Magenschmerzen bei Metformin

Nebenwirkung Magenschmerzen bei Medikament Metformin

Insgesamt haben wir 311 Einträge zu Metformin. Bei 8% ist Magenschmerzen aufgetreten.

Wir haben 25 Patienten Berichte zu Magenschmerzen bei Metformin.

Prozentualer Anteil 57%43%
Durchschnittliche Größe in cm165178
Durchschnittliches Gewicht in kg93100
Durchschnittliches Alter in Jahren5060
Durchschnittlicher BMIin kg/m234,4431,52

Metformin wurde von Patienten, die Magenschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metformin wurde bisher von 18 sanego-Benutzern, wo Magenschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 5,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenschmerzen bei Metformin:

 

Metformin für Cholesterinwerterhöhung, Bluthochdruck, Diabetes mellitus mit Muskelzuckungen, Unruhe, Angstzustände, Zittern, Muskelkrämpfe, Schmerzen, Libidoverlust, Schlafstörungen, Magenschmerzen, Brustschmerzen

Vor der Einnahme ohne Diagnose von Diabetes: Müdigkeit, ständiges schlafen, keine Lust etwas zu unternehmen, starkes schwitzen, starkes Übergewicht, keine Kondition aber absolutes Wohlbefinden. Mit der Einnahme der Medikamente: Ständiges inneres Muskelzucken, besonders Nachts. Unruhe, Angstgefühl, zittern, starke Muskelkrämpfe, plötzlich auftretende Schmerzen in den Oberarmen oder Beine, manchmal Rückenschmerzen ausgehend vom Hals (wenn man nach unten schaut). Lustlosigkeits- und Antriebslosigkeit (kein Sexleben mehr), Schlaflosigkeit, Einschlafstörungen, ständiges Nachdenken und nicht abschalten können, brennendes Gefühl im Magen, Brustschmerzen, ständiges Unwohlfühlen, Panikattacken/Todesangst sporadisch auftretend..... ich könnte die Liste noch weiter schreiben. Wichtig ist, dass ich vor der Einnahme der beschriebenen Tabletten ein glückliches und zufriedenes Leben geführt habe ohne jegliche Probleme mit der Gesundheit, außer natürlich den hohen Zuckerwert, den ich jetzt fast unter Kontolle habe mit einer Ernährungsschulung und -Umstellung.

Metformin bei Diabetes mellitus; Ramipiril bei Bluthochdruck; Simvahexal bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus2 Jahre
RamipirilBluthochdruck2 Jahre
SimvahexalCholesterinwerterhöhung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor der Einnahme ohne Diagnose von Diabetes:
Müdigkeit, ständiges schlafen, keine Lust etwas zu unternehmen, starkes schwitzen, starkes Übergewicht, keine Kondition aber absolutes Wohlbefinden.
Mit der Einnahme der Medikamente:
Ständiges inneres Muskelzucken, besonders Nachts. Unruhe, Angstgefühl, zittern, starke Muskelkrämpfe, plötzlich auftretende Schmerzen in den Oberarmen oder Beine, manchmal Rückenschmerzen ausgehend vom Hals (wenn man nach unten schaut). Lustlosigkeits- und Antriebslosigkeit (kein Sexleben mehr), Schlaflosigkeit, Einschlafstörungen, ständiges Nachdenken und nicht abschalten können, brennendes Gefühl im Magen, Brustschmerzen, ständiges Unwohlfühlen, Panikattacken/Todesangst sporadisch auftretend.....
ich könnte die Liste noch weiter schreiben.
Wichtig ist, dass ich vor der Einnahme der beschriebenen Tabletten ein glückliches und zufriedenes Leben geführt habe ohne jegliche Probleme mit der Gesundheit, außer natürlich den hohen Zuckerwert, den ich jetzt fast unter Kontolle habe mit einer Ernährungsschulung und -Umstellung.

Eingetragen am  als Datensatz 8998
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für DURCHFALL, Magenkrämpfe, Erbrechungsgefühl mit Bauchschmerzen, Magenkrämpfe, Durchfall, Übelkeit

meine erfahrung mit medikament Metformin abwends eine zum abendbrot. Nachts wach gewurden mit starken bauchschmerzen die sich zu magenkrämpfe aus gebrägt haben ,mit durchfall und erbrechungsgefühl. Nachts war es so schlimm das mein Freund gedacht hat er muss Notarzt rufen

Metformin bei DURCHFALL, Magenkrämpfe, Erbrechungsgefühl

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDURCHFALL, Magenkrämpfe, Erbrechungsgefühl100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

meine erfahrung mit medikament Metformin abwends eine zum abendbrot. Nachts wach gewurden mit starken bauchschmerzen die sich zu magenkrämpfe aus gebrägt haben ,mit durchfall und erbrechungsgefühl. Nachts war es so schlimm das mein Freund gedacht hat er muss Notarzt rufen

Eingetragen am  als Datensatz 23944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Durchfall, Magenkrämpfe, Blähungen, Allergische Hautreaktion

In den ersten Tagen hatte ich sehr starke Magenbeschwerden, Übelkeit, Kopfschmerzen. Diese verschwanden nach ca. 14 Tagen schleichend. Seit Therapiebeginn habe ich eine unangenehme Veränderung der Konsistenz meines Stuhles. Dieser ist zu 90% breiig. Ebenfalls habe ich heute noch gelegentlich Magenkrämpfe sowie ein akustisch unangenehm wahrnehmbares "gluckern" im Bauchraum. Blähungen sind ebenfalls eine stetige unangenhehme Begleiterscheinung in akustischer und nasaler Form. Ich fühle mich eher gerädert und teilweise antriebslos. Seit Einnahme habe ich auch Nebenwirkungen mit der Haut, angefangen von leichten Rötungen und Juckreiz bis hinzu offenen Stellen am Rücken. Mein Arzt sagt es sind eindeutig medikamentöse Nebenwirkungen. Ich nehme keine weiteren Medikamente ein. Meine krankenkasse zahlt wohl keine anderen, teureren Medikamente. Laut Therapieempfehlung soll ich es weiternehmen. Ich bin aber nicht bereit weiterhin diese Masse an Nebenwirkungen zu tollerieren.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten Tagen hatte ich sehr starke Magenbeschwerden, Übelkeit, Kopfschmerzen.
Diese verschwanden nach ca. 14 Tagen schleichend. Seit Therapiebeginn habe ich eine unangenehme Veränderung der Konsistenz meines Stuhles. Dieser ist zu 90% breiig.
Ebenfalls habe ich heute noch gelegentlich Magenkrämpfe sowie ein akustisch unangenehm wahrnehmbares "gluckern" im Bauchraum. Blähungen sind ebenfalls eine stetige unangenhehme Begleiterscheinung in akustischer und nasaler Form.
Ich fühle mich eher gerädert und teilweise antriebslos. Seit Einnahme habe ich auch Nebenwirkungen mit der Haut, angefangen von leichten Rötungen und Juckreiz bis hinzu offenen Stellen am Rücken. Mein Arzt sagt es sind eindeutig medikamentöse Nebenwirkungen. Ich nehme keine weiteren Medikamente ein.
Meine krankenkasse zahlt wohl keine anderen, teureren Medikamente.
Laut Therapieempfehlung soll ich es weiternehmen. Ich bin aber nicht bereit weiterhin diese Masse an Nebenwirkungen zu tollerieren.

Eingetragen am  als Datensatz 10597
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Magenkrämpfe

Grausam, ich gehöre zu den Menschen die es nicht vertragen. Habe Metformin 850 morgens und abends genommen, dann 1000er, langsam herangetastet, von kleineren zu höheren gesteigert, alle Varianten ausprobiert. Zwei Jahre dauerhafter Durchfall, keine Lebensqualität mehr. Magenkrämpfe tags- wie auch nachtsüber. Der Durchfall wurde immer schlimmer, in den letzten Monaten nicht mehr kontrollierbar. Anfangs der Therapie konnte ich noch mit dem Essen variieren, kolikartige Krämpfe und wässrigen Durchfall in Tageszeiten legen wo ich nicht weite Wege hatte oder arbeiten musste. Es wurde zunehmend schlimmer, meine BZ Werte wurden aber auch nicht besser. Seit zwei Wochen nehme ich Xelevia. Bin so begeistert, Keine Krämpfe mehr, kein Durchfall mehr (war sonst bis zu acht mal am Tag, nachts auch). Mal sehen was es mit meinem BZ macht...

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Grausam, ich gehöre zu den Menschen die es nicht vertragen. Habe Metformin 850 morgens und abends genommen, dann 1000er, langsam herangetastet, von kleineren zu höheren gesteigert, alle Varianten ausprobiert. Zwei Jahre dauerhafter Durchfall, keine Lebensqualität mehr. Magenkrämpfe tags- wie auch nachtsüber. Der Durchfall wurde immer schlimmer, in den letzten Monaten nicht mehr kontrollierbar. Anfangs der Therapie konnte ich noch mit dem Essen variieren, kolikartige Krämpfe und wässrigen Durchfall in Tageszeiten legen wo ich nicht weite Wege hatte oder arbeiten musste. Es wurde zunehmend schlimmer, meine BZ Werte wurden aber auch nicht besser. Seit zwei Wochen nehme ich Xelevia. Bin so begeistert, Keine Krämpfe mehr, kein Durchfall mehr (war sonst bis zu acht mal am Tag, nachts auch). Mal sehen was es mit meinem BZ macht...

Eingetragen am  als Datensatz 25607
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für PCO Syndrom mit Durchfall, Magenkrämpfe

Ich leide seit Jahren am PCO-Syndrom.Das ganze hat sich letztes Jahr herausgestellt als ich aufgrund meines Kinderwunsches beim Frauenarzt war.Leider ist es bei mir so das ich viel zu viele männliche Hormone habe und dies dazu führt das ich schonmal ein knappes halbes Jahr meine Tage nicht bekomme.Letztes Jahrwurde mir dann Metformin verschrieben.Die erste Woche sollte ich morgends eine Tablette einnehmen,die zweite Woche jeweils morgends und Abends eine Tablette und in der dritten Woche,dann jeweils morgends,mittags und abends eine Tablette.Die Verträglichkeit war bei mir so schlecht,das ich die Tabletten dann nach 23 Tagen komplett abgesetzt habe.Ich litt unter Durchfall und unter starken Magenkrämpfen,was dazu führte das ich mich am ende kaum noch bewegen konnte.Zwei Tage nach dem Absetzen der Tabletten waren die Nebenwirkungen direkt verschwunden.Der Arzt hat mir damals gesagt das eine absolute Unverträglichkeit sehr selten vorkommt,aber naja,bei mir kam es richtig hart,er hat gesagt das er das vorher noch nie gehört hat.Er sagte das die ersten Tage schon mal Übelkeit und...

Metformin 500 bei PCO Syndrom; Siofor 850 bei PCO Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metformin 500PCO Syndrom3 Wochen
Siofor 850PCO Syndrom7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit Jahren am PCO-Syndrom.Das ganze hat sich letztes Jahr herausgestellt als ich aufgrund meines Kinderwunsches beim Frauenarzt war.Leider ist es bei mir so das ich viel zu viele männliche Hormone habe und dies dazu führt das ich schonmal ein knappes halbes Jahr meine Tage nicht bekomme.Letztes Jahrwurde mir dann Metformin verschrieben.Die erste Woche sollte ich morgends eine Tablette einnehmen,die zweite Woche jeweils morgends und Abends eine Tablette und in der dritten Woche,dann jeweils morgends,mittags und abends eine Tablette.Die Verträglichkeit war bei mir so schlecht,das ich die Tabletten dann nach 23 Tagen komplett abgesetzt habe.Ich litt unter Durchfall und unter starken Magenkrämpfen,was dazu führte das ich mich am ende kaum noch bewegen konnte.Zwei Tage nach dem Absetzen der Tabletten waren die Nebenwirkungen direkt verschwunden.Der Arzt hat mir damals gesagt das eine absolute Unverträglichkeit sehr selten vorkommt,aber naja,bei mir kam es richtig hart,er hat gesagt das er das vorher noch nie gehört hat.Er sagte das die ersten Tage schon mal Übelkeit und Durchfall auftreten können,aber an so etwas hat niemand gedacht,schon gar nicht 3 Wochen lang.
Ich nehme nun seit letzter Woche Siofor und die Wirkung ist super,habe 2 Tage nach meiner ersten Tablette direkt meine Tage bekommen. Leide zwar auch etwas unter Durchfall,aber nicht so stark und das klingt langsam ab.Mehr kann ich nun leider noch nicht zu Siofor sagen.

Eingetragen am  als Datensatz 22454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin 500
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Siofor 850
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes Typ2 mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Erschöpfung, Magenschmerzen

Ich spritze seit ca. 4 Monaten wieder 0,75 mg Trulicity 1 mal wöchentlich. Der HbA1C lag damit um 7,0. Vorher hatte ich dieses Medikament bereits 1 Jahr lang, verschrieben durch den Hausarzt. Nach Umzug in eine andere Stadt und damit Wechsel des Arztes + Überweisung zu einem Diabetologen setzte dieser mir das Medikament ab, da er der Meinung war, ein HbA1C um die 7 erfordere keine Behandlung (Auslassversuch). Die Werte stiegen aber an, sodass wieder mit Trulicity begonnen wurde. Seit ca. 2 Wochen muss ich zusätzlich 1000mg Metformin nehmen (je eine halbe Abends und Morgens). Seither fühle ich mich durchgehend müde und erschöpft, habe Magenschmerzen und einen aufgetriebenen Magen. Mehrmals am Tag bekomme ich Pseudo-Unterzuckerungszustände. Letztere bei Zuckerwerten um 5,2. Danach Kopfschmerzen und Abgeschlagenheit. Ich werde es noch eine Weile versuchen, aber ich verstehe nicht, warum man nicht besser das Trulicity erhöht hat, zumal ich immer wieder angegeben habe, dass ich im Grunde durch jedes Medikament Magenschmerzen bekomme. Man kommt sich vor, wie ein Versuchskaninchen und...

Metformin bei Diabetes Typ2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes Typ214 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich spritze seit ca. 4 Monaten wieder 0,75 mg Trulicity 1 mal wöchentlich. Der HbA1C lag damit um 7,0. Vorher hatte ich dieses Medikament bereits 1 Jahr lang, verschrieben durch den Hausarzt. Nach Umzug in eine andere Stadt und damit Wechsel des Arztes + Überweisung zu einem Diabetologen setzte dieser mir das Medikament ab, da er der Meinung war, ein HbA1C um die 7 erfordere keine Behandlung (Auslassversuch). Die Werte stiegen aber an, sodass wieder mit Trulicity begonnen wurde. Seit ca. 2 Wochen muss ich zusätzlich 1000mg Metformin nehmen (je eine halbe Abends und Morgens). Seither fühle ich mich durchgehend müde und erschöpft, habe Magenschmerzen und einen aufgetriebenen Magen. Mehrmals am Tag bekomme ich Pseudo-Unterzuckerungszustände. Letztere bei Zuckerwerten um 5,2. Danach Kopfschmerzen und Abgeschlagenheit. Ich werde es noch eine Weile versuchen, aber ich verstehe nicht, warum man nicht besser das Trulicity erhöht hat, zumal ich immer wieder angegeben habe, dass ich im Grunde durch jedes Medikament Magenschmerzen bekomme. Man kommt sich vor, wie ein Versuchskaninchen und nicht ernst genommen. Vermutlich ist es eine Kostenfrage.

Eingetragen am  als Datensatz 79627
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Magenschmerzen, Durchfall, Antriebslosigkeit, Juckreiz, Müdigkeit, Allergische Hautreaktion

Im Moment Magenschmerzen, Durchfall, Antriebslosigkeit, Juckreiz an Händen und Nesselsucht im Gesichtsbereich, Müdigkeit.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Moment Magenschmerzen, Durchfall, Antriebslosigkeit,
Juckreiz an Händen und Nesselsucht im Gesichtsbereich,
Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 10018
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):118
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Magenschmerzen, Muskelschmerzen, Knochenschmerzen, Darmentzündung, Schwindel, Sehstörungen, Atembeschwerden, Brustenge

Immer wieder starke Schmerzen im Oberbauch, starke Muskel- und Knochenschmerzen, Darmentzündung, Schwindel, Sehstörungen, Atemnot, Engegefühl in der Brust

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Immer wieder starke Schmerzen im Oberbauch, starke Muskel- und Knochenschmerzen, Darmentzündung, Schwindel, Sehstörungen, Atemnot, Engegefühl in der Brust

Eingetragen am  als Datensatz 73813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Magenkrämpfe, Gelenkschmerzen

Extremer Durchfall, Magenkrämpfe und starke Gelenkschmerzen mit Anschwellen der Gelenke. Erst nach dem Absetzen und nach 14 Tagen ließen die Schmerzen wieder nach.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extremer Durchfall, Magenkrämpfe und starke Gelenkschmerzen mit Anschwellen der Gelenke. Erst nach dem Absetzen und nach 14 Tagen ließen die Schmerzen wieder nach.

Eingetragen am  als Datensatz 70788
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mit Muskelkrämpfe, Schwindel, Erbrechen, Magenschmerzen, Atembeschwerden

Ich hatte gelegentlich Wadekrämfe, die ich nicht in Zusammenhang mit Metformin brachte. Gestern verhärtetn sich die Muskeln in Waden und Oberschenkeln, die Schmerzen hielten 2 Tage an. Eine Muskelgruppe in der linken Wade ist noch immer hart und krampft beim Aufstehen für Minuten. Meine Nackenmuskeln schmerzen noch immer. Ich habe vor Schmerzen gekotz und mir war so schwindlig, dass ich umfiel. Ich bekam kaum noch Luft Ich hatte auch unerträgliche Bauchschmerzen und meine Nierengegegend tat sehr weh, auch seitlich im Rücken hatte ich Schmerzen und bekam kaum noch Luft. Ich sah auch nicht mehr richtigund und hatte Schluckbeschwerden. Ich war so fertig, dass ich nicht mehr leben wollte

Metformin bei Diabetes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte gelegentlich Wadekrämfe, die ich nicht in Zusammenhang mit Metformin brachte. Gestern verhärtetn sich die Muskeln in Waden und Oberschenkeln, die Schmerzen hielten 2 Tage an. Eine Muskelgruppe in der linken Wade ist noch immer hart und krampft beim Aufstehen für Minuten. Meine Nackenmuskeln schmerzen noch immer.
Ich habe vor Schmerzen gekotz und mir war so schwindlig, dass ich umfiel. Ich bekam kaum noch Luft Ich hatte auch unerträgliche Bauchschmerzen und meine Nierengegegend tat sehr weh, auch seitlich im Rücken hatte ich Schmerzen und bekam kaum noch Luft. Ich sah auch nicht mehr richtigund und hatte Schluckbeschwerden. Ich war so fertig, dass ich nicht mehr leben wollte

Eingetragen am  als Datensatz 57329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1938 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen, Magenschmerzen, Übelkeit

Metformin vertrage ich überhaupt nicht. War nur müde, schlapp, deppresiv, abgeschlagen. Schleppte mich so durch den Tag. Hatte ständig Magenschmerzen, Darmschmerzen, Übelkeit. Werde niiiiiiiiie mehr Metformin nehmen.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metformin vertrage ich überhaupt nicht. War nur müde, schlapp, deppresiv, abgeschlagen. Schleppte mich so durch den Tag. Hatte ständig Magenschmerzen, Darmschmerzen, Übelkeit.
Werde niiiiiiiiie mehr Metformin nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 38589
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Polycystische Ovarien mit Durchfall, Erbrechen, Magenschmerzen

extreme Magenschmerzen, Durchfall, Erbrechen

Metformin bei Polycystische Ovarien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminPolycystische Ovarien1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extreme Magenschmerzen, Durchfall, Erbrechen

Eingetragen am  als Datensatz 11012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Appetitlosigkeit, Sodbrennen, Magenschmerzen

Schon am ersten Tag der Anwendung Durchfall im Überfluss. Dazu Sodbrennen. Appetitlosigkeit mehr als paar Löffel Suppe geht nicht. Mal schauen wie es mit der Zeit geht

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon am ersten Tag der Anwendung Durchfall im Überfluss. Dazu Sodbrennen. Appetitlosigkeit mehr als paar Löffel Suppe geht nicht. Mal schauen wie es mit der Zeit geht

Eingetragen am  als Datensatz 82185
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes Typ 2 mit Magenschmerzen

Vor 15 Jahren wurde bei mir Diabetes Typ 2 Festgestellt und Metformin 850 mg/pro Tag 1/2 Morgens und 1/2 Abends verschrieben. 4-5 Jahre ging es gut , ohne Magenschmerzen , und dann wurde wegen zu hohen Blutwerte (obwohl ich 14 Kg abgenommen habe und wiege jetzt 80 Kg) die Dosis auf 2x850 mg erhöht . Nach etwa zwei Jahren haben sich Magen-Bauchschmerzen stärker bemerkbar gemacht die mehrere Wochen angehalten haben und zwar : drei-vier Wochen Schmerzen , zwei-drei Monate gut. Seit den letzten drei Jahren hat sich das Blatt gewendet und jetzt habe ich drei- vier Monate Schmerzen und 1-2 Wochen mäßige Schmerzen die sich auch im Unterleib bemerkbar machen . In zehn Jahren hatte ich drei mal Magen-Darmspiegelung gemacht ohne Ergebnis zu meinen Schmerzen. Zum Urologe gehe ich auch jedes Jahr und man hat nichts festgestellt . Zur Zeit wurde mir Metformin 500mg 1x Morgens und 1x Abends verschrieben , zusätzlich noch einmal am Morgen Forziga 10 mg . Die Schmerzen sind nicht abgeklungen und sind in der Nacht am stärksten.

Metformin bei Diabetes Typ 2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes Typ 215 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 15 Jahren wurde bei mir Diabetes Typ 2 Festgestellt und Metformin 850 mg/pro Tag 1/2 Morgens und 1/2 Abends verschrieben.
4-5 Jahre ging es gut , ohne Magenschmerzen , und dann wurde wegen zu hohen Blutwerte (obwohl ich 14 Kg abgenommen habe und wiege jetzt 80 Kg) die Dosis auf 2x850 mg erhöht . Nach etwa zwei Jahren haben sich Magen-Bauchschmerzen stärker bemerkbar gemacht
die mehrere Wochen angehalten haben und zwar : drei-vier Wochen Schmerzen , zwei-drei Monate gut.
Seit den letzten drei Jahren hat sich das Blatt gewendet und jetzt habe ich drei- vier Monate Schmerzen und 1-2 Wochen mäßige Schmerzen die sich auch im Unterleib bemerkbar machen . In zehn Jahren hatte ich drei mal Magen-Darmspiegelung gemacht ohne Ergebnis zu meinen Schmerzen. Zum Urologe gehe ich auch jedes Jahr und man hat nichts festgestellt .
Zur Zeit wurde mir Metformin 500mg 1x Morgens und 1x Abends verschrieben , zusätzlich noch einmal am Morgen Forziga 10 mg .
Die Schmerzen sind nicht abgeklungen und sind in der Nacht am stärksten.

Eingetragen am  als Datensatz 75736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Durchfall, Magenschmerzen, Abgeschlagenheit

Ich stehe noch am Anfang der Einnahme. Seit 8 Tagen und von Beginn an Übelkeit, Durchfall, Magenschmerzen und Abgeschlagenheit. Muss mal sehen, werde wohl den Arzt nochmal aufsuchen.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich stehe noch am Anfang der Einnahme. Seit 8 Tagen und von Beginn an Übelkeit, Durchfall, Magenschmerzen und Abgeschlagenheit. Muss mal sehen, werde wohl den Arzt nochmal aufsuchen.

Eingetragen am  als Datensatz 56725
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):121
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ III mit Durchfall, Magenkrämpfe, Appetitlosigkeit

Am Anfang (die ersten 14 Tage)der Einnahme hatte ich Durchfall und starke Bauchkrämpfe. Jetzt Appetitlosigkeit.

Metformin Lich bei Diabetes mellitus Typ III

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metformin LichDiabetes mellitus Typ III1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang (die ersten 14 Tage)der Einnahme hatte ich Durchfall und starke Bauchkrämpfe. Jetzt Appetitlosigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 54906
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin Lich
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Schmerzen (Bauch) mit Magenschmerzen, Abgeschlagenheit

Bauchschmerzen ,mattheit

Metformin bei Schmerzen (Bauch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminSchmerzen (Bauch)3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bauchschmerzen ,mattheit

Eingetragen am  als Datensatz 52000
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Magenschmerzen, Müdigkeit

Durchfall,Bauchschmerzen,müdigkeit

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchfall,Bauchschmerzen,müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 49536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ I mit Magenschmerzen, Übelkeit, Haarausfall, Schwindel

Typ 1 Diabetes: Als Ergänzung zum Insulin bei Insulinresistenz und zusätzlichem Sport und Diät. Anfangs deutliche Besserung des Blutzuckerspiegels, verminderter Insulinbedarf, Gewichtsverlust. Nebenwirkungen: zu Beginn der Einnahme Magenschmerzen und Übelkeit, Schwindel. Nach 2 Monaten sehr starker Haarausfall, Nachlassen der Wirkung von Metformin, kein weiterer Gewichtsverlust. Schließlich Absetzen von Metformin nach 4 Monaten.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ I

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ I4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Typ 1 Diabetes: Als Ergänzung zum Insulin bei Insulinresistenz und zusätzlichem Sport und Diät.
Anfangs deutliche Besserung des Blutzuckerspiegels, verminderter Insulinbedarf, Gewichtsverlust. Nebenwirkungen: zu Beginn der Einnahme Magenschmerzen und Übelkeit, Schwindel. Nach 2 Monaten sehr starker Haarausfall, Nachlassen der Wirkung von Metformin, kein weiterer Gewichtsverlust. Schließlich Absetzen von Metformin nach 4 Monaten.

Eingetragen am  als Datensatz 48087
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metformin für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Magendruck, Gewichtsabnahme

Hallo miteinander, also bei mir ist es der Durchfall, der mich zum Wahnsinn treibt.Bin schlapp und müde.Von Magendrücken gar nicht zu sprechen.Gewichtverlust 3,5 Kilo in 10 Tagen.Heftig solche Nebenwirkungen,werde sie auf jeden fall absetzen egal was der Arzt sagt.Es kann nicht sein, das ich nicht mehr aus der Wohnung kann, weil ich nie weiß, wann muss ich auf die Toilette sprinten muss. Und ich meine wirklich Sprinten. Einkaufen oder sonstiges nicht mehr möglich, wie auch? Wenn man an der Kasse steht und man es nicht mehr halten kann. Oder keine Toilette in der nähe ist, hat man verloren.Dieses Allewelt mittel kann sich der Arzt selber mal verordnen.Bin sauer ohne ende,weil ich sagte ich habe durchfall und er meinte ich muss da durch.Mehr das nächste mal, wenn ich beim Arzt war und ihm diese Misstdinger hingeschmissen habe.

Metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetforminDiabetes mellitus Typ II10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo miteinander, also bei mir ist es der Durchfall, der mich zum Wahnsinn treibt.Bin schlapp und müde.Von Magendrücken gar nicht zu sprechen.Gewichtverlust 3,5 Kilo in 10 Tagen.Heftig solche Nebenwirkungen,werde sie auf jeden fall absetzen egal was der Arzt sagt.Es kann nicht sein, das ich nicht mehr aus der Wohnung kann, weil ich nie weiß, wann muss ich auf die Toilette sprinten muss.
Und ich meine wirklich Sprinten.
Einkaufen oder sonstiges nicht mehr möglich, wie auch? Wenn man an der Kasse steht und man es nicht mehr halten kann. Oder keine Toilette in der nähe ist, hat man verloren.Dieses Allewelt mittel kann sich der Arzt selber mal verordnen.Bin sauer ohne ende,weil ich sagte ich habe durchfall und er meinte ich muss da durch.Mehr das nächste mal, wenn ich beim Arzt war und ihm diese Misstdinger hingeschmissen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 40635
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Magenschmerzen bei Metformin

[]