Müdigkeit bei Paroxat

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Paroxat

Insgesamt haben wir 129 Einträge zu Paroxat. Bei 36% ist Müdigkeit aufgetreten.

Wir haben 47 Patienten Berichte zu Müdigkeit bei Paroxat.

Prozentualer Anteil 79%21%
Durchschnittliche Größe in cm169178
Durchschnittliches Gewicht in kg7383
Durchschnittliches Alter in Jahren4245
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,4526,18

Paroxat wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Paroxat wurde bisher von 39 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 7,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Paroxat:

 

Paroxat für Depressionen, Angststörungen, Sozialphobie mit Schwindel, Übelkeit, Müdigkeit

ich habe wirklich sehr gute Erfahrungen mit Paroxat gemacht. Ich war depressiv, Lustlos, hatte keine Lust etwas zu Unternehmen, Panik Atacken, Gefühlte Kreislaufzusammenbrüche...die ganze Pallette!!! Jetzt nehme ich Paroxat 30mg. Seit der ersten !!! Pille war alles weg! ich bin ein neuer Mensch! Ich hatte auch nur leichte nebenwirkungen, Schwindel bzw druck auf den Augen wie bei Übermüdung, dadurch kam leichte Übelkeit. Ich war öfter Abends schon hunde müde so gegen 18Uhr. und zu Anfang die ersten 2-3 Tage total Hyperaktiv ich brauchte dauer beschäftigung^^ und gähnen war unangenehm. Nach einer Woche hatte ich gar keine Nebenwirkungen mehr und alles ist wieder ganz normal als hätte ich nie was gehabt! :) Ich kanns nur weiter empfehlen! Tolles Medikament!

Paroxat hexal bei Depressionen, Angststörungen, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paroxat hexalDepressionen, Angststörungen, Sozialphobie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe wirklich sehr gute Erfahrungen mit Paroxat gemacht.
Ich war depressiv, Lustlos, hatte keine Lust etwas zu Unternehmen, Panik Atacken, Gefühlte Kreislaufzusammenbrüche...die ganze Pallette!!!

Jetzt nehme ich Paroxat 30mg.
Seit der ersten !!! Pille war alles weg! ich bin ein neuer Mensch!

Ich hatte auch nur leichte nebenwirkungen, Schwindel bzw druck auf den Augen wie bei Übermüdung, dadurch kam leichte Übelkeit. Ich war öfter Abends schon hunde müde so gegen 18Uhr. und zu Anfang die ersten 2-3 Tage total Hyperaktiv ich brauchte dauer beschäftigung^^ und gähnen war unangenehm.
Nach einer Woche hatte ich gar keine Nebenwirkungen mehr und alles ist wieder ganz normal als hätte ich nie was gehabt! :)
Ich kanns nur weiter empfehlen! Tolles Medikament!

Eingetragen am  als Datensatz 13504
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxat hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Panikattacken, Angstzustände, Platzangst mit Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Mundtrockenheit, Aggressivität, Absetzerscheinungen

In den ersten 14 Tagen, nach der Einnahme von Paroxat hatte ich folgende Nebenwirkungen: Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Mundtrockenheit; Innerhalb von einem Jahr nahm ich durch diese Therapie 9 Kg zu. Zusätzlich bin ich total vergesslich, aggressiv, etc Seit einer Woche habe ich Paroxat abgesetzt, mein Arzt verschrieb mir andere Tabletten. Also, eines muss ich sagen: Mit Paroxat abzusetzten, ist der reinste Horror! Nebenwirkungen bei mir: Erbrechen, stark Schwindelig, keinen Appetit, Durchfall, sehr stark Müde

Paroxat Hexal 40mg bei Panikattacken, Angstzustände, Platzangst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paroxat Hexal 40mgPanikattacken, Angstzustände, Platzangst1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten 14 Tagen, nach der Einnahme von Paroxat hatte ich folgende Nebenwirkungen: Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Mundtrockenheit;
Innerhalb von einem Jahr nahm ich durch diese Therapie 9 Kg zu. Zusätzlich bin ich total vergesslich, aggressiv, etc

Seit einer Woche habe ich Paroxat abgesetzt, mein Arzt verschrieb mir andere Tabletten.

Also, eines muss ich sagen: Mit Paroxat abzusetzten, ist der reinste Horror!
Nebenwirkungen bei mir: Erbrechen, stark Schwindelig, keinen Appetit, Durchfall, sehr stark Müde

Eingetragen am  als Datensatz 6178
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Panikattacken, Angststörung mit Orientierungslosigkeit, Schwindel, Übelkeit, Müdigkeit, Schweißausbrüche, Antriebssteigerung

20 mg ohne Einschleichen haben bei mir bereits 1-3 Stunden nach Einnahme zu Orientierungslosigkeit bzw. Schwindel, einer merkwürdigen Übelkeit, Gähnen, Müdigkeit, leichtem Zähnereiben, am Strand beim Beachvolleyball-Spielen zu extremer Schweißbildung geführt. Aber: Angst war weg!!! Antriebssteigerung trotz leichter Müdigkeit. Vermutlich Stoffwechsel heruntergefahren, daher ist bei derselben Kalorienzufuhr mit Gewichtszunahme zu rechnen. War mir recht, da mein Muskelwachstum durch zu geringe Nahrungsaufnahme limitiert ist. Gewichtszunahme bis 10 kg wären für mich ok. Verringerte Libido. Ejakulation erst durch sehr starke und lange Masturbation ermöglicht. Durch normalen GV, und war er noch so tief und intensiv konnte ich einfach nicht mehr kommen. Dies bescherte der Lebensgefährtin zwar tolle Orgasmen, allerdings wäre uns etwas weniger Ausdauer (meinerseits) bald lieber gewesen. Einschleichen ist wichtig, hat mir aber die Ärztin vergessen mitzuteilen, als sie mir das unverkäufliche Ärztemuster in die Hand drückte. (Also mit weniger beginnen und die Dosis langsam steigern.)...

Paroxat bei Panikattacken, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatPanikattacken, Angststörung40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

20 mg ohne Einschleichen haben bei mir bereits 1-3 Stunden nach Einnahme zu Orientierungslosigkeit bzw. Schwindel, einer merkwürdigen Übelkeit, Gähnen, Müdigkeit, leichtem Zähnereiben, am Strand beim Beachvolleyball-Spielen zu extremer Schweißbildung geführt. Aber: Angst war weg!!! Antriebssteigerung trotz leichter Müdigkeit.
Vermutlich Stoffwechsel heruntergefahren, daher ist bei derselben Kalorienzufuhr mit Gewichtszunahme zu rechnen. War mir recht, da mein Muskelwachstum durch zu geringe Nahrungsaufnahme limitiert ist. Gewichtszunahme bis 10 kg wären für mich ok.
Verringerte Libido. Ejakulation erst durch sehr starke und lange Masturbation ermöglicht. Durch normalen GV, und war er noch so tief und intensiv konnte ich einfach nicht mehr kommen. Dies bescherte der Lebensgefährtin zwar tolle Orgasmen, allerdings wäre uns etwas weniger Ausdauer (meinerseits) bald lieber gewesen.
Einschleichen ist wichtig, hat mir aber die Ärztin vergessen mitzuteilen, als sie mir das unverkäufliche Ärztemuster in die Hand drückte. (Also mit weniger beginnen und die Dosis langsam steigern.)
Nehme momentan 10 mg und bin in der Urlaubssituation nahezu angst-und panik-frei. Nebenwirkungen treten momentan unter dieser Dosierung keine auf.
Kann nun endlich Dinge angehen, vor denen ich schon seit 10 Jahren Angst habe. Dies führt dazu, dass ich nahezu jede (nicht die Gesundheit nachhaltig schädigende) Nebenwirkung tolerieren würde; auch folgende:
Beim plötzlichen Absetzen der 20 mg (Packung war im Urlaub zu Ende) bin ich nach 2-3 Tagen in ein tiefes Loch gefallen. (SSRI-Absetzproblem). Dies tritt bei Paroxetin anscheinend unter allen SSRI besonders stark auf, vermutlich durch den schnellen Wirkeintritt und die kurze Halbwertszeit. Langsames Ausschleichen bis 10 mg, ab da in 1 mg-Stufen und weniger (ab 1mg in 0,1mg-Schritten) über einen längeren Zeitraum soll möglich sein. Bei Komplikationen auf ein SSRI mit längerer Halbwertszeit zurückgreifen. Einen solches Absetzen habe ich zwar noch nicht durchgemacht, da ich mir eine weitere Packung besorgt habe, das Syndrom hab ich jedoch gespürt. Vor dem Ausschleichen und Absetzen graust mir jetzt schon. Dennoch nehme ich Paroxat weiterhin, da es mich aus der Angstbedingten Depression befreit. Eine 100%ige Empfehlung kann ich aber aufgrund der Absetzproblematik nicht abgeben.

Eingetragen am  als Datensatz 26296
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für ADHS, Endogene Depressionen mit Müdigkeit, Gewichtszunahme

Hallo, kann euch nur mitteilen,dass es sich mehr als gelohnt hat das Medikament zu nehmen.Seit 1 Jahr nehme ich tägl.20mg Paroxat.Hatte immerwiederkehrende Zwangsgedanken und schwere Depressionen. Mein Leben ist wieder \"sicherer\",stabiler,ich bin wieder viel konstruktiver. Hätte das Handtuch in den ersten 5Wochen fast geworfen,da ich so ätzend müde war.Bin froh dass ich durchgehalten habe,denn es wurde dann viel besser!!! Auch ich habe leider ca.6kg.zugenommen.Aber da wäge ich einfach ab,was nützt mir eine schlanke Figur,wenn ich ohne es zu wollen lebensmüde werde,Zwangsgedanken bekomme,o.ä. Versuche durch Sport fitter zu bleiben u.bin froh das Medikament zu haben. Zur Not halt ein Leben lang.Dann ist es eben so.................

Paroxat 20mg bei ADHS, Endogene Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paroxat 20mgADHS, Endogene Depressionen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, kann euch nur mitteilen,dass es sich mehr als gelohnt hat das Medikament zu nehmen.Seit 1 Jahr nehme ich tägl.20mg Paroxat.Hatte immerwiederkehrende Zwangsgedanken und schwere Depressionen.
Mein Leben ist wieder \"sicherer\",stabiler,ich bin wieder viel konstruktiver.
Hätte das Handtuch in den ersten 5Wochen fast geworfen,da ich so ätzend müde war.Bin froh dass ich durchgehalten habe,denn es wurde dann viel besser!!!
Auch ich habe leider ca.6kg.zugenommen.Aber da wäge ich einfach ab,was nützt mir eine schlanke Figur,wenn ich ohne es zu wollen lebensmüde werde,Zwangsgedanken bekomme,o.ä.
Versuche durch Sport fitter zu bleiben u.bin froh das Medikament zu haben.
Zur Not halt ein Leben lang.Dann ist es eben so.................

Eingetragen am  als Datensatz 8303
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxat 20mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Zwangserkrankung, Angststörung, Depresssion mit Gewichtszunahme, Schwindel, Müdigkeit, Schwitzen

ich habe vor 3 Jahre mit Paroxetin 20mg angefangen, nach einem erneuten schweren rückschlägigen Erlebnis wurde ich auf eigenen Wunsch auf 40mg hoch gesetzt, seitdem habe ich mehr als 10 kg zugenommen, obwohl ich wenig esse und den ganzen Tag auf den Beinen bin. Schwindel, Müdigkeit und seit kurzem starkes Schwitzen sind erst seit der Erhöhung der Dosis aufgetreten. Allerdings kann ich sagen, von jeglichen Störungen( Angst, Zwänge und Depressionen) weitgehend befreit zu sein. Schlafen kann ich oft nicht länger als 2-3 Stunden, bin aber oft müde. Ich muß Paroxat auf Lebenszeit nehemen, da sonst alle Symptome wieder kommen würden, es gibt gute und schlechte Tage, aber viel besser als vor meiner Behandlung fühle ich mich jedoch mit Paroxat, da es mir ein relativ normales Leben ermöglicht und mir eine Traumatheraphie erspart. Allerdings kann ich den Libidoverlust nicht bestätigen, ich bin weiblich und da kommt es wohl nur auf den richtigen Partner an.

Paroxat bei Zwangserkrankung, Angststörung, Depresssion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatZwangserkrankung, Angststörung, Depresssion3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe vor 3 Jahre mit Paroxetin 20mg angefangen, nach einem erneuten schweren rückschlägigen Erlebnis wurde ich auf eigenen Wunsch auf 40mg hoch gesetzt, seitdem habe ich mehr als 10 kg zugenommen, obwohl ich wenig esse und den ganzen Tag auf den Beinen bin. Schwindel, Müdigkeit und seit kurzem starkes Schwitzen sind erst seit der Erhöhung der Dosis aufgetreten. Allerdings kann ich sagen, von jeglichen Störungen( Angst, Zwänge und Depressionen) weitgehend befreit zu sein. Schlafen kann ich oft nicht länger als 2-3 Stunden, bin aber oft müde. Ich muß Paroxat auf Lebenszeit nehemen, da sonst alle Symptome wieder kommen würden, es gibt gute und schlechte Tage, aber viel besser als vor meiner Behandlung fühle ich mich jedoch mit Paroxat, da es mir ein relativ normales Leben ermöglicht und mir eine Traumatheraphie erspart. Allerdings kann ich den Libidoverlust nicht bestätigen, ich bin weiblich und da kommt es wohl nur auf den richtigen Partner an.

Eingetragen am  als Datensatz 46786
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Borderline-Störung, psychotische Anteile mit Benommenheit, Müdigkeit, Suizidgedanken

Risperdal: Mich hat das Medikament total umgehauen. Tagelang lief ich wie ein Zombie umher. Doxepin: Super AD. Ersten Tage zwar sehr müde, aber die Wirkung war der Hammer. Wie neu geboren! Paroxat: Mich hat das Medikament total umgehauen. Tagelang lief ich wie ein Zombie umher. Verstärkte Suizidgedanken extrem. Amisulprid: Keine Wirkung, da zu kurz eingenommen.

Paroxat bei Borderline-Störung, psychotische Anteile

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatBorderline-Störung, psychotische Anteile3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Risperdal: Mich hat das Medikament total umgehauen. Tagelang lief ich wie ein Zombie umher.

Doxepin: Super AD. Ersten Tage zwar sehr müde, aber die Wirkung war der Hammer. Wie neu geboren!

Paroxat: Mich hat das Medikament total umgehauen. Tagelang lief ich wie ein Zombie umher. Verstärkte Suizidgedanken extrem.

Amisulprid: Keine Wirkung, da zu kurz eingenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 25899
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Depression, Angststörungen, Panikattacken mit Gewichtszunahme, Suizidgedanken, Unruhe, Müdigkeit

Ich habe Anfang Oktober mit dem medikament Cipramil angefangen,hab es aber nicht vertragen,mir ging es immer schlechter durch die starken nebenwirkungen. Wurde dan im November in die Psychatrie eingewiessen mit starken angstzuständen und panikattacken(konnte das haus nicht verlassen) ich war dan mit meinen kräften und Nerven am ende.cipramil wurde dan abgesetzt und es wurde Paroxat eingesetzt (20mg) mit abends und morgends zusätzliches Lyrica 75 mg . Die ersten wochen waren meine schlimmsten Unruhe,suizidgedanken,angst,Depressionen. im Januar wurde ich dan mit deutlicher besserung entlassen. 1 monat verging und meine angst und panikattacken waren wie weggeblasen aber dan kamen starke depressionen paroxat wurde dan auf 40 mg erhöht. Bis jetzt geht es mir sehr gut mit den 40 mg paroxat habe aber 20 kg zugenommen und bin übermüdet,lyrica habe ich seid 3 wochen komplett nach meiner absprache mit meinem doc abgesetzt und mir gehts gut ausser ein wenig übelkeit nichts. Mir haben die Medikamente auf schnellem weg wirklich gut geholfen.

Paroxat bei Depression, Angststörungen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatDepression, Angststörungen, Panikattacken6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Anfang Oktober mit dem medikament Cipramil angefangen,hab es aber nicht vertragen,mir ging es immer schlechter durch die starken nebenwirkungen.
Wurde dan im November in die Psychatrie eingewiessen mit starken angstzuständen und panikattacken(konnte das haus nicht verlassen) ich war dan mit meinen kräften und Nerven am ende.cipramil wurde dan abgesetzt und es wurde Paroxat eingesetzt (20mg)
mit abends und morgends zusätzliches Lyrica 75 mg .
Die ersten wochen waren meine schlimmsten Unruhe,suizidgedanken,angst,Depressionen.
im Januar wurde ich dan mit deutlicher besserung entlassen.
1 monat verging und meine angst und panikattacken waren wie weggeblasen aber dan kamen starke depressionen paroxat wurde dan auf 40 mg erhöht.
Bis jetzt geht es mir sehr gut mit den 40 mg paroxat habe aber 20 kg zugenommen und bin übermüdet,lyrica habe ich seid 3 wochen komplett nach meiner absprache mit meinem doc abgesetzt und mir gehts gut ausser ein wenig übelkeit nichts.
Mir haben die Medikamente auf schnellem weg wirklich gut geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 15834
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Angststörung, Panikstörungen mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Müdigkeit

10 kg Zunahme, Appetit, bleierne Müdigkeit, :-( Angststörungen waren sofort weg. :-)

Paroxat bei Angststörung, Panikstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatAngststörung, Panikstörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

10 kg Zunahme, Appetit, bleierne Müdigkeit, :-(
Angststörungen waren sofort weg. :-)

Eingetragen am  als Datensatz 3393
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Panikattacken, Angststörung mit Traumveränderungen, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Aggressivität, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Panikattacken, Juckreiz

ich leide sehr unter diesen nebenwirkungen: wirren träumen und schlafstörungen, dazu kommt gleichgültigkeit ung gewichtszunahme, obwohl ich die nahrungsmenge reduziert habe, leichte agressivität, und das schlimmst sind die sexuellen störungen, man hat immer weniger oder gar keine lust mehr auf sex,kopfschmerzen und juckreiz am ganzen körper.ich bin ständig müde und komme morgens nicht aus dem bett die ersten zwei stunden morgens sind die reinst qual da bin ich gar nicht richtig bei mir. ich und mein mann wünschen uns so sehr ein baby aber mit diesem medikament kann ich das wohl vergessen, denn ich leide noch häufig (1-2 mal pro Woche) unter diesen panikattacken und komme ohne medikament nicht klar. vielleicht kann mir jemand einen rat geben ob es medikamente mit gleicher wirkung gibt die aber ein baby nicht schädigen würden.

Paroxat 30mg bei Panikattacken, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paroxat 30mgPanikattacken, Angststörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich leide sehr unter diesen nebenwirkungen: wirren träumen und schlafstörungen,
dazu kommt gleichgültigkeit ung gewichtszunahme, obwohl ich die nahrungsmenge reduziert habe, leichte agressivität, und das schlimmst sind die sexuellen störungen, man hat immer weniger oder gar keine lust mehr auf sex,kopfschmerzen und juckreiz am ganzen körper.ich bin ständig müde und komme morgens nicht aus dem bett die ersten zwei stunden morgens sind die reinst qual da bin ich gar nicht richtig bei mir.

ich und mein mann wünschen uns so sehr ein baby aber mit diesem medikament kann ich das wohl vergessen, denn ich leide noch häufig (1-2 mal pro Woche) unter diesen panikattacken und komme ohne medikament nicht klar.
vielleicht kann mir jemand einen rat geben ob es medikamente mit gleicher wirkung gibt die aber ein baby nicht schädigen würden.

Eingetragen am  als Datensatz 1905
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Depressionen, Zwangsstörung, Borderline-Störung, Selbstverletzungen mit Zittern, Kreislaufprobleme, Kopfschmerzen, Libidoverlust, Müdigkeit, Gewichtszunahme

anfangs ziemlich starkes zittern in den beinen. durfte alleine keine treppen mehr hinuntergehen. das hat sich nach 4 wochen gelegt. Kreislaufprobleme, Kopfschmerzen, keine lust mehr auf sex. Müdigkeit. Gewichtszunahme erst als ich nach drei monaten zusätzlich risperdal einnahm. Davor Gewichtsverlust.

Paroxat 40 mg bei Depressionen, Zwangsstörung, Borderline-Störung, Selbstverletzungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paroxat 40 mgDepressionen, Zwangsstörung, Borderline-Störung, Selbstverletzungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anfangs ziemlich starkes zittern in den beinen. durfte alleine keine treppen mehr hinuntergehen. das hat sich nach 4 wochen gelegt.
Kreislaufprobleme, Kopfschmerzen, keine lust mehr auf sex. Müdigkeit.
Gewichtszunahme erst als ich nach drei monaten zusätzlich risperdal einnahm.
Davor Gewichtsverlust.

Eingetragen am  als Datensatz 1015
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Depressionen, Angst mit Angstzustände, Müdigkeit, Gewichtszunahme

Bis sich die volle Wirksamkeit des Medikaments entfaltet hat, dauerte es ca. 4 Wochen . Aber bereits nach 2 Wochen habe ich eine deutliche Verbesserung verspürt. Jetzt sind die meisten unangenehmen Gefühle durch die Angst wei Schwindel, Herzrasen,Phobien fast verschwunden.Nur die Gedanken sind noch da. Aber das bearbeite ich in der Psychotherapie. Hatte über 8 Jahre so starke Angst dass ich Depresionen dazu bekommen habe.Heute fange ich wieder an zu leben................. Nebenwirkungen waren am Anfang Müdigkeit und verstärkte Angst. Aber das hat sich nach 2 Wochen immer mehr gegeben.Habe leider etwas zugenommen, versuche aber bdurch Sport und Ernährung alles im Griff zu behalten.

Paroxat bei Depressionen, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatDepressionen, Angst200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis sich die volle Wirksamkeit des Medikaments entfaltet hat, dauerte es ca. 4 Wochen . Aber bereits nach 2 Wochen habe ich eine deutliche Verbesserung verspürt.
Jetzt sind die meisten unangenehmen Gefühle durch die Angst wei Schwindel, Herzrasen,Phobien fast verschwunden.Nur die Gedanken sind noch da. Aber das bearbeite ich in der Psychotherapie.
Hatte über 8 Jahre so starke Angst dass ich Depresionen dazu bekommen habe.Heute fange ich wieder an zu leben.................
Nebenwirkungen waren am Anfang Müdigkeit und verstärkte Angst.
Aber das hat sich nach 2 Wochen immer mehr gegeben.Habe leider etwas zugenommen, versuche aber bdurch Sport und Ernährung alles im Griff zu behalten.

Eingetragen am  als Datensatz 23940
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für generalisierte Angststörung, starke Depression mit Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Absetzerscheinungen

Zu Beginn der Behandlung wegen starker Depressionen nach der Schwangerschaft und generalasierter Angststörung: starke Müdigkeit, Schwindel, Kopfweh- Vor vier Monaten setze ich zum ersten Mal ab, was zu schnell erfolgt: Selbstmordgedanken, sehr stakre Kopfschmerzen, starker Schwindel, Unruhe, extreme Reizbarkeit, Übelkeit, Lustlosigkeit, Weinerlich. Auf Anraten des Arztes erhöhte ich erneut auf 20 mg und habe vor 6 Wochen mit dem Absetzen in 2,5 mg Schritten begonnen. Seit dem: Kopfschmerzen, starker Scheindel, zeitweise das Gefühl von Unwirklichkeit, tiefe Traurigkeit,Taubheitsgefühl in den Armen, geschwollenes Gesicht und Hände am Morgen, Gewichtszunahme.Ich hoffe, daß die Nebenwirkungen mit weiterem Absetzen auch geringer werden. Das Absetzen erfolgt auf meinen eigenen Wunsch und gestaltet sich sehr anstrengend, da man das GEfühl einer schleichenden Erkältung hat, sich schlapp und krank fühlt.

Paroxat hexal bei generalisierte Angststörung, starke Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paroxat hexalgeneralisierte Angststörung, starke Depression5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn der Behandlung wegen starker Depressionen nach der Schwangerschaft und generalasierter Angststörung: starke Müdigkeit, Schwindel, Kopfweh-
Vor vier Monaten setze ich zum ersten Mal ab, was zu schnell erfolgt: Selbstmordgedanken, sehr stakre Kopfschmerzen, starker Schwindel, Unruhe, extreme Reizbarkeit, Übelkeit, Lustlosigkeit, Weinerlich. Auf Anraten des Arztes erhöhte ich erneut auf 20 mg und habe vor 6 Wochen mit dem Absetzen in 2,5 mg Schritten begonnen. Seit dem: Kopfschmerzen, starker Scheindel, zeitweise das Gefühl von Unwirklichkeit, tiefe Traurigkeit,Taubheitsgefühl in den Armen, geschwollenes Gesicht und Hände am Morgen, Gewichtszunahme.Ich hoffe, daß die Nebenwirkungen mit weiterem Absetzen auch geringer werden. Das Absetzen erfolgt auf meinen eigenen Wunsch und gestaltet sich sehr anstrengend, da man das GEfühl einer schleichenden Erkältung hat, sich schlapp und krank fühlt.

Eingetragen am  als Datensatz 13295
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxat hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Depression mit Schweißausbrüche, Müdigkeit

Ich könnte am Morgen wieder schlafen gehen,obwohl ich erst aufgestanden bin.Muss mich Mittags hinlegen und ca.2Stunden schlafen damit ich am Nachmittag was schaffen kann. In der Nacht kann ich dann wieder nicht schlafen, und so geht es Tag ein und aus. Hinzu habe ich noch furchtbare Schweißausbrüche die mir das Leben zur Hölle machen.

Paroxat bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich könnte am Morgen wieder schlafen gehen,obwohl ich erst aufgestanden bin.Muss mich Mittags hinlegen und ca.2Stunden schlafen damit ich am Nachmittag was schaffen kann. In der Nacht kann ich dann wieder nicht schlafen, und so geht es Tag ein und aus. Hinzu habe ich noch furchtbare Schweißausbrüche die mir das Leben zur Hölle machen.

Eingetragen am  als Datensatz 1573
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Angststörungen, Panikstörung, Angst mit Augenschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Muskelzuckungen

Die ersten 1-4 Tage waren echt scheiße! (5mg). Augenschmerzen, Schwindel. Am 5 Tag dachte ich ok jetzt wird es besser mit den Nebenwirkungen... aber nix da, auch nach 4 Wochen (15mg) sehr starker Schwindel, kommt mir vor wie auf einem Schiff! Vor zurück rechts links... Als ob man besoffen ist. Echt ekelhaft! Soll eig. auf 20mg erhöhen, aber ich muss da nochmal mit dem Arzt reden. Bisher hat es mehr Nebenwirkungen als Nutzen!

Paroxat bei Angststörungen, Panikstörung, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatAngststörungen, Panikstörung, Angst4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 1-4 Tage waren echt scheiße! (5mg). Augenschmerzen, Schwindel. Am 5 Tag dachte ich ok jetzt wird es besser mit den Nebenwirkungen... aber nix da, auch nach 4 Wochen (15mg) sehr starker Schwindel, kommt mir vor wie auf einem Schiff! Vor zurück rechts links... Als ob man besoffen ist. Echt ekelhaft! Soll eig. auf 20mg erhöhen, aber ich muss da nochmal mit dem Arzt reden.
Bisher hat es mehr Nebenwirkungen als Nutzen!

Eingetragen am  als Datensatz 45124
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Depressionen, Migräne, Aggressivität mit Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Durchfall, Konzentrationsstörungen, Verwirrtheit, Aggressivität, Tinnitus

Unter Doneurin und Paroxat nur die ersten 2-3 Wochen einige Nebenwirkungen,die auch ohne weiteres auszuhalten sind.Metropolol hat am Anfang etwas müde gemacht.Nortrilen Nebenwirkung dauern noch an und sind u.a.Starker Schwindel,Übelkeit,Durchfall,Konzentrationsstörungen,Verwirrheit,Kopfgeräuschen, Aggressivität.

Paroxat bei Depressionen, Migräne, Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatDepressionen, Migräne, Aggressivität3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter Doneurin und Paroxat nur die ersten 2-3 Wochen einige Nebenwirkungen,die auch ohne weiteres auszuhalten sind.Metropolol hat am Anfang etwas müde gemacht.Nortrilen Nebenwirkung dauern noch an und sind u.a.Starker Schwindel,Übelkeit,Durchfall,Konzentrationsstörungen,Verwirrheit,Kopfgeräuschen,
Aggressivität.

Eingetragen am  als Datensatz 10135
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Depressionen, Zwangsgedanken, Angststörung mit Zittern, Schwitzen, Verwirrtheit, Müdigkeit, Impotenz

Nebenwirkung:Sexuelle Stöhrung,Schwitzen,Zittern,verstärkte angstzustände,gelegendlich verwirrt,müde,nehme das medikament seit 5 wochen einschleichend 5,10,20,30 und bin jetzt auf 40 mg tägl. die nebenwirkungen lassen zur zeit nach,und ich verspüre wirkung. ich würde mir das medikament keinesfalls selbst \"verordnen\"

Paroxat bei Depressionen, Zwangsgedanken, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatDepressionen, Zwangsgedanken, Angststörung30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung:Sexuelle Stöhrung,Schwitzen,Zittern,verstärkte angstzustände,gelegendlich verwirrt,müde,nehme das medikament seit 5 wochen einschleichend 5,10,20,30 und bin jetzt auf 40 mg tägl.
die nebenwirkungen lassen zur zeit nach,und ich verspüre wirkung.

ich würde mir das medikament keinesfalls selbst \"verordnen\"

Eingetragen am  als Datensatz 8790
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Depression, soziale Phobie, PTBS mit Müdigkeit, Schwitzen, Restless-Legs-Syndrom

Anfangs war ich müde und schwer wie Blei. Nach drei Wochen Einnahme bekam ich für ein paar Wochen ein Hoch! Das war toll. Hatte das Gefühl, wieder zu leben und nicht alles und jeden als unangenehm zu empfinden und bin etwas mehr aus dem Haus gegangen und konnte wieder ein paar Dinge erledigen. Mittlerweile habe ich vermehrtes Schwitzen beobachtet, bin jetzt auch wieder vermehrt müde und schlapp. Die einzige lästige Nebenwirkung ist das "Beine-Zappeln". Wenn ich morgens aufwache, fangen sofort die Füße an zu wackeln, dann die Beine und ich kann nicht ruhig sitzen oder liegen. Das nervt. Da es mir aber viel, viel besser geht als vorher, nehme ich das einfach hin.

Paroxat bei Depression, soziale Phobie, PTBS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatDepression, soziale Phobie, PTBS93 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs war ich müde und schwer wie Blei. Nach drei Wochen Einnahme bekam ich für ein paar Wochen ein Hoch! Das war toll. Hatte das Gefühl, wieder zu leben und nicht alles und jeden als unangenehm zu empfinden und bin etwas mehr aus dem Haus gegangen und konnte wieder ein paar Dinge erledigen. Mittlerweile habe ich vermehrtes Schwitzen beobachtet, bin jetzt auch wieder vermehrt müde und schlapp.
Die einzige lästige Nebenwirkung ist das "Beine-Zappeln". Wenn ich morgens aufwache, fangen sofort die Füße an zu wackeln, dann die Beine und ich kann nicht ruhig sitzen oder liegen. Das nervt. Da es mir aber viel, viel besser geht als vorher, nehme ich das einfach hin.

Eingetragen am  als Datensatz 5218
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Depression, Persönlichkeitsstörung mit Müdigkeit, Suizidgedanken, Gewichtszunahme, Unruhe

Risperdal: Auch wenn die Dosis gering war, ich fühlte mich wie in einer anderen Welt und sah alles wie durch einen Nebelschleier. Bis auf Müdigkeit keine Nebenwirkungen. Paroxat: Fühlte mich total mies... Suizidgedanken wurden von Tag zu Tag schlimmer. Müdigkeit war extrem ansonsten keine Nebenwirkungen. Doxepin: Super Medikament! Nach 1-2 Wochen hab ich mich gut gefühlt und konnte sogar wieder lachen. Nebenwirkung: Anfangs sehr müde... dann gehts aber. Gewichtszunahme. Zeldox: Sortiert die Gedanken und stoppt den Gedankenkreis. Ich wurde von diesem Medikament gedanklich ruhiger. Nebenwirkungen: quälende Unruhe, Müdigkeit.

Paroxat bei Depression, Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatDepression, Persönlichkeitsstörung3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Risperdal: Auch wenn die Dosis gering war, ich fühlte mich wie in einer anderen Welt und sah alles wie durch einen Nebelschleier. Bis auf Müdigkeit keine Nebenwirkungen.

Paroxat: Fühlte mich total mies... Suizidgedanken wurden von Tag zu Tag schlimmer. Müdigkeit war extrem ansonsten keine Nebenwirkungen.

Doxepin: Super Medikament! Nach 1-2 Wochen hab ich mich gut gefühlt und konnte sogar wieder lachen. Nebenwirkung: Anfangs sehr müde... dann gehts aber. Gewichtszunahme.

Zeldox: Sortiert die Gedanken und stoppt den Gedankenkreis. Ich wurde von diesem Medikament gedanklich ruhiger. Nebenwirkungen: quälende Unruhe, Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 16609
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Psychosomatische Störung mit Müdigkeit, Gewichtszunahme

Nach 10 Jahren der Einnahme von Paroxat,bin ich nun seid einer Woche dabei diese ab zu setzen. Am anfang hat mir Paroxat sehr gut geholfen. Mir ging es nicht gut und mit Paroxat konnte ich eine schwere Zeit überbrücken. Die ersten 2 wochen der einnahme,war ich sehr müde und hab viel geschlafen,dies legte sich aber dann. Nun habe ich alles soweit wieder im griff und möchte ohne Psychpharma wieder klar kommen. Zudem möchte ich auch wieder abnehmen...nahm über 30kg zu,was mich jetzt auch sehr unglücklich macht. Momentan sind die Nebenwirkung durch das absetzen schrecklich...aber da muß ich durch.

Paroxat bei Psychosomatische Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatPsychosomatische Störung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 10 Jahren der Einnahme von Paroxat,bin ich nun seid einer Woche dabei diese ab zu setzen. Am anfang hat mir Paroxat sehr gut geholfen. Mir ging es nicht gut und mit Paroxat konnte ich eine schwere Zeit überbrücken. Die ersten 2 wochen der einnahme,war ich sehr müde und hab viel geschlafen,dies legte sich aber dann. Nun habe ich alles soweit wieder im griff und möchte ohne Psychpharma wieder klar kommen. Zudem möchte ich auch wieder abnehmen...nahm über 30kg zu,was mich jetzt auch sehr unglücklich macht. Momentan sind die Nebenwirkung durch das absetzen schrecklich...aber da muß ich durch.

Eingetragen am  als Datensatz 15433
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Depressionen, Sozialphobie mit Müdigkeit

Wirksamkeit war unter vielen versuchten Präparaten die beste. Erhöhter Schlafbedarf bzw anhaltende Tagesmüdigkeit waren mir dann aber auf Dauer zu anstrengend.

Paroxat bei Depressionen, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatDepressionen, Sozialphobie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirksamkeit war unter vielen versuchten Präparaten die beste. Erhöhter Schlafbedarf bzw anhaltende Tagesmüdigkeit waren mir dann aber auf Dauer zu anstrengend.

Eingetragen am  als Datensatz 9335
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Müdigkeit bei Paroxat

[]