Schwäche bei Amoxicillin

Nebenwirkung Schwäche bei Medikament Amoxicillin

Insgesamt haben wir 1068 Einträge zu Amoxicillin. Bei 1% ist Schwäche aufgetreten.

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Schwäche bei Amoxicillin.

Prozentualer Anteil 88%12%
Durchschnittliche Größe in cm173173
Durchschnittliches Gewicht in kg6565
Durchschnittliches Alter in Jahren4739
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,5921,72

Wo kann man Amoxicillin kaufen?

Amoxicillin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Amoxicillin wurde von Patienten, die Schwäche als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Schwäche auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwäche bei Amoxicillin:

 

Amoxicillin für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Übelkeit, Schwindel, Blähungen, Geschmacksveränderung, Müdigkeit, Schwäche, Durchfall

Die Einnahme erfolgte morgens 1 Stunde vor dem Frühstück und abends 1 Stunde vor dem Essen, 7 Tage lang, jeweils 3 Tabletten zusammen. Ich hatte eine Kombi-Packung, ZacPac, bei der die einzelnen Tabletten gut und übersichtlich verpackt waren und Einnahmefehler unmöglich sind. Am 1. und 2. Tag habe ich fast nichts gemerkt, außer ein wenig Überkeit, Blähungen und einen bitteren Geschmack im Mund. Am 3. und 4. Tag verstärkte sich die Übelkeit und dazu kam noch Schwindel, Müdigkeit, Schwäche. Ich war an diesen Tagen zu nichts fähig. Am 5. - 7. Tag kam dann plötzlich Durchfall dazu, obwohl ich zu den Tabletteneinnahmen immer Darmflora plus (Reformhaus) - gesunde Darmbakterien - eingenommen habe. Gegen den Durchfall habe ich 1 x 1 Loperamid genommen und bin damit ganz gut hingekommen. Der bittere Geschmack und die Blähungen hielten die gesamten 7 Tage an. Heute - also der 8. und 9. Tag - habe ich noch immer leichten Durchfall und die Schwäche ist auch noch nicht ganz weg. Sonst hatte ich keine Nebenwirkungen, auch keine Hautprobleme. Positiv gesehen, kann ich jetzt...

Amoxicillin bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Einnahme erfolgte morgens 1 Stunde vor dem Frühstück und abends 1 Stunde vor dem Essen, 7 Tage lang, jeweils 3 Tabletten zusammen. Ich hatte eine Kombi-Packung, ZacPac, bei der die einzelnen Tabletten gut und übersichtlich verpackt waren und Einnahmefehler unmöglich sind.

Am 1. und 2. Tag habe ich fast nichts gemerkt, außer ein wenig Überkeit, Blähungen und einen bitteren Geschmack im Mund.
Am 3. und 4. Tag verstärkte sich die Übelkeit und dazu kam noch Schwindel, Müdigkeit, Schwäche. Ich war an diesen Tagen zu nichts fähig.
Am 5. - 7. Tag kam dann plötzlich Durchfall dazu, obwohl ich zu den Tabletteneinnahmen immer Darmflora plus (Reformhaus) - gesunde Darmbakterien - eingenommen habe. Gegen den Durchfall habe ich 1 x 1 Loperamid genommen und bin damit ganz gut hingekommen.

Der bittere Geschmack und die Blähungen hielten die gesamten 7 Tage an. Heute - also der 8. und 9. Tag - habe ich noch immer leichten Durchfall und die Schwäche ist auch noch nicht ganz weg.

Sonst hatte ich keine Nebenwirkungen, auch keine Hautprobleme.

Positiv gesehen, kann ich jetzt wieder Sachen essen, die vorher sofort Sodbrennen und Magenprobleme ausgelöst haben, wie z. Bsp. verschiedene Obstsorten (Nektarine, Weintrauben, Pfirsich ...)

Es ist zwar eine ganz schöne Belastung, aber vom Zeitrahmen her überschaubar und auszuhalten. Denke, dass sich auch der Durchfall in ein paar Tagen wieder geben wird. Daher kann ich diese Therapie empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 25395
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amoxicillin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für fiebrige Bronchitis mit Kopfschmerzen, Erbrechen, Müdigkeit, Schwäche, Blutergüsse

Am 3. Tag extrem starke Kopfschmerzen, danach über 4 Std. erbrochen. Dann Besserung. Am 6. Tag Blutergüsse am Bein, sehr starke Müdigkeit und Schwäche, unfähig aufzustehen.

Amoxicillin bei fiebrige Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillinfiebrige Bronchitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 3. Tag extrem starke Kopfschmerzen, danach über 4 Std. erbrochen. Dann Besserung. Am 6. Tag Blutergüsse am Bein, sehr starke Müdigkeit und Schwäche, unfähig aufzustehen.

Eingetragen am  als Datensatz 2320
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnwurzelabszess mit Müdigkeit, Schwäche, Allergische Reaktion

Während der Einnahme Müdigkeit und Schwäche, ca.6 Tage nach Absetzen des Medikamentes zunächst stark juckender Ausschlag am Hals und an den Füßen, dann am ganzen Körper, auch auf der Kopfhaut. Zusätzlich geschwollene Lymphknoten und damit einhergehende Schluckbeschwerden und Halsschmerzen.

Amoxicillin bei Zahnwurzelabszess

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinZahnwurzelabszess7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der Einnahme Müdigkeit und Schwäche, ca.6 Tage nach Absetzen des Medikamentes zunächst stark juckender Ausschlag am Hals und an den Füßen, dann am ganzen Körper, auch auf der Kopfhaut.
Zusätzlich geschwollene Lymphknoten und damit einhergehende Schluckbeschwerden und Halsschmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 1710
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Tonsillitis mit Schwäche, Allergische Hautreaktion

Hautauschlag und Roetungen vorallem im Innenbereich von Armen und Beinen, juckreiz. Das alles ist aufgetreten ca. 1 Tag nach Beendigung der Tabletten-Einnahme und ebenfalls zwischendurch als ich der Sonne ausgesetzt war. Desweiteren fuehle ich mich extrem geschwaecht hin und wieder (Schwarz vor Augen) und kraftlos

Amoxicillin bei Tonsillitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinTonsillitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hautauschlag und Roetungen vorallem im Innenbereich von Armen und Beinen, juckreiz. Das alles ist aufgetreten ca. 1 Tag nach Beendigung der Tabletten-Einnahme und ebenfalls zwischendurch als ich der Sonne ausgesetzt war. Desweiteren fuehle ich mich extrem geschwaecht hin und wieder (Schwarz vor Augen) und kraftlos

Eingetragen am  als Datensatz 1330
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Tierbiss mit Migräne, Schwäche, Schläfrigkeit

Ich habe die Tabletten nach Katzenbiß, der sich entzündet hatte bekommen. Die Magen- und Darmbeschwerden habe ich sehr gut mit omnibiotic10 zur Antibiotikatherapie hinbekommen. Allerdings habe ich Schwindel, Schwäche, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen bis Migräne und Schwitzen bei kleinster Anstrengung und bin nicht arbeitsfähig. Heute ist Tag 3 nach Absetzen der Medikation. Die Entzündung ist abgeklungen, aber die Nebenwirkungen machen mir noch sehr zu schaffen.

Amoxicillin bei Tierbiss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinTierbiss7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Tabletten nach Katzenbiß, der sich entzündet hatte bekommen. Die Magen- und Darmbeschwerden habe ich sehr gut mit omnibiotic10 zur Antibiotikatherapie hinbekommen. Allerdings habe ich Schwindel, Schwäche, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen bis Migräne und Schwitzen bei kleinster Anstrengung und bin nicht arbeitsfähig. Heute ist Tag 3 nach Absetzen der Medikation. Die Entzündung ist abgeklungen, aber die Nebenwirkungen machen mir noch sehr zu schaffen.

Eingetragen am  als Datensatz 80161
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amoxicillin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Mandelentzündung mit Durchfall, Schwäche, Zwischenblutungen, Darmschmerzen, Depression

Während der Einnahme ging die Entzündung Tag für Tag weg. Am 3. Tag bekam ich zwischenblutungen die länger als 2 Wochen anhielten. Ich konnte nicht mehr alles essen und litt unter Durchfall und Darmschmerzen. Nach der letzten Tablette litt ich auf einmal unter Schwäche und Depressionen.

Amoxicillin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMandelentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der Einnahme ging die Entzündung Tag für Tag weg. Am 3. Tag bekam ich zwischenblutungen die länger als 2 Wochen anhielten. Ich konnte nicht mehr alles essen und litt unter Durchfall und Darmschmerzen.
Nach der letzten Tablette litt ich auf einmal unter Schwäche und Depressionen.

Eingetragen am  als Datensatz 87411
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amoxicillin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnentzündung mit Juckreiz, Schwäche, Herzrasen, Fieber, Allergische Reaktion, Kreislaufbeschwerden, Hautauschlag

Ich nahm Amoxicillin 750 wegen einer Entzündung am Weisheitszahn. Die ersten Stunden nach der Einnahme verliefen völlig ohne Probleme, doch nach ca. 6 Stunden stellte sich zunächst ein penetranter Juckreiz an der Leiste ein. Eine halbe Stunde später fühlte ich mich schlagartig extrem schwach, bekam heftigen Schüttelfrost und innerhalb von 2 Stunden hatte ich Fieber. Das Medikament musste ich sofort absetzen. Im Laufe der nächsten Woche litt ich unter Fieber (38,5°C) extremer Schwäche, Kreislaufproblemen und einem juckenden Ausschlag mit Pusteln, der sich immer weiter ausbreitete, über Arme, Beine, Bauch, Rücken, bis er am Schluss das Gesicht und die Hände befiel - also den gesamten Körper. Ein Antihistaminikum brachte keine Besserung, auch Salben nicht. Am Schluss wurde ich ins Krankenhaus eingewiesen und mit Cortison-Infusionen und -Salben behandelt, was den Vorgang stoppte, das Fieber sank, innerhalb von ca. 2 Wochen ging der Ausschlag weitgehend zurück und langsam erholte ich mich kräftemäßig. Es setzte am gesamten Körper ein Häutungsprozess ein, bei dem die äußere...

Amoxicillin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinZahnentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Amoxicillin 750 wegen einer Entzündung am Weisheitszahn. Die ersten Stunden nach der Einnahme verliefen völlig ohne Probleme, doch nach ca. 6 Stunden stellte sich zunächst ein penetranter Juckreiz an der Leiste ein. Eine halbe Stunde später fühlte ich mich schlagartig extrem schwach, bekam heftigen Schüttelfrost und innerhalb von 2 Stunden hatte ich Fieber. Das Medikament musste ich sofort absetzen.
Im Laufe der nächsten Woche litt ich unter Fieber (38,5°C) extremer Schwäche, Kreislaufproblemen und einem juckenden Ausschlag mit Pusteln, der sich immer weiter ausbreitete, über Arme, Beine, Bauch, Rücken, bis er am Schluss das Gesicht und die Hände befiel - also den gesamten Körper. Ein Antihistaminikum brachte keine Besserung, auch Salben nicht.
Am Schluss wurde ich ins Krankenhaus eingewiesen und mit Cortison-Infusionen und -Salben behandelt, was den Vorgang stoppte, das Fieber sank, innerhalb von ca. 2 Wochen ging der Ausschlag weitgehend zurück und langsam erholte ich mich kräftemäßig. Es setzte am gesamten Körper ein Häutungsprozess ein, bei dem die äußere Hautschicht sich ablöste.
Mein Allgemeinzustand war ca. 1 Monat nach der Ersteinnahme wiederhergestellt, die Häutung war nach 2 Monaten abgeschlossen (zuletzt an Händen und Füßen).
Obwohl ich überhaupt keine Allergien habe, habe ich wohl eine sehr ausgeprägte Amoxicillin- und Penicillin-Allergie und darf diese Präparate nie mehr nehmen, da es sonst lebensgefährlich werden kann.

Eingetragen am  als Datensatz 84663
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amoxicillin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Muttermundentzündung mit Schwindel, Schwäche, Apathie, Wahrnehmungsstörungen, Juckreiz, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Verwirrtheit

Ich habe Amoxi schon einmal wegen einer Blasenentzündung in der Schwangerschaft verschrieben bekommen und hatte nichts an Nebenwirkungen verspürt, meine Beschwerden wurden gut mit Amoxi behandelt... Nachdem eine Muttermund entzündung festgestellt wurde, sollte ich für 1 Woche 3 mal täglich Amoxi nehmen doch bereits seit dem 2. Einnahmetag leide ich furchtbar an Schwäche, Schwindel, Apartie und Wahrnehmungsstörungen am ganzen Körper sowie Juckreiz! Ich bin sehr Antriebslos und depressiev, teilweise auch Verwirrt und desorientiert. Ich werde Amoxi absetzen und warten ob es mir besser geht!

Amoxicillin bei Muttermundentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMuttermundentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Amoxi schon einmal wegen einer Blasenentzündung in der Schwangerschaft verschrieben bekommen und hatte nichts an Nebenwirkungen verspürt, meine Beschwerden wurden gut mit Amoxi behandelt...

Nachdem eine Muttermund entzündung festgestellt wurde, sollte ich für 1 Woche 3 mal täglich Amoxi nehmen doch bereits seit dem 2. Einnahmetag leide ich furchtbar an Schwäche, Schwindel, Apartie und Wahrnehmungsstörungen am ganzen Körper sowie Juckreiz! Ich bin sehr Antriebslos und depressiev, teilweise auch Verwirrt und desorientiert. Ich werde Amoxi absetzen und warten ob es mir besser geht!

Eingetragen am  als Datensatz 35119
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amoxicillin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Bronchitis mit Müdigkeit, Schwäche, Übelkeit, Schwindel

Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Schwäche.

Amoxicillin bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBronchitis10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Schwäche.

Eingetragen am  als Datensatz 4288
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]