkung. Ich nahm zuvor ein Präparat mit Bärentraubenextrakt. Sicherlich war es nicht verkehrt, dass ich weitere Maßnahmen ergriff wie Nieren- und Blasentee trinken und Meerrettich essen, da dieser antibakterielle Wirkung haben soll.

Das Antibiotikum war somit die letzte Wahl. Das Medikament hat in den ersten Tagen zu einer Abgeschlagenheit mit Gliederschmerzen und Kopfschmerzen geführt. Zwar war das kein tolles Gefühl, aber dennoch tolerierbar. Was mich allerdings gestört hat, waren Probleme im Mundraum. Ich bekam am dritten Tag wunde Stellen an der Wange und unter der Zunge. Der Arzt meinte, diese Nebenwirkung käme bei Antibiotika schon mal vor. Ich versuche diese Stellen nun mit Myrrhen-Tinktur zu behandeln. Das soll sehr hilfreich sein. Außerdem habe ich beobachtet, dass die Tabletten auf leerem Magen zu Übelkeit führten.
Insgesamt würde ich das Antibiotikum empfehlen, wenn die Entzündung mit pflanzlichen Präparaten, Wärme und viel Trinken nicht in den Griff zu bekommen ist. Zwar nehme ich auch äußerst selten Antibiotika, allerdings sei es nicht ungefährlich mit einer Blasenentzündung lange Zeit rumzulaufen, da diese theoretisch auch zu den Nieren aufsteigen könnte, sagte mir mein Nephrologe. Nach dem Antibiotikum wäre es wohl sinnvoll, (probiot.) Joghurt zu essen. Was ich von speziellen Aufbaupräparaten halten soll, weiß ich nicht. Solange man keine Probleme hat, sei es lt. meines Arztes nicht nötig, weiter was zu machen.

Eingetragen am  als Datensatz 65986
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim-CT 800 mg/160 mg Tabletten
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Metallgeschmack, Unruhe, Wahrnehmungsstörungen, Unterleibschmerzen, Rückenschmerzen

Ich bekam Cotrim Forte aufgrund diverser Symptome (Unterleibsschmerzen und Schmerzen beim Wasserlassen) und einer erhöhten Anzahl roter Blutkörperchen im Urin (Verdacht auf Blasenentzündung) verschrieben. Innerhalb von zwei Tagen waren die Beschwerden weitestgehend behoben, allerdings bekam ich starke Kopfschmerzen, welche ich nur mit Schmerzmitteln ertragen konnte. Nachts wachte ich mit Wahrnehmungsstörungen, Unruhe und einem metallischen Geschmack im Mund auf. Am dritten Tag der Behandlung waren die Kopfschmerzen verschwunden, allerdings setzten Unterleibs- und Bandscheibenschmerzen ein, welche ich ebenfalls nur mit Schmerzmitteln unter Kontrolle bringen konnte. Die nächtliche Unruhe blieb bestehen. Nach Beendigung der Einnahme blieben die Unterleibs- und Rückenschmerzen noch einige Tage bestehen.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Cotrim Forte aufgrund diverser Symptome (Unterleibsschmerzen und Schmerzen beim Wasserlassen) und einer erhöhten Anzahl roter Blutkörperchen im Urin (Verdacht auf Blasenentzündung) verschrieben. Innerhalb von zwei Tagen waren die Beschwerden weitestgehend behoben, allerdings bekam ich starke Kopfschmerzen, welche ich nur mit Schmerzmitteln ertragen konnte. Nachts wachte ich mit Wahrnehmungsstörungen, Unruhe und einem metallischen Geschmack im Mund auf. Am dritten Tag der Behandlung waren die Kopfschmerzen verschwunden, allerdings setzten Unterleibs- und Bandscheibenschmerzen ein, welche ich ebenfalls nur mit Schmerzmitteln unter Kontrolle bringen konnte. Die nächtliche Unruhe blieb bestehen. Nach Beendigung der Einnahme blieben die Unterleibs- und Rückenschmerzen noch einige Tage bestehen.

Eingetragen am  als Datensatz 57565
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Halsentzündung, Nebenhölenentzündung mit Allergische Reaktion, Erbrechen, Kopfschmerzen, Ohnmachtsanfall

Schwere allergische Reaktion, Urtikaria, Kopfschmerz, Erbrechen, Ohnmacht

Cotrim bei Halsentzündung, Nebenhölenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimHalsentzündung, Nebenhölenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwere allergische Reaktion, Urtikaria, Kopfschmerz, Erbrechen, Ohnmacht

Eingetragen am  als Datensatz 22085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Druckgefühl im Kopf, Kopfschmerzen

Erster Abend, noch keine Nebenwirkungen nächster Morgen: zweite Tablette eingenommen, etwa 1-2 h später einen unglaublich starken Druckkopfschmerz gehabt, der den ganzen Tag andauerte. Abends mit meinem Arzt gesprochen und das Medikament, trotz hoher Wirksamkeit in Bezug auf die Blasenentzündung, abgesetzt. Am nächsten Tag Pilzinfektion, die jetzt, am dritten Tag nach Einnahme immer noch vorhanden ist.

Cotrim forte bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forteBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erster Abend, noch keine Nebenwirkungen
nächster Morgen: zweite Tablette eingenommen, etwa 1-2 h
später einen unglaublich starken Druckkopfschmerz gehabt,
der den ganzen Tag andauerte. Abends mit meinem Arzt gesprochen
und das Medikament, trotz hoher Wirksamkeit in Bezug auf die
Blasenentzündung, abgesetzt. Am nächsten Tag Pilzinfektion, die
jetzt, am dritten Tag nach Einnahme immer noch vorhanden ist.

Eingetragen am  als Datensatz 11448
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Depressionen, Muskelverspannungen, Kopfschmerzen, Appetitsverlust

erste einnahme war abends, schon am tag danach (gestern) fühlte ich mich fix und alle, fast schon depressiv, starke rücken und nackenverspannungen, kopfweh die nicht mal mit meinem geliebten ibuprofen weggehen, appetitt ist weniger, leckere sachen schmecken mir kaum, wasserlassen tut mal nicht weh, dann doch wieder. fühle mich kaum fähig aus dem haus zu gehen und verpasse grad die ganze erste uniwoche :-( will aber die blasenentzündung loswerden, deswegen nehm ich sie weiter. oder ich geh morgen zum arzt und lass mir andere verschreiben..

Cotrim forte rationpharm bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte rationpharmBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

erste einnahme war abends, schon am tag danach (gestern) fühlte ich mich fix und alle, fast schon depressiv, starke rücken und nackenverspannungen, kopfweh die nicht mal mit meinem geliebten ibuprofen weggehen, appetitt ist weniger, leckere sachen schmecken mir kaum, wasserlassen tut mal nicht weh, dann doch wieder. fühle mich kaum fähig aus dem haus zu gehen und verpasse grad die ganze erste uniwoche :-( will aber die blasenentzündung loswerden, deswegen nehm ich sie weiter. oder ich geh morgen zum arzt und lass mir andere verschreiben..

Eingetragen am  als Datensatz 10700
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte rationpharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Zittern, Schüttelfrost, Schwächegefühl, Muskelschmerzen

Vor einem Monat bekam eine Blasenentzündung, die mit einem Pulver behandelt wurde, das man nur einmal einnimmt. Geholfen hat es mir kurzfristig, da 4 Wochen später dasselbe mit Verschlechterung angefangen hat. Da wurde mir Cotrim für 5 Tage verschrieben. Geholfen hat es bei mir erst nach der 4. Tablette (sprich Ende 2., Anfang 3. Tag). Heute ist der 4. Tag der Einnahme, die erste Tablette habe ich heute morgen bereits genommen. Gestern Abend habe ich Kopfschmerzen bekommen, hatte jedoch keinerlei Vermutung, was der Grund war. Nachdem ich heute den ganzen Tag im Bett liege mit Kopfschmerzen und Nackenschmerzen, leichtem Zittern/ Schüttelfrost, einer allgemeinen Schwäche und Muskelschmerzen in den Beinen, habe ich drüber nachgedacht, das Medikament abzusetzen, zumal sich, wie es aussieht, jetzt noch zusätzlich ein Vaginalpilz anbahnt. Das nächste Mal, falls es eins geben sollte, werde ich mich definitiv gegen dieses Medikament aussprechen.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor einem Monat bekam eine Blasenentzündung, die mit einem Pulver behandelt wurde, das man nur einmal einnimmt. Geholfen hat es mir kurzfristig, da 4 Wochen später dasselbe mit Verschlechterung angefangen hat. Da wurde mir Cotrim für 5 Tage verschrieben. Geholfen hat es bei mir erst nach der 4. Tablette (sprich Ende 2., Anfang 3. Tag). Heute ist der 4. Tag der Einnahme, die erste Tablette habe ich heute morgen bereits genommen.
Gestern Abend habe ich Kopfschmerzen bekommen, hatte jedoch keinerlei Vermutung, was der Grund war. Nachdem ich heute den ganzen Tag im Bett liege mit Kopfschmerzen und Nackenschmerzen, leichtem Zittern/ Schüttelfrost, einer allgemeinen Schwäche und Muskelschmerzen in den Beinen, habe ich drüber nachgedacht, das Medikament abzusetzen, zumal sich, wie es aussieht, jetzt noch zusätzlich ein Vaginalpilz anbahnt.
Das nächste Mal, falls es eins geben sollte, werde ich mich definitiv gegen dieses Medikament aussprechen.

Eingetragen am  als Datensatz 69102
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen

Bekam das Medikament wegen einer heftigen Blasenentzündung. Das Medikament wirkt sehr schnell ca. 2 stunden nach der Einnahme der ersten Tablette war kein Blut mehr im Urin, es tat nicht mehr so sehr weh und musste dann nachts nur einmal zur Toilette. Von dem her ein super Medikament. Doch am nächsten Tag bekam ich starke Kopfschmerzen die kaum auszuhalten waren. Fast jede Nacht wachte ich auf weil ich wieder Kopfschmerzen hatte ( Wirkung der Schmerztablette ließ womöglich nach, Dolormin Migräne) Wenn man Cotrim forte einnimmt sollte man sich wahrscheinlich gleich eine Packung Schmerztabletten dazu kaufen, anscheinend bekommen ja viele Kopfschmerzen davon.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam das Medikament wegen einer heftigen Blasenentzündung.
Das Medikament wirkt sehr schnell ca. 2 stunden nach der Einnahme der ersten Tablette war kein Blut mehr im Urin, es tat nicht mehr so sehr weh und musste dann nachts nur einmal zur Toilette. Von dem her ein super Medikament.
Doch am nächsten Tag bekam ich starke Kopfschmerzen die kaum auszuhalten waren. Fast jede Nacht wachte ich auf weil ich wieder Kopfschmerzen hatte ( Wirkung der Schmerztablette ließ womöglich nach, Dolormin Migräne)
Wenn man Cotrim forte einnimmt sollte man sich wahrscheinlich gleich eine Packung Schmerztabletten dazu kaufen, anscheinend bekommen ja viele Kopfschmerzen davon.

Eingetragen am  als Datensatz 48313
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Kopfschmerzen, Schwindel mit Kopfschmerzen, Schwindel, juckender Ausschlag

Sehr starker Schwindel und Kopfschmerzen. Ausschlag und juckende rote Stellen am Körper. Nehme es nie wieder ein !!! !!!Gift ist das!!!!!

Cotrim bei Kopfschmerzen, Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimKopfschmerzen, Schwindel4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr starker Schwindel und Kopfschmerzen. Ausschlag und juckende rote Stellen am Körper. Nehme es nie wieder ein !!!

!!!Gift ist das!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 46789
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen

Ich habe als einzige nebenwirkung leichte kopfschmerzen, wobei ich aber nicht sicher bin, ob es vom medikament kommt. meine schmerzen waren schon etwa 3 stunden nach der einnahme der ersten tablette wie weggeblasen. noch kein AB hat so schnell geholfen. der einzige nachteil ist, daß die tabletten sehr groß sind und mir oft im hals steckenbleiben. aber dann hab ich erfahren, daß man sie auch in wenig wasser auflösen darf. hat mir sehr geholfen. ich kann es nur empfehlen

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe als einzige nebenwirkung leichte kopfschmerzen, wobei ich aber nicht sicher bin, ob es vom medikament kommt.
meine schmerzen waren schon etwa 3 stunden nach der einnahme der ersten tablette wie weggeblasen. noch kein AB hat so schnell geholfen.

der einzige nachteil ist, daß die tabletten sehr groß sind und mir oft im hals steckenbleiben. aber dann hab ich erfahren, daß man sie auch in wenig wasser auflösen darf. hat mir sehr geholfen.


ich kann es nur empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 35628
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Schwindel, Herzrasen, Bluthochdruck

Habe am Freitag von meiner Frauenärztin Cotrim forte 960mg verordnet bekommen, aufgrund einer Blasenentzündung. Sollte 2 x täglich eine Tablette nehmen über 5 Tage. Habe mir auch nichts dabei gedacht, da ich Antibiotika sonst immer recht gut vertragen habe. Bereits nach der Einnahme der 2 ten Tablette (abends) bekam ich Kopfschmerzen, und leichten Schwindel was aber relativ schnell verschwand - also dachte ich es sei normal. Bei Einnahme der 3ten Tablette am nächsten Morgen bekam ich leichte Unruhe, und kurzes Herzrasen - später Kopfschmerzen. Nach Einnahme der Tablette am Abend habe ich das Medikament abgesetzt, denn ich bekam ca. eine halbe Stunde nach Einnahme Kribbeln im rechten Arm, Herzrasen (Puls lag bei 108) Bluthochdruck (170 / 100 ) daraus resultierten Panik und Angstattacken, furchtbare Unruhe und zittrigkeit !!!! Ich war kurz davor ins Krankenhaus zu fahren aus Angst vor einem Schock. Ausserdem hatte ich Schmerzen im unteren Rücken, und Kopfschmerzen. Diese Nebenwirkungen klangen erst nach ca. 2 1/2 Stunden langsam ab, und der Puls und Blutdruck normalisierte sich...

Cotrim forte 960 mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte 960 mgBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe am Freitag von meiner Frauenärztin Cotrim forte 960mg verordnet bekommen, aufgrund einer Blasenentzündung. Sollte 2 x täglich eine Tablette nehmen über 5 Tage. Habe mir auch nichts dabei gedacht, da ich Antibiotika sonst immer recht gut vertragen habe. Bereits nach der Einnahme der 2 ten Tablette (abends) bekam ich Kopfschmerzen, und leichten Schwindel was aber relativ schnell verschwand - also dachte ich es sei normal.
Bei Einnahme der 3ten Tablette am nächsten Morgen bekam ich leichte Unruhe, und kurzes Herzrasen - später Kopfschmerzen. Nach Einnahme der Tablette am Abend habe ich das Medikament abgesetzt, denn ich bekam ca. eine halbe Stunde nach Einnahme Kribbeln im rechten Arm, Herzrasen (Puls lag bei 108) Bluthochdruck (170 / 100 ) daraus resultierten Panik und Angstattacken, furchtbare Unruhe und zittrigkeit !!!! Ich war kurz davor ins Krankenhaus zu fahren aus Angst vor einem Schock. Ausserdem hatte ich Schmerzen im unteren Rücken, und Kopfschmerzen. Diese Nebenwirkungen klangen erst nach ca. 2 1/2 Stunden langsam ab, und der Puls und Blutdruck normalisierte sich wieder. Rückenschmerzen habe ich noch immer - auch einen Tag nach der letzten Einnahme. Ich nehme jetzt keine mehr von den Tabletten und gehe am Montag zur Frauenärztin und bitte um ein anderes Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 30249
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte 960 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Zittern, Übelkeit

extreme migräneartige kopfschmerzen, übelkeit, zittrigkéit, rücken bzw. gelenkschmerzen

cotrim ct bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
cotrim ctBlasenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extreme migräneartige kopfschmerzen, übelkeit, zittrigkéit, rücken bzw. gelenkschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 7004
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Harnwegsinfektion mit Blähungen, Durchfall, Kopfschmerzen, Übelkeit, Nierenschmerzen

Blähungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, starke Nierenschmerzen

Cotrim forte bei Harnwegsinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forteHarnwegsinfektion5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blähungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, starke Nierenschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 1487
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Kopfschmerzen bei Cotrim

[]